Sie sind hier: Startseite > Reise- und Dänemarkinfos > Urlaubsregionen > Ostsee > Südjütland Ost

Südjütland Ost - Urlaub nah der Grenze

Südjütland Ost ist ein grünes Urlaubsgebiet für alle, die nicht zu weit fahren wollen. Der Urlaub beginnt schon jenseits der Grenze, wenn man die Autobahn verlässt und sich in den gemütlichen Verkehr der Landstraßen einfädelt. Die Ostsee ist hier so klar und sauber, dass man jeden Stein erkennt, die schönen Städte haben einiges zu bieten und am Ufer der Flensburger Förde wandert man auf den Spuren der deutsch-dänischen Vergangenheit.

Ferienhäuser an der verschlungenen Ostseeküste

Lojt-ferieby-strand
# #

Ein schönes Urlaubsdorf für Familien: Løjt Ferieby

  • Ein schönes Urlaubsdorf für Familien: Løjt Ferieby
  • Picknickplatz am Hejsager Strand
  • Die Häuser in Løddenhøj stehen am Hang
  • Der Løddenhøj Strand ist ideal für Familien
  • Schmaler Strand, aber gut zum Schwimmen ist Kelstrup
  • Idyllische Bucht für Wanderfreunde: Sønderballe
  • Blick auf die Flensburger Förde: Brusnæs
  • Ein Geheimtip für ruhigen Urlaub: Sandersvig Strand
  • Meerblick in Flovt Strand
  • Der schöne Sandstrand in Flovt

Südjütland Ost – 10 Bilder

Die vielen Badeorte am Kleinen Belt haben eins gemeinsam: Die Lage in einer geschützten Bucht mit herrlicher Aussicht und das glasklare, saubere Wasser.

Der Kleine Belt ist eigentlich ein Binnengewässer, auch wenn er zur Ostsee gehört. Das Wasser plätschert leise ans flache Ufer, weder Industrie noch große Kähne stören den Blick. Besonders mit Kindern ist es ideal, weil es am Wasser immer was zu entdecken gibt: Bunte Kiesel, kleine Fische und jede Menge Krabben, Schnecken oder Muscheln möchten gefunden werden. Die Strände sind mal mehr, mal weniger breit, fein sandig, manchmal mit kleinen Kieseln durchsetzt. Auch Seegras liegt gern mal am Ufer, je nachdem, wie der Wind steht. Müll gibt es selten, zumindest nicht als Strandgut! Zum Schwimmen hat jeder Strand einen Badesteg und auch die Blaue Flagge weht überall. Toiletten und Rettungskästen sowie schöne Picknickbänke sind hier selbstverständlich.

Bei starkem Ostwind im Winterhalbjahr kann es auch mal passieren, das schmale Strände vom Wasser überspült werden, wenn der Wind das Meer in die kleinen Buchten drückt. Dann bietet sich das schöne hügelige Hinterland für einen Ausflug an.

Da die Eiszeit ein hügeliges und fruchtbares Küstenland hinterlassen hat, gibt es durch die Hanglage viele Ferienhäuser mit Meerblick. Grüne Wälder und saftige Wiesen und Felder rahmen die Gebiete ein. Durchgangsstraßen direkt am Wasser sind selten, an den meisten Stränden können Kinder ungestört toben, radeln oder ballspielen, ohne unter die Räder zu kommen. Auch Spielgeräte stehen an den Stränden bereit, doch die Natur ist wahrscheinlich viel spannender!

Die schönsten Badeorte finden Sie rund um Haderslev und weiter im Norden bei Hejls. Die langgezogene Bucht von Kelstrup und Hejsager ist schön zum Schwimmen. Malerisch und sehr naturnah ist es in Sønderballe Strand mit der kleinen Insel Kalvø. Der Strand von Diernæs ist besonders lang und feinsandig und vor Løddenhøj und Løjt Strand schweift der Blick vom Hang auf die vorgelagerte Insel Barsø, zu der auch eine Fähre übersetzt.

Boot am Sönderballe Strand

Ferienidyll in Sønderballe Strand

Im Løjt Ferieby sind spielende Kinder ausdrücklich erwünscht. Es gibt ein kleines Freibad und eine große Spielwiese mit Hüpfburg, Spielgeräten und Minigolf. Hier können Sie ganzjährig auch einen Kurzurlaub oder individuelle Anreisetermine buchen. Badeschuhe sind besonders für Kinder zu empfehlen wegen der Steine am Wasser.

Ganz im Süden grenzt Jütland an die Flensburger Förde. Das Land zwischen der deutschen Grenze und der Stadt Sønderborg gehörte mal zum einen, mal zum anderen Hoheitsgebiet, heute ist es unübersehbar und ganz typisch dänisch geprägt. Wer gerne ein bisschen bummeln möchte, ist in einem Ferienhaus in Graasten genau richtig, denn vom Jachthafen und den Ferienhausgebieten ist es nicht weit in das gemütliche Zentrum der Stadt.

Weitere Ferienhäuser stehen auf der kleinen Halbinsel Broager, zum Beispiel in Vemmingbund oder in Broager Strand. Von einem Ferienhaus in Rendbjerg mit dem Jachthafen Marina Minde kann man den Freizeitskippern zuschauen oder Golf spielen, aber erwarten Sie hier keinen schönen Sandstrand. Dafür ist der Blick über die Förde mit den bunten Segelbooten zu jeder Jahreszeit inklusive.

Fakten zu Südjütland Ost

Landkarte

Legende

Zentrum
55.161612, 9.277267
9
1 Graasten
-
54.915303, 9.585571
2 Broager - Vemmingbund
-
54.895984, 9.69949
3 Løddenhøj - Barsø
-
55.105136, 9.525833
4 Genner Strand - Kalvø
-
55.125116, 9.464464
5 Diernæs Strand
-
55.152884, 9.496222
6 Kelstrup - Hejsager Strand
-
55.192441, 9.585142
7 Årøsund - Insel Årø
-
55.260974, 9.711657
8 Hejls - Hejlsminde
-
55.362576, 9.601107

Natur erleben, erwandern und bestaunen

Die Ostseeküste ist auf jeden Fall das interessantere Feriengebiet im südlichen Dänemark. Das Wasser ist so flach und sauber, dass man jeden Stein und jeden kleinen Krebs erkennen kann. Ein besonderer Spaß für Kinder ist das Krabbenfangen mit einer Schnur, einer Wäscheklammer und einer Muschel. Natürlich sollte der Fang am Abend zurück ins Meer gebracht werden, aber die Tage auf dem Badesteg mit der Krebsangel gehören sicher zu den spannendsten Urlaubserinnerungen! In Råde und Flovt Strand können Sie mit etwas Glück Fossilien finden, ebenso in der Lehmgrube Gram.

Ausblick von der Insel Kalvö

Die Halbinsel Kalvö ist ein idyllisches Vogelschutzgebiet

Vogelschutzgebiete und schöne Rundwege gibt es am Hardeslev Fjord, auf der grünen Halbinsel Kalvø oder auf den Ochseninseln in der Flensburger Förde vor Sønderhav, die man nur im Sommer besuchen kann. Kalvø beherbergte einst eine Reederei, die verbliebenen schönen Reedereigebäube bewohnen heute die 12 Einwohner der Insel. Das Kalvø Badehotel am kleinen Jachthafen serviert dänische Kost mit Meerblick. Der ausgeschilderte Rundweg ist mit Kindern gut zu schaffen, es gibt verschiedene Picknickplätze und Überraschungen am Weg, zum Beispiel einen nordischen Steinepark.

Entlang der Flensburger Förde haben Sie die Wahl zwischen 20 verschiedenen Wanderwegen. Der bekannteste unter ihnen ist der Gendarmenpfad, er wird sicher zu Recht als der schönste Wanderweg in Dänemark bezeichnet. Direkt am Wasser schlängelt sich dieser historische Pfad vorbei an den alten Grenzsteinen und eröffnet immer wieder neue Ausblicke über die Buchten. In der Touristeninformation bekommen Sie Karten und Tipps zu allen Pfaden, auch für Radfahrer. Wenn Sie weiter nördlich mit dem Rad Urlaub machen wollen, bedenken Sie, dass die Straßen schmal und oft recht hügelig sind. Radwege gibt es nur selten, mit Kindern sollten Sie eher im Süden oder auf der Insel Als Radtouren planen. Der Ostseeradweg entlang der Ostseeküste von Dänemark nach Polen führt auch durch Südjütland. Er lohnt sich auch auf Teilstrecken und ist gut beschildert.

Leuchtturm und Haus am Strand von Aarö

Kleine Insel, kleiner Leuchtturm: Aarö

Für einen Tagesausflug bietet sich auch die kleine Insel Årø (nicht zu ver­wechseln mit der gößeren Insel Aerö/Ærœ im Süden von Fünen) an, die man vom gleichnamigen Hafen Årøsund mit der Årøfærgen erreicht. Tickets gibt es an Bord, zu Fuß oder mit dem Rad ist es wesentlich günstiger als mit dem Auto. Die Wege auf der etwa 5 km² großen Insel kann man gut ohne Auto bewältigen.

Die Insel ist von Landwirtschaft geprägt, es gibt nur einen kleinen Ort am Hafen. Das Årø Kalv ist eine langgezogenes Naturschutzgebiet, das aus einem Strand und vogelreichen Wiesen besteht. Wer sich in die Insel verliebt, kann sogar ein Ferienhaus auf Årø buchen und vielleicht an einer Weinprobe auf dem Weingut Årø Vingård teilnehmen. Der Wein soll hier im milden Ostseeklima tatsächlich gut gedeien, auf jeden Fall ist er eine Rarität.

Videos unserer Kunden

  • Die Flensburger Förde

    Video starten

    Die schöne Stadt Sønderborg liegt auf Als, nur einen Katzensprung von Rinkenæs an der Flensburger Förde entfernt, genau wie die deutschen Grenze.

    als sudjutland-ost herbst
  • Winter in Südjütland-Ost

    Video starten

    Weiß verschneite Winterlandschaft in Klestrup, Hejsager und Umgebung, die Morgensonne über der Ostsee und vorweihnachtliche Stimmung in Hardeslev.

    sudjutland-ost winter
  • Urlaub am Gendarmenpfad

    Video starten

    Entlang der Flensburger Förde verläuft der Gendarmenpfad, ein grüner Wanderweg mit viel Meerblick über die einsamen und malerischen Buchten der dänischen Südküste.

    sudjutland-ost herbst
  • Südjütland Ost von oben - rund um Diernæs

    Video starten

    An der Ostseeküste nördlich von Aabenraa liegen die Ferienhausgebiete in kleine, geschützten Buchen mit klarem Meer und feinen Sandstränden. Ein Paradies in der Natur, nicht weit von d…

    sudjutland-ost fruehling von-oben
  • Südjütland Ost von oben: Flensburger Förde

    Video starten

    Die dänische Küste der Flensburger Förde besteht aus vielen kleinen Sandbuchten mit Ferienhäusern, in denen man einen erholsamen Urlaub verleben kann! In Rendbjerg kann man direkt vom …

    sudjutland-ost fruehling von-oben

Stadbummel und lokale Leckereien

Südjütland hält nicht nur viele Badebuchten, sondern auch einige interessante und sehenswerte Städte bereit, jede mit einem Schloss oder zumindest einer großen Domkirche. An der Brücke zur Insel Als liegt Sønderborg mit dem Schloss Sonderburg am idyllischen Hafen. Es ist Sitz der Universität und bildet im Sommer den würdigen Rahmen der Ringreiterfestspiele. Ringreiten hat eine lange Tradition in Südjütland Ost, im Sommer finden hier in jeder Stadt Wettkämpfe darin statt. Viel Wissenswertes rund um diesen farbenprächtigen Sport erfährt man in Sønderborg im einzigen Ringreitermuseum Dänemarks.

Graasten war ursprünglich ein herzöglicher Gutshof, das malerisch im Grün versteckte Schloss auch heute noch in königlicher Hand und nicht zu besichtigen. Die gemütliche Atmosphäre der Innenstadt jedoch ist für alle offen.

Blick-flensburg-fjord
# #

Den schönsten Fjordblick haben Sie vom Café Providence

  • Den schönsten Fjordblick haben Sie vom Café Providence
  • Schön zum Bummeln: Haderslev
  • In Haderslev gibt es einen bunten Wochenmarkt
  • Impressionen vom Markt in Haderslev
  • Die beste Käseauswahl bieten die Marksstände
  • Das erste Gemüse des Jahres- frisch aus dem Garten
  • Rundmølle, eine alte Wassermühle nah der Genner Bucht
  • Årøsund hat einen hübschen Hafen
  • Auch Fisch gibt es in Årøsund
  • Von Årøsund fährt eine Fähre nach Aarö

Südjütland Ost Ausflugsziele – 10 Bilder

Die schönste Straße Dänemarks wird sie genannt, die Küstenstrecke zwischen Graasten bzw. Rinkenæs und Kollund. Vielleicht etwas übertrieben, aber eine Fahrt mit Blick auf die vielen Villen am Hang lohnt sich trotzdem. Machen Sie Station in Stranderød im Café Providence, die haben den schönsten Fördeblick vom Kaffeegarten aus!

Aabenraa ist eine Handelsmetropole mit einem großen Industriehafen. Südlich vom Hafen gibt es einen breiten Bade­strand, gleich nebenan steht ein familienfreundliches Restaurant. Im Schloss Brundlund ist ein Kunstmuseum zu besichtigen. Einer Sage nach soll im 13. Jahrhundert in der Nähe von Aabenraa die dänische Nationalflagge Dannebrog vom Himmel gefallen sein, als man einen Schlachtsieg gegen Estland errang.

Haderslev liegt am Haderslev Fjord. Wer sich weniger für die gut bestückte Einkaufsmeile interessiert, könnte das Archäologische Museum besuchen oder einen Blick in die schöne Marienkirche werfen, sie ist gleichzeitig Dom Kirche des Bistums Haderslev. Einmal im Monat wird auch ein deutscher Gottesdienst angeboten. Am Gravene, einem hübschen Platz nicht weit von der Domkirche, findet jeden Dienstag- und Freitagsvormittag der Wochenmarkt statt. Im Sommer ist es ein beliebter Treffpunkt zum Klönschnack oder Kaffeetrinken.

Zwischen Haderslev und Abenraa wurde die kleinen Stadt Christiansfeld angesidelt, in der noch heute Honigkuchen nach traditionell holländischem Rezept gebacken wird. Die historische Siedlung ist Anwärter auf den Status als Weltkulturerbe, mehr dazu lesen Sie hier.

Käseliebhaber sollten unbedingt einen Besuch in der Butik der Mejeri in Tinglev vorbeischauen und die köstelichen Käsesorten probieren. Alles wird aus frischer Biomilch produziert. Die Produkte werden nicht nur in Dänemark verkauft, sondern auch in deutschen Bio-Supermärkten, selbst dänische Spitzenrestaurants bestellen in Tinglev. Die Økobutik an der Meierei hat in der Woche jeden Nachmittag geöffnet, am Samstag nur vormittags.

Auch ein Abstecher nach Ribe, der ältesten Stadt Dänemarks, lohnt sich. Mehr dazu lesen Sie im Artikel Südjütland West. Auf dem Weg dorthin kommen Sie vielleicht am Dänischen Glockenmuseum in Sommersted vorbei. Vom kleinen Tischglöckchen bis zur Herstellung einer großen Kirchenglocke ist hier einiges zu sehen und zu hören!

Sportlich zu Wasser und zu Land

Neu ist der Streetdome mitten in Haderslev, ein riesiger Skaterpark, der schon Europas beste Skater zu einem Besuch animiert hat. Die Ausrüstung kann man vor Ort ausleihen, ein bisschen körperliches Training sollte man aber mitbringen. Der Park bietet ein breites Angebot an Straßensportmöglichkeiten, gelangweilte Teenager sind hier unbekannt! Weitere Aktivitäten in der Umgebung bietet der Acture Park an, ein Onlineportal mit persönlicher Beratung für Action in der Natur. Das Angebot reicht von Straßensport über Teambuilding bis hin zu Wanderungen, Treetbootverleih oder Wellnesspaketen.

Ein Abenteuer unter Wasser bietet Lasse von Snorkelsafari an. Der Firmensitz ist bei Haderslev, getaucht wird an der Ostsee, dort, wo das Wetter und Fische gerade am besten geeignet sind – die Snorkel-Profis kennen sich da aus!

Nah dem Hafen Årøsund ist eine kleine Wassersportzentrale am Gammelbro Camping entstanden. Auch wenn man in einem Ferienhaus wohnt, kann man sich auf der Homepage oder direkt am Campingplatz informieren über die Angebote. Es gibt eine Kajakvermietung, die Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene im Programm hat. Wer die Unterwasserwelt des Kleinen Belts erforschen möchte, kann sich einen Tauchausrüstung mieten oder einen Tauchkurs belegen. Gute Angelplätze,Laufrouten und Mountainbikestrecken findet man in der schönen, hügeligen Umgebung ebenfalls.

Autor:
Aktualisiert: August 2016
Bewerten Sie diesen Artikel
(17 Bewertungen)

Das sagen unsere Gäste zu Südjütland Ost

Alle Bewertungen zu Südjütland Ost