Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich von 10-14 Uhr
Janina

Frag uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten dich gerne persönlich. Täglich von 10-14 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreib uns eine E-Mail

Mein fejo
    337 €
    noch 9 Wochen im Frühjahr frei
    zuletzt gebucht vor 3 Tagen

    Kaminofen, Waschmaschine

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 73 m²
    Grundstück: 1.200 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 1973 (2016)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 500 m
    Einkaufen: 9 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlst du bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat dein Ferienhaus einen Pool, solltest du mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 108 €
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: keine
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicke oben auf um das Haus zu sehen.

    Benachbarte Häuser finden
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Lyngså

      Der feine Sandstrand von Lyngså ist ein Paradies für Strandgutsammler: Muscheln, Schnecken und besonders Bernstein kann man hier finden! Auch zum Sonnen und Baden ist die Küste bestens geeignet und die Ferienhäuser stehen dicht am Meer. Das hübsche Hafenstädtchen Sæby liegt gleich nebenan und hat viele interessante Ausflugsziele zu bieten.
      mehr

    • Sæby Strand (Luftlinie9 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Nördlich vom Hafen in Sæby beginnt der schöne Sandstrand mit zahlreichen Ferienhäusern, der von einem befestigten Rad- und Fußweg begleitet wird. Auf dem feinen, weißen Sand liegen viele kleine Muscheln, Badeschuhe für Kinder nicht vergessen. Am Parkplatz Sæby Søbad ist der Zugang barrierefrei, es gibt zwei Lokale und hinter den Dünen ein Volleyballfeld. Auch am Hedebo Camping weiter nördlich bekommt man Eis und Getränke.

    • Lyngså Strand (Luftlinie500 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Am flachen, feinen Sandstrand von Lyngså gibt es die meisten Muscheln – darauf weist schon die große Informationstafel am Sønderklitvej hin. Der Strandzugang ist befestigt und barrierefrei, es gibt einen großen Parkplatz mit Toiletten. Etwa sechs Kilometer nach Norden zieht sich der Sandstrand hin. Es gibt kaum Dünen und keine Lokale - nur Natur, das blaue Meer und viele kleine Schätze im Sand! Nördlich vom Ferienhausgebiet schließt sich die üppige Professorens Plantage an, hier ist der Sandstreifen etwas schmaler. Bei Ebbe zieht sich das Meer weit zurück und legt auch Bernstein auf den Sandbänken frei. Im Süden endet der Strand mit einer Lagune. Der Parkplatz am Engvej ist ein guter Ausgangspunkt, wenn man eine Strandspaziergang mit der Beobachtung der Wasservögel kombinieren möchte.

    • Asaa Strand (Luftlinie14 km)

      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Vor den bunten Badehäusern von Asaa, die auf einer Art Sandbank im früheren Hafenbecken stehen, gibt es einen schönen Streifen mit feinem Sand. Am großen Parkplatz mit Toiletten liegt auch ein Spielplatz mit Hüpfkissen. Im hübschen Hafen öffnen im Sommer ein kleines Museum, auch ein Tauchclub hat hier ein Büro.

    • Lyngså Strand am Flakvej (Luftlinie3,4 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • flaches Badewasser

      Der Strand am Flakvej zwischen Lyngså und Sæby ist ein Geheimtip! Ein kleiner Parkplatz vor der Düne, dahinter viel Sand und flaches Meer. Muscheln und Schneckenhäuser liegen hie rin allen Größen, auch Angler schätzen diese Küste. Der Zugang ist durch die flachen Dünen sandig, aber barrierefrei.

    • Lyngså Strand - Professorens Plantage (Luftlinie2,3 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • flaches Badewasser

      Hinter der wunderschönen Professorens Plantage mit ihren Heideflächen und Wanderwegen liegt ein ziemlich unberührter Strandabschnitt ohne Dünen, dafür mit noch mehr Muscheln und Blumen. Das Wasser ist flach und der Strand ist nicht sehr breit, aber in beide Richtungen hat man viel Platz zum Laufen! Parken kann man in der Plantage, dort gibt es auch eine Toilette. Nicht weit hinter dem Strand steht eine große Schutzhütte auf Pfählen mit einem Feuerplatz.

    • Sæby Schwimmhalle (Luftlinie9 km – Route)

      Im Schwimmbad in Sæby findet man alles, was man für einen Familienbadetag braucht: Sportbecken, warme Kinderbecken, eine Rutsche und natürlich eine Wellnessabteilung mit Sauna und Whirlpool. Auch Rollstuhlfahrer sind hier willkommen.
      mehr

    • Cykelgården Fahrradverleih (Luftlinie9 km – Route)

      Im Cykelgården in Sæby bekommt man nicht nur Ersatzteile für das eigene Rad, sondern auch Leihfahrräder in allen Größen, Farben und Formen.
      mehr

    • Voersaa Boot- und Kanuverleih (Luftlinie6 km – Route)

      in Voersaa werden Kanus, Ruderboote und Tretboote vermiete, mit denen man vom Wasser aus die idyllische und teilweise unberührte Natur an der Voer Å erkunden kann. Für Kinder gibt es Schwimmwesten dazu. Nach der Tour bietet das Gasthaus am Steg Kuchen und Getränke zur Stärkung an.

    • Rubjerg Knude (Luftlinie51 km – Route)

      Inmitten der wunderschönen Natur zwischen Løkken und Lønstrup wird man Zeuge eines besonderen Naturschauspiels: Eine gewaltige Wanderdüne um den Leuchtturm Rubjerg Knude. Nachdem das Meer dem Turm zu nahe kam, wurde er in einer einmaligen Umzugsaktion um 80 Meter ins Land verschoben, wo er jetzt weitere 40 Jahre auf der Düne stehen kann.
      mehr

    • Hochmoor Lille Vildmose (Luftlinie45 km – Route)

      Das Vildmose Center ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für einen Besuch im größten Moorgebiet Dänemarks. Die Ausstellung mit Naturfilmen und interaktiven Spielen informiert über das Moor, bevor man selbst auf Entdeckungstour geht. Eine besondere Attraktion ist die kleine Torfbahn, in deren offenen Waggons sich die Besucher des Moores ein paar ruckelige Meter kutschieren lassen können.
      mehr

    • Cloostårnet Aussichtsturm (Luftlinie19 km – Route)

      Der Cloostårnet ist ein nicht besonders schöner, aber dafür ziemlich hoher Aussichtsturm im Hinterland von Frederikshavn. Er ist von April bis September geöffnet, ein Fahrstuhl bringt die Besucher auf 168 Meter Höhe über dem Meer. Zu seinen Füßen liegt ein Spielplatz und ein Imbiss verkauft im Somemr Snacks.
      mehr

    • Dänisches Seefahrtsmuseum Springeren (Luftlinie45 km – Route)

      Das Museum am Jachthafen von Aalborg ist ein maritimes Erlebniscenter für die ganze Familie. Mehr als 600 Modellschiffe, Fundstücke von Schiffswracks, Anker, Bojen und sogar das letzte dänisch konstruierte und gebaute U-Boot "Springeren", das dem Museum den Namen gab, kann hier besichtigt werden.
      mehr

    • Verteidigungs- und Garnisonsmuseum (Luftlinie46 km – Route)

      Das Verteidigungs- und Garnisonsmuseum in Aalborg berichtet über die Technik des Heeres, der Luftwaffe, der Heimwehr, der Polizei und der Rettungsbereitschaft. Ein Teil der Ausstellungen widmet sich der Besatzungszeit von 1940 bis 1945.
      mehr

    • Kystmuseum Bangsbo (Luftlinie19 km – Route)

      Bangsbo ist eine weitläufige Hügellandschaft mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Das Kystmuseum in einem alten Gutshof zeigt Exponate zur Geschichte der Region. Der Hof ist umgeben von einem botanischen Garten und einem Wildpark mit einem Waldspielplatz. Am anderen Ende des Parks steht das Restaurant Møllehuset am Fuß der Aussichtsplattform Pikkerbakken, weiter südlich liegt die Bunkeranlage Bangsbo Fort.
      mehr

    • Aalborg Historisches Museum (Luftlinie44 km – Route)

      Das Historische Museum Aalborg erzählt die Geschichte der Stadt in den letzten 1.000 Jahren. Besonders sehenswert sind die Holzvertäfelung aus der Renaissance oder die nachgebaute Straßenzeile mit Geschäften aus den 1950er Jahren.
      mehr

    • Utzon Center Aalborg (Luftlinie44 km – Route)

      Das Kultur- und Wissenschaftszentrum Utzon ist nicht nur ein architektonisch interessantes Gebäude, das von Jørn Utzon, Architekt des Opernhauses in Sydney, entworfen wurde, sondern auch ein Ausstellungsort mit einem Restaurant und einer großartigen Aussicht über den Limfjord. Wechselnde Themen und Führungen durch das Gebäude sind nicht nur für Freunde dänischer Architektur interessant!
      mehr

    • Seadog (Luftlinie21 km – Route)

      Bei den Ausflügen mit dem umgebauten Fischkutter Seadog hat man die Wahl zwischen einer Fahrt zur Seehundinsel, einem Hochseeangeltörn oder einer Seehundsafari von Læsø aus. Außerdem verkehrt die Seadog zwischen Frederikshavn und der Insel Hirtsholmen.
      mehr

    • Aalborg Zoo (Luftlinie46 km – Route)

      Mitten in Aalborg kommt man Tieren aus aller Welt ganz nahe: man kann bei der Fütterung der Löwen dabei sein, den Orang-Utans beim Klettern zusehen oder die Ziegen im Streichelzoo besuchen. Im afrikanischen Dorf erlebt man live die Atmosphäre der Savanne und erfährt Geschichten über die Tiere und das Leben dort.
      mehr

    • Aalborg (Luftlinie44 km – Route)

      Die Hafenstadt Aalborg am Limfjord ist die größte Stadt im Norden Dänemarks und von allen Ferienhausregionen dort gut zu erreichen. Eine Fülle von Attraktionen, moderne Architektur an der Hafenfront harmonieren perfekt mit der gemütlichen Stimmung in den Fußgängerzonen der Altstadt.
      mehr

    • Adlerreservat (Luftlinie41 km – Route)

      Im Ørnereservatet, einem Greifvogelreservat mitten im Wald zwischen Aalbæk und Tversted, finden mehrmals wöchentlich eine wirklich beeindruckende Reit- und Flugvorführung mit Jagdfalken, verschiedenen Adlerarten und mächtigen Pferden statt. Die Vorführung findet unter freiem Himmel statt, wetterfeste Kleidung nicht vergessen! Zum Aufwärmen gibt es eine interessante Ausstellung zum Vogelschutz und einen kleinen Imbiss.
      mehr

    • Schloss Voergaard (Luftlinie12 km – Route)

      Das schöne Renaissanceschloss bei Sæby ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Sommer gibt es im Hof einen Mittelaltermarkt, im Winter öffnet ein romantischer Weihnachtsmarkt seine Pforten. Ganzjährig können die Kunstschätze im Schloss und auch der Park besichtigt werden.
      mehr

    • Nordkraft Aalborg (Luftlinie44 km – Route)

      Das ehemalige Kraftwerk Nordkraft wurde zu einem großen Kultur- und Erlebniscenter umgestaltet. Es beherbergt Theater, ein Kino, ein Sportcenter, eine Kletterwand und natürlich Restaurants und Cafés. Regelmäßig finden Konzerte, Ausstellungen und Märkte statt. Von der Terrasse im 12. Stock hat man einen fantastischen Ausblick über die Stadt.
      mehr

    • Nordsøen Oceanarium (Luftlinie50 km – Route)

      Das Aquarium in Hirtshals ist ein wunderbares und vielseitiges Ausflugsziel, für das sich auch eine weitere Anfahrt lohnt. Mondfische, Robben, Seenadeln und unzählige andere Meeresbewohner aus der Nordsee warten auf die Besucher. Auf dem Außengelände gibt es einen Spielplatz. Das Aquarium wird jährlich erweitert.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es hier. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Put & Take-Seen im Norden Jütlands

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Nordjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine gibt es online im Dänemark Shop oder vor Ort.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informiere dich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Lyngså

    • August 2019 in DW34
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Lyngså selbst ist eine reine Wohnsiedlung. Der Strand in Sønderklit ist gut erreichbar und mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Sæby ist mit dem Auto in wenigen Minuten erreichbar, hier sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, ein bewachter Badestrand und mehrere Restaurants. Empfehlenswert ist die Professeorens Plantage an der Küstenstraße zwischen Lyngså und Sæby. Von hier Zugang zum meist menschenleeren Strand und gute Angelmöglichkeiten.
    • August 2019 in WW60
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Sehr gut. Wir kommen schon seit vielen Jahren nach Lyngså. Der Sandstrand ist viele Kilometer lang, hell und feinsandig mit Dünen. Das Wasser ist langsam flach abfallend mit Sandbänken. Es ist ein ruhiger, schöner und gemütlicher Ort. Leider gibt es es dort seit einigen Jahren keinen Kaufmann mehr.
    • September 2018 in WR27
      Christian und Katharina, NRW — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Lyngså - Sønderklit ist eigentlich ein typisch danisches Ferienhausgebiet, ohne Einkaufsmöglichkeit. Zu unserer Reisezeit waren nur sehr wenige Häuser bewohnt. Der Strand ist über eine kleine Düne gut zu erreichen. Von einem Parkplatz aus auch barrierefrei. Der Strand ist je nach Witterung und Wasserstand schön breit oder eben sehr schmal. Am Strand findet man unendlich viele Schneckenhäuser jeglicher Form und Größe und Muscheln, jedoch kaum Steine. Dafür nach stürmischen Tagen auch Bernstein. Im Vergleich zur Nordsee liegt hier auch sehr wenig angeschwemmter Müll.
    • August 2018 in AH84
      Willms, HSK — erster Urlaub in Dänemark
      Das Restaurant Highway69 in Sæby ist einsame Spitze. Wir haben ein paar Lokalitäten ausprobiert und es war so lala. Aber hier war es dann richtig gut!
      Ausflüge zu Bunkern in der Umgebung waren sehr spannend, Skagen und Hirtshals sind auf jeden Fall eine Reise wert und Fußballgolfen ist eine tolle Freizeitaktivität. Geocaching ist bei schlechterem Wetter ebenfalls sehr schön in Nordjütland.
      WiFi gibt es an jeder Touristinfo bzw. Bücherei. Aalborg ist zum Shoppen sehr gut geeignet und Richtung IKEA sind sehr viele Einkaufsmöglichkeiten mit kostenlosem Parken.
    • August 2018 in VA96
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Voersaa: Schöner Strand hinter Dünen, aber man muss noch mobil sein, relativ steil geht es die Dünen hinauf. Ca. 180 Ferienhäuser, trotzdem ist der Strand fast leer (ca. zehn Menschen auf 150 m bei gutem Wetter). Einkaufsmöglichkeit in Sæby: SuperBrugsen in der Stadtmitte, Meny, Aldi, Lidl und Fakta am Stadtrand, gute Fischrestaurants in Sæby. Neben Brugsen ist auch ein Geldautomat, der funktioniert bestens.
    • August 2018 in MH27
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Lygså ist ein kleines Dorf, die Ferienhäuser stehen aber alle in verschiedene Gebiete aufgeteilt zwischen Dorf und Meer. Die Gegend ist landwirtschaftlich geprägt.
      Es geht ruhig zu, keine hektischen Touristen weit und breit.
      Es gibt mehrere Strandabschnitte. Überall viele tolle Muscheln. Die nördlichen Abschnitte bei der Professorens Plantage haben besonders viele Muscheln. Das Baden ist dort jedoch nicht empfohlen, teilweise als „verboten" ausgeschildert, weil die Wasserqualität nicht durchgängig gut ist. Die südlichen Abschnitte sind wunderbar zum Baden geeignet und dort hängt auch die blaue Flagge.
      Der Strand war auch in der Hauptsaison wenig besucht. Ein Traum für alle, die es eher einsam mögen. Wir fanden es herrlich.
      Es lohnt sich ein Abstecher insbesondere nach Rubjerg Knude und Skagen.

      Man kann gut Fahrrad fahren, aber man kann nicht sagen, dass es eine ausgeschilderte Infrastruktur dafür gäbe. Der Radweg endet kurz hinter Sæby und der Küstenradwanderweg verläuft einfach auf der Landstraße. Aber mit ein wenig Mühe und der Hilfe einer Radfahr-App findet man wunderbare Wege durch Wald und über Felder. In der weiteren Umgebung gibt es auch viele Wandermöglichkeiten (ausgeschilderte). Die Professorens Plantage ist jedoch eine typisch skandinavische Übertreibung. Ja, es ist schön dort, aber es ist eigentlich nur eine Gruppe Bäume und kein Wald, mit Mühe hat man 2 km Wanderweg untergebracht. Trotzdem schön, weil es Wald, Düne und Stand gibt.

      In Voerså unbedingt eine Kanu- oder Tretbootfahrt machen.

      Es existieren keine mehr, aber in Sæby ist alles zu haben. Zu Empfehlen als Supermarkt ist Meny, der Bäcker Handverbackeren, Fischer Klostergydens am Hafen und der Fleischer Tranholm. Auch der Cyklegarden ist zu empfehlen, günstige Leihräder. Eis gibt es am Hafen, der sehr schön ist, insbesondere morgens vor 11 Uhr, bevor alle Touristen kommen. Sehenswert auch die Kirche.

      Unangenehm fiel die Videoüberwachung der Straßen in einigen Ferienhausgebieten auf.
    • Juli 2018 in NJ32
      Familie Meyer, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Lyngså ist ein erholsamer, beschaulicher Ort mit vielen einheimischen Touristen und Ferienhausliebhabern. Ein perfekter kilometerlanger Sandstrand für die ganze Familie, ein kleiner Fußballplatz mit Picknick Möglichkeiten und Schaukeln für die kleinen Gäste ganz nah am Meer. Zum Einkaufen ist es nur wenige km entfernt in den kleinen schönen Ort Sæby. Hier kann man den ganzen Tag verbringen und Attraktionen vom Hafen bis zur Innenstadt, alles erkunden.
    • Juli 2018 in VS53
      Famile Manthey aus Lüneburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Voersaa: Der Strand ist wirklich traumhaft. Naturbelassen, malerische Dünen und trotz der Hochsaison nicht zu voll. Das Wasser wird nur langsam tief und ist selbst für Nichtschwimmer ein toller Ort zum Planschen.
    • Juni 2018 in NP41
      Familie Welp, Bad Zwischenahn — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Lyngså ist lediglich eine Ferienhaussiedlung. Der Købmand nebenan steht zum Verkauf und ist geschlossen. Einkäufe daher in Sæby erledigen. Strand ist recht schmal, aber sehr sauber, keine Steine, geht flach rein und ist für Kinder sehr gut geeignet.
    • Juni 2018 in MF68
      Sabine und Jérôme, NRW — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Lyngså ist ein gemütlicher und ruhiger, kleiner Badeort. Es gibt kein wirkliches "Stadtzentrum", sondern hauptsächlich Sommerhäuser, die auch von vielen Dänen selbst genutzt werden. Der Strand ist feinsandig mit tollen Muscheln und Schneckenhäusern, fällt sanft und flach ins Wasser ab, also wunderbar auch mit kleinen Kindern geeignet. Zum Einkaufen sind wir nach Sæby gefahren, dort ist man bestens mit allem versorgt.
    • Juni 2018 in HR03
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Um den Ort Lyngså Strand hat der Kaufmann wohl schon länger geschlossen und steht zum Verkauf, der angeschlossene Spielplatz ist demnach auch nicht wirklich gut in Schuss. In Lyngså auch keine Einkaufsmöglichkeiten.
      Lyngså Strand ist ein Gebiet mit Ferienhäusern, wovon viele nicht zur Vermietung zu stehen scheinen, daher sehr ruhig und gemütlich. Hoher Erholungsfaktor.
      In Sæby dagegen gute bis sehr gute Möglichkeiten zum Einkaufen!
    • November 2017 in MF68
      Kinderheimgruppe und Pädagoginnen, Kempen — erster Urlaub in Dänemark
      Skagen fanden wir alle prima.
      Der Leuchtturm in Hirtshals hat allen ebenfalls gefallen.
      Der Strand in Tversted hat uns auch allen gut gefallen. Enttäuscht waren wir, da das blaue Häuschen nicht, wie im Reiseführer beschrieben, ganzjährig geöffnet hat.
    • September 2017 in BW15
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Lyngså-Nørreklit ist ein reines Ferienhausgebiet. Wer Ruhe und Erholung sucht, ist hier richtig. Der fast menschenleere, wunderschöne Sandstrand lädt zu langen Spaziergängen ein und ist ein Paradies für Muschelsammler. Leider gibt es in der Nähe keine Einkaufsmöglichkeit. Zum Einkaufen bleibt nur die Fahrt in das ca. 8 km entfernte Sæby.
    • September 2017 in EW00
      Annkatrin Schwarz aus Hamburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Nettes, kleines Städtchen, der Ort ist zum Erholen und Ruhe bekommen genau richtig, die Strandnähe toppt alles!
      Der Strand ist wunderschön!
      Dünen sind top, der Weg ist super zu finden, sehr gemütlich, weniger um was zu erleben, aber toll zum Abschalten.
      Sehr hundefreundlich! Perfekter Urlaub zum Entspannen.
    • September 2017 in AD54
      Ute und Joe, Stuhr — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In Lyngså selbst gibt es nicht sonderlich viel zu sehen, außer dem kleinen Hafen. Wenn man allerdings in das ca. 10 km entfernte Sæby fährt hat man alles, was das Herz begehrt. Ebenfalls ist der Ort mit den alten und gut restaurierten Häusern sehr ursprünglich geblieben. Der Hafen mit den Restaurants ist einen Besuch wert. Ebenfalls das Fischgeschäft, in dem man wunderbar Fisch und Zubehör kaufen kann. Alles sehr empfehlenswert.
    • September 2017 in JD14
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Der Ort Lyngså ist eher klein und wirkt es verlassen.
      Es gibt leider keine Geschäfte.
      Zum Einkaufen muss man nach Saeby fahren, dort findet man viele Geschäfte und super Restaurants.
    • August 2017 in WP95
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Die Umgebung ist ideal, wenn man Ruhe und Erholung sucht - und wenn man sich zurückziehen will. Das Kattegat begeistert! Der Strand ist sehr sauber und man kann die Weite genießen. Das Küstenwetter zeigt sich abwechslungsreich, wodurch es im Sommer sehr angenehm und nicht zu heiß ist.
    • Juli 2017 in OW71
      Familie Kroog, Berne — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Strand ist sehr kinderfreundlich, da er ziemlich flach ins Wasser geht.
      Es sind mehrere Sandbänke vorgelagert, die auch für Kinder gut zu erreichen sind. Es kann ganz Nordjütland von Lyngså aus gut erkundet werden. Innerhalb einer guten Autostunde ist man in Aalborg, Skagen oder auch an der Nordsee.
    • Juli 2017 in WG91
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Sehr schöner Sandstrand und Dünenlandschaft. Am Strand kann man die verschiedensten Muscheln, Meeresschneckenhäuser, Seesterne und Weiteres finden. Das Meer ist besonders für Kinder gut geeignet. Es ist relativ weit flach und nicht steinig. Es gibt hübsche, kleine Ortschaften. Besonders Saeby hat Einiges zu bieten. Netter Hafen, hübsche Altstadt, Schloß Saebygard. Guter Ausgangspunkt für Ausflüge auch an die Nordsee. In nur einer Autostunde oder weniger ist man da.
    • Juli 2017 in VK03
      Stevens, Emsland — erster Urlaub in Dänemark
      Der Strand und der Ort sind schön ruhig, allerdings bis auf kleine Verkaufsstände sind vor Ort keine Einkaufsmöglichkeiten vorhanden. Der Supermarkt vor Ort ist geschlossen. Allerdings in Sæby, ca. 10 km entfernt, ist alles, was das Herz begehrt. Auch die Restaurants sind dort sehr zu empfehlen.
    • Juli 2017 in IC13
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir waren bereits im letzten Jahr am Lyngså Strand. Es gab einen Kaufmann, wo man morgens Semmel kaufen konnte. Wir haben uns wieder darauf verlassen. Leider ist der Kaufmann nebst Burger Bude und Minigolfplatz geschlossen. Das ist sehr schade und hat uns etwas geärgert, da wir es nicht wussten. Somit ist Lyngså Strand völlig isoliert und man muss 10 km fahren, um einzukaufen. Auch einfach mal nach dem Strandbummel ein Eis essen ist nicht mehr möglich. Schade!
    • Juli 2017 in AS50
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Lyngså : Kleine Ferienhaussiedlung, sonst ist nichts dort, nächste Einkaufsmöglichkeit ist Sæby (alle Discounter, kleine Geschäfte und ein schöner Hafen). In Frederikshavn kann man gut shoppen und auch mal einen Ausflug mit der Fähre nach Schweden oder Laesø unternehmen. Alle Sehenswürdigkeiten, wie Skagen, Wanderdüne, Kloster und Hirsthals mit seinem Aquarium sind in einer Autostunde erreichbar.
    • Juli 2017 in WQ08
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Schöner, sauberer, sandiger Strand, kinderfreundlich, schöne Landschaft. Einkaufsmöglichkeiten in Sønderklit und Nørreklit leider nicht mehr vorhanden, Grundversorgung in Lyngså (2 km), sehr gute Einkaufsmöglichkeiten (Supermärkte) in Sæby (6 km) und Shopping-Meile in Frederikshavn (15 km), viele gute Restaurants in Sæby (z.B. Hafen).
    • Juni 2017 in ES48
      Regina, Pfalz — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In Lyngså Strand findet man Ruhe, Erholung und einen schönen Sandstrand mit vielen Muscheln und fast keinen Steinen. Der Kaufmann im Ferienhausgebiet ist leider geschlossen und steht zum Verkauf, das heißt auch Waschsalon und Minigolf sind zu.
      Zum Einkaufen muss man ins 10 km entfernte Sæby, aber dort gibt es Discounter, SuperBrugsen, MENY. Auch Restaurants und Cafés sind hier etliche zu finden sowie Imbisse. Die Fußgängerzone lädt, trotz ein paar Leerständen, zum Bummeln ein und die Kirche, Wassermühle, das Museum, der Hafen und die alten Häuser sollte man sich ansehen. Auch etliche Galerien von Keramik, Glaskunst und Bildern sind hier zu finden.
      Von hier aus lassen sich viele Orte und Sehenswürdigkeiten in überschaubaren Tagestouren erreichen. Nach Skagen, Aalborg oder Løkken sind es etwa 60 km.
    • Juni 2017 in RP25
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Lyngså hat einen sehr schönen, naturbelassenen Strand, an dem man ausgedehnte Spaziergänge machen kann. Ich habe noch keinen Strand gesehen, an dem so viele Muscheln zu finden sind.
      Sæby ist ein schönes, kleines Städtchen mit wunderschönen, alten Häusern und einem schönen, kleinen Hafen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Gib PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte gib eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    337 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: henrik@fejo.dk. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk