Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich von 10-14 Uhr
Janina

Frag uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten dich gerne persönlich. Täglich von 10-14 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreib uns eine E-Mail

Mein fejo
    1.340 €
    Beliebt: Nur noch 3 Wochen im Sommer frei
    6 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    2 WC / Bäder, Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 120 m²
    Grundstück: 1.050 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2006
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 1.300 m
    Einkaufen: 2 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlst du bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat dein Ferienhaus einen Pool, solltest du mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 145 €
    Strom: 0,36 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: keine
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicke oben auf um das Haus zu sehen.

    Benachbarte Häuser finden
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Slettestrand (Luftlinie14 km – Route)

      Slettestrand im Süden der Jammerbucht ist ein Geheimtipp unter Dänemarkfreunden, denn eine so schöne, wenig besiedelte und abwechslungsreiche Landschaft gibt es nur hier. Der größte Landingsplads in Thorup verspricht frischen Fisch das ganze Jahr über und Sportler sollten ihre Mountainbikes mitbringen! In Fjerritslev kann man ein bisschen bummeln und gut einkaufen. Die Strände sind recht steinig, aber kilometerlang und einsam, ideal für einen Urlaub mit Hunden.
      mehr

    • Thorup Strand (Luftlinie1.200 m)

      • Langer
      • Sandstrand mit Steinen
      • Dünen

      Thorup Strand ist berühmt für die Fischerboote, die hier allabendlich auf den Sand gezogen werden. Der Sand ist dicht an dicht mit kleinen Kieseln bedeckt, zum Sonnenbaden nicht die beste Wahl. Aber an der kilometerlangen Küste kann man wunderbar spazieren gehen! Abseits der Fischerboote lässt sich auch prima buddeln und plantschen, Badesandalen nicht vergessen! Ein Strandkiosk öffnet in der Sommersaison, das Fischgeschäft mit Imbiss hat auch im Winter ab und an geöffnet. Klim Strand ist ähnlich beschaffen, außer einem winzigen Parkplatz gibt es hier aber keine Infrastruktur.

    • Grønnestrand (Luftlinie6 km)

      • Langer
      • Sandstrand mit Steinen
      • Dünen

      Der Strand vor der Feriensiedlung Kollerup heißt Grønnestrand. Er ist fast unbebaut, einzig die hübsche Lyngmølle, eine mit Heidekraut verkleidete Windmühle, schmückt die flache Dünenlandschaft. Der Strand ist sandig mit vielen kleinen Steinen, kilometerlang in jede Richtung und das ganze Jahr über ideal für lange Spaziergänge mit und ohne Hunde. Parken kann man an allen Zufahrten, Toiletten oder Gastronomie gibt es nicht.

    • Moler Museum (Luftlinie26 km – Route)

      Moler ist eine spezielle Lehmart, in der sich Millionen Jahre alte, versteinerte Meeresbewohner verbergen. Im Moler Museum auf der Insel Mors im Limfjord sind eindrucksvolle Beispiele ausgestellt. In der Nähe gibt es ein weiteres Museum zum Landleben auf dem alten Bauernhof Skarregård. Wanderwege und ein Naturspielplatz runden den Besuch ab.
      mehr

    • Wasserpark Klim Strand (Luftlinie1.900 m – Route)

      Der Indoorwasserpark auf dem Klim Campingplatz ist ein Vergnügen für die ganze Familie. Es gibt ein warmes Kinderbecken, ein Schwimmbecken und das Bulbjerg-Becken, inspiriert vom gleichnamigen Vogelfelsen, mit Wasserrutsche und Kletterwand. Auch Poolparties finden hier statt.
      mehr

    • Hjortdal Tierfarm (Luftlinie14 km – Route)

      Die Tierfarm in Hjortdal bei Slettestrand ist besonders für kleine Tierliebhaber einen Besuch wert. Im Park gibt es ca. 350 Tiere, einen Streichelzoo, mehrere Spielplätze und während der Hauptsaison auch Ponyreiten und Minigolf. Vom Café hat man eine schöne Aussicht über die Nordsee.
      mehr

    • Bunkermuseum Hanstholm (Luftlinie32 km – Route)

      Das Bunkermuseum in Hanstholm macht Europas größte Festungsanlage aus dem 2. Weltkrieg für Publikum zugänglich. Der einzigartige Museumsbunker, der während des Krieges mit schweren Kanonen bestückt war, ist das Kernstück der Ausstellung.
      mehr

    • Limfjord Museum (Luftlinie19 km – Route)

