Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    Beliebt: keine Woche im Herbst mehr frei
    5 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    Endreinigung inkl., Kaminofen, Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 82 m²
    Grundstück: 6.200 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 2006
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 900 m
    Einkaufen: 1.200 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: inklusive
    Strom: 0,37 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Vorauszahlung für Ihre Verbrauchskosten sowie als Sicherheit für den Vermieter. Übersteigen die Verbrauchskosten den vorausgezahlten Betrag, so werden weitere Kosten gesondert in Rechnung gestellt. Überschüssige Beträge werden, abzüglich eventuell entstandener Schäden, bis zu 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr erstattet. 70 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden oder aus der Luft gefilmt, gibt es in unserer Videothek. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Fähre nach Læsø

      Der Urlaub auf Læsø beginnt schon mit dem Ablegen der Fähre in Frederikshavn! Die 90 Minuten Überfahrt nach Vesterø Havn sind bei schönem Wetter schon ein halber Urlaubstag. Für Tagesgäste gibt es auch Kombitickets mit Inselrundfahrt oder Seehundsafari.
      mehr

    • Østerby Steinstrand (Luftlinie900 m)

      • Steinstrand (oder Kieselstrand)
      • Steilküste

      Östlich vom Hafen Østerby beginnt eine flache Steilküste mit einem schmalen Steinstrand. Er besteht aus dicken Kieseln, auch im Wasser. Ab und an findet man ein steinfreies Stück Küste, wo man auf Sand ins Wasser kommt. Zum Sonnenbaden ist dieser Abschnitt nicht geeignet, doch zum Spazieren zwischen Meer und Heide ist es sehr schön. Nach Østerby ist es von den Ferienhäusern nur ein kurzer Weg am Meer entlang.

    • Læsø Danzigmand Strand (Luftlinie1.800 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen

      Etwa ein - zwei Kilometer östlich der Ferienhäuser von Østerby beginnt ein langer Strandstrand, der sich um die unbesiedelte Landspitze Danzigmand herum zieht, bis er dann auf einer schmalen Landzunge im Südosten der Insel endet. Es gibt zwei Parkplätze mit Toiletten. Die ganze Region Danzigmand ist flach wie eine Flunder, mit niedrigen Heidepflanzen bewachsen und toll zum Radfahren! Es führt aber nur ein befestigter Weg von Gammel Østerby zur Nordküsten und dann am Strand entlang nach Südosten. Einen direkten Weg zur Ostküste gibt es nicht. Auch bei Anglern ist der Strand beliebt.

    • Hvidebakker Strand (Luftlinie3,8 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen
      • Steilküste

      Zwischen den Ferienhausgebieten Nordmarken und der Landspitze Hornecks Odde liegt ein schöner Sandstrand vor recht hohen Dünen. Hvidebakker heißt diese Küste. Mit dem Auto kann man am Himmerigvejen und am Banstenvejen parken, am Himmerigevej gibt es Toiletten und einen Grillplatz. Am Banstenvej enden die Dünen, hier muss man eine Treppe zum Strand hinuntergehen, am Himmerigvejen über die Dünen klettern. Der Sand ist fein, das Meer flach. Je nach Wind liegen auch mal Steine und Muscheln auf dem Sand.

    • Østerby Strand (Luftlinie1.350 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen

      Westlich der Hafenmauer von Østerby beginnt ein wunderschöner, recht breiter und steinarmer Sandstrand mit einer kleinen Dünenkette dahinter. Das Wasser wird schnell tief, darum ist es gut zum Schwimmen geeignet. Am Hafen gibt es mehrere Lokale, einen Fahrradverleih, zwei Spielplätze, Toiletten und auch genug Parkraum.

    • Læsø

      Unglaubliche Ruhe, wunderschöne Natur, traumhafte Strände, urige Häuser, Kunsthandwerk und viele, sehr gute Restaurants – das alles findet man auf Læsø! Die flache Insel ist ideal für lange Radtouren.
      mehr

    • Jarvis Fahrräder (Luftlinie13 km – Route)

      Die Bedingungen auf Læsø sind ideal zum Radeln und so sollte man sich unbedingt ein Rad mitbringen oder eines bei Jarvis Cykler buchen. Vermietet werden auch Fahrräder für Kinder, Anhänger und Kindersitze.
      mehr

    • Krogbækgaard (Luftlinie12 km – Route)

      Da das Glück der Erde bekanntermaßen auf dem Rücken der Pferde liegt, darf ein Ausritt durch die freie Natur oder am Strand entlang in einem Urlaub auf Læsø nicht fehlen. Die Isländer vom Krogbækgaard bieten Anfängern und geübten Reitern dazu beste Möglichkeiten!
      mehr

    • Fahrradvermietung im Læsø Marina Park (Luftlinie1.250 m – Route)

      Der Verleih im Marina Park bietet ca. 150 neuere Fahrräder und Zubehör wie Kindersitze, Kinderanhänger, Fahrradhelme und Fahrradkörbe zur Miete an.
      mehr

    • Seadog (Luftlinie1.200 m – Route)

      Bei den Ausflügen mit dem restaurierten Fischkutter Seadog auf Læsø hat man die Wahl zwischen einer Fahrt zur Seehundinsel, einem Hochseeangeltörn, einer Seehundsafari und vielem mehr.
      mehr

    • Hofladen Storhaven (Luftlinie12 km – Route)

      Storhaven ist ein wunderschöner Bauernhof und ein Erlebnis für die ganze Familie. Im kleinen Hofladen kann man lokale Produkte und Geschenke für zu Hause kaufen oder im Café hausgemachten Kuchen und leckeres Læsø-Eis genießen. Auf dem Hof leben erlebt man Esel, Katzen, Schafe, Ziegen, Kaninchen und auch Shetlandponys aus der Nähe.
      mehr

    • Nordjütland Ost

      Weiße, autofreie Sandstrände, flache Ufer und die Naturschutzgebiete der vorgelagerten Lagunen machen diese Region zum schönsten Abschnitt der dänischen Ostsee! Die Städte Sæby oder Frederikshavn sind auch für einen Tagesausflug beliebte Ziele.
      mehr

    • Bangsbo Fort und Museum (Luftlinie40 km – Route)

      Südlich von Frederikshavn liegen die weitläufigen Gelände des Bangsbo Museums. Zentrum ist der gleichnamige Gutshof, in dem verschiedene Ausstellungen zu besichtigen sind. Rundherum gibt es ebenfalls einiges zu entdecken: neben dem botanischen Garten, dem Wildpark mit seinen Tieren und dem Aussichtsturm lädt auch der Naturspielplatz zum Verweilen ein. Bangsbo gehört zum Vestjylland Kystmuseet.
      mehr

    • Schloss Voergaard (Luftlinie49 km – Route)

      Das schöne Renaissanceschloss bei Sæby ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Sommer gibt es im Hof einen Mittelaltermarkt, im Winter öffnet ein romantischer Weihnachtsmarkt seine Pforten. Ganzjährig können die Kunstschätze im Schloss und auch der Park besichtigt werden.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Læsø Fiskesø - Put and Take (Luftlinie4,8 km – Route)

      Der idyllisch gelegene Put and Take See ist 10.000 m² groß und bis zu 4 m tief. Angeln kann man hier Forellen, Aale und auch Flusskrabben. Sollte man keine Ausrüstung haben, können Angelruten vor Ort gemietet werden. Es gibt einen Reinigungsbereich und Bänke für ein mitgebrachtes Picknick zu genießen. Wohnmobile sind erlaubt und dürfen am See geparkt werden. Der See ist jeden Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Østerby

    • August 2019 in WP88
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Østerby hat alles, was man braucht: einen Supermarkt, der jeden Tag geöffnet hat, einen tollen Fischhändler, mehrere Restaurants, einige andere Geschäfte und Hafenflair.
    • August 2019 in ET66
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Østerby: Es gibt einen schönen Hafen, in dem man bei einem leckeren dänischen Kugeleis (gibt es schräg gegenüber vom Supermarkt!) die Boote und Yachten beobachten kann. Am Hafen gibt es auch einen schönen Spielplatz (mit Trampolinen, Klettergerüst, etc.) für Kinder.
      Ebenso ist der Sandstrand links vom Hafen zu empfehlen - dort ist ganz klares Wasser und feiner weißer Sandstrand!
    • August 2019 in AW97
      Judith mit Hund, Bad Homburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Østerby: Mir hat der Ort sehr gut gefallen. Besonders die Fahrradrouten sind toll. Man muss auf keinen stark befahrenen Straßen radeln. Der Hafen ist sehr schön und ich habe viel Zeit dort verbracht. Auch der Strand direkt am Hafen ist sehr schön. Es gibt mehrere Restaurants, die ich aber nicht besucht habe. Geschäfte gibt es nicht übermäßig viele, aber für den täglichen Bedarf ist alles vorhanden.

      Die gesamte Atmosphäre im Ort hat mir sehr gut gefallen. Zudem gibt es in nächster Umgebung mehrere, schöne Häuser mit Seetangdächern zu sehen. Der Ort hat auf mich einen sehr sauberen Eindruck gemacht. Ich habe zweimal bei der Fischerei Fisch gekauft. Die Auswahl dort ist hervorragend! Der Supermarkt hat auch alles, was das Herz begehrt. Nur das Gemüse dort war öfter etwas alt.

      Wie überall, gibt es in Østerby auch viele, kleine Straßenstände, wo man nicht nur Obst, Gemüse und Eier findet. Auch die typischen, kleinen, privaten Flohmärkte sind zu finden. Um Mitbringsel für die Daheimgebliebene zu kaufen, muss man sich allerdings eher etwas weiter weg bewegen.
    • Juni 2019 in AW97
      K. und L. mit Nala, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Østerby Havn ist ein kleiner Segelhafen, mit Marina, Mole und einigen Einkaufsmöglichkeiten. Der kleine Ort hat einen schönen Sandstrand mit tollen Dünen. Es ist selbst in der Hochsaison möglich dort gemütlich Zeit zu verbringen, ohne eng-an-eng liegen zu müssen. Der Ort hat einen Friseur, einen SPAR, einige Mode-/Accessoireläden, eine Möglichkeit, Fährräder und E-Autos auszuleihen (etwas teurer!), einen Fischladen, zwei kleine Hotels, Restaurants und einen Concept-Store – für einen kleinen Ort eine tolle Auswahl. Die Stimmung dort ist super nett und gesellig – viele Segler*innen aus Skandinavien. Im Juli gibt es tolle Feste und Veranstaltungen rund um die Hauptorte Vesterø und Østerby Havn, beides aber in vergleichbar kleinen Formaten. Von Østerby aus kann man Ausflüge auf der ganzen Insel unternehmen, am besten mit dem Fahrrad, wenn man auch etwas weiter fahren mag, oder mit dem Auto. Toll sind z.B. die Salzsiederei, wo man auch selber Siedesalz herstellen kann, die Wollstube in Byrum, Trollebo, die verschiedenen Strände (Stokken, Hvide Bakker, etc.), Storehavn (besonders toll für Kinder) mit Hofladen.
    • Juni 2018 in NU55
      Leo, Herford — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Østerby: Im Grunde nicht mehr als der Hafen und ein paar Häuser. Fischereihafen, täglich frischer Fisch im tollen Fischgeschäft mit Mittagsimbiss, kleiner "Min Købmand", Restaurant mit guter Auswahl und toller Lage. Mehr braucht man nicht.
    • August 2016 in UL64
      Læsø-LiebhaberInnen aus Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Læsø ist traumhaft und perfekt, wenn man leere Strände, leckeres Essen und Entspannung schätzt. Østerby ist unser Lieblingsort der Insel. Von hier aus lassen sich fast alle Strände problemlos mit dem Fahrrad erreichen. Nur für die Fahrt zum Stokken (Strand), nach Byrum und nach Vesterø empfiehlt sich ein Auto, wobei man diese Distanzen als geübter Radfahrer auch gut fahren kann. In Østerby ist die Fischindustrie, in welcher man leckeren Fisch und die berühmten Jomfruhummer (sehr lecker!) kaufen kann. Des Weiteren gibt es ein Restaurant, eine Räucherei, zwei Hotels mit Restaurant, eine Kneipe, zwei Butiken, eine kleine Bibliothek/Touristinformation, ein Fußball- und ein Basketballplatz und eine Marina am Hafen. Hier versammeln sich im Sommer auch immer die Segler, die meistens aus Schweden kommen. Von Østerby aus empfehlen sich besonders Ausflüge an die verschiedenen Strände (bspw. den Hafenstrand, Hvide Bakker mit hohen Dünen oder Danzigmand, wo man toll Bernstein sammeln kann). In Østerby gibt es viele Stände an den Straßen, bei welchen man Gemüse, Schmuck, Holz und Kleinkram kaufen kann. Besonders toll ist außerdem die Uldstue (Wollstube) mit richtigem Tangdach und tollen Produkten aus Wolle. Es gibt noch diverse andere Kleinigkeiten in Østerby zu entdecken. Der "Hauptort" Byrum, mit einem SuperBrugsen, einem wöchentlichen Markt, einem Pferdehof, der Salzsiederei, der Kerzenzieherei mit vielen Tieren und einer Bank, ist auch nicht weit entfernt. Læsø lohnt sich immer wieder : -).
    • August 2015 in DI52
      Familie Kühl, Stuhr/Bremen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir fahren seit 30 Jahren nach Laesö. Es hat sich viel verändert. Der Ortskern Byrum ist kaum noch besucht. Es verlagert sich sehr an die Häfen. Osterby ist hier am schönsten. Es war noch nie so wenig los auf der Insel im August. Aber wir hatten super Wetter und wir werden immer wieder nach Laesö kommen.
    • Juni 2015 in TA63
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Læsø ist eine großartige Insel für Urlauber, die gerne in der Natur sind und Ruhe suchen. Dünen, unterschiedliche Strände, Heideflächen... Es lässt sich nach Lust und Laune wandern und Rad fahren. (Kunst-)Handwerk gibt's auch zu gucken und zu kaufen: Wollstuben, Salzsiederei, Glasbläserei, Naturkosemtik, selbstgemachtes Inseleis, Imkerei... Außerhalb der Hochsaison (die beginnt so Mitte/ Ende Juni) sind wenig Menschen unterwegs. Für Urlauber, die Architektur und Geschichtsträchtiges sehen wollen oder sehr viel Ausflugsziele brauchen, ist Læsø nicht unbedingt der richtige Ort.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Tyvhulvejen 9 · DK-9940
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk