Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo

    Nordjütland Ost – Ferienhäuser am Kattegat

    Spaziergängerin auf einer weitläufigen Wanderdüne

    Ein Ferienhausurlaub in Nordjütland Ost ist wunderbar für Familien, Strandläufer und Muschelsucher. Das Kattegat, wie die Ostsee im Norden von Dänemark heißt, ist immer etwas wärmer als die Nordsee und die Küste ist reich an Naturerlebnissen.

    Map
    Karte

    Ferienhäuser am weißen Sandtrand

    Zwischen dem idyllischen Mariager Fjord und dem Hafen von Skagen reiht sich im Ferienhausgebiet Nordjütland Ost ein Sandstrand an den nächsten. Zu fast jeder der vielen Ferienhaussiedlungen gehört ein entzückender, kleiner Hafen mit Fischerhütten, weißen Segelbooten und Fischern, die ihren Fang direkt am Hafen anbieten.

    Wer die Ostsee liebt, findet in dieser Region die perfekten Umgebung für sein Ferienhaus in Dänemark!

    Eine Düne auf Wanderschaft

    Die große Wanderdüne Råbjerg Mile wandert Jahr für Jahr einige Meter von der Nordsee in Richtung Ostsee und ist wohl das größte Naturschauspiel zwischen den Ferienhäusern in Nordjütland Ost. Der feine Sand, der den Anwohnern das Leben schwer machte, erfreut heute die Urlauber – auf der bis zu 100 Meter hohen Düne fühlt man sich wie in der Sahara!

    Beliebte Ferienhäuser in Nordjütland Ost

    Die feinen Sandstrände vor Øster Hurup, zwischen Hals und Hou, vor Lyngså sowie in Bratten und Ålbæk sind alle autofrei und dennoch barrierefrei zugänglich. Die Besonderheiten dieser Ferienhausregionen beschreiben wir alle in einem eigenen Artikel.

    Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Nordjütland Ost

    • OM36
      • 6 Pers
      • 70 m²
      • Meer 300 m
      ab 339 €
    • OO46
      • 5 Pers
      • 105 m²
      • Meer 450 m
      nicht bewertet
      ab 412 €
    • OW10
      • 6 Pers
      • 58 m²
      • Meer 300 m
      nicht bewertet
      ab 346 €
    • RR51
      • 4 Pers
      • 65 m²
      • Meer 150 m
      ab 637 €
    • IA78
      • 6 Pers
      • 112 m²
      • Meer 200 m
      ab 520 €
    • IP78
      • 4 Pers
      • 56 m²
      • Meer 200 m
      ab 492 €
    Weitere Häuser in Nordjütland Ost anzeigen

    Ferienhäuser in Nordjütland Ost suchen

    Preis egal ab bis

    Mietpreis

    Ohne Nebenkosten für Ihren gesamten Urlaub.


    Entf. Meer egal ab bis m

    Entfernung zum Meer

    Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


    m
    Kurzurlaub Sie möchten außerhalb der Ferienzeiten einen Kurzurlaub buchen oder an einem anderen Tag anreisen? Dann kontaktieren Sie uns und wir finden die Angebote für Sie.
    2020 - Unser Tipp Jetzt schon für 2020 reservieren! Einfach mit Anreisedatum egal das Lieblingsferienhaus aussuchen und dann bei uns melden. Die Mietpreise bleiben zumeist vergleichbar mit 2019.
    Wahlfreie Anreise Über Weihnachten und Silvester können fast alle Ferienhäuser zu Ihrem gewünschten Anreisetermin gebucht werden. Die Mindestmietdauer beträgt 7 Tage. Suchen Sie Ihr Haus mit "Anreisedatum egal" und rufen uns dann an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit und den Preis. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
    3 Hunde oder mehr Unser Tipp: Wenn Sie mit drei Hunden anreisen wollen, suchen Sie auch nach Häusern für zwei Hunde. Nennen Sie uns dann Ihr Wunschferienhaus und wir fragen die Mitnahme des dritten Hundes beim Vermieter für Sie an.

    Ferienhäuser abseits der Touristenzentren

    Auch abseits dieser Urlaubszentren liegen Ferienhausgebiete, die sehenswert sind. Die Ferienhäuser in Sæby locken mit gutem Badestrand und einem lebhaften Hafen, ein Ferienhaus in Frederikshavn hat sogar einen berühmten Palmenstrand in der Nähe.

    Meerblick über die Lagunen

    Ganz anders sind die Bedingungen vor den Ferienhäusern an der Ostsee in Dänemark, die keinen Strand, sondern malerische Lagunen oder Feuchtwiesen vor der Tür haben.

    Grüne Küste mit nur wenig Strand findet man vor den Ferienhäusern am Ufer des Limfjords und vor Helberskov und Als Odde an der Mündung zum Mariager Fjord.

    Die Ferienhäuser in Melholt und die Ferienhäuser in Gerå nördlich von Hals grenzen ebenfalls an ein Naturschutzgebiet mit grünen Uferwiesen.

    Bootfahren auf der Voer Å

    Am Jachthafen in Voersaa gibt es einen wind- und wetterfesten Vogelbeobachtungsturm, Picknickplätze und eine Feuerstelle für Lagerfeuerromantik am Abend. Im Sommer kann man in Voerså Kanus und Tretboote mietet und sich auf der Voers Å treiben lassen oder von der Restaurantterrasse den Padlern zuschauen.

    Ein Ferienhaus am Ufer des Limfjords

    An der Mündung des Limfjords in die Ostsee stehen die Ferienhäuser von Egense, noch näher am Fjord wohnt man im Ferienhaus in Mou. In Egense und in Mou gibt es einen Supermarkt, im Mou Hotel kann man Essen gehen und in Egense öffnet im Sommer eine Grillbar am Fährhafen.

    Vor Mou säumt eine grüne Küste mit vielen Bänken den Limfjord. Schwimmen kann man auch, aber es gibt keinen Sandstrand. Die himmlische Ruhe und die sehr günstigen Mieten sind vielleicht ein kleiner Trost. Am Campingplatz bekommt man im Sommer Getränke und Eis.

    Kinderfreundlich: Egense Strand am Hafen

    Egense liegt direkt an der Mündung zur Ostsee. Bei der Auswahl sollte man prüfen, ob das Ferienhaus am Kystvej steht. Diese Zufahrt zum Anleger der Limfjordfähre ist nicht die beste Wahl für ungestörte Urlaubstage. Abseits der Straße ist es ruhiger. Fußwege führen zur grünen Küste an Fjord und Ostsee.

    Am Jachthafen wurde ein Sandstrand aufgeschüttet. Für Kinder stehen Angeln, Kescher, Kettcars und viele Spielgeräte bereit. Auch die Grillplätze und die Waschautomaten stehen allen Besuchern zur Verfügung. Auf dem Schnorchelpfad kann man sich an einem Seil durchs Wasser hangelt, um die Tier- und Pflanzenwelt im Wasser zu erkunden.

    Der Mariager Fjord

    Der Mariager Fjord gilt zu Recht als die schönste Förde in Dänemark. Über 38 Kilometer schlängelt er sich von der Mündung bei Als Odde bis zur Hafenstadt Hobro durchs Land, nie mehr als 4,5 Kilometer breit, oft nur wenige hundert Meter schmal.

    Die malerische Uferlinie mit üppigem Bewuchs, sanften Hügeln und kleinen Ortschaften lässt sich am besten vom Wasser aus bewundern. Angebote für geführte Touren und zur Vermietung von Booten aller Art gibt es bei der Touristeninformation oder auf Visit Mariagerfjord.

    Von Mai bis September kann man mit dem Ausflugsschiff Svanen die Aussicht genießen. Bei einer Tour mit dem Auto um die Förde sollte man unbedingt am Bramslev Bakker anhalten.

    Badeplatz am Bramslev Bakker

    Schon vom Parkplatz des Restaurants Bramslev Bakker hat man eine grandiose Aussicht über den Fjord und den Strand, der unterhalb der Hügel liegt. Im Sommer herrscht hier Hochbetrieb. Im Hinterland führen Wanderwege durch die hügelige Heidelandschaft.

    Weiter in Richtung Ostsee liegt noch ein idyllisches Fleckchen, in dem es im Sommer manchmal frisch geräucherten Fisch gibt: der verträumte Fischerhafen Stinesminde.

    Wir haben einen Ausflug nach Mariager gemacht. Eine sehr schöne kleine Stadt direkt am Fjord mit vielen alten, kleinen Häusern. Auch den Hobro Minizoo können wir empfehlen. Dort waren wir während der zwei Wochen zwei Mal. Der Zoo ist überschaubar mit Streichelzoo und großem Spielplatz. Und dazu bezahlbar!!
    Tipp von Nicole und Thomas, Preetz

    Die Stadt der Rosen: Mariager

    Mariager ist ein mittelalterliches Handelsstädtchen am südlichen Fjordufer mit etwa 2.500 Einwohnern. Mit seinen hyggeligen Häusern in den Kopfsteinpflastergassen und den schönen Gäsrten ist es ein romantisches Städtchen.

    Am oberen Ortsrand steht die Mariager Klosterkirche. Sie ist nicht nur von außen weiß, auch die Innendekoration ist überwiegend weiß, was die farblosen, hohen Fenster noch unterstreichen.

    Hinter dem Kirchhof geht es weiter bergauf im Munkeholmen, einem hügeligen Buchenwald, der früher zum Klostergarten gehörte. Schöne Spazierwege, viel Wasser, ein Eremitenhäuschen und ein alter Ausflugspavillon auf dem Hügel bilden das Panorama für einen idyllischen Spaziergang.

    Rosen, Rosen, Rosen

    Im Rosengarten am Ortsrand blühen im Sommer 400 verschiedene Rosenarten! Kinder können sich auf dem benachbarten Waldspielplatz austoben.

    Wer Lust auf neue Pflanzen und Dekorationen im eigenen Garten bekommt, findet im großen Blumenladen an der Kirche viele Inspirationen.

    Salz, Dampf und der Hohøj

    Das Mariager Salzcenter ist ein Erlebnismuseum rund um das Thema Salzgewinnung. Im Wellnessbad kann man sich in einem Solebecken treiben lassen. Das verwendete Steinsalz wird im Westen des Fjordes aus dem Boden gefördert.

    Die Mariager Dampflok

    Vom Bahnhof hört man ab und an lautes Schnaufen und Pfeifen: Die Mariager-Handest Veteranjernbane ist eine restaurierte Dampflok, die ab und an zu einer gemütlichen Fahrt durch Nordjütland Ost startet. Der "Speisewagen" steht als Picknickplatz am Bahnhof in Mariager. Am Hafen bekommt man Grillrestaurants Eis und herzhafte Speisen.

    Das Mariager Museum in einem alten Fachwerkhof auf dem Weg zur Kirche erzählt im Sommer vom Leben in den vergangenen zwei Jahrhunderten. Die Museumsbutik verkauft passende Andenken und Spielzeug.

    Naturforscher unterwegs

    Im Touristenbüro kann man Rucksäcke für eine Naturexpedition am Fjord leihen, ein spannendes Angebot für den Familienurlaub in Dänemark!

    Wer die Welt lieber von oben sieht, kann den 110 Meter hohen Hohøj besteigen, Dänemarks höchsten Grabhügel. Er steht zwischen zwischen Mariager und Alstrup.

    Hobro und die Wikinger

    Die Hafenstadt Hobro liegt am Ende des Fjords, nah der Autobahn zwischen den Städten Aarhus und Aalborg. Von den Ferienhäusern an der Ostsee fährt man ein gutes Stück nach Hobro, doch es gibt einige Attraktionen, für die sich der Weg lohnt.

    Das Hobro Museum und Dänische Jachtmuseum am Hofen zum Beispiel, dort kann man auch moderne Jachten in allen Größen bewundern. Der kinderfreundliche Hobro Mini Zoo ist von April bis Oktober geöffnet.

    Wikingermuseum Fyrkat

    Etwas außerhalb in einer idyllischen Seen- und Flusslandschaft steht das Wikingerzentrum Fyrkat. Die kreisrunde Wallanlage war einst eine politisch bedeutsame Festung des Wikingerkönigs Harald Blauzahn. Das nachgebaute Wikingerdorf in der Nähe der Festung wird im Sommer bewohnt und bietet viele Aktivitäten zum Mitmachen an.

    Schon vor der Zeit des Königs Blauzahn entstand das Gräberfeld Lindholm Høje nördlich von Aalborg, ebenfalls ein interessantes Ausflugziel für Wikingerfans mit einem Ferienhaus in Dänemark. Das kleine Lindholm Høje Museum ist auch für Familien mit Kindern geeignet.

    Wandern im Hinterland: Rold Skov und Rebild Bakker

    Zwischen dem Mariager Fjord und dem Limfjord liegt Dänemarks zweitgrößtes, zusammenhängendes Waldgebiet, der Rold Skov. Mächtige Laubbäume, plätschernde Quellen und die hügelige Heide Rebild Bakker prägen diesen Wald.

    Dänisch-amerikanische Freundschaft

    Der Park Rebild Bakker ist ein Zeichen dänisch-amerikanischer Verbindung. Das Gebiet wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von einem dänischen Auswanderer gekauft und dem dänischen Staat als Geschenk überreicht.

    Alljährlich wird hier eine dänische Version des Amerikanischen Unabhängigkeitstages gefeiert. Zu diesem Fest kommen nicht nur Gäste aus der Region, sondern auch Amerikaner mit dänischen Wurzeln. Vom Tophuset, einem historischen Ausflugslokal, hat man den besten Blick über die Heide.

    Treffpunkt Rebild Porten

    Das Informationszentrum Rebild Porten hat das ganze Jahr über geöffnet und kennt die besten Wanderwege durch den weitläufigen Rold Skov. Man bekommt kostenlose Wanderkarten und kann sich eine kleine Ausstellung über den hügeligen Wald und seine Bewohner anschauen. Im Sommer öffnen nebenan ein Jagd- und Spielmannsmuseum sowie mehrere Restaurants und Cafés.

    Sport, Spaß und etwas Kunst

    Um den Wald zu erkunden, sollte man zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sein. Fahrräder kann man in Skørping mieten. Übers Jahr finden verschiedene Lauf- und Radsportveranstaltungen im Rold Skov statt. Wer zum Laufen in Dänemark unterwegs ist, findet im Rold Skov anspruchsvolle Strecken.

    An den beiden großen Seen Store Okssø und Madum Sø gibt es Badeplätze mit ausgeschilderten Parkplätzen. Am Parkplatz Store Okssø steht der Mosskov Pavillonen, ein hübsches Gasthaus, in dem es dänisches Mittagessen und Kuchen gibt. Kinder können derweil auf dem Waldspielplatz nebenan spielen.

    Einen noch größeren Waldspielplatz mit einer überdachten Picknickhütte gibt es in Arden am Mejereivej. Gegenüber im Arden Dyrepark lebt sehr zutrauliches Rehwild, das man von einer Aussichtsplattform mitten im Gehege beobachten kann. Im Nachbarort Rold öffnet im Somemr ein Zirkusmuseum.

    Kunst in der Kalkgrube

    In der Thingbæk Kalkminer, einer früheren Kalkgrube am Nordrand des Rold Skov, leben heute Fledermäuse. Sie teilen sich die Grube mit dem Bundgaard Museum. Es zeigt Gipsplastiken dänischer Künstler, deren fertige Objekte viele Städte in Dänemark zieren. Ein ungewöhnlicher und geheimnisvoller Ausstellungsort!

    Das Hochmoor Lille Vildmose

    Das große Hochmoor Lille Vildmose mit reicher Tierwelt prägt die Landschaft westlich von Øster Hurup. Eine Ausstellung über die Tierwelt im Besucherzentrum öffnet von April bis Oktober, sie richtet sich besonders an Kinder, außerdem gibt es hier Getränke und Souveniers rund um das Naturerlebnis.

    Das Außengelände und der Aussichtsturm sind das ganze Jahr über frei und kostenlos zugänglich. Wildschweine, Rehwild, Schwäne und sogar Elche leben hier. Das Naturschutzgebiet hat eine große, fotografierende Fangemeinde, die ihre tollen Bilder auf Facebook zeigt. Ein Blick auf Vils med Lille Vildmose zeigt, wie viele Tierarten es zu entdecken gibt!

    Rundfahrt mit der Torfbahn

    Im Sommer fährt die ruckelige Torfbahn ein paar Meter am Moor entlang. Früher brachte sie den Torf aus dem Moor zur weiteren Verarbeitung, heute ist es ein kleiner Spaß für Kinder.

    Mit dem eigenen Auto kann man eine geführte Tour durch das weitläufige Gelände buchen, über Funk ist man dabei mit dem Guide verbunden. Normalerweise sind die Touren auf Dänisch, bei ausreichend Interesse werden aber auch englische oder gar deutsche Touren angeboten. Die Fahrt dauert 1,5 - 2 Stunden.

    Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Nordjütland Ost

    • AN37
      • 6 Pers
      • 60 m²
      • Meer 40 m
      ab 464 €
    • WJ48
      • 4 Pers
      • 100 m²
      • Meer 50 m
      nicht bewertet
      ab 877 €
    • VH15
      • 6 Pers
      • 80 m²
      • Meer 250 m
      nicht bewertet
      ab 304 €
    • RE69
      • 4 Pers
      • 68 m²
      • Meer 250 m
      ab 342 €
    • OW10
      • 6 Pers
      • 58 m²
      • Meer 300 m
      nicht bewertet
      ab 346 €
    • DI28
      • 6 Pers
      • 60 m²
      • Meer 350 m
      ab 372 €
    Weitere Häuser in Nordjütland Ost anzeigen

    Ferienhäuser in Nordjütland Ost suchen

    Preis egal ab bis

    Mietpreis

    Ohne Nebenkosten für Ihren gesamten Urlaub.


    Entf. Meer egal ab bis m

    Entfernung zum Meer

    Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


    m
    Kurzurlaub Sie möchten außerhalb der Ferienzeiten einen Kurzurlaub buchen oder an einem anderen Tag anreisen? Dann kontaktieren Sie uns und wir finden die Angebote für Sie.
    2020 - Unser Tipp Jetzt schon für 2020 reservieren! Einfach mit Anreisedatum egal das Lieblingsferienhaus aussuchen und dann bei uns melden. Die Mietpreise bleiben zumeist vergleichbar mit 2019.
    Wahlfreie Anreise Über Weihnachten und Silvester können fast alle Ferienhäuser zu Ihrem gewünschten Anreisetermin gebucht werden. Die Mindestmietdauer beträgt 7 Tage. Suchen Sie Ihr Haus mit "Anreisedatum egal" und rufen uns dann an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit und den Preis. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
    3 Hunde oder mehr Unser Tipp: Wenn Sie mit drei Hunden anreisen wollen, suchen Sie auch nach Häusern für zwei Hunde. Nennen Sie uns dann Ihr Wunschferienhaus und wir fragen die Mitnahme des dritten Hundes beim Vermieter für Sie an.

    Die Mulbjerge und ein versandeter Hafen

    Dokkedal ist ein verträumtes Dorf zwischen Øster Hurup und Egense. In der Remisen wird die Torfbahn gewartet, die Schmiede öffnet jeden Dienstag für Besucher. Am Wochenende kann man im Mulbjerg Kro Essen gehen.

    Das Besondere an Dokkedal sind die Mulbjerge. Diese knapp 50 Meter hohe Hügelkette ist die einzige, weithin sichtbaren Erhebungen an in dieser Ferienhausregion an der dänischen Ostsee. Vom fast 150 Meter langen Badesteg hat man eine herrliche Aussicht auf die Mulbjerge. Nördlich von Dokkedal führt ein Weg hinauf zum Parkplatz am Aussichtspunkt auf einem der Hügel.

    Früher legten die Fischer am Ufer vor Dokkedal Heringe in Salzlake ein. Kleine, weiße Fischerhütten und ein altes Heringsfass erinnern an die Zeit, als es in der Ostsee noch Heringe in Hülle und Fülle gab.

    Die Badehäuschen am Hafen von Asaa

    Auch nördlich des Limfjords gibt es im Dorf Asaa einen geschichtlich interessanten Hafen. Vor etwa 80 Jahren wurde der Fischereihafen neu angelegt, denn das alte Hafenbecken war komplett versandet. Ein findiger Kaufmann baute neue Hütten, die er an die armen Fischer verpachtete. So entstand ein malerisches Ensemble aus roten Holzbaracken, in denen noch heute reges Treiben herrscht.

    Am Wochenende öffnet ein kleines Fischereimuseum und im August wird das Hafenfest gefeiert. Die Sandbank am ehemaligen, versandeten Hafen ist heute ein beliebter Badeplatz mit unzähligen, bunten Badehäuschen, einem Jachthafen und einem kleinen Café.

    Wir haben eine Fahrt mit dem Katamaran von Hirtshals nach Norwegen und eine Fahrt von Frederikshavn nach Göteborg in Schweden unternommen. Das ist auf jeden Fall ein Erlebnis! Die Fahrt mit dem Katamaran ist der Hammer!! Unvergesslich…
    Tipp von Familie Giffey, Celle

    Baden unter Palmen in Frederikshavn

    Frederikshavn ist eine Kleinstadt mit einem imposanten Hafengebiet und einer Fußgängerzone zum ausgiebigen Shoppen. Am Hafen gibt es mehrere Werften, außerdem starten hier die Fähren nach Norwegen, Schweden und zu den Ferienhäusern auf Læsø. Sowohl Læsø als auch Göteborg in Schweden sind beliebte Ziele für einen Ausflug ab Frederikshavn.

    Frederikshavn selber ist nicht besonders spannend, aber den Palmenstrand am Ortsrand kennen Urlauber aus Ferienhäusern in ganz Dänemark. Der Strand bietet genau das, was man sich unter dem Namen vorstellt: Weißen Sand, Sonnenliegen unter Palmen, Beachvolleyball, Eiscreme und eine Strandbar mit Grillplätzen. Wenn man auf dem Strandweg daran vorbei fährt, ist man doch erst einmal irritiert über Palmwedel, die über die Dünen schauen!

    Alle Angebote sind kostenlos, allerdings muss man die Strandbar und den Grillrost selber füllen. An der Straße gibt es einen kleinen Imbiss mit Eis und Getränken. Im Winter werden die Palmen ins Warme gebracht, damit sie den nordischen Frost überstehen.

    Kulturzentrum Bangsbo

    Das Kultur- und Freizeitzentrum Bangsbo umfasst ein großes Areal am südlichen Ortseingang von Frederikshavn. Sowohl der Strand vor dem Jachthafen, das Fort aus dem zweiten Weltkrieg und ein Museum im Waldgebiet Fylleled Skov heißen Bangsbo. Rund um das Fort und das Museum gibt es verschiedene Sehenswürdigkeiten und Spielangebote.

    Ein Schwerpunkt der Ausstellungen ist die jütländische Widerstandsbewegung gegen die deutschen Besatzer im Zweiten Weltkrieg. Außerdem gibt es einen Botanischen Garten mit duftenden Rosen, einen Naturlehrpfad an der Steilküste Pikkerbakken und einen Tierpark mit heimischem Wild in herrlicher Umgebung.

    Markttreiben zu jeder Jahreszeit

    Das schöne Gelände wird auch für Märkte genutzt. Im Mai lockt ein großer Blumenmarkt Gartenfreunde aus dem ganzen Land, zu Weihnachten öffnet eine Julestue mit einer Ausstellung über die Geschichte der Nisse, wie die kleinen roten Weihnachtswichtel in Dänemark genannt werden.

    Ein gelungener Mix aus Alt und Neu: Sæby

    Sehenswert ist das Städtchen Sæby. Der historische Ortskern mit einer alten Domkirche, die neue Innenstadt mit Geschäften und Restaurants sowie der große Jachthafen sind umgeben von waldigen Hügeln. Mehr zu Sæby steht in unserem Artikel über Lyngså.

    Angelplätze in Nordjütland Ost

    Nordjütland Ost bietet viele Möglichkeiten zum Angeln in Dänemark. Die flache Ostsee eignet sich gut zum Brandungsangeln und auch an den Hafenmolen und Flüssen stehen die Angler, zum Beispiel im großen Jachhafen von Sæby, der in den Fluss Sæby Å übergeht.

    Küstenangeln in der Ostsee

    Mit einer Wathose ist man an der flachen Ostseeküste zwischen Øster Hurup und dem Limfjord bestens ausgestattet. Dieser Küstenabschnitt hat keine Strände, daher stört kaum ein Badegast die Ruhe. Am langen Stege vor der Kirche in Als oder am Holzsteg in Dokkedal kann man sein Glück versuchen, der Parkplatz liegt direkt am Ufer.

    Ertragreiche Angelplätze am Limfjord findet man eher im Westen der Förde, aber auch an der Mole in Mou oder am Kai in Aalborg darf man sein Glück versuchen. In der Region Ostjütland liegt Randers, dort darf man in der Gudenå auf mehreren Kilometern landeinwärts kostenlos angeln.

    Die besten Angelplätze für Forellen im Mariager Fjord findet man auf Seatrout Mariagerfjord. Geführte Angeltouren auf dem Mariager Fjord bietet fiskekurser.dk an, das passende Ferienhaus in Dänemark gibt es bei uns.

    Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Nordjütland Ost

    • KA02
      • 6 Pers
      • 90 m²
      • Meer 300 m
      ab 413 €
    • PT19
      • 8 Pers
      • 142 m²
      • Meer 800 m
      ab 519 €
    • DT57
      • 4 Pers
      • 65 m²
      • Meer 350 m
      ab 577 €
    • HO21
      • 10 Pers
      • 108 m²
      • Meer 200 m
      nicht bewertet
      ab 587 €
    • RR51
      • 4 Pers
      • 65 m²
      • Meer 150 m
      ab 637 €
    • VH15
      • 6 Pers
      • 80 m²
      • Meer 250 m
      nicht bewertet
      ab 304 €
    Weitere Häuser in Nordjütland Ost anzeigen

    Ferienhäuser in Nordjütland Ost suchen

    Preis egal ab bis

    Mietpreis

    Ohne Nebenkosten für Ihren gesamten Urlaub.


    Entf. Meer egal ab bis m

    Entfernung zum Meer

    Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


    m
    Kurzurlaub Sie möchten außerhalb der Ferienzeiten einen Kurzurlaub buchen oder an einem anderen Tag anreisen? Dann kontaktieren Sie uns und wir finden die Angebote für Sie.
    2020 - Unser Tipp Jetzt schon für 2020 reservieren! Einfach mit Anreisedatum egal das Lieblingsferienhaus aussuchen und dann bei uns melden. Die Mietpreise bleiben zumeist vergleichbar mit 2019.
    Wahlfreie Anreise Über Weihnachten und Silvester können fast alle Ferienhäuser zu Ihrem gewünschten Anreisetermin gebucht werden. Die Mindestmietdauer beträgt 7 Tage. Suchen Sie Ihr Haus mit "Anreisedatum egal" und rufen uns dann an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit und den Preis. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
    3 Hunde oder mehr Unser Tipp: Wenn Sie mit drei Hunden anreisen wollen, suchen Sie auch nach Häusern für zwei Hunde. Nennen Sie uns dann Ihr Wunschferienhaus und wir fragen die Mitnahme des dritten Hundes beim Vermieter für Sie an.

    Das sagen unsere Gäste

      • Juli 2019
        Oliver, Iserlohn — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein ruhiger Ort mit netter Fußgängerzone zum Bummeln. Großer Hafenbereich mit tollem Fischrestaurant.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Oktober 2018
        fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
        Saeby ist ein Städtchen mit einer kleinen Fußgängerzone, einer schönen, kleinen Marina mit schönen Sitzgelegenheiten und etlichen Supermärkten, die etwas außerhalb des Ortskerns liegen. Im Herbst ist das Angebot an Museen, Restaurants, den kleineren Geschäften von den Öffnungszeiten etwas eingeschränkt!
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2018
        T. Burchhardt, Waltrop — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
        Egense samt Umgebung bietet (zumindest in der Nebensaison) eigentlich gar nichts. Der Supermarkt liegt mitten in der Feriensiedlung (und damit im Gegensatz zum Mini-Örtchen immerhin fußläufig erreichbar) und hatte sieben Tage die Woche offen (am Wochenende sogar schon um 8 statt um 9), das große Restaurant am Fjord und der Imbiss am Fähranleger waren zu dem Zeitpunkt schon dauerhaft geschlossen. Kann man aber auch nachvollziehen, weil wir in den zwei Wochen so gut wie keine anderen Touristen in Egense gesehen haben. Die deutschen Kennzeichen, die wir dort an den Häusern in der Siedlung bzw. der Straße gesehen haben, konnte man an zwei Händen abzählen. Am Fjord kann man gut mit dem Hund spazieren gehen, aber ansonsten hinsichtlich Ostsee-Strand o. ä. in Egense Fehlanzeige (Dokkedal war ganz nett).

        Hals dagegen auf der anderen Seite des Fjords war im Vergleich fast schon pittoresk, Supermärkte, Läden, Restaurants, Imbisse etc., aber halt auch nur per Fähre zu erreichen (Auto mit Fahrer und Beifahrer gute 8€ pro Überfahrt, mit 10er Karte ca. die Hälfte).

        Auch sonst hat uns Himmerland absolut nicht umgehauen, wir fahren durchaus gerne in (sehr) ruhige Gegenden, aber hier gab es selbst für uns echt zu wenig lohnenswerte Ausflugsmöglichkeiten (wir bummeln z.B. gerne durch kleine Städte oder laufen an Stränden lang, gucken uns Wahrzeichen an etc. ). Der einzige halbwegs besuchswerte Ort in der direkten Nähe (abgesehen von Hals) war in 20 km Entfernung Øster Hurup, das aber dann direkt schon wieder komplett nur auf Tourismus ausgelegt ist.

        Wir sind deswegen quasi jeden 2. Tag über 20 km nach Aalborg gefahren, einerseits wegen der sehr guten Einkaufsmöglichkeiten, andererseits um sich auch mal was angucken zu können. Wobei Aalborg City zum Reisezeitpunkt eine einzige große Baustelle war, inkl. Teile der Fußgängerzone, da hat uns leider der Lärm an jeder Ecke etwas genervt, aber wenn die mal fertig gebaut haben, wird's bestimmt toll!: -) Wir waren vor 6 Jahren schonmal zu Weihnachten in Aalborg City, das war sehr nett (hatten auch einen kleinen Weihnachtsmarkt).

        Richtung Süden sind wir auf der Suche nach sehenswerten Städtchen bis nach Hobro gefahren, nicht wirklich hübsch aber man konnte etwas bummeln. Hadsund auf dem Weg dahin war auch noch ganz ok, aber da war man auch in 5 Minuten durch.

        Da hat uns die Gegend rund um Ebeltoft bei unserem letzten und bisher einzigen DK-Ostseeurlaub sehr viel besser gefallen, da hatten wir im Umkreis von 20-30 km einige Ausflugsziele und Ebeltoft selbst war auch echt schön, da konnte man auch mehr als einmal durchschlendern …

        Wenn ich nochmal an die Ostsee in der Region Aalborg fahren würde, dann wahrscheinlich eher weiter nördlich in die Ecke von Hals/Hou als nach Egense/Øster Hurup, wir sind einmal bis nach Asaa hochgefahren und in Hou am Strand lang spaziert, das war ganz schön.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • August 2018
        fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Egense: Wer keine großen Ansprüche an Strand und/oder Freizeitmöglichkeiten stellt, kann es hier wohl aushalten. Wir müssen auch nicht jeden Tag unterwegs sein, aber entspannen am Strand war eben auch nicht, geschweige denn baden. Sehr enttäuschend bei so einem Sommer. Von zehn Sehenswürdigkeiten waren fünf Kirchen dabei. Teilweise waren die Ausflugsziele am 15.8. schon geschlossen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2018
        Thomas Schlüter, Hagen — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Egense ist ein kleiner Ort, der am Fjord gegenüber von Hals und Hou liegt. In Egense gibt es einen kleinen, aufgeschütteten Strand, der für kleine Kinder sicher ausreicht. Die Fähre fährt bis nachts alle 10 Minuten. Mit dem Fahrrad kostet die Überfahrt 2018 20 Kronen hin und zurück, mit dem Auto natürlich mehr. In Hals gibt es mehrere Supermärkte, Kneipen, Wochenmarkt etc. Außerdem fängt in Hals ein kilometerlanger Strand Richtung Norden an und dort war es selbst an den Wochenenden nie voll. In Egense gibt es auch einen kleinen Supermarkt, der im Sommer sieben Tage in der Woche geöffnet hat.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Mai 2018
        Peter und Siggi, Markt Einersheim — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist für uns der schönste Urlaubsort in Dänemark. Man kann von hier schöne Ausflüge machen, natürlich auch mit dem Fahrrad, sogar einen Tagesausflug nach Schweden. Wir waren schon an den verschiedensten Orten in Dänemark, was die Sonnenstunden und die Wetterbeständigkeit angeht, ist das hier der Wahnsinn - kein Wunder, liegt ja auch ganz oben in Dänemark. Man braucht sogar keine Kronen wechseln, da man in den größeren Märkten in Euro bezahlen kann. Das Wechselgeld bekommt man dann als dänische Kronen zurück.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Oktober 2017
        fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Egense ist sehr ruhig, es hat einen kleinen, künstlich angelegten Strand mit vielen Spielmöglichkeiten für Kinder, ein Spazierweg (Nordseeküstenweg) führt am Ufer entlang. Die Landschaft ist eher öde, flache Wiesen und Felder. Dokkedal mit den Hügeln Mulbjerge in der Nähe ist ein schönes Ausflugsziel, auch die Fähre nach Hals zum schönen Strand und Aalborg sorgen für Abwechslung. Die Moorlandschaft kann man im Lille Vildmose erkunden. Im Ferienhausgebiet gibt es einen kleinen Sparmarkt, der ganzjährig geöffnet ist, den nächste Brugsen und Tankstellen findet man in Mou. Dort gibt es auch ein Restaurant, ebenso wie in Dokkedal. Am Fährhafen öffnet im Sommer ein kleiner Imbiss. Zu Fuß ist man mit der Fähre schnell und günstig in Hals, dort gibt es eine große Auswahl an Restaurants und Läden. Mit dem Auto geht es natürlich auch, zum Bummeln in Hals benötigt man aber kein Auto, die Fähre legt direkt im Zentrum an.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2017
        Petra und Familie, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein sehr hübscher, kleiner Ort mit niedlichen, alten Häusern und einer erstaunlich guten Infrastruktur. Es gibt mehrere Supermärkte und am Hafen kann man gemütlich ein Eis oder Hotdog essen, ein øl oder einen Kaffee trinken. Hyggelig!
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2017
        Gesine und Martin, Hannover — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein zum Bummeln einladendes, romantisches Städtchen in einer interessanten Umgebung. Die Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants aller Geschmacksrichtungen ist ausgesprochen gut. Details zu Ausflügen und Aktivitäten in der Umgebung liegen in den Ferienhäusern aus und sind im Touristbüro erhältlich.
        Fazit: Ein schöner Ferienort mit vielen Möglichkeiten, nicht nur bei schönem Wetter.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2017
        fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby: Netter, kleiner Fischerort. Guter Fischladen am Hafen. Kleines Stadtzentrum mit den wichtigsten Geschäften. Etwas entfernt auch guter Bäcker. Segelhafen mit mehreren Fischrestaurants. Nahe Frederikshavn mit Möglichkeit für Tagesausflüge nach Göteborg in Schweden (sehr empfehlenswert. Ticket vor Abfahrt kaufen, ist günstiger als Vorbestellung im Internet).
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juli 2017
        Familie Kühn aus Pößneck/Thüringen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Von Frederikshavn an der Ostsee ist man innerhalb einer Stunde an der Nordsee.
        Das Gleiche gilt für Grenen, die Nordspitze. Wir haben viel Wald gesehen, aber auch sandige Ödnis. Vor Skagen sieht es aus wie eine andere Welt.
        Nun und die Nordsee ist rau und schön. Bei Wind auch heftiger, ein Erlebnis.
        Bei uns vor allem auch in Løkken.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Januar 2016
        Annika F., Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein schöner, kleiner Ort, den man vom Haus aus in einem gemütlichen Spaziergang am Strand entlang erreichen kann. Die kleinen, gelben Häuser machen den Ort selbst im grauen Winter sehr charmant. Die Einkaufszone ist überschaubar, was aber nicht negativ ist. Wer etwas mehr Shopping-Möglichkeiten sucht, kann ins nahe gelegene Frederikshavn fahren. Die Möglichkeiten, Lebensmittel einzukaufen, sind vielfältig. Zum einen gibt es direkt im Ort einen großen Supermarkt (SuperBrugsen) und zum anderen gibt es ein recht großes Gelände mit mehreren Supermärkten, Tankstellen und einer Schwimmhalle. Zudem gibt es im Ort und an den Hauptstraßen relativ viele Restaurants - hauptsächlich Pizza, aber auch einige andere.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Januar 2016
        Lena Trembacz, Kiel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Hørby ist ein relativ kleiner Ort, das Ferienhaus liegt etwas außerhalb. Man muss schon in den nächstgrößeren Ort Sæby fahren, um etwas machen zu können (größere Einkäufe, Strand, unterschiedliche Restaurants). In Hørby direkt gibt es einen kleinen Dagli'Brugsen, zwei Zapfsäulen für Benzin und Diesel und einen Kro.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2015
        Familie Menzel, Langenhagen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein kleiner, beschaulicher und gut zu Fuß erkundbarer Ort. Er hat eine Hafenpromenade, einen gut erreichbaren Strandabschnitt und einen pittoresken Ortskern. Es gibt trotz der Größe diverse Lebensmittelmärkte vom Discounter bis zum SuperBrugsen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Januar 2015
        Sylvia und Johannes aus Berlin — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Hørby ist ein kleines Städtchen mit einem winzigen Ortskern, schöner Hafen, malerische Umgebung, sehr gute Lage (für Auto- und Fahrradfahrer), Anbindung Richtung Aalborg, Frederikshavn, Skagen etc.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Oktober 2012
        Madita, H-U — zweiter Urlaub in Dänemark
        Der Ort war regelrecht menschenleer, ausgestorben. Wir fanden es klasse, weil wir unsere Ruhe haben wollten. Wer Action sucht, ist hier ganz, ganz falsch. Zumindest zu dieser Jahreszeit, da auch keine Cafe´s etc. mehr geöffnet waren. Man kann dort super joggen oder spazieren gehen, weil man lediglich die Straße überqueren musste (sehr ruhig) um zum Strand zu gelangen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2011
        Leonie und Niklas, Braunschweig — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Der Ort ist relativ klein. Restaurants gibt es keine, dafür einen Supermarkt, der klein, aber gut ausgestattet war (dort gab es u.a. frische Backwaren).
        Der Ort liegt direkt an der Mündung zur Kattegatbucht.
        Mit der Fähre (Kosten: 12 Kronen pro Person sowie 50 Kronen für das Auto) kommt man schnell (ohne lange Wartezeiten) in den Nachbarort Hals. Dort gibt es verschiedene Restaurants und einen hübschen Hafen.
        Nach Aalborg dauert es ca. 30 Min. mit dem Auto, bis in den nördlichsten Teil Dänemarks ca. 1,5 Std.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2011
        Marc Schnaubelt, Mörfelden-Walldorf — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
        Egense ist ein kleines Dörfchen in sehr ruhiger Lage. Zum eigentlichen Strand sind es 2 km, zum Zulauf des Limfjordes sind es 100 m. Der Strand ist künstlich angelegt und auch sehr klein, also nicht vergleichbar mit der Nordsee. Größerer Strand ist 20 km entfernt.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2011
        Johannes Wahl, Breisach — erster Urlaub in Dänemark
        Engese bietet vor allem viel Natur. Es gibt einen Hafen und ein nettes kleines Cafe im Ort. Der Spar hat frische Backwaren, auch am Sonntag.
        Zum Einkaufen / Shoppen sollte man dann aber nach Aalborg oder Frederikshaven oder Skagen fahren.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juni 2011
        Doreen, Glienicke — zweiter Urlaub in Dänemark
        Egense liegt ca 5 Minuten Fußweg vom Limfjord entfent. Es ist sehr idyllisch. Man hat himmlische Ruhe, nur die Vögel sind zu hören. In Mou (3 km entfernt) ist Bäcker und Supermarkt. In Öster Hurup sind Restaurants, Bäcker und kleine Boutiquen. Sehr zu empfehlen Lille Vildmosen, Rhododendron-Park, Hobro mit dem kleinen Wikinger Dorf, Skagen, Hanstholm, Kattegat-Center, Aalborger Zoo und die Aalboger Altstadt. Wir waren Ende Mai bis Anfang Juni dort und uns ist aufgefallen, dass an einem Samstag die Geschäfte in Aalborg um 15 Uhr schließen. An einem Regentag war das zu wenig Zeit für diese super Läden.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen

    Das sagen unsere Gäste

      • Juli 2019
        Oliver, Iserlohn — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein ruhiger Ort mit netter Fußgängerzone zum Bummeln. Großer Hafenbereich mit tollem Fischrestaurant.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Oktober 2018
        fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
        Saeby ist ein Städtchen mit einer kleinen Fußgängerzone, einer schönen, kleinen Marina mit schönen Sitzgelegenheiten und etlichen Supermärkten, die etwas außerhalb des Ortskerns liegen. Im Herbst ist das Angebot an Museen, Restaurants, den kleineren Geschäften von den Öffnungszeiten etwas eingeschränkt!
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2018
        T. Burchhardt, Waltrop — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
        Egense samt Umgebung bietet (zumindest in der Nebensaison) eigentlich gar nichts. Der Supermarkt liegt mitten in der Feriensiedlung (und damit im Gegensatz zum Mini-Örtchen immerhin fußläufig erreichbar) und hatte sieben Tage die Woche offen (am Wochenende sogar schon um 8 statt um 9), das große Restaurant am Fjord und der Imbiss am Fähranleger waren zu dem Zeitpunkt schon dauerhaft geschlossen. Kann man aber auch nachvollziehen, weil wir in den zwei Wochen so gut wie keine anderen Touristen in Egense gesehen haben. Die deutschen Kennzeichen, die wir dort an den Häusern in der Siedlung bzw. der Straße gesehen haben, konnte man an zwei Händen abzählen. Am Fjord kann man gut mit dem Hund spazieren gehen, aber ansonsten hinsichtlich Ostsee-Strand o. ä. in Egense Fehlanzeige (Dokkedal war ganz nett).

        Hals dagegen auf der anderen Seite des Fjords war im Vergleich fast schon pittoresk, Supermärkte, Läden, Restaurants, Imbisse etc., aber halt auch nur per Fähre zu erreichen (Auto mit Fahrer und Beifahrer gute 8€ pro Überfahrt, mit 10er Karte ca. die Hälfte).

        Auch sonst hat uns Himmerland absolut nicht umgehauen, wir fahren durchaus gerne in (sehr) ruhige Gegenden, aber hier gab es selbst für uns echt zu wenig lohnenswerte Ausflugsmöglichkeiten (wir bummeln z.B. gerne durch kleine Städte oder laufen an Stränden lang, gucken uns Wahrzeichen an etc. ). Der einzige halbwegs besuchswerte Ort in der direkten Nähe (abgesehen von Hals) war in 20 km Entfernung Øster Hurup, das aber dann direkt schon wieder komplett nur auf Tourismus ausgelegt ist.

        Wir sind deswegen quasi jeden 2. Tag über 20 km nach Aalborg gefahren, einerseits wegen der sehr guten Einkaufsmöglichkeiten, andererseits um sich auch mal was angucken zu können. Wobei Aalborg City zum Reisezeitpunkt eine einzige große Baustelle war, inkl. Teile der Fußgängerzone, da hat uns leider der Lärm an jeder Ecke etwas genervt, aber wenn die mal fertig gebaut haben, wird's bestimmt toll!: -) Wir waren vor 6 Jahren schonmal zu Weihnachten in Aalborg City, das war sehr nett (hatten auch einen kleinen Weihnachtsmarkt).

        Richtung Süden sind wir auf der Suche nach sehenswerten Städtchen bis nach Hobro gefahren, nicht wirklich hübsch aber man konnte etwas bummeln. Hadsund auf dem Weg dahin war auch noch ganz ok, aber da war man auch in 5 Minuten durch.

        Da hat uns die Gegend rund um Ebeltoft bei unserem letzten und bisher einzigen DK-Ostseeurlaub sehr viel besser gefallen, da hatten wir im Umkreis von 20-30 km einige Ausflugsziele und Ebeltoft selbst war auch echt schön, da konnte man auch mehr als einmal durchschlendern …

        Wenn ich nochmal an die Ostsee in der Region Aalborg fahren würde, dann wahrscheinlich eher weiter nördlich in die Ecke von Hals/Hou als nach Egense/Øster Hurup, wir sind einmal bis nach Asaa hochgefahren und in Hou am Strand lang spaziert, das war ganz schön.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • August 2018
        fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Egense: Wer keine großen Ansprüche an Strand und/oder Freizeitmöglichkeiten stellt, kann es hier wohl aushalten. Wir müssen auch nicht jeden Tag unterwegs sein, aber entspannen am Strand war eben auch nicht, geschweige denn baden. Sehr enttäuschend bei so einem Sommer. Von zehn Sehenswürdigkeiten waren fünf Kirchen dabei. Teilweise waren die Ausflugsziele am 15.8. schon geschlossen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2018
        Thomas Schlüter, Hagen — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Egense ist ein kleiner Ort, der am Fjord gegenüber von Hals und Hou liegt. In Egense gibt es einen kleinen, aufgeschütteten Strand, der für kleine Kinder sicher ausreicht. Die Fähre fährt bis nachts alle 10 Minuten. Mit dem Fahrrad kostet die Überfahrt 2018 20 Kronen hin und zurück, mit dem Auto natürlich mehr. In Hals gibt es mehrere Supermärkte, Kneipen, Wochenmarkt etc. Außerdem fängt in Hals ein kilometerlanger Strand Richtung Norden an und dort war es selbst an den Wochenenden nie voll. In Egense gibt es auch einen kleinen Supermarkt, der im Sommer sieben Tage in der Woche geöffnet hat.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Mai 2018
        Peter und Siggi, Markt Einersheim — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist für uns der schönste Urlaubsort in Dänemark. Man kann von hier schöne Ausflüge machen, natürlich auch mit dem Fahrrad, sogar einen Tagesausflug nach Schweden. Wir waren schon an den verschiedensten Orten in Dänemark, was die Sonnenstunden und die Wetterbeständigkeit angeht, ist das hier der Wahnsinn - kein Wunder, liegt ja auch ganz oben in Dänemark. Man braucht sogar keine Kronen wechseln, da man in den größeren Märkten in Euro bezahlen kann. Das Wechselgeld bekommt man dann als dänische Kronen zurück.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Oktober 2017
        fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Egense ist sehr ruhig, es hat einen kleinen, künstlich angelegten Strand mit vielen Spielmöglichkeiten für Kinder, ein Spazierweg (Nordseeküstenweg) führt am Ufer entlang. Die Landschaft ist eher öde, flache Wiesen und Felder. Dokkedal mit den Hügeln Mulbjerge in der Nähe ist ein schönes Ausflugsziel, auch die Fähre nach Hals zum schönen Strand und Aalborg sorgen für Abwechslung. Die Moorlandschaft kann man im Lille Vildmose erkunden. Im Ferienhausgebiet gibt es einen kleinen Sparmarkt, der ganzjährig geöffnet ist, den nächste Brugsen und Tankstellen findet man in Mou. Dort gibt es auch ein Restaurant, ebenso wie in Dokkedal. Am Fährhafen öffnet im Sommer ein kleiner Imbiss. Zu Fuß ist man mit der Fähre schnell und günstig in Hals, dort gibt es eine große Auswahl an Restaurants und Läden. Mit dem Auto geht es natürlich auch, zum Bummeln in Hals benötigt man aber kein Auto, die Fähre legt direkt im Zentrum an.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2017
        Petra und Familie, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein sehr hübscher, kleiner Ort mit niedlichen, alten Häusern und einer erstaunlich guten Infrastruktur. Es gibt mehrere Supermärkte und am Hafen kann man gemütlich ein Eis oder Hotdog essen, ein øl oder einen Kaffee trinken. Hyggelig!
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2017
        Gesine und Martin, Hannover — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein zum Bummeln einladendes, romantisches Städtchen in einer interessanten Umgebung. Die Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants aller Geschmacksrichtungen ist ausgesprochen gut. Details zu Ausflügen und Aktivitäten in der Umgebung liegen in den Ferienhäusern aus und sind im Touristbüro erhältlich.
        Fazit: Ein schöner Ferienort mit vielen Möglichkeiten, nicht nur bei schönem Wetter.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2017
        fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby: Netter, kleiner Fischerort. Guter Fischladen am Hafen. Kleines Stadtzentrum mit den wichtigsten Geschäften. Etwas entfernt auch guter Bäcker. Segelhafen mit mehreren Fischrestaurants. Nahe Frederikshavn mit Möglichkeit für Tagesausflüge nach Göteborg in Schweden (sehr empfehlenswert. Ticket vor Abfahrt kaufen, ist günstiger als Vorbestellung im Internet).
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juli 2017
        Familie Kühn aus Pößneck/Thüringen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Von Frederikshavn an der Ostsee ist man innerhalb einer Stunde an der Nordsee.
        Das Gleiche gilt für Grenen, die Nordspitze. Wir haben viel Wald gesehen, aber auch sandige Ödnis. Vor Skagen sieht es aus wie eine andere Welt.
        Nun und die Nordsee ist rau und schön. Bei Wind auch heftiger, ein Erlebnis.
        Bei uns vor allem auch in Løkken.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Januar 2016
        Annika F., Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein schöner, kleiner Ort, den man vom Haus aus in einem gemütlichen Spaziergang am Strand entlang erreichen kann. Die kleinen, gelben Häuser machen den Ort selbst im grauen Winter sehr charmant. Die Einkaufszone ist überschaubar, was aber nicht negativ ist. Wer etwas mehr Shopping-Möglichkeiten sucht, kann ins nahe gelegene Frederikshavn fahren. Die Möglichkeiten, Lebensmittel einzukaufen, sind vielfältig. Zum einen gibt es direkt im Ort einen großen Supermarkt (SuperBrugsen) und zum anderen gibt es ein recht großes Gelände mit mehreren Supermärkten, Tankstellen und einer Schwimmhalle. Zudem gibt es im Ort und an den Hauptstraßen relativ viele Restaurants - hauptsächlich Pizza, aber auch einige andere.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Januar 2016
        Lena Trembacz, Kiel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Hørby ist ein relativ kleiner Ort, das Ferienhaus liegt etwas außerhalb. Man muss schon in den nächstgrößeren Ort Sæby fahren, um etwas machen zu können (größere Einkäufe, Strand, unterschiedliche Restaurants). In Hørby direkt gibt es einen kleinen Dagli'Brugsen, zwei Zapfsäulen für Benzin und Diesel und einen Kro.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2015
        Familie Menzel, Langenhagen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Sæby ist ein kleiner, beschaulicher und gut zu Fuß erkundbarer Ort. Er hat eine Hafenpromenade, einen gut erreichbaren Strandabschnitt und einen pittoresken Ortskern. Es gibt trotz der Größe diverse Lebensmittelmärkte vom Discounter bis zum SuperBrugsen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Januar 2015
        Sylvia und Johannes aus Berlin — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Hørby ist ein kleines Städtchen mit einem winzigen Ortskern, schöner Hafen, malerische Umgebung, sehr gute Lage (für Auto- und Fahrradfahrer), Anbindung Richtung Aalborg, Frederikshavn, Skagen etc.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Oktober 2012
        Madita, H-U — zweiter Urlaub in Dänemark
        Der Ort war regelrecht menschenleer, ausgestorben. Wir fanden es klasse, weil wir unsere Ruhe haben wollten. Wer Action sucht, ist hier ganz, ganz falsch. Zumindest zu dieser Jahreszeit, da auch keine Cafe´s etc. mehr geöffnet waren. Man kann dort super joggen oder spazieren gehen, weil man lediglich die Straße überqueren musste (sehr ruhig) um zum Strand zu gelangen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2011
        Leonie und Niklas, Braunschweig — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Der Ort ist relativ klein. Restaurants gibt es keine, dafür einen Supermarkt, der klein, aber gut ausgestattet war (dort gab es u.a. frische Backwaren).
        Der Ort liegt direkt an der Mündung zur Kattegatbucht.
        Mit der Fähre (Kosten: 12 Kronen pro Person sowie 50 Kronen für das Auto) kommt man schnell (ohne lange Wartezeiten) in den Nachbarort Hals. Dort gibt es verschiedene Restaurants und einen hübschen Hafen.
        Nach Aalborg dauert es ca. 30 Min. mit dem Auto, bis in den nördlichsten Teil Dänemarks ca. 1,5 Std.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2011
        Marc Schnaubelt, Mörfelden-Walldorf — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
        Egense ist ein kleines Dörfchen in sehr ruhiger Lage. Zum eigentlichen Strand sind es 2 km, zum Zulauf des Limfjordes sind es 100 m. Der Strand ist künstlich angelegt und auch sehr klein, also nicht vergleichbar mit der Nordsee. Größerer Strand ist 20 km entfernt.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • September 2011
        Johannes Wahl, Breisach — erster Urlaub in Dänemark
        Engese bietet vor allem viel Natur. Es gibt einen Hafen und ein nettes kleines Cafe im Ort. Der Spar hat frische Backwaren, auch am Sonntag.
        Zum Einkaufen / Shoppen sollte man dann aber nach Aalborg oder Frederikshaven oder Skagen fahren.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juni 2011
        Doreen, Glienicke — zweiter Urlaub in Dänemark
        Egense liegt ca 5 Minuten Fußweg vom Limfjord entfent. Es ist sehr idyllisch. Man hat himmlische Ruhe, nur die Vögel sind zu hören. In Mou (3 km entfernt) ist Bäcker und Supermarkt. In Öster Hurup sind Restaurants, Bäcker und kleine Boutiquen. Sehr zu empfehlen Lille Vildmosen, Rhododendron-Park, Hobro mit dem kleinen Wikinger Dorf, Skagen, Hanstholm, Kattegat-Center, Aalborger Zoo und die Aalboger Altstadt. Wir waren Ende Mai bis Anfang Juni dort und uns ist aufgefallen, dass an einem Samstag die Geschäfte in Aalborg um 15 Uhr schließen. An einem Regentag war das zu wenig Zeit für diese super Läden.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
    • Gut Strandurlaub
    • Gut Kinderfreundlich
    • Mittel Shopping
    • Gut Hundefreundlich
    • Mittel Sport & Spiel
    • Gut Fahrradverleih
    • Mittel Lokale Leckereien
    • Mittel Kunsthandwerk
    • Gut Wandern

    Kathrin von Maltzahn
    Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Kenner verrate ich euch mehr über Nordjütland Ost und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.

    Kundenmeinung zu Nordjütland Ost: 4,4/5 (1.944 Bewertungen)

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk