Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    1.412 €
    noch 15 Wochen im Winter frei
    3 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    Endreinigung inkl.

    Personen: 8
    Schlafzimmer: 2
    Wohnfläche: 52 m²
    Grundstück: 500 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2018
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 14 km
    Einkaufen: 1.400 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: inklusive
    Strom: 0,36 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Nordfünen

      Die schönsten Badestrände liegen an den Küsten im Norden von Fünen und vor Kerteminde. Auch die Halbinsel Fyns Hoved ist reizvoll, allerdings ohne sandige Strände. Spannend für Kinder ist die Inselhauptstadt Odense, die ganz im Zeichen des Dichters Hans Christian Andersen steht.
      mehr

    • Funky Monkey Kletterparks

      In luftiger Höhe wie die Affen von Baum zu Baum hangeln, das bieten die Kletterparks Funky Monkey Park bei Kolding und bei Odense. Geöffnet sind die Parks am Wochenende und in den Ferien. Tarzan lässt grüßen!
      mehr

    • Den Fynske Landsby (Luftlinie16 km – Route)

      "Das fynische Dorf" ist ein Freilichtmuseum, dass zeigt, wie Dänemark zu Zeiten von Hans Christian Andersens aussah und man damals gelebt hat. Es besteht aus Höfen und typischen Fachwerkhäusern, die sich alle auf Fünen und den umliegenden Inseln befunden haben.
      mehr

    • Hallenbad und Fahrradvermietung Bogense (Luftlinie14 km – Route)

      Am Campingplatz von Bogense gibt es ein Hallenbad mit Rutschen, einer Caféteria und einen Wellnessbereich mit Sauna, türkischem Dampfbad, Infrarotkabine sowie einen Fitnessraum. Im Sommer öffnet ein Außenpool. Auch Fahrräder kann man am Campingplatzmieten.
      mehr

    • Johan Larson Museum Kerteminde (Luftlinie29 km – Route)

      Das Johannes Larsen Museum auf dem Møllebakken in Kerteminde war der früherer Wohnsitz des Künstlers. Die Dauerausstellung bietet einen Eindruck in das Schaffen des Künstlers und wird jedes Jahr durch mehrere Sonderausstellungen und Konzertveranstaltungen ergänzt. Zum Museum gehört ebenfalls eine alte Windmühle, die im Besitz des Malers war. Von der Svanemølle hat man eine fantastische Aussicht über Kertemindes Nordstrand und den Großen Belt.
      mehr

    • Fischkutter M/S Castor (Luftlinie14 km – Route)

      An Bord der M/S Castor erlebt man Fünen einmal vom Wasser aus. Der Kutter wurde 1936 in Esbjerg gebaut und laufend restauriert. Jetzt liegt er in Bogense und steht im Sommerhalbjahr für verschiedene Ausflugsfahrten zur Verfügung.
      mehr

    • Angelausflug mit dem Fischerboot (Luftlinie28 km – Route)

      Am Hafen von Assens, Nodre Havnevej 12,startet der Kutter "Linda" zu Angelausflügen in den südlichen Kleinen Belt. Bis zu 18 Personen haben an Bord Platz. Wer keine Angel hat, kann sie sich gegen eine Gebühr leihen. Köder können mitgebracht werden oder auch an Bord gekauft werden. Das Schiff kann auch komplett gechartert werden.
      mehr

    • Terrarium Vissenbjerg (Luftlinie9 km – Route)

      Das Terrarium Vissenbjerg ist ein Spezialzoo der besonderen Art. In der schöne Anlage erlebt man Kriechtiere, Lurche, Skorpione, Spinnen sowie Insekten hautnah. Das Terrarium möchte seinen Gästen die Faszination dieser oft missverstandenen Tiere weitergeben, was durch die spannende Präsentation gelingen kann.
      mehr

    • Frydenlund Vogelpark (Luftlinie16 km – Route)

      Auf einem Rundgang durch diesen Vogel-Zoo südlich von Odense bekommt man über 700 verschiedene Vögel aus der ganzen Welt zu sehen. Die Vögel sind im Park sehr artgerecht von alten Bäumen, Büschen und Blumen umgegeben. Aber die farbenprächtigen Papageie und Sittiche leuchten den Besuchern natürlich schon von weitem entgegen!
      mehr

    • Erlebnisse im Südfünischen Inselmeer

      "Tage in blau und grün" - das perfekte Motto für eine Webseite, die alle Naturerlebnisse rund um das Südfünische Inselmeer zusammenfasst. Die neun Gemeiden Südfünens haben dieses Projekt ins Leben gerufen und bieten auf der Homepage eine Vielzahl von Informationen über die kleinen Ostseeinseln und alle kulturellen oder auch sportlichen Unternehmungsmöglichkeiten.
      mehr

    • Bootsfahrt auf der Odense Å (Luftlinie15 km – Route)

      Mitten durch Odense fährt ein Ausflugsboot auf der Odense Å, vorbei an mehreren Restaurants und mit direktem Zugang zum Odense Zoo oder dem Fünischen Dorf. Im Sommer gibt es fröhliche Jazzfahrten mit musikalischer Unterhaltung.
      mehr

    • Tidens Samling (Luftlinie14 km – Route)

      Dieses kleine Museum in Odense zeigt in einer Dauerausstellung acht Zimmer mit originaler Einrichtung und Gegenständen des täglichen Lebens aus der Zeit von 1910 bis 1980. Hier darf alles ausprobiert und angefasst werden. Das Museum gehört zum Areal der ehemaligen Kleiderfabrik Brandts.
      mehr

    • Ditlevsdal Bison Farm (Luftlinie100 m – Route)

      Mit 400 Bisons ist diese Farm die größte in Europa. Seit mehr als 20 Jahren werden hier Bisons auf den Weiden gezüchtet. Das Bisonfleisch, gilt als Delikatesse und kann im Restaurant probiert oder im eigenen Hofladen gekauft werden. Neben Bisonfleisch werden auch Bisonfelle und andere Souvenirs angeboten.
      mehr

    • Bootstouren aller Art auf dem Lillebelt (Luftlinie29 km – Route)

      Am Hafen von Middelfart bei der Touristeninformation kann man Walsafaris, Angeltouren oder Motorboote buchen. Auch von Fredericia starten Ausflüge. Der Fænøsund zwischen Fünen und dem Festland ist ein beliebtes und sehr naturschönes Gewässer für Kanu- und Kajaktouren, auch dafür gibt es Angebote.
      mehr

    • Fjord & Belt (Luftlinie17 km – Route)

      Fjord & Belt ist ein kombiniertes Forschungs- und Erlebnis-Center in Kerteminde. Die Mitarbeiter des Centers freuen sich darauf, ihren Besuchern all ihr Wissen über das Leben unter dem Meeresspiegel in dänischen Gewässern nahe zu bringen. Besonders beliebt bei Kindern sind die Schweinswale und Seehunde in ihrem natürlichen Hafen-Bassin. Bei der Fütterung und beim Training faszinieren die Tiere durch Ihre schnelle Auffassungsgabe.
      mehr

    • Medien Museum Odense (Luftlinie14 km – Route)

      Das Medienmuseum wurde 1984 in einem ehemaligen Industriegebäude der Brandts Klædefabrik eröffnet. Hier erfährt man Spannendes über die Geschichte der Print- und elektronischen Medien in Dänemark. Die umfangreiche Sammlung umfasst mehr als 100.000 Objekte, unter anderem Zeitungen, Zeitschriften, Anzeigen, Illustrationen, Pressefotos, Druckmaschinen, Radios und Fernsehgeräte und vieles mehr. Anschließend sollte man etwas Zeit für einen Bummel durch die Gassen der alten Fabrik einplanen, heute sind hier schicke Cafés und Shops ansässig.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie152 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Odense (Luftlinie14 km – Route)

      Die Stadt Odense ist mnicht nur die viertgrößte Stadt Dänemarks, sondern auch größte Stadt auf Fünen. Sie ist vor allem als Heimat des Märchendichters Hans-Christian Andersen berühmt und bekannt. Hier gibt es Fußgängerzonen, Cafés, Museen, Kunst und Kultur sowie viele spannende Aktivitäten für große und kleine Besucher.
      mehr

    • Odense Zoo (Luftlinie14 km – Route)

      Auf Fünen steht Europas größte Voliere, in der Pelikane und Flamingos direkt über den Kopf der Besucher fliegen. Aber im Odense Zoo leben noch mehr Tiere aus aller Welt. Die schöne Lage an der Odense Å macht den Zo zu einem beliebten Ausflugsziel.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es auf vonoben.dk. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Schloss Egeskov (Luftlinie36 km – Route)

      Im Schloss auf Südfünen mit dem umliegenden Park dürfen die Besucher sich auf eine unglaubliche Vielfalt an Freizeitaktivitäten freuen: In den Nebengebäuden zahlreiche Ausstellungen (eine Oldtimer- und Motorradsammlung, eine Falckmuseum, ein Lebensmittelmuseum, Mode aus der alten Zeit uvm.), man kann in der preisgekrönten Gartenanlage entspannen oder auf dem Hochseilgarten balancieren. Durch das Schloss selbst werden regelmäßig Führungen angeboten. Hier kann man gut und gern einen ganzen Tag mit der Familie verbringen.
      mehr

    • Eisenbahnmuseum Odense (Luftlinie16 km – Route)

      Das Thema des Museums in Odense ist die Geschichte der dänischen Eisenbahnen und Fähren von 1844 bis heute. In der ca. 6.000 Quadratmeter großen Halle sind Wagen und Lokomotiven, Überlandbusse und Fährenmodelle ausgestellt. Darüber hinaus dient ein Freigelände von ca. 20.000 Quadratmeter für spannende Ausstellungen und Aktivitäten.
      mehr

    • Den Gamle By (Luftlinie78 km – Route)

      Die „Alte Stadt“ in Aarhus zeigt Häuserzeilen, Gärten, Wohnungen, Werkstätten und Läden aus ganz Dänemark sowie verschiedene Ausstellungen mit Spielzeug, Uhren und Silber aus dem letzten Jahrhundert. Man schlendert durch die Jahrhunderte von der "Alten Münze" bis in eine WG aus den 70ern, alle Wohnräume und Werkstätten sind authentisch eingerichtet und in den Geschäften und Werkstätten wird wie eh und je gearbeitet. Selbst einen alten Jazzkeller mit Livemusik gibt es! Für Kinderbuggys sind die rumpeligen Kopfsteinpflastergassen nicht so ideal, ein Bollerwagen oder eine Trage eigenen sich besser. Rollstuhlfahrer können einen Elektroscooter mieten, den man telefonisch vorbestellen sollte ( die Numemr steht im Menu unter Accessibillity).
      mehr

    • Legoland (Luftlinie75 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Put & Take-Seen auf Fünen und Langeland

      Angeln mit "Fanggarantie"! Auf Fünen und Langeland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Nordfünen

    • September 2019 in CW60
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Vejlby Fed ist eine kleine Feriensiedlung mit Ferienhäusern und Campingplatz. Wirkt nicht unbedingt touristisch sondern auch bei Einheimischen beliebt. Alles sehr ruhig und entspannt (als wir im September da waren).

      Die Ferienanlage war aufgrund der Nebensaison angenehm ruhig, fast schon leer. Trotzdem konnten wir morgens (auf Vorbestellung) im Kiosk vom Camping-Bereich Brötchen bekommen und hatten den Strand häufig ganz für uns. Die Strände in der ganzen Gegend sind generell sehr sauber und das Wasser ist wunderschön klar.

      Sonstige Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants und "richtige" Ausflugsziele mit dem Auto in der Nähe (mind. 5 Min) erreichbar.

      Feld- und Waldwege gibt es dort direkt leider kaum, man muss häufig direkt an der Straße laufen, bei der dann leider alle fünf Minuten auch mal eine Auto kommt. Wenn man aber immer gerne am Strand geht, ist das natürlich auch möglich und es ist dort wunderbar ruhig.
    • August 2019 in OH59
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Båring Vig: Für Familien mit kleinen Kindern perfekt. Es ist total ruhig und es sind öffentliche Spielplätze vorhanden. Der Strand bietet alles; von Steinstrand bis Sandstrand. Für ganz kleine Kinder allerdings nicht optimal, wegen der Steine im Wasser. Es sind aber Stege vorhanden, so dass größere Kinder den steinigen Teil überbrücken können.
    • August 2019 in LS77
      Ronald, Rostock — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Hasmark Stand ist ein ruhiges, gepflegtes Ferienhausgebiet mit vielen, freundlichen, dänischen Selbstnutzern. Man sollte sich im Vorfeld mit guten Fahrradkarten ausstatten, um die schöne Region gut erkunden zu können. Odense ist auf einem schönen Radweg entlang des Odense-Fjods und Odense-Kanals gut zu erreichen (kaum Steigungen). Eine Radtour über die nahe Halbinsel Hindsholm ist zu empfehlen. Der Odense-Zoo ist mit, wie ohne, Kindern ein sehr lohnendes Ziel.
    • August 2019 in DS03
      Sandra und Tim, Oldenburg — erster Urlaub in Dänemark
      Hasmark ist ein kleiner, ruhiger Ort. Ein Supermarkt für die nötigsten Dinge auf dem nahe gelegenen Campingplatz ist zu Fuß gut zu erreichen. Der nächste Ort mit verschiedenen Supermärkten ist innerhalb von 5 Minuten mit dem Auto erreichbar. Es ist eine reine Ferienhaussiedlung.
    • August 2019 in XF92
      Frau Zuber, Schweiz — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Nyborg ist eine kleine Stadt, die sich in den letzten Jahren sehr geändert hat. Der Fährhafen wurde durch die Brücke über den Belt überflüssig und hat nun Raum für Neues gegeben und änderte das Gesicht der Stadt zum Positiven.
      Im Stadtkern finden sich einige schöne Geschäft, die verkehrsfreien Straßen laden zum Bummeln. Am Hafen hat neues Leben dazu geführt, dass die Marina auch zum Schlendern einlädt.
    • Juli 2019 in PJ95
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Der Strand bietet für kleinere Kinder gute Möglichkeiten, am Strand zu verweilen. Am Strand findet man Sand und im Übergang zum Meer Steine und danach wieder Sandboden. Da keine Strömungen am Strand vorhanden sind und an vielen Stellen weiter hinausgelaufen werden kann, können die Kinder unter Aufsicht auch alleine in das Wasser gehen. Der Strand war in dem Bereich, in dem wir unser Haus hatten, nicht überfüllt.
    • Juli 2019 in DV09
      Familie Windmüller, Vlotho — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Båring Vig ist ein kleiner, gemütlicher Ferienort. Es gibt ein Schnellrestaurant "Båring Bakke Grill", mit den leckersten Pommes Frites in der Gegend.
      Die Wege zum Strand sind kurz und der Strand sauber. Das Wasser ist so klar, dass wir bis auf den Grund sehen konnten.
      Für Jogger auch sehr geeignet, da kleine oder große Runden laufbar sind.
    • Juli 2019 in GW74
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Hasmark ist eine ruhige Ferienhaussiedlung nah am Strand. Der Strand ist schön, aber steiniger als an unserer Ostseeküste. Selbst bei schönen Wetter nicht überbelegt. Wie wir feststellen konnten auch bei der einheimischen Bevölkerung sehr beliebt. Die zum Teil nicht mehr schwimmfähigen Boote und die Bootstrailer am Strand waren für uns gewöhnungsbedürftig, aber nicht abschreckend. Es gibt teilweise am Strand Sitzmöglichkeiten (Tisch und Bank) und in der Nähe vom Campingplatz einen Spielplatz, WC, Umkleidekabinen und in sehr schöner Anlage Picknick- bzw. Einweggrillplätze.
    • Juni 2019 in FB50
      Christina, Ostfriesland — erster Urlaub in Dänemark
      Vejlby Fed: Der Strand war in unmittelbarer Nähe, trotz hoher Temperaturen im Juni nur sehr wenig besucht, sauber und sehr idyllisch. Im Ort gibt es einen kleinen Laden, wo das Nötigste zu finden ist, die Brötchen sind sehr zu empfehlen. Der nächste, größere Laden ist nur ein paar Autominuten entfernt. Durch die umliegenden Städte gibt es zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten.
    • Juni 2019 in HW39
      Familie Beyer, Pößneck — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Hasmark: Der Strand ist ein Traum, sauber und fast menschenleer. Man kann gut baden und wunderschöne Spaziergänge machen. Die Einkaufsmöglichkeiten in Otterup sind prima, es gibt mehrere Supermärkte, viele kleine Geschäfte, mehrere Tankstellen und auch einen Baumarkt. Außerdem findet jeden Samstag im Sommer ein Flohmarkt mit grünem Markt statt. Mit Livemusik, wunderschön! Das dänische Obst und Gemüse sind 'ne Wucht und der Flohmarkt sowieso. Das Ferienhausgebiet Hasmark kann man nur empfehlen. Obwohl es ziemlich groß ist, ist es sehr ruhig, die Menschen sind wie überall in Dänemark sehr freundlich. Die Umgebung lädt geradezu zu wunderbaren Wanderungen ein.
    • Juni 2019 in QF33
      Henny aus Bottrop — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hasmark Strand ist kein Dorf, sondern Ferienhäuser und ein Camingplatz, nah am Ostsee Strand. Es gibt ein Restaurant, eine Grillstation und ganz viel Natur.
      Sehr schön ist auch die Promenade, sie ist sogar für Rollstuhlfahrer geeignet.
      Es gibt auch einen schönen Spielplatz und Minigolf und auf dem Campingplatz ein Schwimmbad.
    • Mai 2019 in RW62
      Karin & Kay aus Schleswig Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In Hasmark stehen die Häuser in erster Reihe direkt an der Düne / Strand, sehr nahe beieinander. Das kennen wir aus anderen Feriengebieten nicht. Dennoch waren wir positiv überrascht, dass die Privatsphäre gegeben ist. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten sind in Otterup mehr als ausreichend vorhanden. Der Strand erstreckt sich Kilometerweit und lädt zu ausgiebigen Spaziergänge sowie Nordicwalking ein. Das Wasser geht seicht vom Strand in die Tiefe und ist glasklar.
    • Mai 2019 in KE81
      Claudia A., Lübeck — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hasmark-Tørresø-Jørgensø-Kristiansminde sind die vier Ansiedlungen, die in einander übergehen, wobei jede für sich nur über eine eigene Sackgasse erreichbar ist. Daher die Ruhe. Zu Fuß kann man auf dem Deich oder dem Strand von A nach B entlang laufen. Der Strand ist breit, feinsandig und kinderfreundlich. Ausflüge bieten sich an nach eben Flyvesandet, einem Vogelreservat, wo sich auch ein Campingplatz befindet. Dort nebenan wiederum ein gesicherter Hundewald, und von dort aus kann man ausgiebig (mit Leine natürlich) im gesamten abwechslungsreichen Wald laufen. Bärlauch und Rehen begegnet man auf Schritt und Tritt. Enebær Odde (im Odense Fjord) sollte man ebenfalls bewandert haben (feste Schuhe und was zu Trinken, ggfs. Proviant mitnehmen) - ein schönes Naturschutzgebiet, das man über eine Art Damm erreicht und an dessen Ende Rinder frei laufen. Man hat freien Blick auf den Fjord und nach Odense. Das kleine Otterup ist einen Besuch wert, wenn man ein bisschen bummeln will, es gibt allerhand kleinere Geschäfte, sowie (etwas am Rande) die bekannten Supermärkte wie Brugsen, Fakta, Rema1000, Tankstellen etc.. Odense ist zur Zeit eine einzige Baustelle - unbedingt meiden, es ist kein Erlebnis und vor allem nicht romantisch, da um die gesamte kleine Altstadt modernste Hochbauten entstehen. Einen Besuch lohnt aber das Museum Møntergarden, das das Leben in Stadt und Land vor allem im Raum Odense zeigt, im Altertum. Sehr spannend aufgemacht mit vielen Gegenständen und Erklärungen, unter Nutzung auch modernster Präsentationstechnik. Hofmans Gave ist ein Gut aus dem 18. Jahrhundert und ebenfalls unbedingt einen (kostenlosen! ) Besuch wert. Zwar ist das Gutshaus nicht zugänglich, dafür aber der herrliche botanische Garten sowie Nebengebäude, in dem sich eine Galerie und ein Kartoffelmuseum (ganz besonders süß! ) befinden. Ferner kann man direkt am Fjord Vögel beobachten, u. a. Seeadler, und nach Enebær Odde herübersehen. Auch die Stadt Bogense (15 km entfernt) lohnt sich, zu besuchen. Die große Marina und die beschauliche Innenstadt sowie gute Wandermöglichkeiten bieten für jeden etwas.
    • April 2019 in QQ36
      Petra und Familie, Kreis Lippe — erster Urlaub in Dänemark
      Bogense ist ein schöner kleiner Fischerort. Mit einem schönen Hafen, einer netten kleinen Ortsmitte. Man kann dort sehr schöne Spaziergänge machen. Der Strand ist auch schön, das Wasser ist am Ufer sehr flach, so dass er für Familien mit kleinen Kindern auch sehr gut geeignet ist. Man kann auch längere Spaziergänge am Wasser entlang machen.
      Die Anbindung zu den anderen Orten der Insel ist sehr gut. Bis Odense sind es ca 30 Min Fahrtzeit und alles anderen Orte an der Küste z.B. im Süden der Insel erreicht man in ca 1,5 Stunden Fahrtzeit.
    • Oktober 2018 in MS71
      Michael, Bielefeld — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tørresø ist halt eine Ferienhaussiedlung! Dort ist naturgemäß nicht viel Infrastruktur. Zum Einkaufen muss man halt fahren. Der nächste Laden, der täglich geöffnet hat, ist in Bårdesø! Dort ist eigentlich alles zu bekommen, auch Treibstoff. Man muss jedenfalls nicht unbedingt nach Otterup fahren. Dafür hat man den Strand direkt vor der Tür. Im Sommer super zum Baden, da überwiegend sandig. Im Herbst bzw. Frühjahr eher für Leute, die Ruhe suchen. Im Sommer ist dort naturgemäß mehr los und aufgrund der eng beieinander stehenden Häuser ist es unter Umständen nicht so ruhig wie anderswo. Um etwas von der Insel zu sehen, also Ausflüge zu machen, muss man aufgrund der Lage im Norden der Insel, längere Strecken fahren.
    • Oktober 2018 in AE27
      Meike aus Geestland — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tørresø: Ich habe die Natur und das Haus sehr genossen und keinerlei Ausflüge unternommen. Um einmal richtig auszuspannen und "runter zu kommen" ist Tørresø-Strand der perfekte Ort. Alles notwendige gibt es bei "Dagli Brugsen" oder an der Straße (Kartoffeln, Eier, Holz) zu kaufen.
    • Oktober 2018 in BU94
      Familie Berg, Hamburger Umland — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Skåstrup: Ein schöner Ort mit langem Strand. Ideal für Hundebesitzer, Angler und Kitesurfer. In Bogense hat man gute Einkaufsmöglichkeiten. Kann man vom Hafen sehr gut den Gyldensteenstrand in beide Richtungen laufen.
    • Oktober 2018 in MJ24
      Famile Ngalame, Hamburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Båring Vig : Es ist ein kleiner Ort, in dem Sie einkaufen können, es gibt einen Dagli Brugsen, einen Fakta, einen Antikladen und einen sehr, sehr guten Bäcker. Der Fischladen in der Nähe ist sehr zu empfehlen. Allerdings sollte man der englischen Sprache mächtig sein, es gibt nur wenige Leute dort, die deutsch sprechen!
    • September 2018 in WG05
      Pebi, Lilienthal — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Nyborg ist ein niedliches Städtchen, das alles bietet, was das Urlauberherz begehrt. Eine kleine Fußgängerzone, ausreichend Einkaufsmöglichkeiten, viele (kostenlose) Parkplätze, ein tolles Schloss (was zurzeit allerdings restauriert wird und daher eingehüllt ist), schöne Grünanlagen, hübscher Hafen.
    • August 2018 in FU12
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Båring Vig: Es ist kein echter Ort, sondern eine lose Ferienhaussiedlung. Fußläufig gibt es so gut wie keine Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants, lediglich einen nahen Campingplatz mit gutem Bäckerangebot und ein Fischhaus.
      Mit dem Auto sind alle Möglichkeiten in 15 Minuten Fahrt gut zu erreichen.
      Båring Vig bietet Ruhe und Nähe zum Meer.
    • August 2018 in IB22
      Ingo, Lübeck — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vejlby Fed ist als Ortsteil von Middelfart außerhalb gelegen, so dass man nicht direkt im Stadttrubel ist, sondern sich wirklich zurückziehen kann. Das Haus liegt in einer Ferienhaussiedlung, die sehr grün und nett angelegt ist, es gibt genug Platz und ist überhaupt nicht überfüllt. Ringsherum sind kleine Straßen und Felder, immer mal wieder auch ein Waldstück. In der Ferne sieht man die Brücke über den Lillebælt.
    • August 2018 in NR06
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Skåstrup Strand ist eine reine Ferienhaussiedlung. Dennoch war weder der Strand überlaufen noch fühlt man sich eingeengt. Für Einkäufe und um Essen zu gehen muss man ins nahegelegene Bogense oder andere Orte der Umgebung. Ausflugsziele auf Fünen (speziell im Norden) lassen sich gut erreichen.
    • August 2018 in OM37
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Hasmark hat einen sehr schönen Strand. Es gibt Muscheln und viele Steine. Wer es mag, für den genau richtig. Zum Leuchtturm im Naturschutzgebiet gibt es einen schönen langen Wanderweg, den man zu Fuß oder lieber mit dem Fahrrad bewältigen sollte. Der Campingplatz in der Nähe bietet viele Möglichkeiten.
    • August 2018 in JJ80
      Familie Schmidt, Hamburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Vejlby Fed: Die 400 Meter zum Strand kann man zu Fuß gehen oder auch mit dem Auto fahren.
      Der Stand ist sehr schön. Auch kann man durch einen Steg direkt ins Wasser und man braucht nicht über die Steine gehen.
      Leider fehlt ein Lokal, wo man sich auch mal hinsetzen kann und etwas trinken kann.
      Einkaufen muss man immer mit dem Auto, aber die Entfernung geht noch.
    • August 2018 in DK98
      P. aus Magdeburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Tørresø liegt direkt an der nördlichen Ostseeküste. Im Ort selbst gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten. Der nächste größere Ort ist Otterup, ca. 10 km entfernt. Hier gibt es: Servicebüro, mehrere Supermärkte und Tankstellen, Touristeninformation und kleine Geschäfte.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    1.412 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk