Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    384 €
    Beliebt: Nur noch 1 Woche im Herbst frei
    10 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    Kaminofen, Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 2
    Wohnfläche: 75 m²
    Grundstück: 1.865 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 1967
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 500 m
    Einkaufen: 600 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 84 €
    Strom: 0,35 €/kWh
    Wasser: 1,00 €/Person und Tag
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Fähre nach Samsø

      Von der deutschen Grenze fährt man knapp zwei Stunden bis zum kleinen Hafen von Hou bei Odder. Hier legt die Autofähre nach Samsø ab. Sie verkehrt bis zu achtmal täglich und bringt die Passagiere in nur einer Stunde hinüber nach Sælvig. Besonders günstig ist die Überfahrt in der Nebensaison. Eine zweite Fährlinie führt vom Kalundborg in Westseeland nach Ballen.
      mehr

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden oder aus der Luft gefilmt, gibt es in unserer Videothek. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Issehoved Strand (Luftlinie6 km)

      • Steinstrand (oder Kieselstrand)
      • Steilküste

      Ganz im Norden von Samsø liegt Issehoved. Unterhalb der grünen Hügel zieht sich ein schöner Strand um die Landspitze, fernab von allen Häusern und oft auch Menschen. Schafe grasen hier friedlich und ab und an kommt ein Wanderer vorbei. Am Parkplatz steht ein Toilettenhäuschen, von hier sind es noch etwa 10 Minuten zu Fuß über die Hügel bis zum Meer. Wer den Weg nicht scheut, genießt hier einen der schönsten Plätze am Meer auf Samsø!

    • Nordby Hede Strand Ost (Luftlinie1.850 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Ein echter Geheimtipp für Samsø ist der Strand am Ostufer der Heidelandschaft Nordby Hede, versteckt hinter einem Kiefernwald und nur zu Fuß erreichbar. Der Weg führt vom Parkplatz am Nordby Hedestrand durch den Wald, man erkennt den Zugang an einer breiten Schneise zwischen Wald und Heide, die als Übungsgelände des Militärs genutzt wurde. Der Weg ist fast so schön wie der Strand selber. Wenn man der Schneise folgt (der eigentliche, ausgeschilderte Weg führt durch den Wald), hat man im Spätsommer einen freien Blick über die blühende Heidelandschaft. Am Strand warten feiner Sand mit flachem, sauberen Badewasser und einige Insider, die den Abschnitt als FKK-Strand kennen. Von Mårup Østerstrand geht am Meer entlang etwa zwei Kilometer zu Fuß.

    • Mårup Østerstrand (Luftlinie500 m)

      • Langer
      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Im Norden von Samsø an der Ostküste liegt der Mårup Østerstrand. Der schöne Sandstrand ist nicht besonders breit, er eignet sich aber hervorragend zum Baden und wegen seiner Länge ist er auch für ausgedehnte Spaziergänge sehr beliebt. Infrastruktur wie Toiletten oder ein großer Parkplatz sind nicht vorhanden. Von den Ferienhäusern in Nordby geht man etwa einen Kilometer durch die Felder zum Strand, von den Ferienhausgebieten bei Mårup führen schmale Pfade zum Strand. Je nach Wind und Strömung liegen Kiesel auf dem Sand und im Wasser. Wer ein bisschen am Ufer entlang läuft, findet sicher eine steinfreie Badestelle.

    • Nordby Hede Strand (Luftlinie3,7 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Die Nordby Hede ist ein Wald- und Heidegebiet im Norden der schmalen Inselmitte von Samsø. Das Gebiet gehört zu den Ländereien von Brattingborg Slot, auf den ausgewiesenen Wegenist es frei zugänglich. Vom Kanhave Kanal bis zum nördlichen Ende der Sælvig Bucht wartet ein schmaler, aber sandiger Strand auf Badegäste. Besonders für Kinder ist der Abschnitt ideal, weil das Meer sehr flach ist. Badestege oder Toiletten gibt es nicht, aber mehrere Parkplätze direkt am Havvejen mit barrierefreien Strandzugängen.

    • Samsø

      Die Insel Samsø ist der Dänen ganzer Stolz. Schönstes eiszeitliches Hügelland, romantische Dörfer, köstliche Früchte und ein ökologisches Bewusstsein, das nicht nur gepredigt, sondern gleichermaßen gelebt wird. Wer hier seinen Urlaub verbringt, kommt sicher besonders gut erholt zurück! Für einen Tagesausflug ist die Insel ebenfalls zu empfehlen, mit dem Rad oder auch mit dem Wanderrucksack und Badesachen gibt es einiges zu entdecken.
      mehr

    • Fahrradvermietung Samsø (Luftlinie600 m – Route)

      Samsø Cykeludlejning vermietet verschiedenste Arten von Fahrrädern mit 7-Gängen für Erwachsene und 3-Gang-Räder für Kinder, Elektro-Räder, Tandems und dazu passende Anhänger und Kindersitze. Die Räder werden auf Wunsch direkt zum Hafen oder ins Ferienhaus geliefert. Die Fahrradwerksatt in Mårup repariert auch mitgebrachte Räder. In der Hochsaison kann man zusätzlich zum Büro in Mårup auch auf den drei Campingplätzen der Insel und an den fünf Häfen Räder leihen.
      mehr

    • Samso Cykler (Luftlinie8 km – Route)

      Fahrräder für eine Radtour auf der Nordhälfte von Samsø gibt es bei Samsø Cykler in Toftbjerg. Auch Fahrradanhänger, Tandems und Kinderräder werden hier vermietet.. Das Fahrradgeschäft verkauft auch Zubehör und Ersatzteile für mitgebrachte Räder.
      mehr

    • Samsø Labyrinten (Luftlinie3,2 km – Route)

      Das größte Labyrinth der Welt mit einem Eintrag im Guinness Buch der Rekorde findet man auf Samsø! Seit dem Jahr 2000 können Besucher auf sechs Hektar Fläche und einem über fünf Kilometer langen Wegesystem auf Erkundungstour zu acht verschiedenen Zielorten gehen.
      mehr

    • Samsø Museum (Luftlinie13 km – Route)

      Das Samsø Museum in der ehemaligen Molkerei von Tranbjerg beherbergt zugleich das Velkomstcenter, wie die Touristeninformation hier heißt. Im Hauptgebäude kann man sich über die Geschichte der Insel und ihrer Bewohner informieren. Verschiedene, historische Gebäude auf der ganze Insel gehören ebenfalls zum Museum zum Beispiel der hyggelige Bauernhof Museumsgården, die Mühlen in Kolby und Brundby oder der alte Købmandsgård in Ballen.
      mehr

    • Moesgård Museum (Luftlinie27 km – Route)

      Das 2014 eröffnete neue Moesgård Museum ist allein schon wegen der beeindruckenden Architektur einen Besuch wert. Auf dem abfallenden und begrünten Dach kann man spazieren gehen und von oben die tolle Aussicht auf den Kattegat und den Moesgård Skov genießen. Im Inneren beherbergt es archäologische und ethnografische Ausstellungen und zeigt zum Beispiel auf der "Evolutionstreppe" die Abstammung des Menschen.
      mehr

    • Falkecenter Samsø (Luftlinie15 km – Route)

      Im Falkecenter Samsø haben Kinder und Erwachsene eine tolle Gelegenheit die beeindruckenden Adler, Falken und Eulen in der Natur und aus nächster Nähe zu erleben und sogar selber einmal zu halten. Es gibt eine Falkenshow und einen informativen Einblick in das Leben dieser faszinierenden Vögel.
      mehr

    • Feriecenter Samsø (Luftlinie17 km – Route)

      In Kolby werden Familien zwischen Juni und September hier jede Menge Spaß haben. Ein ehemaliger Bauernhof wurde zu einem weitläufigen Spielplatz umgebaut mit Freibad, Fußballgolf, Spielgeräten, Hüpfburg und vielem mehr. Dazwischen laufen die Hühner frei herum - es ist eigentlich immer noch eine große Wiese vor dem Bauernhof! Gleich nebenan kann man auch eine Kutschfahrt buchen.
      mehr

    • Aarhus (Luftlinie33 km – Route)

      Jütlands größte Stadt Aarhus beeindruckt mit einer wunderschönen Lage in der Aarhus-Bucht und berühmten Attraktionen wie dem Museumsdorf Den Gamle By oder dem Kunstmuseum ARoS. Die gemütliche Altstadt, die moderne Hafenfront mit dem DOKK1 muss man ebenfalls gesehen haben!
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie129 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Kattegatcentret (Luftlinie46 km – Route)

      Im Kattegatcentret in Grenå gibt es ein Meer von lehrreichen Aktivitäten und einen Ozean voller Erlebnisse: Blitzschnelle Haie aus nächster Nähe und bei der Fütterung sind zu sehen, ein mutiger Taucher im Becken macht das Erlebnis noch spannender. Aber auch viele andere Fischarten und Seehunde tummeln sich in diesem Ozenarium, das für Groß und Klein interessant ist.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie94 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Den Gamle By (Luftlinie34 km – Route)

      Die „Alte Stadt“ in Aarhus zeigt Häuserzeilen, Gärten, Wohnungen, Werkstätten und Läden aus ganz Dänemark sowie verschiedene Ausstellungen mit Spielzeug, Uhren und Silber aus dem letzten Jahrhundert. Man schlendert durch die Jahrhunderte von der "Alten Münze" bis in eine WG aus den 70ern, alle Wohnräume und Werkstätten sind authentisch eingerichtet und in den Geschäften und Werkstätten wird wie eh und je gearbeitet. Selbst einen alten Jazzkeller mit Livemusik gibt es! Für Kinderbuggys sind die rumpeligen Kopfsteinpflastergassen nicht so ideal, ein Bollerwagen oder eine Trage eigenen sich besser. Rollstuhlfahrer können einen Elektroscooter mieten, den man telefonisch vorbestellen sollte ( die Numemr steht im Menu unter Accessibillity).
      mehr

    • Tivoli Kopenhagen (Luftlinie129 km – Route)

      Der Tivoli mitten im Herzen von Kopenhagen ist für die meisten Dänen Teil einer lieb gewonnenen, sommerlichen Tradition: Viele von ihnen haben sicher schon ihrer Kindheit den alteingesessenen Vergnügungspark besucht. Die spektakulären Fahrgeschäfte sind aber nur eine Seite des Parks. Die wunderschönen Blumenbeete, die abendliche Beleuchtung und die vielen Restaurants und Konzertbühnen locken sicher noch mehr Gäste hierher! Tivoli ist im Winterhalbjahr nur in den Ferienzeiten geöffnet.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Mårup

    • Juni 2019 in II89
      Gerda, Sachsen-Anhalt — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist nur ein ganz kleiner Ort, mit Häusern und Ferienhäusern, einem kleinen Brugsen, einer Kaufhalle, eine Galerie und einem Bauernhaus-Museum, das leider noch nicht offen hatte, wir haben es aber voriges Jahr angesehen. In Nordby ist an der Straße ein sehr schöner Grill Imbiss, viele Stände mit frischem Gemüse und Erdbeeren sind an der Straße. In Nordby gibt es schöne Cafés, unser liebstes Café ist das “Café Underground”. So freundliche Inhaber, sie sprechen mit uns deutsch und haben noch ein kleines Lädchen mit geschmackvollen Accessoires. Wir waren zur Begrüßung des Sommers zur Parade in Nordby, das ist immer den Sonntag nach Pfingsten und so fantastisch. Geschmückte Pferde, freundliche Reiter und Kutschen ziehen durch den Ort und begrüßen mit allen Gästen den Sommer.
    • Juni 2019 in TU40
      Simone F., Thale — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup: Den Fasanenweg entlang kommt man geradewegs in drei Minuten zum herrlichen Sandstrand; oft am frühen Morgen und abends, auch um die Mittagszeit sieht man auf den Grünflächen der Ferienhäuser Feldhasen und Rehe ruhen. Der Jachthafen lädt mit einem herrlichen Restaurant zum Essen ein und Mårup ist ein super Ausgangspunkt für Touren und Routen rund um die Insel. Überall herrliche, kleine Holzstände mit frischen Kräutern, Obst, Marmeladen, Kartoffeln und Samsø-Saft (köstlich).
    • Juni 2019 in LK86
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist ein Ort den ich immer wieder besuchen werde. Man sollte sich darauf einstellen, die Lebensmittel an den Verkaufsstellen am Straßenrand zu kaufen. Hier ist alles frisch und lecker.
      Einfach mal näher hinschauen. Schmuck, Bilder, und vieles mehr findet man in vielen Häusern der Bewohner auf Samsø.
    • April 2019 in TI33
      Andreas, Schleswig Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Ort Mårup ist sehr überschaubar. Es gibt aber einen Supermarkt in dem man alles bekommt was man braucht. Außerdem gibt es eine Tankstelle, ein Café und einen Fahrradverleih.
      Das Ferienhausgebiet von Mårup ist sehr ruhig. Die Grundstücke sind meistens sehr groß und man kann immer fußläufig den Strand erreichen.
    • Oktober 2018 in FU23
      Jeannine und Lars, Schöneiche — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Mårup: Der Ort liegt im beschaulichen und sehr ruhigen Norden der Insel und hat neben der Ruhe und Idylle keine besonderen Highlights. Man muss schon des Entspannens wegen dort hin fahren, Attraktionen sind eher die Natur der Insel oder das nahe gelegene Nordby, welches wirklich sehr schöne alte Fachwerkhäuser zu bieten hat.
    • August 2018 in GS21
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Für uns ist in Mårup die Ruhe und die Natur das Tollste. Man kann morgens beim Brötchen holen regelmäßig Hasen und Rehe beobachten, der Strand ist sehr kinderfreundlich, weil das Meer sehr lange flach bleibt und somit auch warm ist.
      Fahrradverleih, Einkaufen, Café, Hafen, alles was man so braucht, ist in Mårup zu bekommen.
      Wir genießen auch jedesmal die großen Grundstücke, die einem wirklich Ruhe und Entspannung garantieren. Und die Kinder können toben. Was auch auf ganz Samsø schön ist, ist, dass man auf sehr freundliche Menschen trifft. Man bekommt in der Regel zuerst ein Lächeln und das ist einfach schön!
      In Mårup bzw. auf ganz Samsø ist man am besten mit dem Fahrrad unterwegs. Die Wege sind prima, und man bekommt einfach mehr von der Natur mit.
    • Juli 2018 in RV86
      Sabine, Gummersbach — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist ein kleiner netter Ort mit einem gut sortierten Brugsen und schönen Häusern. Zum Strand hin gibt es ein großes Ferienhausgebiet, wobei die Grundstücke alle sehr groß sind, sodass sich alles gut verteilt und jeder recht ungestört ist. Sehenswert ist vor allem der Hafen mit Restaurant und der Möglichkeit zu baden und an der Steilküste entlang zu wandern.
    • Juni 2018 in DC70
      Thomas und Gerda Probst, Halle — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist ein ganz kleiner Ort. Hat eine Brugsen Kauf-Halle und einen Hafen.
      Im Juni erwacht Samsø so nach und nach und es öffnen Restaurants und Cafés. Immer ist was Neues zu entdecken. In Mårup gibt es das Café Høst. Sehr geschmackvoll, freundlich mit Butik und Kunst. Der Beyergarden, das ist ein altes Haus mit Garten und Museum ,öffnet im Juni für Besucher. Nach Nordby sind es nur wenige Minuten. Café Underground ist das beste.
    • Juni 2018 in BB61
      Katrin, Göttingen — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Mårup Osterstrand ist ein altes Ferienhausgebiet mit großen Grundstücken, insgesamt sehr grün und an einem der schönsten Strände der Insel gelegen. Der Marup Skov schließt sich unmittelbar an, so dass auch Waldfreunde hier richtig sind. In Mårup direkt gibt es einen sehr gut bestückten Supermarkt und eine Tankstelle und ein, zwei Cafes.
    • September 2017 in FH59
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Samsø war für uns ein Ort zum Erholen und Kraft tanken. Wir haben die langen Spaziergänge am Strand genossen und waren von der Landschaft und den Orten begeistert. Die Menschen waren sehr hilfsbereit und freundlich und mit dem Wetter hatten wir viel Glück.
    • Juli 2017 in FH59
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Mårup: Die Insel ist landschaftlich reizvoll, ein bisschen hügelig. Es gibt schöne Sandstrände, sehr hübsche, kleinere Orte und malerische Aussichtspunkte. Alles lässt sich gut mit dem Auto oder Fahrrad erreichen, da die Insel nicht sehr groß ist. Insgesamt ein Ort, an dem man sich sehr gut erholen kann.
    • Oktober 2016 in VG04
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Ein kleines Dorf auf Samsö. Samsö ist in allem eine Nummer kleiner. Wer also hier viel Zerstreuung neben der Natur (Action) erwartet, ist hier definitiv falsch.

      Wir waren in den Herbstferien dort, in dieser Zeit waren hier schon viele Ausflugsziele geschlossen.
    • Oktober 2016 in BO69
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Ruhiges, grünes, strandnahes Ferienhausgebiet. Die Kinder konnten ohne Probleme auch alleine zu ihren Freunden mit dem Fahrrad fahren. Auch der nächste Supermarkt (in Mårup), Mårup Hafen, die Steilküste bei Balleberg und die kleine Stadt Nordby sind mit dem Fahrrad sehr gut und schnell zu erreichen.
    • August 2016 in BO69
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Wunderbarer Strand, für Kinder sehr toll zum Toben und zum Wellenreiten, aber auch zum Schwimmen. Sehr schöner und kurzer Wiesenpfad dorthin. Tolles Wasser und der Strand ist sehr sauber, jeder achtet darauf, dass das auch so bleibt. Man ist selbst bei schönstem Wetter nahezu für sich, man kann gerade auch mit kleinen Kindern ideal direkt vom Haus aus starten und kommt diesbezüglich komplett ohne Auto aus.
    • Mai 2016 in NK01
      Familie Ritter, Henstedt-Ulzburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Samsø ist eine wunderschöne Insel, die man unbedingt einmal selbst besucht haben muss. Sehr vielseitige Natur und viele Möglichkeiten zum Spazierengehen, Wandern und die Seele baumeln lassen. Die Insel scheint bei deutschen Touristen noch nicht sehr bekannt zu sein. Die Verständigung ist meistens auf Englisch.
    • Oktober 2015 in HT34
      Katja, Hannover — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Wir waren in den späten Herbstferien da und es hatte wirklich alles an Cafés und Restaurants geschlossen, das war etwas schade. Das Gleiche galt für Fahrten, zum Beispiel nach Tunø. Die Einkaufsmöglichkeiten waren dagegen völlig okay, zumindest in Tranebjerg. Samsø hat ja einfach nicht so viele "Shopping-Meilen", das wussten wir vorher und haben die auch nicht gesucht oder erwartet.
    • Oktober 2015 in EM42
      Ehepaar Hinz, Elmshorn — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Für Menschen, die gerne Wanderungen machen, sind die "Hügel" einmalig schön. Fahrradtouren sind gut und in verschiedenen Längen machbar. Strandwanderungen sind immer möglich und die Suche nach Lochsteinen und Seeigeln sind fast immer erfolgreich.
    • Oktober 2015 in TE26
      Familie Rose, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Østerstrand ist eine tolle kleine Insel, auf der es sehr viel zu entdecken gibt. Die Wanderrouten sind perfekt beschildert und unglaublich gepflegt. Die Wege durch die Wiesen wahren gemäht. Ideal für kleine Kinder.
      Man kann jeden Tag Ausflüge machen und etwas Neues sehen. Die Segelhäfen, den Nordteil der Insel mit seinen Wanderwegen (ein bisschen Auenland), das Riff (auf jeden Fall eine Tour planen! Allerdings sind es circa 4 Stunden Fußweg) und die alten Wikinger Anlagen sind empfehlenswert. Wir waren in den Herbstferien dort. Ein wirklich schönes Ziel.
    • September 2015 in PI83
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In den Hauptorten der Insel Samsö (Tranebjerg, Ballen) ist alles vorhanden, um das tägliche Leben gut gestalten zu können. Auch das Angebot an Restaurationen ist ausreichend. Wer Steine sammeln möchte, ist am Strand bei Ilse Made gut aufgehoben.
    • September 2015 in EV04
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Wer wirklich Ruhe und Erholung sucht, ist auf dieser schönen Insel genau richtig. Bei langen Spaziergängen an den Steinküsten, durch Wiesen und Felder oder am Sandstrand begegnet man kaum anderen Menschen. Dafür aber Hasen, Rehen, Fasanen, Kühen und Pferden. Ein wirklich wunderschönes Fleckchen Erde.
    • August 2015 in BO69
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Samsö ist Erholung vom 1. bis zum letzten Moment: Die gute frische Luft, die absolute Ruhe, das frische Gemüse direkt vom Bauern, die kleinen Orte mit den unterschiedlichsten Angeboten, die endlosen Strände, die vielen Wander- und Radtouren, Surfmöglichkeiten, Segelhäfen,... Auch nach 40 Jahren, in denen ich immer wieder Freunde besuchte, hat die Insel nie ihren Charme verloren.
    • August 2015 in BB61
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Die Ort auf Samsö sind einfach nur schön. Vor allen Ballen im Süden und Nordby, Marup Havn und Langör habe es uns angetan.
      Die Landschaft ist auch sehr schön. Der Erholungswert ist kaum zu toppen.
    • Mai 2015 in HU68
      Tommy, Nähe der Dänischen Grenze — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Da die Insel Samsö nicht all zu groß ist, beschreibe ich gerne die Insel als Ganzes. Einkaufsmöglichkeiten für den alltäglichen Bedarf sind überall in kürzester Zeit zu erreichen und es gibt jede Menge lohnenswerte Ausflugsziele. Wer "Halligalli" will ist dort falsch. Die gesamte Insel ist zum Entschleunigen geeignet. Allen Angelurlaubern sollte klar sein, dass auf Samsö ausschließlich nach Tidenkalender gefischt werden sollte. Das ist besonders für Erstbesucher ein lohnender Tipp!
    • Oktober 2013 in NK01
      Michael Voss, Lübeck — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup Østerstrand Nord: Ferienhausgebiet schon etwas älter, dadurch aber wunderschön "eingewachsen". Natur rings herum (Rehe im Ferienhausgebiet, Fasane sowieso). Schöner Strand direkt vor der Haustür. Wunderschöne Hügellandschaft im Norden (Kontrast Wiesen/Meer). Für Familienurlaub ohne den unbedingten Wunsch nach "Legoland" oder Freizeitparks bestens geeignet. Für Angelfreunde sowieso. Die Orte alle recht übersichtlich, aber mit allem was man so braucht.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Heden 12 · DK-8305
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    384 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk