Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    1.254 €
    Beliebt: Nur noch 1 Woche im Sommer frei
    8 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    2 WC / Bäder, Kaminofen, Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 14
    Schlafzimmer: 5
    Wohnfläche: 156 m²
    Grundstück: 1.097 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 2006
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 500 m
    Einkaufen: 2 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 161 €
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: 11,43 €/m³
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Fähre von Deutschland nach Dänemark

      Die Fährgesellschaft Scandlines bringt Sie bequem von Deutschland auf die dänischen Ostseeinseln. Die Fähre von Puttgarden nach Rødbyhavn auf Lolland fährt alle 30 Minuten, rund um die Uhr.
      mehr

    • Bredfjed Strand (Luftlinie450 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Zum schönen Sandstrand von Bredfjed muss man zwar über den Deich gehen, aber der Zugang am Parkplatz ist barrierefrei. Direkt am Bredfjedvej gibt es einen Parkplatz mit einer Toilette, Erste-Hilfestation, Spielplatz und im Sommer einen Kiosk. Der Strand ist sauber und kinderfreundlich, die flachen Dünen bieten guten Windschutz.

    • Lolland

      Auf Lolland gibt es jede Menge zu erleben. Kleine Einkaufsorte und eine Vielzahl an Attraktionen und Ausflugszielen sorgen jederzeit für Abwechslung. Die Ferienhausgebiete im Süden liegen am langen Sandstrand mit einem 40 Kilometer langen Deichweg. Das Radwegenetz auf der Insel führt zu allen schönen Flecken! Die Städte Maribo und Nysted sind besonders hübsch.
      mehr

    • Fejø

      Der ganz besondere Charme der kleinen Ostseeinsel empfängt jeden Besucher schon nach dem Anlegen der Fähre. Dabei hat Fejø weit mehr zu bieten als grenzenlose Ruhe und Gemütlichkeit: Das besondere Licht über der Ostsee, einen unglaublichen Sternenhimmel und die köstlichsten Äpfel!
      mehr

    • Fahrradvermietung Kramnitse (Luftlinie4,2 km – Route)

      Das Dancenter Büro in Kramnitse, Guldbergvænget 1, vermietet Fahrräder. Das Büro hat meist nur vormittags geöffnet. Da aber die Büroleiterin in der Nähe wohnt, kann man nach individuellen Terminen zum Ausleihen fragen. Das Büro hat keine eigene Website, ist aber über Dancenter zu erreichen. Direkt vor Ort kann man aber auch anrufen: +45 5494 6494.
      mehr

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Fahrradverleih Larsson Cykler (Luftlinie16 km – Route)

      Im Fahrradgeschäft Larsson in Maribo werden Fahrräder vermietet. Tourenräder, Kinderfahrräder, Mountainbikes und sogar E-Bikes kann man hier für den Urlaub oder auch nur für eine Radtour um den schönen Maribo See ausleihen.
      mehr

    • Freilichtmuseum Maribo (Luftlinie15 km – Route)

      Am Ufer des schönen Søndersø am Ortsrand von Maribo ist in den vergangen 100 Jahren ein Museumsdorf mit Gebäuden aus ganz Lolland und Falster entstanden. Sogar eine von Dänemarks ältesten Bockwindmühlen, die früher mal auf Fejø stand, kann man hier bestaunen. Im Sommer finden regelmäßig Führungen und kleine Feste rund um die Gebäude statt. Nich tnur für Kinder stehen alte Spielzeuge und Handwerkszeug zum Ausprobieren bereit.
      mehr

    • Zuckermuseum Nakskov (Luftlinie19 km – Route)

      Die größte Zuckerfabrik des Landes steht in Nakskov, denn auf Lolland werden viele Zuckerrüben angebaut. In einer ehemaligen Knopffabrik kann man spannende Geschichten rund um den Zucker erfahren.
      mehr

    • Veteranenzug Maribo-Bandholm (Luftlinie16 km – Route)

      Die 8 km lange Strecke wurde 1869 als erste Eisenbahn auf Lolland-Falster eröffnet. Starten kann man die nostalgische Reise entweder in Maribo oder auch in Bandholm und Tickets gibt es direkt im Zug oder am Bahnhof in Bandholm. Wenn genug im Platz im Gepäckwagen ist, dürfen sogar Fahrräder und Kinderwagen mitgenommen werden.
      mehr

    • Femø

      Die abwechslungsreiche Insel Femø ist ein ideales Ausflugsziel für eine Wanderung oder eine Radtour! Man braucht einen ganzen Tag Zeit, nimmt morgens die Fähre ab Kragenæs und genießt die schöne Landschaft mit ihrer Ruhe und Abgeschiedenheit.
      mehr

    • Kunstmuseum Fuglsang (Luftlinie32 km – Route)

      Umgeben von einem weitläufigen Gutshof steht das Kunstmuseum Fuglsang im Osten der Insel Lolland. Ein strahlend weißer, moderner Bau, in dem dänische Malerei von 1800 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts eine perfekte Heimat gefunden hat. Für Liebhaber dänischer Malerei ein Muss! Ein kleines Café und ein Museumshop mit Kunst und Design gehört zum Hauptgebäude. Im benachbarten Kumus finden Konzerte und Lesungen statt.
      mehr

    • Reventlow-Museum Pederstrup (Luftlinie24 km – Route)

      Reventlow war im 18. Jahrhundert dänischer Premierminister, ihm gehörte das Landgut Pederstrup in der Nähe von Horslunde auf Lolland. Heute beherbergt das Haupthaus ein Kunst- und Geschichtsmuseum, im weitläufigen Park sind Kunstinstallationen zu sehen und im Pförtnerhaus informiert eine Ausstellung über die Geschichte der Lollandschane Landgüter. In der Nähe liegt der Kong Svends Høj, ein 5.000 Jahre Grabhügel mit einem grünen Picknickplatz.
      mehr

    • Der Dodekalith (Luftlinie25 km – Route)

      Eine singende Skulpturengruppe zu Ehren der Lolen, einem Volk, das vor mehreren 100 Jahren Lolland besiedelt hat und der Insel ihren Namen gab, ist der Dodekalith (Dodekalitten) bei Kragenæs auf Lolland. Zwölf imposante Steinfiguren bilden ein Kreis, der tatsächlich singt! Ein beeindruckendes Kunst - und Geschichtserlebnis, das man hier so nicht erwartet.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie137 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug dorthin. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Knuthenborg Park (Luftlinie20 km – Route)

      Der Knuthenborg Safaripark zählt zu den größten Safari- und Erlebnisparks in Nordeuropa: In einem wunderschönen Landschaftspark um das Gutshaus Knuthenborg erlebt man die Tiere aus allen Kontinenten hautnah ohne Zäune und Gitter. Der Spielebereich "Sahara" lädt zum Buddeln und Plantschen ein und auf dem Balance-Spielplatz ist reichlich Platz zum Klettern und Toben. Der Park ist von Ende April bis Ende Oktober geöffnet.
      mehr

    • Mittelalter-Center Nykøbing (Luftlinie36 km – Route)

      Im Mittelalter-Center in Nykøbing sind tapfere Krieger, fleißige Handwerker, ehrliche Händler und tüchtige Wirtsleute zu Hause. Die Besucher erleben hier Wurfmaschinen in Aktion und können im Hafen mittelalterliche Schiffe und Kleinfahrzeuge beobachten. Denn in der Dorfstraße und um den Hafen herum befindet sich ein authentisches Milieu aus dem 14. Jahrhundert mit Händlern, Handwerkern und einem Alltag, wie er vor über 500 Jahren ausgesehen hat.
      mehr

    • Badeland Lalandia Lolland (Luftlinie2,6 km – Route)

      Mit seinen 25.000 m² zählen die Badeländer Lalandia auf Lolland oder in Billund auf Jütland zu den größten Indoor-Wasser-Parks Dänemarks. Wasserratten und Erholungssuchende können hier bei tropischen Temperaturen unter einer riesigen gläsernen Kuppel inmitten von Palmen in die Wellen eintauchen. Neben vielen verschiedenen Wasserrutschen und dem Kinderbereich bietet der tropische Aquadome ein Wellenbad sowie Saunen und Whirlpools. Auf dem Gelände gibt es außerdem ein Bowlingcenter, ein Fitnesscenter und einen Hallen-Minigolfplatz.
      mehr

    • Put & Take-Seen auf Seeland, Lolland und Falster

      Angeln mit "Fanggarantie"! Auf Seeland, Lolland und Falster gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Bredfjed

    • Juli 2018 in CF39
      Petra und Joachim aus Sondershausen — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Bredfjed ist ein kleines Feriendorf. Die Grundstücke sind großzügig angelegt, sodass die Privatsphäre gewahrt bleibt.
      Der Weg zum Strand ist wirklich nur 500 Meter, die man bequem laufen kann. Der Sandstrand ist sehr schön und das Meer lädt zum Baden ein.
    • Juli 2018 in GW54
      Ricarda, Joachim und Florian, Dresden — zweiter Urlaub in Dänemark
      Bredfjed ist eine reine Sommerhaussiedlung. Es ist sehr ruhig und alles schön angelegt. Im Sommer gibt es einen Badesteg.
      Zum Einkaufen muss man ins 4 - 5 km entfernte Rødbyhavn fahren, wo es einen Rema1000 und einen Dagli Brugsen gibt.
      Restaurants gibt es in Hummingen, eine Pizzeria in Kramnitze und auch in Rødbyhavn.
    • Juni 2018 in CB08
      Kerstin Reusch, Berlin — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Bredfjed: Wir waren sehr beeindruckt von dem Wildreichtum der Gegend. Fasane waren fast ständig zu sehen und liefen auch übers Grundstück. Rehe, Hasen, Tauben, Kuckuck, ein Eichhörnchen, kleine Vögel, alles ganz toll. Bademöglichkeit über den Badesteg, Weg zum Strand kann man gut zu Fuß bewältigen. Unbedingt Badeschuhe mitnehmen, wenn man im Wasser laufen möchte.
    • August 2017 in GP38
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Lolland ist eine sehr ruhige, untouristisch wirkende Insel. Dennoch gibt es einige nette Ausflugsattraktionen, die sehr schön gestaltet sind. Z.B. Safaripark, Mittelaltermuseum. Die Insel eignet sich gut sowohl zum Radfahren als auch zum Wandern, u. a. durch diverse Naturschutzgebiete.
    • August 2017 in NF16
      Mia, Jea, Ronny aus Jena — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Insel nur für Leute, die Ruhe suchen. Für Unternehmungen muss man weit fahren und viel Geld mitnehmen, wirklich günstig ist auf Lolland nix. Kindern wird es schnell langweilig, weil es nix gibt, nicht mal ein Spielplatz im Umkreis von 5 km.
      Das Freizeitland "Lalandia" ist zwar schön mit vielen Möglichkeiten, aber so unverschämt teuer. 1x mit 3 Leuten baden gehen und eine Kleinigkeit essen, mal eben fast 150 Euro ist dann schon unverschämt und das Geld nicht wert.
    • August 2016 in CF39
      Familie aus Berlin — erster Urlaub in Dänemark
      Bredfjed: Sehr schöner, kinderfreundlicher Strand, als wir da waren aber leider viele (harmlose) Quallen und Algen.
      Trotz Hochsaison wenig Leute und wunderbar ruhig.
      Es gibt keine Einkaufsmöglichkeit (ehemalige Supermarkt ist wohl pleite).
      Es gibt eine Pizzeria, die auch andere Arten von Fastfood anbietet, die Kinder fanden es toll.
    • Juli 2016 in NF16
      Familie W., Oldenburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Lolland ist eine schöne Insel, mit tollen Stränden für Menschen, die Ruhe suchen und sich erholen wollen. Mit Kindern sollte man vielleicht auf Falster Urlaub machen z.B. in Marielyst. Dort gibt es alles, eben auch viel für Kinder u.a. tolle Spielplätze, dies hat uns auf Lolland gefehlt. Da wir aber viel Glück mit dem Wetter hatten, konnten wir uns immer gut am Strand und in der Natur aufhalten und beschäftigen.
    • August 2015 in QN84
      Familie K., Berlin — zweiter Urlaub in Dänemark
      Bredfjed ist eine schöne Sommerhaußiedlung direkt an der Ostseeküste. Einkaufsmöglichkeiten gibt es dort keine, was aber nicht schlimm ist. Es ist ein wirklich sehr ruhiger Ort und sehr kinderfreundlich. Der Strand ist sehr schön. Der Weg ins Wasser wird am Ufer ein wenig steinig, aber das war vollkommen ok für uns. Schön ist der Weg auf dem Deich. Man kann kilometerweit spazieren gehen (gerade mit Kinderwagen sehr praktisch).
      Die nächste Einkaufsmöglichkeit ist ca. 5 Kilometer entfernt.
    • August 2015 in GP38
      Die 10 Frankfurter — erster Urlaub in Dänemark
      Das Ferienhaus liegt in Bredfjed, ca 5 km entfernt von Rødby und damit relativ weit ab vom Schuss. Rundum gibt es nur Felder auf denen man Hasen, Rehe und Fasane beobachten kann. Von daher nicht geeignet für Gäste, die Unterhaltung suchen. Wir haben Ausflüge zum Mittelalterzentrum, Safaripark und nach Kopenhagen gemacht, die bei den Kindern gut angekommen sind. In Rødby gibt es die Badelandschaft Lalandia für Tage mit schlechtem Wetter.
    • August 2014 in BD05
      Luisa und Michael, Mecklenburg — erster Urlaub in Dänemark
      Bredfjed: Kleine ruhige Ferienhaussiedlung mit Sand- und Kiesstrand. Perfekt mit kleinen Kindern, der Strand ist auch in der Hauptsaison nicht überfüllt, sodass man die Kinder auch mal spielen lassen kann und sich selbst am Strand entspannen kann. Für mehr Action oder bei schlechtem Wetter ist der nahe gelegene Ferienpark Lalandia ideal.
    • September 2012 in MQ39
      Familie Freitag, Jena — erster Urlaub in Dänemark
      Relativ unbesiedeltes, landwirtschaftlich geprägtes Umland, Strand eher schmal, teilweise mit Steinen. Gastronomisch wenig Möglichkeiten, allerdings sehr gute Einkaufsmöglichkeiten - damit keinerlei Probleme der Selbstversorgung, auch am Wochenende problemloses Einkaufen möglich. Ortschaften recht unbelebt, aber je nach Geschmack recht schön.
    • Juli 2010 in MM99
      Forstner Ingo, Ahnsbeck — zweiter Urlaub in Dänemark
      Wir waren in einer hübschen Ferienhaussiedlung mit älteren Häusern und netten großen Gärten in Bredfjed, ca. 2 km enfernt von Rödby. Der Strand war von unserem Haus nur ca. 100 m entfernt und meistens fast leer. Es gab eine schöne, mehrere Kilometer lange Spazier- und Radfahrstrecke auf dem Deich bis Rödbyhavn. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten waren in Rödby oder Rödbyhavn.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    1.254 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk