Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    512 € 439 €
    noch 15 Wochen im Winter frei
    zuletzt gebucht vor 11 Tagen
    Meerblick

    Kaminofen

    Personen: 8
    Schlafzimmer: 2
    Wohnfläche: 79 m²
    Grundstück: 1.094 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 1923 (2011)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 50 m
    Einkaufen: 2,5 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 81 €
    Strom: 0,45 €/kWh
    Wasser: 23,00 €/Woche
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Sicherheit für den Vermieter. Eine Verrechnung mit den Nebenkosten ist nicht immer möglich. Die Rücküberweisung der Kaution, abzüglich eventuell entstandener Schäden, erfolgt bis 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr. 200 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Sejerø Bugt (Luftlinie39 km – Route)

      Die Sejerø Bugt und ihre kleine Schwester, die Nekselø Bugt im Nordwesten von Seeland, begeistern mit herrlicher Natur, vielen Sandstränden, hohen Steilküsten und imposanten, grünen Hügeln. Aber auch die Fülle an Kunst- und Kulturerlebnissen, das gemütliche Havneby und vor allem die schönsten Sonnenuntergänge an der Ostseeküste sollte man nicht verpassen!
      mehr

    • Rosnæs - Nyby Havn (Luftlinie6 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Am Nyby Havn auf Rosnæs gibt es einen kleinen sandigen Strandabschnitt links der Hafenmauer. Das Wasser ist sehr flach und ruhig und zum Baden geeignet. Parken kann man direkt vor der Bucht. Ein Holzsteg am Wasser ist für Kajakfahrer zum Anlegen gedacht, auch als Sitzplatz ist er schön. Eine Rampe führt vom Steg ins Wasser. Im Sommer öffnet eine Eisbude.

    • Røsnæs Fyr Strand Süd (Luftlinie10 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • Steilküste
      • flaches Badewasser

      Auf der Spitze von Røsnæs steht ein kleiner Leuchtturm. Sowohl nach Norden als auch nach Süden führen stabile Holztreppen zum steinigen Ufer hinunter. Das Wasser ist kristallkar, die Aussicht entlang der Steilküste berauschend! Im Wasser gibt es auch sandige Abschnitte, besonders auf der Südseite. Am Leuchtturm gibt es einen netten Imbiss, viele Picknickplätze und einen Grillplatz, am großen Parkplatz auch Toiletten und im Sommer einen Imbisswagen.

    • Rosnæs Strand Nord (Luftlinie8 km)

      • Steinstrand (oder Kieselstrand)
      • flaches Badewasser

      Im Norden von Rosnæs, besonders unterhalb der Naturschule am Café Edderfuglen, gibt es einen tollen Strand, der nur aus weißen und grauen, runden Kieseln besteht. Eine sanft abfallende Wiese mit Vogelteichen und einigen Baumgruppen führt zum Meer, allein der Ausblick ist den Weg wert! Oben am Café gibt es einen Parkplatz, Spielplatz und Toiletten.

    • Kletterpark Go High (Luftlinie32 km – Route)

      Der Kletterpark Go High am Schlosshotel Kragerup Gods mitten in Westseeland ist ein Waldabenteuerspielplatz für jede Altersklasse! Die Kletterpartien durch die Bäume gehen in schwindelerregende Höhen, man kann Kanus oder Mountainbikes mieten, verschiedene lustige Fußballspiele ausprobieren, Bogenschießen oder auf einem riesigen Trampolin hüpfen. Im Infohäuschen gibt es Eis und Getränke.
      mehr

    • Reiterhof Roved (Luftlinie3,5 km – Route)

      Der Reiterhof von Henriette Roved in der Nähe von Vollerup bietet geführte Ausritte auf Islandpferden an. Helme können vor Ort geliehen und für Kinder gibt es besondere Angebote.
      mehr

    • Dyrehøj Vingaard - Fahrradvermietung und Hofladen (Luftlinie3,4 km – Route)

      Auf dem Weingut Dyrehøj gibt es auf Reservierung passende Mountainbikes für Erwachsene und Kinder. Auf Wunsch werden auch Führungen organisiert. Auch das Weingut selbst ist einen Besuch wert und ganzjährig für Führungen und Weinproben geöffnet.
      mehr

    • Wanderreiten bei Familie Roved (Luftlinie18 km – Route)

      Auf dem Rücken eines Isländer Ponys die Landschaft erkunden - was kann es Schöneres geben! Geführte Ausritte und andere Touren bietet Henriette Roved in Store Fuglede zwischen Kalundborg und Slagelse an. Auf Wunsch gibt es ein Picknick und auch eine touristische Führung dazu.
      mehr

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Kalundborg Museum (Luftlinie5 km – Route)

      Das Kalundborg Museum liegt im mittelalterlichen Viertel der Stadt. In der Ausstellung erfahren Besucher viel über die kulturhistorische Entwicklung der Region vom Altertum bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts. Auch lohnt sich ein Besuch der historischen Trachtensammlung und des botanischen Gartens. Englische Informationen gibt es bisher aber nur an bestimmten Exponaten. Kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt am Musem, Getränke, Süßigkeiten und Eiscreme verkauft der Museumsshop.
      mehr

    • Dom und Altstadt Kalundborg (Luftlinie5 km – Route)

      Die Frauenkirche in Kalundborg ist das Zentrum der historische bedeutsamen Altstadt von Kalundborg, Højbyen. Ihre Geschichte reicht bis zu den Kreuzrittern zurück. Die Wohnhäuser sind zum teil noch im Originalzustand erhalten. hinter dem Dom kann man die Reste der ersten Burg an dieser Stelle sehen.
      mehr

    • Schloss Dragsholm (Luftlinie25 km – Route)

      Das Schloss Dragsholm in der Sejerø Bucht gehört zu den ältesten Schlössern Dänemarks und durch seinen hervorragende Lage auch zu den schönsten. Da es ein Hotel beherbergt, kann man nur die Außenanlage besichtigen, das Gourmetrestaurant und das Bistro mit romantischer Terrasse steht allen Gästen offen.
      mehr

    • Roskilde (Luftlinie68 km – Route)

      Roskilde liegt nicht weit von Kopenhagen entfernt und ist die größte Stadt auf Seeland nach Kopenhagen. Hier treffen Geschichte und Moderne aufeinander. Die dänische Monarchie wurde gegründet und bis heute werden alle Monarchen im Dom zu Roskilde bestattet. Im neuen Stadtviertel Musicon wird das Roskilde Festival geplant und viele Designer und Künstler sowie ein Museum zur Geschichte der Popmusik sind hier zuhause.
      mehr

    • Sagnlandet Lejre (Luftlinie59 km – Route)

      Das "Land der Legenden" in Lejre bei Roskilde ist ein Freiluftmuseum zum Anfassen und Mitmachen in einer wunderschönen Landschaft, abgeschieden hinter dem schönen Schloss Ledreborg. Im Sommer wohnen ganze Familien im Eisenzeitdorf und laden die Besucher auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte ein. Handwerkskurse, Bogenschießen, Kanuschnitzen oder Goldwaschen - alles zum Mitmachen! Aber nicht nur über die Eisenzeit, auch über Wikinger und Römer kann man einiges erfahren.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie99 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Louisiana Museum für moderne Kunst (Luftlinie100 km – Route)

      Ein führendes Museum für moderne Kunst ist Louisiana, nördlich von Kopenhagen. Der moderne Bau in einem weitläufigen, alten Park direkt am Meer ist ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie und bei jedem Wetter. Wechselnde Sonderausstellungen, eine Kinderwerkstatt sowie die langen Öffnungszeiten laden ein, es immer wieder zu besuchen.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es auf vonoben.dk. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Experimentarium Kopenhagen (Luftlinie99 km – Route)

      Ob Muskelkraft, Köpfchen oder Geschicklichkeit – im Experimentarium am Tubog Havvej in Hellerup werden alle Fähigkeiten benötigt, um die geheimnisse der Natur und des Lebens zu erforschen! Ganz groß wird der Spaß und die Entdeckerfreude geschrieben. Über mehrere Etagen kann man sich hier emporarbeiten, um alles auszuprobieren, ist man einige Stunden unterwegs. Bis Mittags sind viele Schulklassen im Experimentarium unterwegs, ab 14 Uhr wird es ruhiger.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie119 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Den Gamle By (Luftlinie72 km – Route)

      Die „Alte Stadt“ in Aarhus zeigt Häuserzeilen, Gärten, Wohnungen, Werkstätten und Läden aus ganz Dänemark sowie verschiedene Ausstellungen mit Spielzeug, Uhren und Silber aus dem letzten Jahrhundert. Man schlendert durch die Jahrhunderte von der "Alten Münze" bis in eine WG aus den 70ern, alle Wohnräume und Werkstätten sind authentisch eingerichtet und in den Geschäften und Werkstätten wird wie eh und je gearbeitet. Selbst einen alten Jazzkeller mit Livemusik gibt es! Für Kinderbuggys sind die rumpeligen Kopfsteinpflastergassen nicht so ideal, ein Bollerwagen oder eine Trage eigenen sich besser. Rollstuhlfahrer können einen Elektroscooter mieten, den man telefonisch vorbestellen sollte ( die Numemr steht im Menu unter Accessibillity).
      mehr

    • Tivoli Kopenhagen (Luftlinie98 km – Route)

      Der Tivoli mitten im Herzen von Kopenhagen ist für die meisten Dänen Teil einer lieb gewonnenen, sommerlichen Tradition: Viele von ihnen haben sicher schon ihrer Kindheit den alteingesessenen Vergnügungspark besucht. Die spektakulären Fahrgeschäfte sind aber nur eine Seite des Parks. Die wunderschönen Blumenbeete, die abendliche Beleuchtung und die vielen Restaurants und Konzertbühnen locken sicher noch mehr Gäste hierher! Tivoli ist im Winterhalbjahr nur in den Ferienzeiten geöffnet.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Røsnæs

    • Juli 2018 in CJ29
      Gottfried und Annette, Ennepetal — erster Urlaub in Dänemark
      Røsnæs: Ein wunderbarer Ort zum Erholen und Entspannen. Die einmalige Weite und schöne Landschaft und das Meer haben uns vom ersten Augenblick total fasziniert. Für Menschen die Ruhe suchen ist dieser Ferienort perfekt. Wir würden jederzeit wiederkommen.
    • Mai 2018 in RE42
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Røsnæs: Die Umgebung entspricht dem, was man Internet und Büchern entnehmen kann.
      Es gibt so gut wie keinen Sandstrand. Ohne Badesteg ins Wasser zu kommen ist kein Vergnügen, da extrem steinig. Der Badesteg am Ort soll erneuert werden, was das Baden zur Zeit etwas umständlich macht. Am angenehmsten ist das Baden am zwei Kilometer entfernten Hafen. Die steinigen Strände machen das Laufen dort etwas beschwerlich. Rund um den Leuchtturm macht Spazierengehen am meisten Spaß. Da die Wege aber immer wieder auch Weiden überqueren, sollte man sich auch mit den Tieren dort anfreunden. Die Ankündigung von "Bullen" hat uns zumindest einmal zum Rückzug bewegt. Ansonsten gibt es Natur pur, viel Ruhe und Erholung. In Kalundborg bekommt man alles, was man braucht. Die vielen Schiffe tragen zur Unterhaltung bei.
    • April 2018 in AL36
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Røsnæs: Der Ort lässt sich nicht beschreiben, da es keiner ist. Er bezeichnet eine westlich von Kalundborg gelegene Region (Halbinsel) mit dem Dorf Ulstrup in der Mitte. Dort gibt es auch einen gut ausgestatteten Dagli'Brugsen. Die Halbinsel ist gut zu erwandern mit tollen Ausblicken aufs Meer. Die Strände sind stark mit Steinen und Felsen durchsetzt und eignen sich wenig zum Laufen. Dafür gibt es einen schönen Höhenweg rund der Halbinsel. Der Leuchtturm an der Spitze der Halbinsel lädt zum Verweilen und Ruhe finden ein. Das Umfeld dort bietet viele Picknickmöglichkeiten und sogar ein eigenes nettes Café mit gutem Kaffee!
    • September 2017 in AL36
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Røsnæs: Unspektakulär, aber gerade deshalb sehr ruhig und attraktiv. Gute Bademöglichkeiten, ideal zum Wandern und Radwandern.
    • Juli 2017 in PK20
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Røsnæs: An manchen Teilen der Landzunge gibt es schöne Wanderpfade auf der Steilküste, außer am Leuchtturm gibt es leider keine traditionellen Wanderkarten dafür, man muss die Wege selbst oder mit GPS finden. In der Region gibt es fast ausschließlich steinige Strände, große Teile des flachen Wassers sind mit Blasentang bewachsen. In Ullerup gibt es einen Sandstrand, ansonsten Badestege mit Abgang ins blasentangfreie Meerwasser. Im Nachbardorf gibt es einen Lebensmittelladen, er hat täglich bis 21 Uhr geöffnet. Das 10 km entfernte Kalundborg ist von weither durch hohe Industriebauten und Schornsteine der Ölraffinerien zu sehen. Man kann in der Stadt die fünftürmige Kirche und den historischen Stadtkern besichtigen oder mit der Fähre auf die Insel Samsø fahren.
    • Juli 2017 in QE80
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Røsnæs: Sehr ruhige und landschaftlich abwechslungsreiche und schöne Gegend mit wenig Touristen. Es sind schöne Strände vorhanden, die man aber leider selbst suchen/finden muss. In Kalundborg existiert keine Touristinformation. Es gibt nur sehr wenig Infomaterial in Deutsch bzw. Englisch, besonders um Sehenswürdigkeiten oder Attraktionen für Kinder zu finden.
    • Juli 2017 in AL36
      Reißmann, Auerbach — erster Urlaub in Dänemark
      Westseeland ist eine sehr naturbelassene und ruhige Gegend, die Erholung pur verspricht, sofern man die Einsamkeit mag und auf Menschenmassen verzichten kann. Der naturbelassene Stein- und Kieselstrand mit der Steilküste auf Røsnæs lädt zum Spaziergang und zum Steine sammeln ein. Zum Baden sind Stege ins Wasser vorhanden. Der Zugang zum Meer ist über Treppen oder schmale, abenteuerlustige Pfade zu erreichen. Einkaufsmöglichkeiten aller Art befinden sich in Kalundborg.
    • August 2016 in TG04
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Røsnæs: Das Ferienhaus liegt sehr schön ruhig in einem wunderschönen Ferienhausgebiet. Die Industrieanlagen von Kalundborg sieht man zum Glück nicht. In einer Minute erreicht man einen Wald, perfekt für unseren Hund. Auch am Strand gab es keine Probleme mit dem Hund. Über diverse Holzstege kann man bequem ins Wasser, ansonsten ist der Strand, wie üblich, recht steinig. Zum Einkaufen muss man nach Kalundborg fahren. Der Ort ist nicht besonders hübsch, man sieht viel Industrie, es gibt aber zig große Supermärkte, allerdings kaum Restaurants - für uns als Selbstversorger allerdings kein Problem.
    • August 2016 in ID61
      Familie Guldbrandsen, Neuendorf — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Saltbæk ist ein netter, ruhiger, kleiner Ort mit vielen dänischen Nachbarn (sind immer sehr hilfsbereit) und wenig "Ausländern". Hat uns sehr gut gefallen. Leider findet man dort nur einen Steinstrand vor, Strandspaziergänge sind daher für Menschen mit eingeschränktem Bewegungsapparat eher nicht möglich.
      Mit Deutsch kommt man nicht weit, also das Englisch noch einmal auffrischen.
    • August 2016 in AM64
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Røsnæs: Die Halbinsel ist wunderschön und sehr abwechslungsreich, aber der Strand besteht fast ausschließlich aus großen Steinen, sodass ein Strandspaziergang anstrengend (für viele vielleicht unmöglich) ist. Für diejenigen, die im Meer baden möchten, sind die zahlreichen Badestege sicher eine Hilfe - aber wahrscheinlich nur bei sommerlichen Wassertemperaturen. An der Nordseite entsteht zurzeit eine Bade- und Wassersportanlage, die vielversprechend aussieht. Leider war sie zur Zeit unseres Aufenhaltes auf Røsnæs noch nicht fertig. Die Stadt Kalundborg ist einen Besuch wert und bietet recht gute Einkaufsmöglichkeiten (für den täglichen Bedarf auf jeden Fall ausreichend), aber das Angebot an Restaurants (und vor allem an Fischrestaurants) ist klein.
    • Juli 2016 in LM63
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Die Hafenstadt Kalundborg, zu der man mit dem Auto eine Viertelstunde braucht, bietet alle Möglichkeiten, sich zu versorgen. Trotz des beeindruckenden Altstadtkerns um die fünftürmige Kirche, wirkt das Städtchen nicht eben touristisch, sondern "ganz bei sich". So auch das Umland, landwirtschaftlich genutzte Felder, sanfte Hügel, einzelne Häuser und Höfe, wenig Infrastruktur.
    • September 2015 in IN38
      Familie Schumacher, Berlin — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Westseeland - Røsnæs: Zur Stadt Kalundborg kommt man mit dem Auto sehr gut (ca. 9 km). Dort findet man viele Einkaufsmöglichkeiten, auch Restaurants, einen Bahnhof (mit der Möglichkeit, mit dem Zug direkt nach Kopenhagen zu fahren) und viele andere Möglichkeiten Ausflüge zu unternehmen. Auch einen Deutsch sprechenden Arzt findet man in Kalundborg.
    • August 2015 in ID61
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Saltbæk: Gemütlich, teilweise pittoreske Innenstadt, in Sichtweite von Industrieanlagen.
      Sehr gut gefallen hat uns das Café zigzag.
    • August 2015 in TC61
      Martin K., Dortmund — zweiter Urlaub in Dänemark
      Kalundborg ist ein sehr ruhiger Ort. Das Zentrum bietet für Touristen nicht viel, allerdings gibt es sehr gute Einkaufmöglichkeiten und man bekommt so gut wie alles, was man braucht.
      Der Ferienort Røsnæs ist sehr schön auf einem größeren Abhang gelegen. Der Meerblick unten wie oben am Meer ist fantastisch. Allerdings haben sehr viele Häuser keinen Meerblick, obwohl sie sehr nah am Meer liegen. Viele Häuser sind mit Hecken usw. umgeben.
      Für ältere Leute ist es allerdings schwierig an den groben Kiesstrand zu gelangen, da man über ca. hundert Stufen zum Meer hinabsteigen muss.
      Für Klein- und Kleinstkinder gibt es keinen Sandstrand.
    • August 2014 in CR15
      Heike und Herbert, Gelsenkirchen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Die Halbinsel Rosnaes hat wunderbares Klima. Die Gegend ist hügelig und man gelangt schnell an beide Strandseiten. In der Nähe des Hauses gibt es einen Strand mit Steg/ Bademöglichkeit, noch schöner ist der winzige Hafen, beides leicht zu Fuß erreichbar. Die Siedlung ist weitab der Straßen und sehr ruhig. Wunderbar ist ein Ausflug an den alten Leuchtturm am Ende der Halbinsel. Das Zentrum von Kalundborg ist ca. 10 km weit weg, Einkaufsmöglichkeiten gibt es näher. Hervorzuheben ist die Kunststube mit Keramik und Steinskulpturen auf dem Weg dahin - haben uns dort schöne Dinge gekauft. Die Kirche von Kalundborg ist unbedingt sehenswert, die Strandstraße sehr schön, die Innenstadt bietet wunderbare Einkaufs- und Gastronomieeinrichungen. Essen kann man sehr gut im Kvickly einkaufen, es gibt aber auch Aldi, Lidl und andere, kleinere Läden. Alles ruhig, wenige Touristen, selbst in der Ferienzeit.
    • August 2013 in QK43
      Ronja und Felix, Kassel — erster Urlaub in Dänemark
      Saltbaek war sehr schön ruhig und man hat einen sehr kurzen Weg zum Strand. Der Strand ist ein Steinstrand, also wenig Sand, was ja nicht jedermanns Sache ist. Es gibt nur kleine, gewundene Landstraßen, die keine extra Fahrradwege bieten. Wirklich viel zu unternehmen war für uns nicht dabei, wir wollten in Reerso ins Automuseum, das hatte zu, und auf die Insel Nekselö, wo aber nur zweimal am Tag eine Fähre fährt, war also beides nichts. Aber wenn man einfach mal nichts tun und abschalten will, ist das genau richtig. Auch schade war, dass man in dieser Gegend leider nicht den Brauch von an der Straße stehenden Gemüseständen kennt.
    • August 2010 in LM63
      Andreas Lucius, Berlin — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Die Gegend um Kallundborg ist sicher nicht die reinste Urlauberregion. Weithin sind die Industrieanlagen der Stadt zu sehen. Wer diese Anlagen als Notwendigkeit akzeptiert findet eine ruhige und vor allem bei Dänen beliebte Region vor, mit einer nicht nur lieblichen sondern auch kraftvollen Natur.
    • Juli 2010 in AM64
      Familie Anbergen, Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Ruhiger, nicht touristisch überlaufender Ort und Strand (Strand nicht kleinkindfreundlich). Strand mit Badesteg, gut zum Baden. Einkaufsmöglichkeiten im ca. 8 Kilometer entfernten Kalundborg gegeben. Eine sehr niedliche Hafenstadt mit Charme.
    • Juni 2010 in QK43
      Petra und Volker Martin, Gera — zweiter Urlaub in Dänemark
      Der Ferienort war sehr ruhig. Die Ostsee konnte in wenigen Minuten zu Fuß erreicht werden und man kann ganz entspannt am Strand spazieren gehen. Zum Fahrradfahren sowie zur Entspannung war diese Gegend sehr gut geeignet. Die nächst größere Stadt Kalundborg ist nicht weit weg und ein angenehmes kleines Städtchen mit guten Einkaufsmöglichkeiten. Das Hallenbad ist schon etwas älter und wirkte etwas düster.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Strandskrænten 77 · DK-4400
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    512 € 439 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk