Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich von 10-14 Uhr

Frag uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten dich gerne persönlich. Täglich von 10-14 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreib uns eine E-Mail

Mein fejo
400 €
Beliebt: keine Woche im Sommer mehr frei
zuletzt gebucht vor 5 Tagen
Meerblick
Personen: 5
Schlafzimmer: 2
Wohnfläche: 55 m²
Grundstück: 900 m²
Bewertung: 4.5 Sterne (1)
Baujahr: 1950 (1980)
Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 70 m
Einkaufen: 300 m

Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlst du bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat dein Ferienhaus einen Pool, solltest du mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

Endreinigung: auf Wunsch, 108 €
Strom: 0,40 €/kWh
Wasser: inklusive
Kaution: keine
Kartenansicht
20 km

Adresse: Auf Anfrage
Klicke oben auf um das Haus zu sehen.

Benachbarte Häuser finden

Beschreibung

Dieses ältere Ferienhaus mit Reetdach hat 2 Etagen und liegt nur 10 m vom Deich, mit Panoramaaussicht zum Meer von der 1. Etage. Naturgrundstück mit Bäumen. Der Badestrand liegt nur 100 m, der kleine Ort Stege etwa 5 km vom Haus. Dort gibt es u.a. einen 18-Loch Golfplatz.

Bewertung von 5 DanCenter Kunden: 1,6 von 5,0.

Merkmale

  • Grill
  • Keine Haustiere
  • Kinderbett
  • Meerblick
  • Nichtraucher

Küche

  • Gefrierfach

Multimedia

  • Radio
  • WLAN

Wellness

  • Fußbodenheizung im Bad

Die 3 nächsten Strände

  • Ulvshale Strand –
    • Sandstrand
    (Luftlinie 70 m)
  • Kalvehave Badeplatz –
    (Luftlinie 9 km)
  • Oddermose Strand –
    (Luftlinie 9 km)

Strandbilder und Infos zur Umgebung dieses Ferienhauses findest du hier

Ferienhaus DB01

1 Bewertungen
Erwartungen erfüllt
Sauberkeit
Preis / Leistung
Ausstattung
Lage
Grundstück

Der Anbieter DanCenter ist einer von 4 Anbietern auf Møn.

Grundriss

Grundriss
Legende

Belegungsplan

Bewertungen

Das sagten unsere Gäste zu diesem Haus

Ferienhaus DB01

1 Bewertungen
Erwartungen erfüllt
Sauberkeit
Preis / Leistung
Ausstattung
Lage
Grundstück
Foto von Ferienhaus DB01 in Ulvshale - Møn
    • Juni 2019
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Lage: Meeresblick aus der ersten Reihe. Die Lage des Ferienhauses ist, wie beschrieben, dicht am Meer gelegen. Von der Haustür, kurz über die Straße bis zum Meer sind es etwa 50 Meter. Die Straße als solche ist nur schwach befahren. Allgemein ist alles angenehm ruhig.

      Zustand/Einrichtng sind eher spartanisch. Äußerlich bekommt man grundsätzlich das, was man von den Bildern her erwartet. Ein kleines, idyllisches Häuschen. Recht naturnah. Insgesamt etwas verwildert. Dennoch charmant und romantisch. Der Weg von Straße bis zur Haustür präsentiert sich als kleiner, verschlungener Pfad. Beginnend mit einer etwas schiefen Treppe, übergehend in einen, mit Naurtsteinen ausgelegten, Gartenweg, der sich bis zur Haustür schlängelt. Etwas schief. Etwas überwuchert. Aber auf seine Art liebenswert.

      Von Innen ist das persönliches Empfinden gerade noch so okay. Die Mietkosten waren sehr, sehr günstig, wirklich viel mehr Kosten hätten wir aber auch als "schwierig" empfunden. Das Haus ist älter, was man auch an der Inneneinrichtung merkt. Und vermutlich wurde selten was erneuert. Die Wände im Erdgeschoss sind mit einer bräunlichen Vliestapete verkleidet. Auf dem Boden ein dünner Filzteppich. Beim Mobiliar hat man den Eindruck, dass die einzelnen Stücke zum Teil aus unterschiedlichen Haushaltsauflösungen stammen könnten. Ein durchgesessenes, gelb-braunes Sofa an der einen Seite. Inklusive brauner Flecken und deutlichen Abnutzungsspuren und genähten Flickenstücken. Eine Rundtisch mit vier Stühlen. Zwei Sitzstühle auf der anderen Seite. Ein gasbetriebener Heizlüfter (für die kalten Tage?).

      Die Küche ist funktionell. Herd, Kühlschrank, kleiner Elektro Grill-Ofen, vorhanden. Besteck und Geschirr, mehr oder weniger vorhanden. Wie beim Mobiliar das Gefühl, dass alles älter und aus verschiedenen Händen/Haushalten stammt. Viele Tassen/Schüsselchen mit abgeplatzen Rändern oder Rissen. Wasser und Waschbecken sind gut. Kalt ist kalt. Heiß ist heiß. Richtig heiß. Direkt wie aus dem Erdkern heiß, sehr gut.

      Das Bad ist grausig. Direkt neben der Toilette ist eine große Doppeltür. So eine, bei der man die obere Hälfte separat öffnen kann. Das fanden wir gut. Den Rest vom Bad fanden wir nicht gut. Allen voran die Dusche. Einfach in der Ecke neben der Zugangstür zum Bad. Ohne Duschwanne. Nur mit an der Decke befestigten Duschvorhang.
      Bei jedem Duschen flutet man somit das Bad. (Typisch für dänische Ferienwohnungen? Wir wissen es nicht.) Natürlich ist ein Abfluss im Boden vorhanden. Unter dem Waschbecken. Leider ist der Raum vom Gefälle her nicht zu dem genannten Abfluss ausgerichtet. Folglich läuft das Wasser wirklich überall hin. Nur nicht in den Abfluss bzw. nur wenig. Man muss immer mit dem Trockenwischer nacharbeiten, um das Wasser entfernt zu bekommen. Dank recht großen Fenster und Doppeltür kann man aber gut lüften. Trotzdem ist die Zugangstür deutlich vom Wasser angegriffen. Gerade der untere Bereich ist angeschimmelt und nicht mehr wirklich schön.

      Zum Obergeschoss: Zu erreichen über eine schmale, sehr steile Treppe. Nicht jedermanns Sache. Zur Räumlichkeit selbst. Dachschrägen, mit Holz verkleidet. Drei Betten vorhanden. Eine kleine Sitznische. Eine sehr schöne Sicht aufs Meer, gerade bei Sonnenaufgängen. Die Betten sind alle ziemlich kurz. Ab 1,80 Körperlänge schauen geschätzt die Zehen schon raus. Es gibt keine Doppelbetten.

      Das Grundstück ist großzügig, ruhig angenehm. Der Garten ist schlicht, aber auch angenehm ruhig und abgeschieden gehalten. Carport für einen etwaigen PKW vorhanden. Ebenso eine überdachte Terrasse mit einigen Gartenmöbeln und einem Kugelgrill. Auch hier, wie zuvor schon, alles etwas alt. Der Grill ist schlichtweg "durch". Die Gartenmöbel gehen noch. Tisch, und Stühle aus Holz. Eine Liege zum Sonnen. Auflagen und Polster vorhanden. In der einen Ecke des Garten ist eine Halterung für eine Wäschespinne vorhanden. Die Wäschespinne ist ebenfalls da, leider mit durchgerosteten Stiehl. Konnte man nicht nutzen.

      Je nach eigenen Ansprüchen und Luxusvorstellung an einen Urlaub, könnte man das Haus so empfehlen, oder auch nicht. Wir fanden es unterm Strich nicht so schlecht. Allerdings haben wir aufgrund des Preises etc. auch nicht wirklich viel erwartet. Grundsätzlich waren wir aber auch sehr viel unterwegs. Ausflüge. Sehenswürdigkeiten. Strand.
      Das Haus war für uns mehr Übernachtungsmöglichkeit, keine Wohlfühloase. Wer Whirlpool, Sauna und Luxus sucht - zahlt in der Regel auch mehr für zwei Wochen. :-)
      Würden wir es nochmal so buchen? Vermutlich nicht, nein.
      Erwartungen erfüllt
      Sauberkeit
      Preis / Leistung
      Ausstattung
      Lage
      Grundstück
    • Juni 2019
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Lage: Meeresblick aus der ersten Reihe. Die Lage des Ferienhauses ist, wie beschrieben, dicht am Meer gelegen. Von der Haustür, kurz über die Straße bis zum Meer sind es etwa 50 Meter. Die Straße als solche ist nur schwach befahren. Allgemein ist alles angenehm ruhig.

      Zustand/Einrichtng sind eher spartanisch. Äußerlich bekommt man grundsätzlich das, was man von den Bildern her erwartet. Ein kleines, idyllisches Häuschen. Recht naturnah. Insgesamt etwas verwildert. Dennoch charmant und romantisch. Der Weg von Straße bis zur Haustür präsentiert sich als kleiner, verschlungener Pfad. Beginnend mit einer etwas schiefen Treppe, übergehend in einen, mit Naurtsteinen ausgelegten, Gartenweg, der sich bis zur Haustür schlängelt. Etwas schief. Etwas überwuchert. Aber auf seine Art liebenswert.

      Von Innen ist das persönliches Empfinden gerade noch so okay. Die Mietkosten waren sehr, sehr günstig, wirklich viel mehr Kosten hätten wir aber auch als "schwierig" empfunden. Das Haus ist älter, was man auch an der Inneneinrichtung merkt. Und vermutlich wurde selten was erneuert. Die Wände im Erdgeschoss sind mit einer bräunlichen Vliestapete verkleidet. Auf dem Boden ein dünner Filzteppich. Beim Mobiliar hat man den Eindruck, dass die einzelnen Stücke zum Teil aus unterschiedlichen Haushaltsauflösungen stammen könnten. Ein durchgesessenes, gelb-braunes Sofa an der einen Seite. Inklusive brauner Flecken und deutlichen Abnutzungsspuren und genähten Flickenstücken. Eine Rundtisch mit vier Stühlen. Zwei Sitzstühle auf der anderen Seite. Ein gasbetriebener Heizlüfter (für die kalten Tage?).

      Die Küche ist funktionell. Herd, Kühlschrank, kleiner Elektro Grill-Ofen, vorhanden. Besteck und Geschirr, mehr oder weniger vorhanden. Wie beim Mobiliar das Gefühl, dass alles älter und aus verschiedenen Händen/Haushalten stammt. Viele Tassen/Schüsselchen mit abgeplatzen Rändern oder Rissen. Wasser und Waschbecken sind gut. Kalt ist kalt. Heiß ist heiß. Richtig heiß. Direkt wie aus dem Erdkern heiß, sehr gut.

      Das Bad ist grausig. Direkt neben der Toilette ist eine große Doppeltür. So eine, bei der man die obere Hälfte separat öffnen kann. Das fanden wir gut. Den Rest vom Bad fanden wir nicht gut. Allen voran die Dusche. Einfach in der Ecke neben der Zugangstür zum Bad. Ohne Duschwanne. Nur mit an der Decke befestigten Duschvorhang.
      Bei jedem Duschen flutet man somit das Bad. (Typisch für dänische Ferienwohnungen? Wir wissen es nicht.) Natürlich ist ein Abfluss im Boden vorhanden. Unter dem Waschbecken. Leider ist der Raum vom Gefälle her nicht zu dem genannten Abfluss ausgerichtet. Folglich läuft das Wasser wirklich überall hin. Nur nicht in den Abfluss bzw. nur wenig. Man muss immer mit dem Trockenwischer nacharbeiten, um das Wasser entfernt zu bekommen. Dank recht großen Fenster und Doppeltür kann man aber gut lüften. Trotzdem ist die Zugangstür deutlich vom Wasser angegriffen. Gerade der untere Bereich ist angeschimmelt und nicht mehr wirklich schön.

      Zum Obergeschoss: Zu erreichen über eine schmale, sehr steile Treppe. Nicht jedermanns Sache. Zur Räumlichkeit selbst. Dachschrägen, mit Holz verkleidet. Drei Betten vorhanden. Eine kleine Sitznische. Eine sehr schöne Sicht aufs Meer, gerade bei Sonnenaufgängen. Die Betten sind alle ziemlich kurz. Ab 1,80 Körperlänge schauen geschätzt die Zehen schon raus. Es gibt keine Doppelbetten.

      Das Grundstück ist großzügig, ruhig angenehm. Der Garten ist schlicht, aber auch angenehm ruhig und abgeschieden gehalten. Carport für einen etwaigen PKW vorhanden. Ebenso eine überdachte Terrasse mit einigen Gartenmöbeln und einem Kugelgrill. Auch hier, wie zuvor schon, alles etwas alt. Der Grill ist schlichtweg "durch". Die Gartenmöbel gehen noch. Tisch, und Stühle aus Holz. Eine Liege zum Sonnen. Auflagen und Polster vorhanden. In der einen Ecke des Garten ist eine Halterung für eine Wäschespinne vorhanden. Die Wäschespinne ist ebenfalls da, leider mit durchgerosteten Stiehl. Konnte man nicht nutzen.

      Je nach eigenen Ansprüchen und Luxusvorstellung an einen Urlaub, könnte man das Haus so empfehlen, oder auch nicht. Wir fanden es unterm Strich nicht so schlecht. Allerdings haben wir aufgrund des Preises etc. auch nicht wirklich viel erwartet. Grundsätzlich waren wir aber auch sehr viel unterwegs. Ausflüge. Sehenswürdigkeiten. Strand.
      Das Haus war für uns mehr Übernachtungsmöglichkeit, keine Wohlfühloase. Wer Whirlpool, Sauna und Luxus sucht - zahlt in der Regel auch mehr für zwei Wochen. :-)
      Würden wir es nochmal so buchen? Vermutlich nicht, nein.
      Erwartungen erfüllt
      Sauberkeit
      Preis / Leistung
      Ausstattung
      Lage
      Grundstück

Urlaubsort

Was kann man auf Møn machen?

Klicke auf die Symbole für mehr Infos

Klicke auf die Symbole für mehr Infos

FAQ - Häufige Fragen FAQ

FAQ - Häufige Fragen

Wie hoch sind die Nebenkosten im Ferienhaus?

Der Energie- und Wasserverbrauch ist vom Haus und der Jahreszeit abhängig. Damit du eine ungefähre Vorstellung von den Nebenkosten bekommst, haben wir einige Erfahrungswerte für dich zusammengestellt:

Ist der Wasserverbrauch nicht inklusive, rechne mit etwa 5 € pro Person und Woche.

Der durchschnittliche Stromverbrauch für eine Familie im Ferienhaus liegt zwischen 40 und 60 € pro Woche. An kühlen Tagen kommen Heizkosten dazu, wodurch sich der Stromverbrauch etwa verdoppeln kann.

Sollte die Heizung mit Öl oder Fernwärme betrieben werden, werden diese Verbrauchskosten auch abgerechnet. Dadurch reduziert sich selbstverständlich der Stromverbrauch.

Ein Saunagang oder ein Bad im Whirlpool kosten etwa 5-6 €. Wenn dein Haus einen Standwasserwhirlpool hat, fallen wesentlich höhere Kosten an, weil der Whirlpool ständig beheizt wird.

Ein Swimmingpool verbraucht das ganze Jahr über etwa 150 - 200 € pro Woche zusätzlich, da Heizung und die Filteranlage ständig in Betrieb sind.

In Energiesparhäusern fallen die Heizkosten durch gute Wärmedämmung oder den Einsatz einer Wärmepumpe bzw. Klimaanlage, die warme Luft gleichmäßig im Haus verteilen, deutlich niedriger aus.

Gibt es gratis Internet über W-Lan im Haus?

Wenn das Internetsymbol in den Hausmerkmalen zu sehen ist, steht dir eine Internetverbindung zur Verfügung. In den meisten Häusern gibt es WLAN. Wenn ein Kabel erforderlich ist, liegt es im Haus oder du bekommst es im Servicebüro. In den Dünenlagen kann das Internet aufgrund der Lage der Häuser auch mal instabil sein.

Was muss ich mitbringen und was können wir vor Ort mieten?

Bettwäsche, Laken und Handtücher gehören nicht zur Hausaustattung, können aber kostenpflichtig geliehen werden. Kinderbetten und Hochstühle werden ebenfalls vermietet, in den neuen oder renovierten Häuser gibt es das häufig schon. Bei einigen Partnern kannst du Bollerwagen, Kinderbuggy, Gefrierschränke oder auch Fahrräder mieten. Bitte frag uns nach Details! Kaminholz bekommst du im Supermarkt, an Tankstellen und in einigen Servicebüros.

Gibt es Gartenmöbel und einen Grill im Ferienhaus?

In den meisten Ferienhäusern gibt es einen Grill. Sollte einer vorhanden sein, darfst du ihn auch benutzen. Es gibt aber keine Garantie für den Zustand des Grills. Einige Servicebüros haben auch immer einen Ersatzgrill vorrätig. Gartenmöbel gibt es in allen Ferienhäusern, Liegen und Auflagen nicht unbedingt. In der Wintersaison werden die Möbel manchmal nur auf Wunsch bereitgestellt, frag bitte im Servicebüro nach!

Ab wann können wir das Ferienhaus beziehen?

Am Anreisetag steht dir das Ferienhaus ab dem Nachmittag zur Verfügung. Die genaue Uhrzeit für die Schlüsselübergabe steht in deinem Mietvertrag. Solltest du bereits früher vor Ort sein, kannst du selbstverständlich sofort nach deinem Schlüssel fragen. Vielleicht ist dein Haus bereits bezugsfertig. Eine Schlüsselübergabe im Laufe des Vormittags ist nur möglich, wenn du die vorherige Nacht mitgebucht hast.

Wo bekomme ich den Schlüssel?

Die Adresse für die Schlüsselübergabe steht in den Mietunterlagen, die du nach der Buchung vom Vermieter zugeschickt bekommen hast. Bei kleineren Agenturen bekommst du den Schlüssel im Büro des Vermieters oder auch direkt am Haus, die großen Vermieter haben lokale Servicebüros in ganz Dänemark. Die Schlüsselübergabe befindet sich immer im Umkreis von maximal 30 Kilometer zum Ferienhaus. Wenn du außerhalb der Öffnungszeiten anreisen, wird dir der Schlüssel zusammen mit den Unterlagen deponiert.

Kann ich das Haus beim Anbieter günstiger buchen?

Nein, wir zeigen die Preise des Anbieters, du zahlst bei uns keinen Cent mehr. Rabatte und Last Minute Angebote sind in unseren Preisen bereits berücksichtigt. Solltest du dein Haus bei einer anderen Agentur günstiger finden, kann es an der Art der Darstellung liegen: Buchungsgebühren und obligatorische Endreinigung zeigen wir schon im Angebot, andere Webseiten zeigen diese erst im Buchungsformular. Sollte es eine Preisdifferenz geben, ruf uns gerne an, wir finden bestimmt eine Lösung.

Kann ich das Ferienhaus reservieren?

Gerne bieten wir dir eine zweitägige, unver­bindliche Reservierung an. Dazu benötigen wir von dir lediglich eine E-Mail mit deinem Reisezeitraum, der Haus-ID, deinem Namen, der Anzahl der Reisenden (ggf. Haustiere) sowie deiner Telefonnummer und Adresse. Oder ruf uns einfach an: 0211 - 5800 3060. Nach zwei Tagen verfällt deine Reservierung automatisch.

Bezahlung bei einer kurzfristigen Anreise?

Bis einen Tag vor Anreise kannst du bei uns dein Wunschferienhaus online buchen. Bei kurzfristigen Buchungen ab 56 Tage vor Anreise ist die Mietpreiszahlung sofort per Überweisung, Lastschrift oder Kreditkartenzahlung fällig. Bei einer Buchung ab 21 Tage vor Anreise ist der Gesamtbetrag sofort per Kreditkarte oder Lastschrift zu begleichen.

Ich bin jünger als 25 Jahre. Was muss ich bei meiner Buchung beachten?

Viele Vermieter bieten keinen Buchungen für Personen unter 25 Jahren an, wenn diese mit mehr als zwei Personen anreisen oder erheben alternativ eine Extra-Kaution. Ob und zu welchen Konditionen deine Buchung möglich ist, steht in den Mietbedingungen.

Entfernung zum Ferienhaus

Gib PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

Entfernung: () Route

Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

Bitte gib eine Postleitzahl ein.

Benachbarte Häuser finden

400 €

Frag uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten dich gerne persönlich. Täglich von 10-14 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreib uns eine E-Mail

Lieber Dänemark-Fan,

du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: henrik@fejo.dk. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

Henrik Ranch
Geschäftsführer
fejo.dk