Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    537 €
    Beliebt: Nur noch 3 Wochen im Winter frei
    4 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    Kaminofen, Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 75 m²
    Grundstück: 800 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 1975 (2010)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 400 m
    Einkaufen: 3 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 107 €
    Strom: 0,38 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Vorauszahlung für Ihre Verbrauchskosten sowie als Sicherheit für den Vermieter. Übersteigen die Verbrauchskosten den vorausgezahlten Betrag, so werden weitere Kosten gesondert in Rechnung gestellt. Überschüssige Beträge werden, abzüglich eventuell entstandener Schäden, bis zu 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr erstattet. 70 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Südjütland

      Im Südosten Dänemarks reihen sich viele kleine Badeorte mit klarem Wasser und herrlicher Aussicht wie auf einer Perlenkette aneinander, im Westen breitet sich das Wattenmeer aus und dazwischen liegen idyllische Städte, in denen man die dänische Lebensart genießen und allerlei spannende Museen entdecken kann.
      mehr

    • Brunsnæs Strand (Luftlinie3,5 km)

      • Binnengewässer
      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Ein kleiner Naturstrand an der Flensburger Förde mit schönem Blick auf die deutsche Küste und vielen Segelbooten liegt vor dem Dorf Brunsnæs. Der Sandstreifen ist etwa fünf Meter breit, im Sommer teilweise zugewachsen und zieht sich etwa 1,5 Kilometer vom Parkplatz nach Süden. Wer gern etwas abgeschieden in der Sonne liegt oder mit dem Hund läuft, wird sich hier wohl fühlen!

    • Rendbjerg Strand (Luftlinie350 m)

      • Binnengewässer
      • Steinstrand (oder Kieselstrand)

      An der Rendbjerg Marina gibt es viele schöne Picknickplätze, einen Spielplatz, eine Eisbude, Toiletten und hinter dem letzten Bootssteg auch ein bisschen steinigen Strand mit einem Badesteg. Wer Seegras und Tang nicht scheut kann ein erfrischendes Bad nehmen. Vor den freistehenden Ferienhäusern in der Rendbjerg Feriekoloni ist der Strand komplett steinig und mit viel Seegras bedeckt, auch hier gibt es einen Badesteg.

    • Funbowling Sønderborg (Luftlinie12 km – Route)

      Südjütlands größtes Bowlingcenter liegt mitten in Sønderborg. Neben der klassischen Bowling- und Kegelbahn gibt es auch eine Adventure Minigolfanlage und natürlich ein Restaurant.
      mehr

    • Schwimm- und Sporthalle Sønderborg (Luftlinie12 km – Route)

      In Sønderborg kann man in der Hummlehøj Halle bei trübem Wetter in der schwimmen gehen, von September bis Mai ist auch die Sauna geöffnet. Da die Badezeiten in der Halle für Kinder und Erwachsene jeden Tag anders sind, muss man unbedingt vorher einen Blick auf die Öffnungszeiten werfen!
      mehr

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Klovtoft Barfußpark (Luftlinie34 km – Route)

      Mit nackten Füßen über weichen Waldboden laufen, dem Klang der Bäume lauschen oder einfach die idyllische Stimmung genießen – das bietet der Klovtoft Barfußpark in einem privaten Waldstückchen zwischen Rødekro und Løgumkloster. Der Park gehört zu einer Kurklinik, die auch Seminare anbietet, allerdings nur auf Dänisch. Der Park ist im Sommer für Besucher geöffnet.
      mehr

    • Vollerup2Hjul-Center Cykeludlejning (Luftlinie15 km – Route)

      Einen Fahrradverleih für die Landschaft rund um Sønderborg auf der Insel Als findet man in Vollerup, östlich von Sønderborg in der Nähe des Danhostels. Die Räder können auch vorab telefonisch reserviert werden.
      mehr

    • Kanuvermietung Flensborg Fjord (Luftlinie3,4 km – Route)

      Kajakfahren auf dem Flensborg Fjord heißt paddeln zwischen den Ländern mit herrlicher Aussicht! Meereskajaks werden ab Broager von 8.00 - 20.00 Uhr tageweise oder auch für das ganze Wochenende vermietet.
      mehr

    • Fahrradverleih in Gråsten (Luftlinie3,5 km – Route)

      Im Fahrradgeschäft Fri Cykler in Gråsten bekommen Sie Fahrräder geliehen. Das Geschäft hat das ganze Jahr über geöffnet. Natürlich gibt es hier auch Zubehör für Ihr eigenes Fahrrad.
      mehr

    • Mommark Charterboot (Luftlinie27 km – Route)

      Wer einen Angelurlaub auf Als plant, ist bei Mommark Charterboot genau richtig. Im Jachthafen von Mommark gibt es nicht nur schicke Motorboote zu mieten, sondern auch Guidings mit dem Chef zu den besten Angelgründen - auf Deutsch natürlich!
      mehr

    • HighPark Sønderjylland (Luftlinie27 km – Route)

      Von den Stationen im Kletterpark Sønderjylland bei Genner schaut man von der höchsten Stelle aus 25 Meter in die Tiefe – ein bisschen Mut muss man wohl dafür mitbringen! Außerdem muss man sechs Jahre alt sein und mindestens 1,20 m groß, dann kann es in die Höhe gehen. Nebenan im Pfannkuchenhaus wartet dann ein köstliches Mahl auf die Kletterer!
      mehr

    • Dansk Glaskunst (Luftlinie17 km – Route)

      Von Himmel und Meer inspirierte Glaskunstwerke fertigen John und Ulrika Poulsen in Høruphav auf Als. In ihren Bildern und Entwürfen hat Ulrika Dänemarks beeindruckende und schöne Ostseeküste eingefangen.
      mehr

    • Schloss Gråsten (Luftlinie3,8 km – Route)

      Das Schloss ist heute als die Sommerresidenz der königlichen Familie bekannt. Es ist nicht für die Öffentlichkeit geöffnet, mit Ausnahme der Schlosskirche. Wenn die königliche Familie im Schloss ist, ist das Gebiet und auch der Schlossgarten mit der Kirche nicht zugänglich. Zu dieser Zeit finden dann auch die Wachablösungen statt.
      mehr

    • Deutsches Museum Nordschleswig (Luftlinie11 km – Route)

      In einem ehemaligen Brauereigebäude in Sønderborg, wo früher bayerisches Bier gebraut wurde, ist heute ein Museum zur Geschichte der deutschen Volksgruppe in Nordschleswig eingerichtet. Es wird in Zusammenarbeit mit den Museen Sønderjylland von einem Verein geführt. Erzählt wird von dem nicht immer reibungslosen Zusammenleben von Deutschen und Dänen in der grenznahen Region.
      mehr

    • Geschichtszentrum „Dybbøl Banke" (Luftlinie8 km – Route)

      Im Jahr 1864 befand Dänemark sich im Krieg mit den zwei europäischen Großmächten Preußen und Österreich. Das Geschichtszentrum westlich von Sønderborg ist an dem historischen Ort errichtet, wo der Krieg am 18. April 1864 mit dem Sturm auf die Düppeler Höhen entschieden wurde. Die Ausstellung zeigt vor allem Kriegsgerät und Technik aus der damaligen Zeit, ehrt aber auch die Gründung des Roten Kreuzes, das hier zum ersten Mal weltweit Verletzte beider Lager versorgte. Auch die gegenüberstehende Mühle gehört zum Museum.
      mehr

    • Ziegeleimuseum Catherinesminde (Luftlinie3 km – Route)

      Rund um Broager an der Flensburger Förde ist der Boden sehr lehmhaltig, daher hatten in früheren Jahren viele Bauernhöfe eine kleine Ziegelei als Nebenerwerb. Im gut erhaltenen Werk Cathrinesminde südlich von Broager ist heute ein Museum zur Ziegeleigeschichte zu besichtigen. Ziegel aus Broager werden heute noch produziert und schmücken besondere Bauwerke in ganz Europa
      mehr

    • Ringreitermuseum Sønderborg (Luftlinie10 km – Route)

      Ringreiterspiel sind eine typisch südländische Attraktion, bei der sich prächtig kostümierte Reiter im Wettkampf messen. In der Altstadt von Sønderborg gibt es ein Museum über diese Tradition, das einzige in Dänemark.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es auf vonoben.dk. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Universe (Luftlinie20 km – Route)

      Im Universe Freizeitpark in Nordborg lernen alle Besucher spielerisch die Kraft der Natur und erstaunliche Phänomene aus der Welt der Wissenschaft kennen! Viele Attraktionen, wie z.B. Pumpen für Wasserkanonen oder Sandbagger, warten inmitten eines schönen Parks mit kleinen Anhöhen, verschlungenen Pfaden und Brücken darauf, getestet zu werden.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie99 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Rendbjerg

    • Juni 2019 in MB53
      Jens und Iris, Kassel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Rendbjerg: Wer Ruhe und Erholung nötig hat, ist dort auf jeden Fall gut aufgehoben. Nähe zum Wasser ist toll mit einem kleinen Hafen und vielen Möglichkeiten zum Wandern/Spaziergang sowohl am Wasser als auch im Grünen. Wer den Trubel in der Stadt mag, kommt aber auch auf seine Kosten. Mit dem Auto hat man die Möglichkeit ringsum die naheliegenden Städte zu besuchen, vor allem wenn das Wetter mal nicht zum Spaziergang einlädt.
    • Mai 2019 in QP27
      Ingrid und Hans, Ratzeburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Rendbjerg ist eine Region die aus unserer Sicht noch Potenzial besitzt. Wunderschönes Schloss in Gråsten, die Umgebung ist noch im Großen und Ganzen Naturbelassen. Man findet viel Ruhe und schöne Wanderwege.
      Uns ist aufgefallen das es keine, oder nor sehr wenige Möglichkeiten zur Abfallentsorgung (Glas, Papier) gegenüber anderen Regionen gibt.
    • April 2019 in IR72
      Ulli, Ruhrgebiet — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Rendbjerg selbst ist eher eine Sommerhaussiedlung, die nächste Stadt ist Egernsund in ca. 5 km Entfernung.
      Dort gibt es mehrere Supermärkte und man kann sich mit allem versorgen was man für den täglichen Bedarf benötigt.
      Sehenswert ist vor allem die Klappbrücke, die den Egernsund und das Nybøl Nor überspannt und regelmäßig für die Durchfahrt von größeren Segelschiffen geöffnet wird.
      Dieses kann man sich gut von der südöstlichen Seite am Havnevej anschauen, dort gibt es außerdem einen guten Hotdog Imbiss und schöne Sitzgelegenheiten direkt am Wasser.
    • November 2018 in JN15
      Familie Claaßen, Hannover — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      In Rendbjerg selbst ist jetzt nicht allzuviel los. Wer Ruhe liebt, wird den Ort lieben. Eine kleine Einkaufsmöglichkeit gibt es unten am Hafen. Den Hafen kann man ganz einfach zu Fuß erreichen. Die nächsten, größeren Geschäfte zum Einkaufen und eine Tankstelle, gibt es im drei Kilometer entfernten Grasten. Dort kann man sich auch die Ferienresidenz von der Königin anschauen.
    • Oktober 2018 in DJ13
      Tanja, Jens, Annrika, Yvonne, Linus, Lotta und Lennart aus Lilienthal — erster Urlaub in Dänemark
      In Rendbjerg selbst befindet sich ein sehr schönes Restaurant, das Værftet in der Marina. Ansonsten sind wir zum Einkaufen immer nach Grasten (ca. fünf km) gefahren dort ist vor allem der Supermarkt Super Brugsen zu empfehlen. Der kleine Strand wird als drei Sterne Strand beworben (beste Qualität). Im Herbst kann man das so nicht unterschreiben, da der Strand komplett von Seegras bedeckt war. Wenn der Strand im Sommer gepflegt wird, kann das durchaus anders aussehen. Ansonsten führt der sogenannte Gendarmsti durch Rendbjerg. Dies ist ein ca. 30 km langer und sehr schöner Wanderweg.
    • Mai 2017 in HF08
      Eine Familie aus Schleswig-Holstein — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Rendbjerg liegt wunderschön mit Blick nach Westen (Sonnenuntergang!) auf die Förde. Ideal zum Wandern und Spazierengehen. Fahrrad fahren ist nur was für Geübte, da doch recht hügelig. Aber das macht den Reiz der Landschaft aus. Im Mai blüht der Raps überall und die Straßen werden von Flieder und Goldregen gesäumt. Der Hafen ist schön. Die Strände laden in der Region nicht zum Baden ein.
    • Januar 2017 in OL02
      Ehepaar Tietenberg, Garbsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Rendbjerg ist ein reines Ferienhausgebiet. Für Wanderer (sind wir wegen körperlichen Behinderungen nicht) und Radfahrer sehr gut geeignet, weil der sog. Gendarmstien nahebei liegt und kilometerweit um die Förde führt. Einige nette Strände sind auch gut erreichbar. Zum Einkauf, auch der Frühstücksbrötchen, sind wir nach Broager (4 km) gefahren; sehr guter dänischer Bäcker!! In der anderen Richtung - Gråsten - gibt es ein größeres Einkaufszentrum.
    • Februar 2015 in VP27
      Eine Familie aus Ostwestfalen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mit dem Auto kann man natürlich von Rendbjerg aus überall hin Ausflüge machen und ist auch schnell wieder in Deutschland zum Einkaufen, falls man das möchte. Ein großes Einkaufs-Center ist in der Nähe. Im Winter ist leider kein Restaurant in der Nähe geöffnet. Ein Bäcker ist nach einem schönen Fußmarsch am Meer erreichbar. Auch die Städte auf der Halbinsel sind im Winter eher ausgestorben.
    • Oktober 2012 in JK96
      André Sielemann, Spenge — zweiter Urlaub in Dänemark
      Ruhige Lage, kein Durchgangsverkehr, im Herbst wird der Strand nicht vom Seetang gereinigt, in unmittelbarer Nähe vom Haus große Wiese zum Drachen steigen lassen, Hafen und Restaurant in der Nähe, Restaurant leider ab Herbst geschlossen.
    • Oktober 2012 in IH64
      Brigitte Altenbeken — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Sehr abgelegen. Der Strand war an einigen Stellen ganz nett. Leider konnte man keine langen Spaziergänge am Strand machen, da der Weg immer wieder weit vom Wasser wegführte. Nach den Regenschauern waren die Wege teilweise sehr matschig. Das Restaurant am Hafen hatte leider schon geschlossen. Die nächste Möglichkeit zum Einkaufen war ca. 4 km entfernt.
    • September 2011 in PE42
      M, A, U, und S, Essen — zweiter Urlaub in Dänemark
      Der Ort liegt nah an der Grenze, somit sind Ausflugsmöglichkeiten auch in Deutschland gut erreichbar. Gerade in Flensburg kann man nicht nur den Hafen als Ziel ansteuern, sondern auch die Phänomenta und die Einkaufsstraße. Auch Sonderborg und andere dänische Ortschaften und Ausflugsziele sind gut erreichbar. Der Jachthafem am Ferienort ist sehr idyllisch.
    • September 2011 in JK96
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Ruhige, etwas abgelegene Ferienkolonie neben einem Yachthafen; Strand, Kinderspielplatz direkt erreichbar; Einkaufen mit Auto; freundliche, verkehrsarme Anlage in leichter Hanglage; kurze Anreise von D aus.
    • August 2011 in UT00
      Fam. Lutze, Halle(Saale) — erster Urlaub in Dänemark
      Da ist die Ruhe pur. Viele Felder drumherum, es gibt auch viele Weiden mit Kühen, Pferden und Schafen nicht weit entfernt ist auch der schnucklige Hafen, man kann dort viel wandern oder spazieren gehen
      und natürlich auch im eigenen Boot rudern oder baden gehen. Sehr optimal für kleinere Kinder weil das Wasser nicht sehr tief ist.
    • Mai 2011 in QP27
      Familie Pertl, Wildeshausen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Rendbjerg ist ein kleines Ferienhausgebiet, in dem vorwiegend Dänen wohnen. Die nächsten Orte sind Egernsund, Graasten (Gravenstein) und Broager. Das Gebiet ist sehr ruhig gelegen. Die Grundstücke sind großzügig ausgelegt, sodass man kein Gefühl von Enge hat. Da Rendbjerg etwas erhöht über dem Flensburger Fjord liegt, hat man einen schönen Blick auf die Förde bis nach Holnis (Schleswig-Holstein). In unmittelbarer Nähe sind mehrere Bäcker und Lebensmittelgeschäfte zu finden.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Teglbakken 59 · DK-6320
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    537 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk