Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich von 10-14 Uhr
Janina

Frag uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten dich gerne persönlich. Täglich von 10-14 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreib uns eine E-Mail

Mein fejo
    290 € 220 €
    noch 8 Wochen im Frühjahr frei
    zuletzt gebucht vor 29 Stunden
    Meerblick

    Kaminofen, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 105 m²
    Grundstück: 1.000 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2005
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 33 km
    Binnengewässer: 300 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlst du bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat dein Ferienhaus einen Pool, solltest du mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 134 €
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: keine
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicke oben auf um das Haus zu sehen.

    Benachbarte Häuser finden
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Mors (Luftlinie13 km – Route)

      Mors ist die größte Insel im Limfjord, ein hügeliges, landwirtschaftlich geprägtes Eiland zwischen Thy und Salling. Die Strände sind vergleichbar mit der Ostseeküste, mal etwas Sand, mal viele Steine. Steilküsten aus der Steinzeit und das hübsche Nykøbing Mors gibt es aber nur hier!
      mehr

    • Ørding Strand (Luftlinie350 m)

      • Binnengewässer
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Am Ende es Østerbyen befindet sich ein kleiner und sehr schmaler Strand mit einem Steg. Der Sand ist teilweise recht steinig, aber um ein paar meter am Fjord zu laufen, eignent sich die Bucht ebenso wie zum Schwimmen vom Steg aus.

    • Nymølle und Knud Strand (Luftlinie3,8 km)

      • Binnengewässer
      • Sandstrand mit Steinen

      Vor einer ehemaligen Ziegelei liegt der Nymølle Strand am Limfjord. Der Strand ist etwas steinig, aber mit schöner Aussicht. Es gibt einen Picknickplatz und einen kleinen Wanderweg nach Norden hin. Vor den Ferienhäusern heißt die Küste Knud Strand, die Bedingungen sind ähnlich, es gibt dort ein Restaurant direkt am Ufer und im Sommer wird der Badesteg aufgebaut. Stellenweise liegt der Strand unterhalb einer kleinen Steilküste.

    • Sillerslev Strand (Luftlinie3,4 km)

      • Binnengewässer
      • Sandstrand mit Steinen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Sillerslev Strand liegt im Süden vor Mors am Limfjord. Die wenigen Ferienhäuser liegen im Hintegrund und alle recht nah am Wasser. Der Strand am Ferienhausgebiet ist schmal und steinig, aber aufgrund des flachen Badewasser sehr kinderfreundlich und prima geeignet um im Wasser zu planschen. Sand gibt es weiter östlich am Yachthafen von Sonderby. Hier befindet sich es auch ein kleines Café und Toiletten.

    • Fahrradvermietung im Morsø Turistbureau (Luftlinie11 km – Route)

      In der Touristeninformation in Nykøbing Mors reicht das Angebot von Tourenrädern für Kinder und Erwachsene über E-Bikes bis hin zu Tandems und Zubehör sowie Fahrradanhängern und Kindersitzen.
      mehr

    • Mønsted Kalkgruber (Luftlinie37 km – Route)

      Mønsted Kalkgruber ist die größte Kalkgrube der Welt. Man kann sie entweder eigenständig erkunden kann oder an einer geführten Tour teilnehmen. Ein Teil der Grube ist behindertengerecht und auch Hunde sind willkommen. Mit dem kleinen Grubenzug fährt man tief in den Stollen hinein bis zum Kino, wo man in einer Multimedishow erfährt, wie der Kalk ans Tageslicht gebracht wurde. Da sich hier die größte Überwinterungsstelle für Fledermäuse in Nordeuropa befindet ist die Fahrt jedoch nur von Juni bis Mitte August möglich. Die Kalkgrube schließt um 17 Uhr. Damit sich der Besuch lohnt, wird empfohlen mindestens 2-3 Stunden vorher dort sein.
      mehr

    • Stenbjerg Landingsplads (Luftlinie36 km – Route)

      Der Landingsplads in Stenbjerg ist einer der malerischsten Flecken an der Westküste. Im Sommerhalbjahr öffnet ein Informationscenter zum Nationalpark Thy, im Rettungshaus erfährt man mehr über die Geschichte des Ortes und oberhalb der Hütten steht das Spilhusmuseum mit der alten Motorwinde, die früher die Boote auf den Strand zog.
      mehr

    • Oddesund Fyr (Luftlinie19 km – Route)

      Dieser kleine Leuchtturm sieht aus wie aus einem Bilderbuch. Wenn man die Leiter erklommen hat, bietet sich ein schöner Blick über den Limfjord. Eigentlich heißt er "Grisetåodde", wie die Landzunge auf der erst steht. Er ist frei zugänglich.

    • Hjerl Hede (Luftlinie26 km – Route)

      Das Museum Hjerl Hede südwestlich von Skive zeigt die Entwicklung eines dänischen Dorfes von ungefähr 1500 bis zum Jahre 1900 mit einer Schmiede, einem Wirtshaus, Mühlen, einer Schule, einem Pfarrhaus, einer Molkerei, einem Kaufladen, Bauernhöfen und natürlich lebendigen Bewohnern!
      mehr

    • Dansk Støberimuseum (Luftlinie11 km – Route)

      Das Gießereimuseum befindet sich in den ehemaligen Gebäuden der Morsø Gießerei in Nykøbing M. Die Ausstellung zeigt verschiedene Ofenelemente mit Motiven aus dem 17. und 18. Jahrhundert und man bekommt einen Einblick in die Herstellung der Öfen und Kaminöfen sowie die harte Arbeit in der Gießerei. Das Støberimuseum ist Teil des Mors Museum, zu dem auch das Dueholm Kloster und das Fossilien- und Mühlenmuseum gehören. Alle drei Museen können mit einem Ticket besichtigt werden.
      mehr

    • Burg Spøttrup (Luftlinie8 km – Route)

      Burg Spøttrup auf der Landzunge Salling am Ufer des Spottrup Sees ist sicher die schönste, mittelalterliche Burg Dänemarks. Sie ist nur sparsame möbliert, ganz wie zu alten Zeiten. Das Museum bietet Aktivitäten und Ausstellungen rund um das mittelalterliche Leben. Der Park mit einem Café und einem Spielplatz ist frei zugänglich.
      mehr

    • HEART Kunstmuseum Herning (Luftlinie66 km – Route)

      Allein schon wegen des wunderschönen und einzigartigen Gebäudes lohnt sich ein Besuch. HEART wurde 2009 eröffnet. Neben der permanenten Ausstellung finden 3-4 Mal im Jahr Ausstellungen mit einigen der größten, zeitgenössischen dänischen und internationalen Künstlern statt.
      mehr

    • Kunstmuseum Holstebro (Luftlinie41 km – Route)

      Das Museum ist in einem großen Museumskomplex untergebracht, der eine Villa aus dem Jahr 1906 und einen modernen Bau von Hanne Kjærholm vereint. Ausgestellt ist dänische und internationale Kunst aus dem 20. Jahrhundert, u.a. auch Grafiken von Picasso und Giacometti.
      mehr

    • Japanischer Garten (Luftlinie27 km – Route)

      Schönheit, Harmonie und inneren Frieden in einer künstlich geschaffenen Natur – dafür steht der Japanischer Garten in Struer. 150 verschiedene Baumarten, kunstvoll beschnitten und mit Wasserspielen und Natursteinen arrangiert, versprechen ein wahrhaft sinnliches Erlebnis!
      mehr

    • Herregården Hessel (Luftlinie26 km – Route)

      Der Gutshof Hessel ist der letzte vierflügelige Gutshof mit einem Strohdach in Dänemark. Man erfährt wie das Leben im vorigen Jahrhundert war. Neben dem Wohnhaus mit ursprünglichen Möbeln gibt es auf dem Hof auch alte Kutschen und landwirtschaftliche Geräte zu besichtigen. Es gibt ein kleines Café oder man picknickt einfach im Herrenhausgarten.
      mehr

    • Skovgaard Museum (Luftlinie49 km – Route)

      Das Kunstmuseum in der Altstadt von Viborg zeigt die Kunstsammlung der Familie Skovgaard. Es befindet sich im ehemaligen Rathaus aus dem 18. Jahrhundert und zeigt Werke von vier Generationen der Familie sowie weitere Kunstwerke aus dieser Zeit.
      mehr

    • Vesthimmerlands Museum (Luftlinie47 km – Route)

      Die ständige Ausstellung erzählt vom Leben in Vesthimmerland von der Vergangenheit bis in die heutige Zeit und zeigt verschiedene Sammlungen mit bedeutenden Funde der Stein-, Bronze- und Eisenzeit aus dieser Region, z.B. einen 9 kg schwerer Silberkessel. Außerdem gibt es wechselnde zeitgenössische Kunstausstellungen.
      mehr

    • Freizeitcenter Baboon City (Luftlinie64 km – Route)

      In acht verschiedenen Hallen und einem Außengelände sind den Spielmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Das große Feriencenter in Herning beherbergt die verschiedensten Unterhaltungsgeräte und einen Kleinkinderbereich mit Aktivitätsturm, Hüpfburg und Spielhäusern.
      mehr

    • Jesperhus Blomsterpark (Luftlinie6 km – Route)

      Der Jesperhus Blomsterparken bei Nykøbing Mors ist eine ganze Parklandschaft mit Themengärten sowie Spiel- und Sportangeboten. Ein Tropenhaus, Tiergehege und und Blumengärten für die Großen, der Spielplatz im Piratenland und der Wasserpark werden besonders Kinder begeistern. Einige Aktivitäten sind auch im Winter geöffnet.
      mehr

    • Struer Museum (Luftlinie27 km – Route)

      Im Struer Museum werden Hifi-Herzen höher schlagen - die Klang- und Designkunstwerke des dänischen Herstellers Bang&Olufsen stammen aus Struer und werden im Museum entsprechend gewürdigt! Malerei, die Geschichte des Limfjords und eine Eisenbahnausstellung ergänzen die Sammlung.
      mehr

    • Sea War Museum (Luftlinie34 km – Route)

      In Thyborøn erinnert das Sea War Museum an die verheerenden Seeschlachten vor der dänischen Küste im Ersten Weltkrieg, als deutsche und britische Marineeinheiten aufeinander trafen. Die Exponate wurden vom Grund des Meeres geborgen und zu einer interessanten Ausstellung zusammen getragen. Nicht nur wegen des bedrückenden Themas ist es kein Museum für Kinder, für geschichtlich interessierte Erwachsene lohnt der Besuch unbedingt.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es hier. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für diese Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Put & Take-Seen im Norden Jütlands

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Nordjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine gibt es online im Dänemark Shop oder vor Ort.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informiere dich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Mors

    • Mai 2019 in OF98
      Tanja und Toni, Zeven — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Strand: "Steinig", was aber auf Mors normal ist - lädt zum Fossiliensuchen ein.
      Erholung/Ruhe: im vollem Umfang gegeben.
      Hundefreundlichkeit: Unser Großer hat die große Rasenfläche ausgiebig genutzt.
      Ausflugsmöglichkeiten: Leider waren diese etwas "beschränkt", da die meisten Sehenswürdigkeiten nicht wie gewohnt, Anfang Mai schon geöffnet haben.
      Einkaufen: In Oster Assels gibt es einen gut sortierten Kaufmann. Wer es etwas üppiger von der Auswahl her mag, der findet in Vester Assels einen Sparmarkt.
    • Oktober 2018 in NE36
      Wendloi, Kreis Plön — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Sillerslev: Hier stehen nur paar Häuser, sehr einheimisch, gemütlich und freundliche Menschen. Der Strand ist ein Steinstrand gut zum Steine und Muscheln sammeln, viele Mücken und das Anfang Oktober.
      In die nächste "Stadt" sind es ca. 18 km wo man mal ein bisschen bummeln kann und sich einen kleinen Hafen anschauen kann, Nykøbing. Fürs Brötchen holen, kann man auch in das wenige Kilometer entfernte nächste Dorf fahren, gut erreichbar auch mit dem Rad.
      Øster Assels oder bisschen näher dran Ording. Aber am besten bestellt man die Brötchen vor, gerade wenn man mit vielen Personen da ist!
      Es gibt viele Bauernhöfe, wenn man mal die Gegen mit dem Rad erkundet. Zur Erholung spitze. In Øster Assels gibt es einen kleinen Spielplatz, gegenüber vom Supermarkt.
    • Juli 2018 in OM22
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vildsund: Der Ort ist sehr klein. An den Häfen beidseits der Brücke jeweils ein Restaurant. Auf dem Festland noch ein Hotel und eine Tankstelle mit Geldautomat und Einkaufsmöglichkeit.
    • Juli 2018 in MR09
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Hesselbjerg: Der Ort im Landesinneren der Insel besteht nur aus wenigen Häusern, abseits von größeren Straßen, ohne Einkaufsmöglichkeit oder Gastronomie. Ideal für Ruhesuchende, ohne Auto nicht möglich. Einkaufsmöglichkeit ca. 15 km entfernt. Sandbadestrände mit dem Auto in ca. 15 Minuten erreichbar.
    • Mai 2018 in VU73
      Michelle Bruss, Jersbek — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Karby: Die Stadt Thisted ist in der näheren Umgebung (ca. 40 km). Dort kann man schön durch die Fußgängerzone bummeln oder ein Eis essen. Leider haben wir keinen Strand gefunden.
    • Oktober 2017 in OS17
      Sandra und Markus aus Hessen — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Sundby ist ein langer, aber kleiner Ort. Er besteht aus einer langen Hauptstraße und 4-5 Nebenstraßen. Sehr ruhig, aber wenig bis keine Gestaltung zur Freizeit. Tilsted ist aber nur 15 Autominuten entfernt, Vorupør auch nur 20 Minuten und man ist an der Nordsee.
    • Juli 2017 in KS29
      Familie (2 + 3 Kinder, 9, 12, 14 Jahre), Niedersachsen — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Sejerslev: Die Landschaft ermöglicht schöne und abwechslungsreiche Wanderungen durch die Natur und am Strand entlang. Auch Fahrradtouren sind möglich. Von Nykøbing aus sind Schiffstouren zu umliegenden Inseln und den Robbenbänken möglich. Nykøbing ist die einzige größere Stadt auf der Insel. Sie bietet alles, was man an Geschäften, Restaurants etc. braucht. Ausflüge in Richtung Thisted und Umgebung sind möglich und ein Ausflug zur nahegelegenen Nordsee ist sehr reizvoll.
    • März 2016 in LM42
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Mors: Natur und Erholung abseits vom Massentourismus. Mit dem Auto ist auch die Nordsee in weniger als einer Stunde zu erreichen. Hervorzuheben ist die Freundlichkeit der dänischen Anwohner und Urlauber... Urlaub unter Freunden, die mit Rat und Tat zur Seite stehen...
    • Februar 2016 in HU47
      Matthias aus Magdeburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Die Insel Mors hat eine Menge zu bieten. Es gibt riesige Steilklippen (Hansklit) und kleine Hafenstädte, die man erkunden kann. Touristisch ist die Gegend nicht wirklich erschlossen, was uns sehr gefallen hat. Es gibt noch hier und da ein wenig Industrie und Gewerbegebiete, ansonsten ist es primär an der Landwirtschaft orientiert. Die Nordseeküste ist von Mors nicht weit entfernt und hat ebenfalls viele steile Dünen. Wer gerne breite Strände und langgezogene Dünen wie in Henne Strand mag, ist hier eher falsch. Wer jedoch gerne wandert und steile Gegenden erkunden möchte, wird sich hier sehr wohlfühlen.
    • September 2015 in OF98
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mors ist landschaftlich reizvoll und lädt zu Wanderungen ein. Schön ist Anfang September die Segelregatta Limfjorden Rundt, die auch direkt am Haus vorbeiführt.
      Das ganze Limfjord-Gebiet ist landschaftlich sehr reizvoll, wobei die wahre Perle nach wie vor die Insel Fur ist. Nyköbing ist öde und zum Einkaufen ok. Aber fährt man für einen Ort nach Dänemark? Wohl eher nicht.
    • September 2015 in NO08
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ruhige, abgeschiedene Lage inmitten der "unberührten" Natur, daher recht weite Wege zum Einkauf (nur mit dem Auto). Der Ort Alsted selbst existiert fast nicht, außer einer bezaubernden, kleinen Kirche mit wahrhaft friedvollem Friedhof mit Fjordblick und einigen wenigen Häusern. Nykøbing Mors ist gut zu erreichen, recht nett, aber nur etwas weiter, hinter der Sallingsundbroen liegt Glyngore, das den Verlust der ehemals reichen Fischindustrie durch bürgerschaftliche Anstrengungen, stimmige Modernisierungen etc. wettgemacht hat und sich in ein bezauberndes Örtchen mit viel Atmosphäre in wunderschöner Lage verwandelt hat. Beeindruckend natürlich, wie in den Reiseführern beschrieben, die geologischen Besonderheiten, wie Molerabbrüche etc. und die Küstenlandschaften überhaupt. Sehr gute Ausflugsmöglichkeiten zur Region Salling und zur Nordsee, Region Thy.
    • August 2015 in SH04
      Familie Eichner, Erzgebirge — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Mors ist ein sehr weitläufiger, kleiner Ort, Auto oder mindest Fahrrad sind notwendig, um einkaufen zu können. Landschaftlich wunderschön und alles liebevoll gepflegt. Wer Ruhe und auch bisschen Abgeschiedenheit mag und sich vor landwirtschaftlicher Nachbarschaft (Kühe, Schafe, Pferde) nicht fürchtet, wird sich wohl fühlen.
    • Juni 2013 in CK93
      Uwe und Britta, Hannover — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ørding ist ein sehr kleiner Ort, in dem eigentlich nichts los ist. Allerdings ist es landschaftlich traumhaft schön, so wie die ganze Insel Mors. Im nächstgrößeren Ort ( ca. 9 km) Nykøbing gibt es sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, eine nette Fußgängerzone und mehrere kleine Museen. Außerdem ist der Hafen sehr schön. Quasi um die Ecke befinden sich der Jesperhus Blumenpark mit Wasserlandschaft und das Højris Schloss. Die Insel ist über Brücken zu erreichen, man kann allerdings auf manchen Strecken auch eine Fähre benutzen. Für Fahrradfahrer ist es recht anspruchsvoll, denn es ist ordentlich hügelig und selten windstill, aber schöne Fahrradrouten und viele Wanderstrecken, die gut gekennzeichnet sind. Es gibt viele kleine Strände, Wälder und Häfen und viele Ausflugsmöglichkeiten auf benachbarte Inseln und das Festland. Zur Nordsee und dem Nationalpark Thy sind es nur ca. 30 Kilometer. Die Gegend ist nicht touristisch überlaufen. Es wird Wert auf Nachhaltigkeit und regionale Produkte gelegt. Auch für Wassersportler und Segler ist das Gebiet sehr gut geeignet. Unser Lieblingsplatz war der Hafen von Glyngøre und die Klippen auf Fur.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Gib PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte gib eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    290 € 220 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: henrik@fejo.dk. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk