Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    703 € 636 €
    Beliebt: Nur noch 1 Woche im Herbst frei
    10 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    2 WC / Bäder, Kaminofen, Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 10
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 115 m²
    Grundstück: 2.500 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 2011
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 56 km
    Binnengewässer: 50 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 104 €
    Strom: 0,38 €/kWh
    Wasser: 10,42 €/m³
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Sicherheit für den Vermieter. Eine Verrechnung mit den Nebenkosten ist nicht immer möglich. Die Rücküberweisung der Kaution, abzüglich eventuell entstandener Schäden, erfolgt bis 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr. 167 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden oder aus der Luft gefilmt, gibt es in unserer Videothek. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Birkesø (Luftlinie14 km)

      • Binnengewässer
      • flaches Badewasser

      Der kleine friedliche Waldsee ist perfekt zum Baden für Groß und Klein. Außerdem kann man hier zu jeder Jahreszeit spazieren gehen.

    • Lundø Strand (Luftlinie750 m)

      • Binnengewässer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Auf der Halbinsel Lundø, nordöstlich von Skive, gibt es an der Westküste beim Campingplatz einen Sandstrand und auch einen Kiosk mit Imbiss, einen Spielplatz und einen Kanuverleih. An der Nordspitze der Halbinsel, umgeben von unberührter Natur, erstreckt sich eine weitere, schmale Sandbucht mit Parkplätzen, Picknickbänken, Toiletten und einer herrlichen Aussicht auf die Steilküste des gegenüberliegenden Naturparks Louns Sø.

    • Moler Museum (Luftlinie38 km – Route)

      Moler ist eine spezielle Lehmart, in der sich Millionen Jahre alte, versteinerte Meeresbewohner verbergen. Im Moler Museum auf der Insel Mors im Limfjord sind eindrucksvolle Beispiele ausgestellt. In der Nähe gibt es ein weiteres Museum zum Landleben auf dem alten Bauernhof Skarregård. Wanderwege und ein Naturspielplatz runden den Besuch ab.
      mehr

    • Fur Brauhaus (Luftlinie24 km – Route)

      Etwas abgelegen, am westlichen Zipfel von Fur liegt die kleine lokale Brauerei, die 2004 eröffnet wurde. Wer gerne ein selbstgebrautes Bier genießt, ist hier genau richtig. Das hier gebraute Bier ist in ganz Dänemark bekannt. Außer im Januar ist immer geöffnet und das ganze Jahr über finden viele Konzerte und Veranstaltungen statt. Außer Bier trinken, kann hier im angeschlossenen Restaurant auch gut gegessen werden, zum Beispiel Sonntags vom großen Buffet.
      mehr

    • Fur Museum (Luftlinie21 km – Route)

      Das kleine Naturkundemuseum ist nach der dänischen Insel Fur benannt. Es befindet sich in Nederby, nicht weit vom Fährhafen im Süden der Insel Fur. Die Ausstellung erzählt über die Naturgeschichte, Geologie und Umwelt der Insel. Zudem verfügt das Museum über eine vielfältige Sammlung an Fossilien, die zum Teil über 55 Millionen Jahre alt sind und vor Ort gefunden wurden. Im "Det Lille Land", einem alten Hof, erfährt man wie das Leben auf der Insel in den letzten 200 Jahren war. Die Beschriftungen hier sind leider nur auf Dänisch, bei den Fossilien gibt es auch deutsche Erklärungen.
      mehr

    • Elia (Luftlinie57 km – Route)

      Elia ist eine futuristische Skulptur, die von Ingvar Cronhammar in Herning entworfen und im Jahr 2000 fertiggestellt wurde. Die große, halbkugelförmige Kuppel mit vier Säulen hat eine Höhe von 32 m und einen Durchmesser von 60 m. Vier Treppen führen zum oberen Teil mit einer Aussichtsplattform, von der man einen schönen Ausblick in die Umgebung und in das Innere der Skulptur hat.
      mehr

    • Energiemuseum (Luftlinie42 km – Route)

      Am Tange Sø steht das dänische Energiemuseum. Hier erfährt man alles über die Geschichte und Technologie der Elektrizität. Beeindruckende Blitze von mehreren Millionen Volt verdeutlichen die Kraft der Elektrizität und die alte Dampfmaschine erinnert an längst vergangene Zeiten. Auch die Turbinenhalle des angrenzenden Tange-Kraftwerks und der 800 m langen Staudamm sind zum Besichtigen freigegeben.
      mehr

    • Jyllands Akvariet (Luftlinie57 km – Route)

      Das Aquarium in Thyborøn birgt eine Fülle von Angeboten, die weit über das Beobachten der hübschen Fische und munteren Seehunde hinausgeht! Verschiedene Ausflüge in die Natur der Küste von Westjütland, Austern- und Bersteinsafaris, selbst einen Agility-Parcour für Hunde gibt es hier. Empfehlenswert ist auch eine Natursafari mit dem Traktorbus durch die Husby Klitplantage. Wer nicht bis nach Thyborøn fahren will, kann die Ausflüge auch online buchen.
      mehr

    • Hobro Mini Zoo (Luftlinie33 km – Route)

      Westlich von Hobro am Mariager Fjord versteckt sich ein wirklich kleiner Zoo im Grünen. Der Hobro Mini Zoo ist eine große Streichelwiese mit Bauernhoftieren und einem schönen Spielplatz in der Mitte. Gerade die vielen Jungtiere sind ein entzückender Anblick, hier werden nicht nur Kinder ihr Herz an die kleinen puscheligen Küken oder Zicklein verlieren!
      mehr

    • Carl-Henning Pedersen & Else Alfelts Museum (Luftlinie56 km – Route)

      Das Museum von Carl-Henning Pedersen & Else Alfelts wurde 1976 eröffnet und liegt mitten im Birk Centerpark. Schon das Gebäude selbst ist eine architektonische Attraktion, denn der Hauptteil der Ausstellung liegt unterirdisch. Gezeigt werden hier mehr als 4000 Arbeiten der kreativen Künstler: Malereien, Aquarellen, Skulpturen, Mosaiken, Glasmalereien und Keramik.
      mehr

    • Kunstmuseum Holstebro (Luftlinie45 km – Route)

      Das Museum ist in einem großen Museumskomplex untergebracht, der Altes und Neues vereint. Es besteht aus einer herrschaftlichen Villa aus dem Jahr 1906 und einem modernen Bau, der von der Architektin Hanne Kjærholm entworfen wurde. Bestaunen kann man dänische und internationale Kunst und Kunsthandwerk aus dem 20. Jahrhundert, u.a. auch Grafiken von Picasso und Giacometti.
      mehr

    • Domkirche Viborg (Luftlinie27 km – Route)

      Da Viborg eine der bedeutendsten Siedlungen in Jütland war, wurde hier schon 1065 ein Bistum errichtet. Um 1120 begannen die Bauarbeiten an der Steinkirche. Mit über 100.000 Besuchern pro Jahr ist der Viborg Dom die Hauptattraktion der Region und ein Aufstieg in den Turm lohnt sich für den Ausblick. Im Keller befindet sich ein kleines Museum, dass die Geschichte des Doms erzählt.
      mehr

    • Mønsted Kalkgruber (Luftlinie20 km – Route)

      Mønsted Kalkgruber ist die größte Kalkgrube der Welt. Man kann sie entweder eigenständig erkunden kann oder an einer geführten Tour teilnehmen. Ein Teil der Grube ist behindertengerecht und auch Hunde sind willkommen. Mit dem kleinen Grubenzug fährt man tief in den Stollen hinein bis zum Kino, wo man in einer Multimedishow erfährt, wie der Kalk ans Tageslicht gebracht wurde. Da sich hier die größte Überwinterungsstelle für Fledermäuse in Nordeuropa befindet ist die Fahrt jedoch nur von Juni bis Mitte August möglich. Die Kalkgrube schließt um 17 Uhr. Damit sich der Besuch lohnt, wird empfohlen mindestens 2-3 Stunden vorher dort sein.
      mehr

    • Hjerl Hede (Luftlinie24 km – Route)

      Das Museum Hjerl Hede südwestlich von Skive zeigt die Entwicklung eines dänischen Dorfes von ungefähr 1500 bis zum Jahre 1900 mit einer Schmiede, einem Wirtshaus, Mühlen, einer Schule, einem Pfarrhaus, einer Molkerei, einem Kaufladen, Bauernhöfen und natürlich lebendigen Bewohnern!
      mehr

    • Vikingecenter Fyrkat (Luftlinie39 km – Route)

      Vier Wikingerburgen baute Harald Blattand einst, um sein Reich zu schützen. Die kreisrunde Festung Fyrkat bei Hobro hat einen strategisch nicht so bedeutsamen, aber dafür sehr idyllischen Standort vor den Toren von Hobro. Die Wallanlagen stehen noch, dazu wurde in der Nähe ein Wikingerdorf errichtet, in dem man das Dorfleben mit- und nacherleben kann. Ein lauschiger Ort, besonders in der Nebensaison!
      mehr

    • Thy / Limfjord

      Die imposanten Steilküsten, die malerischen Hügel und die blaue Wasserfläche des Limfjords sind ein Fest für die Augen! Die Region Thy / Limford erwartet den Gast mit einer einzigartige und abwechslungsreichen Landschaft. Die Eiszeit hat hier ein wahres Kunstwerk geschaffen und es an der Nordseeküste mit dem Nationalpark Thy gekrönt.
      mehr

    • Burg Spøttrup (Luftlinie22 km – Route)

      Burg Spøttrup auf der Landzunge Salling im Limfjord ist die besterhaltene mittelalterliche Burg Dänemarks. Die Besucher haben hier das Gefühl, dem Mittelalter ganz nah zu sein. Das Museum bietet eine ganze Reihe von Aktivitäten und Ausstellungen rund um das mittelalterliche Leben. der schöne Park mit Café und einem Spielplatz liegt herrlich zwischen Wald und dem Spøttrup See.
      mehr

    • Jesperhus Blomsterpark (Luftlinie24 km – Route)

      Der Jesperhus Blomsterparken bei Nykøbing Mors ist nicht einfach nur ein wunderschön angelegter Blumengarten, sondern eine ganze Parklandschaft mit Themengärten und Märchenszenen, die fantasievoll aus Blumen gestaltet wurden. Im Tropenhaus flattern die schönsten Vögel und Schmetterlinge, Lemminge stehen zum Greifen nah im Gehege und der Spielplatz mit Piratenland wird besonders jüngere Kinder begeistern!
      mehr

    • Limfjord Museum Løgstør (Luftlinie37 km – Route)

      Das Limfjord Museum in Løgstør ist im ehemaligen Wohnhaus des Kanalvogts untergebracht und erzählt von der Arbeit der Fischer und Lastenschiffer vergangener Zeiten. Der Kanal, der Ende des 19. Jahrhunderts parallel zum Limfjord ausgehoben wurde, damit die Schiffe die große Sandbank passieren konnten, ist heute ein Naturidyll mit Ruderbooten, die Sie als Museumsbesucher kostenlos nutzen dürfen.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie100 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Put & Take-Seen im Norden Jütlands

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Nordjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Thy / Limfjord

    • August 2019 in EL41
      Sigrid und Günter aus Dollern, Niedersachsen — erster Urlaub in Dänemark
      Vorupør ist ein, in der teilweise bewaldeten Dünenlandschaft gelegener, Ort mit guten Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel. Es gibt einen guten Fleischer und einige andere, kleine Geschäfte und Restaurants. Die relativ lange Mole ist ein Hot Spot für Angler. Es gibt ein interessantes Meeresaqurium und Museum.
      Vorupør ist aber auch ein Ort der längeren Wege. Wer das Auto stehen lassen möchte, sollte Fahrräder mitbringen oder vor Ort ausleihen, zumal die Umgebung zu schönen Touren einlädt.
    • August 2019 in OM34
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Es gibt einen Spar Markt mit einem umfassenden Angebot, die einzige Tankstelle ist gleich daneben. Die Restaurantauswahl ist relativ klein. Sehr zu empfehlen ist das "Kesses Hus" mit leckeren Pfannkuchen und unglaublich netter Bedienung. Das Poké Café gegenüber war fast immer geschlossen und hat stark überteuerten Kaffee und Eis im Angebot. Es gibt im Ort bessere Alternativen.
    • August 2019 in WK66
      Familie Hagemeister, Detmold — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Super Ecke um mal wieder das "echte" Dänemark zu sehen, am Ringkøbing Fjord ist es doch mittlerweile recht voll geworden. Wir lieben doch mehr das "Nichts" in Dänemark. Keine Sorge, es gibt alles, was man benötigt zum Einkaufen und die restlichen Besorgungen kann man in den nicht ganz so weit entfernten Städten erledigen (je ca. 12 km). Super Wellen dort, darum auch Cold Hawaii genannt. Echt ein Paradies für Kitesurfer und Surfer. Viele entspannte Menschen, die einfach den Platz und die Küste lieben.
    • August 2019 in ON60
      Ralf und Ortrud, Marklohe — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Agger ist ein kleiner Ort und wer erwartet, hier die Highlights zu finden, hat Pech. Wer einen Tante-Emma Laden gut findet und einen Imbiss sucht, der hat hier alles, was er braucht. Und am Hafen bekommt man lecker frischen Fisch. Wer an den Strand möchte, sollte keine Angst haben eine gewisse Strecke zu Fuß zu gehen und alles ist fußläufig gut zu erreichen.
    • August 2019 in SO16
      Eugenia, Wadersloh — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Eskov Strandpark: Die Gegend ist etwas langweilig, man muss schon kreativ sein. Badeschuhe bitte einpacken, denn es sind viele Krebse im Wasser. Der Strand an sich ist nicht schön. Wir waren bis jetzt immer an der Ostseeküste von Dänemark. Nordsee ist doch nicht unser Ding.
    • Juli 2019 in MR49
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vorupør ist eine kleiner, sehr schöner Ferienort mit einem tollen Strand. Selbst in der Hauptsaison ist es nicht überfüllt. Es gibt kleine Läden und einen Supermarkt mit großer Auswahl. Die Einheimischen sind sehr freundlich.
    • Juli 2019 in AE84
      Birgit, Hannover — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vorupør ist ein Fischerdorf, das touristisch seit Jahrzehnten erschlossen ist, aber sein Gesicht bewahrt hat. Sønder Vorupør besteht nur aus Ferienhäusern, die in den Wegen hinter der Straße verteilt liegen. Vor der Straße ist ein sehr breiter Dünenstreifen, durch den man sehr, sehr schön zur Nordsee gehen kann, je nach Weg 20-30 Minuten. Auch in der Hochsaison ist es hier sehr ruhig. In Vorupør ist es lebhafter, aber nicht überfüllt. Am Hafen gibt es zwei Fischgeschäfte. Ein größers gleich sichtbar und ein kleineres, rechts daneben, das finde ich noch viel besser!
    • Juli 2019 in AG40
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vorupør ist ein idyllischer Fischerort, wo die Fischerboote direkt auf den Sandstrand gezogen werden. Die kleinen, weißen Häuser tragen ihr Übriges zu der Idylle bei. Am Hafen/Strand, gibt es Restaurants und Cafés und eine Räucherei. Ein Naturschwimmbecken lädt zum Baden ein. Für Surfer ist es ein Paradies, da eigentlich immer ein Wind geht und fast immer Wellen da sind. Den Sonnenuntergang am Hafen/Strand sollte man sich nicht entgehen lassen.
    • Juli 2019 in FM52
      Familie Gulde, Göttingen — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Ejsingholm: Die zentrale Lage in Dänemark ermöglicht Ausflüge in fast alle Richtungen. In nur wenigen Minuten ist man zu Fuß am ruhigen Wasser der Venø Bugt, wo es sehr schöne Muscheln und Steine gibt. Einkaufsmöglichkeiten sind auch ausreichend im Umkreis von zehn Kilometer vorhanden. Auch der angrenzende Campingplatz bietet einiges (Kiosk, Eisdiele, Spielplatz), was mit benutzt werden darf.
    • Juli 2019 in OP27
      Hilke aus Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Toftum Bjerge: Unser absoluter Traumort in Dänemark seit 19 Jahren. Es ist kein für Touristen gebautes Ferienhausgebiet, hier haben viele Dänen ihr Haus. Der Fjord ist auch zur Hauptsaison fast leer, der Ausblick und das Wasser sind phantastisch. Von hier gibt es sehr gute Ausflugs-und Einkaufsmöglichkeiten. Spaziergänge durch Toftum Bjerge lohnen sich sehr. Den Golfplatz mit seinem Blick zum Wasser sollte man sich nicht entgehen lassen. Wer einmal hier den Sonnenuntergang von der Steilküste gesehen hat, kommt bestimmt wieder. Geocaching ist hier absolut lohnenswert.
      viele tolle Plätze und Natur liegen hier versteckt.
    • Juli 2019 in VL62
      Cebu, Hamburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vorupør ist ein netter, schlichter Ort, dessen Bebauung eher funktionell als touristisch reizvoll ist.
      Treffpunkt ist die Hafenmole und die Gebäude drum herum. Dort gibt es Eisläden, Cafés und Restaurants und zwei Fischläden, in denen der Fang vom Morgen frisch verkauft wird.
      Viele Surfer und SUP-Fans kommen hierher. Während unserer Woche hatten wir vier Tage richtig gute Wellen und zwei Tage mehr für Stand-up-Paddler.
    • Juli 2019 in BD15
      Familien Brock und Kaiser, Mecklenburg-Vorpommern — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Nr. Vorupør ist eine sehr kleine Stadt, mit einem touristisch geprägten Hafengebiet. Es gibt einige Restaurants und Fischläden, zudem ein Museum und ein Aquarium. Die besten Brötchen gibt es beim Vorupør Slagter, ebenso wie leckere regionale Spezialitäten.
    • Juni 2019 in RQ05
      Nickel, Henstedt-Ulzburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Klitmøller ist ein recht kleiner, gemütlicher Ort. Alles ist sehr gepflegt. Schön die schneeweißen Fischerhütten. Der Strand ist mit Steinen übersät, es gibt aber auch schöne Sandstrände ein kleines Stückchen weiter hoch. Es gibt eine Art Strandpromenade und einige Geschäfte/Restaurants. Ein kleiner Sparmarkt mit guter Auswahl.
    • Juni 2019 in JW18
      Christian und Katharina, Selm — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Lild ist ein sehr kleiner, alter Fischerort, wo die Kutter noch direkt am, vorwiegend steinigen, Strand liegen. Es gibt eine Straße, die durch Wald - und Wiesengebiete in den Ort führt. Mehrheitlich besteht der Ort heute aus den klassischen, dänischen Sommerhäusern. Im Ort gibt es lediglich eine kleine Fischräucherei, wo es auch Frischfisch und Imbissgerichte gibt.
      Und sonst gibt es in Lild so viel Ruhe, dass einem abends auch schon mal ein Fuchs über die Füße läuft.
      Der Strand ist in beide Richtungen nicht wirklich Strand zu nennen, aber wer Steine sucht, wird hier garantiert fündig. Um mit seinen Kindern Sandburgen zu bauen, muss man aber einige Kilometer weiter fahren. Auch Strandspaziergänge sind anstrengend, da die Steine wenig Halt bieten.
    • Juni 2019 in EF69
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Virksund verfügt über einen schönen kleinen Hafen, zudem gibt es einen Campingplatz direkt am Wasser. Die gesamte Ferienhaussiedlung ist sehr gepflegt, man merkt, dass sich die Eigentümer große Mühe geben. Einige Wanderwege durch die Siedlung und auch am Wasser entlang, bieten schöne Einblicke in die Wohngegend und Natur. Der Strand geht flach ins Wasser, eine Besuch mit Kindern ist dementsprechend auch kein Problem. Wir haben einige Seehunde, sowohl im Hafen, als auch vom Strand aus im Wasser sehen können.
    • Mai 2019 in OQ12
      Hilke, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In Toftum Bjerge kann man sich gut erholen, es gibt wenig Touristen. Sogar im Sommer hat man Ruhe am Strand, da er sehr weitläufig ist. Für Kinder zum Baden und Spielen perfekt, da das Wasser flach ist und es selten hohe Wellen gibt. Wer Golf mag, der Golfplatz liegt traumhaft schön oberhalb der Steilküste. Unten im Dorf gibt es einen gut sortierten Supermarkt, alles weitere lässt sich gut mit Auto erreichen. Holstebro, Lemvig und Struer sind auf jeden Falk eine Reise wert. Weitere Ausflugsziele sind von hier sehr gut zu erreichen. Es gibt mehrere Spielplätze und wer gerne spazierengeht, hat hier reichlich Auswahl. Der Fjord ist nur über Treppen zu erreichen, aber traumhaft schön zu jeder Jahreszeit. Jeder Sonnenuntergang oben auf der Bank mit Blick über den Fjord ist unvergesslich schön.
    • Mai 2019 in OP27
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Toftum Bjerge ist ein kleiner Ferien-/Campingort nahe Humlum. Ruhig gelegen, mit Golfplatz kann man sich gut erholen. Ausflugsmöglichkeiten sind hier begrenzt. Die Lage lädt zu Ausflügen an andere Küstenbereiche, Städte ein oder auch zum Radfahren. Gute Bücher sollte man im Gepäck haben. Mit dem Auto lassen sich diverse Orte gut erreichen, sodass es idealer Ausgangspunkt für uns als Paraglider ist.
    • Mai 2019 in OF98
      Tanja und Toni, Zeven — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Strand: "Steinig", was aber auf Mors normal ist - lädt zum Fossiliensuchen ein.
      Erholung/Ruhe: im vollem Umfang gegeben.
      Hundefreundlichkeit: Unser Großer hat die große Rasenfläche ausgiebig genutzt.
      Ausflugsmöglichkeiten: Leider waren diese etwas "beschränkt", da die meisten Sehenswürdigkeiten nicht wie gewohnt, Anfang Mai schon geöffnet haben.
      Einkaufen: In Oster Assels gibt es einen gut sortierten Kaufmann. Wer es etwas üppiger von der Auswahl her mag, der findet in Vester Assels einen Sparmarkt.
    • April 2019 in HE73
      Martina aus Wettin — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vorupør ist ein hübscher, kleiner Urlaubsort, der zu unserer Zeit nicht überfüllt war. In der Hauptsaison kann es anders sein. Aber es werden noch fleißig neue Ferienhäuser gebaut! Ansonsten gibt es kleine Läden, Gaststätten, eine Mole, Lebensmittelladen. Die Landschaft ist wie immer herrlich und abwechslungsreich. wunderbar zum Entspannen!
    • April 2019 in MD41
      A.H., Osnabrück — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Klitmøller: Ein schöner, langer und breiter Strand für ausgiebige Spaziergänge. Kinder können hier stundenlang im Sand und je nach Jahreszeit im Wasser spielen. Auch wenn die Möglichkeiten bei der Größe des Ortes überschaubar sind, gibt es die Möglichkeit, in fußläufiger Entfernung mal ein Eis zu essen, was trinken oder essen zu gehen. Einkaufsmöglichkeit (SPAR Markt) im Ort vorhanden, bei größeren Einkäufen ist es lohnenswert ein paar Kilometer mit dem Auto zu fahren.
    • April 2019 in QK18
      Tanja, Weyhe — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Hvalpsund ist ein schöner Ort mit Fähranleger und kleinem Hafen. Es gibt einen kleinen Supermarkt und eine Tankstelle. Das Ferienhausgebiet ist groß, aber da Hvalpsund am Hang liegt, haben die meisten Häuser einen schönen Blick über den Fjord.
      Der Strand ist kein Traumstrand, aber man kann dort ganz gut laufen und es gibt unglaublich viele Muscheln. Es gibt einen Badesteg von dem aus ich auch empfehlen würde, baden zu gehen denn vom Strand aus sind wirklich sehr viele Steine und Muscheln zu überwinden.
      Am kleinen Hafen gibt es mehrere Kioske und eine Fischräucherei. Dazu gibt es einen schönen Spielplatz mit Seilbahn, Rutsche und Kletterturm und daneben eingezäunt ein Fußball und Basketballfeld.
      Ich habe rund um Hvalpsund einige Strände besucht, aber ein wirklicher Traumstrand war nicht dabei. Die Strände sind alle sehr steinig und es geht überall sehr steinig ins Wasser. Für einen Sommerurlaub würde der Ort für mich nicht in Frage kommen aber man kann schön am Fjord spazieren gehen und der Fähre bei ihrer Überfahrt zusehen.
    • April 2019 in WC40
      Olli und Marte aus Nordfriesland — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Øsløs selbst ist ein kleiner Ort, in dem wohl mehr Landwirtschaft betrieben wird. Aber es scheint auch viele künstlerisch tätige Leute dort zu geben. Und Fahrradtouren lohnen sich auf jeden Fall. Es gibt vieles in der Natur zu entdecken.
    • April 2019 in LO17
      Nina und Stefan, Hamberge — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Lild: Es ist ein abgelegener Ort mit einem kleinen Hafen. Am Strand sind viele Steine, aber wenn man einen Strand weiter fahrt, ist das schon ganz anders. Im Dorf ist ein kleiner Fischladen, der leckeren frischen Fisch und Räucherfisch hat. Der Ort ist ruhig, allerdings stehen die Häuser dicht bei einander.
    • April 2019 in GB52
      Thorsten aus Harsefeld — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Schon wie ein zweites zu Hause - Vorupør ist ein Ferienort mit Suchtfaktor. Eingebettet in Dünen und Heide liegt der Ort wunderschön an der Nordsee. Die Mole ist der lt. Wikipedia der am weitesten von Kopenhagen entfernte Ort in Dänemark.; -) Der ursprüngliche Charme eines Fischerdorfs blieb bislang bei aller Modernisierung und Erweiterung des Angebots für Wellenreiter und Co. Erhalten. In diesem Jahr sind noch für die Shoppingfreudigen unter uns zwei, drei nette Läden dazu gekommen. Besonders Westwind ist hier zu empfehlen. Ansonsten lädt der Ort aufgrund seiner guten Infrastruktur dazu ein das Auto stehen zu lassen.
    • April 2019 in RQ26
      Kathrin, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hjarbæk ist ein kleiner Jachthafen mit drei Fischerhütten am Hjarbæk Fjord, einer südlichen Bucht im Limfjord. Der Hjarbæk Kro ist sehr beliebt, gemütlich und immer gut besucht. Traumhafte Sonnenuntergänge von der Terrasse aus! Das Dorf ist schmuck, es gibt noch einen Dekoladen mit Café im Innenhof, der im Sommerhalbjahr öffnet. Die Ferienhäuser stehen etwas nördlich vom Hafen, einen kurzen Spazierweg am Strand entfernt. Mit dem Auto ist es wesentlich weiter.
      Lebensmittel gibt es am Campingplatz und im nächsten Dorf Løgstrup, Bäcker, Schlachter und ein Brugsen. Die nächste Stadt ist Viborg.
      Der Strand ist schmal und sandig mit einigen Muscheln, eher was zum Planschen und Buddeln. Hügelige Landschaft, die sich nach Norden am Fjord entlangzieht und immer wieder schöne Ausblicke gewährt.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Jelsevej 165 · DK-7840
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    703 € 636 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk