Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    319 €
    noch 8 Wochen im Herbst frei
    14 mal angesehen in den letzten 48 Stunden
    Meerblick
    Personen: 6
    Schlafzimmer: 1
    Wohnfläche: 18 m²
    Grundstück: 1.040 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 1986 (2005)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 150 m
    Einkaufen: 2,5 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 85 €
    Strom: 0,36 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Kerneland Strand (Luftlinie5 km)

      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Kerneland Strand ist einer der schönste Strandabschnitte auf Als. Ein bisschen suchen muss man schon, um die Zufahrt zu finden. Er liegt vor den Feldern zwischen den Campingplätzen Skovmose und Drejby am Kegnæsvej, ein Schild Richtung Strand weist den Weg. Am großen Parkplatz öffnet in der Sommersaison ein Imbiss mit einem Toilettenhäuschen. Der Zugang über die flache Düne ist asphaltiert und somit barrierefrei. Folgt man dem Feldweg nach Osten, führt ein kleiner Pfad auf den Strand, der dort etwas steiniger, aber dafür nicht so voll ist.

    • Kegnæs Sønderby Strand (Luftlinie1.900 m)

      • Sandstrand
      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Am Örtchen Sønderby liegt der beste Strand von Kegnæs. Schmal, aber sandig und mit schöner Aussicht auf die Flensburger Förde zieht er sich vom Campingplatz über mehrer hundert Meter nach Nordwesten.. Am Campingplatz bekommt man im Sommer Kleinigkeiten am Kiosk, dort ist auch ein Spielplatz und en paar meter weiter eine Slipanlage für Boote. Auch östlich der Slipanlage ist Sand, aber im Westen ist es schöner.

    • Nørreskov Strand (Luftlinie18 km)

      • Langer
      • Steinstrand (oder Kieselstrand)

      Vor dem Küstenwald Nørreskov ist die Küste sehr steinig, einen sandigen Abschnitt findet man nur am Naldmose Campingstrand. Angler schätzen die Küste und auch für ein Picknick mit schöner Aussicht gibt es mehrer Zufahrten mit Parkplätzen direkt am Meer. Am Ende des Flædbælvej ist ein Steg, von dem man zum Schwimmen ins Wasser steigen kann. Die grüne Küste vor dem Meer ist sehr reizvoll, der Nørreskov ist einer der längsten, zusammenhängenden Küstenwälder des Landes. Nördlich von Fynshavn gibt es auch ein wenig Strand.

    • Kegnæs - Østerby Strand (Luftlinie100 m)

      • Sandstrand mit Steinen
      • flaches Badewasser

      Ein typischer Naturstrand mit einigen Steinen im Wasser, Sand und viel Grün, je nach Wetterlage auch mit Seegras, liegt vor Østerby. Am Flejmose gibt es einen Fußweg zum Strand, einen kleinen Parkplatz direkt am Strand und einen weiteren am Østerbyvej hinter Møllers Camping. Im Sommer werden Badestege für die Bewohner der Ferienhäuser aufgebaut. Bei niedrigem Wasserstand kann man vom Leuchtturm bis nach Sønderby am Stran dlaufen.

    • Als

      Die Insel Als liegt gleich hinter der deutschen Grenze in der Ostsee und ist damit das ideale Urlaubsziel für alle, die nicht weit fahren wollen. Familienfreundliche Strände und viele gut beschilderte Rad- und Wanderwege garantieren einen erholsamen Urlaub.
      mehr

    • Fahrradvermietung Sønderby Strand (Luftlinie2 km – Route)

      Am Campingplatz Sønderby Strand im Südwesten der Halbinsel Kegnæs werden Fahrräder, Kindersitze und Fahrradhelme vermietet, auch im Winter, wenn der Platz geschlossen hat. Dann muss man sich nur telefonisch anmelden. Von April bis November wird auch ein Motorboot für Angeltouren vermietet.
      mehr

    • Schwimm- und Sporthalle Sønderborg (Luftlinie10 km – Route)

      In Sønderborg kann man in der Hummlehøj Halle bei trübem Wetter in der schwimmen gehen, von September bis Mai ist auch die Sauna geöffnet. Da die Badezeiten in der Halle für Kinder und Erwachsene jeden Tag anders sind, muss man unbedingt vorher einen Blick auf die Öffnungszeiten werfen!
      mehr

    • Kanuvermietung Flensborg Fjord (Luftlinie16 km – Route)

      Kajakfahren auf dem Flensborg Fjord heißt paddeln zwischen den Ländern mit herrlicher Aussicht! Meereskajaks werden ab Broager von 8.00 - 20.00 Uhr tageweise oder auch für das ganze Wochenende vermietet.
      mehr

    • Vollerup2Hjul-Center Cykeludlejning (Luftlinie8 km – Route)

      Einen Fahrradverleih für die Landschaft rund um Sønderborg auf der Insel Als findet man in Vollerup, östlich von Sønderborg in der Nähe des Danhostels. Die Räder können auch vorab telefonisch reserviert werden.
      mehr

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Fahrradvermietung Fri BikeShop Sønderborg (Luftlinie10 km – Route)

      Das Fahrradgeschäft im Stadtzentrum von Sønderborg hat auch eine große Auswahl an Leihfahrrädern. Wer sein eigens Rad dabei hat findet hier Zubehör und eine Werkstatt.
      mehr

    • Deutsches Museum Nordschleswig (Luftlinie10 km – Route)

      In einem ehemaligen Brauereigebäude in Sønderborg, wo früher bayerisches Bier gebraut wurde, ist heute ein Museum zur Geschichte der deutschen Volksgruppe in Nordschleswig eingerichtet. Es wird in Zusammenarbeit mit den Museen Sønderjylland von einem Verein geführt. Erzählt wird von dem nicht immer reibungslosen Zusammenleben von Deutschen und Dänen in der grenznahen Region.
      mehr

    • Ringreitermuseum Sønderborg (Luftlinie10 km – Route)

      Ringreiterspiel sind eine typisch südländische Attraktion, bei der sich prächtig kostümierte Reiter im Wettkampf messen. In der Altstadt von Sønderborg gibt es ein Museum über diese Tradition, das einzige in Dänemark.
      mehr

    • Jollmands Gaard (Luftlinie26 km – Route)

      Im kleinen Dorf Holm im Norden von Als steht der Jollmands Gaard, ein reetgedeckter Bauerhof aus dem 18. Jahrhundert. Der nach und nach restaurierte Hof ist ein sogenannter Winkelhof, auf dänisch Krogård, weil er wie ein Haken geformt ist. Von Juni bis September öffnet ein kleines Heimatmuseum im ältesten Bauernhof in Holms. Eine weiter Sehenswürdigkeit im Dorf ist das Hjortspringboot, ein Nachbau des hier gefundenen, ältesten Plankenbootes in Skandinavien aus der Eisenzeit.
      mehr

    • Funbowling Sønderborg (Luftlinie11 km – Route)

      Südjütlands größtes Bowlingcenter liegt mitten in Sønderborg. Neben der klassischen Bowling- und Kegelbahn gibt es auch eine Adventure Minigolfanlage und natürlich ein Restaurant.
      mehr

    • Munkegård Traktormuseum (Luftlinie26 km – Route)

      Ein Besuch im Traktormuseum ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Auf einem alten Bauernhof, der zu einer Ausstellung umgebaut wurde, kann man seit 2013 über 200 verschiedeneTraktoren und Landwirtschatfsmaschinen bewundern.
      mehr

    • Angeltour mit der M/S Nana (Luftlinie15 km – Route)

      Der traditionelle Fischkutter M/S Nana lädt Angler, Romantiker und Abenteurer zu einer Kutterfahrt in der dänischen Südsee. Der Heimathafen ist Fynshavn auf Als, bis 2014 war sie als Muschelkutter im Limfjord unterwegs. Von außen sieht sie aus wie ein alter Kutter, hat aber nach dem Umbau alle technischen Voraussetzungen für ein perfektes Angelerlebnis un dbietet für alle Gäste einen komfortablen Aufenthalt.
      mehr

    • Ziegeleimuseum Catherinesminde (Luftlinie17 km – Route)

      Rund um Broager an der Flensburger Förde ist der Boden sehr lehmhaltig, daher hatten in früheren Jahren viele Bauernhöfe eine kleine Ziegelei als Nebenerwerb. Im gut erhaltenen Werk Cathrinesminde südlich von Broager ist heute ein Museum zur Ziegeleigeschichte zu besichtigen. Ziegel aus Broager werden heute noch produziert und schmücken besondere Bauwerke in ganz Europa
      mehr

    • Geschichtszentrum „Dybbøl Banke" (Luftlinie12 km – Route)

      Im Jahr 1864 befand Dänemark sich im Krieg mit den zwei europäischen Großmächten Preußen und Österreich. Das Geschichtszentrum westlich von Sønderborg ist an dem historischen Ort errichtet, wo der Krieg am 18. April 1864 mit dem Sturm auf die Düppeler Höhen entschieden wurde. Die Ausstellung zeigt vor allem Kriegsgerät und Technik aus der damaligen Zeit, ehrt aber auch die Gründung des Roten Kreuzes, das hier zum ersten Mal weltweit Verletzte beider Lager versorgte.
      mehr

    • Dansk Glaskunst (Luftlinie6 km – Route)

      Von Himmel und Meer inspirierte Glaskunstwerke fertigen John und Ulrika Poulsen in Høruphav auf Als. In ihren Bildern und Entwürfen hat Ulrika Dänemarks beeindruckende und schöne Ostseeküste eingefangen.
      mehr

    • Südjütland

      Im Südosten Dänemarks reihen sich viele kleine Badeorte mit klarem Wasser und herrlicher Aussicht wie auf einer Perlenkette aneinander, im Westen breitet sich das Wattenmeer aus und dazwischen liegen idyllische Städte, in denen Sie die dänische Lebensart genießen und allerlei spannende Museen entdecken können.
      mehr

    • Universe (Luftlinie21 km – Route)

      Im Universe Freizeitpark in Nordborg lernen alle Besucher spielerisch die Kraft der Natur und erstaunliche Phänomene aus der Welt der Wissenschaft kennen! Viele Attraktionen, wie z.B. Pumpen für Wasserkanonen oder Sandbagger, warten inmitten eines schönen Parks mit kleinen Anhöhen, verschlungenen Pfaden und Brücken darauf, getestet zu werden.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie110 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Kegnæs

    • Juni 2019 in FQ28
      Norman und Mandy, Oranienburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs ist eine kleine Halbinsel, die von der Insel Als erreichbar ist. Es gibt auf dieser Insel zwei Campingplätze, die jeweils über eine kleine Einkaufsmöglichkeit verfügen. Mit dem Fahrrad kann die Halbinsel ebenfalls gut erkundet werden. Am Anfang der Insel befindet sich ein Leuchtturm. Ein Restaurant ist auf dieser Insel nicht. Der Strand ist über mehrere Zugänge gut erreichbar. Der Zugang zur Ostsee ist etwas steinig, danach sehr flaches Badewasser. Es gibt auch einige Stege, die den Zugang erleichtern, allerdings sind diese teilweise privat.
    • Mai 2019 in FV51
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs ist unsere Lieblings"insel". Viel, viel Natur, teils wunderhübsche Straßen, keinerlei Trubel.
      Für Ruhesuchende, Angler und Familien (zumindest in der warmen Jahreshälfte) wie geschaffen, weil man hier fast alle Interessen befriedigen kann. Wenn man etwas mehr möchte, wie Restaurants, Supermärkte etc., ist Als ja schnellstens zu erreichen, Sønderborg ebenfalls, wo Shoppinggelüste ebenso gestillt werden können, wie Kulturbedürfnisse.
    • April 2019 in II41
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs ist eine kleine Insel, die landschaftlich vom Ackerbau und Wiesen geprägt ist. Größere Orte gibt es nicht. Der Strand ist zumeist schmal. Es gibt Steilküsten und Kiefernbewuchs. Kegnæs ist für Radfahrer geeignet, weil es wenig Verkehr gibt. Die Ferienhausgebiete sind angenehm klein.
    • November 2018 in VO37
      Bernd, Wolfsburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnaes ist eine kleine Halbinsel, auf der sich einige Ferienhäuser und mehrere Campingplätze befinden. Es gibt ansonsten nur viel Ruhe. Die Strände sind meist steinig, jetzt, im Herbst befindet sich dort viel Seetang. Es gibt keine Einkaufsmöglichkeiten auf Kegnaes. Der nächste Supermarkt (Dagli Brugsen) ist aber mit dem Auto schnell zu erreichen. Er befindet sich gleich hinter dem Damm in der etwa 12 KM entfernten Ortschaft Skovby.
    • August 2018 in PS88
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs ist eine vielseitige Halbinsel mit verschiedensten Ausflugsmöglichkeiten. Man kann zu Fuß, per Fahrrad oder auch mit dem Auto viel entdecken. Mein Mann ist begeisterter Geocacher und dadurch kommt man immer wieder in Ecken, wo wir in den letzten Jahrzehnten noch nicht waren, ob Wald, Strand, Wiesen oder Ortschaften...
    • Juli 2018 in RL37
      Familie Erdmann, Berlin — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs ist eine sehr ruhige, kleine Insel. Man ist dort wirklich recht weit weg vom Trubel und kann sich sehr gut erholen. Sehr gut geeignet ist die Insel, wenn man ein Fahrrad dabei hat, denn damit kann man die ganze Insel gut erkunden. Das geht besser als mit dem Auto. Es gibt unterschiedliche Strände, manche mit Steinen und auch Sandstrände, belebte Stellen und sehr einsame, wo man den ganzen Tag seine Ruhe hat. Sehr gut für Wassersport: SUP, Kitesurfen oder Kajak.
    • Juli 2018 in NT82
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Kegnæs: Man wohnt auf einer Insel, die hauptsächlich von Landwirtschaft geprägt ist.
      Ausnahme sind die Feriensiedlung und die Campingplätze. Auf dem Campingplatz ist ein kleiner Laden, da kann man Brötchen bestellen und auch das Notwendigste einkaufen.
      Ca. 8 bis 9 km über den Deich fährt man auf die Insel Als, da kann man gut einkaufen. Restaurants gibt es sehr wenig bis gar nicht, am besten man nimmt sich immer einen Imbiss mit. Wer Natur liebt und auch gerne spazieren geht, ist hier gut aufgehoben. Die Bewohner freuen sich über nette Urlauber, dann ist was los auf der Insel.
    • Juni 2018 in GH85
      Familie Wessel, Unterwellenborn — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs ist eine sehr ruhig und idyllisch gelegene Halbinsel. Wenn man Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, ist man hier genau richtig. Wir waren nicht zum ersten und mit Sicherheit nicht zum letzten Mal dort. Ob alleine bei schönstem Wetter am Strand oder auch in der Ferienzeit alleine auf dem Leuchtturm, wer hier HalliGalli sucht, der sucht vergebens.
    • Mai 2018 in NM37
      Saskia, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Die Halbinsel Kegnæs ist mehr oder weniger ein reines Ferienhausgebiet. Natürlich gibt es auch einige Höfe und Wohnhäuser, aber Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sucht man hier vergeblich. Es gib mehrere Campingplätze, die einen kleinen Kiosk haben. Ansonsten ist es viel Natur mit Strand in allen Variationen.
      Den kleinen Leuchtturm kann man kostenlos besteigen und man hat von oben eine schöne Aussicht. Am Damm zwischen Als und Kegnæs ist ein großes Kitesurfer-Gebiet.
    • September 2017 in VF26
      Anke und Hans-Günter Pauls, Schleswig-Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs: Es waren 7 fantastische Tage auf der Halbinsel Kegnaes, ein Anbumsel an die Insel Als, verbunden über einen kurzen Damm. Kegnæs ist relativ klein, aber gut mit Straßen erschlossen und man kommt an etlichen Stellen direkt ans Wasser, da fast rundherum an der Küste ein Feldweg führt!
    • September 2017 in AM66
      Petra, Neumünster — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Sehr schöne Insel, gut für Wanderungen, viel Natur, kleine, nette Dörfer, alle sehr freundlich.
      Strand ist gut, jedoch der Spülsaum steinig, Wasser flach mit vielen Algen. Gut sind Muscheln, Krebse, Krabben usw. im Wasser zu beobachten.
    • Juli 2017 in NM37
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Als ist eine sehr ruhige Insel, Natur soweit das Auge reicht. Wer Erholung, Stille und Ruhe sucht, ist hier richtig. Lange Strandspaziergänge, baden gehen, Boot fahren, Kiten. Es gibt keine größeren Sehenswürdigkeiten und die größeren Städte haben auch nicht so viel zu bieten (bis auf Sønderburg).
    • Juli 2017 in KA81
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Kegnæs: Ruhig! Für Ausflüge braucht man ein Auto. In kürzerer Entfernung könnten Kinder mit dem Fahrrad, außer dem Strand oder einer Fahrt durch die wohl schöne Landschaft, nichts erreichen. Auf der Insel konnte man jetzt während der Saison ein Eis kaufen oder einen Kaffee zum Mitnehmen (Kiosk am Campingplatz).
      Mit dem Auto waren natürliche andere Ziele möglich.
    • Mai 2017 in DD42
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs: Um diese Zeit ist es schlecht mit einkaufen, da es in dem Kiosk nicht so eine große Auswahl an Lebensmitteln gibt und da der Bäcker in der nächst größeren Stadt/Ort zu hatte, konnte man nicht mal frische Brötchen, Brot oder mal ein
      Stück Kuchen kaufen, dafür musste man dann ca. 15 km fahren.
    • April 2017 in IE25
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Kegnæs: Wer es gerne ruhig mag, ist dort gut aufgehoben. Der Strand ist schnell erreichbar und man kann gut spazieren gehen. Der Badestrand ist etwas weiter. Mal eben einkaufen oder Essen gehen funktioniert nicht. Eine Anfahrt von 20-30 Minuten muss man in Kauf nehmen.
    • März 2017 in II41
      Familie Schmidt, Friesland — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs ist eine schnuckelige kleine Halbinsel unterhalb von Als.
      Sobald wir Skovby auf Als hinter uns gelassen haben, und den Damm Richtung Kegnæs fahren, fühlen wir uns wie zu Hause. Auf Kegnæs gibt es außer der Natur keine großen Sehenswürdigkeiten. Hier fährt man hin, wenn man Ruhe und Erholung sucht. Stundenlange Strandspaziergänge sind hier angesagt.
    • November 2016 in CM47
      Edgar, Dorsten — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs: Wer wie wir mit Hunden unterwegs ist, ist auf Kegnæs gut aufgehoben. Es gibt genug Möglichkeiten, lange Spaziergänge durch Felder, aber auch am Wasser entlang zu machen. Ruhe und frische Luft sind garantiert. Einkaufsmöglichkeiten sind in der Nähe (ca. 6 km) oder aber auch im Umkreis von 20 km.
    • August 2016 in KO81
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Kegnæs: Leider gibt es in dem Ort und auch in der Nähe keinen größeren Supermarkt. Der nächste Supermarkt ist ca. 15 km entfernt. Es gibt auch kein Restaurant in der Nähe, nur einen Kiosk. Am nächstmöglichen Badestrand gibt es zwar ein Toilettenhäuschen, aber auch keinen Kiosk oder ähnliches, wo man sich mal eine Pommes oder ein Eis kaufen könnte; es fehlen generell Strandrestaurants. Für den größeren Einkauf muss man ins 30 km entfernte Sønderborg fahren.
    • August 2016 in BE42
      Familie Bertram, Nordrhein-Westfalen — erster Urlaub in Dänemark
      Kegnæs: Diese schnuckelige Halbinsel lädt zum Entspannen ein. Ideal für Ruhesuchende, denen es nichts ausmacht, ein paar Kilometer zum Restaurant oder zur Einkaufsmöglichkeit fahren zu müssen, den Strand aber schnell zu Fuß erreichen wollen. Vorne das Meer und hinter uns Felder. Selbst in nur einer Woche ist man dort erholt.
    • Mai 2016 in CB91
      I. Wollnin, Soltau — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs ist wunderschön, aber klein! Es ist eine absolut idyllische, dänische Halbinsel, die Ruhe, Einsamkeit, Natur, Strand, Meer und ordentlich Wind bietet. Sonst gibt es dort aber nichts weiter. Einkaufen kann man an einem der Campingplätze. Der nächste Supermarkt ist in Skovby auf Als. Der nächste Geldautomat ist in Høruphav!
    • Februar 2016 in KE25
      Ulrich Pfaffinger, Oldenburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs und Als sind Kleinode, die zu entdecken es wert sind, sogar im Schmuddelmonat Februar - oder gerade dann, da wenig Besucher da sind und die Insel zum Träumen einlädt.
    • Januar 2016 in VK97
      G. Pastor, Leipzig — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Ein absolut ruhiger Ort. Für jeden, der Urlaub machen möchte, der richtige Ort. Die nächst größere Stadt ist ca. 25 Fahrminuten entfernt, bietet aber dafür auch alles, was man gerne möchte. Ein Tipp für Fischfans ist Udo's Fisk in Sønderborg, Sundgade 5. Der Inhaber stammt gebürtig aus Schleswig und spricht demzufolge auch sehr gut deutsch. Zur Zeit nur von Mittwoch bis Sonntag geöffnet!
    • September 2015 in ME41
      Martina, Berlin — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Kegnæs: Wir waren in der Nebensaison da und es waren von den Ferienhäusern nur wenige belegt. Man hatte also seine Ruhe. Aber auch wenn die Nachbarhäuser belegt sind, sollte dies nicht stören. Im Ort gibt es einen Campingplatz mit einem kleinen Laden. Dort bekommt man alles für den täglichen Bedarf. Ebenso bekommt man dort Gemüse von den anliegenden Bauern, einen kleinen Imbiss sowie Eis. Der Strand ist nach 10 Minuten erreicht. Er schien ein sauberer Sandstrand zu sein.
    • April 2015 in NM37
      Ralf Seeligmann, Kassel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir haben Ruhe und Erholung gesucht und genau das gefunden. Die kleine Halbinsel Kegnæs ist nicht überlaufen und hat einen schönen Naturstrand für Spaziergänge. Rundstykker, sowie andere Kleinigkeiten, gibt es auf dem Campingplatz Möller.
    • März 2015 in KE25
      Bettina und Jörg, Brunsbüttel — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Der Ort Sönderby ist ein sehr kleiner und beschaulicher Ort. Da ist nichts los. Aber deswegen fahren wir auch gerne in der Vorsaison nach Als. Da ist nichts und genau das ist das Schöne und Entspannende.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    319 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk