Bitte warten...

Lieber Dänemark-Fan,

du hast gerade die Ferienhausseite fejo.dk im Internet Explorer aufgerufen.

Neulich habe ich mich aus technischen Gründen dagegen entschieden, diesen Browser weiterhin zu unterstützen.
Unsere Seite funktioniert in Firefox, Chrome und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

Falls dir das nicht möglich ist (oder einfach zu umständlich), schick mir bitte eine Mail: [email protected]
oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt: 0211 – 5800 3060 oder [email protected].

Henrik Ranch
Geschäftsführer
fejo.dk

0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    625 €
    Beliebt: Nur noch 3 Wochen im Sommer frei
    6 mal angesehen in den letzten 48 Stunden
    Meerblick

    Kaminofen, Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 7
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 93 m²
    Grundstück: 1.700 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 1999 (2012)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 550 m
    Einkaufen: 500 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 139 €
    Strom: 0,36 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Nørreskov Strand (Luftlinie15 km)

      • Langer
      • Steinstrand (oder Kieselstrand)

      Vor dem Küstenwald Nørreskov ist die Küste sehr steinig, einen sandigen Abschnitt findet man nur am Naldmose Campingstrand. Angler schätzen die Küste und auch für ein Picknick mit schöner Aussicht gibt es mehrer Zufahrten mit Parkplätzen direkt am Meer. Am Ende des Flædbælvej ist ein Steg, von dem man zum Schwimmen ins Wasser steigen kann. Die grüne Küste vor dem Meer ist sehr reizvoll, der Nørreskov ist einer der längsten, zusammenhängenden Küstenwälder des Landes. Nördlich von Fynshavn gibt es auch ein wenig Strand.

    • Købingsmark Strand (Luftlinie400 m)

      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der Strand von Købingsmark ist ein schöner Sandstrand, der sich vom Leuchtturm am Augustenhof etwa zwei Kilometer nach Osten erstreckt. Am breitesten ist er am Parkplatz Købingsmarkvej. Am Campingplatz Augustenhof und auch am Købingsmark Strandcamping gibt es im Sommerhalbjahr Eis und andere Kleinigkeiten.

    • Als

      Die Insel Als liegt gleich hinter der deutschen Grenze in der Ostsee und ist damit das ideale Urlaubsziel für alle, die nicht weit fahren wollen. Familienfreundliche Strände und viele gut beschilderte Rad- und Wanderwege garantieren einen erholsamen Urlaub.
      mehr

    • Vollerup2Hjul-Center Cykeludlejning (Luftlinie19 km – Route)

      Einen Fahrradverleih für die Landschaft rund um Sønderborg auf der Insel Als findet man in Vollerup, östlich von Sønderborg in der Nähe des Danhostels. Die Räder können auch vorab telefonisch reserviert werden.
      mehr

    • Fahrradvermietung Fri BikeShop Sønderborg (Luftlinie19 km – Route)

      Das Fahrradgeschäft im Stadtzentrum von Sønderborg hat auch eine große Auswahl an Leihfahrrädern. Wer sein eigens Rad dabei hat findet hier Zubehör und eine Werkstatt.
      mehr

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Fahrradverleih Bigård (Luftlinie400 m – Route)

      Im Møllebækvej in Købingsmark können jeweils ab 16 Uhr Fahrräder für den nächsten Tag bestellt werden. Außerdem kann man auch gleich frischen Honig von der eigenen Imkerei für das Frühstück mitnehmen.

    • Nord-Als-Sportcenter (Luftlinie3,6 km – Route)

      Im Sportcenter Nordals gibt es eine Schwimmhalle mit Sauna für verregnete oder kühle Urlaubstage. Die Lage direkt am Nordborgsee lädt zum anschließenden Spaziergang am Slotsmosevej ein.
      mehr

    • Schwimmhalle am Gammelbro Campingplatz (Luftlinie19 km – Route)

      Von Ostern bis zum Ende der Herbstferien hat die Schwimmhalle am Gammelbro Camping täglich geöffnet, nicht nur für Campinggäste. Besonders kleine Kinder werden hier ihren Spaß haben. Es gibt mehrere Rutschen, Schwimmtiere und ein Babybecken. Auch die Minigolfbahn am Campingplatz ist für Nichtcamper geöffnet!
      mehr

    • Kanuvermietung Flensborg Fjord (Luftlinie22 km – Route)

      Kajakfahren auf dem Flensborg Fjord heißt paddeln zwischen den Ländern mit herrlicher Aussicht! Meereskajaks werden ab Broager von 8.00 - 20.00 Uhr tageweise oder auch für das ganze Wochenende vermietet.
      mehr

    • Dansk Glaskunst (Luftlinie21 km – Route)

      Von Himmel und Meer inspirierte Glaskunstwerke fertigen John und Ulrika Poulsen in Høruphav auf Als. In ihren Bildern und Entwürfen hat Ulrika Dänemarks beeindruckende und schöne Ostseeküste eingefangen.
      mehr

    • HighPark Sønderjylland (Luftlinie19 km – Route)

      Von den Stationen im Kletterpark Sønderjylland bei Genner schaut man von der höchsten Stelle aus 25 Meter in die Tiefe – ein bisschen Mut muss man wohl dafür mitbringen! Außerdem muss man sechs Jahre alt sein und mindestens 1,20 m groß, dann kann es in die Höhe gehen. Nebenan im Pfannkuchenhaus wartet dann ein köstliches Mahl auf die Kletterer!
      mehr

    • Ziegeleimuseum Catherinesminde (Luftlinie23 km – Route)

      Rund um Broager an der Flensburger Förde ist der Boden sehr lehmhaltig, daher hatten in früheren Jahren viele Bauernhöfe eine kleine Ziegelei als Nebenerwerb. Im gut erhaltenen Werk Cathrinesminde südlich von Broager ist heute ein Museum zur Ziegeleigeschichte zu besichtigen. Ziegel aus Broager werden heute noch produziert und schmücken besondere Bauwerke in ganz Europa
      mehr

    • Ringreitermuseum Sønderborg (Luftlinie19 km – Route)

      Ringreiterspiel sind eine typisch südländische Attraktion, bei der sich prächtig kostümierte Reiter im Wettkampf messen. In der Altstadt von Sønderborg gibt es ein Museum über diese Tradition, das einzige in Dänemark.
      mehr

    • Geschichtszentrum „Dybbøl Banke" (Luftlinie19 km – Route)

      Im Jahr 1864 befand Dänemark sich im Krieg mit den zwei europäischen Großmächten Preußen und Österreich. Das Geschichtszentrum westlich von Sønderborg ist an dem historischen Ort errichtet, wo der Krieg am 18. April 1864 mit dem Sturm auf die Düppeler Höhen entschieden wurde. Die Ausstellung zeigt vor allem Kriegsgerät und Technik aus der damaligen Zeit, ehrt aber auch die Gründung des Roten Kreuzes, das hier zum ersten Mal weltweit Verletzte beider Lager versorgte.
      mehr

    • Munkegård Traktormuseum (Luftlinie1.500 m – Route)

      Ein Besuch im Traktormuseum ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Auf einem alten Bauernhof, der zu einer Ausstellung umgebaut wurde, kann man seit 2013 über 200 verschiedeneTraktoren und Landwirtschatfsmaschinen bewundern.
      mehr

    • 3D Bogenschießplatz (Luftlinie25 km – Route)

      Auf dieser Bahn im Pamhule Wald bei Haderslev hat man die Chance, mit Pfeil und Bogen selbst auf die Jagd zu gehen. Geschossen wird aber nicht auf echte Tiere sondern auf deren 3D-Nachbildungen. Man reserviert die Bahn direkt im Jagdgeschäft Pamhule Jagt & Fiskeri. Auch geführte Touren mit einem Trainer werden angeboten. Eine Tour dauert zwischen 2-3 Stunden, je nachdem auf wie viele Ziele man schießen möchte.
      mehr

    • Angelausflug mit dem Fischerboot (Luftlinie24 km – Route)

      Am Hafen von Assens, Nodre Havnevej 12,startet der Kutter "Linda" zu Angelausflügen in den südlichen Kleinen Belt. Bis zu 18 Personen haben an Bord Platz. Wer keine Angel hat, kann sie sich gegen eine Gebühr leihen. Köder können mitgebracht werden oder auch an Bord gekauft werden. Das Schiff kann auch komplett gechartert werden.
      mehr

    • Deutsches Museum Nordschleswig (Luftlinie19 km – Route)

      In einem ehemaligen Brauereigebäude in Sønderborg, wo früher bayerisches Bier gebraut wurde, ist heute ein Museum zur Geschichte der deutschen Volksgruppe in Nordschleswig eingerichtet. Es wird in Zusammenarbeit mit den Museen Sønderjylland von einem Verein geführt. Erzählt wird von dem nicht immer reibungslosen Zusammenleben von Deutschen und Dänen in der grenznahen Region.
      mehr

    • Funbowling Sønderborg (Luftlinie17 km – Route)

      Südjütlands größtes Bowlingcenter liegt mitten in Sønderborg. Neben der klassischen Bowling- und Kegelbahn gibt es auch eine Adventure Minigolfanlage und natürlich ein Restaurant.
      mehr

    • Jollmands Gaard (Luftlinie3,1 km – Route)

      Im kleinen Dorf Holm im Norden von Als steht der Jollmands Gaard, ein reetgedeckter Bauerhof aus dem 18. Jahrhundert. Der nach und nach restaurierte Hof ist ein sogenannter Winkelhof, auf dänisch Krogård, weil er wie ein Haken geformt ist. Von Juni bis September öffnet ein kleines Heimatmuseum im ältesten Bauernhof in Holms. Eine weiter Sehenswürdigkeit im Dorf ist das Hjortspringboot, ein Nachbau des hier gefundenen, ältesten Plankenbootes in Skandinavien aus der Eisenzeit.
      mehr

    • Angeltour mit der M/S Nana (Luftlinie19 km – Route)

      Der traditionelle Fischkutter M/S Nana lädt Angler, Romantiker und Abenteurer zu einer Kutterfahrt in der dänischen Südsee. Der Heimathafen ist Fynshavn auf Als, bis 2014 war sie als Muschelkutter im Limfjord unterwegs. Von außen sieht sie aus wie ein alter Kutter, hat aber nach dem Umbau alle technischen Voraussetzungen für ein perfektes Angelerlebnis un dbietet für alle Gäste einen komfortablen Aufenthalt.
      mehr

    • Jump A Lot Spielpark (Luftlinie30 km – Route)

      In Südjütland, nicht weit von Rødekro entfernt, lädt der Spielpark Jump A Lot zu Spiel und Spaß unter freiem Himmel oder auch in der Halle ein. Hockey oder Minigolf, Karaoke oder verkleiden, Hüpfburgen, Klettergerüste und noch viel mehr Aktivitäten warten auf kleine und große Spielkinder! Ein separater Bereich für die Kleinen und eine große Halle mit einer Cafeteria lassen Familien auch bei schlechtem Wetter einen aufregenden Tag erleben.
      mehr

    • Südjütland

      Im Südosten Dänemarks reihen sich viele kleine Badeorte mit klarem Wasser und herrlicher Aussicht wie auf einer Perlenkette aneinander, im Westen breitet sich das Wattenmeer aus und dazwischen liegen idyllische Städte, in denen Sie die dänische Lebensart genießen und allerlei spannende Museen entdecken können.
      mehr

    • Universe (Luftlinie7 km – Route)

      Im Universe Freizeitpark in Nordborg lernen alle Besucher spielerisch die Kraft der Natur und erstaunliche Phänomene aus der Welt der Wissenschaft kennen! Viele Attraktionen, wie z.B. Pumpen für Wasserkanonen oder Sandbagger, warten inmitten eines schönen Parks mit kleinen Anhöhen, verschlungenen Pfaden und Brücken darauf, getestet zu werden.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie83 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Købingsmark

    • März 2019 in LK94
      Bianka und Benno, Kölln-Reisiek — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark: Kleiner Ort mit zwei Campingplätzen. Hier können auch Brötchen bestellt werden. Am Strand entlang kann man endlos laufen, zwischendurch mal mit größeren Steinen. Kleiner Hofladen, hier können Eier gekauft werden. Da wir Ende März dort waren, war nicht viel los. Sicherlich ist hier im Sommer mehr Betrieb.
    • Februar 2019 in VS75
      Frank, Kassel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark: Gute Einkaufsmöglichkeit für Lebensmittel. Zu dieser Jahreszeit hatten nur wenige Geschäfte geöffnet, aber die waren gut (Bücher-und Haushaltswarenladen, Handarbeiten). Die Gegend ist sehr ruhig, ideal zum Seele-baumeln-lassen. Der Strand ist nicht mit der Nordseeküste zu vergleichen, aber im Winter reicht er völlig aus.
    • Dezember 2018 in WR21
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Wir waren doch sehr überrascht wie abgelegen Købingsmark doch liegt. Der Weg von Nordborg bis Købingsmark ist nicht mehr als ein befestigter Feldweg. Ansonsten ist es ein kleines, schönes Örtchen, welches direkt an der Ostsee liegt. Perfekt zur Erholung!
    • August 2018 in LR88
      Familie Mops, Hamburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark: Der Urlaubsort eignet sich für Familien ebenso wie für Gäste, die Ruhe wünschen und entspannen wollen. Der nah gelegene Sandstrand ist nicht überfüllt und gut zu Fuß oder auch mit dem PKW erreichbar (Parkplätze vorhanden). Die Gegend wirkt sauber und aufgeräumt. Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden, wenige km entfernt gibt es auch diverse Discounter.
    • Juli 2018 in HA42
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark: Wer Ruhe sucht, ist hier absolut richtig. Uns (vier Erwachsene + zwei Teenager) war es etwas zu ruhig. Viele Ausflugsmöglichkeiten haben wir nicht gefunden. Es gibt viele kleine Naturstrände, an denen man alleine ist. Zu empfehlen sind übrigens Wasserschuhe, da häufig Steine am Ufer und im Wasser liegen. Man kann viel Radfahren, jedoch häufig nicht direkt an der Küste. Die Beschilderung ist nicht ganz so gut, so dass oft die Wege einfach enden und man zurück fahren muss. Zu empfehlen für Familien mit kleineren Kindern (bis Grundschulalter).
    • Mai 2018 in DN31
      Anja, Hameln — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark ist ein kleiner Ort und daher für Urlauber, die Ruhe suchen, sehr gut geeignet!
      Halligalli findet man dort nicht. Der Strand hat auch sehr schöne Abschnitte, gerade für Familien mit kleinen Kindern, da er teilweise flach reingeht und auch nicht zu große Steine im Wasser sind. Für Schwimmer sind auch ausreichend Stege vorhanden, um direkt in tiefere Regionen zu kommen.
    • September 2017 in NA29
      Sonni, Halle — erster Urlaub in Dänemark
      Købingsmark ist ein kleiner, verschlafener Ruhepol, wenn man aus dem Großstadttrubel kommt. Geeignet für Kulturfreunde, da es schöne Burgen und Schlösser gibt, welche nicht zu weit weg sind. Im Sommer nahe zum Strand, jedoch etwas steinig.
      Um das Land zu erkunden etwas abgelegen. Doch sehr gepflegte Umgebung.
    • September 2017 in VS75
      Tägtmeier, Hamburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark ist eine klassische Ferienhaussiedlung, wie man es viel in Dänemark kennt. Meistens ruhig, vom vielen Rasenmähen abgesehen und man kann ausgedehnte Spaziergänge am Strand unternehmen. Zum Baden gehen gibt es einen Steg, der an dem leicht steinigen Zugang zum Wasser, vorbeiführt. In dieser Siedlung gibt es einige sehr hilfsbereite Dänen, die dort wohnen und gern auch Obst, Honig und Holz für den Kamin anbieten. Im nächsten Ort kann man gut einkaufen und bekommt eigentlich alles, was man so braucht. Viel zu sehen gibt es hier allerdings nicht, dafür aber reichlich Erholung. Zum Seele baumeln lassen und entspannen sehr gut.
    • März 2017 in PS12
      Suzann, Hamburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Der Urlaubsort Købingsmark ist ein kleines Feriendomizil und besteht aus wenigen Ferienhäusern. Es liegt sehr abgeschieden, weitläufig und ist somit ohne Auto schlecht zu erreichen. Für Familien mit Kindern nicht so geeignet. Vor Ort gibt es 2 Campingplätze. Die nächste Einkaufsmöglichkeit ist mit dem Auto zu erreichen. Dort gibt es jedoch alles. Wir waren Ende März dort und leider hatten fast alle Geschäfte, bis auf ein oder zwei Bekleidungsgeschäfte, auch in den umliegenden Ortschaften, geschlossen.
    • Februar 2017 in SD28
      Familie Goike, Berlin — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ruhiger Urlaubsort, bestehend aus Ferienhäusern und Campingplatz an der Ostsee mit schmalem Sandstrand. Sønderborg ca. 30 Autominuten. Wir waren im Januar dort, im Sommer ist die Gegend bestimmt reizvoller und man kann die Natur mehr genießen und schöne Radtouren unternehmen.
    • August 2016 in PU90
      Andreas Spix, Wiesbaden — erster Urlaub in Dänemark
      Købingsmark besteht ausschließlich aus Ferienhäusern. Der Nachbarort Augustenhof grenzt an Købingsmark. Dort ist ein Campingplatz mit einem Spielplatz und kleinen Lädchen vorhanden. Der Campingplatz ist mit dem Rad in zwei Minuten zu erreichen. Der nächste "größere" Ort ist Nordborg. Dort sind Einkaufsmöglichkeiten, wie Netto und Kvickly (Coop) - die Preise sind für deutsche Verhältnisse etwas teurer, aber noch ok. Ansonsten hat Nordborg nichts zu bieten - das Schloss ist ein Internat und nicht zu besichtigen. Die Restaurants haben nur abends ein paar Stunden geöffnet und wirken nicht sehr einladend.
    • Juli 2016 in EL84
      Familie Scharmacher, Wernigerode — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark ist ein reines Ferienhausgebiet mit 2 Campingplätzen. Dort bekommt man Kleinigkeiten. Ein Spielplatz ist vorhanden, sehr schön. Ein Bauernhof mit Fahrradverleih ist in der Nähe. Der Strand ist recht schmal, aber sehr lang, mit mehreren Badestegen. Dort findet man immer ein schönes Plätzchen. Sehr ruhig, geeignet für Familien mit Kindern.
    • Juli 2016 in VV15
      Familie Kluge, Niedersachsen — erster Urlaub in Dänemark
      Købingsmark: In Sønderborg waren wir nur ein Mal. Alles ist sauber und freundlich,
      das Schloß ist schön und zudem ein toller Baumbestand. Es gibt mindestens zwei Supermärkte mit langen Öffnungszeiten. Am Strand ist zwar Sand, aber im Wasser sind zu viele scharfe Steine. Mein Mann und mein Bruder haben sich beim Baden geschnitten, die Kinder haben wir nur getragen.
    • April 2016 in NA29
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark: Der nächste Ort ist Nordborg, eine kleine, recht ruhige Stadt. Die Einkaufsmöglichkeiten sind sehr gut, es gibt zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Sehr sehenswert ist auch der Nørreskov, ein Wald, der sich direkt bis zum Strand erstreckt. Wer auf Inselhopping steht, kann von Fynshav mit der Fähre zur Insel Fünen übersetzen. Mit Sønderborg liegt eine größere, sehr schöne Stadt nur 25 Autominuten entfernt. Mit ihrer Fußgängerzone lädt Sønderborg absolut zum Shoppen ein.
    • November 2015 in TC05
      Familie mit zwei Jungs und vier Hunden, Bayern — erster Urlaub in Dänemark
      Købingsmark: Hübsche, dänische Kleinstadt, freundliche, hilfsbereite Bewohner und schöne Umgebung. Auffallend kinder- und hundefreundlich. Ausflug nach Sønderborg war toll, sehr schöne Stadt. Wir hatten eher Erholung und Ruhe gesucht und wurden nicht enttäuscht.
    • September 2015 in EL84
      Familie Schweinstetter, Baden-Württemberg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In Als - Købingsmark sind die umliegenden Supermärkte gut, mit kurzen Wegen zu erreichen. Frische Brötchen gibt es um die Ecke ab 8.00 Uhr - super Service und nette Leute. Ein Trödelmarkt (von Freitag bis Montag) ist zu Fuß zu erreichen, mit herrlichem Sortiment.
    • August 2015 in EM44
      Familie Matthies aus Magdeburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark: Wir haben 3 Lebensmittelläden gefunden. Der Kvickly in Nordborg ist ein großer und gut bestückter Laden. Der Netto ist sehr verkramt und etwas klein. Und dann gibt es noch den Fakta. Ein kleiner, aber sehr guter Laden. Die Fleischerei Nielsen muss man unbedingt besucht haben. Die haben ein ganz tolles Angebot und das Fleisch ist super lecker. Bargeld umtauschen konnte man in Nordborg direkt nicht. Tipp: Arbejdernes Landsbank Danfoss, ca. 10 Minuten Autofahrt und die Gebühren sind günstiger als z.B. in Sönderborg bei der Sparkasse.
    • August 2015 in SD28
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark ist ein kleiner, eher ruhiger Ort mit wenigen Geschäften. Sehr wenige bis gar keine Restaurants vorhanden. Einkaufen lieber im Kwickly als im Netto, da dieser besser ist.
    • Mai 2015 in HO05
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      In Nordborg gibt es einen etwas größeren Lebensmittelmarkt, keine Eisdiele, keine Möglichkeit zum Shoppen, viele Geschäfte sind leer.
    • April 2015 in HD54
      Albert, Kiel — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Die nächste Stadt von Købingsmark aus ist Nordborg. Man erreicht sie in 5 min. Es ist eine kleine Stadt mit guten Einkaufsmöglichkeiten für die Versorgung mit Essen usw. Nett, aber ohne groß Besonderem.
      In ca. 15 min. kommt man nach Sonderborg. Hier ist es wirklich schön, die Einkaufsstraße ist fantastisch hergerichtet, es gibt schöne und individuelle Geschäfte, Restaurants und Kneipen.
      Die alte Festung am Hafen ist beeindruckend und auf jeden Fall einen Besuch Wert. Wir lagen dort im Park, haben uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und haben den Blick aufs Meer genossen.
      Freizeitmöglichkeiten scheint es dort mehr als genug zu geben, aufgrund der frühen Saison konnten wir aber wenig nutzen und beurteilen.
      Insgesamt eine tolle Gegend. Es gibt noch viel zu entdecken - vielleicht dann nächstes Jahr.
    • April 2015 in VS75
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark: Der nächst größere Ort (Nordborg) ist sehr übersichtlich. Zum Shoppen eher nicht geeignet. Supermärkte mit guter Auswahl sind vorhanden. Das Schloss
      in Nordborg ist sehr schön.
    • Februar 2015 in HO05
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Nordborg: Die Gegend ist sehr ländlich und geprägt von Ackerbau und Viehzucht. Man kann endlos lange Spaziergänge am wunderschönen Naturstrand, oder durch die Felder und Wiesen machen. Man bekommt alles was man braucht, es gibt zwei Supermärkte und einen Schlachter.
    • Juli 2014 in JB05
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Die Ferienhaussiedlung Köbingsmark liegt zwischen den Campingplätzen
      Köbingsmark und Augustenhof. Entfernung nach Nordborg und zu den Einkaufsmöglichkeiten ca. 3 km. Der Campingplatz Augustenhof bietet einen kleinen Mini-Markt, aber wirklich nur für die allernötigsten Sachen, Einkaufen selber sollte man in Nordborg, oder wem es nichts ausmacht, für einen Großeinkauf nach Flensburg fahren. Nordborg selber bietet nicht wirklich viel, viele Geschäftsleerstände, kleiner, unbelebter Ortskern mit ganz wenigen Geschäften.
    • Mai 2014 in SD28
      Bernd Bleuel, Wolfsburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark Strand besteht im Wesentlichen aus Ferienhäusern und einem kleinen Campingplatz, bei dem sich auch Ferienhausurlauber morgens Brötchen kaufen können. Zum Strand hin gibt es einen neu errichteten Holzsteg, der bis ins Wasser führt und auch für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet ist. Zum Einkaufen empfiehlt es sich, in das nahegelegene Nordborg zu fahren. Dort gibt es mehrere Supermärkte.
    • April 2014 in VV15
      Anja, Frank, Ole aus Langen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Købingsmark ist ein reines Ferienhausgebiet. Es gibt in der kleinen Stadt Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, sonst nicht wirklich etwas.
      Der Strand ist schmal und war im April immer mit Algengewächsen oder ähnlichen voll... Teils knöcheltief.... Nicht sehr schön zum Laufen.... Daher wahrscheinlich auch immer fast menschenleer. Für unseren Hund natürlich prima.... Er konnte sich frei bewegen.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    625 €