Bitte warten...

Lieber Dänemark-Fan,

du hast gerade die Ferienhausseite fejo.dk im Internet Explorer aufgerufen.

Neulich habe ich mich aus technischen Gründen dagegen entschieden, diesen Browser weiterhin zu unterstützen.
Unsere Seite funktioniert in Firefox, Chrome und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

Falls dir das nicht möglich ist (oder einfach zu umständlich), schick mir bitte eine Mail: [email protected]
oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt: 0211 – 5800 3060 oder [email protected].

Henrik Ranch
Geschäftsführer
fejo.dk

0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    Beliebt: Nur noch 1 Woche im Frühjahr frei
    zuletzt gebucht vor 11 Tagen
    Meerblick

    2 WC / Bäder, Endreinigung inkl., Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 10
    Schlafzimmer: 4
    Wohnfläche: 150 m²
    Grundstück: 900 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2016
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 500 m
    Einkaufen: 9 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: inklusive
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: 10,00 €/m³
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Tormaj Strand (Luftlinie3,5 km)

      • Sandstrand mit Steinen

      Tormaij Strand liegt vor einem Waldgebiet nördlich von Diernæs. Um ihn zu erreichen, bucht man entweder eins der Ferienhäuser direkt am Strand und hat nur wenige Schritte bis zum Wasser, oder man folgt dem nur teilweise befestigten Tormajvej durch den Wald. Der Sand ist zwar etwas steinig, doch die Lage und die Aussicht sind einen Ausflug wert! Bis auf die wenigen Häuser am Strand ist hier weit und breit nichts außer Bäumen, Sand und Meer. Bei starkem Regen ist die Zufahrt überschwemmt, dann heißt es warten, bis der Regen aufhört.

    • Kelstrup Strand (Luftlinie500 m)

      • Sandstrand mit Steinen
      • Steilküste
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Kelstrup Strand und Hejsager Strand bilden ein zusammenhängendes Ferienhausgebiet, doch die Strandbedingungen sind ganz unterschiedlich. Im Süden der Bucht gibt es nur wenige Strandzugänge, hier erhebt sich eine Steilküste vom Neubaugebiet Kelstrup Klint bis zum Wald. Ein Zugang ist hier nur über einen schmalen Pfad am Kelstrup Strandvej möglich. in der Mitte der Siedlung, kurz vor der Grenze zu Hejsager Strand, ist der Strand flach und sehr schön, wenn auch mit kleinen Steinchen überseht. Zwischen den Häusern in erster Reihe gibt es einige Wege auf den Strand, im Sommer werden Badestege aufgebaut. Am Parkplatz Grønkær Højvej öffnet im Sommerhalbjahr ein Toilettenhäuschen.

    • Hejsager Strand (Luftlinie2 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Hejsager Strand heißt der nordwestliche Abschnitt von Kelstrup. Hier ist der Strand breiter und das Hinterland schön flach. Zwischen Strand und Ferienhäusern verläuft die Straße, die am Parkplatz vor dem Strandkiosk endet. Ein kleiner Bach fließt am letzten Abschnitt parallel zum Strand, so dass man nur über zwei Brücken zum Wasser kommt. Picknickbänke und der ganzjährig geöffnete Strandkiosk sorgen für das leibliche Wohl, am Kiosk gibt es auch Toiletten. Im Anschluss an den Parkplatz beginnt ein Feuchtgebiet mit Wiesen und Moor. Der Strand bietet einen wunderbaren Blick über die Bucht. Mit seinem flachen Ufer ist er sehr kinderfreundlich, bei starkem Regen kann er dadurch aber auch mal komplett überschwemmt sein.

    • Årøsund Strand (Luftlinie12 km)

      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Vor dem hübschen Åsund Badehotel, südlich vom Hafen, liegt ein recht breiter Sandstrand mit flachem Badewasser. Einige kleine Steine und Muscheln liegen hier. . Man kann bis zum Gammelbro Camping laufen, der Stran dwird erst schmal, am Campingplatz ist er dann aber wieder schön breit und sandig. Im Sommer gibt es mehrer Möglichkeiten für einen Snack im Hafen von Årøsund sowie dem Campingplatz.

    • Kelstrup (Luftlinie1.250 m – Route)

      Kelstrup Strand und das benachbarte Hejsager Strand sind traditionelle Ferienorte, in denen schon vor 100 Jahren Holzhäuser mit Meerblick errichtet wurden. Heute bietet Kelstrup eine große Siedlung mit neuen Sommerhäusern am Ortsrand oder kuscheligen Ferienhäusern dicht am langen Sandstrand von Hejsager. Der Hafen Årøsund und die Stadt Haderslev sind schnell erreichte Ausflugsziele.
      mehr

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Schwimmhalle am Gammelbro Campingplatz (Luftlinie11 km – Route)

      Von Ostern bis zum Ende der Herbstferien hat die Schwimmhalle am Gammelbro Camping täglich geöffnet, nicht nur für Campinggäste. Besonders kleine Kinder werden hier ihren Spaß haben. Es gibt mehrere Rutschen, Schwimmtiere und ein Babybecken. Auch die Minigolfbahn am Campingplatz ist für Nichtcamper geöffnet!
      mehr

    • HighPark Sønderjylland (Luftlinie12 km – Route)

      Von den Stationen im Kletterpark Sønderjylland bei Genner schaut man von der höchsten Stelle aus 25 Meter in die Tiefe – ein bisschen Mut muss man wohl dafür mitbringen! Außerdem muss man sechs Jahre alt sein und mindestens 1,20 m groß, dann kann es in die Höhe gehen. Nebenan im Pfannkuchenhaus wartet dann ein köstliches Mahl auf die Kletterer!
      mehr

    • Museum Sønderskov (Luftlinie45 km – Route)

      Das liebevoll restaurierten Herrenhaus Søndervkov auf halber Höhe zwischen Esbjerg und Kolding ist ein regionales Museum zu verschiedenen kulturhistorischen Themen. Grabfunde aus der Wikingerzeit, ein Runenstein, eine Ausstellung zu einer Webschule und die prunkvollen Wanddekorationen des Herrenhauses darf man ebenso besichtigen wie den schönen Barockgarten. Im Museumsladen gibt es Kunsthandwerk und Literatur. Das Restaurant im Gewölbekeller serviert von Mittwoch bis Sonntag dänische Küche.
      mehr

    • Acture Park (Luftlinie13 km – Route)

      Action und Natur – einen Kombination, die perfekt zu einem Urlaub in Dänemark passt! Skaten, Klettern, Gokart fahren, Bogenschießen, Mountainbiken, Angeln, Baden und, und, und ... Es gibt fast nichts, was nicht zum Programm gehört. Alle Aktivitäten lassen sich online buchen, Auskünfte gibt es auch telefonisch oder per Mail. Auf der Homepage findet man zudem viele kostenlose Aktivitäten, wie den Skaterpark Streetdome, Sehenwürdigkeiten oder Spiel- und Picknickplätze in der Umgebung von Haderslev.
      mehr

    • Ribe Kunstmuseum (Luftlinie53 km – Route)

      Das Kunstmuseum ist eines der ältesten Museen Dänemarks mit einer großen und einzigartigen Ausstellung dänischer Kunst von 1750-1950. Nach dem Besuch kann man sich mit Kaffee und Kuchen im gemütlichen Café stärken oder durch den Museumsgarten schlendern.
      mehr

    • Fussballgolf Kolding (Luftlinie21 km – Route)

      Beim Fussballgolf muss der Fußball, ähnlich wie beim Minigolf, an den verschiedenen Bahnen mit möglichst wenigen Kicks über, unter und durch die 18 Hindernisse eingelocht werden. Fußballerfahrung hilft zwar dabei, ist aber keine Voraussetzung. Kolding Fodboldgolf bei Hejlsminde wirbt damit, die "smukkeste" Bahn in Dänemark zu sein!
      mehr

    • 3D Bogenschießplatz (Luftlinie10 km – Route)

      Auf dieser Bahn im Pamhule Wald bei Haderslev hat man die Chance, mit Pfeil und Bogen selbst auf die Jagd zu gehen. Geschossen wird aber nicht auf echte Tiere sondern auf deren 3D-Nachbildungen. Man reserviert die Bahn direkt im Jagdgeschäft Pamhule Jagt & Fiskeri. Auch geführte Touren mit einem Trainer werden angeboten. Eine Tour dauert zwischen 2-3 Stunden, je nachdem auf wie viele Ziele man schießen möchte.
      mehr

    • Dänisches Glockenmuseum (Luftlinie30 km – Route)

      Das Dansk Klokkemuseum in einer ehemaligen Kirche auf der Straße zwischen Farris und Sommerstedt widmet sich der Geschichte der Glocke. Viele Glocken darf man auch selber läuten. Das Museum verfügt unter anderem über die ältesten Glockentypen aus dem Jahr 900. Neben dem Glockenmuseum steht die alte Schule der Region mit einem kleinen Schulmuseum.
      mehr

    • Angelausflug mit dem Fischerboot (Luftlinie22 km – Route)

      Am Hafen von Assens, Nodre Havnevej 12,startet der Kutter "Linda" zu Angelausflügen in den südlichen Kleinen Belt. Bis zu 18 Personen haben an Bord Platz. Wer keine Angel hat, kann sie sich gegen eine Gebühr leihen. Köder können mitgebracht werden oder auch an Bord gekauft werden. Das Schiff kann auch komplett gechartert werden.
      mehr

    • Bridgewalking auf der alten Lillebæltsbroen (Luftlinie38 km – Route)

      Eine ganze Menge Mut muss man selbst mitbringen, aber die Ausrüstung wird gestellt: Ein Spaziergang auf der alten Brücke von Fredericia nach Middelfart gehört zu den aufregendsten Erlebnissen am Kleinen Belt!
      mehr

    • Jump A Lot Spielpark (Luftlinie22 km – Route)

      In Südjütland, nicht weit von Rødekro entfernt, lädt der Spielpark Jump A Lot zu Spiel und Spaß unter freiem Himmel oder auch in der Halle ein. Hockey oder Minigolf, Karaoke oder verkleiden, Hüpfburgen, Klettergerüste und noch viel mehr Aktivitäten warten auf kleine und große Spielkinder! Ein separater Bereich für die Kleinen und eine große Halle mit einer Cafeteria lassen Familien auch bei schlechtem Wetter einen aufregenden Tag erleben.
      mehr

    • Südjütland

      Im Südosten Dänemarks reihen sich viele kleine Badeorte mit klarem Wasser und herrlicher Aussicht wie auf einer Perlenkette aneinander, im Westen breitet sich das Wattenmeer aus und dazwischen liegen idyllische Städte, in denen Sie die dänische Lebensart genießen und allerlei spannende Museen entdecken können.
      mehr

    • Ribe Wikingermuseum (Luftlinie53 km – Route)

      Das Museum bietet in der Dauerausstellung einen Einblick in die interessante Geschichte von Ribe von der Winkingerzeit bis 1700. Unzählige Ausgrabungsfunde und Gegenstände aus dieser Zeit dokumentieren das Leben der Wikinger. In der Erlebnishalle steht man sogar mitten auf dem Marktplatz der Wikinger oder man steigt in ein rekonstruiertes Wikingerschiff. Kinder können in der Aktivitätsausstellung „Mittelalter spielen“. Das Museum ist eine schöne Ergänzung zum Wikingerdorf vor den Toren der Stadt, es hat das ganze Jahr über geöffnet
      mehr

    • Ribe VikingeCenter (Luftlinie52 km – Route)

      Vor den Toren von Ribe öffnet jeden Sommer das VikingeCenter. Dort spaziert man durch rekonstruierte Wikingeranlagen, die sogar von "echten" Wikingern bevölkert sind. Eine gut gefüllter Veranstaltungskalender mit Märkten, Wikingerspielen und Handwerkskursen zum Mitmachen lädt ein, das Center auch mehrmals zu besuchen.
      mehr

    • Trapholt Kunstmuseum (Luftlinie35 km – Route)

      Das Museum Trapholt in Kolding präsentiert wechselnde Ausstellungen von Kunst, Design, Kunsthandwerk und eine große Sammlung berühmter dänischer Sitzmöbel. Wer mag, kann bei einer Führung das Ferienhaus Kubus besichtigen, das Arne Jacobsen in den 60ern entwarf. Leider war er seiner Zeit voraus und daher blieb dieses Bauwerk das einzige seiner Art.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie67 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Kelstrup

    • August 2018 in RB62
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Kelstrup: Der Ort ist ein reiner Ferienort, leider gibt es dort keinerlei Geschäfte, wo man etwas einkaufen kann (z.B. morgens Brötchen o. ä.). Das muss man in einem der Nachbarorte (die zum Glück nicht besonders weit weg sind) erledigen. Dafür ist der Ort aber sehr schön und bietet viel Ruhe zur Erholung.
    • August 2018 in FC75
      Petra und Familie, Chemnitz — zweiter Urlaub in Dänemark
      Viel von Kelstrup haben wir nicht gesehen, da wir oft am Strand waren und nur vier Ausflüge gemacht haben.
      Der Strand ist recht steinig bzw. man findet immer einen eher sandigen Streifen, auf dem es sich angenehmer läuft.
      Zum Baden sind wir an der Straße entlang bis zum Strand Park Schild gelaufen und dort an den Strand gelaufen. An dieser Stelle gibt es einen schönen Steg, über den man ins Wasser gelangt und es ist dort auch eher sandig und nicht so steinig.
      Einige Leute angeln dort vom Steg aus nach Krabben, die dann wieder frei gelassen werden.
      Trotz dass dort ein paar mehr Leute baden, bewahrt man seine Privatsphäre.
      Deshalb schätzen wir Urlaub in Dänemark so.
      Ein Kinderspielplatz in der Nähe wäre noch eine schöne Sache.
      Zum Einkaufen gibt es in Haderslev verschiedene Möglichkeiten oder einen kleinen Spar. Uns fehlten noch ein wenig die kleinen Verkaufsstände mit einer Kasse des Vertrauens. In unserem letzten Dänemarkurlaub haben wir unseren Obst-, Gemüse- und Kartoffelbedarf ausschließlich darüber gedeckt. Aber alles in allem der perfekte Ort für Ruhe und Entspannung.
    • Juni 2018 in DK86
      Familien Martin und Georg, Wimsheim und Erlensee — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In Kelstrup selbst leider nichts zu empfehlen, da weder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden sind, noch Sehenswürdigkeiten. Der Stand jedoch ist sehr sauber und wirklich Ostsee typisch. In Haderslev wird man jedoch für alle Wünsche fündig. Kinderspielplätze auch für Kleinkinder - sogar eingezäunt, dass sie wirklich flitzen können.
    • Mai 2018 in VW97
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Kelstrup selbst ist ein relativ unauffälliger Ort, der Strand ist jedoch klasse. Wenig Steine und Algen, tolles, klares Wasser. In der Nähe befindet sich Haderslev mit guten Einkaufsmöglichkeiten und einer Innenstadt, die zum Bummeln einlädt. Die Umgebung ist ansonsten sehr ländlich, ruhig und idyllisch.
    • Mai 2018 in VU23
      Familie Liebs, Hamburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Kelstrup: Wir haben die Abendstunden genutzt, um etwas längere Spaziergänge, auch am Strand, zu machen. Die Gegend ist sehr ruhig. Für Einkaufsmöglichkeiten waren wir direkt in Haderslev, nur 15 min mit dem Auto entfernt. Dort gibt es eine schöne kleine Innenstadt, aber auch die üblichen, größeren Supermärkte.
    • Mai 2018 in FK50
      Hans-Joachim, Ballenstedt — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kelstrup: Ein kleiner, gemütlicher Ort, nahe an einem sehr sauberen und kinderfreundlichen Strand. Alle Wassersportarten sind möglich. Besonders gute Angelplätze vom Ufer aus. Radfahren natürlich auch sehr gut.
    • Februar 2018 in UT45
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In Kelstrup Strand direkt gibt es leider keinerlei Einkaufsmöglichkeit. Da ist man auf ein Auto angewiesen. Ansonsten ein sehr ruhiger Ort mit einem langen Strand von Hejsager Strand bis Kelstrup Strand.
    • Januar 2018 in DI80
      Lukas, Kiel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Eine Ansammlung einzelner Ferienhaus-Gebiete.
      Es gibt ein Restaurant, das war aber (saisonbedingt) geschlossen. Ansonsten ein Motel mit Café, das hatte geöffnet.
      Einkäufe erledigt man mit dem Auto, zum Beispiel in Haderslev, ca. 15 min Fahrtzeit. In der Nebensaison ist es sehr ruhig.
    • Oktober 2017 in VN70
      Michael, Sachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kelstrup: Wir waren im Herbst hier. Man hat seine Ruhe und kann trotzdem im Kaffee oder im Imbiss essen gehen. Angeln auf Butt und Meerforelle geht super. Schnorcheln mit Neopren auch. Zum Einkaufen muss man etwas fahren. Die Freizeitparks Legoland, Givskud Zoo und Universe sind jeweils in ca. einer Stunde mit dem Auto erreichbar.
    • September 2017 in HM08
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Kelstrup: Der naheliegende Strand ist nicht für Kleinkinder geeignet. Kein Badestrand! Zum Spazierengehen ausreichend, aber nicht zum Baden geeignet. Es ist sehr steinig und algenhaltig. Wasser wirkte auch nicht klar. Außerdem gibt es in Ortsnähe wenig für Kinder, wenn schlechtes Wetter ist. Außer der Dampark (15 min Autofahrt), der ist sehr schön (2 Spielplätze und Tretboote). Menschen alle sehr freundlich in Dänemark und viele sprechen Deutsch.
    • August 2017 in FL59
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Hejsager: Der Strand ist typisch für die dänische Ostsee - sehr sauberes, klares und ruhiges Wasser, aber eben nicht wirklich breit. Der Ort ist sehr ruhig und durch Ferienhäuschen geprägt. Haderslev ist allerdings nicht weit; dort gibt es alle Einkaufsmöglichkeiten und eine nette, kleine Innenstadt zum Bummeln. Auch Kolding, Vejle oder Billund (ca. eine Stunde) sind gut erreichbar.
    • August 2017 in JQ66
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Kelstrup: Sehr ruhiger Ort, wer Ruhe sucht, wird sie hier finden. Nächster Ort zum Einkaufen ist Haderslev, 10 km. Es gibt einen kleinen Strand-Grill in Hejsager Strand, 2 km, das war es dann auch schon. Der Strand ist sehr schmal, besser für Kinder ist der Strand in Halk.
    • April 2017 in VN70
      Anja, Wolfsburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Kelstrup: Es ist hier eher ruhig und nicht so überlaufen. Die Landschaft ist wundervoll und entschädigt für die nicht so breiten Strände. Der Ort Haderslev ist sehr schön und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten. Auch beim Bummeln in der Innenstadt ist jeder auf seine Kosten gekommen. Es lohnt sich aber auch mal mit dem Auto die nähere Umgebung zu erkunden. Das Leben hier ist eher ruhig und entspannt und nicht so touristisch wie zum Beispiel in Blåvand.
    • Januar 2017 in HM08
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Kelstrup: Der Strand ist über eine Treppe zu erreichen und ist sehr felsig / Steilküste. Für Familien mit kleinen Kindern und Kinderwagen nicht hundertprozentig optimal.
      Weiter unten in Kelstrup ist der Strand etwas schöner, hier muss man allerdings ein paar Kilometer zu Fuß oder mit dem Auto fahren, um dorthin zu kommen.
    • September 2016 in FK50
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hejsager Strand ist eine langgestreckte Sandbucht mit guten Bademöglichkeiten. Eine Straße trennt die Häuser vom Strand ab. Der Strand fällt relativ steil ins Wasser ab. Am östlichen Ende der Bucht ist der Hejsager Strandgrill mit schöner Aussicht über die Bucht. Einkaufsmöglichkeiten in Hoptrup oder Haderslev (Entfernung ca. 10 km).
    • August 2016 in FS68
      J. Willrodt, Reinbek — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kelstrup zeichnet sich durch einen sehr schönen Strand aus. Es gibt auch schöne Badestege. Die Häuser liegen teilweise sehr dicht am Wasser. Zum Einkaufen muss man allerdings eine Weile fahren, da es im Ort keine Einkaufsmöglichkeit gibt. Im angrenzenden Hejsager gibt es dafür einen Kiosk und Imbiss in Strandnähe. Das ist ein sehr schönes Ziel für einen Spaziergang.
    • August 2016 in MH60
      Familie Tegeler, Aachen — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Im Ort Kelstrup gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten. Das eine Restaurant haben wir nicht ausprobiert. In unserer Nähe gab es keinen Spielplatz. Der Ort scheint überwiegend aus Ferien- oder Sommerhäusern zu bestehen. Kelstrup ist sehr ruhig und daher zum Entspannen und Erholen gut geeignet. Die Stege am Strand sind z. T. privat gebaut und auch so gekennzeichnet. Es gibt nicht viele öffentliche Strandzugänge.
    • August 2016 in FK50
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Kelstrup und Hejsager Strand bieten, wie der Name schon vermuten lässt, einen wunderschönen, kilometerlangen Sand-/Kiesstrand. Gerade in Kelstrup kann man von den vielen Stegen aus prima ins Wasser gehen, zum Baden oder aber auch zum Angeln. Generell bieten der Strand und die Gegend tolle Möglichkeiten für etwas längere Spaziergänge. Wenn man etwas Fahrtzeit in Kauf nimmt, kann man viele weitere tolle (karibikähnliche) Strände in der Umgebung besuchen und hat tolle Ausflugsstationen, wie Bogenschießen, Legoland, Kletterpark oder Speedwayrennen der Extraklasse zur Auswahl.
    • Juli 2016 in DM89
      Milke, Warendorf — erster Urlaub in Dänemark
      Kelstrup ist kein Ort, sondern eine Ansammlung von Ferienhäusern.
      Es gibt hier keine Geschäfte - der ehemalige Kiosk scheint bereits vor Jahren geschlossen worden zu sein. Weder Brötchen noch Eis sind zu erwerben. Die nächste Einkaufsmöglichkeit ist in Haderslev zu finden. Der Strand ist ca. drei bis vier Meter breit, bestehend aus Kieselsteinen und Seegras.
      Ins Wasser gelangt man durch einen fünf Meter Algenteppich oder über sieben Meter lange Stege.
    • Juli 2016 in BU68
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Kelstrup hat keine gute Infrastruktur. Es gibt nur Sommerhäuser und keine Einkaufsmöglichkeiten. Nichts ist fußläufig erreichbar. Es ist zu einsam.
    • Mai 2016 in PC35
      Tanja und Volkmar, NRW — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Haderslev ist eine nette Stadt, die zum Bummeln einlädt. Sehr gute Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden. Die einzelnen Buchten sind recht windgeschützt und laden sehr zum Paddeln ein. Mit festem Schuhwerk lohnen Strandwanderungen. Die Genner Bucht und Kalvø Badehotel laden zum Wandern ein. Geocacher kommen auf ihre Kosten.
    • Mai 2016 in MO87
      Jobe, Bad Zwischenahn — erster Urlaub in Dänemark
      Hejsager: Das Ferienhaus liegt inmitten einer Ferienhaussiedlung. Der nächste Ort (Hoptrup) ist nur mit dem Auto zu erreichen. Es gibt einen kleinen Kiosk, der aber nur am Wochenende in der Hauptsaison geöffnet ist. Der Sparmarkt in Hoptrup bietet aber alles, was man für den täglichen Bedarf benötigt. Er ist allerdings auch etwas teurer. Die Tankstelle nebenan ist nur mit Kartenzahlung zu bedienen. In Haderslev, dem nächstgrößeren Ort, ist die Auswahl an Supermärkten größer und diese sind auch etwas günstiger. Dort finden sich auch Tankstellen mit "Butik", also Shop, in dem man auch bar bezahlen kann. Haderslev hat einen netten Hafen und eine recht umfangreiche Füßgängerzone. Der Park dort ist allerdings voller Graugänse, sodass die Rasenflächen nicht als Spiel- oder Liegewiese genutzt werden können (aufgrund der Hinterlassenschaften...). Dafür gibt es dort einen netten Spielplatz und einen Kiosk mit der Möglichkeit Tretboot zu fahren. Die Stadt Aabenraa hat uns persönlich überhaupt nicht gefallen. Dort wirkte alles etwas trostlos. Kolding dagegen (etwas weiter nördlich gelegen) bietet einen sehr netten Park (Legeparken), den man mit Kind unbedingt besuchen sollte. Dort gibt es viele Spielmöglichkeiten, Gokarts, Tret- und Ruderboote, Minigolf, Picknickplätze (auch überdacht) und alles kann umsonst genutzt werden! Hunde sind an der Leine erlaubt. In Kolding hatten wir auch die günstigsten und leckersten Pommes! Das Koldinghus (ein Museum) haben wir leider nicht mehr geschafft.
    • Oktober 2015 in IL76
      K.K., Wiesbaden — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Im Oktober sehr ruhig. Ab und zu kommt es zu Störungen durch Hubschrauber und Düsenmaschinen des Militärs. Keine Einkaufsmöglichkeit vor Ort. Nächste Einkaufsmöglichkeit ist Haderslev in 11 Kilometer Entfernung. Es gibt in der Nähe (Richtung Hejsager) aber einen kleinen Bauernladen, der zum Beispiel Eier und Kartoffeln verkauft. Radtouren sind sehr gut möglich. Brennholz kann man hinter Hejsager in Richtung Årøsund viel günstiger als vor Ort (25 Kronen statt 40 Kronen pro Sack) kaufen.
    • September 2015 in PT23
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kelstrup: In der Nebensaison ist es sehr ruhig und unheimlich erholsam dort. Der Strand ist sehr schön um noch die letzten Sonnenstrahlen zu genießen, man kann unheimlich gut spazieren gehen und die Zeit genießen.
    • August 2015 in KV61
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Kelstrup ist ein sehr ruhiger Ort - super zum Erholen.
      Toller Strand zum Baden, Spazieren gehen und zum Suchen von Hühnergöttern (Steine mit Loch).
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden