Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    399 € 357 €
    noch 7 Wochen im Herbst frei
    zuletzt gebucht vor 4 Tagen

    Kaminofen

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 60 m²
    Grundstück: 0 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 1986 (2002)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 550 m
    Einkaufen: 400 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 108 €
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Manöver

      Zwischen Blåvand, Mosevrå und Vejers finden regelmäßig Militärmanöver statt. Zu bestimmten Tageszeiten kann der nördliche Strandabschnitt gesperrt sein und es wird auch mal laut. Im Manöverkalender kann man sich vorab über geplante Übungen informieren, allerdings werden nicht alle Termine im Voraus bekannt gegeben.
      mehr

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden oder aus der Luft gefilmt, gibt es in unserer Videothek. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Blåvand Strand am Grønningen (Luftlinie1.850 m)

      • Sandstrand
      • Dünen
      • flaches Badewasser

      Der südlichsten Strandabschnitt von Blåvand am Hvidbjerg Strandvej ist nicht befestigt und wird auch nicht gesäubert im Sommer, dafür ist es viel ruhiger und ebenso schön sandig und wellengeschützt. Die langen Granitbuhnen halten Wind und Wetter ab. E gibt zwei Zugänge, einen am Ende des Grønningen und einem an der letzten Biegung des Hvidbjerg Strandvejs, hier ist es besonders windgeschützt.

    • Blåvand Strand Nord (Luftlinie2,2 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen

      Am Blåvands Huk beginnt der schier unendliche Nordseestrand entlang der Westküste. Vom Leuchtturm in Richtung Norden erstreckt sich der feine, breite Sandstrand mit üppigem Dünengürtel. Parkplätze gibt es am Leuchtturm. Nach Norden hin kann dieser Strandabschnitt wegen Militärmanövern teilweise gesperrt sein. Eine rote Markierung zeigt an, wann der Strand geschlossen ist. Dieser Strand ist herrlich für einsame, lange Spaziergänge, Badegäste gibt nur in Richtung Südosten, nach Norden sind die Möwen meist unter sich. Der rote Affe an einem der Bunker ist ein Bild des verstorbenen Künstlers Jörg Immendorff.

    • Skallingen Strand (Luftlinie4,5 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen

      Südlich von Blåvand, auf der Halbinsel Skallingen zwischen Nordsee und der Ho-Bucht am Wattenmeer gibt es einen schönen Sandstrand ohne Infrastruktur und ohne Hunde, denn die sind hier im Naturschutzgebiet nicht erlaubt. Kilometerweit erstrecken sich der Sand und die Dünen! Es gibt einen Parkplatz direkt an der Düne.

    • Blåvand Hvidbjerg Strand (Luftlinie1.200 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der meistbesuchte Strandabschnitt von Blåvand liegt am Ende des Hvidbjergvesj. Der über 100 Meter breite, autofreie, feine Strand gehört zu den beliebtesten Stränden in Dänemark. Am Hvidbjergvej gibt es einen großen Parkplatz, Toiletten und am benachbarten Campingplatz Gastronomie und eine kleinen Lebensmittelmarkt. Der Weg über die Düne ist sandig, aber nicht sehr hoch und es gibt auch einen befestigten, barrierefreien Zugang bis auf den einzigen Badesteg an der dänischen Nordseeküste. Um das Meer zu bändigen, sind stellenweise lange Buhnen aus Granit ins Meer gelegt.

    • Blåvand Strand (Luftlinie550 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen
      • flaches Badewasser

      Der größte Strandabschnitt mit den berühmten Pferdebunkern auf dem Sand ist der Blåvand Strand. Es gibt zwei große Parkplätzen und einen Imbiss kurz vor dem Leuchtturm. Hier ist die Düne zum Strand recht hoch, wer oben steht hat eine herrliche Aussicht über die Küste! Der Sand ist wie überall breit, fein und fast steinlos, das Wasser seicht und durch die Lage nach Süden recht wellenarm.

    • Fanø (Luftlinie22 km – Route)

      Die Ruhe genießen und Kraft tanken - wo sollte das besser gehen als auf Fanø? Die kleine Nordseeinsel verzaubert vor allem Naturliebhaber. Für Familien mit kleineren Kindern ist die Insel ideal. Wenig Verkehr, ein toller Waldspielplatz und eine große Auswahl schöner Ferienhäuser laden dazu ein, Zeit mit den Kindern zu genießen. Auch für einen Tagesausflug ist die Insel schnell erreicht!
      mehr

    • Blåvand (Luftlinie900 m – Route)

      Blåvand zählt zu den größten Feriengebieten Dänemarks und präsentiert sich besonders in den Sommermonaten als lebendiges Örtchen mit tollen Sandstränden, einem weißen Leuchtturm und vielen Aktivitäten. Die Hauptstraße ist tagsüber das reinste Shoppingparadies, aber gegen Abend kehrt himmlische Ruhe ein. In der Dämmerung gehören selbst Rehe zu den Gästen.
      mehr

    • Westcoast Minigolf Blåvand (Luftlinie3,3 km – Route)

      Der sehr schön angelegte Minigolfplatz am Ortseingang von Blåvand hat von März bis November geöffnet. Wer eine Pause braucht kann auf der überdachten Terrasse Getränke und kleine Snacks verzehren.
      mehr

    • Aquaspektrum Blåvandshuk (Luftlinie13 km – Route)

      Im Sportzentrum Blåvandshuk in Oksbøl kann man nicht nur im warmen Wasser schwimmen, sondern auch darüber klettern oder hinein rutschen. Im Sommer wartet im Außengelände Westjütlands längste Wasserrutsche!
      mehr

    • Seawest Badeland (Luftlinie27 km – Route)

      Das tropische Badeland im Ferienpark Seawest ist auch für andere Gäste offen und ein Paradies für große und kleine Wasserratten. Es gibt zwei Wasserrutschen, ein Wellenbad und ein Gegenstrombecken. Für die Kleinsten ist ein Kinderbecken mit einer kleineren Wasserrutschbahn vorhanden. Und zum Entspannen stehen verschiedene Whirlpools zur Verfügung. Die Eintrittspreise variieren je nach Tageszeit.
      mehr

    • Blåvand Fahrradvermietung (Luftlinie500 m – Route)

      An der Bar Æ´ Huk in Blåvand bekommt man nicht nur ein frisch Gezapftes serviert, sondern auch Fahrräder und Zubehör in allen Größen für den Urlaub vermietet. Auch Anhänger und Bollerwagen gehören zum Angebot.
      mehr

    • Reiterhof Stutteri Vestmose (Luftlinie7 km – Route)

      Mitten im Grünen, zwischen Blåvand Ho und Mosevrå, liegt der Reiterhof von Michaela Schmidt, der kleine und große Pferdenarren begeistern wird. Hier kann man Ausritte in die Natur buchen, Reistunden nehmen oder gar ein puscheliges Isländer Pony kaufen. Es stehen auch einige Großpferde bereit.
      mehr

    • Playcity (Luftlinie1.350 m – Route)

      Der Hvidbjerg Campingplatz in Blåvand bietet auch für Ferienhausurlauber eine Vielzahl an Aktivitäten. Der großer Indoorspielplatz Playcity mit Trampolinen, Kletterwand und vielen weiteren Spiel- und Tobemöglichkeiten ist perfekt für trübe oder kalte Tage zwischen März und Oktober!
      mehr

    • Nymindegab Reitcenter (Luftlinie29 km – Route)

      Am Rand der schönen Blåbjerg Plantage liegt das Nymindegab Ridecenter. Hier kann man von Ostern bis Oktober geführte Wanderritte buchen oder auch nur die gemütlichen Islandpferde anschauen. Auch in Blåvand werden Reittouren angeboten.
      mehr

    • Sport- & Eventpark Esbjerg (Luftlinie22 km – Route)

      Das Schwimmstadion in Esbjerg hat bis 21 Uhr geöffnet - hier können sich Kinder so richtig müde baden! Liegestühle unter Palmen und eine römische Bäderabteilung laden zum Relaxen ein.
      mehr

    • Blåvand Badeland (Luftlinie3,3 km – Route)

      Ein tolles Erlebnisbad mit mehreren Rutschen, großen und kleinen Becken und kuscheligen Temperaturen durch umweltfreundliche Erdwärme gehört zum Blåvand Badeland auf dem Campingplatz am Hvidbjerg Strand. Wie die exclusive Wellnesslandschaft ist auch das Schwimmbad von Mitte März bis zu den Herbstferien für alle Besucher geöffnet.
      mehr

    • Ringkøbing-Skjern Museum (Luftlinie60 km – Route)

      Unter der spannenden Bezeichnung "Lebendige Geschichte" haben sich 14 verschiedene Museen am Ringkøbing Fjord zusammengeschlossen. Der Wikinger Hafen in Bork oder der Strandhof Abelines Gaard gehören ebenso dazu wie das Ringkøbing Museum oder der Leuchtturm in Nr. Lyngvig. Sie präsentieren Geschichten und Geschichtliches aus der Region zum Anfassen, Anschauen und Mitmachen! Im Ringkøbing-Skjern Museum kann man 2000 Jahre Geschichte über das Leben und die Menschen am Ringkøbing Fjord erleben.
      mehr

    • Museum Sønderskov (Luftlinie59 km – Route)

      Das liebevoll restaurierten Herrenhaus Søndervkov auf halber Höhe zwischen Esbjerg und Kolding ist ein regionales Museum zu verschiedenen kulturhistorischen Themen. Grabfunde aus der Wikingerzeit, ein Runenstein, eine Ausstellung zu einer Webschule und die prunkvollen Wanddekorationen des Herrenhauses darf man ebenso besichtigen wie den schönen Barockgarten. Im Museumsladen gibt es Kunsthandwerk und Literatur. Das Restaurant im Gewölbekeller serviert von Mittwoch bis Sonntag dänische Küche.
      mehr

    • Wikinger Hafen in Bork (Luftlinie33 km – Route)

      Das Freilichtmuseum Bork Vikingehavn liegt an der Mündung der Falen Å in den Fjord. Es erzählt sehr anschaulich vom Leben und dem Alltag der Wikinger, für Kinder gibt es viele Angebote zum mitmachen, Malen oder Verkleiden. Im großen Museumsladen werden stilechte Souvenirs verkauft. Die gesamte Saison über werden täglich Führungen auch auf Deutsch angeboten. Bork Vikingehavn ist ein Teil des Ringkøbing-Skjern Museums "Lebende Geschichte".
      mehr

    • Leuchtturm in Nr. Lyngvig (Luftlinie55 km – Route)

      Der Leuchtturm Lyngvig Fyr wurde 1906 errichtet und ist mit seinen 38 Metern der höchste in Dänemark. Am Fuße des Turms gibt es auch einen schönen Spielplatz und einen kleinen Laden mit einem Café.
      mehr

    • Kaj Munks Præstegård (Luftlinie78 km – Route)

      Das Pfarrhaus in Vedersø wurde 1924 das Zuhause des dänischen Dichters und Pfarrers Kaj Munk und ist heute ein Museum zu seinem Gedenken. Hinter dem Park schließt sich ein schöner Park an und es gibt außerdem ein kleines Café das nach Kaj Munks Frau Lise benannt ist. Ganzjährig finden im Pfarrhaus Veranstaltungen und vieles mehr statt. Der Kaj Munk Præstegård ist Teil des Ringkøbing-Skjern Museum "Lebendige Geschichte".
      mehr

    • Varde Museum (Luftlinie24 km – Route)

      In Varde zwischen Kirche und Park steht das Frello Museum oder auch Varde Museum. Frello war ein Maler und Grafiker aus Varde, der unter anderem Comics zur Olsenbande gezeichnet hat. Im Frello Museum hängen großformatigen Ölgemälde, die zum Genre der fantastischen Malerei zählen sind und durch die vielen kleine Motive an Wimmelbilder erinnern.
      mehr

    • Høvlehuset Handwerksmuseum (Luftlinie3,4 km – Route)

      Ein hübsches kleines Museum für historische Holzwerkzeuge kann man im Sommer im Høvlehuset am Ortsrand von Blåvand besichtigen. Das Museum hat in der Woche nachmittags und am Wochenende ganztägig geöffnet. Anschließend können Kinder sich im nahegelegenen Waldspielplatz am Skovbrynet noch ein bisschen austoben.
      mehr

    • Tambours Have (Luftlinie33 km – Route)

      Pflanzenfreude kommen in der Gartenanlage Tambours Have in Varde auf ihre Kosten. Anfang 1940er Jahre hat der Schneidermeister Tambour hier Pflanzen aus aller Welt gesammelt und angepflanzt. Es gibt außerdem einen Naturspielplatz und eine Grillhütte für ein Picknick. Auch Hunde sind willkommen, müssen aber an der Leine geführt werden. Der nahegelegene Karlsgårde See ist ein schönes Gebiet zum Spazieren und Angeln.
      mehr

    • Panser- und Brandbilmuseum Oksbøl (Luftlinie13 km – Route)

      Das Museum umfasst zwei Sammlungen, einmal die Sammlung von Feuerwehrfahrzeugen, Ausrüstungen zur Brandbekämpfung und eine große Sammlung von Modelllöschfahrzeugen. Die zweite Sammlung zeigt Panzer und andere Fahrzeuge, die die dänische Armee von 1945 bis heute verwendete.
      mehr

    • Eventkalender für Westjütland

      Rings um die beliebte Urlaubsregion zwischen Blåvand und Thorsminde ist fast das ganze Jahr über etwas los. Ob Sportfeste, Kulturveranstaltungen, Führungen durch die Natur oder Treffen für Angler – hier muss sich niemand langweilen! Damit man nichts verpasst, lohnt sich ein Blick in den Eventkalender Hvide Sande, in dem alle Termine aufgeführt sind.
      mehr

    • Englykke Fussballgolf (Luftlinie13 km – Route)

      Fussballgolf ist eine beliebte Aktivität für die ganze Familie. Das Spiel ist einfach und man benötigt keinerlei Vorkennnisse, auch wenn Fussballprofis leicht im Vorteil sind. Der Ball muss hier, ähnlich wie beim Minigolf, an den verschiedenen Bahnen mit möglichst wenigen Kicks über, unter und durch die Hindernisse eingelocht werden. Für eine Runde sollte man ca. 1,5 - 2 Stunden einplanen.
      mehr

    • Blåvand Zoo (Luftlinie2,5 km – Route)

      Täglich warten 400 Tiere 80 verschiedener Arten auf Ihren Besuch. Einzigartig in Dänemark sind hier die weißen Löwen und roten Riesenkängurus. Natürlich darf auch ein Streichelzoo nicht fehlen, um mit Ponys und Ziegen zu kuscheln. Daneben kann man an Fütterungen und Schlangen-Shows teilnehmen, Ponyreiten oder auf dem Spielplatz toben. Kinder können im gratis Bollerwagen durch den Zoo kutschiert werden, Snacks und Getränke erhalten Sie in der Cafeteria oder Sie picknicken im Park mit selbst mitgebrachtem Essen.
      mehr

    • Westjütland

      Die Nordseeküste von Blåvand bis zum Südufer des Limfjords begeistert Dänemarkurlauber mit endlos langen Sandstränden, hohen Dünen und einer reichen Auswahl an wunderschönen Ferienhäusern zwischen Dünen und Heide. Die kleinen Orte mit ihren bunten Fischerhäfen und Kopfsteinpflastergassen laden zum Bummeln oder auch zum Probieren der dänischen Leckereien ein!
      mehr

    • Esbjerg Museum (Luftlinie23 km – Route)

      Direkt nach Betreten der Eingangstür des Museums taucht man in eine vergangene Zeit ein und erlebt die Stadt Esbjerg zwischen 1900 und 1950. verschiedene Geschäfte und Wohnungen aus der vergangenen Zeit und natürlich der Hafen sind hier nachempfunden.
      mehr

    • Nationalparkcenter Wattenmeer (Luftlinie46 km – Route)

      Auch Dänemark hat sein Wattenmeergebiet, das von der deutschen Grenze bis zur Varde Å bei Blavand reicht, zum Nationalpark erklärt. Im Wattenmeerzentrum in Vester Vedsted informieren wechselnde Ausstellungen zum Thema. Auch das moderne, mit Reet verkleidete Gebäude ist sehenswert. In der Nähe beginnt der Damm, über den man bei Ebbe zur Insel Mandø fahren kann.
      mehr

    • Ribe Wikingermuseum (Luftlinie48 km – Route)

      Das Museum bietet in der Dauerausstellung einen Einblick in die interessante Geschichte von Ribe von der Winkingerzeit bis 1700. Unzählige Ausgrabungsfunde und Gegenstände aus dieser Zeit dokumentieren das Leben der Wikinger. In der Erlebnishalle steht man sogar mitten auf dem Marktplatz der Wikinger oder man steigt in ein rekonstruiertes Wikingerschiff. Kinder können in der Aktivitätsausstellung „Mittelalter spielen“. Das Museum ist eine schöne Ergänzung zum Wikingerdorf vor den Toren der Stadt, es hat das ganze Jahr über geöffnet
      mehr

    • Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg (Luftlinie38 km – Route)

      Ein Ausflugsziel für die ganze Familie ist das große Fischerei- und Seefahrtsmuseum in Esbjerg. Aquarien zum Anschauen und Anfassen, auch für kleine Kinder, ein Außengelände mit Spielplatz und vielen Exponate zur Seefahrt und dem Leben der Fischer erzählen von früher, in einer Ausstellung über Offshore-Energiegewinnung erfährt man hautnah, wie heute auf der Nordsee gearbeitet wird.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie281 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Tirpitz Museum (Luftlinie3,4 km – Route)

      Das Tirpitz Museum in Blåvand wurde im Juni 2017 eröffnet und hat schon nach zwei Monaten die Besuchererwartungen für ein ganzes Jahr erfüllt! Tagtäglich strömen Gäste aus ganz Dänemark in die unterirdischen Austellungsräume, die der Architekt Bjarke Ingels entworfen hat. Ein Raum erzählt vom Leben in den Bunkern des Atlantikwalls, ein weitere beheimatet die Bernsteinfunde aus dem ehemaligen Bernsteinmuseum in Oksbøl und der dritte Bereich widmet sich der Geschichte von Blåvands Huk vom Fischerdorf zum Touristenmagneten. Für Kinder ist das Museum eher uninteressant, für Jugendliche und Erwachsene ist es eine lohnenswerte Ausstellung in spannender Architektur.
      mehr

    • Ribe VikingeCenter (Luftlinie49 km – Route)

      Vor den Toren von Ribe öffnet jeden Sommer das VikingeCenter. Dort spaziert man durch rekonstruierte Wikingeranlagen, die sogar von "echten" Wikingern bevölkert sind. Eine gut gefüllter Veranstaltungskalender mit Märkten, Wikingerspielen und Handwerkskursen zum Mitmachen lädt ein, das Center auch mehrmals zu besuchen.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie66 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Put & Take-Seen in Westjütland

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Westjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angels sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angeln in der Ansager Au

      Die Ansager Au östlich des Städtchens Ansager zwischen Varde und Grindsted erfreut sich besonders wegen der nicht so stark bewachsenen Ufer und dem guten Bestand an Bach- und Regenbogenforellen recht großer Beliebtheit.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Blåvand

    • August 2019 in CC20
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein schöner Ort, er ist in der Sommersaison sehr gut besucht. Es gibt viele Dinge zu erleben und erkunden. Die Einkaufstraße ist sehr schön und es findet jeder etwas zum Kaufen. Es gibt schöne Möglichkeiten die Natur zu erleben (Skalling, Hobucht, Langli). Man findet schöne Fahrradwege und verkehrsberuhigte Bereiche.
    • August 2019 in VG50
      Familie Becker, Kassel — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Ho hat keine Infrastruktur, d. h. zum Einkaufen ist der Weg nach Blåvand notwendig. Es gab ein Schwimmbad, Bowlingcenter, Reithof, zwei Restaurants. Der Ort ist sehr ruhig.
      Ausgedehnte Touren mit Fahrrad (Erfahrung mit Sandwegen notwendig), Joggen und Wandern möglich. Der Strand ist endlos. Wir haben den nächsten Strand erst in fünf Kilometer Entfernung gefunden, auch wenn er Luftlinie drei Kilometer entfernt ist. Parken in der Nähe des Strandes ist möglich. Blåvand ist sehr touristisch und in der Saison überlaufen.
    • August 2019 in QI54
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Der Ort ist im Sommer sehr trubelig, es ist immer etwas los. Es gibt viele Shoppingmöglichkeiten zu dänischen Preisen und kundenfreundlichen Öffnungszeiten. Von Hvidbjerg bis zum Leuchtturm hat man ununterbrochen Badestrand, von gut gefüllt bis eher ruhig. Für jeden ist etwas dabei. Es gibt einen Handwerksbäcker, der sehr leckere Backwaren anbietet.
      Zu den zahlreichen Restaurants können wir nichts beitragen, das war uns als Familie einfach zu teuer.
    • Juli 2019 in LS81
      Schüro, Berlin — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert.
      Wenn man Ruhe sucht, ist Blåvand die richtige Adresse. Ob am Haus oder an den endlosen Stränden. Museen und andere Ausflugsziele gibt es genügend.
      In den Sommermonaten ist im Zentrum von Blåvand auch viel los (Live Musik usw). In der Nebensaison ist mit Übungen (Schüssen u. ä.) des Militärs im angrenzenden Übungsgebiet zu rechnen. Aber das ist echt ein Abenteuer und hat uns nie gestört.
      Fazit, Blåvand ist Spitze.
    • Juli 2019 in MU79
      D. Kurz, Kiel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Turbulente Touristenortschaft. Hier bekommt man alles, was man braucht. Und natürlich auch Dinge, die man eigentlich nicht braucht.
      In der Hauptsaison ist ordentlich was los, trotzdem wirkt es nicht überlaufen. Wartezeiten in Restaurants, an Kassen, an Imbissbuden oder Eisdielen normal. Man ist ja im Urlaub. Überall kann mit Euro bezahlt werden. Man versteht deutsch. Auf der einzigen, relevanten Straße herrscht nicht nur am An- und Abreisetag ein wahnsinniger Autoverkehr, viele sind nicht gerade rücksichtsvoll den Fußgängern und Radfahrern gegenüber. Unser Sohn saß diesen Urlaub unfallbedingt im Rollstuhl. Beim Überqueren der Straße hielt kein Auto freiwillig. Richtig schön ist es mit einem Eis dem Sonnenuntergang entgegen zu flanieren.
      Wir waren auch schon oft Ostern und im Herbst hier. Dann ist es natürlich nicht so voll und abgesehen von den Ferien haben dann auch nicht alle Geschäfte geöffnet oder zumindest nicht so lange.
      Wir kommen immer gerne nach Blåvand.
    • Juli 2019 in CD68
      Familie Merle, Kassel — zweiter Urlaub in Dänemark
      Umgebung und Strände sind eine Reise nach Dänemark wert. Damit aber alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen, findet man in Blåvand auch tolle Shopppingmöglichkeiten und Restaurants, ohne dass man jedes Mal das Auto bemühen muss. Diese Diese Kombination - Ruhe und Erholung und willkommene Abwechslungen - machen den Reiz von Blåvand aus.
    • Juni 2019 in GD25
      Familie Bienge, Wildau bei Berlin — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Es ist ein sehr schöner Urlaubsort mit sehr guten Einkaufsmöglichkeiten. Wir waren auch im Restaurant essen und waren erstaunt über das super Preis-Leistungsverhältnis, und der kleine Spielplatz in der Mitte ist ideal für die Kids zur Überbrückung der Wartezeit. Der Zoo ist sehr schön angelegt und im Badeland kann man mit Kindern bei schlecht Wetter gut einen halben Tag verbringen. Parkplätze sind auch zu Genüge vorhanden.
    • Juni 2019 in WL37
      Vanessa, Uetersen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir waren das erste mal direkt in Blåvand in einem Ferienhaus, vorher immer drumherum. Es hat uns sehr gut gefallen, da Aktivitäten und Einkaufsmöglichkeiten auch fußläufig erreichbar sind.

      Falls man doch mal etwas weiter weg möchte, hat man die Möglichkeit sich Fahrräder auszuleihen, allerdings muss man ehrlicherweise auch erwähnen, dass es natürlich keine neuwertigen Mountainbikes sind, aber es sind Fortbewegungsmittel.

      Und wenn man in Dänemark ist, dürfen selbstverständlich Softeis und Gulerodskage (Karottenkuchen mit Frischkäsetopping) nicht fehlen. :-) Überhaupt sind die Dänen Meister im Kuchenbacken! All diese Leckereien bekommt man in Blåvand in diversen Geschäften, am allerbesten schmeckt es natürlich frisch vom Bäcker.
    • Juni 2019 in FC94
      Kai und Nadja mit Hund Travis, Schleswig-Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein schöner, kleiner Ort mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und netten Restaurants. Ebenso sind in der Nähe zu Blåvand tolle Ausflugsmöglichkeiten für die ganze Familie. Unbedingt sollte man den Zoo und den Tirpitz Bunker besuchen. Auch bei schlechtem Wetter bietet Oksbøl mit dem Kletterpark tolle Unterhaltung. Wer es sportlich mag, hat mit einer halben Stunde Fahrzeit vier Mountainbikestrecken in der Nähe. Der Strand lädt zu endlosen Spaziergängen ein.
    • Juni 2019 in SN55
      Familie Wiebach, Berlin — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Der Ort ist einfach super. Man hat seine Ruhe, wenn man Ruhe sucht und man kann shoppen gehen und flanieren, wenn man eher so etwas mag. Der Strand ist ein Traum für kleine Kinder. Durch die geringen Gezeiten bilden sich ständig Badepfützen zum Plantschen.
    • Juni 2019 in OU06
      Conni, Drage — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Herrlicher Sandstrand in Blavand. Man kann sich gut aus dem Wege gehen. Im Ort ist alles da, was man braucht. Shopping, Einkaufen (Spar/Meny), ein paar nette Restaurants.
      Den Hundewald können wir leider nicht empfehlen. Keine ordentlichen Wege, viel Totholz (Zecken!), kein Vergnügen hier spazieren zu gehen.
    • Juni 2019 in ET86
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein Touristenort, dessen muss man sich bewusst sein. Aber dennoch kann man gut bummeln und shoppen. Es gibt auch viele Kunstgalerien, die sehr schöne handwerkliche Kunst anbieten. Toll ist auch die Glaserei mit Workshops. Zum Lebensmitteleinkauf gibt es Meny und Spar. Der Spar Markt wird auch von der Blåvand Bäckerei beliefert, sodass man nicht extra bis zum Bäcker im Ort fahren muss. Zum Essen gehen gibt es genug zur Auswahl, da ist für jeden etwas dabei. Alle Geschäfte schließen um 18 Uhr und die Restaurants um 21 Uhr. Ansonsten ist der Ort immer sehr gut besucht. Toll ist auch, dass es 2 Fahrradausleihstationen gibt.
    • Juni 2019 in AB03
      Sandra und Ingo, Waghäusel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ho ist ein verträumter, kleiner Ort, wo sich die Uhr langsamer dreht. Einkaufen kann man in Blåvand oder Oksbøl. Zum Strand und Zoo ist es nicht weit. Ansonsten ist der Flohmarkt wohl das Highlight der Woche in Ho. Das Kro ist auch sehr zu empfehlen. Wer es ruhiger mag, ist in Ho richtig.
    • Juni 2019 in WN01
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist wunderbar für Familien mit Kindern. Man hat direkt vor Ort tolle Möglichkeiten die Kinder zu beschäftigen und zu bespaßen. Auch die nächsten Orte Vejers und Henne Strand sind toll. In Vejers gibt es einen ganz tollen Spielplatz mit Wikinger Schiffen. Der Zoo in Blåvand hat neben den vielen Tieren auch einige Spielplätze, die bei unseren Kindern sehr beliebt waren.
    • Juni 2019 in HM60
      Fam. Eisenreich, Hausen — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist für dänische Verhältnisse sehr touristisch. In der Hauptsaison ist hier schon einiges los, und selbst in der Nebensaison ist es nicht gerade ruhig. Aber verglichen mit südlichen Urlaubsdestinationen ist es immer noch schön ruhig, und spätestens am Strand findet man sein Plätzchen für sich.

      Wir haben schon diverse Ecken in Dänemark durch, von sehr einsam bis eben etwas voller wie in Blåvand, und letztendlich macht es die Mischung. Jede Ecke hat was für sich, und die ruhige und entspannte Lebenseinstellung der Dänen kann man hier wie dort spüren.
    • Juni 2019 in ON41
      Peter aus Hammoor — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein kleiner Ort, es gibt sehr viele Geschäfte für Kleidung, zwei Supermärkte, jede Menge Läden die Sachen für Urlauber verkaufen. Sehr interessant ist die Bonbonfabrik, in der man seinen eigenen Lutscher basteln kann.

      Restaurants, Eis- und Hot-Dog-Stände sind in großer Anzahl vorhanden. Wenn man ein Haus in der Nähe des Zentrums und Strand mietet, kann man alles zu Fuß erledigen und das Auto einfach stehen lassen. Interessant ist ein Ausflug spät abends zum Leuchtturm, wenn dieser seinen Betrieb aufnimmt (ca. 22: 00 Uhr).

      Die Leute in Blåvand sind, soweit ich es erfahren habe, alle sehr nett und zuvorkommend. Man kommt auch gut klar, wenn man kein Wort dänisch spricht oder versteht.
    • Juni 2019 in OH19
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein typischer Urlaubsort, der alles vom Restaurant über Einkaufsmöglichkeiten sowohl Bekleidung als auch Lebensmittel zu bieten hat. Der Strand ist wunderschön und lädt zu langen Spaziergängen ein. Aber wie überall in Dänemark sind die Preise etwas gehobener. Der Ort und Strand sind sehr sauber.
    • Juni 2019 in KL29
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Insgesamt eine gepflegte Ortschaft, mit ausreichenden Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten.
      Bekannt, aber zu bedenken, ist natürlich die Nähe zum Truppenübungsplatz. Mich hat zwar der Artilleriebeschuss morgens nicht gestört, mögen andere aber anders sehen (man kann sich aber auch im Internet vorher über die in der Urlaubswoche geplanten Übungen informieren).
    • Juni 2019 in HO68
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist jedes Jahr ein Besuch wert. Man kann fußläufig die Stadt, aber auch den Strand erreichen.
      Der Strandbereich ist immer gut gepflegt und verfügt oft über einen Toilettenzugang.
      Die Stadt ist perfekt zum bummeln, man hat viele kleine Boutiquen die in der Saison geöffnet haben. In der Nebensaison sind nicht alle offen, aber immer noch genügend um einen schönen Tag zu verbringen.
      Es gibt auch viele Möglichkeiten sich einen kleinen Snack zu gönnen oder Mittags zu essen.
    • Mai 2019 in RT01
      Birte aus Kiel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Im Ort hat man die Möglichkeit frische Backwaren bei zwei verschiedenen Bäckern zu bekommen. Der Schlachter ist einfach nur empfehlenswert und es lohnt sich für einen Grillabend dort einzukaufen. Allgemein ist auch alles an Lebensmitteln und für den täglichen Bedarf im Ort zu bekommen. Zwei Tankstellen sind auch in unmittelbarer Nähe. Der Urlaub mit Kindern kann durch das selber herstellen von Kerzen und Bonbons bereichert werden. Die Möglichkeiten in den Zoo zu gehen oder ins Badeland sind auch gegeben.
    • Mai 2019 in EG60
      Birgit und Klaus, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ho ist ein kleines gemütliches Örtchen, das auf jeden Fall nicht zu vernachlässigen ist. In Ho bekommt man sehr viel Ruhe, was man ja von Blåvand nicht unbedingt sagen kann. Allein schon die Fahrt auf dem Tane Hedevej, vorbei an dem Museum Tirpitz, ist Entspannung pur.
      Von Ho aus kann man das wunderschöne Skallingen entdecken. Und wer begeisterter Golfspieler ist, kommt hier auch auf seine Kosten. Denn in Ho gibt es einen 18 Loch Golfplatz.
    • Mai 2019 in GK77
      Gabi und Wolfgang, Lübeck — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein mittelgroßer Ferienort mit vielen, verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Imbissständen. Es gibt z.B. auch zwei Supermärkte mit allen Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs.

      Mit dem Blåvandzoo, den Museen, der Kerzengießerei, dem Leuchtturm und dem langen und schönen Strandbereich bieten sich viele Aktivitätsmöglichkeiten für die ganze Familie. Sehr wichtig und praktisch sind für die Autoreisenden die zwei Tankstellen mit Sevicebereich vor Ort.
    • Mai 2019 in WG50
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Netter, kleiner Ort mit vielen und schönen Geschäften zum Shoppen: toller Bäcker, zwei Lebensmittelläden, das beste Softeis ever. Weiter gibt es eine Bonbonfabrik, Leuchtturm, Bunker Museum, Strandspaziergang, Natur, Minigolf. Blåvand ist insgesamt ein schöner Ferienort, wo man auch öfter hinreisen und noch mehr entdecken kann!
    • Mai 2019 in MC13
      Anna, Brünkendorf — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein schöner Ort, in dem es viele Möglichkeiten zum Shoppen und Bummeln gibt. Es gibt sehr schöne verschiedene Restaurants, Cafés und Bäckereien. Im Blåvand Zoo und beim Minigolf kann man den Tag gut verbringen. Direkt im Ort gibt es zwei Fahrradverleihe, so kann man schöne Fahrradtouren zum Strand machen und die Gegend erkunden. Auch die Strände (mit Parkmöglichkeiten) sind wunderschön, um spazieren zu gehen, Muscheln zu sammeln und die Seele baumeln zu lassen.

      Kurz gesagt, in Blåvand kann man den Urlaub super gut mit vielen Aktivitäten verbringen, ohne das es langweilig wird. Es gibt so vieles zu entdecken.
    • Mai 2019 in NC71
      Familie Doehring, Espelkamp — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein Ort, der für alle Generationen etwas zu bieten hat. Von ganz klein bis hin zu den Senioren! Angefangen mit den verschiedenen Spielmöglichkeiten (Spielgeräte im Ort, Spielplätze, Indoorspielplatz am Hvidbergstrand und den verschiedenen Minigolfanlagen, über die Möglichkeit einen eigenen Lutscher herzustellen, Kerzen zu ziehen bis hin zu Shoppingmöglichkeiten aller Art, Restaurant- und Cafébesuchen. Museen verschiedenster Art, besonders das "Tirpitz". Toll geeignet ist der Ort auch für Fahrradfahrfans zumal er viele verschiedene Tourmöglichkeiten bietet. Das aber größte Highlight ist der Strand in Blåvand oder viel mehr die Strände. Es gibt verschiedene Strandabschnitte, die alle ihren besonderen Reiz haben und Entdeckungsmöglichkeiten bieten. Blåvand ist einfach alles, was man im Urlaub braucht!
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    399 € 357 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk