Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Mein fejo
    214 €
    Beliebt: Nur noch 2 Wochen im Winter frei
    zuletzt gebucht vor 3 Tagen

    Kaminofen, Spülmaschine

    Personen: 4
    Schlafzimmer: 2
    Wohnfläche: 54 m²
    Grundstück: 150 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 1976
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 350 m
    Einkaufen: 4 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 108 €
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: 8,57 €/m³
    Kaution: keine

    Nur etwa 100 m von der Küste und etwa 150 m vom Hafen und Strandufer findet man dieses Ferienhaus. Es wurde hell und zweckmäßig eingerichtet, mit gutem Mobiliar. Im TV mit integriertem Radio/DVD-Spieler stehen auch deutsche Sender zur Auswahl. Entspannen Sie in der idyllischen und maritimen Umgebung des kleinen Hafens Hårbølle Havn mit seinen Segel- und Fischerbooten. Fußweg entlang der Küste. Spielplatz und Petanquebahn auf Gemeinschaftsfläche vor Ort.

    Bewertung von 23 DanCenter Kunden: 4,3 von 5,0.

    Merkmale

    • Grill
    • Keine Haustiere
    • Kinderbett
    • Kinderstuhl
    • Nichtraucher

    Küche

    • Gefrierfach
    • Mikrowelle
    • Spülmaschine

    Multimedia

    • DVD-Player
    • Deutsches TV
    • Radio
    • WLAN

    Wellness

    • Kaminofen

    Die nächsten Strände

    • Håbølle Strand –
      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      (Luftlinie 1.250 m)
    • Rytsebæk Strand –
      • Sandstrand mit Steinen
      • Steilküste
      (Luftlinie 7 km)
    • Hesnæs Strand –
      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      (Luftlinie 8 km)
    • Bogø Badeplatz am Hafen –
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      (Luftlinie 9 km)

    Strandbilder und Infos zur Umgebung dieses Ferienhauses finden Sie hier

    Das Ferienhaus*

    Erwartungen erfüllt
    Sauberkeit
    Preis / Leistung
    Ausstattung
    Lage
    Grundstück

    * Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Ferienhaus vor, wir zeigen Ihnen die durchschnittlichen Bewertungen der Ferienhäuser des Anbieters DanCenter in Hårbølle.

    Der Anbieter

    5741 Bewertungen

    Der Anbieter DanCenter ist einer von 4 Anbietern auf Møn.

    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Møn (Luftlinie14 km – Route)

      Neben den imposanten Kreidefelsen, die von einem üppigen Buchenwald umgeben sind, locken die weißen Strände und gemütlichen Ferienhäuser die Gäste nach Møn. Hier findet man auf relativ kleinem Raum eine Vielzahl an schönen Orten und herrlichen Ausblicken!
      mehr

    • Bogø Badeplatz am Hafen (Luftlinie9 km)

      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Ganz im Westen der Insel Bogø am Ende des Skåningevejs liegt ein kleiner Hafen mit roten Fischerhütten, vielen Picknickbänken und einem langen Badesteg. Sogar eine Wintersauna und ein schwimmendes Floß haben sich die Insulaner hier gebaut. Nicht nur die Kinder der Insel nutzen diesen Platz im Sommer mit großer Begeisterung! Sand sucht man vergeblich, aber am Steg kann man sich prima in die Sonne legen oder setzen. Sehr beliebt ist auch der Sonnenuntergang, den man vom Steg aus genießen kann!

    • Hesnæs Strand (Luftlinie8 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Fast ein Geheimtipp ist der schöne Sandstrand rund um das malerische Fischerdorf Hesnæs. Etwa 500 Meter feiner, weißer Sand, wenig Besucher und der Blick über die Bucht sind das ganze Jahr über schön. Zu beiden Seiten der Bucht erhebt sich eine Steilküste mit üppigem Waldbestand, im Süden beginnt der Corselitze Skovdistrikt. Parken kann man am Hafen, es gibt auch Toiletten. Im Sommer öffnet das Restaurant und Café Pomle Nakke im Wald südlich vom Ort mit traumhaftem Blick über die Bucht.

    • Håbølle Strand (Luftlinie1.250 m)

      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Hårbølle hat eine etwas steinigen, aber recht schön gelegenen Strand südlich vom Campingplatz. Vom Parkplatz geht man noch etwa 300 Meter, bis man zu einem Sandstreifen mit flachen Dünen und leider auch recht vielen Steinen kommt. Der Zugang ist im Sommer über einen Holzweg barrierefrei zugänglich. Schöner und auch windgeschützter wird es, wenn man dem Strand einige hundert Meter nach Osten folgt. Dort ist der Sandstreifen schmaler, aber im Wasser nicht mehr so steinig, wobei das auch von der Strömung abhängt. Man erreicht diesen Abschnitt auch über den Brøndegårdsvej, an seinem Ende kann man auf dem Wendeplatz parken.

    • Rytsebæk Strand (Luftlinie7 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • Steilküste

      Relativ unbekannt und darum meistens recht leer ist der Strand unterhalb des Rytsebækvejs an der Südwestküste von Møn. Es ist kein klassischer Badestrand, sondern ein etwa zehn Meter breiter und zwei Kilometer langer, steiniger Sandstreifen unterhalb einer kleinen Steilküste, herrlich zum Spazierengehen, Steine suchen oder einfach nur, um die Seele baumeln zu lassen. Baden kann man natürlich auch. Sehr beliebt ist der Strand bei Hundebesitzern! Parken kann man oben an der Straße, Infrastruktur gibt es nicht und auch nur wenige Häuser.

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Fahrradverleih in Stege (Luftlinie15 km – Route)

      In Møns Inselhauptstadt Stege kann man im FriBikeshop Fahrräder in jeder Größe und Ausstattung mieten, um auf den herrlichen Radwegen die Insel zu erkunden.
      mehr

    • Fahrradvermietung Kalvehave (Luftlinie12 km – Route)

      In Kalvehave vermietet Bro Cykler Fahrräder für Ausflüge in die grüne Umgebung von Südseeland. Ein Ausflug auf die kleine Insel Langø oder auch nach Møn über die Dronning Alexandrines Bro sind von hier gut zu schaffen.

    • Danmarks Motorcykelmuseum (Luftlinie6 km – Route)

      Motorräder von 1897 bis heute und eine Sammlung ebenso alter Radiogeräte kann man in Stubbekøbing besichtigen. Alljährlich gibt es einen besonders Schwerpunkt in der Ausstellung mit zusätzlichen Informationen rund um das Thema Radio. Lautsprecher, Smartphone - eine interessante Sammlung für kleine und große Technikfans, die man im beschaulichen Stubbekøbing so kaum erwartet!
      mehr

    • Kalvehave Labyrintpark (Luftlinie14 km – Route)

      Dieser Labyrinthpark in Südseeland nahe der Brücke nach Møn ist eine besondere Herausforderung für Kinder und Erwachsene! Unter dem Motto „Füße und Köpfchen" geht es für Besucher jeden Alters darum, einen Weg durch das Labyrinth zu finden. Dabei sind die großen Besucher oftmals nicht erfolgreicher als die kleinen. Denn Kinder sind schneller zu Fuß und spontaner als Erwachsene. Probieren Sie es selbst einmal aus!
      mehr

    • Segeltour am Møns Klint (Luftlinie22 km – Route)

      Es gibt keine bessere Perspektive, um die imposanten Kreidefelsen in ihrer vollen Schönheit zu entdecken! Der alte Segelkutter startet in Klintholm Havn und fährt einmal um die Ostküste herum, von wo Sie die weißen Felsen aus nächster Nähe bestaunen können.
      mehr

    • Stubbekøbing Museum (Luftlinie6 km – Route)

      Das kleine Stadt- und Heimatmuseum in einem ehemaligen Kaufmannshaus zeigt das Leben zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Zu sehen ist hier, z.B. ein historisches Wohnzimmer, eine Küche und ein Klassenzimmer aus dieser Zeit. Im Museumsgarten oder im Café lässt sich der Besuch mit einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen abrunden.
      mehr

    • Danmarks Traktormuseum (Luftlinie16 km – Route)

      In Eskilstrup im Norden Falsters werden kleine und große Jungs in Verzückung geraten, wenn sie die Sammlung alter und nicht ganz so alter Traktoren und Motoren in Eskilstrup betreten. Über zwei Etagen verteilen sie die Exponate, im Shop bekommt man das passende Fanzubehör und Getränke. Einen Gruppe rüstiger Senioren betreut die Ausstellung und kann bestimmt zu jedem Gefährt fachkundig Auskunft geben.
      mehr

    • Museumsfähre IDA

      IDA ist eine schmucke Holzfähre, die Ende der 50er Jahre in Stege vom Stapel lief. Heute tuckert sie als Touristenattraktion von Mai bis September über den Grønsund zwischen Stubbekøbing auf Falster und Bogø. Fahrräder, Fußgänger und auch ein paar Autos finden Platz auf der kleinen Fähre. An beiden Anlegern gibt es ein Café mit Eis und Getränken. Wem die Überfahrt zu kostspielig ist, der kann hier zumindest einen Blick auf die Passage werfen.
      mehr

    • Thorsvang Sammlermuseum (Luftlinie13 km – Route)

      Im Thorsvang Museum am Ortsrand von Stege wandert man durch kleine Läden und Werkstätten aus dem vergangenen Jahrhundert, zusammengesucht und im Original aufgebaut von einem engagierten Museumsverein. Auch die Restaurants stammen aus Opas Kindheit. Ein wirklich schöne Ausflugsziel! Von Zeit zu Zeit finden im Hof auch Konzerte und Märkte statt.
      mehr

    • Hofladen "Noorbohandelen" auf Nyord (Luftlinie17 km – Route)

      Die kleine Insel Nyord ist an sich schon einen Ausflug wert. Unbedingt besuchen muss man dort den Noorbohandelen: Dieser spezielle Hofladen bietet weit mehr als ein solcher klassischerweise erwarten lässt. Neben lokalen Spezialitäten, selbst gebackenem Brot und typisch dänischem Kunsthandwerk gibt es eine tolle Auswahl an offenen Spirituosen.
      mehr

    • Mittelalter-Center Nykøbing (Luftlinie23 km – Route)

      Im Mittelalter-Center in Nykøbing sind tapfere Krieger, fleißige Handwerker, ehrliche Händler und tüchtige Wirtsleute zu Hause. Die Besucher erleben hier Wurfmaschinen in Aktion und können im Hafen mittelalterliche Schiffe und Kleinfahrzeuge beobachten. Denn in der Dorfstraße und um den Hafen herum befindet sich ein authentisches Milieu aus dem 14. Jahrhundert mit Händlern, Handwerkern und einem Alltag, wie er vor über 500 Jahren ausgesehen hat.
      mehr

    • GeoCenter Møns Klint (Luftlinie28 km – Route)

      Wenn man oben auf den Kreidefelsen von Møn steht – 128 Meter über dem Meeresspiegel – befindet man sich zugleich auf dem dänischen Kreidefundament schlechthin. Dänemark entstand auf einer Kreideplattform und der Kreidefelsen Møn ist ein Zeugnis für die enormen Kräfte, die das Land sowie die einmalige Flora und Fauna der Region geschaffen haben. Nordeuropas modernstes Science Center ist eine Zeitreise durch 70 Mio Jahre Erdgeschichte mit 3D-Kino und geführten Aktivitäten rund um die Kreidefelsen.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es auf vonoben.dk. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Danmarks Borgcenter (Luftlinie19 km – Route)

      Auf dem Grundstück der ehemals größten dänischen Königsburg des Mittelalters hat das Dänische Burgzentrum eröffnet. Eine spannende Ausstellung für Groß und Klein zum Thema Könige, Burgen und Macht! Der berühmte Gänseturm im Zentrum von Vordingborg ist der letzte Überrest der ursprünglichen Burg, das Museum wurde neu in die Tiefe gebaut und ist sehr beeindruckend!
      mehr

    • Knuthenborg Park (Luftlinie42 km – Route)

      Der Knuthenborg Safaripark zählt zu den größten Safari- und Erlebnisparks in Nordeuropa: In einem wunderschönen Landschaftspark um das Gutshaus Knuthenborg erlebt man die Tiere aus allen Kontinenten hautnah ohne Zäune und Gitter. Der Spielebereich "Sahara" lädt zum Buddeln und Plantschen ein und auf dem Balance-Spielplatz ist reichlich Platz zum Klettern und Toben. Der Park ist von Ende April bis Ende Oktober geöffnet.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie92 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Tivoli Kopenhagen (Luftlinie91 km – Route)

      Der Tivoli mitten im Herzen von Kopenhagen ist für die meisten Dänen Teil einer lieb gewonnenen, sommerlichen Tradition: Viele von ihnen haben sicher schon ihrer Kindheit den alteingesessenen Vergnügungspark besucht. Die spektakulären Fahrgeschäfte sind aber nur eine Seite des Parks. Die wunderschönen Blumenbeete, die abendliche Beleuchtung und die vielen Restaurants und Konzertbühnen locken sicher noch mehr Gäste hierher! Tivoli ist im Winterhalbjahr nur in den Ferienzeiten geöffnet.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Hårbølle

    • Oktober 2016 in IQ94
      Familie Knigge, Berlin — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Møn im Spätherbst wird ruhig, der Urlaubstrubel ist vorbei, man kann sich gut den Wind um die Ohren wehen lassen und in Ruhe spazieren gehen. Mit dem Auto sind alle Attraktionen Møns gut erreichbar. Achtung: Im November schließen viele Läden und z. B. das GeoCenter an Møns Klint. Das Café und Museum hat zu.
    • Oktober 2015 in IQ94
      Familie Knigge, Brandenburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Askeby: Einkaufen kann man in Damme, das ist auf einem Drittel der Strecke nach Stege. Da man zumindest im Herbst ab und zu naturgemäß in Stege vorbei kommt, kann man das für "große" Einkäufe nutzen. In Hårbølle Havn ist es ruhig und beschaulich, der Kiosk am Hafen hatte im Herbst zu.
      Es ist Platz zum Spielen, Drachen steigen lassen usw., wer Remmi-Demmi oder Nachtleben sucht, ist dort falsch.
    • August 2015 in IQ94
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Askeby: Der Ort liegt am Meer, etwas abgeschieden, aber schön. Besonders für Kinder ideal. Den Badestrand muss man finden (vorm Zeltplatz). Da wäre eine Ausschilderung eventuell hilfreich. Die Insel Mön ist ideal zum Fahrradfahren.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    214 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk