Bitte warten...

Lieber Dänemark-Fan,

du hast gerade die Ferienhausseite fejo.dk im Internet Explorer aufgerufen.

Neulich habe ich mich aus technischen Gründen dagegen entschieden, diesen Browser weiterhin zu unterstützen.
Unsere Seite funktioniert in Firefox, Chrome und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

Falls dir das nicht möglich ist (oder einfach zu umständlich), schick mir bitte eine Mail: [email protected]
oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt: 0211 – 5800 3060 oder [email protected].

Henrik Ranch
Geschäftsführer
fejo.dk

0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    494 €
    Beliebt: Nur noch 1 Woche im Sommer frei
    5 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    2 WC / Bäder, Kaminofen, Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 8
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 102 m²
    Grundstück: 800 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2011
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 40 km
    Einkaufen: 1.000 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch vor Ort, 139 €
    Strom: 0,36 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Hvide Sande (Luftlinie66 km – Route)

      Die Hafenstadt Hvide Sande an der Schleuse zwischen Ringkøbing Fjord und Nordsee ist das sportliche und kulturelle Zentrum der Landzunge Holmsland Klit. Auch zum Einkaufen findet man hier alles, was das Herz begehrt! Hausboote oder die komfortablen Slusenhäuser mit Fjordblick sind der ideale Wohnort, wenn man gerne ein bisschen Leben in der Nachbarschaft hat.
      mehr

    • Fanø (Luftlinie37 km – Route)

      Die Ruhe genießen und Kraft tanken - wo sollte das besser gehen als auf Fanø? Die kleine Nordseeinsel verzaubert vor allem Naturliebhaber. Für Familien mit kleineren Kindern ist die Insel ideal. Wenig Verkehr, ein toller Waldspielplatz und eine große Auswahl schöner Ferienhäuser laden dazu ein, Zeit mit den Kindern zu genießen. Auch für einen Tagesausflug ist die Insel schnell erreicht!
      mehr

    • Schwimm- und Spaßbäder im Süden von Westjütland

      Wer zwischen Blåvand, Henne und Bjerregård Urlaub machen, findet auf der Seite Svøm & Leg die Adressen von fünf Schwimmbädern in der Region. Sollte das gebuchte Ferienhaus im Konzept angemeldet sein, ist der Eintritt sogar frei.
      mehr

    • Seawest Badeland (Luftlinie47 km – Route)

      Das tropische Badeland im Ferienpark Seawest ist auch für andere Gäste offen und ein Paradies für große und kleine Wasserratten. Es gibt zwei Wasserrutschen, ein Wellenbad und ein Gegenstrombecken. Für die Kleinsten ist ein Kinderbecken mit einer kleineren Wasserrutschbahn vorhanden. Und zum Entspannen stehen verschiedene Whirlpools zur Verfügung. Die Eintrittspreise variieren je nach Tageszeit.
      mehr

    • Wattausflüge mit dem Mandø-Bus (Luftlinie32 km – Route)

      Der große Traktorbus mit Freiluftdeck bietet Ausflüge auf die kleine Insel Mandø an. Er fährt quer durch das Watt und bietet seinen Fahrgästen damit ganz besondere Ausblicke. Start ist immer am Wattenmeercenter in Vester Vedsted, ca. 10 km südwestlich von Ribe. Neben den täglichen Fahrten werden auch Ausflüge zu den Robbenbänken und Wattwanderungen angeboten.
      mehr

    • Søndervig Ranch - The Outpost (Luftlinie75 km – Route)

      Zwischen Nordsee und Ringkøbingfjord gibt es fantastische Möglichkeiten die Gegend bei einem Ausflug auf dem Pferdenrücken zu erkunden. Buchen kann man verschiedene Ausritte sowohl für erfahrene Reiter als auch für Anfänger.
      mehr

    • Bjerregård Camping - Fahrradvermietung (Luftlinie55 km – Route)

      Bjerregård-Camping bietet außer Fahrrädern auch Kanus und Stand-up-Paddle-Boards (SUP) zur Miete an.
      mehr

    • Randbøldal Museum (Luftlinie23 km – Route)

      Eine der erste Fabriken in Dänemark war eine Papiermühle am Ufer der Vejlbe Å im grünen Randbøldal. Heute beherbergt das Gebäuder der Engerlsholm Papiermühle ein Museum zur geschichte des Ortes und zum Thema Energie. Vor allem die Wasserkraft steht hie rim Fokus, auf dem Gelände können Kidner die verschiedenen Techniken rund um die Wasserkraft ausprobieren. ein kleines, gemütliches Museum, das auch zu Spaiziergängen in der hügeligen Umgebung einlädt.
      mehr

    • Abelines Gaard (Luftlinie61 km – Route)

      In dem Heimatmuseum Abelines Gaard erfährt man wie das Leben auf dem Dünenhof am Holmsland Klit iam Ende des 19. Jahrhunderts Zeiten war. Abelines Gaard ist ein denkmalgeschützter Vierkanthof der zwischen 1854 und 1871 gebaut wurde und nun ein Teil des Ringkøbing-Skjern Museums "Lebendige Geschichte" ist. Zum Hof gehört auch eine historische Rettungsstation und ein kleines gemütliches Café.
      mehr

    • Ringkøbing-Skjern Museum (Luftlinie68 km – Route)

      Unter der spannenden Bezeichnung "Lebendige Geschichte" haben sich 14 verschiedene Museen am Ringkøbing Fjord zusammengeschlossen. Der Wikinger Hafen in Bork oder der Strandhof Abelines Gaard gehören ebenso dazu wie das Ringkøbing Museum oder der Leuchtturm in Nr. Lyngvig. Sie präsentieren Geschichten und Geschichtliches aus der Region zum Anfassen, Anschauen und Mitmachen! Im Ringkøbing-Skjern Museum kann man 2000 Jahre Geschichte über das Leben und die Menschen am Ringkøbing Fjord erleben.
      mehr

    • Kaj Munks Præstegård (Luftlinie85 km – Route)

      Das Pfarrhaus in Vedersø wurde 1924 das Zuhause des dänischen Dichters und Pfarrers Kaj Munk und ist heute ein Museum zu seinem Gedenken. Hinter dem Park schließt sich ein schöner Park an und es gibt außerdem ein kleines Café das nach Kaj Munks Frau Lise benannt ist. Ganzjährig finden im Pfarrhaus Veranstaltungen und vieles mehr statt. Der Kaj Munk Præstegård ist Teil des Ringkøbing-Skjern Museum "Lebendige Geschichte".
      mehr

    • Laubjergs-Rosenhave (Luftlinie67 km – Route)

      Der 10.000 m² große Park in der Nähe von Ringkøbing ist einer der größten Gärten Europas und ein Familienunternehmen. Beeindruckende 5000 verschiedene Rosenarten und eine Apfelplantage mit eigener Mosterei kann man hier bestaunen. Um den gesamten Garten zu sehen, sollte man ca. 2 Stunden einplanen und es werden auch Führungen auf Deutsch angeboten.
      mehr

    • Enghave Tier- und Naturpark (Luftlinie11 km – Route)

      Genau in der Mitte zwischen Kolding und Esbjerg liegt dieser familiäre Tier- und Naturpark. Für Kinder gibt es allerlei Tiere zu entdecken: Schafe, Ziegen, Ponys, Kängurus und Kamele freuen sich auf einen Besuch. Zwei Angelseen lassen das Anglerherz höher schlagen und die ganze Familie sollte nicht die Gelegenheit verpassen, sich in einer Partie Fußball-Golf zu versuchen.
      mehr

    • Dänisches Glockenmuseum (Luftlinie32 km – Route)

      Das Dansk Klokkemuseum in einer ehemaligen Kirche auf der Straße zwischen Farris und Sommerstedt widmet sich der Geschichte der Glocke. Viele Glocken darf man auch selber läuten. Das Museum verfügt unter anderem über die ältesten Glockentypen aus dem Jahr 900. Neben dem Glockenmuseum steht die alte Schule der Region mit einem kleinen Schulmuseum.
      mehr

    • Elia (Luftlinie58 km – Route)

      Elia ist eine futuristische Skulptur, die von Ingvar Cronhammar in Herning entworfen und im Jahr 2000 fertiggestellt wurde. Die große, halbkugelförmige Kuppel mit vier Säulen hat eine Höhe von 32 m und einen Durchmesser von 60 m. Vier Treppen führen zum oberen Teil mit einer Aussichtsplattform, von der man einen schönen Ausblick in die Umgebung und in das Innere der Skulptur hat.
      mehr

    • Leuchtturm in Nr. Lyngvig (Luftlinie71 km – Route)

      Der Leuchtturm ist Teil des Zusammenschlusses "Lebendige Geschichte" am Ringkøbing Fjord, zu dem u.a. auch das Ringkøbing-Skjern Museum, Der Wikinger Hafen in Bork oder der Strandhof Abelines Gaard gehören Der Leuchtturm wurde 1906 errichtet und ist mit seinen 38 Metern der höchste in Dänemark. Am Fusse des Turms gibt es auch einen schönen Spielplatz und ein Café.
      mehr

    • Wikinger Hafen in Bork (Luftlinie48 km – Route)

      Das Freilichtmuseum Bork Vikingehavn liegt an der Mündung der Falen Å in den Fjord. Es erzählt sehr anschaulich vom Leben und dem Alltag der Wikinger, für Kinder gibt es viele Angebote zum mitmachen, Malen oder Verkleiden. Im großen Museumsladen werden stilechte Souvenirs verkauft. Die gesamte Saison über werden täglich Führungen auch auf Deutsch angeboten. Bork Vikingehavn ist ein Teil des Ringkøbing-Skjern Museums "Lebende Geschichte".
      mehr

    • HEART Kunstmuseum Herning (Luftlinie58 km – Route)

      Allein schon wegen des wunderschönen und einzigartigen Gebäudes lohnt sich ein Besuch. HEART wurde 2009 eröffnet präsentiert 3-4 Mal im Jahr Ausstellungen mit einigen der größten zeitgenössischen dänischen und internationalen Künstlern.
      mehr

    • Bindeballe Købmandsgård (Luftlinie22 km – Route)

      Ein schier unglaubliches Sammelsurium an alten und neuen Waren, Museumsstücken, Süßigkeiten, Haushaltswaren und Spielzeug aus den vergangenen Jahrzehnten kann man im Bindeballe Købmandsgård besichtigen. Selbstverständlich kann man einkaufen und im Café Getränke und hausgebackenen Kuchen genießen. Die obere Etage kostet als Museum ein wenig Eintritt. Auch wenn der Kaufmann etwas abseits der Touristenroute liegt, lohnt sich der Ausflug! Die umliegende Landschaft ist sehr malerisch und am gegenüberliegenden ehemaligen Bahnhof von Bindeballe steht ein alter Wagon und einige Picknickbänke zur freien Nutzung.
      mehr

    • Textilmuseum Herning (Luftlinie58 km – Route)

      Midjütland wurde durch die Textilindustrie sehr geprägt und das ist bis heute so. Kleine und große Besucher können im Museum Einblicke in diese Branche gewinnen und die Geschichte der Textil- und Bekleidungsindustrie erleben. Wer Hunger hat, kann im kleinen Museumscafé einkehren.
      mehr

    • Ribe Kunstmuseum (Luftlinie33 km – Route)

      Das Kunstmuseum ist eines der ältesten Museen Dänemarks mit einer großen und einzigartigen Ausstellung dänischer Kunst von 1750-1950. Nach dem Besuch kann man sich mit Kaffee und Kuchen im gemütlichen Café stärken oder durch den Museumsgarten schlendern.
      mehr

    • Carl-Henning Pedersen & Else Alfelts Museum (Luftlinie58 km – Route)

      Das Museum von Carl-Henning Pedersen & Else Alfelts wurde 1976 eröffnet und liegt mitten im Birk Centerpark. Schon das Gebäude selbst ist eine architektonische Attraktion, denn der Hauptteil der Ausstellung liegt unterirdisch. Gezeigt werden hier mehr als 4000 Arbeiten der kreativen Künstler: Malereien, Aquarellen, Skulpturen, Mosaiken, Glasmalereien und Keramik.
      mehr

    • Eventkalender für Westjütland

      Rings um die beliebte Urlaubsregion zwischen Blåvand und Thorsminde ist fast das ganze Jahr über etwas los. Ob Sportfeste, Kulturveranstaltungen, Führungen durch die Natur oder Treffen für Angler – hier muss sich niemand langweilen! Damit man nichts verpasst, lohnt sich ein Blick in den Eventkalender Hvide Sande, in dem alle Termine aufgeführt sind.
      mehr

    • Wellings Dorfmuseum (Luftlinie24 km – Route)

      Südöstlich von Esbjerg liegt ein Dorf aus dem Jahr 1900. Auf dem Gelände von Wellings Museums gibt es ein altes Klassenzimmer, ein Lebensmittelgeschäft, einen Friseur, eine Bank und viele der damaligen Wohnräume. Søren Welling, Gründer des Museums, hat alle Exponate ganz allein und mit viel Liebe zum Detail zusammen getragen.
      mehr

    • Westjütland

      Die Nordseeküste von Blåvand bis zum Südufer des Limfjords begeistert Dänemarkurlauber mit endlos langen Sandstränden, hohen Dünen und einer reichen Auswahl an wunderschönen Ferienhäusern zwischen Dünen und blühenden Heideflächen. Die kleinen Orte mit ihren bunten Fischerhäfen und Kopfsteinpflastergassen laden zum Bummeln oder auch zum Probieren der dänischen Leckereien ein!
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie230 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug dorthin. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Givskud Zoo (Luftlinie35 km – Route)

      Im großen Naturgebiet Givskud Zoo nördlich von Billund begegnen man über 1.000 Tieren aus aller Welt. Mit dem eigenen Fahrzeug oder in einem Safaribus fährt man ganz nah an Zebras, Giraffen oder Gorillas vorbei. Achtung: Hunde sind nur im Auto erlaubt, nicht im Freigelände.
      mehr

    • Tirpitz Museum (Luftlinie48 km – Route)

      Das Tirpitz Museum in Blåvand wurde im Juni 2017 eröffnet und hat schon nach zwei Monaten die Besuchererwartungen für ein ganzes Jahr erfüllt! Tagtäglich strömen Gäste aus ganz Dänemark in die unterirdischen Austellungsräume, die der Architekt Bjarke Ingels entworfen hat. Ein Raum erzählt vom Leben in den Bunkern des Atlantikwalls, ein weitere beheimatet die Bernsteinfunde aus dem ehemaligen Bernsteinmuseum in Oksbøl und der dritte Bereich widmet sich der Geschichte von Blåvands Huk vom Fischerdorf zum Touristenmagneten. Für Kinder ist das Museum eher uninteressant, für Jugendliche und Erwachsene ist es eine lohnenswerte Ausstellung in spannender Architektur.
      mehr

    • Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg (Luftlinie14 km – Route)

      Ein Ausflugsziel für die ganze Familie ist das große Fischerei- und Seefahrtsmuseum in Esbjerg. Aquarien zum Anschauen und Anfassen, auch für kleine Kinder, ein Außengelände mit Spielplatz und vielen Exponate zur Seefahrt und dem Leben der Fischer erzählen von früher, in einer Ausstellung über Offshore-Energiegewinnung erfährt man hautnah, wie heute auf der Nordsee gearbeitet wird.
      mehr

    • Ribe Wikingermuseum (Luftlinie33 km – Route)

      Das Museum bietet in der Dauerausstellung einen Einblick in die interessante Geschichte von Ribe von der Winkingerzeit bis 1700. Unzählige Ausgrabungsfunde und Gegenstände aus dieser Zeit dokumentieren das Leben der Wikinger. In der Erlebnishalle steht man sogar mitten auf dem Marktplatz der Wikinger oder man steigt in ein rekonstruiertes Wikingerschiff. Kinder können in der Aktivitätsausstellung „Mittelalter spielen“. Das Museum ist eine schöne Ergänzung zum Wikingerdorf vor den Toren der Stadt, es hat das ganze Jahr über geöffnet
      mehr

    • Kongernes Jelling (Luftlinie35 km – Route)

      Das Museum zum Weltkulturerbe in Jelling wurde 2015 eröffnet und ist ein Erlebnis besonderer Art. Hier wird die Mythologie der Wikinger in einer aufwendigen Multimediaausstellung zum Leben erweckt. Von der Dachterrasse des Erlebniszentrums hat man eine schöne Aussicht über das Monumentengelände gegenüber, wo sich die berühmten Runensteine, die Kirche und zwei riesige Grabhügel befinden. Seit 1994 gehört Kongernes Jelling zum UNESCO Weltkulturerbe.
      mehr

    • Ribe VikingeCenter (Luftlinie35 km – Route)

      Vor den Toren von Ribe öffnet jeden Sommer das VikingeCenter. Dort spaziert man durch rekonstruierte Wikingeranlagen, die sogar von "echten" Wikingern bevölkert sind. Eine gut gefüllter Veranstaltungskalender mit Märkten, Wikingerspielen und Handwerkskursen zum Mitmachen lädt ein, das Center auch mehrmals zu besuchen.
      mehr

    • Esbjerg Museum (Luftlinie34 km – Route)

      Direkt nach Betreten der Eingangstür des Museums taucht man in eine vergangene Zeit ein und erlebt die Stadt Esbjerg zwischen 1900 und 1950. verschiedene Geschäfte und Wohnungen aus der vergangenen Zeit und natürlich der Hafen sind hier nachempfunden.
      mehr

    • Badeland Lalandia Billund (Luftlinie19 km – Route)

      Mit seinen 25.000 m² zählt das Badeland Lalandia zu den größten Indoor-Wasser-Parks Dänemarks. Wasserratten und Erholungssuchende können hier bei tropischen Temperaturen unter einer riesigen gläsernen Kuppel inmitten von Palmen in die Wellen eintauchen. Neben vielen verschiedenen Wasserrutschen und dem Kinderbereich bietet der tropische Aquadome ein Wellenbad sowie Saunen und Whirlpools. Auf dem Gelände gibt es außerdem ein Bowlingcenter, ein Fitnesscenter und einen Hallen-Minigolfplatz.
      mehr

    • Lego House (Luftlinie18 km – Route)

      Ein Legomuseum der Superlative ist das Lego House mitten in Billund. Auf fünf Etagen in einem weitläufigen Neubau, der selbst aussieht wie auf Klötzchen zusammengesteckt, erfährt man alles über die bunten Steine, die vor vielen Jahren fast an diesem Ort erfunden wurden. Doch vor allem kann man hier eins: Lego bauen ohne Ende, mit oder ohne Anleitung und fast das ganze Jahr über täglich jeden Tag von 10 - 20 Uhr. Der Eintritt ist etwas günstiger als ins Legoland, mit einem Kombiticket spart man für beide Attraktionen.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie18 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Put & Take-Seen in Westjütland

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Westjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angels sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Angeln in der Ansager Au

      Die Ansager Au östlich des Städtchens Ansager zwischen Varde und Grindsted erfreut sich besonders wegen der nicht so stark bewachsenen Ufer und dem guten Bestand an Bach- und Regenbogenforellen recht großer Beliebtheit.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Westjütland

    • Mai 2019 in IF24
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Henne Strand wird oft in einem Atemzug mit Båvand genannt. Das können wir nicht verstehen. In der Nebensaison ist es hier ruhig. Richtigen, ordentlichen Trubel haben wir erst einmal zu Ostern erlebt. Sobald man die Hauptstraße verlässt, wird es merklich ruhiger. Es gibt einige Läden, Bäcker, Restaurants und den Kaufmann an der Hauptstraße. Außerdem eine Art Treffpunkt Richtung Strand, an dem es Eis, Hotdogs und einen kleinen Spielplatz gibt. Da kehren wir immer gerne nach dem Strandspaziergang ein. In Henne Strand wird viel für die Gemütlichkeit getan. Es gibt z.B. weihnachtliche oder österliche Dekorationen und im Hauptstrandbereich wurden hölzerne Abgrenzungen mit Sitzmöglichkeiten gebaut. Die Fußwege Richtung Strand wurden entfernt, so dass alle Verkehrsteilnehmer Rücksicht nehmen müssen und Autos nur noch sehr langsam fahren können. Prima!
    • Mai 2019 in UD07
      Klaus und Sonja, Dötlingen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hvide Sande ist ein Fischerort mit vielen Fischgeschäften. Man kann dort sehr guten frischen Fisch und sehr leckeren, geräucherten Fisch kaufen. Man hat gute Einkaufsmöglichkeiten im Spar Markt, Aldi und Fakta. Wenn man mal lecker Essen gehen möchte, kann man dies in den Restaurants am Hafen. Es gibt Eisdielen und auch kleine Imbissgeschäfte.
    • Mai 2019 in VD06
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Klegod liegt ruhig und mit sehr guter Anbindung zu Einkaufsmöglichkeiten nach Søndervig (ca. 3 km), Ringkøbing (ca. 15 km) oder Hvide Sande (ca. 10 km). Auch sehr gut ausgebaute Radwege führen in diese Orte und um den gesamten Fjord. Zum Strand führten mehrere Wege durch die Dünen. Ansonsten war es eine ruhige Ferienhaussiedlung mit großzügigen Grundstücken. Angelfreunde haben in unmittelbarer Nähe (ca. 1,5 km) zwei Put and Take Seen und der großzügig angelegte Oxriver liegt ca. 18 km entfernt. Im Hafen angeln kann man in Hivde Sande oder in Thorsminde. Ringkøbing ist auch einen Besuch wert sowohl für einen Stadtbummel, als auch für einen Spaziergang am Hafen und am Fjord.
    • Mai 2019 in QG21
      Familie Kehl, Schleswig-Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand hat sich in den letzten 20 Jahren sehr stark vergrößert, das muss man mögen. Uns gefällt der traumhaft, unendlich lange Strand. Wir fahren gern zum Leuchtturm und suchen Bernsteine. Man kann sich super in seinem Haus erholen (Wellness, entspannen etc.), aber auch im kleinen Ort bummeln, Minigolf spielen oder in die Museen in der Umgebung fahren. Ein Abstecher nach Esbjerg oder Varde ist auch immer sehr schön und Abwechslungsreich. Blåvand ist nicht langweilig, aber man kann dem "Trubel" auch entfliehen. Einziger Haken sind die NATO-Übungen, auf die der Ort leider keinen Einfluss hat.
    • Mai 2019 in CN03
      J. Mula, Flensburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Urlaubsort, bzw. der Bereich zwischen Harboøre und Vejlby Klit zieht sich über mehrere Kilometer.
      Keine überlaufenden Häuserreihen, sondern eher ein langgezogenes Ferienhausgebiet.
      Unmittelbar in Strandnähe.
      Wenig Verkehr.
      Viele Möglichkeiten für lange und verkehrsberuhigte Spaziergänge.
    • Mai 2019 in TJ91
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vejers ist ein wunderschöner und ruhiger Ferienort. Von Vejers aus ist man sehr schnell in Blåvand oder auch in Esbjerg, von wo aus man einen kleinen Ausflug mit der Fähre auf die Insel Fanø machen kann. In Blåvand und Esbjerg kann man wunderbar shoppen. Auch in Vejers bekommt man alles was man zum Leben braucht. Dafür sorgt der Købmand vor Ort. Aber auch die Eisdiele und der Bäcker sind super. Für kleine Feriengäste wird der Spielplatz gerade richtig toll gestaltet.
    • Mai 2019 in IA62
      Franziska und Malte, Harsefeld — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Bjerregård ist ein typischer "Ferienhausort". Er besteht zu mehr als 3/4 aus Ferienhäusern. Es gibt einen kleinen Einkaufsladen, in dem man so gut wie alles für den normalen täglichen Bedarf erhält. Dieser beinhaltet auch einen Backshop. Um noch eine gute Auswahl an Brötchen fürs Frühstück zu bekommen, sollte man allerdings spätestens um 09:00 Uhr dort gewesen sein. Zusätzliche Geschäfte, wie z.B. ein Fischhändler, ein richtiger Bäcker oder ein Restaurant sind nicht vorhanden.
    • Mai 2019 in PM94
      Heike, Schleswig-Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Nr. Lyngvig: Es handelt sich um eine Ferienhaussiedlung und einen Campingplatz in direkter Nähe zum Leuchtturm und zur Nordsee. Der Ort liegt fast mittig zwischen Hvide Sande im Süden und Søndervig im Norden. Direkt am Leuchtturm befindet sich ein kleines Museum mit angeschlossener Cafeteria. Das Museum verfügt desweiteren über einen kleinen Shop. Die Anlage vor dem Leuchtturm ist auch für Menschen mit Handicap gut zu besuchen, da rund um den Platz ein Weg aus Beton gelegt wurde. WC Anlagen sind ebenfalls vorhanden. Gegen einen geringen Betrag kann man, Schwindelfreiheit vorausgesetzt, den Leuchtturm erklimmen.
    • April 2019 in NQ49
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Die Erreichbarkeit von Hvide Sande, Ringkøbing oder auch Søndervig ist einmalig. Man kann sich jeden Ort von dort super anschauen und Ausflüge organisieren. Das selbe gilt für das Einkaufen. Toll war es auch das man vom Ferienhaus direkt nach Søndervig laufen konnte, ein Eis essen konnte und dann wieder zurück.
    • April 2019 in WD27
      Rosi Schwenker, Niedersachsen — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vester Husby, das ist Urlaub an Meer und Strand, aber auch Urlaub in einem größeren Waldgebiet. Hier lässt sich auf gut ausgeschilderten Waldwegen herrlich wandern und eine recht intakte Natur genießen, da der Wald kein Nutzwald mehr ist. Wunderschön, bezaubernd und beschützend bei stürmischem Wind und Regen.
    • April 2019 in FL21
      Ulf aus Lübeck — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Vester Husby als Feriendomizil zeichnet sich besonders durch die großen Grundstücke aus. Da sehr viele Ferienhäuser im Wald liegen und je nach Lage das Nachbarhauses noch nicht mal sichtbar sind, steht der Erholungswert für Ruhe im Vordergrund. Die Wanderwege durch das Naturschutzgebiet sowie zu den Strandabschnitten sind gut beschildert. Alles in Allem ein sehr schöner Urlaubsort zum Relaxen.
    • April 2019 in GV33
      Familie Hörster, Ostwestfalen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Søndervig ist ein moderner Urlaubsort, der viele Einkaufsmöglichkeiten, Shopping und Restaurants, mehrere HotDog Buden, Eisdielen und auch Geschäfte für typische Mitbringsel bietet. Hier gibt es eigentlich fast alles. Sogar einen Bayrischen Biergarten. Der Strand ist einer der schönsten an der Dänischen Nordsee. Die nahegelegene Stadt Ringkøbing bietet eine richtige Innenstadt und ist mit seinem kleinen Hafen ein schönes Ausflugsziel. Auch die größeren Städte Herning und Holstebro sind in etwa 45 -60 min zu erreichen. Das Legoland erreicht man in ca 1,5 Stunden.
    • April 2019 in CV36
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Lodbjerg Hede: Eine ruhige Umgebung mit Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Die Restaurants machten leider alle recht früh zu, dafür gibt es ein Bowlingcenter. Der Strand ist toll, leider der Zugang nicht behindertengerecht. Es gibt einen Trampelpfad über den Golfplatz, so kommt man auch zu Fuß an den Strand bzw. die Restaurants. Uns hat es gut gefallen, würden wir wieder hinfahren.
    • April 2019 in QC32
      Carola, Schnakenbek — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Lodbjerg Hede ist ideal für Angler und Golfer, da in der Nähe ein Golfplatz und ein Put + Take See ist. Auch Spaziergänger und Jogger können sich auf den kleinen Wegen "austoben".
      Der Strand ist zwar nicht gleich um die Ecke, kann aber über kleine Wege (Gangsti) gut erreicht werden.
      Søndervig ist für Einkäufe der nächste Ort und fast immer geöffnet.
    • April 2019 in NK19
      Jette, Erkrath — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Man kann sehr gut Kleidung kaufen. Es gibt einen schönen Sandstrand, wo man sehr weit laufen kann. Der Ort ist schon sehr überlaufen, aber der Strand ist meistens etwas leerer. Für Lebensmittel gibt es einen Spar und einen Meny. Zum Teil etwas teurer, aber ist ja auch Ferienhausgebiet. Sonst nach Oksbøl, Varde oder Esbjerg fahren. Sonst gibt es zwei gute Bäcker, Pizzerien und und und. Was will man mehr?
    • April 2019 in RD83
      Chris, Schleswig-Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Es ist ein Schauspiel, wenn im April die Heringe nach Hvide Sande kommen und geangelt werden rund um die Schleuse. Das muss man wirklich miterlebt haben, auch als Nicht - Angler sehenswert. Auf jeden Fall ist ein Besuch der Fisk Røgeri ein Muss. Wer auf Fisch steht ist hier am rechten Platz - so viele Köstlichkeiten - lecker. Makrele oder Dorsch alles vor der Tür. Ein Exkurs auf der "Wind Tour" bringt viel Spaß, Sehenswertes und Wissenswertes für Groß und Klein. Einen Ausflug ins Sealife oder in die Schwimmhalle für regnerische Tage oder einfach den Kitern und Surfern am Surfpoint bei ihrem Treiben und der Faszination ihres Könnens zuzusehen oder sich unter Anleitung selber einmal trauen. Ideale Bedingungen herrschen am Ringkøbing Fjord, dass dieser mit seinem seichten Wasser - nach 800 Metern noch Grund unter den Füßen - und besten Windverhältnissen ein toller Hotspot für Wassersportbegeistere ist.
    • April 2019 in HK82
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vejers Strand ist ein kleiner Badeort mit vielen Ferienhäusern in den Dünen. Der Strand ist auf der einen Seite mit dem Auto befahrbar. Richtung Norden kann man ungestört kilometerweit laufen.
      Es gibt zwei kleine Supermärkte, eine hervorragende Bäckerei, Spielplätze und diverse, kleinere Geschäfte für Touristen.
    • April 2019 in AG25
      Familie Riediger, Allendorf — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir fahren schon seit Jahren dorthin. Der kleine Hafen ist gemütlich und lädt zum Verweilen ein. Von hier aus erreicht man in relativ kurzer Zeit viele Ausflugsziele, Legoland z.B. eine Stunde Autofahrt, auch Esbjerg ist schnell zu erreichen. Einkaufen kann man gut in Tarm und Nr. Nebel. Das Ferienhausgebiet ist super zum Erholen und Spazieren, für die Kinder gibt es viele Spielplätze an denen sie sich vergnügen können.
    • April 2019 in BG23
      Dirk L., Mühlenbeck — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Bjerregård selbst ist sozusagen eine gemütliche, typisch dänische Ferienhaussiedlung. Die nächstgelegenen Orte Nymindegab und Nørre Nebel bieten alles, was man so zum Leben braucht. Strand und Landschaft sind wunderschön. Hohe, breite und naturbelassene Dünen, das Hinterland rau und naturbelassene Heide. Der Fjord, alles wirklich sehr, sehr schön. Wir haben es dort sehr genossen!
    • April 2019 in JQ20
      Rosemarie und Jürgen Mielke, Reinbek — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Die Einkaufsmöglichkeit in Sdr. Nissum, bei Brugsen, ist vom Angebot her empfehlenswert. Der Weg zum Badestrand ist kraftaufwendig, das Baden in der Brandung erfordert Erfahrung bzw. große Umsicht. Die Umgebung lädt zu Fahrradtouren oder Wanderungen ein. Ab Juni ist an manchen Stellen in der Husby-Klitplantage mit Pfifferlingen oder weiteren Pilzen zu rechnen.
      Am nahe gelegenen Nissum Fjord sind viele kleine Häfen zu entdecken.
    • April 2019 in WG49
      Andrea, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ruhiger Ferienort mit relativ offener und dichter Ferienhausbesiedelung, die äußerlich fast alle "in die Jahre gekommen sind". Innen sind die Häuser oft sehr schön modernisiert worden (wir hatten zwei Häuser mit unserer Familie in 350 m Entfernung). Es sind immer (vom letzten Parkplatz vor den Dünen) ca. 200-300 m an den Strand zurückzulegen, über steile Dünen; schwierig mit Babys, Kleinkindern oder etwas Gehbehinderte. Aber das weiß man ja vorher.
    • April 2019 in OB84
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Hvide Sande, Haurig, Bjerregård, Klegod sind immer und immer wieder eine Reise Wert! Sowohl für uns als junges Pärchen mit Hund, als auch als Familie oder alleine zum Entspannen, Angeln usw. Es ist es ein super Ort. Es ist einfach für alle etwas dabei! Sowohl bei guten Wetter, wo man sich die Sonne am Strand oder auf der Liege im Garten auf den Körper strahlen lassen kann, als auch bei etwas durchwachsenem Wetter, wo man sich die umliegenden Städte und Sehenswürdigkeiten anschauen kann. Es ist und bleibt ein wunderschöner Ort, um Urlaub zu machen!
    • April 2019 in JB98
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Man kann lange Spaziergänge am Strand oder im Wald machen. Die Wanderwege in der Klitplantage sind gut ausgeschildert. Es gibt dort auch einen Badesee Skavemosen. In den Klitplantagen gibt es einen 16 km langen Reitweg. Wer auf einem Isländer reiten möchte kann dies im Vedersø Ridecenter in Ulfborg. Natürlich gibt es auch Fahrradrouten. Nördlich von Husby kann man seinen Hund in einem eingezäunten Hundewald frei laufen lassen.
    • April 2019 in CN18
      Wagner, Recklinghausen — erster Urlaub in Dänemark
      Houvig: Es ist deutlich ruhiger als z.B. an holländischen Küsten und wir haben das sehr genossen. Die Dünen und Bunker sind ideal für die Kinder zum Herumklettern und Spielen. Die nächste Straße ist weit genug weg und wir haben unsere Kinder oft unbeaufsichtigt einfach raus gelassen.
    • April 2019 in QI26
      Brodde aus Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Skaven liegt direkt am Fjord und hat sehr schöne Rad- und Wanderwege. Für Surfer ideal. Es gibt ein großes Fußballfeld, Spielplatz und Volleyballfeld. Einen kleinen Kaufmann, ein Burgerrestaurant, Hotel mit Restaurant, Hafen, Fahrradverleih, Kettcars, Minigolf und Campingplatz.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    494 €