Sie sind hier: Startseite > Reise- und Dänemarkinfos > Urlaubsregionen > Ostsee > Ostjütland

Ostjütland Mitte - Sandstrand und blaue Seen

Die Mitte von Ostjütland hat sicher die abwechslungsreichste Landschaft von Jütland: Herrliche Sandstrände an der Ostseeküste, blaue Seen und bewaldete Hügel im Seenhochland und viele schöne Städte, allen voran Aarhus. Ferienhäuser gibt es an der Ostsee und auch im herrlichen Seengebiet.

Ferienhäuser für Familien und Feinschmecker

Der Saksild Strand ist einer der schönsten in Ostjütland

Der Saksild Strand ist einer der schönsten in Ostjütland

Die Ostseeküste in der Mitte von Jütland trägt noch heute Spuren der eiszeitlichen Gletscherwanderungen. Die höchsten Hügel Dänemarks und eine weitläufige Seenplatte sind das malerische Erbe der letzten Eiszeit. Die schönen Strände entlang der Odderküste gelten bei den Dänen als eines der besten Urlaubsgebiete an der Ostsee, darum sind die Ferienhäuser rund um Odder auch immer schnell ausgebucht. Die hügelige Landschaft, die imposanten, blitzsauberen Gutshöfe und die vielen guten Restaurants deuten darauf hin, dass man hier in einer wohlhabenden Gegend von Dänemark weilt, zumal Dänemarks zweitgrößte Stadt Aarhus in der Nähe liegt.

In Juelsminde, das näher an der deutschen Grenze liegt, sind einige Strände ebenfalls sehr weiß und sandig, aber das Hinterland ist flach und durch die Lage zwischen dem Horsens und dem Vejle Fjord ein bisschen schmaler. Wenn Sie im Urlaub radfahren wollen, sind Sie mit einem Ferienhaus in Juelsminde gut beraten, Berge müssen Sie hier nicht erklimmen!

Der Strand an der bewaldeten Hvidbjerg Düne

Eine spektakuäre Düne mitten im Grünen: Der Hvidbjerg

Noch ein bisschen näher an der deutschen Grenze liegt Hvidbjerg am Vejle Fjord, nahe der Stadt Vejle. Am Vejle Fjord gibt es mehrere Badestellen. Die einzige mit richtigen Ostseewellen und Sandstrand ist in Høl zwischen Hvidbjerg und Fredericia. Die Ferienhäuser in Hvidbjerg stehen zum Teil recht dicht, sind aber umgeben von Büschen und Bäumen. Vom eher schmalen und unscheinbaren Strand weiter nördlich am Fjord sollten Sie nicht zu viel erwarten.

Die Atraktion des Ortes, der Hvidbjerg, ist eine unvermittelt aus der flachen Landschaft aufsteigende Sanddüne, die zur Straße hin dicht bewachsen ist und daher leicht übersehen wird. Zum Fjord hin öffnet sich ein großer Sandkasten am Hang, in dem nicht nur Kinder ihren Spaß haben! Für einen Urlaub in Hvidbjerg muss man Treppen steigen können, nur in Høl ist der Strandzugang ebenerdig.

Ein weiteres Ferienhausgebiet am Vejle Fjord ist das friedliche Andkær Vig mit großen Spielwiesen und einem Spielplatz zwischen den Ferienhäusern. Es versteckt sich hinter einem hügeligen Laubwald, dem Strandskov. Von der kleinen Landzunge Holtser Hage hat man einen herrlichen Blick über den Fjord, hier gibt es auch ein wenig Sand am Ufer.

Zwischen Hvidbjerg und Andkær Vig liegt der schicke Jachthafen Brejning, auf der Terrasse des Restaurant Galionen sitzt direkt über dem plätschendern Fjord. Das weiße Gutshaus, das durch die Bäume blitzt, war einst einen Klinik und beherbergt heute das luxuriöse Hotel Kellers Park. Der Park ist frei zugänglich. Über Geschichte der Anlage erzählt das kleine Museum Kellersminde.

Fakten zu Ostjütland Mitte

Landkarte

Legende

Zentrum
55.943048, 9.94606
9
1 Vejle
-
55.706029, 9.544830
2 Juelsminde
-
55.714348, 10.016098
3 Hvidbjerg
-
55.640108, 9.7435
4 Odder
-
55.974567, 10.147247
5 Skanderborg
-
56.039254, 9.926834
6 Silkeborg
-
56.173846, 9.559135
7 Aarhus
-
56.155876, 10.210762
8 Aussichtsturm Himmelbjerg
-
56.105292, 9.684749
9 Møllehøj
-
55.977448, 9.826369

Das Seenhochland, Dänemarks höchstes "Gebirge"

Im Hinterland von Odder beginnt das Seenhochland, eine waldreiche Seenlandschaft mit den höchsten Bergen Dänemarks. Einen wunderbaren Rundblick über das Gebiet haben Sie vom Aussichtsturm Himmelbjerget, der über dem Julsee in fast 150 Metern Höhe steht. Wenn Sie ihn für ein paar Kronen erklimmen, sind Sie noch ein bisschen höher. Der Turm wurde in Gedenken an den dänischen König Frederik VII gegen Ende des 19. Jahrhunderts errichtet und entwickelte sich schnell zum beliebten Ausflugsziel.

Der Blick über die Seenplatte vom Himmelbjerget

Der Blick über die Seenplatte vom Himmelbjerget

Bei guter Sicht schaut man bis Ostsee, aber das Besondere am Ausblick liegt direkt unter Ihnen: Blaue Seen, weite Hügelketten und dichte Wälder, wie man sie eher in einem deutschen Mittelgebirge erwartet. Am Fuß des Turmes führt ein Weg zum Julsee hinab, dort können Sie den historischen Ausflugsdampfer Hjejlen besteigen und die Landschaft vom See aus bewundern.

Aber bleiben Sie noch ein bisschen oben auf dem Himmelberg, es gibt ein tolles Ausflugslokal im Hotel Julsø, Rundwege durch den Buchenwald und in den Ferien allerlei Angebote für Kinder.

Die höchste Erhebung im Seenhochland ist der Møllehøj. Gleich nebenan steht ein weiterer Aussichtsturm auf dem Ejer Bavnehøj, den man schon von der Autobahn aus sieht. Die Hügel sind mit etwa 170 Meter die höchsten Erhebungen in Dänemark.

Wenn Sie zum Angeln nach Dänemark fahren, wird sich die ganze Familie in einem schönen Ferienhaus in Ry oder in einem Ferienhaus in Bryrup an der Seenplatte wohlfühlen. Da die Gudenå, Dänemarks längster Fluss, durch einige der Seen fließt, sind es ideale Angelgewässer.

Eine gemütliche Fußgängerzonen und Straßencafés mit Seeblick bietet die hübsche Stadt Silkeborg. Hier plätschert der See mitten durchs Zentrum. Silkeborg hat ein interessantes Kulturangebot, zum Beispiel das Papiermuseum oder die wechselnden Ausstellungen im Kulturzentrum Silkeborg Bad. Zum Kulturzentrum gehört auch ein modernes Café mit romantischem Ausblick auf das alte Fährhaus am See. Einige der Ferienhäuser bei Silkeborg bieten ebenfalls Seeblick.

Videos unserer Kunden

  • Meerblick in Dyngby Strand

    Video starten

    Ein Ferienhaus in Dyngby direkt am Meer ist perfekt für einen Urlaub mit der Familie! Spielwiese und Badestelle vorm Haus und viele Ausflugsziele im Hinterland sorgen für gute Laune.

    sommer odder ostjutland-mitte familie
  • Familien-Urlaub in Dyngby

    Video starten

    Die blaue Ostsee am Ferienhausgebiet Dyngby ist ein beliebtes Ziel bei Familien. Sandstrand, seichte Wellen und kaum Verkehr sind beste Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub.

    odder ostjutland-mitte familie
  • Sommer an der Odderküste

    Video starten

    Sommer, gute Laune und Spielspaß für die Kinder am Meer: so kann man diesen Urlaubsfilm von der Osseeküste bei Odder am besten beschreiben!

    sommer odder ostjutland-mitte
  • Sommer am Ajstrup Strand

    Video starten

    Ajstrup Strand liegt südlich von Aarhus und man hat nicht nur das klare, blaue Wasser der Ostsee direkt vor derTür, sondern auch viele interessante Ausflugsziele in der näheren Umgebu…

    sommer ostjutland-mitte aarhus
  • Strandvielfalt am Vejle Fjord

    Video starten

    Am Vejle Fjord gibt es viele verschiedene Strände zu entdecken. Etwas Besonderes sind der Hvidbjerg und der beliebte Jachthafen.

    fruehling juelsminde ostjutland-mitte
  • Küstenvielfalt um Ebeltoft

    Video starten

    Von grünen Hügeln über Kalkstein-Steilküsten bis zu flachen Angelstränden findet man um Ebeltoft herum eine vielfältige Küstenlinie.

    fruehling ebeltoft ostjutland-mitte
  • Den Gamlbe By, Aarhus

    Video starten

    Das Museumsdorf Den Gamle By ist eine der Top-Attraktionen in Dänemark, die man besonders mit Kindern nicht versäumen sollte.

    fruehling ebeltoft museum ostjutland-mitte aarhus
  • Sanfte Hügel am Vejle Fjord

    Video starten

    Rund um Andkær Vig liegt eine waldreiche und hügelige Landschaft. Der Blick auf das leise Plätschern der Wellen entspannt ungemein! In Vejle kann man prima durch die Fußgängerzone bumm…

    sommer ostjutland-mitte

Aarhus, Jütlands junge Metropole

Den Gamle By, ein liebevoll gebautes Museumsdorf

Den Gamle By, ein liebevoll gebautes Museumsdorf

Ein weiterer Grund für einen Urlaub in Ostjütland Mitte ist, dass es hier so viele attraktive Städte gibt. Zum Beispiel Dänemarks zweitgrößte Stadt Aarhus an der Grenze zu Ostjütland Nord. Die moderne und junge Universitätsstadt erwartet Sie mit einem vielfältigen Kultur- und Shoppingangebot, 2017 ist Aarhus sogar zur Kulturhauptstadt Europas erkoren worden.

Das Museumsdorf Den gamle By gehört zu den dänischen Toppattraktionen und entführt die staunenden Besucher in eine Stadt in der Stadt, quer durch die letzten 300 Jahre, in der wie früher gelebt und gearbeitet wird. der Botanische Garten, in dem Den gamle By liegt, ist ebenfalls sehnswert unfd wird vonden Städter gern für Picknick an Sommertagen genutzt.

Wenn Sie sich mehr für modernere Architektur interessieren, sollten Sie einen Blick auf das von Arne Jacobsen geplante Rathaus werfen. Es wurde 1941 erbaut und steht seit 1994 unter Denkmalschutz. Von außen wirkt es etwas farblos, aber schon im Foyer erkennt man, wie wunderbar hier Funktionalität mit Eleganz verbunden wurde! Bei Aarhus Guides werden Führungen durch das Rathaus angeboten. Arne Jacobsen ist vielen Besuchern sicher als Designer des Stuhls 3107 bekannt, auf dem wohl jeder Urlauber in Dänemark schon einmal gesessen hat - auch wenn es nur eins der vielen Imitate war!

Somewhere under the rainbow: Das ARoS Kunstmuseum

Somewhere under the rainbow: Das ARoS Kunstmuseum

Brandneu und für alle Besucher offen ist die neue Bibliothek der Stadt im Dokk1 am Hafen, nicht zu übersehen am Ende des Åboulevarden. Das Gebäude an sich ist schon sehenswert, von der umlaufenden Terrasse mit einer Spiel-Weltreise für Kinder hat man einen herrlichen Blick über den Hafen. Die Bibliothek bietet eine der größten Kinder- und Jugendabteilungen Nordeuropas mit Spiel- und Bastelangeboten für jedes Alter, alles kostenlos. Ein Café, wechselnde Austellungen, Konzerte und natürlich Wifi verleiten dazu, hier einen ganzen Tag zu verbringen!

Das ARoS Kunstmuseum ist ein modernes Kunstwerk über neun, spiralförmig angeordnete Etagen, das Regenbogenpanorama von Olafür Eliasson auf dem Dach des Museums macht die Welt nicht nur von oben ein bisschen bunter. Der Dom ist mit über 90 Metern Höhe die größte Kirche in Dänemark und kleine und große Kinder werden sich im Tivoli Friheden ganz sicher müde toben.

Ein schon mumifizierter Bewohner von Ostjütland ist der Grauballe-Mann, der vor mehr als 2.000 Jahren bei Silkeborg im Moor versank und heute im sehr sehenswerten Moesgård Museum seine endgültige Ruhe gefunden hat. Das frühhistorische Museum ist vor einigen Jahren aus einem alten Gutshof, dem Moesgård, in einen eleganten Neubau umgezogen und hat nun eine Attraktion mehr: das grüne, begehbare Pultdach, auf dem man in der Sonne liegen oder den Ausblick über den Park genießen kann. Der dichte Mischwald rund um den Moesgård-Park zieht sich bis nach Aarhus.

Spielfläsche mit Sand in Vejle

Strandatmosphäre mitten in Vejle

Mit seinen Wander- und Radwegen ist er ein beliebtes Ausflugsziel, selbst Königin Margrethe II besitzt ein Sommerschloss darin, das Schloss Marselisborg. Auch der Moesgård Strand mitten im Wald ist Besuchermagnet. Schöner Sand, grüne Wiesen am Hang und ein Imbiss locken bei Sonne viele Gäste an.

Vejle liegt am gleichnamigen Fjord südlich von Horsens. Es hat eine sehr hübsche Fußgängerzone, die sich vom Einkaufscenter Bryggen bis zu Nørretorv zieht. Rund um den Nørretorv findet man tolle Lokale für jeden Geschmack. Auf dem Platz selber herrscht im Sommer Strandatmosphäre, im Brunnen plantschen Kinder und die Liegstühle des Restaurant Bone's sind von Sand umgeben. In den Nebengassen hängen leuchtend bunte Schirme zwischend den Häusern, dort findet das Nachtleben statt!

Tipps für die Stadt Kolding an der Grenze zu Südjütland finden Sie in unserem Artikel über Hejls, mehr Informationen zu Horsens finden Sie hier.

Autor:
Aktualisiert: Oktober 2016
Bewerten Sie diesen Artikel
(14 Bewertungen)

Das sagen unsere Gäste zu Ostjütland Mitte

Alle Bewertungen zu Ostjütland Mitte