      Das Limfjord Museum in Løgstør ist im ehemaligen Wohnhaus des Kanalvogts untergebracht und erzählt von der Arbeit der Fischer und Schiffer vergangener Zeiten. Der Kanal, der Ende des 19. Jahrhunderts als Fahrrinne ausgehoben wurde, ist heute ein Naturidyll.Im Sommer wird hier ein Muschelfestival gefeiert.
      mehr

    • Bulbjerg Vogelfelsen (Luftlinie8 km – Route)

      Der Bulbjerg im Nordwesten von Jütland ist ein 47 m hoher Kalksandsteinfelsen und Dänemarks einziger Vogelfelsen, denn in den Felsvorsprüngen brühten hunderte Dreizehenmöwen. Er wird auch "Jütlands Schulter" genannt und von der Spitze aus hat man eine fantastische Aussicht auf die Nordsee. Vom Parkplatz führt ein Weg zum Strand hinunter, er ist bedeckt von ausgewaschenen Kalksteinen.
      mehr

    • Ejstrup Lys (Luftlinie19 km – Route)

      Kerzen, Keramik und viele schöne Deko-Artikel gibt es in der Kerzenmanufaktur Ejstrup Lys in Tranum. Hier kommt man kaum zufällig vorbei, doch die tolle Auswahl macht den Laden zu einem beliebten Ziel für Stammgäste!
      mehr

    • Verteidigungs- und Garnisonsmuseum (Luftlinie46 km – Route)

      Das Verteidigungs- und Garnisonsmuseum in Aalborg berichtet über die Technik des Heeres, der Luftwaffe, der Heimwehr, der Polizei und der Rettungsbereitschaft. Ein Teil der Ausstellungen widmet sich der Besatzungszeit von 1940 bis 1945.
      mehr

    • Aalborg (Luftlinie48 km – Route)

      Die Hafenstadt Aalborg am Limfjord ist die größte Stadt im Norden Dänemarks und von allen Ferienhausregionen dort gut zu erreichen. Eine Fülle von Attraktionen, moderne Architektur an der Hafenfront harmonieren perfekt mit der gemütlichen Stimmung in den Fußgängerzonen der Altstadt.
      mehr

    • Aalborg Zoo (Luftlinie47 km – Route)

      Mitten in Aalborg kommt man Tieren aus aller Welt ganz nahe: man kann bei der Fütterung der Löwen dabei sein, den Orang-Utans beim Klettern zusehen oder die Ziegen im Streichelzoo besuchen. Im afrikanischen Dorf erlebt man live die Atmosphäre der Savanne und erfährt Geschichten über die Tiere und das Leben dort.
      mehr

    • Vesthimmerlands Museum (Luftlinie43 km – Route)

      Die ständige Ausstellung erzählt vom Leben in Vesthimmerland von der Vergangenheit bis in die heutige Zeit und zeigt verschiedene Sammlungen mit bedeutenden Funde der Stein-, Bronze- und Eisenzeit aus dieser Region, z.B. einen 9 kg schwerer Silberkessel. Außerdem gibt es wechselnde zeitgenössische Kunstausstellungen.
      mehr

    • Aalborg Historisches Museum (Luftlinie48 km – Route)

      Das Historische Museum Aalborg erzählt die Geschichte der Stadt in den letzten 1.000 Jahren. Besonders sehenswert sind die Holzvertäfelung aus der Renaissance oder die nachgebaute Straßenzeile mit Geschäften aus den 1950er Jahren.
      mehr

    • Utzon Center Aalborg (Luftlinie48 km – Route)

      Das Kultur- und Wissenschaftszentrum Utzon ist nicht nur ein architektonisch interessantes Gebäude, das von Jørn Utzon, Architekt des Opernhauses in Sydney, entworfen wurde, sondern auch ein Ausstellungsort mit einem Restaurant und einer großartigen Aussicht über den Limfjord. Wechselnde Themen und Führungen durch das Gebäude sind nicht nur für Freunde dänischer Architektur interessant!
      mehr

    • Nordkraft Aalborg (Luftlinie49 km – Route)

      Das ehemalige Kraftwerk Nordkraft wurde zu einem großen Kultur- und Erlebniscenter umgestaltet. Es beherbergt Theater, ein Kino, ein Sportcenter, eine Kletterwand und natürlich Restaurants und Cafés. Regelmäßig finden Konzerte, Ausstellungen und Märkte statt. Von der Terrasse im 12. Stock hat man einen fantastischen Ausblick über die Stadt.
      mehr

    • Dänisches Seefahrtsmuseum Springeren (Luftlinie46 km – Route)

      Das Museum am Jachthafen von Aalborg ist ein maritimes Erlebniscenter für die ganze Familie. Mehr als 600 Modellschiffe, Fundstücke von Schiffswracks, Anker, Bojen und sogar das letzte dänisch konstruierte und gebaute U-Boot "Springeren", das dem Museum den Namen gab, kann hier besichtigt werden.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es hier. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Put & Take-Seen im Norden Jütlands

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Nordjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine gibt es online im Dänemark Shop oder vor Ort.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informiere dich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Thorup

    • August 2019 in MM55
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Thorup Strand ist sehr ruhig und überschaubar, auch der Hafen. Hier kann man aber lecker Fisch essen.
      In Fjerritslev gibt es viele Supermärkte, in denen man alles bekommt, was man zum täglichen Leben braucht, es liegt aber dreizehn Kilometer entfernt. Man muss also entweder das Auto oder den Bus nehmen oder mit dem Rad etwas Zeit einplanen.
    • August 2019 in UN83
      Karin und Ingo, Neustadtgödens — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Thorup Strand ist ein kleiner, gepflegter Ort, wo die Kutter abends noch an Land gezogen werden. Fischlokalität am Strand ist zu empfehlen - täglich frischer Fisch. Strand hat sehr viele Steine, ist aber kein Problem.
    • September 2018 in NK36
      Familie Ansorge, Fürth — erster Urlaub in Dänemark
      Waren in der "Nachsaison" in Thorup und somit "tote Hose", dafür sehr ruhig und erholsam. Die einzelnen Häuser haben genug Abstand für Privatsphäre. Einkaufsmöglichkeiten nicht vorhanden. In Fjerretslev allerdings sehr gut bestückter Super Brugsen mit annähernd deutschen Preisen. Sehr weiter Strand, gut zum Spazierengehen mit Hund. Da wir die einzigen am Strand waren ist zu dieser Zeit auch der Leinenzwang nicht unbedingt relevant. Allerdings sehr viele Steine.
    • Mai 2018 in DG59
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Thorup ist ein kleiner, verschlafener Ort mit einem scheinbar endlosen Strand, der aber sehr steinig ist. Man ist dort sehr bemüht um die Urlauber und es gibt eine Räucherei mit leckerem Fisch. Ein kleiner Brugsen in 4 km Entfernung hat alles, was man benötigt, inklusive Geldautomat und Tankstelle. Für größere Einkäufe gibt es im 14 km entfernten Fjerritslev Gelegenheit.
    • August 2017 in KT39
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Thorup: Ziemlich steiniger Strand, aber es waren nicht viele Menschen da, so dass wir unsere Ruhe hatten. Man findet immer eine ruhige Ecke. Es war eine gepflegte Siedlung, haben uns sehr wohl gefühlt. Schön war auch die Stelle, wo die Fischkutter waren. Sehr interessant.
    • Juni 2017 in DQ72
      Antje Teuchert, Dresden — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wer dem Alltagsstress entfliehen will, dem ist Dänemark allgemein zu empfehlen; für Menschen, die "das große Abenteuer" suchen, ist es definitiv nichts. Nordjütland hat tolle, zum Teil menschenleere Strände, eher nur kleinere Städte, große Städte sind eigentlich nur Aalborg und Arhus. Kinder- und hundefreundlich, raues Klima (auch im Juni meist unter 20 Grad) und straffer Wind, also nicht unbedingt für einen Badeurlaub geeignet. Wer Ruhe sucht, wird sie hier finden.
    • April 2017 in FD05
      Kirsten und Kai, Berne — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Südliche Jammerbucht:
      Ein wahres Erlebnis ist die Strandfischerei in Thorup. Die Kutter werden auf den Strand gezogen. Guter Zeitpunkt zwischen 11 Uhr und 15 Uhr.
      Strandwanderung Bulbjerg. Ein ca. 65. 000. 000 Jahre altes Riff, was 47m hoch am Strand aufragt. Super Ausblick bis zur Rubjerg Knude, tolle Motive. Kurzweilige Ausstellung in einem Bunker des 2. Weltkriegs auf dem Bulbjerg.
      Größte Festung des 2. Weltkriegs Nordeuropas in Hanstholm mit Museum: alte Fotos, Augenzeugenberichte, Geschichte kurz und gut verpackt, alte Waffen, eine Bunkeranlage (top und umfangreich restauriert). Für ein intensives Erlebnis sind vier Stunden einzuplanen. In unmittelbarer Nähe ist der Egons Bunker: Die Olsenbande suchte hier den Schatz! Dieser Bunker ist unrenoviert. Man kann ihn mit der Taschenlampe erkunden - etwas gruselig, aber ein super Erlebnis. In unmittelbarer Nähe sind weitere Drehorte: Vigsø Batterie und Mads Madsen Haus. Während das Haus recht unspektakulär als Privatbesitz von der Straße beobachtet werden kann (einen Schrottplatz hat es hier tatsächlich nie gegeben), ist das Beobachten des Wassers, das Brechen der Wellen und das Emporsteigen der Gischt an den alten, hässlichen Bunkern ein unglaublicher Anblick. Geologie: Kalkgebirge, die sich von hier quer durch Dänemark via Stevns Klint bis Møns Klint ziehen. Beschreibungen über die Änderungen der Küstenlinie. Teilweise starke Erhöhungen vor der Küste. Feuersteine, Fossilien im alten Kalkbruch dazu als angenehm kurzweilige Ausstellung Klim Kalkovn (30 min). Wanderung bei Svinekloeve ist ein Erlebnis: Felsen direkt am Meer mit Strand davor. Dort hat Frederik VI festgestellt: hier sei der schönste Platz seines Reiches.
      Zwischen Nr. Vorupør und Blokhus wenig Deutsche und kaum Souvenir-, Kerzen- oder Klamottenläden, im Vordergrund stehen hier Natur und Ruhe. Es gibt hingegen einige Galerien.
    • Februar 2017 in IP40
      Familie Martini, Brandenburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Thorup Strand ist ein sehr kleiner Ort, geprägt durch die angrenzende Küstenfischerei. Herrlich wie die riesen Raupe die Fischerboote an Land zieht. Einmalig. Der Strand ist ok, aber sehr steinig, da gibt es bessere in Dänemark, aber ok. Der angrenzende Wald in Thorup ist riesig, man kann dort sehr lange, schöne Spaziergänge unternehmen und sehr viele Wildtiere erleben!
    • November 2016 in IP40
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Thorup Strand ist natürlich an sich schon eine tolle Location, da die Fischerboote auf dem Strand liegen. Der Strand ist zwar etwas steinig, aber zum Liegen eignet er sich durch den Fischereibetrieb eh nicht. Aber es gibt einige Räuchereien mit leckerem Fisch. Ansonsten ist ein kleiner Laden an der Hauptstraße vorhanden und im nächsten Ort kann man sonst auch schnell alles besorgen.
    • Oktober 2016 in ER92
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Thorup ist ein Traum für alle, die absolute Ruhe und Abgeschiedenheit lieben. Ich war wohl noch nie an einem Ort, wo es so ruhig und besonnen war. Die Strände sind vielfältig und einsam. In den Wäldern kann man lange, einsame Spaziergänge machen. Es gibt nur sehr wenige Einkaufsmöglichkeiten. Hier machen wohl hauptsächlich die Dänen selbst Urlaub, wir haben kaum Deutsche getroffen. Ganz anders als in anderen Orten wie Blokhus oder Bjerregard.
    • August 2013 in KT39
      Hans Kiefer, Tübingen — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Der kleine Ort besteht aus Fereinhäusern und einem Fischer-"Hafen", der eigentlich eine Anlegestelle am Strand ist, wo die Fischerboote mit einem Schlepper auf den Sand gezogen werden. Einen Ortskern mit Geschäften oder Restaurants gibt es nicht. Kleine Supermärkte in 3-4 km, grössere in ca. 12 km Entfernung (Fjerritslev). Der Strand ist breit und endlos lang. In der Umgebung gibt es Dünen, Heide und viel Wald.
    • Juni 2013 in UN83
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ein richtiger Urlaubsort ist leider nicht vorhanden. Es liegen ein paar Fischerboote am Strand. Mehr kann man nicht finden. Leider auch keine weiteren Einkaufsmöglichkeiten außer einem lokalen Brugsen. Um Sehenswürdigkeiten besuchen zu können, ist man immer auf das Auto angewiesen - auch wenn man ein Restaurant besuchen möchte. Der Strand ist sehr steinig und eignet sich nicht unbedingt zum Baden. Jedoch ist es sehr ruhig. Zum Fahrradfahren und Wandern ist es dort sehr schön.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Gib PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte gib eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    1.340 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: henrik@fejo.dk. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk