Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    269 €
    noch 5 Wochen im Herbst frei
    zuletzt gebucht vor 10 Tagen
    Meerblick

    Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 3
    Schlafzimmer: 1
    Wohnfläche: 68 m²
    Grundstück: 3.800 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 1935 (2018)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 700 m
    Einkaufen: 750 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: nicht buchbar
    Strom: 0,36 €/kWh
    Wasser: 8,52 €/m³
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Fähre von Deutschland nach Dänemark

      Die Fährgesellschaft Scandlines bringt Sie bequem von Deutschland auf die dänischen Ostseeinseln. Die Fähre von Puttgarden nach Rødbyhavn auf Lolland fährt alle 30 Minuten, rund um die Uhr.
      mehr

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Rytsebæk Strand (Luftlinie9 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • Steilküste

      Relativ unbekannt und darum meistens recht leer ist der Strand unterhalb des Rytsebækvejs an der Südwestküste von Møn. Es ist kein klassischer Badestrand, sondern ein etwa zehn Meter breiter und zwei Kilometer langer, steiniger Sandstreifen unterhalb einer kleinen Steilküste, herrlich zum Spazierengehen, Steine suchen oder einfach nur, um die Seele baumeln zu lassen. Baden kann man natürlich auch. Sehr beliebt ist der Strand bei Hundebesitzern! Parken kann man oben an der Straße, Infrastruktur gibt es nicht und auch nur wenige Häuser.

    • Ulvshale Strand (Luftlinie5 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Ulvshale im Norden von Møn liegt das größte Ferienhausgebiet und auch der beliebteste Strand der Insel. Viel Sand, der auch mal ein bisschen steinig sein kann und flaches, kinderfreundliches Badewasser finden Sie in der weiten Bucht nördlich der Ferienhäuser. Am Campinglatz und an der Hauptstraße gibt es Gastronomie und Sanitäranlagen. Nördlich vom Ferienhausgebiet beginnt der Ulvshale Skov, ein toller, teilweise ganz naturbelassener Wald. Auch hier gibt es vereinzelt Strandabschnitte.

    • Oddermose Strand (Luftlinie3,9 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • flaches Badewasser

      Im Süden von Stege, der Inselhauptstadt von Møn, liegt der schöne Strand von Oddermose, fast unentdeckt und wenig besucht. Da es kaum Parkmöglichkeiten gibt, sollte man das Fahrrad nutzen oder von den Ferienhäusern ein paar Meter zu Fuß am Meer nach Osten laufen. Im Wasser wächst viel Grün, dennoch ist es klar und sauber, der Strand fein und weiß und der Blick nach Ost und West sehr schön! Achtung: die kleinen Buchten mit Picknickbänken sind privat und nicht zum Parken freigegeben!

    • Südseeland

      Eine stattliche Anzahl von Schlössern, Klöstern und mittelalterlichen Gebäuden finden Sie an der grünen, flachen Küste Südseelands. Besonders die Ostküste besteht aus vielen kleinen Fjorden und Inseln. Dazwischen warten lebendige Häfen, gemütliche Ferienhaussiedlungen und der beliebte Urlaubsort Karrebæksminde mit dem schönsten Sandstrand auf der Insel Enø.
      mehr

    • Møn (Luftlinie450 m – Route)

      Neben den imposanten Kreidefelsen, die von einem üppigen Buchenwald umgeben sind, locken die weißen Strände und gemütlichen Ferienhäuser die Gäste nach Møn. Hier findet man auf relativ kleinem Raum eine Vielzahl an schönen Orten und herrlichen Ausblicken!
      mehr

    • Fahrradvermietung Kalvehave (Luftlinie8 km – Route)

      In Kalvehave vermietet Bro Cykler Fahrräder für Ausflüge in die grüne Umgebung von Südseeland. Ein Ausflug auf die kleine Insel Langø oder auch nach Møn über die Dronning Alexandrines Bro sind von hier gut zu schaffen.

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Fahrradverleih in Stege (Luftlinie600 m – Route)

      In Møns Inselhauptstadt Stege kann man im FriBikeshop Fahrräder in jeder Größe und Ausstattung mieten, um auf den herrlichen Radwegen die Insel zu erkunden.
      mehr

    • Møns Hofmuseum (Luftlinie4,4 km – Route)

      Der "Museumsgården" erzählt vom Leben der Ur-Ur-Großeltern auf einem Bauernhof auf Møn. Im schönen Bauerngarten finden im Sommer Märkte statt und für Kinder gibt es viele Mitmachangebote.
      mehr

    • Danmarks Motorcykelmuseum (Luftlinie20 km – Route)

      Motorräder von 1897 bis heute und eine Sammlung ebenso alter Radiogeräte kann man in Stubbekøbing besichtigen. Alljährlich gibt es einen besonders Schwerpunkt in der Ausstellung mit zusätzlichen Informationen rund um das Thema Radio. Lautsprecher, Smartphone - eine interessante Sammlung für kleine und große Technikfans, die man im beschaulichen Stubbekøbing so kaum erwartet!
      mehr

    • Kalvehave Labyrintpark (Luftlinie12 km – Route)

      Dieser Labyrinthpark in Südseeland nahe der Brücke nach Møn ist eine besondere Herausforderung für Kinder und Erwachsene! Unter dem Motto „Füße und Köpfchen" geht es für Besucher jeden Alters darum, einen Weg durch das Labyrinth zu finden. Dabei sind die großen Besucher oftmals nicht erfolgreicher als die kleinen. Denn Kinder sind schneller zu Fuß und spontaner als Erwachsene. Probieren Sie es selbst einmal aus!
      mehr

    • Segeltour am Møns Klint (Luftlinie12 km – Route)

      Es gibt keine bessere Perspektive, um die imposanten Kreidefelsen in ihrer vollen Schönheit zu entdecken! Der alte Segelkutter startet in Klintholm Havn und fährt einmal um die Ostküste herum, von wo Sie die weißen Felsen aus nächster Nähe bestaunen können.
      mehr

    • Museumsfähre IDA

      IDA ist eine schmucke Holzfähre, die Ende der 50er Jahre in Stege vom Stapel lief. Heute tuckert sie als Touristenattraktion von Mai bis September über den Grønsund zwischen Stubbekøbing auf Falster und Bogø. Fahrräder, Fußgänger und auch ein paar Autos finden Platz auf der kleinen Fähre. An beiden Anlegern gibt es ein Café mit Eis und Getränken. Wem die Überfahrt zu kostspielig ist, der kann hier zumindest einen Blick auf die Passage werfen.
      mehr

    • Thorsvang Sammlermuseum (Luftlinie1.300 m – Route)

      Im Thorsvang Museum wandert man durch kleine Läden und Werkstätten aus dem vergangenen Jahrhundert, zusammengesucht und im Original aufgebaut von einem engagierten Museumsverein. Auch die Restaurants und der Vergnügungspark vor der Tür stammen aus Opas Kindheit. Ein wirklich schöne Ausflugsziel! Von Zeit zu Zeit finden im Hof auch Konzerte und Märkte statt.
      mehr

    • Hofladen "Noorbohandelen" auf Nyord (Luftlinie9 km – Route)

      Die kleine Insel Nyord ist an sich schon einen Ausflug wert. Unbedingt besuchen muss man dort den Noorbohandelen: Dieser spezielle Hofladen bietet weit mehr als ein solcher klassischerweise erwarten lässt. Neben lokalen Spezialitäten, selbst gebackenem Brot und typisch dänischem Kunsthandwerk gibt es eine tolle Auswahl an offenen Spirituosen.
      mehr

    • Mittelalter-Center Nykøbing (Luftlinie37 km – Route)

      Im Mittelalter-Center in Nykøbing sind tapfere Krieger, fleißige Handwerker, ehrliche Händler und tüchtige Wirtsleute zu Hause. Die Besucher erleben hier Wurfmaschinen in Aktion und können im Hafen mittelalterliche Schiffe und Kleinfahrzeuge beobachten. Denn in der Dorfstraße und um den Hafen herum befindet sich ein authentisches Milieu aus dem 14. Jahrhundert mit Händlern, Handwerkern und einem Alltag, wie er vor über 500 Jahren ausgesehen hat.
      mehr

    • GeoCenter Møns Klint (Luftlinie17 km – Route)

      Wenn man oben auf den Kreidefelsen von Møn steht – 128 Meter über dem Meeresspiegel – befindet man sich zugleich auf dem dänischen Kreidefundament schlechthin. Dänemark entstand auf einer Kreideplattform und der Kreidefelsen Møn ist ein Zeugnis für die enormen Kräfte, die das Land sowie die einmalige Flora und Fauna der Region geschaffen haben. Nordeuropas modernstes Science Center ist eine Zeitreise durch 70 Mio Jahre Erdgeschichte mit 3D-Kino und geführten Aktivitäten rund um die Kreidefelsen.
      mehr

    • Louisiana Museum für moderne Kunst (Luftlinie111 km – Route)

      Ein führendes Museum für moderne Kunst ist Louisiana, nördlich von Kopenhagen. Der moderne Bau in einem weitläufigen, alten Park direkt am Meer ist ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie und bei jedem Wetter. Wechselnde Sonderausstellungen, eine Kinderwerkstatt sowie die langen Öffnungszeiten laden ein, es immer wieder zu besuchen.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie79 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug dorthin. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Stevnsfort (Luftlinie32 km – Route)

      In einem unterirdischen Tunnelsystem wurden bis in die 80er Jahre die militärischen Aktivitäten des Warschauer Paktes beobachtet. Heute kann man mit einem leichtem Schaudern, nicht nur vor Kälte, diesen Arbeitsplatz des dänischen Militärs besichtigen und allerlei Wissenswertes über Abschreckung, gegenseitige Überwachung und militärisches Gerät erfahren.
      mehr

    • Danmarks Borgcenter (Luftlinie24 km – Route)

      Auf dem Grundstück der ehemals größten dänischen Königsburg des Mittelalters hat das Dänische Burgzentrum eröffnet. Eine spannende Ausstellung für Groß und Klein zum Thema Könige, Burgen und Macht! Der berühmte Gänseturm im Zentrum von Vordingborg ist der letzte Überrest der ursprünglichen Burg, das Museum wurde neu in die Tiefe gebaut und ist sehr beeindruckend!
      mehr

    • Tivoli Kopenhagen (Luftlinie79 km – Route)

      Der Tivoli mitten im Herzen von Kopenhagen ist für die meisten Dänen Teil einer lieb gewonnenen, sommerlichen Tradition: Viele von ihnen haben sicher schon ihrer Kindheit den alteingesessenen Vergnügungspark besucht. Die spektakulären Fahrgeschäfte sind aber nur eine Seite des Parks. Die wunderschönen Blumenbeete, die abendliche Beleuchtung und die vielen Restaurants und Konzertbühnen locken sicher noch mehr Gäste hierher! Tivoli ist im Winterhalbjahr nur in den Ferienzeiten geöffnet.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Put & Take-Seen auf Seeland, Lolland und Falster

      Angeln mit "Fanggarantie"! Auf Seeland, Lolland und Falster gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Møn

    • März 2019 in TL34
      Steffi, Portugal — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Das Ferienhausgebiet Ulvshale Skov liegt direkt an und in einem schönen Wald, in dem man wunderbar spazieren gehen kann. Man sieht viele Tiere, wie zum Beispiel Rehe und auf der kleinen Insel Nyord, die gleich nebenan liegt, auch unglaublich viele Vögel und Kaninchen. Der Strand Ulvshale ist mit einem etwas längeren Spaziergang gut zu Fuß erreichbar, auch dort kann man wunderbar an der Küste entlang laufen, es ist alles zusammen ein Paradies für Naturliebhaber, wo es vieles zu entdecken gibt. Der Strand ist sehr schön, eine langgezogene Bucht mit flachen Dünen, wie aus dem Bilderbuch. In den Wäldern sind viele, kleine Seen und an den Küstenbereichen Feuchtgebiete, es gibt wirklich viel zu sehen!
    • Oktober 2018 in GN67
      Meike Wittenberg, Wittmund — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir wohnten in Ulvshale in einer Ferienhaussiedlung. Der Weg zum Strand war nicht weit. Es musste aber eine Straße überquert werden. Der Strand war nicht sehr breit und mit vielen Steinen. Wenn man ein paar Meter weiter gegangen ist, wurden die Steine immer weniger. Für Hundehalter ist noch wichtig zu wissen, dass dort am Strand die Hunde ganzjährig an der Leine geführt werden müssen.
    • September 2018 in UA69
      Sabine, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Das Ferienhausgebiet in Ulvshale ist sehr schön angelegt, mit vielen Wegen, die man zum Spazierengehen mit Hund nutzen kann, wenn kein Strandwetter ist. Es gibt viel Strand für lange (Hunde-)Spaziergänge. Bei Ostwind wird der Strand deutlich schmaler und viel frischer Tang wird angeschwemmt. Zum Einkaufen fährt man am besten nach Stege, neben Super Brugsen und dänischen Discountern findet man dort auch eine Aldi-Filiale. Holz für den Brennofen bekommt man günstig gegenüber von Super Brugsen beim Holzhandel. In der Hauptstraße findet man einen Bäcker, einen Schlachter und diverse nette kleine Läden. Fisch, Fleisch und Käse bekommt man bei Super Brugsen an der Frische-Theke. Für Einkäufe mit Demeter-Siegel gibt es den „Landhandel" an der Straße zwischen Stege und Ulvshale. Honigfans kommen bei „Møn-Honning" auf ihre Kosten. Dort gibt es auch ganzjährig skandinavische Advents- und Weihnachtsdekoration. Wer mit Hund reist, kann sich freuen, die meisten Lokale erlauben Hunde auf der Terrasse, allerdings nicht im Innenbereich.
    • August 2018 in AC03
      Familie Lenz, Berlin — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Ulvshale ist einerseits ein Teil der Insel Møn mit dem Ulvshaler "Urwald", vielen Stand- und Wanderwegen. Andererseits ein kleiner Teil davon mit Ferienhäusern besiedelt, die mit einer Vielzahl kleiner Straßen erreichbar sind. Vom Ferienhaus aus in ca. fünf Minuten zu Fuß zum Strand. Dieser besteht aus Sand mit eingestreuten Steinchen. Je nach Stelle mit mehr oder weniger Steinen. Man geht einfach ein paar Meter weiter, bis eine Stelle mit mehr Sand kommt.
      Das Wasser ist sehr flach, div. Sandbänke ermöglichen es, gut 100 m stehend ins Wasser gehen zu können.
    • August 2018 in IV39
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ulvshale: Ferienhaussiedlung entweder direkt am Strand oder im Wald gelegen, keine direkten Einkaufsmöglichkeiten, Stege ca. sechs km entfernt, hier sind alle Discounter vertreten Facta, Netto, Rema 1000, Aldi, top.
      Schöne Häfen und Landschaft, ein Muss natürlich die Kreidefelsen Tip: am besten morgens bei wenig Betrieb und Hunde zu Hause lassen, die Teppen hoch und runter sind bestialisch.
    • Juli 2018 in FN53
      Imke Riemer, Edewecht — zweiter Urlaub in Dänemark
      Ulvshale liegt ein bisschen am Ende der Welt! Man fährt über die Insel Møn durch Getreidefelder soweit das Auge reicht und eine leichte Hügellandschaft, bis man vor einem bewaldeten Uferstreifen steht, in dem die Hütten liegen! Unser erster Eindruck: eine herrliche Ruhe, nicht so viele Menschen und das Meer vor der Tür! Wer diese Ruhe und auch Abgeschiedenheit mag, der ist hier genau richtig!
    • Juni 2018 in DH50
      Felix Hartog, Detmold — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ulvshale bietet neben dem wunderschönen Ulvshale Wald mit umliegender Weidelandschaft und tollen Strandabschnitten vor allem Ruhe und Herzlichkeit. Der Strand kann auf Höhe des Campingplatzes mit dem breitesten Strandabschnitt und vergleichsweise wenig Steinen aufwarten (je nach Strömung). Das Wasser ist meist sehr ruhig und eignet sich hervorragend für Schwimmanfänger, ebenso auch für Fortgeschrittene. Da die Strömung oft eher gering ist, kann man problemlos auch weiter herausschwimmen. Die Wassertemperaturen liegen Mitte und Ende Juni zwischen 14 und 17°C.
    • Juni 2018 in KG32
      Mareike und Daniel, Düsseldorf — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Ulvshale: Toller und langer Strand, zum Teil mit Steinen oder sehr feinem Sand. Der angrenzende Wald bietet schöne Spazierwege, insgesamt einfach fantastische Natur.
    • Juni 2018 in VH56
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Die Ferienhäuser in Ulvshale Strand sind strandnah, man kann lange Wege wandern. Da die Insel nicht sehr groß ist, lässt sich alles andere bequem mit dem Fahrrad oder mit dem Auto erreichen.
    • April 2018 in PK23
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Als nächster "touristischer Strand" ist dann "Hvide Klint" am Rytsebæk Strand - sehr nett und vor allem für den Nachmittagsspaziergang sehr geeignet, da dort dann die Sonne ist. Und am Rytsebæk Strand gibt es einen Parkplatz und eine kleine Treppe zum Wasser - nicht anstrengend. In Stege befindet sich das "Einkaufszentrum" für die Insel. Råbylille ist sehr unscheinbar, dann eher Råbylille Strand, das einen der wenigen, manchmal jedoch etwas schmaleren, Sandstrände der Insel aufweist.
    • Dezember 2017 in KK14
      Sven, Neubrandenburg — zweiter Urlaub in Dänemark
      Ulvshale ist nicht groß. Wir sind nur hindurch gefahren, um nach Stege zu gelangen. Aber der Strand ist super, herrlicher Sand, sehr schöne Steine zum Sammeln, flaches, sauberes Wasser und kilometerlang. Møn ist nicht groß und so kommt man von Ulvshale aus überall schnell mit dem Auto hin oder etwas langsamer mit dem Fahrrad. Wer Naturliebhaber ist und Erholung sucht ist hier richtig.
    • Oktober 2017 in VB64
      Ulli, Ruhrgebiet — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Stege ist ein kleiner Hafenort, alles zum Einkaufen vorhanden, Restaurants und Imbisse (China, Pizza, Döner etc.). Bootsverleih vor Ort, besonders interessant für Angler, sehr guter Fischbestand (große Hechte, bitte Catch and Release beachten).
    • Oktober 2017 in VB64
      Gabi Weinberg, Minden — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Stege ist eine nette, kleine Fischerstadt, in der alle Geschäfte zu finden sind, die man zum Shoppen braucht. Leider haben die Leerstände von Jahr zu Jahr zugenommen. Gastronomische Angebote sind genügend vorhanden. Am Ortseingang befindet sich ein großes Sammlermuseum, sollte man unbedingt aufsuchen. Wichtigstes Hilfsmittel zum Kennenlernen der Umgebung ist der kostenlose Turistguide.
    • September 2017 in CM06
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ulvshale ist eine kleine Hafenstadt mit verblüffend gut Deutsch und/oder Englisch sprechenden Menschen, die, sooft wir sie ansprachen, sehr freundlich und hilfsbereit waren.
    • Juli 2017 in HR92
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Møn ist eine wild-romantische Insel, wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig.
      Die Strände sind auch an warmen Tagen nicht überlaufen.
      Am Strand gib es viele Steine, weniger Muscheln.
      Da es keine hohen Berge gibt, lässt sich die Insel auch gut mit dem Fahrrad erkunden.
      An schlechten Tagen laden zahlreiche Attraktionen zur Besichtigung ein, allerdings muss man hier mit einem erhöhten Besucheraufkommen rechnen.
    • Juni 2017 in UR70
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Råbylille: Der Strand ist sehr einsam, häufig sieht man am ganzen Strand nur 2-3 Familien. Der Strand ist alle ca. 70 m durch Buhnen unterbrochen. Dadurch kann man schlecht spazieren gehen, hat aber tolle Buchten für spielende Kinder. Das Wasser ist sehr flach, zum Schwimmen muss man ca. 100 m raus laufen, dafür können Kinder recht weit ins Wasser. In der Siedlung ist es sehr ruhig. Die meisten Häuser werden nur am Wochenende durch die Besitzer genutzt.
    • April 2017 in OQ73
      Klaus B., Laatzen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Møn ist eine Insel für Naturliebhaber, die mit den Kreidefelsen auch Spektakuläres im Angebot hat. Der zentrale Ort Stege ist gemütlich und bietet alles, was man als Tourist benötigt. Sehenswert sind auch die Hügelgräber - auch für Fotografen. Das schöne ist, dass auf Møn die Sehenswürdigkeiten alle sehr schnell zu erreichen sind, sei es das Geo-Center, die Kreidefelsen oder Liselund Slot. Und Technikbegeisterte können einen Ausflug nach Falster ins Oldtimer-Museum (Motorräder) unternehmen.
    • Februar 2017 in HK23
      Grit Thomä, Rostock — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Stege ist die "kleine Hauptstadt" der Insel Møn, im Sommer bestimmt ein Paradies, im Winter sehr ruhig, aber wir haben ja Ruhe gesucht und gefunden. Läden, Cafe`s, Restaurants, alles vorhanden, die Museen waren zu unser Urlaubszeit leider geschlossen, aber wir können ja noch einmal wiederkommen.
    • Oktober 2016 in IQ94
      Familie Knigge, Berlin — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Møn im Spätherbst wird ruhig, der Urlaubstrubel ist vorbei, man kann sich gut den Wind um die Ohren wehen lassen und in Ruhe spazieren gehen. Mit dem Auto sind alle Attraktionen Møns gut erreichbar. Achtung: Im November schließen viele Läden und z. B. das GeoCenter an Møns Klint. Das Café und Museum hat zu.
    • Oktober 2016 in TO74
      Fam. Riedel aus Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Bogø ist eine kleine "Vor-Insel" von Møn zwischen Falster und Sjælland. Auf der Insel gibt es einen kleinen Hafen, Bogø Havn, über den man u.a. mit einer Fähre auf die große Insel Falster übersetzen kann. Schön ist auch die Windmühle Bogø Mill.
    • Oktober 2016 in TC52
      Familie Ries, Koblenz — zweiter Urlaub in Dänemark
      Entlang des Küstenabschnitts vor dem hübschen Ferienhausgebiet Råbylille Strand erstreckt sich ein hervorragendes Frühjahrsrevier für Meerforellenangler, im Stege Nor wartet der Hecht. Rabylille selbst ist ein eher dünn besiedelter Landschaftsstreifen, mit viel Landwirtschaft und gutem Radwegenetz. Stege ist das nächstgrößere Städtchen mit Charme und abwechslungsreichem Shoppingangebot. Die Gegend entschleunigt auf das Wunderbarste und bietet sowohl perfekte Erholung als auch ausreichende Unterhaltung durch interessante Ausflugsziele in der Umgebung (Kreidefelsen, Mittelaltercenter, Safaripark, Krokodilfarm, Museumsfarm, Hügelgräber oder auch einen Abstecher nach Kopenhagen).
    • Oktober 2016 in OQ73
      K. Böttcher, Laatzen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Råbylille: Zu der Zeit, in der wir dort waren, sehr ruhig. Wer Natur und Ruhe liebt, ist in Råbylille Strand genau richtig. Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass man keine direkten Einkaufsmöglichkeiten im Ort hat und auch keine Gaststätten-Infrastruktur vorhanden ist. Aber der nächstgrößere Ort (Stege) ist nur ein paar Autominuten entfernt.
    • Juli 2016 in AC03
      Familie Lauer, Herdecke — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ulvshale hat Richtung Ulvshal Skov einen sehr schönen Sandstrand, der sehr flach ins Wasser geht, besonders geeignet für Kinder. Auch ist der Strand zwar naturbelassen, aber sauber und eigentlich nie voll.
    • Oktober 2015 in FK87
      G. und G., Österreich — erster Urlaub in Dänemark
      Råbylille: Die Kreidefelsen von Møns Klint sind nur ca. 25 min Autofahrt entfernt - eine atemberaubende Naturlandschaft, sowohl die Küste, als auch die Landschaft davor. Kaum beschildert sind die großartigen mittelalterlichen Kirchen mit ihren wunderbaren Kalkmalereien - für Kunstliebhaber allein eine Reise wert.
      In Stege findet man gute Einkaufsmöglichkeiten: von "Superbrugsen" (dort bekommt man übrigens Brennmaterial für den Kaminofen) und Aldi, bis zu Kleidungsläden und Altwarenhandlungen. Eine kleine Brauerei verwöhnt mit exzellenten Bieren (kann man auch im Superbrugsen kaufen).
    • Oktober 2015 in IQ94
      Familie Knigge, Brandenburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Askeby: Einkaufen kann man in Damme, das ist auf einem Drittel der Strecke nach Stege. Da man zumindest im Herbst ab und zu naturgemäß in Stege vorbei kommt, kann man das für "große" Einkäufe nutzen. In Hårbølle Havn ist es ruhig und beschaulich, der Kiosk am Hafen hatte im Herbst zu.
      Es ist Platz zum Spielen, Drachen steigen lassen usw., wer Remmi-Demmi oder Nachtleben sucht, ist dort falsch.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    269 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk