Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    512 €
    noch 6 Wochen im Herbst frei
    7 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    2 WC / Bäder, Kaminofen, Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 8
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 100 m²
    Grundstück: 1.090 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2015
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 1.000 m
    Einkaufen: 800 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 148 €
    Strom: 0,38 €/kWh
    Wasser: 8,05 €/m³
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Vorauszahlung für Ihre Verbrauchskosten sowie als Sicherheit für den Vermieter. Übersteigen die Verbrauchskosten den vorausgezahlten Betrag, so werden weitere Kosten gesondert in Rechnung gestellt. Überschüssige Beträge werden, abzüglich eventuell entstandener Schäden, bis zu 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr erstattet. 70 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Nordseeaquarium Vorupør (Luftlinie12 km – Route)

      In dem großen Nordseeaquarium direkt am Strand von Vorupør leben Nordseefische aus den unterschiedlichsten Meerestiefen. Mehr als 80 Arten in ihrer natürlichen Umgebung kann man hier beobachten. Im Glastunnel fühlt man sich wie auf einem Spaziergang auf dem Meeresgrund. Mutige können im Streichelbecken sogar einen Katzenhai berühren!
      mehr

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Klitmøller Strand Süd (Luftlinie1.750 m)

      • Langer
      • Sandstrand mit Steinen
      • Dünen

      Im Süden von Klitmøller stehen die Graffiti-Bunker auf dem breiten Sandstrand. Sie erinnern an die "wilden Jahre", als Klitmøller von den Surfern entdeckt wurde. Die Zufahrt zum Parkplatz am Strand führt hinter dem Campingplatz entlang. Der Sand ist manchmal etwas steinig, wird aber nach Süden hin immer schöner.

    • Klitmøller Strand Nord (Luftlinie1.000 m)

      • Langer
      • Sandstrand mit Steinen
      • Dünen

      Vom Hafen bis zum Ende der Ferienhaussiedlung von Klitmøller zieht sich der Strand unterhalb der hohen Dünen in Richtung Hanstholm. Auf dem Sand liegen viele Steine und der Strand ist nicht sehr breit, aber die imposanten Wellen am vorgelagerten Riff und der schöne Blick an der Dünenkante entlang entschädigt dafür. Der Weg direkt über die Dünen ist recht steil. An der Straße Splittergab am Ortsrand gibt es einen Parkplatz mit ebenem Zugang zum Meer und einem Toilettenhaus.

    • Vangså Strand (Luftlinie3,9 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen

      Südlich von Klitmøller liegt der tolle Sandstrand von Vangså. Sand soweit das Auge reicht, wenige Steine, hohe Dünen - Natur pur und und meist menschenleer. Nur ein paar Windsurfer lassen sich ab und zu hier blicken. Am Ende der kleinen, schmalen Straße Hvidbakken gibt es einen Parkplatz mitten in den Dünen, aber kein WC oder Kiosk.

    • Vorupør (Luftlinie12 km – Route)

      In Vorupør werden noch heute die Fischerboote am Strand angelandet und den Fang gibt es im Fischgeschäft direkt um die Ecke zu kaufen! Der schöne Urlaubsort ist umgeben vom Nationalpark Thy und verspricht jede Menge gute Luft, Anglerglück und himmlische Ruhe.
      mehr

    • Klitmøller (Luftlinie650 m – Route)

      Klitmøller ist das Cold Hawaii des Nordens, ein Surferparadies mitten im Nationalpark Thy. Auch unabhängig vom Wassersport lassen sich hier schöne Urlaubstage in abgeschiedener Lage verleben! Im Ort gibt es mehrer Einkaufsmöglichkeiten und im September treffen sich Surfer aus aller Welt zum Surfcup vor der Küste.
      mehr

    • Westwind Surfschule

      Die Surfschule Westwind ist schon fast eine Institution an der dänischen Westküste. Ob im "Cold Hawaii" Klitmøller oder an den drei Surfspots am Ringkøbing Fjord - wer Surfen, Kiten oder Paddelsurfen lernen will, ist hier auf jeden Fall richtig!
      mehr

    • Fur Brauhaus (Luftlinie36 km – Route)

      Etwas abgelegen, am westlichen Zipfel von Fur liegt die kleine lokale Brauerei, die 2004 eröffnet wurde. Wer gerne ein selbstgebrautes Bier genießt, ist hier genau richtig. Das hier gebraute Bier ist in ganz Dänemark bekannt. Außer im Januar ist immer geöffnet und das ganze Jahr über finden viele Konzerte und Veranstaltungen statt. Außer Bier trinken, kann hier im angeschlossenen Restaurant auch gut gegessen werden, zum Beispiel Sonntags vom großen Buffet.
      mehr

    • Thy Gokart & Paintball (Luftlinie11 km – Route)

      Wer ein bisschen Action auf vier Rädern sucht oder Lust am Paintballspiel hat, der kann in Nors zwischen Thisted und Hanstholm einen rasanten Nachmittag verbringen. Buchungen können online eingegeben werden oder man schaut einfach mal vorbei, denn auch für Zaungäste ist ein Gokart-Rennen einen spannende Angelegenheit.
      mehr

    • Fahrradverleih Klitmøller (Luftlinie1.200 m – Route)

      Der Campingplatz Nystrup im Süden von Klitmøller vermietet Fahrräder und Kinderanhänger. Sollten hier keine Räder mehr zur Verfügung stehen, bekommt man auch bei Klitmøller Camping und Motel Fahrräder, hier sind die Preise etwas höher.
      mehr

    • Bulbjerg Vogelfelsen (Luftlinie35 km – Route)

      Der Bulbjerg im Nordwesten von Jütland ist ein 47 m hoher Kalksandsteinfelsen und Dänemarks einziger Vogelfelsen, denn in den Felsvorsprüngen brühten hunderte Dreizehenmöwen. Er wird auch "Jütlands Schulter" genannt und von der Spitze aus hat man eine fantastische Aussicht auf die Nordsee.
      mehr

    • Bunkermuseum Hanstholm (Luftlinie12 km – Route)

      Das Bunkermuseum in Hanstholm macht Europas größte Festungsanlage aus dem 2. Weltkrieg für Publikum zugänglich. Der einzigartige Museumsbunker, der während des Krieges mit schweren Kanonen bestückt war, ist das kernstück der Ausstellung. Direkt am Bunker ist ein schönes Gebäude errichtet worden mit einer Ausstellung über den »Atlantikwall«.
      mehr

    • Stenaldercenter Ertebølle (Luftlinie48 km – Route)

      Das Steinzeitzentrum liegt inmitten der wunderschönen Natur bei Ertebølle mit Blick über den Limfjord, ganz in der Nähe des berühmten "Køkkenmødding", einem prähistorischen Abfallhaufen. Das Museum ist ein rekonstruierter Wohnplatz aus der Steinzeit und in der Ausstellung erfährt man Wissenwertes über die Lebensweise der Menschen in dieser Zeit. Besonders für Kinder werden eine Vielzahl an Erlebnissen geboten. Geöffnet ist das Steinzeit-Center von Mitte Juni bis Mitte September.
      mehr

    • Jyllands Akvariet (Luftlinie40 km – Route)

      Das Aquarium in Thyborøn birgt eine Fülle von Angeboten, die weit über das Beobachten der hübschen Fische und munteren Seehunde hinausgeht! Verschiedene Ausflüge in die Natur der Küste von Westjütland, Austern- und Bersteinsafaris, selbst einen Agility-Parcour für Hunde gibt es hier. Empfehlenswert ist auch eine Natursafari mit dem Traktorbus durch die Husby Klitplantage. Wer nicht bis nach Thyborøn fahren will, kann die Ausflüge auch online buchen.
      mehr

    • Fur Museum (Luftlinie40 km – Route)

      Das kleine Naturkundemuseum ist nach der dänischen Insel Fur benannt. Es befindet sich in Nederby, nicht weit vom Fährhafen im Süden der Insel Fur. Die Ausstellung erzählt über die Naturgeschichte, Geologie und Umwelt der Insel. Zudem verfügt das Museum über eine vielfältige Sammlung an Fossilien, die zum Teil über 55 Millionen Jahre alt sind und vor Ort gefunden wurden. Im "Det Lille Land", einem alten Hof, erfährt man wie das Leben auf der Insel in den letzten 200 Jahren war. Die Beschriftungen hier sind leider nur auf Dänisch, bei den Fossilien gibt es auch deutsche Erklärungen.
      mehr

    • Limfjord - Thy

      Die imposanten Steilküsten, die malerischen Hügel und die blaue Wasserfläche des Limfjords sind ein Fest für die Augen! Die Region Limfjord und Thy erwartet den Gast mit einer einzigartige und abwechslungsreichen Landschaft. Die Eiszeit hat hier ein wahres Kunstwerk geschaffen und es an der Nordseeküste mit dem Nationalpark Thy gekrönt.
      mehr

    • Burg Spøttrup (Luftlinie47 km – Route)

      Burg Spøttrup auf der Landzunge Salling im Limfjord ist die besterhaltene mittelalterliche Burg Dänemarks. Die Besucher haben hier das Gefühl, dem Mittelalter ganz nah zu sein. Das Museum bietet eine ganze Reihe von Aktivitäten und Ausstellungen rund um das mittelalterliche Leben. der schöne Park mit Café und einem Spielplatz liegt herrlich zwischen Wald und dem Spøttrup See.
      mehr

    • Jesperhus Blomsterpark (Luftlinie36 km – Route)

      Der Jesperhus Blomsterparken bei Nykøbing Mors ist nicht einfach nur ein wunderschön angelegter Blumengarten, sondern eine ganze Parklandschaft mit Themengärten und Märchenszenen, die fantasievoll aus Blumen gestaltet wurden. Im Tropenhaus flattern die schönsten Vögel und Schmetterlinge, Lemminge stehen zum Greifen nah im Gehege und der Spielplatz mit Piratenland wird besonders jüngere Kinder begeistern!
      mehr

    • Put & Take-Seen im Norden Jütlands

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Nordjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Klitmøller

    • Juni 2019 in RQ05
      Nickel, Henstedt-Ulzburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Klitmøller ist ein recht kleiner, gemütlicher Ort. Alles ist sehr gepflegt. Schön die schneeweißen Fischerhütten. Der Strand ist mit Steinen übersät, es gibt aber auch schöne Sandstrände ein kleines Stückchen weiter hoch. Es gibt eine Art Strandpromenade und einige Geschäfte/Restaurants. Ein kleiner Sparmarkt mit guter Auswahl.
    • April 2019 in MD41
      A.H., Osnabrück — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Klitmøller: Ein schöner, langer und breiter Strand für ausgiebige Spaziergänge. Kinder können hier stundenlang im Sand und je nach Jahreszeit im Wasser spielen. Auch wenn die Möglichkeiten bei der Größe des Ortes überschaubar sind, gibt es die Möglichkeit, in fußläufiger Entfernung mal ein Eis zu essen, was trinken oder essen zu gehen. Einkaufsmöglichkeit (SPAR Markt) im Ort vorhanden, bei größeren Einkäufen ist es lohnenswert ein paar Kilometer mit dem Auto zu fahren.
    • Dezember 2018 in RQ05
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir fahren jedes Jahr in der Winterzeit nach Klitmøller. Uns gefällt die Ruhe und die Möglichkeit, den Strand ganz für sich zu haben. Die Leute sind alle super freundlich und die meisten verstehen und sprechen perfekt Deutsch, was die Kommunikation sehr erleichtert.
    • August 2018 in LW04
      Florian Gerlach, Mülheim an der Ruhr — zweiter Urlaub in Dänemark
      Klitmøller ist ein ruhiges Surferdörfchen. Es gibt einige Läden, einen kleinen Spar und einige Bistros bzw. Restaurants. Es ist ruhig dort und alles ist etwas weiter auseinandergezogen. Keine zu enge Bebauung oder Sonstiges. Der Strand ist sehr schön und man kann ewig laufen oder den Surfern zuschauen. Zum Einkaufen von Lebensmitteln lohnt es sich jedoch nach Hanstholm zu fahren.
    • August 2018 in FB79
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Klitmøller: Tolle Umgebung, viele gut ausgeschilderte Wanderwege, man findet immer ein ruhiges Plätzchen in der Natur, guter Sandstrand in ca. 10 km Entfernung, viele Waldwege für schlechteres Wetter in der Nähe.
    • Juni 2018 in MD47
      D. Borchert, Wuppertal — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ein sehr ruhiger Ort, ideal zur Erholung. Es gibt einen kleinen Supermarkt mit Bankautomat um die Ecke. Größere Shoppingmöglichkeiten in direkter Umgebung gibt es leider nicht, was mir sehr entgegen kam, meine Begleitung leider ein wenig betrübte. Wer weg vom Trubel will und einfach nur die Seele baumeln lassen möchte, ist hier gut aufgehoben.
    • Januar 2018 in AM03
      Finn Hoppe, Schleswig-Holstein — zweiter Urlaub in Dänemark
      Klitmøller ist ein kleiner Ort, der besonders im Sommer von viel Tourismus lebt. Man soll dort wohl gut surfen können. Selbst im Winter, als wir dort waren, gab es einige wagemutige Surfer. In Klitmøller selbst gibt es einen Supermarkt und ein paar Restaurants, die ich aber nicht beurteilen kann. Herausragend ist allerdings wirklich der Strand. Wir haben tägliche Spaziergänge unternommen und konnten uns an den dortigen Naturgewalten kaum satt sehen. Wir konnten mal wieder wirklich abschalten.
    • September 2017 in MD41
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir waren Mitte September da und zu dieser Zeit war es sehr ruhig dort, was wir persönlich gut fanden. Im Jahr davor haben wir auch "Cold Hawaii" kennengelernt, was für Surfer natürlich toll ist. Dann ist in Klitmøller natürlich viel los. Ansonsten kann man dort in der Fisch-Räucherrei einkaufen, Softeis, Ristet Hotdog essen oder Surf-Geschäft, Pizza-Restaurant besuchen.
    • Februar 2017 in AL40
      Lars Saager, Altenholz — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Klitmøller ist ein kleiner Ort, der im Sommer sicherlich erblühen wird. Leider ist es so, dass im Winter vieles nicht geöffnet hat. Trotzdem hat uns der Ort und auch das Ferienhausgebiet gut gefallen. Negativ ist der sehr steinige Strand, so dass ich im Sommer lieber an anderen Orten in Dänemark einen Badeurlaub machen würde.
    • Oktober 2016 in UA27
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kleiner Ort, geprägt vom Surfrevier "Cold Hawaii", umgeben von schöner Dünenlandschaft. Tolle Wandermöglichkeiten, auch in den nahegelegenen "Ur"-Wäldern, mit schönen Wegen, z.T. bedeckt mit Moos, auf denen man mit geschultem Auge und etwas Glück auch sehr schön Pfifferlinge finden kann.
    • Juli 2016 in RV62
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Klitmøller hat einen Landeplatz für Fischerboote. Hier, wie an der Hauptstraße Ørhagevej, finden sich auch Shops und Restaurants. Empfehlenswert: klasse Burger, Kaffee und Softeis im Cafe Inside Cold Hawaii mit Blick auf Meer und Strandpromenade (deutsche Inhaber) oder Geo´s Pizza an der Hauptstraße. Klitmøller hat sowohl Strände mit feinem Sand als auch große Strandabschnitte mit Sand/ Steinstrand. An einigen Strandabschnitten ist wegen Bunkerresten das Baden verboten. Südlich des Landeplatzes gibt es für Surfer attraktive Wellen, denen der Ort auch seinen Beinamen "Cold Hawaii" verdankt.
    • Mai 2016 in RD42
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Klitmöller ist ein gemütliches Dorf. Man kann sehr gut essen, vor allem frischer Fisch. Wir waren zum Windsurfen und Wellenreiten da, dafür ist die Umgebung Klitmöller (Cold Hawaii) sehr bekannt und hält auch, was es verspricht. Es gibt auch zwei gut ausgestattete Surfshops im Dorf. Die Landschaft ist sehr schön und man merkt, dass man auf dem Land ist.
    • April 2016 in HN46
      Familie Schliestedt, Braunschweig — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Klitmøller hat zu beiden Seiten einen schönen Dünenstrand zum Wandern, Drachen steigen lassen oder einfach nur "in-der-Sonne-Sitzen". Von der Plattform am Strand kann man den zahlreichen Surfern zusehen (oder eben selber surfen, da man vor Ort alles zum Surfen ausleihen kann).
      Ein Ausflug in das Bunkermuseum Hanstholm ist sehr empfehlenswert. Man sollte allerdings wissen, dass hier im Norden von Dänemark alles deutlich weiter auseinander liegt als z.B. am Ringkøbing Fjord, aber das nimmt man für die schöne Naturlandschaft gerne in Kauf.
    • Oktober 2015 in IO20
      Wolfgang Meister, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Das Bunkermuseum und der Fischereihafen in Hanstholm sind auf jeden Fall empfehlenswert. Die über 40 Meter hohe Klippe, die circa 25 Kilometer nördlich von Hanstholm liegt, ist sehenswert. Hier ist Angeln gut möglich. Und die vielen Surfer sind auch super.
    • Oktober 2015 in FB79
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Klitmøller ist im wesentlichen ein Ort für Wassersportler und bietet für diese entsprechend viele Möglichkeiten. Der "normale" Urlauber findet hier aber ebenfalls genügend Angebote in der Umgebung.
    • September 2015 in MU72
      Surfing Ede, Wesel — erster Urlaub in Dänemark
      Die Abgeschiedenheit und die raue Lebensart geben dem Ort und der Umgebung ihren Charm. Die Menschen sind das Pünktchen auf dem i. Einfach nett und zuvorkommend.

      Der Ort und die Umgebung sind für viele Interessen da. Ob sportlich unterwegs oder ruhend im Haus - alles geht, nichts muss.
    • September 2015 in FB56
      Marion und Thomas, Fürth — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Klitmöller ist ein nettes kleines, verschlafenes Dörfchen - wenn nicht gerade Surfsaison ist - in dem man sich wohlfühlt, wenn man Ruhe sucht. Typisch dänisch sind die Menschen sehr freundlich.
    • September 2015 in IO20
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Klitmøller ist sicher eher ein Wassersport-, als Familienurlaubsort, dennoch fühlten wir uns als Familie im Ort und am Strand sehr wohl. Der Nationalpark, mit seinen (meist) gut gekennzeichneten und gepflegten Wanderwegen in den Klitplantagen, bietet viel Abwechslung in Wald und Dünen.
    • August 2015 in VG17
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Abgelegenes, ruhiges Fischerdorf an der einsamen Westküste. Alles Nötige ist vor Ort (Spar-Markt, leckerer Pizza-Service, nettes Strandcafé, Surfshop/Surfschule, Fisch-Räucherei, Bäckerei). Die Menschen sind sehr nett. Ideal zum Erholen, komplett Runterfahren und natürlich zum Wassersport treiben (Surfen, Kiten, WS, SUP,... ), Skaten (Hafenpromenade, Miniramp an der Schule) und Biken (Trails in der Umgebung).
    • Juli 2015 in PI78
      Tobi und Pia, Münster — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Klitmöller ist ein kleiner, verschlafener Ort, wo die Menschen freundlich und zuvorkommend sind. Die Leute von der Westwind Cold Hawaii School waren trotz Wellenflaute immer bereit, Alternativen vorzuschlagen. Deswegen hier auch einen Daumen hoch. Man sollte unbedingt mal nach Hanstholm zum Bunkermuseum fahren. Ein sehr interessanter Ort und informativ. Sparen kann man sich da aber die Fahrt mit der Feldbahn, da sie recht kurz ist und man kaum was sieht.
    • Juni 2015 in PT73
      Hundefreunde, Bayern — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Ein ruhiger und sauberer, kleiner Ort. Noch nicht touristisch überlaufen. Viele Surfer sind vor Ort, da direkt an der Strandpromenade eine Surfschule vorhanden ist - ideal für Wassersportler. Kilometerlange, breite Sandstrände und sehr wenig Leute.
    • Mai 2015 in KL25
      Rademacher, Adenstedt — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Spar-Markt in Klitmøller ist super bestückt, man findet alles was man braucht. Es fehlt ein Bäcker im Ort. Bin immer etwa 4 km Richtung Hanstholm zum Strand gefahren, dort war nie ein Mensch, mein Hund fand das klasse. Der Hundewald, welcher 1 km entfernt ist, ist groß genug für eine vollständige Hunderunde.
    • Mai 2015 in FB56
      Caro K., Karlsruhe — zweiter Urlaub in Dänemark
      Klitmøller ist ein sehr schöner Ort. Wir waren jetzt das zweite Mal dort und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein.
      Einkaufsmöglichkeit bietet der Spar im Ort. Restaurants und Imbiss gibt es direkt am Meer in der nähe der Surfschule. Unser "Lieblings-Speiseort" ist neben dem Fischrestaurant Niels Juel, das Café Inside Cold Hawaii. Das Essen, besonders die Hotdogs und das Softice, ist immer superlecker und die Besitzer sind so unglaublich freundlich, dass man meint, man kennt sich schon ein Leben lang! Schon allein deswegen gehen wir da gerne hin.
      Klitmøller bietet, durch den Campingplatz und die Surfschule, viele Möglichkeiten, sich aktiv zu bewegen.
      In der Umgebung ist gleich der Nationalpark Thy und es gibt schöne Wandermöglichkeiten.
      Wir sind von Klitmøller aus nach Hirtshalts ins Ozeanarium, ins Fårup- Sommerland, in viele Museen auf Mors und hoch nach Grenen gefahren.
      Schöne Bademöglichkeiten gibt es in Norre Vorupør und Umgebung.
    • August 2014 in OL84
      DCMJB Surf Crew, Hamburg-Lübeck-Kiel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Klitmöller ist ein Nest. Ein kleines, kuscheliges Nest. Hier kann man sich wohl- und geborgen fühlen. Am Strand wimmelt es von Wassersportlern und rund um den Ortskern legt sich ein breites Band an Ferienhäusern, aber es ist sehr beschaulich und ruhig. Die Shops vor Ort passen ihre Öffnungszeiten der Jahreszeit, dem Wetter und dem Touristenaufkommen an. Die Natur rundherum ist eindrucksvoll und man kann - auch im August das Glück haben, dass man einen Strandabschnitt (fast) für sich alleine hat.
    • Juni 2013 in FB79
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wer neben einem typisch dänischen Ferienhaus auch einen kleine Ortskern wünscht, ist hier genau richtig. Die kleinen, weißen Fischerhäuschen mit den Booten am Strand haben viel Atmosphäre. Ein Spar-Laden, mehrere kleinere Boutiquen und Surfschulen laden zu einem kleinen Bummel ein. Die Strände sind auch bei weniger sonnigem Wetter toll zum Laufen/Spazierengehen. Schön ist das neue Clubhaus mit der Dachterrasse und den Spielmöglichkeiten für Kinder (und Erwachsene).
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Lyngstien 53 · DK-7700
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    512 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk