Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich von 10-14 Uhr
Janina

Frag uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten dich gerne persönlich. Täglich von 10-14 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreib uns eine E-Mail

Mein fejo
    313 €
    noch 7 Wochen im Frühjahr frei
    zuletzt gebucht vor 7 Stunden
    Meerblick

    2 WC / Bäder, Kaminofen, Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 100 m²
    Grundstück: 1.076 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2002
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 90 m
    Einkaufen: 300 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlst du bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat dein Ferienhaus einen Pool, solltest du mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 148 €
    Strom: 0,38 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Haustieraufschlag: 22 €
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Vorauszahlung für deine Verbrauchskosten sowie als Sicherheit für den Vermieter. Übersteigen die Verbrauchskosten den vorausgezahlten Betrag, so werden weitere Kosten gesondert in Rechnung gestellt. Überschüssige Beträge werden, abzüglich eventuell entstandener Schäden, bis zu 4 Wochen nach deiner Rückkehr erstattet. 20 €
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Skovvejen 11 · DK-6093
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Benachbarte Häuser finden
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Hejlsminde (Luftlinie6 km – Route)

      In Hejlsminde und Umgebung beginnt jeder Tag mit dem herrlichen Blick über die stillen Buchten des Kleinen Belts. Wem das auf Dauer zu eintönig ist, dem wird in Kolding viel Abwechslung geboten!
      mehr

    • Skibelund Strand (Luftlinie3,7 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • flaches Badewasser

      Naturschön und etwas abgelegen ist der Strand am Ende des Skibelundvej, der an einem Naturcampinglatz liegt. Es gibt Toiletten und eine große Wiese. Im Sommer ragt ein Badesteg ins Meer und die Bäume bieten etwas Schatten. Ein toller Ort zum Krabbenangeln, für abenteuerlustige Kinder und auch für Hunde! Im Hinterland liegt ein Vogelschutzgebiet.

    • Grønninghoved Strand (Luftlinie150 m)

      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der schönste Abschnitt der Bucht um Binderup ist Grønninghoved Strand. Der weiße Sandstrand ist ganz im Süden recht schmal, aber sehr leer, hier gibt es auch eine große Liegewiese und einen schönen Badesteg ins Meer. Weiter nach Norden wird der Strand breiter, ein Rad- und Fußweg führt am Wasser bis zum Bistro in Binderup Strand.

    • Bjert Strand (Luftlinie1.000 m)

      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Am nördlichste Ende der Bucht von Binderup liegt das kleine Bjert mit nur wenigen Ferienhäusern und einem schmalen, teilweise steinigen Strand. Das Wasser wird schnell tief und ist, je nach Windverhältnissen, auch mal mit Seegras versetzt aber dafür ist die Lage wesentlich ruhiger und gemütlicher! Toiletten und einen Imbiss gibt es in Binderup, parken kann man direkt am Weg hinter dem Strand in Bjert.

    • Binderup Strand (Luftlinie500 m)

      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der Strand von Binderup im mittleren Bereich der Bucht ist der beliebteste und auch breiteste Strandabschnitt zwischen Grønninghoved und Bjert. Im Sommer ist viel los, dadurch wirkt der Sand hier ein bisschen schmuddelig, aber das Wasser ist klar und sauber. Es gibt einen kleinen Supermarkt mit Bistro direkt am Strand, ebenso Toiletten, einen Parkplatz und mehrere Badestege. Eine Metallrampe führt barrierefrei bis ins flache Wasser.

    • Fussballgolf Kolding (Luftlinie4,2 km – Route)

      Beim Fussballgolf muss der Fußball, ähnlich wie beim Minigolf, an den verschiedenen Bahnen mit möglichst wenigen Kicks über, unter und durch die 18 Hindernisse eingelocht werden. Kolding Fodboldgolf bei Hejlsminde wirbt damit, die "smukkeste" Bahn in Dänemark zu sein!
      mehr

    • Kasmose Skov und Strand (Luftlinie22 km – Route)

      Am Kasmose Skov gibt es einen ausgeschilderten Parkplatz am Ende des Kasmosevej und von dort führt ein Weg durch den urwüchsigen Wald zum abgelegenen Strand hinunter, allerdings überhaupt nicht barrierefrei. Es ist ein tolles Ausflugsziel. Auf dem Strand liegen viel umgestürzte Bäume, toll zum Klettern!

    • Funky Monkey Kletterpark (Luftlinie12 km – Route)

      In luftiger Höhe wie die Affen von Baum zu Baum hangeln, das bietet der Kletterpark Funky Monkey Park am Ortsrand von Kolding. Geöffnet ist der Parks am Wochenende und in den Ferien. Tarzan lässt grüßen!

    • SlotssøBadet Kolding (Luftlinie12 km – Route)

      Ein beliebtes Badeland ist das Schwimmbad am Slotssø in Kolding. Neben dem Schwimmbad mit großen Wasserbecken und Rutschen für die ganze Familie gibt es im gleichen Komplex eine luxuriöse Wellnessabteilung, das Königin-Dorotheas-Bad mit Wellnessangeboten zum Verwöhnen.
      mehr

    • Streetdome Haderslev (Luftlinie19 km – Route)

      Der Skaterpark Streetdome in Haderslev ist Outdoorsportplatz am Hafen von Haderslev. Der Eintritt ist gratis, es gibt eine Skaterbahn, eine Kletterwand und Aktivitäten auf dem Wasser.
      mehr

    • Bridgewalking auf der alten Lillebæltsbroen (Luftlinie14 km – Route)

      Eine ganze Menge Mut muss man selbst mitbringen, aber die Ausrüstung wird gestellt: Ein Spaziergang auf der alten Brücke von Fredericia nach Middelfart gehört zu den aufregendsten Erlebnissen am Kleinen Belt!
      mehr

    • Madsby Legepark (Luftlinie20 km – Route)

      Der Madsby Legepark in Fredericia ist ein großer, kostenloser Spielpark mit vielen Möglichkeiten zum Klettern und Toben für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren. Nur bei einzelnen Aktivitäten, wie z.B. dem Madsby Zug und den Ruderbooten, muss ein geringer Eintritt bezahlt werden.
      mehr

    • Bootstouren aller Art auf dem Lillebelt (Luftlinie14 km – Route)

      Am Hafen von Middelfart bei der Touristeninformation kann man Walsafaris, Angeltouren oder Motorboote buchen. Auch von Fredericia starten Ausflüge. Der Fænøsund zwischen Fünen und dem Festland ist ein beliebtes und sehr naturschönes Gewässer für Kanu- und Kajaktouren, auch dafür gibt es Angebote.
      mehr

    • Kartbahn Race Syd (Luftlinie22 km – Route)

      Im Kartcenter in Fredericia kann man einmal aus der Pole-Position heraus ein Rennen starten! Große und kleine Rennfahrer, die mindestens 10 Jahre alt und 140 cm groß sind, sind zum Gokartrennen willkommen.
      mehr

    • Røjle Klint Strand (Luftlinie20 km – Route)

      Die 37 m hohe Steilküste etwas nördlich von Strib bietet eine herrliche Aussicht auf den Sund zwischen Fünen und Jütland. Ginster, Weißdorn und weiten Blumenwiesen wachsen oben auf der Klippe, unten liegt ein steiniger Strand mit flachem Wasser. Am Parkplatz auf der Klippe gibt es im Sommer eine Toiletten. Die Wiesen am Strand sind umzäunt, es gibt ein Tor zum Strand.

    • Ribe (Luftlinie54 km – Route)

      Dänemarks älteste Stadt ist ein kleines, historisches Schmuckstück mit vielen Cafés, Geschäften und einem mächtigen Dom. Er wurde im 12. Jahrhundert gebaut und ist nicht nur die älteste Domkirche in Dänemark, sondern auch der einzig, fünfschiffige Kirchenbau des Landes. Sehenswert sind auch Tønder, Møgeltønder und die Kirche in Løgum Kloster.
      mehr

    • Tongrube Gram (Luftlinie36 km – Route)

      Das kleine Dorf Gram ist für seine Tongrube bekannt, in der man Fossilien aus der Zeit des Tertiär finden kann. In einem kleinen Museum kann man entdeckte Fossilien bewundern. Für den Besuch sollte man Gummistiefel und einen Eimer einpacken, um selbst auf die Suche nach Versteinerungen zu gehen.
      mehr

    • Museum Sønderskov (Luftlinie35 km – Route)

      Das Herrenhaus Søndervkov auf halber Höhe zwischen Esbjerg und Kolding ist ein regionales Museum zu verschiedenen kulturhistorischen Themen. Grabfunde aus der Wikingerzeit, ein Runenstein, eine Ausstellung zu einer Webschule und die prunkvollen Wanddekorationen des Herrenhauses darf man ebenso besichtigen wie den schönen Barockgarten. Im Museumsladen gibt es Kunsthandwerk und Literatur. Das Restaurant im Gewölbekeller serviert von Mittwoch bis Sonntag dänische Küche.
      mehr

    • Trapholt Museum (Luftlinie10 km – Route)

      Das Museum Trapholt in Kolding präsentiert wechselnde Ausstellungen von Kunst, Design, Kunsthandwerk und eine große Sammlung berühmter dänischer Sitzmöbel. Wer mag, kann bei einer Führung das Ferienhaus Kubus besichtigen, das Arne Jacobsen in den 60ern entwarf. Leider war er seiner Zeit voraus und daher blieb dieses Bauwerk das einzige seiner Art.
      mehr

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Økolariet (Luftlinie33 km – Route)

      Das Økolariet in Vejle ist ein kostenloses Wissens- und Erlebniscenter rund um das Thema Klima und Ökologie. Die Anforderungen der Agenda 21 werden hier anschaulich erklärt.
      mehr

    • Ribe Wikingermuseum (Luftlinie53 km – Route)

      Das Museum bietet in der Dauerausstellung einen Einblick in die interessante Geschichte von Ribe vom Mittelalter bis 1700. Unzählige Ausgrabungsfunde aus dieser Zeit dokumentieren das Leben damals. In der Erlebnishalle steht man sogar mitten auf dem Marktplatz der Wikinger oder man steigt in ein rekonstruiertes Wikingerschiff. Kinder können „Mittelalter spielen“. Das Museum ist eine schöne Ergänzung zum Wikingerdorf vor den Toren der Stadt. Es ist ganzjährig geöffnet
      mehr

    • Skærup Zoo (Luftlinie25 km – Route)

      Über 100 verschiedene Tierarten aus aller Welt kann man hier von Ende März bis Ende Oktober erleben, für die kleinen Besucher gibt es einen Spielplatz, einen Streichelzoo und Ponyreiten. Hunde sind im Zoo nicht erlaubt.
      mehr

    • Kongernes Jelling (Luftlinie40 km – Route)

      Die Runensteine von Jelling sind zusammen mit einer mittelalterlichen Kirche Teil des Weltkulturerbes. Die Mythologie der Wikinger und die Geschichte der Steine sind in einer aufwendigen, kostenlosen Multimedia-Ausstellung zum Leben erweckt. Die Ausstellung und Außengelände sind frei zugänglich.
      mehr

    • Dänisches Glockenmuseum (Luftlinie20 km – Route)

      Das Dansk Klokkemuseum in einer ehemaligen Kirche auf der Straße zwischen Farris und Sommerstedt widmet sich der Geschichte der Glocke. Viele Glocken darf man auch selber läuten. Die ältesten Glockentypen stammen aus dem Jahr 900. Neben dem Glockenmuseum steht die alte Schule der Region mit einem kleinen Schulmuseum.
      mehr

    • Enghave Tier- und Naturpark (Luftlinie38 km – Route)

      Genau in der Mitte zwischen Kolding und Esbjerg liegt dieser familiäre Tier- und Naturpark. Für Kinder gibt es allerlei Tiere zu entdecken: Schafe, Ziegen, Ponys, Kängurus und Kamele freuen sich auf einen Besuch. Zwei Angelseen lassen das Anglerherz höher schlagen und die ganze Familie sollte nicht die Gelegenheit verpassen, sich in einer Partie Fußball-Golf zu versuchen.
      mehr

    • Odense Zoo (Luftlinie50 km – Route)

      Auf Fünen steht Europas größte Voliere, in der Pelikane und Flamingos direkt über den Kopf der Besucher fliegen. Aber im Odense Zoo leben noch mehr Tiere aus aller Welt. Die schöne Lage an der Odense Å macht den Zo zu einem beliebten Ausflugsziel.
      mehr

    • Wellings Dorfmuseum (Luftlinie40 km – Route)

      Wellings Museum ist ein Dorf aus dem Jahr 1900. Auf dem Gelände von gibt es ein altes Klassenzimmer, ein Lebensmittelgeschäft, einen Friseur, eine Bank und viele der damaligen Wohnräume. Søren Welling, Gründer des Museums, hat die Exponate mit viel Liebe zum Detail zusammen getragen.
      mehr

    • Bindeballe Købmandsgård (Luftlinie34 km – Route)

      Ein schier unglaubliches Sammelsurium an alten und neuen Waren, Museumsstücken, Süßigkeiten, Haushaltswaren und Spielzeug aus den vergangenen Jahrzehnten kann man im Bindeballe Købmandsgård besichtigen und natürlich kaufen. Die umliegende Landschaft ist sehr malerisch und am alten Bahnhof von Bindeballe stehen ein Wagon und einige Picknickbänke zur freien Nutzung.
      mehr

    • Randbøldal Museum (Luftlinie37 km – Route)

      Eine der erste Fabriken in Dänemark war eine Papiermühle am Ufer der Vejlbe Å im grünen Randbøldal. Heute beherbergt das Gebäuder der Engerlsholm Papiermühle ein Museum zur geschichte des Ortes und zum Thema Energie. Vor allem die Wasserkraft steht hie rim Fokus, auf dem Gelände können Kidner die verschiedenen Techniken rund um die Wasserkraft ausprobieren. ein kleines, gemütliches Museum, das auch zu Spaiziergängen in der hügeligen Umgebung einlädt.
      mehr

    • Gram Slot (Luftlinie36 km – Route)

      Das Gram Slot in Südjütland ist nicht einfach nur ein altes Schloss, sondern der größte Produzent ökologischer Lebensmittel, die es unter anderem bei Discounter Rema zu kaufen gibt. Ein Hofcafé, viele Events, diverse Messen und eine schöne Umgebung sind ausreichend Gründe, dieses Schloss zu besuchen!
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie191 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen. ..
      mehr

    • Givskud Zoo (Luftlinie47 km – Route)

      Im großen Naturgebiet Givskud Zoo nördlich von Billund begegnen man über 1.000 Tieren aus aller Welt. Mit dem eigenen Fahrzeug oder in einem Safaribus fährt man ganz nah an Zebras, Giraffen oder Gorillas vorbei. Achtung: Hunde sind nur im Auto erlaubt, nicht im Freigelände.
      mehr

    • Lego House (Luftlinie46 km – Route)

      In einem weitläufigen Neubau, der selbst aussieht wie aus Klötzchen zusammengesteckt, dreht sich alles rund um Legosteine. Hier kann man Lego bauen ohne Ende, fantastische Bauwerke bestaunen und Natur und Technik erforschen. Der Eintritt ist etwas günstiger als ins benachbarte Legoland, mit einem Kombiticket spart man für beide Attraktionen.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie47 km – Route)

      Das Legoland ist der größte Freizeitpark in Dänemarks. In verschiedenen Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es hier. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Badeland Lalandia Billund (Luftlinie46 km – Route)

      Mit seinen 25.000 m² zählt das Badeland Lalandia zu den größten Indoor-Wasser-Parks Dänemarks. Wasserratten und Erholungssuchende können hier bei tropischen Temperaturen unter einer riesigen gläsernen Kuppel inmitten von Palmen in die Wellen eintauchen. Neben vielen verschiedenen Wasserrutschen und dem Kinderbereich bietet der tropische Aquadome ein Wellenbad sowie Saunen und Whirlpools. Auf dem Gelände gibt es außerdem ein Bowlingcenter, ein Fitnesscenter und einen Hallen-Minigolfplatz.
      mehr

    • Put & Take-Seen in Südjütland

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Südjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Put & Take-Seen in Ostjütland

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Ostjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine gibt es online im Dänemark Shop oder vor Ort.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informiere dich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Grønninghoved

    • Oktober 2019 in EO78
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Grønninghoved bietet eine schöne hügelige, abwechslungsreiche Landschaft. Man kann prima am Wasser, aber auch durch den schönen alten Wald laufen und hat durch die Hügel immer wieder tolle weite Ausblicke. In der Nähe sind kleine Städte mit hübschen Cafés und kleinen Läden. In Haderslev haben wir unsere besten Hotdogs ever gegessen und in Christiansfeld Honigkuchen und Pralinen geschlemmt.
    • Oktober 2018 in RC56
      Frauke, Braunschweig — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Grønninghoved ist eine typische dänische Feirenhaussiedlung mit einem kleinen Strand. Dort gibt es ein Restaurant (haben wir nicht besucht) und einen Strandkiosk (hatte im Oktober bereits geschlossen). Es gibt die Möglichkeit, beim benachbarten Campingplatz, Brötchen zu kaufen, allerdings auch nicht mehr im Oktober.
    • August 2018 in SO64
      Familie Thomsen, Angeln — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Strand ist sehr kinderfreundlich, da es sehr lange ganz flach ins Wasser geht. Dies hat dann natürlich den Nachteil, dass mann als Erwachsener zum Schwimmen schon ziemlich weit raus muss.
      In dem flachen Wasser kann man super mit dem Kescher untersuchen, was alles dort lebt, schwimmt und krabbelt. Zum Fahrrad fahren eignet sich diese Region nicht wirklich. Es ist sehr bergig und teilweise so steil, dass auch die gut konditionierten Fahrradfahrer absteigen und schieben müssen. Parallel zum Wasser kann gut fahren.
    • Juli 2018 in WC85
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Grønninghoved: Kleine Ferienhaussiedlung am flachen Badestrand, perfekt für Kinder. Am Strand gibt es ein Imbiss sowie ein Minimarkt. Der Campingplatz verfügt ebenfalls über einen Minimarkt mit Bäcker.
    • Mai 2018 in SU63
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Grønninghoved ist eine gepflegte Ferienhaussiedlung, zu Pfingsten war es ruhig, im Sommer ist vermutlich etwas mehr los. Kleines Restaurant und Eisdiele am Strand, nett. Sehr flacher Badestrand, für Familien/Kinder ziemlich ideal.
      Wer Trubel/Party oder ähnliches sucht ist hier sicherlich falsch.
    • September 2017 in HJ17
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Grønninghoved: Die Ferienhaussiedlung ist durch die Hanglage an Skamlingsbanken sehr westwindgeschützt. Durch das flache Wasser ergeben sich fast täglich neue Ansichten, da Sandbänke auftauchen und verschwinden. Am Campingplatz befindet sich ein kleiner Laden, der allerdings im Winterhalbjahr geschlossen ist.
    • Juli 2017 in DQ92
      Kerstin und Markus, Wrestedt — zweiter Urlaub in Dänemark
      Grønninghoved: Da wir bei unseren Unternehmungen etwas Rücksicht auf unseren kleinen Sohn nehmen müssen, ist es etwas schwierig. Es sind aber viele Sachen in kurzer Zeit zu erreichen. Z.B. Kolding mit seinem Schloss, dem Schlossbad oder dem Spielepark. Auch Odense Zoo oder Billund mit Legoland sind schnell zu erreichen.
    • Juni 2017 in JD46
      Meike B. aus Quickborn — zweiter Urlaub in Dänemark
      Binderup: Der Sandstrand bei uns war leider nicht mit so sauberem Sand, was etwas schade war, denn auf den Bildern sah es besser aus. Die Landschaft ist etwas hügelig – mit kleinen Kindern ist es zu Fuß etwas schwierig spazieren zu gehen. Ansonsten sehr schön mit vielen Feldern und Wäldern.
    • Oktober 2016 in LS69
      Familie Hiller, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Binderup: Kleiner Ort am Meer, mit toller Aussicht, mit einem Mini-Kaufladen für die wichtigsten Dinge und einem Bistro/Grill. Es gibt ausreichend Wege zum Wandern. Bei Wind ist das Meer voll mit Kitesurfern, interessante Showeinlage. Der wunderschöne, sehr große Botanische Garten in Kolding lädt zum Picknick ein. Die Versorgung mit Biolebensmitteln ist gut und es gibt sogar ein Biobistro im "Großen Kaufhaus".
    • September 2016 in MQ88
      Petra und Martin, Garrel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Grønninghoved: Wir waren im September dort. Da lässt der Trubel langsam nach. Im Sommer ist hier, sehr wahrscheinlich, sehr viel los. Zeitweise war es sehr ruhig. Die Häuser stehen sehr dicht und man hört viel. Trotzdem hat sich der Urlaub dort gelohnt. Ist eine schöne Umgebung mit sehr viel Wald drumrum. Hier kann mann super spazieren gehen. Vorm Haus den Strand, dahinter den Wald.
    • August 2016 in SM65
      Michael, Neu-Ulm — erster Urlaub in Dänemark
      Grønninghoved: Ein reines Ferienhausgebiet. Der Strand ist nicht überragend groß, aber zieht sich ausgesprochen schön über eine ganze Bucht hinweg, unterteilt sich in kleine Einheiten und dann verschwindet er Richtung Süden in einem Küstenwald. Sehr schön und entspannend anzuschauen, auch toll zum spazieren gehen! Für Kinder zwar "kinderfreundlich", weil flaches Wasser, aber wegen vielem Kiesel, Steinen, Seegras, modrigem Sand unter dem stehenden Wasser usw. kommt bei Kindern doch nicht so die Riesen-Begeisterung auf und auch das Wasser lockt nur eingeschränkt zum Baden. Also ganz anders als ein Nordseestrand, mit Ebbe und Flut. Wir waren Mitte/Ende August, auch bei Sonnenschein, fast die Einzigen an diesem Strandabschnitt. Einerseits schön so allein, andererseits fragt man sich schon, wo die anderen Leute aus den Ferienhäusern sind.
    • Juli 2016 in QG42
      Familie Mäder, Schweiz — zweiter Urlaub in Dänemark
      Binderup: Flacher Sandstrand ideal für Kinder, leider nicht für Schwimmer geeignet. Ruhige Wohngegend, mit kleinem Imbiss für Frühstücksbrötchen. Viele Ausflugsziele in der Nähe.
    • Juli 2016 in FT99
      Familie B., Wendeburg — zweiter Urlaub in Dänemark
      Der Strand von Binderup ist schmal und der Sand nicht ganz so schön. Man kann im Wasser sehr weit rausgehen, was zwar ein Vorteil ist, wenn man mit kleinen Kindern dort ist, aber die Fahrt mit dem Schlauchboot fällt komplett flach. Mit dem Auto kann man bis zum Strand vorfahren. Als wir da waren, waren wenig Deutsche in der Ferienhaussiedlung, für die Kinder war das etwas schade.
    • April 2016 in KK48
      Petra Damberg, Hamm — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Grønninghoved ist ein sehr schöner und beschaulicher Ort, mit tollem Naturstrand zur Erholung, ausgewiesenen Wanderwegen und viel Ruhe.
      Für die Kultur- und Shoppinglustigen hat Kolding, in 12 Kilometern Entfernung, einiges zu bieten. Ein Schloss, eine hübsche Fußgängerzone, ein riesen Shoppingcenter und vieles mehr...
      Für Angler ist es ein Eldorado, sowohl unmittelbar am Strand von Grønninghoved, als auch die in der Nähe liegenden Forellenteiche bieten
      reichlich Anglerglück!
      Familien können dort am Strand sehr entspannt spielen, da das Wasser sehr flach ist!
    • Oktober 2015 in KA39
      Familie Scheidig, Leipzig — zweiter Urlaub in Dänemark
      Grønninghoved: Absolute Ruhe ist Trumpf. Alle anderen sind dort verkehrt. Das Schloss in Kolding ist sehr empfehlenswert. Odense ist mit circa 70 Minuten Fahrt ebenfalls einen Ausflug wert. Aufzählen kann man noch die Orte Vejle, Haderslev oder Christiansfeld mit seinem berühmten Honigkuchen. Zum Einkaufen ist es ein Stück zu fahren. Die Orte Sjølund oder Christiansfeld sind mit dem PKW aber schnell zu erreichen.
    • September 2015 in JD46
      Familie Seeger, Hohenwestedt — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Binderup Strand liegt direkt am Wasser mit vielen schönen Häusern in 1. Reihe, nur durch einen Weg getrennt, der aber nicht stört, da nur ab und zu mal ein Anwohner bzw. Urlauber dort fährt. Ein sehr idyllischer, ruhiger Ort. Erholung pur. Schöner Strand, sehr flach, viele Muscheln zum Sammeln, einfach schön.
    • September 2015 in QV19
      Familie Pandau, Sachsen-Anhalt — erster Urlaub in Dänemark
      Grønninghoved: sehr ruhig gelegen und nicht weit vom Strand entfernt. Da der Campingplatz nicht weit entfernt ist, konnte man von dort jeden Morgen frische Brötchen holen. Unten am Strand gab es eine Grillbude und einen kleinen, niedlichen Kiosk. Wenn man am Strand lang lief, konnte man nicht die ganze Zeit an der Ostsee lang laufen, da es zum Teil kein Sandstrand mehr war und Zaunfelder kamen, was allerdings für uns kein Problem war, da man nah am Strand durch die Siedlungen schlendern konnte. Ein Feld nach dem anderen kam, mit Kühen, Schafen und Ziegen - natürlich das Highlight für die Kinder.
    • August 2015 in PH32
      Pimpifinchen, Baden-Württemberg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Grønninghoved ist zum Entspannen ein perfekter Ort.
      Kolding lohnt sich auf jeden Fall in allen Bereichen.
      Billund Legoland und der Löwenpark sind für Kinder super.
      Badenixen müssen auf sehr viele Quallen achten.
    • August 2015 in UD91
      Heike und Thaliza aus Berlin — erster Urlaub in Dänemark
      Hejls - Grønninghoved: Ein Ort zum absoluten Erholen und Abschalten (das war unser Ziel). Wenn man dort Parties, Discos oder Ähnliches sucht, ist man dort verkehrt (nichts für Teenager, die Action wollen). Paare, die dort Zweisamkeit und Erholung suchen, ideal. Für Kleinkinder auch nicht so ideal, außer man fährt in die Vergnügungs-/Tierparks und verbringt die Zeit damit.
    • August 2015 in QH57
      Familie Umbach, Itzehoe — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Binderup: Der Strand ist gut gepflegt und man kann gut ins Wasser gehen, da es nur wenige Steine gibt. Es ist aber sehr flach. Für Kinder toll, zum Schwimmen muss man weit laufen.
      Im Hinterland kann man schöne Spaziergänge machen. Der Weg zum Skamlingsbanken beginnt direkt am Gebiet. Einkäufe erledigt man in Hejls oder in Kolding, auch für Ausflüge muss man weiter fahren. Christiansfeld ist ein schönes Ausflugsziel.
    • August 2015 in FT99
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      In Binderup und Heljsminde gibt es nicht viele Geschäfte. Für den täglichen Bedarf ist Dagly Brugsen in der Nähe.
      Daher Kolding unbedingt besuchen! Eine schöne Stadt zum Shoppen, Bummeln, Kaffee trinken gehen und Sightseeing. Der Ort ist ca. 15 Minuten mit dem Auto entfernt. Hier gibt es auch einen tollen Spielplatz, Legeparken, mit vielen Spielgeräten für kleine und größere Kinder. Die Shopping-Meile Storcenter in Kolding lohnt sich auch.
    • Mai 2015 in FH37
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Bei Grönninghoved handelt es sich um ein nahezu reines Urlaubsgebiet mit Ferienhäusern und einem Campingplatz daneben.
      Das gesamte Gebiet ist gepflegt und sauber. Der nahe gelegene Wald lädt ebenso zu Spaziergängen ein wie der Strand und die Küste.
      Ohne PKW ist eine Versorgung mit preiswerten Lebensmitteln allenfalls möglich, wenn man ein Fahrrad zur Verfügung hat und auch mehrere Kilometer zu fahren bereit ist.
    • September 2014 in BQ01
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Zu unserer Reisezeit war der Strand von Grönninghoved nicht einladend - breiter Streifen trockenen Seegrases, dann Steine mit Algen und im Wasser Quallen (Badeschuhe nicht vergessen). Hunde sollen eigentlich am Strand an der Leine geführt werden, woran sich leider nicht alle Besitzer halten. Außerdem hinterlassen auch Hunde an der Leine ihre Häufchen, was Kinder nicht immer mitkriegen.
      Ausflüge nach Kolding haben sowohl den Erwachsenen als auch den Kindern viel Spaß gebracht. Sehr schön ist, dass der Eintritt dort in das tolle Badeland im Mietpreis enthalten ist. Empfehlenswert ist der Besuch des "Geographischen Gartens".
    • August 2014 in OU22
      Johannes Heibel, Ranis — erster Urlaub in Dänemark
      Gutes Umfeld zum Spazieren und Entspannen, gute Freizeitmöglichkeiten im weiteren Umfeld (100 km). Man ist weitgehend angewiesen auf Selbstversorgung, denn es herrscht ein Mangel an gastronomischen Einrichtungen.
    • Juni 2013 in PV82
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Leider ist es nur zur Erholung empfehlenswert. Es gab keinerlei Angebote wie Fahrradausleih oder Bootsausleih oder ähnliches. Vielleicht weil keine Saison war? Zum Einkaufen muss man bis Kolding fahren. (Geöffnete) Restaurants haben wir keine gefunden - außer Schnellimbiss.
      Als Ort würde ich das nicht bezeichnen, eher als reine Ferienhaussiedlung - aber zum Erholen perfekt!

    Entfernung zum Ferienhaus

    Gib PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte gib eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    313 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: henrik@fejo.dk. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk