Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Mein fejo
    2.894 € 2.657 €
    noch 6 Wochen im Winter frei
    11 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    8 WC / Bäder, Endreinigung inkl., Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 26
    Schlafzimmer: 10
    Wohnfläche: 1.200 m²
    Grundstück: 5.000 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2002 (2015)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 18 km
    Einkaufen: 5 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: inklusive
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: 8,57 €/m³
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Ostjütland

      Die Mitte von Ostjütland ist eine landschaftlich sehr abwechslungsreiche Urlaubsregion mit vielen, spannenden Ausflugszielen und schönen Sandstränden. Das Tal der Vejle Å, das Hochland mit seinen grünen Hügeln und blauen Seen sind Naturparadiese zum Wandern, im Djursland findet man einsame Buchten und den hügeligen Nationalpark Mols Bjerge. Entlang der Küste reiht sich ein schöner Badeplatz an den nächsten.
      mehr

    • Jels Seebad (Luftlinie19 km – Route)

      In Jels gibt es ein sehr schönes Strandbad am großen Nedersø mit einem Café, Spielgeräten und Santäranlagen. Der Badeplatz mit langem Badesteg wird im Sommer gern von den Anwohnern besucht, selbst Winterbaden wird hier gepflegt. Am benachbarten Midtsø gibt es keine offizielle Badestelle, aber das hübsches Ausflugslokal Jels Volsted mit Bootsverleih.
      mehr

    • Jels Wikingerspiele (Luftlinie19 km – Route)

      Jedes Jahr wird im Freilichttheater am Jels Sø ein Schauspiel über die Wikingerzeit aufgeführt. Die Schauspieler sind Laiendarsteller, die mit viel Herz und vKreativität jedes Jahr ein neues festival auf die Beine stellen. Im nachgebauten Wikingerhaus wird dazu ein stilechtes Buffet serviert. Auch wenn man kein Dänisch kann, ist allein der Ort am See ein tolles Erlebnis.

    • Gorilla Park Vejle (Luftlinie26 km – Route)

      Sich von Baum zu Baum hangeln wie ein Gorilla – das kann man im Hochseilgarten Gorilla Park! Der Park liegt im Uferwald am Vejle Fjord und öffnet täglich ab 11 Uhr, bequeme Kleidung, Turnschuhe und ein bisschen Mut muss man mitbringen.
      mehr

    • Kanuvermietung Skjern Å (Luftlinie28 km – Route)

      Von Mitte Juni bis Ende September kann hier Kanus mieten und auf einer Fahrt die Ruhe und Natur der Skjern Å genießen. Ein Naturerlebnis für die ganze Familie. Es werden verschiedene Touren angeboten, die auch für Anfänger geeignet sind. Am Startpunkt werden Rettungswesten und Paddel sowie eine Tourbeschreibung bereitgestellt.
      mehr

    • Fahrradverleih Kolding (Luftlinie8 km – Route)

      Im Fahrradgeschäft Fri Bikeshop in Kolding werden Fahrräder auch vermiete. Von dort kann man Erkundungstouren in die reizvolle Umgebung starten. Das Geschäft hat montags bis samstags geöffnet.
      mehr

    • SlotssøBadet Kolding (Luftlinie8 km – Route)

      Ein beliebtes Badeland ist das Schwimmbad am Schlosssee in Kolding, gleich unterhalb des Kolding Hus. Neben dem Schwimmbad mit großen Wasserbecken und Rutschen für die ganze Familie gibt es im gleichen Komplex eine luxuriöse Wellnessabteilung - das Königin-Dorotheas-Bad mit Wellnessangeboten zum Verwöhnen.
      mehr

    • Wattausflüge mit dem Mandø-Bus (Luftlinie33 km – Route)

      Der große Traktorbus mit Freiluftdeck bietet Ausflüge auf die kleine Insel Mandø an. Er fährt quer durch das Watt und bietet seinen Fahrgästen damit ganz besondere Ausblicke. Start ist immer am Wattenmeercenter in Vester Vedsted, ca. 10 km südwestlich von Ribe. Neben den täglichen Fahrten werden auch Ausflüge zu den Robbenbänken und Wattwanderungen angeboten.
      mehr

    • Grammer Tongrube (Luftlinie29 km – Route)

      Das kleine Dorf Gram ist für seine Tongrube bekannt, in der man Fossilien aus der Zeit des Tertiär finden kann. Eine Besonderheit sind die Walskelette, die hier schon entdeckt wurden. In einem kleinen Museum kann ein Teil der hier gefundenen Fossilien bewundert werden. Weitere Funde werden im Midtsønderjyllands Museum im Schloss in Gram ausgestellt. Für einen Besuch sollte man Gummistiefel und einen Eimer einpacken, um selbst auf die Suche nach versteinerten Raubschnecken, Krebsen oder Haizähne von vor 10 Millionen Jahren zu gehen.
      mehr

    • Madsby Legepark (Luftlinie25 km – Route)

      Der Madsby Legepark in Fredericia ist ein großer, kostenloser Spielpark mit vielen Möglichkeiten zum Klettern und Toben für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren. Nur bei einzelnen Aktivitäten, wie z.B. dem Madsby Zug und den Ruderbooten, muss ein geringer Eintritt bezahlt werden.
      mehr

    • Skærup Zoo (Luftlinie21 km – Route)

      Über 100 verschiedene Tierarten kann man von Ende März bis Ende Oktober erleben, unter anderem Raubtiere, Affen, Vögel und Nagetiere. Für die kleinen Besucher gibt es einen Spielplatz und einen Streichelzoo. An den Wochenenden und an den Feiertagen wird zusätzlich Ponyreiten angeboten und man kann die Tierfütterung miterleben. Im Zoo gibt es zu dem viele Möglichkeiten für ein Picknick - man kann sein Essen entweder selber mitbringen oder sich an den Kiosken etwas kaufen. Hunde sind im Zoo nicht erlaubt.
      mehr

    • Dänisches Glockenmuseum (Luftlinie13 km – Route)

      Das Dansk Klokkemuseum in einer ehemaligen Kirche auf der Straße zwischen Farris und Sommerstedt widmet sich der Geschichte der Glocke. Viele Glocken darf man auch selber läuten. Das Museum verfügt unter anderem über die ältesten Glockentypen aus dem Jahr 900. Neben dem Glockenmuseum steht die alte Schule der Region mit einem kleinen Schulmuseum.
      mehr

    • Enghave Tier- und Naturpark (Luftlinie21 km – Route)

      Genau in der Mitte zwischen Kolding und Esbjerg liegt dieser familiäre Tier- und Naturpark. Für Kinder gibt es allerlei Tiere zu entdecken: Schafe, Ziegen, Ponys, Kängurus und Kamele freuen sich auf einen Besuch. Zwei Angelseen lassen das Anglerherz höher schlagen und die ganze Familie sollte nicht die Gelegenheit verpassen, sich in einer Partie Fußball-Golf zu versuchen.
      mehr

    • Wellings Dorfmuseum (Luftlinie28 km – Route)

      Südöstlich von Esbjerg liegt ein Dorf aus dem Jahr 1900. Auf dem Gelände von Wellings Museums gibt es ein altes Klassenzimmer, ein Lebensmittelgeschäft, einen Friseur, eine Bank und viele der damaligen Wohnräume. Søren Welling, Gründer des Museums, hat alle Exponate ganz allein und mit viel Liebe zum Detail zusammen getragen.
      mehr

    • Randbøldal Museum (Luftlinie21 km – Route)

      Eine der erste Fabriken in Dänemark war eine Papiermühle am Ufer der Vejlbe Å im grünen Randbøldal. Heute beherbergt das Gebäuder der Engerlsholm Papiermühle ein Museum zur geschichte des Ortes und zum Thema Energie. Vor allem die Wasserkraft steht hie rim Fokus, auf dem Gelände können Kidner die verschiedenen Techniken rund um die Wasserkraft ausprobieren. ein kleines, gemütliches Museum, das auch zu Spaiziergängen in der hügeligen Umgebung einlädt.
      mehr

    • Bindeballe Købmandsgård (Luftlinie17 km – Route)

      Ein schier unglaubliches Sammelsurium an alten und neuen Waren, Museumsstücken, Süßigkeiten, Haushaltswaren und Spielzeug aus den vergangenen Jahrzehnten kann man im Bindeballe Købmandsgård besichtigen. Selbstverständlich kann man einkaufen und im Café Getränke und hausgebackenen Kuchen genießen. Die obere Etage kostet als Museum ein wenig Eintritt. Auch wenn der Kaufmann etwas abseits der Touristenroute liegt, lohnt sich der Ausflug! Die umliegende Landschaft ist sehr malerisch und am gegenüberliegenden ehemaligen Bahnhof von Bindeballe steht ein alter Wagon und einige Picknickbänke zur freien Nutzung.
      mehr

    • Bootstouren aller Art auf dem Lillebelt (Luftlinie25 km – Route)

      Am Hafen von Middelfart bei der Touristeninformation kann man Walsafaris, Angeltouren oder Motorboote buchen. Auch von Fredericia starten Ausflüge. Der Fænøsund zwischen Fünen und dem Festland ist ein beliebtes und sehr naturschönes Gewässer für Kanu- und Kajaktouren, auch dafür gibt es Angebote.
      mehr

    • Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg (Luftlinie40 km – Route)

      Ein Ausflugsziel für die ganze Familie ist das große Fischerei- und Seefahrtsmuseum in Esbjerg. Aquarien zum Anschauen und Anfassen, auch für kleine Kinder, ein Außengelände mit Spielplatz und vielen Exponate zur Seefahrt und dem Leben der Fischer erzählen von früher, in einer Ausstellung über Offshore-Energiegewinnung erfährt man hautnah, wie heute auf der Nordsee gearbeitet wird.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie205 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es auf vonoben.dk. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Givskud Zoo (Luftlinie34 km – Route)

      Im großen Naturgebiet Givskud Zoo nördlich von Billund begegnen man über 1.000 Tieren aus aller Welt. Mit dem eigenen Fahrzeug oder in einem Safaribus fährt man ganz nah an Zebras, Giraffen oder Gorillas vorbei. Achtung: Hunde sind nur im Auto erlaubt, nicht im Freigelände.
      mehr

    • Trapholt Kunstmuseum (Luftlinie12 km – Route)

      Das Museum Trapholt in Kolding präsentiert wechselnde Ausstellungen von Kunst, Design, Kunsthandwerk und eine große Sammlung berühmter dänischer Sitzmöbel. Wer mag, kann bei einer Führung das Ferienhaus Kubus besichtigen, das Arne Jacobsen in den 60ern entwarf. Leider war er seiner Zeit voraus und daher blieb dieses Bauwerk das einzige seiner Art.
      mehr

    • Ribe Wikingermuseum (Luftlinie42 km – Route)

      Das Museum bietet in der Dauerausstellung einen Einblick in die interessante Geschichte von Ribe von der Winkingerzeit bis 1700. Unzählige Ausgrabungsfunde und Gegenstände aus dieser Zeit dokumentieren das Leben der Wikinger. In der Erlebnishalle steht man sogar mitten auf dem Marktplatz der Wikinger oder man steigt in ein rekonstruiertes Wikingerschiff. Kinder können in der Aktivitätsausstellung „Mittelalter spielen“. Das Museum ist eine schöne Ergänzung zum Wikingerdorf vor den Toren der Stadt, es hat das ganze Jahr über geöffnet
      mehr

    • Kongernes Jelling (Luftlinie28 km – Route)

      Das Museum zum Weltkulturerbe in Jelling wurde 2015 eröffnet und ist ein Erlebnis besonderer Art. Hier wird die Mythologie der Wikinger in einer aufwendigen Multimediaausstellung zum Leben erweckt. Von der Dachterrasse des Erlebniszentrums hat man eine schöne Aussicht über das Monumentengelände gegenüber, wo sich die berühmten Runensteine, die Kirche und zwei riesige Grabhügel befinden. Seit 1994 gehört Kongernes Jelling zum UNESCO Weltkulturerbe.
      mehr

    • Ribe VikingeCenter (Luftlinie43 km – Route)

      Vor den Toren von Ribe öffnet jeden Sommer das VikingeCenter. Dort spaziert man durch rekonstruierte Wikingeranlagen, die sogar von "echten" Wikingern bevölkert sind. Eine gut gefüllter Veranstaltungskalender mit Märkten, Wikingerspielen und Handwerkskursen zum Mitmachen lädt ein, das Center auch mehrmals zu besuchen.
      mehr

    • Lego House (Luftlinie29 km – Route)

      Ein Legomuseum der Superlative ist das Lego House mitten in Billund. Auf fünf Etagen in einem weitläufigen Neubau, der selbst aussieht wie auf Klötzchen zusammengesteckt, erfährt man alles über die bunten Steine, die vor vielen Jahren fast an diesem Ort erfunden wurden. Doch vor allem kann man hier eins: Lego bauen ohne Ende, mit oder ohne Anleitung und fast das ganze Jahr über täglich jeden Tag von 10 - 20 Uhr. Der Eintritt ist etwas günstiger als ins Legoland, mit einem Kombiticket spart man für beide Attraktionen.
      mehr

    • Badeland Lalandia Billund (Luftlinie28 km – Route)

      Mit seinen 25.000 m² zählt das Badeland Lalandia zu den größten Indoor-Wasser-Parks Dänemarks. Wasserratten und Erholungssuchende können hier bei tropischen Temperaturen unter einer riesigen gläsernen Kuppel inmitten von Palmen in die Wellen eintauchen. Neben vielen verschiedenen Wasserrutschen und dem Kinderbereich bietet der tropische Aquadome ein Wellenbad sowie Saunen und Whirlpools. Auf dem Gelände gibt es außerdem ein Bowlingcenter, ein Fitnesscenter und einen Hallen-Minigolfplatz.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie29 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Angeln in der Ansager Au

      Die Ansager Au östlich des Städtchens Ansager zwischen Varde und Grindsted erfreut sich besonders wegen der nicht so stark bewachsenen Ufer und dem guten Bestand an Bach- und Regenbogenforellen recht großer Beliebtheit.
      mehr

    • Put & Take-Seen in Ostjütland

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Ostjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Ostjütland

    • November 2019 in IN53
      Andreas aus Teltow — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Øer ist eine reine Ferienhaussiedlung. Zum kurzen Gassi gehen ausreichend, spazieren gehen kann man sich verkneifen. Lieber zehn Minuten mit dem Auto zum Strand nach Ahl. Perfekt für Hund und Besitzer.
    • Oktober 2019 in SG14
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Helgenæs ist ein landschaftlich schöne Gegend. Von dort aus ist es nicht weit nach Ebeltoft, eine kleine aber schöne Altstadt. Leider war die Zeit zu kurz um alles zu sehen. Deshalb werden wir bestimmt wiederkommen. Ein Geheimtipp von uns der Leuchtturm. Dort gibt es einen kleinen Imbiss stand mit leckerem dänischen Eis und sehr netter Bedienung.
    • Oktober 2019 in LS70
      Frank und Andrea, Hemmingen — zweiter Urlaub in Dänemark
      Hvidbjerg ist ein wunderschönes, ruhiges Örtchen, das zum Ausspannen einlädt. Es erwartet einen eine oft ruhige, klare Ostsee mit einer eher steinigen Strandpromenade. Es gibt einen sehr schönen Sandstrand, den man gut über kleine Feldwege erreichen kann und einige nahe gelegenen Wanderwege durch kleine Wäldchen. Hundebesitzer kommen dort mit ihren Vierbeinern voll auf ihre Kosten!
    • Oktober 2019 in JC49
      Claudia P., Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Juelsminde im Oktober wirkt ziemlich verschlafen. Bäcker hatte bereits geschlossen. Verschiedene Strände westlich und östlich vom Hafen vorhanden. Im Sommer vermutlich mehr los. Guter Ausgangspunkt für Ausflüge, z.B. nach Aarhus. Lauschiger kleiner Hafenort. MTB Strecke im Wald hinter der Kirche vorhanden.
    • Oktober 2019 in BF55
      Familie Kuhn, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Strand in Saksild bietet schönen, feinen, weißen Sand, kinderfreundliche Einstiege in die Ostsee und viel Platz.
      Saksild und Saksild Strand bieten das Notwendigste an Einkaufsmöglichkeiten, für Eis im Sommer ist ausreichend gesorgt. Für alle weitere Besorgungen bietet sich Odder an, hier gibt es mindestens fünf Supermärkte. Durch die Nähe zu Aarhus bieten sich noch sehr viel mehr Möglichkeiten (z.B. Vergnügungspark Tivoli Friheden, Gamle By).
    • Oktober 2019 in MI74
      Heike B., Oldenburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ajstrup: Im Herbst sehr ruhig, oft hat man den Strand für sich allein. Einige Restaurants und Läden sind in der Nebensaison geschlossen. Der Strand eignet sich für Kinder zum Buddeln und Steinewerfen, aber auch für längere Spaziergänge. Es gibt an den Straßen viele Obst- und Gemüsestände.
    • Oktober 2019 in JN41
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Bønnerup: Der Ort ist ein real gewachsenes Fischerdorf mit nach wie vor bewirtschaftetem Hafen. Die effektiven Strandabschnitte sind eher klein, durch die kilometerlangen, ruhigen Strandabschnitte wird aber jeder sein Plätzchen finden können, wenn man denn bereit ist ein paar Meter auf dem Küstenweg entlangzulaufen. Der Strand ist oft steinig und es gibt viele Algen, es handelt sich um recht gesunde Naturstrände.

      Es gibt im Hafen einen kleinen Spielplatz und einige Cafés. Alles in allem ist der Ort ruhig und abends werden die Bürgersteige hochgeklappt. Einkaufen ist im wenige Kilometer entfernten Glesborg umfangreich möglich und im nahen Grenaa und im Umland gibt es einige touristische Attraktionen.
    • Oktober 2019 in JC49
      Florian Bähr, Wedel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Es ist ein kleiner Ort, wo die Supermärkte alles führen, was man braucht. Die Restaurants bieten ganz leckeres Essen zu normalen, realen Preisen. Menschen sind nett und unaufdringlich. Man hat sehr seine Ruhe. Schöner, kleiner Küstenort. Es gibt auch einen Baumarkt, in dem man Brennholz kaufen kann für den Ofen. Insgesamt ein schönes Fleckchen in der Region.
    • Oktober 2019 in QP38
      Familie Lindheim, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Bønnerup: Die Landschaft in dieser Gegend ist wirklich sehr schön. Gerade jetzt im Herbst hat es uns das ein oder andere Mal wirklich die Sprache verschlagen, angesichts der wunderschönen Wälder, die in allen Farben erstrahlen. Nicht umsonst wird diese Gegend als wildester Teil Dänemarks beschrieben. Es ist hier etwas hügeliger und die Wälder wirken märchenhaft. Es gib eine tolle Steilküste mit Fossilienstrand.
    • Oktober 2019 in EW01
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Strand in Ebeltoft ist nicht besonders groß. Schönere Strände befinden sich im nahegelegenen Dråby (ca. zehn Autominuten) und in Grenaa (ca. 30 Autominuten). Wir haben die Gegend als sehr angenehm und erholsam empfunden. Trotz unseres sehr großen Hundes wurde uns freundlich begegnet. In wenigen Autominuten gibt es die Möglichkeit Lebensmittel zu kaufen (z. B. Netto, Aldi).
    • September 2019 in IJ04
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Ebeltoft ist ein kleines, nettes Städtchen, das mehr zu bieten hat, als es auf den ersten Anschein vielleicht wirkt. Man kann entspannt am Strand entlang spazieren oder auch Richtung Hafen auf den Weg machen. Der Fischereihafen ist sehr urig, man hat die Möglichkeit frischen Fisch zu erwerben oder in einem netten Café einzukehren. Folgt man der Küste weiter, kommt der Yachthafen mit netten Ferienhäusern. Außerdem lädt die pittoreske Altstadt zum Bummeln ein, tolle alte, dänische Häuser, süße Gassen und nette Boutiquen sorgten bei uns für Begeisterung. Die weitere reizvolle Umgebung wie der Nationalpark, aber auch die Stadt Aarhus sind mit dem Auto gut zu erreichen und können, wenn nötig, für Abwechslung sorgen.
      Alles in allem waren wir sehr angetan, obwohl wir bisher eher die Nordseeküste Dänemarks bevorzugt haben.
    • September 2019 in SM18
      Dagmar und Andreas, Herford — erster Urlaub in Dänemark
      Wer in Bønnerup Halligalli erwartet, sollte sich etwas anderes suchen. Hier hat Entschleunigung einen sehr hohen Stellenwert und darauf kam es uns ganz besonders an.
      Die Restaurants sind sehr einfach, aber bieten eine ausgezeichnete Küche mit sehr freundlichem Personal.
    • September 2019 in BW95
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Helgenæs bietet eine für dänische Verhältnisse schon fast bergige Landschaft, mit überwiegend steiniger Küste. Der Küstenzugang zu sandigen Ecken ist schlecht möglich, da die Zufahrt nur für Bewohner des jeweiligen Feriengebietes erlaubt ist. Allgemein gibt es auf Helgenæs direkt eher wenig touristische/öffentliche Infrastruktur. Allerdings sind schöne Sandstrände und auch die Wanderwege im Mols-Bjerge-Nationalpark nach wenigen Kilometern zu erreichen.
    • September 2019 in KH81
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Helgenæs: An der Südspitze einer Halbinsel ist es insgesamt etwas abgelegen, so dass man für größere Einkäufe z. B bis Ebeltoft (ca. 20 km) fahren muss, dafür hat man seine Ruhe und eine wunderbare, von der letzten Eiszeit geformte, Natur in der Umgebung, die, weil sehr hügelig, insbesondere Radfahrern einiges abverlangt. Der nahe Strand ist steinig, wer baden will sollte Badeschuhe nutzen. Die stündliche Schnellfähre sowie kleine und große Schiffe, die Aarhus anlaufen oder verlassen sorgen für Abwechslung auf dem Wasser.
    • September 2019 in WU99
      Thomas J. Lauer, Bremen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Pøt Strandby: Das Feriengebiet liegt eher außerhalb in ländlicher bzw. landwirtschaftlich genutzter Umgebung und grenzt unmittelbar an die Ostsee an. Es ist hier sehr, sehr ruhig. Wenn nicht gerade ein Nachbar seinen Rasen mäht oder seine Hecke schneidet, hört man hier praktisch nur Naturgeräusche. Wer auf Ruhe Wert legt, ist hier goldrichtig. Strandzugänge oder Angelmöglichkeiten an der Ostsee sucht man hier aber leider vergeblich. Hierzu muss man schon z.B. Richtung Juelminde oder Snaptun fahren.
    • August 2019 in ZQ53
      Susanne, Ruhrgebiet — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Bønnerup - wir kommen schon seit vielen Jahren gerne hierher. Ein Ort zum Entspannen und Erholen. Der kleine Hafen lädt zum Verweilen ein. Hier gibt es leckeren Fisch und die für Dänemark typischen Burger. Der Strand ist wunderschön und vor allem für Kinder geeignet, da das Wasser lange sehr flach ist. In dem naturbelassenen Wald kann man wunderbar spazieren gehen. Grenaa, Ebeltoft und viele andere Ausflugsziele sind mit dem Auto gut zu erreichen. Hier ist für jeden etwas dabei.
    • August 2019 in YO40
      Familie W., Baden-Württemberg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Snaptun ist ein netter kleiner Hafenort, Spielplatz und Restaurant am Hafen, hier legen die Fähren nach Hjarnø und Endelave ab. Nächste Einkaufsmöglichkeit in Glud (fünf Kilometer entfernt). Strand mit Sand und Steinen. Nach Juelsminde ca. 15 Minuten Fahrzeit, Horsens ca. 30 Minuten Fahrzeit. Insgesamt für einen Familien/Natururlaub guter Ausgangsort.
    • August 2019 in AD20
      Familie Winkler, Essen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      As Vig liegt an der dänischen Ostsee, nördlich von Juelsminde. Es gibt dort eine schöne, ruhige und nicht überlaufene Ferienhaussiedlung. Die Strandzugänge sind gut zu erreichen. Der Strand selber ist sauber. Sitzmöglichkeiten und Badestege zum besseren Erreichen des Wassers sind vorhanden.
      As Vig ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge.
      Auch ist eine Wanderung nach Juelsminde oder Snaptun möglich. Die Route führt teilweise am Strand entlang und ist gut ausgeschildert.
      Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants befinden sich in Juelsminde oder Glud.
    • August 2019 in DS52
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Hou ist ein kleiner Vorort von Odder, typisches dänisches Feriendorf, in Hou keine Einkaufs- oder Essgelegenheiten, mit dem Auto ist Odder in 15 Minuten zu erreichen, dort sind ausreichende Einkaufsmöglichkeiten von Lidl, Aldi bis zu gehobenem Supermarkt mit Bäcker vorhanden. Schöner Hofladen in Bjerager (20 Minuten mit dem Fahrrad).
      Sehr schöne,r ruhiger Strand, für Familien mit kleinen Kindern sehr zu empfehlen.
    • August 2019 in GD08
      Peter Lißner, Hannover — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Boeslum: Der Strand liegt in unmittelbarer Nähe zu den Ferienhäusern und ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Wenig Sandstrand, aber dafür ist ein Großteil der Ostsee ja bekannt. Ebeltoft ist eine kleine, gemütliche Stadt und in etwa zehn Autominuten von Boeslum zu erreichen. Gute Einkaufs- und Bummelmöglichkeiten.
    • August 2019 in AF48
      Familie Röschke, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Juelsminde ist ein schönes Hafenstädtchen mit freundlichen Menschen. Es finden dort scheinbar viele Feste und Aktivitäten statt. Das Fest i Hvalen war ein witziges Erlebnis. Trotzdem findet man genug ruhige Ecken und kann die tolle Landschaft genießen. Es gibt genügend Einkaufsmöglichkeiten und mehrere schöne Strandplätze. Unser Hund war überall willkommen.
    • August 2019 in JK92
      Enno, Schwäbische Alb — zweiter Urlaub in Dänemark
      Dejret ist ein kleiner, verschlafener Ort. Die Feriensiedlung weit außerhalb ist sehr ruhig und still, mitten im Wald gelegen. Dies führt auch manchmal zu ungewollten Besuchern, hauptsächlich Ameisen. Im Ort ist eine 24h-Tankstelle für EC- und VISA-Karte. Der Laden im Ort bietet fast alles, was man braucht. Ansonsten Ebeltoft anfahren, da gibt es den Rest. Der Strand am Ferienobjekt ist sehr gut zum Spielen im flachen Wasser geeignet. Zum Baden sollte man Richtung Ebeltoft fahren. Dort ist das Wasser tiefer und man kann schwimmen, schnorcheln und ebenfalls gut schwimmen.
    • August 2019 in QI08
      Marion, Bielefeld — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Pøt Strandby: Der Ort ist sehr versteckt und ruhig. Zum Einkaufen oder Essengehen muss man mit dem Auto fahren. Der Badestrand ist klein und sehr steinig. Dafür gibt es Badestege. Zum Spazieren gibt es mehrere, verschiedene Wege. Aber ein längerer Strandspaziergang ist nicht möglich.
    • August 2019 in GI14
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Rude ist kein Ort, sondern nur eine Ansammlung von Ferienhäusern. Der Strandzugang ist über eine Treppe. Perfekt ist die dort vorhandene WC-Anlage (sauber und inkl. Möglichkeit für die Fußdusche!), eine Unterstellmöglichkeit am Strand selber, Sitzmöglichkeiten am Strand (zwei Bänke) und vor allem der Steg, von dem man Krebse angeln oder algenfrei ins Wasser kommt (falls denn Algen da sind). Den nächsten Strandladen und zwei Strandbuden mit Verkauf von Eis und Snacks gibt es in Saskild (in Höhe des Campingplatzes). Ein Stück weiter gibt es einen Drive-Inn-Bäcker, der auch die wichtigsten Lebensmittel führt. Zum Einkauf muss man nach Odder fahren - dort gibt es alle üblichen Ketten.
    • August 2019 in BD45
      Familie Schmidt, Lippe — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Gjerrild ist der bislang ruhigste Ort, den wir besucht haben. Trotz Sommerferien war es sehr ruhig und entspannend. Der Sandstrand ist leicht zu Fuß über etliche Wege erreichbar und bietet einen schmalen Streifen Böschung bzw. leichte Dünen. Vor Allem für kleine Kinder ist der Strand ideal, da der Wellengang häufig sehr gering ist und man sehr weit in die flache Ostsee gehen kann. Die Besucher verteilen sich sehr gut auf den langen Strand und man hat nie das Gefühl, dass dieser überlaufen ist.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    2.894 € 2.657 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk