Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    999 € 945 €
    Beliebt: Nur noch 1 Woche im Sommer frei
    zuletzt gebucht vor 14 Stunden

    2 WC / Bäder, Kaminofen, Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 8
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 106 m²
    Grundstück: 200 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2003
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 1.600 m
    Binnengewässer: 400 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 134 €
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: 7,86 €/m³
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Aabenraa Strand (Luftlinie10 km)

      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Direkt in Aabenraa liegt ein sehr breiter Strand vor dem Jachthafen. Mit Gastronomie, Spielgeräten, Toiletten und natürlich einem großen Parkplatz ist er nicht nur bei den Anwohner ein beliebter Badeplatz, denn es ist der beste Strand in der Region – vorausgesetzt, man sonnt sich gern in einem recht lebhaften Ort. Hunde dürfen hier nicht baden, für sie gibt es einen eigenen Strandabschnitt nördlich der Hafenanlage.

    • Loddenhøj Strand (Luftlinie1.800 m)

      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der Strand von Loddenhøj, in der geschützten Bucht unterhalb des Ferienhausgebietes, ist etwa 500 Meter lang. Die Ferienhäuser stehen an einem grünen Hang mit vielen Bäumen, direkt am Strand öffnet im Sommer ein Campingplatz mit Toiletten und einem Kiosk. Eine Schakel und ein Badesteg stehen allen Gästen zu Verfügung, auch Parkplätze findet man direkt am Meer. Der Sandstreifen ist schmal und an einigen Stellen auch steinig, das Wasser ist flach und kinderfreundlich. Die vorgelagerte Insel Barsø sorgt für ruhiges Badewasser und einen schönen Ausblick.

    • Løjt Strand (Luftlinie500 m)

      • Sandstrand mit Steinen
      • Steilküste
      • flaches Badewasser

      Unterhalb der Ferienanlage von Løjt Strand liegt eine schöne Sandbucht mit Badestegen und etwas steinigem Sand. Von den Ferienhäusern führt lediglich ein einziger, relativ steiler Waldweg mit Treppenstufen zum Strand hinunter, der nicht für Kinderwagen geeignet ist. Der Strand ist schmal und nur etwa 300 Meter lang aber durch den bewaldeten Hang und die Aussicht über die Bucht sehr schön. Einen Imbiss gibt es im Feriecenter oben am Hang.

    • Sønderballe Strand (Luftlinie2,8 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der etwa 500 Meter lange, naturbelassene Sandstrand am Sønderballe Strand ist zwar nicht sehr breit, aber dafür umso idyllischer! Zum Baden ist der südliche Bereich der Bucht besser geeignet, hier ist der Sandstreifen breiter, es gibt Picknickbänke und eine Toilette. Von März bis September darf an diesem Abschnitt der Bucht nicht geangelt werden und Hunde müssen immer angeleint sein. In der Mitte der Bucht liegen die Boote an langen Holzstegen, ein wenig Sand zwischen den Stegen ist eher etwas zum Buddeln als zum Sonnenbaden. Auf der kleinen Straße, die direkt hinter dem Strand verläuft, herrscht nur wenig Verkehr. Am Campingplatz öffnet im Sommer ein Imbiss, wo man auch einige Lebensmittel bekommt.

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Kanuvermietung Flensborg Fjord (Luftlinie28 km – Route)

      Kajakfahren auf dem Flensborg Fjord heißt paddeln zwischen den Ländern mit herrlicher Aussicht! Meereskajaks werden ab Broager von 8.00 - 20.00 Uhr tageweise oder auch für das ganze Wochenende vermietet.
      mehr

    • HighPark Sønderjylland (Luftlinie3,7 km – Route)

      Von den Stationen im Kletterpark Sønderjylland bei Genner schaut man von der höchsten Stelle aus 25 Meter in die Tiefe – ein bisschen Mut muss man wohl dafür mitbringen! Außerdem muss man sechs Jahre alt sein und mindestens 1,20 m groß, dann kann es in die Höhe gehen. Nebenan im Pfannkuchenhaus wartet dann ein köstliches Mahl auf die Kletterer!
      mehr

    • 3D Bogenschießplatz (Luftlinie13 km – Route)

      Auf dieser Bahn im Pamhule Wald bei Haderslev hat man die Chance, mit Pfeil und Bogen selbst auf die Jagd zu gehen. Geschossen wird aber nicht auf echte Tiere sondern auf deren 3D-Nachbildungen. Man reserviert die Bahn direkt im Jagdgeschäft Pamhule Jagt & Fiskeri. Auch geführte Touren mit einem Trainer werden angeboten. Eine Tour dauert zwischen 2-3 Stunden, je nachdem auf wie viele Ziele man schießen möchte.
      mehr

    • Jump A Lot Spielpark (Luftlinie15 km – Route)

      In Südjütland, nicht weit von Rødekro entfernt, lädt der Spielpark Jump A Lot zu Spiel und Spaß unter freiem Himmel oder auch in der Halle ein. Hockey oder Minigolf, Karaoke oder verkleiden, Hüpfburgen, Klettergerüste und noch viel mehr Aktivitäten warten auf kleine und große Spielkinder! Ein separater Bereich für die Kleinen und eine große Halle mit einer Cafeteria lassen Familien auch bei schlechtem Wetter einen aufregenden Tag erleben.
      mehr

    • Deutsches Museum Nordschleswig (Luftlinie29 km – Route)

      In einem ehemaligen Brauereigebäude in Sønderborg, wo früher bayerisches Bier gebraut wurde, ist heute ein Museum zur Geschichte der deutschen Volksgruppe in Nordschleswig eingerichtet. Es wird in Zusammenarbeit mit den Museen Sønderjylland von einem Verein geführt. Erzählt wird von dem nicht immer reibungslosen Zusammenleben von Deutschen und Dänen in der grenznahen Region.
      mehr

    • Acture Park (Luftlinie16 km – Route)

      Action und Natur – einen Kombination, die perfekt zu einem Urlaub in Dänemark passt! Skaten, Klettern, Gokart fahren, Bogenschießen, Mountainbiken, Angeln, Baden und, und, und ... Es gibt fast nichts, was nicht zum Programm gehört. Alle Aktivitäten lassen sich online buchen, Auskünfte gibt es auch telefonisch oder per Mail. Auf der Homepage findet man zudem viele kostenlose Aktivitäten, wie den Skaterpark Streetdome, Sehenwürdigkeiten oder Spiel- und Picknickplätze in der Umgebung von Haderslev.
      mehr

    • Geschichtszentrum „Dybbøl Banke" (Luftlinie28 km – Route)

      Im Jahr 1864 befand Dänemark sich im Krieg mit den zwei europäischen Großmächten Preußen und Österreich. Das Geschichtszentrum westlich von Sønderborg ist an dem historischen Ort errichtet, wo der Krieg am 18. April 1864 mit dem Sturm auf die Düppeler Höhen entschieden wurde. Die Ausstellung zeigt vor allem Kriegsgerät und Technik aus der damaligen Zeit, ehrt aber auch die Gründung des Roten Kreuzes, das hier zum ersten Mal weltweit Verletzte beider Lager versorgte.
      mehr

    • Museum Sønderskov (Luftlinie48 km – Route)

      Das liebevoll restaurierten Herrenhaus Søndervkov auf halber Höhe zwischen Esbjerg und Kolding ist ein regionales Museum zu verschiedenen kulturhistorischen Themen. Grabfunde aus der Wikingerzeit, ein Runenstein, eine Ausstellung zu einer Webschule und die prunkvollen Wanddekorationen des Herrenhauses darf man ebenso besichtigen wie den schönen Barockgarten. Im Museumsladen gibt es Kunsthandwerk und Literatur. Das Restaurant im Gewölbekeller serviert von Mittwoch bis Sonntag dänische Küche.
      mehr

    • Ziegeleimuseum Catherinesminde (Luftlinie28 km – Route)

      Rund um Broager an der Flensburger Förde ist der Boden sehr lehmhaltig, daher hatten in früheren Jahren viele Bauernhöfe eine kleine Ziegelei als Nebenerwerb. Im gut erhaltenen Werk Cathrinesminde südlich von Broager ist heute ein Museum zur Ziegeleigeschichte zu besichtigen. Ziegel aus Broager werden heute noch produziert und schmücken besondere Bauwerke in ganz Europa
      mehr

    • Südjütland

      Im Südosten Dänemarks reihen sich viele kleine Badeorte mit klarem Wasser und herrlicher Aussicht wie auf einer Perlenkette aneinander, im Westen breitet sich das Wattenmeer aus und dazwischen liegen idyllische Städte, in denen Sie die dänische Lebensart genießen und allerlei spannende Museen entdecken können.
      mehr

    • Ribe VikingeCenter (Luftlinie51 km – Route)

      Vor den Toren von Ribe öffnet jeden Sommer das VikingeCenter. Dort spaziert man durch rekonstruierte Wikingeranlagen, die sogar von "echten" Wikingern bevölkert sind. Eine gut gefüllter Veranstaltungskalender mit Märkten, Wikingerspielen und Handwerkskursen zum Mitmachen lädt ein, das Center auch mehrmals zu besuchen.
      mehr

    • Ribe Wikingermuseum (Luftlinie52 km – Route)

      Das Museum bietet in der Dauerausstellung einen Einblick in die interessante Geschichte von Ribe von der Winkingerzeit bis 1700. Unzählige Ausgrabungsfunde und Gegenstände aus dieser Zeit dokumentieren das Leben der Wikinger. In der Erlebnishalle steht man sogar mitten auf dem Marktplatz der Wikinger oder man steigt in ein rekonstruiertes Wikingerschiff. Kinder können in der Aktivitätsausstellung „Mittelalter spielen“. Das Museum ist eine schöne Ergänzung zum Wikingerdorf vor den Toren der Stadt, es hat das ganze Jahr über geöffnet
      mehr

    • Universe (Luftlinie21 km – Route)

      Im Universe Freizeitpark in Nordborg lernen alle Besucher spielerisch die Kraft der Natur und erstaunliche Phänomene aus der Welt der Wissenschaft kennen! Viele Attraktionen, wie z.B. Pumpen für Wasserkanonen oder Sandbagger, warten inmitten eines schönen Parks mit kleinen Anhöhen, verschlungenen Pfaden und Brücken darauf, getestet zu werden.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie74 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Løjt

    • Oktober 2017 in AV17
      Familie Filges, Münster — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Løjt: Mit Apenrade und Hadersleben befinden sich zwei sehr nette Städte in erreichbarer Nähe; beide laden zum Bummeln ein und bieten mit ihrem alten Hausbestand eine sehr nette Atmosphäre.
      Ein SuperBrugsen sowie ein Netto Markt in Løjt Kirkeby (ca. 2, 5 km) bieten alles für den täglichen Bedarf und darüber hinaus.
    • August 2011 in MI90
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ein ruhiger, schöner Strand mit Waldkulisse. Sehr schön ist die Insel Barsö, die gut mit einer Fähre zu erreichen ist. Hier und am Strand fehlen leider ein kleines Restaurant oder Cafe, das einen perfekten Familien-Badeurlaub abrunden würde.
      Im Ort gibt es ausreichend Supermärkte und einen sehr schönen kleinen Straßen-Ladenverkauf mit Marmelade, Honig und Gemüse aus dem Garten. Leider ist auch im Ort kein Cafe, zu dem ein kleiner Auslug lohnen würde.
    • September 2010 in UF93
      Bochmann, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Die eng stehenden Häuser sind vorwiegend durch Dänen genutzt. Das Grundstück ist nicht eingezäunt. Zum Strand muss einen lange Treppe genutzt werden. Diese ist nicht ganz einfach zu finden. Bei schlechtem Wetter ist der Weg gefährlich glatt. Im Gebiet selber sind keine Lokalitäten. Beim Campingplatz befindet sich ein Restaurant. Im nächsten Ort ein guter Supermarkt. Diese Ort ist auch sehr schön und lädt zum Bummeln ein. Schöne Ausflugsziele in der Umgebung. Christiansfeld und Harderslev sind zu empfehlen.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    999 € 945 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk