Sie sind hier: Startseite > Reise- und Dänemarkinfos > Urlaubsregionen > Nordsee > Bjerregård

Bjerregård - Meeresrauschen, Seeluft und Weite

Bjerregård, "Hof in den Dünen", heißt das südlichste Ferienhausgebiet auf der Landzunge Holmsland Klit zwischen Nordsee und Ringkøbing Fjord. Wer hier seinen Urlaub verbringt, hat ganz sicher ein Ferienhaus in den Dünen. Nightlife oder Shopping-Center sucht man vergeblich, dafür gibt es Ruhe und Erholung, kilometerlangen Sandstrand, Wellenrauschen und frische Nordseebrise.

Das "Hyggelige" zwischen Fjord und Meer

Blick-ueber-ferienhausgebiet
# #

Zwischen Fjord und Dünen stehen die Ferienhäuser

  • Zwischen Fjord und Dünen stehen die Ferienhäuser
  • Mal in den Dünentäler, mal auf der Kuppe kann man wohnen
  • Am Rand der Siedlung findet man auch einsame Häuser
  • Die sogenannten Esehäuser am Ringköbing Fjord
  • Frische geräuchtern Fisch gibt es im Sommer direkt vor Ort
  • Für kühle Tage gibt es Holz direkt am Weg
  • Der Strandzugang Arvidsvej – hinter den Dünen!
  • Am Meer ist das ganze Jahr über unendlich viel Platz

Bjerregård – 8 Bilder

Wir fahren zum Holmsland Klit - juchhee! Mit diesem Gedanken werden sicher viele Stammgäste ihre Urlaubsreise in die Region beginnen. Wenn man dann gegen Ende seiner Anreise den Ort Nymindegab passiert haben, grüßt der Fjord mit einem malerischen Postkartenmotiv: Die kleinen Esehäuser am Vesthavn und ein himmelblaues, stillgelegtes Fischerboot stimmen die Gäste auf die einzigartige Idylle der beliebten Halbinsel ein.

Dieser Eindruck von Bjerregård ist unvergesslich und schon beim ersten Urlaub spüren viele Gäste: Wir sind angekommen! Darum hat diese Region auch seit Jahren Stammgäste, die vielleicht sogar mehrmals im Jahr ein Ferienhaus am Holmsland Klit buchen.

Über tausend Ferienhäuser in Bjerregård stehen zwischen dem Arvidvej und Skodsbjerg. Rechts und links vom Weg kuscheln sich die Ferienhäuser in die Dünen, verstreut zwischen Heidekraut und Kiefernhecken. Hier fühlt man überall den Sand unter den Füßen. Das Rauschen der Nordsee begleitet den Urlaub Tag und Nacht. Die hohen Dünen halten den Wind etwas ab, müssen aber für jeden Strandbesuch erklommen werden. Parkplätze direkt am Dünenrand gibt es nur je einen am Nord- und Südrand der Siedlung.

Bjerregård hat kein Zentrum. Die Servicebüros stehen rechts und links von der Hauptstraße am Arvidvej und am Bjerregårdsvej. Am Bjerregårdsvej öfnnet das ganze Jahr über ein gut sortierter Lebensmittelmarkt, außerdem gibt es hier einen Tanksäule, einen großen Spielplatz, im Sommer ein Fischgeschäft und auch Wertstsoffcontainer. Biegt man ab in die Schotterwege Richtung Meer, trifft man dort in der Hochsaison auf viele Gäste, in der Nebensaison wird es ruhiger und man ist in manchen Wochen völlig allein zwischen Dünen und Heide.

Am Campingplatz bekommt man im Sommerhalbjahr ebenfalls frische Brötchen und eine kleine Auswahl an Lebensmittel und Zeitungen. Der schöne Spielplatz hier ist frei zugänglich, von März bis August ist der Fjordstrand als Surfspot freigegeben. Wer nicht auf dem Campingplatz wohnt, kann eine Tageskarte für den Platz kaufen. Im Büro werden auch SUP-Boards, Kanus und Fahrräder vermietet.

Videos unserer Kunden

  • Dünenmeer in Bjerregård

    Video starten

    Bjerregård heißt Hof in den Dünen, wie passend für diese schöne Urlaubsregion! Ein langer Strand, der idyllische Ringkøbing Fjord und hyggelige Ausflugsziele.

    bjerregard herbst
  • Weihnachten in Bjerregård

    Video starten

    Weihnachten und Silvester in Bjerregård - selten so entspannt gefeiert, das meint sicher nicht nur der Hund. Nebenbei ging es auch ein bisschen sportlich zu.

    bjerregard hunde winter
  • Bjerregård von oben

    Video starten

    In Bjerregård stehen so viele Ferienhäuser, dass jede Familie und jedes Pärchen ein Traumhaus findet! Von oben kann man schon mal schauen, welche Lage zwischen den Dünen die beste sein…

    bjerregard von-oben

Gemütliche Ortschaften am Ringkøbing Fjord

Der gemütliche Hafen von Ringkøbing

Der gemütliche Hafen von Ringkøbing

Bevor die Urlauber Holmsland Klit für sich entdeckt haben, standen hier nur vereinzelte, große Bauernhöfe.

Ein sehr schönes Beispiel jütländischer Wohnkultur ist Abelines Gård, ein Backsteinhof aus dem 19. Jahrhundert. Einst lebte hier der Strandvogt mit Familie, heute ist es als Teil des Ringkøbing-Skjern Museums ein ausgezeichnetes Heimatmuseum mit einer Kaffeestube und vielen Aktivitäten während der Urlaubssaison.

Rund um den Fjord findet man allerlei kleine, typisch dänische Ausflugsziele. Das gemütliche Städtchen Ringkøbing am Nordufer ist eigentlich ein Muss für jeden Gast. In den schmalen Gassen bekommt man allerlei dänisches Design, Kunsthandwerk und Mode. Die Straßencafes locken mit selbstgebackenem Kuchen oder Live-Musik. Mehr zu Ringkøbing und Umgebung steht in unserem Artikel über Søndervig. Am Hafen von Hvide Sande in der Mitte der Halbinsel Holmsland Klit dreht sich alles um die Fischerei. Der Ort ist nicht so gemütlich, aber wer Fisch, Boote und den Geruch von Häfen liebt, sollten einmal seinen Fisch in Hvide Sande kaufen.

So richtig hyggelig wird es auf der Ostseite des Fjords in Bork Havn und Umgebung. Hier weht der wind nicht so kräftig, das Land ist grün und die Boote in den Häfen von Hemmet, Skaven oder Stauning sind leuchten farbenfroh auf dem Fjord.

Sand, Sand, Sand und mehr....

Das Schönste an Bjerregård ist der kilometerlange Nordseestrand. Oberhalb von Blåvand endet das Wattenmeer, darum unterscheidet sich der Wasserstand von Ebbe und Flut nur um wenige Meter. Hinter dem breiten Strand liegt ein etwa 10 - 15 Meter hoher Dünengürtel, der den Wind abhält. Das gleichmäßige Rauschen des Meeres ist bis zum Fjord zu hören. Der Dünengürtel steht unter Naturschutz, Strandhafer hält den Sand zusammen und schützt das Hinterland. Einen Tidekalender bekommt man in den Touristenbüros und in den Servicebüros der Ferienhausanbieter. Auch wenn es kein Watt gibt, geht das Meer bei Ebbe zurück, bei Flut ist der Strand etwas schmaler.

Dünen und Nordseewellen

Ein natürlicher Windschutz: Die hohen Sanddünen am Meer

Wenn man den recht anstrengenden Marsch auf den Gipfel der hohen Dünen geschafft haben, heißt es: Mütze und kleine Kinder festhalten – der Wind kann ziemlich kräftig wehen. Aber es gibt kaum etwas Befreienderes, als sich von der salzigen Brise kräftig durchpusten zu lassen, also Arme ausbreiten, Schuhe aus und die Düne hinab laufen bis zum Meer! Für Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind und für Kinderwagen ist der Weg zum Strand hier etwas schwierig, weil es keinen ebenen Zugang gibt.

Man kann stundenlang am Wasser entlang spazieren, Steine und Muscheln sammeln, ausgebleichtes Treibholz und allerlei anderes Strandgut bewundern. Mit etwas Glück und dem richtigen Knowhow kann man hier auch Bernstein suchen! Da der Strand überall gleich aussieht, gibt es für ganz Dänemark eine fortlaufende Nummerierung der Strandzugänge. Es empfiehlt sich die Numemr zu merken, damit man zum Ferienhaus zurückfindet oder bei Notfällen den Standort genau beschreiben kann. Bei ungünstiger Strömung stranden leider auch Tümmler oder kleine Wale an der Küste. Im Walhaus in Nymindegab, das Teil des Vardemuseums ist, kann man das zwölf Meter lange Skelett eines Pottwals bestaunen, das 1990 am Strand gefunden wurde. Weitere Angebote des Walhauses sind eine traditionelle Tischlerwerkstatt, ein Gemüsegarten und ein kleines Café.

Abendstimmung am Strand

Abendstimmung am Strand

Natürlich kann man im Sommer auch in der Nordsee baden, allerdings ist das Wasser recht kühl und gerade Kinder dürfen nie ohne Aufsicht in die Brandung gehen. Bei starkem Wind schwappen schon im knietiefen Wasser die Wellen bis zum Hals! Die Hinweise zur Badesicherheit sind unbedingt zu beachten, denn die starken Strömungen, Riptides, können selbst geübten Schwimmern gefährlich werden. An der Brandungskante liegen oft Steine, aber mit etwas Geduld finden Sie auch einen sandigen Einstig ins Meer.

Die Wasserqualität ist in Westjütland überall gut, viele Strände sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Toiletten, Duschen oder eine Strandbar gibt es im Gebiet von Bjerregård nicht. Mit einem Picknick-Korb und einer Strandmuschel ist man bestens ausgerüstet für die Dünen. Kinder sollten am Strand immer eine Mütze und ein T-Shirt tragen, denn die Sonnenstrahlung ist in Dänemark auch bei bedecktem Himmel sehr intensiv.

Freizeitangebote am Surferparadies Ringkøbing Fjord

An besonders stürmischen Tagen bietet sich ein Strandtag am Ringkøbing Fjord an. Auch dort kann man baden oder in der Sonne liegen, zum Beispiel am Surfspot in Årgab oder am Ostufer des Fjords in Bork Havn und Skaven. Die Fjordstrände sind feinsandig und kinderfreundlich, das Wasser ist sehr flach. Trotz der bräunlichen Färbung ist sauber und ein Fußbad ist auch für Erwachsene erfrischend.

Der Ringkøbing Fjord ist ideal für Surfer und für die, die es werden wollen. Es gibt wenig Wellen, was alle Anfänger erfreuen dürfte. Neun Surfspots liegen rund um den Ringkøbing Fjord. Fortgeschrittene Wellenreiter können in Hvide Sande auch über den Spot an der Mole in der Nordsee surfen. Unterricht und Zubehör gibt es zum Beispiel bei Westwind, die verschiedene Standorte rund um den Fjord haben.

Put-and-Take-See im Nyminde Nor

Put-and-Take-See im Nyminde Nor

Wer lieber festen Boden und Pedalen unter den Füßen hat, mietet sich ein Fahrrad. Die gut ausgebauten Radwege durch die Dünen und entlang des Sønder Klitvejs sind beschildert und meistens auch für Kinder gefahrlos zu befahren. Nur der Gegenwind lässt sich nicht abschalten ...

Ein lustiges Unternehmen auf Rädern ist die Draisinenfahrt von Nørre Nebel nach Nymindegab. Mehr dazu und zu weiteren Ausflügen im Süden des Fjords steht im Artikel über Houstrup.

Wer angeln will, ist am Ringkøbing Fjord zu jeder Jahreszeit richtig. Meeresangler sollten sich im Fischerhafen Hvide Sande einen Platz an der Mole sichern. Für Gelegenheitsangler, die einen sicheren Fang erhoffen, gibt es viele Put-and-Take-Teiche im ganzen Gebiet. Würmer bekommt man unter anderem neben dem Bjerregård Campingplatz. Manche Ferienhäuser haben einen extra Raum zum Fischesäubern und für das Zubehör. Einige Partner verleihen auch Kühltruhen oder bieten Mietfächer im Kühlraum.

Postkarten aus Bjerregård und Umgebung

Schöne Postkarten aus Bjerregård

Schöne Postkarten aus Bjerregård

Kennt ihr schon unseren fejo Shop? Hier bekommt man zum Beispiel typisch dänische Süßigkeiten, Schnäpse oder den Dannebrog in vielen Variationen.

Ganz besonders stolz sind wir auf unsere tollen Postkarten mit Motiven, die unsere Kunden im Urlaub aufnehmen und auf unsere Facebook Seite posten. Folgende Karten von diesem Ort kann man im Shop bestellen - auch schon vor dem Urlaub zum Mitnehmen:

Olmo in Bjerregård
Sonnenaufgang über dem Ringkøbing Fjord

Autor:
Aktualisiert: August 2017
Bewerten Sie diesen Artikel
(0 Bewertungen)

Das sagen unsere Gäste zu Bjerregård