Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    340 €
    noch 9 Wochen im Frühjahr frei
    2 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    Kaminofen, Spülmaschine

    Personen: 4
    Schlafzimmer: 2
    Wohnfläche: 65 m²
    Grundstück: 1.256 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 1969 (2016)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 1.200 m
    Einkaufen: 1.500 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 107 €
    Strom: 0,38 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Haustieraufschlag: 22 €
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Vorauszahlung für Ihre Verbrauchskosten sowie als Sicherheit für den Vermieter. Übersteigen die Verbrauchskosten den vorausgezahlten Betrag, so werden weitere Kosten gesondert in Rechnung gestellt. Überschüssige Beträge werden, abzüglich eventuell entstandener Schäden, bis zu 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr erstattet. 70 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden oder aus der Luft gefilmt, gibt es in unserer Videothek. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Asaa Strand (Luftlinie13 km)

      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Vor den bunten Badehäusern von Asaa, die auf einer Art Sandbank im früheren Hafenbecken stehen, gibt es einen schönen Streifen mit feinem Sand. Das Meer wird schnell tief, besonders bei Flut kann man hier auch gut schwimmen. Parkplätze gibt es genug, Toiletten stehen ebenfalls zur Verfügung. Wem es am Strand zu langweilig ist, der kann im Hafen Fischerboote und Segeljachten bewundern oder das kleine Heimatmuseum in den Fischerhütten besuchen.

    • Bisnap Strand (Luftlinie1.150 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der Strand von Bisnap ist ein Traum in weiß und weich - und das Meer ist so flach, dass auch kleine Kinder vergnügt hier plantschen können! Bei Ebbe zieht sich das Meer weit zurück und man kann auf dem feuchten Sand nach Muscheln, Krabben oder gar Bernstein suchen. Bei Flut sind es manchmal nur noch fünf Meter trockener Sand, aber genug für alle ist immer noch da. Der Strand beginnt etwa am Fyrvej und zieht sich über Koldkær bis zu den Lagunen von Hou. Man kommt überall problemlos mit Kinderkarre, Bollerwagen oder auch Rollator über die flache Düne ans Wasser. Weiter südlich in Richtung Hals liegt eine Sandbank vor der Küste, direkt am Ufer findet man nur grüne Wiesen. Am Bisnapvej gibt es einen Parkplatz und Toiletten, Gastronomie nur am Golfplatz weiter südlich.

    • Hou Strand (Luftlinie1.250 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Die Küste vor Hou ist so flach, dass bei Ebbe der Strand drei bis vier mal breiter ist als bei Flut. Mit feinem weißen, fast steinlosem Sand ist er ideal für Strandläufer, Sandburgenbauer und Wassernixen! Südlich vom Hafen in Hou gibt es einen großen Parkplatz mit barrierefreiem Strandzugang. An einigen Stellen liegen vor dem Strand die sogenannten Lagunen, grün bewachsene, kleine Teiche. Auch im Wald von Koldkær gibt es einen großen Parkplatz mit Toiletten direkt vor dem Strand. Die Zufahrten sind am Strandvejen ausgeschildert!

    • Skagen (Luftlinie79 km – Route)

      Ein Bein in der Nordsee und das andere in der Ostsee? Das geht nur in Grenen bei Skagen, dem nördlichsten Ort Dänemarks! Zur Stärkung nach dem Spaziergang gibt es frischen Fisch in den Fischerhäuschen am Hafen. Berühmt sind auch die Bilder von P.S. Krøyer im Skagen Museum.
      mehr

    • Hals (Luftlinie4,4 km – Route)

      Das Hafenstädtchen Hals und das benachbarte Hou sind ein Urlaubsparadies für kleine Badefrösche. Der Strand ist weich und feinsandig, das Meer sehr flach und im Sommer schnell warm. Dazwischen kann man an den artenreichen Lagunen Wasservögel beobachten. Der Jachthafen von Hou mit tollem Spielplatz und viele schöne Ferienhäuser garantieren naturnahen Urlaubsspaß.
      mehr

    • Aalborg Leos Legeland - Spielland (Luftlinie25 km – Route)

      Der riesige Indoor-Spielplatz ist ein Paradies für Kinder. Auf 4500 m² können sie hier toben, rennen, rutschen, hüpfen, klettern und vor allem viel Spaß haben. Es gibt verschiedene Klettertürme, Fahrrad- und Rutschbahnen, Trampoline und vieles mehr. Essen und Getränke zur Stärkung kann man direkt vor Ort kaufen.
      mehr

    • Aalborg Gigantium Schwimmbad (Luftlinie23 km – Route)

      Die moderne Schwimmhalle ist ein Teil des Kulturzentrums Gigantium, wo es auch noch eine Eishalle und eine Sporthalle gibt. Für die Sportler steht ein 25 m Becken zur Verfügung. Aber auch alle anderen kommen auf Ihre Kosten: es gibt Sprungbretter eine Kletterwand mit Absprung ins Wasser, ein großes Spaßbecken und eine offene Riesenrutsche. Die kleinsten Wasserratten planschen im Kinderbecken. Wer sich lieber entspannen möchte, findet dafür im Wellnessbereich eine finnische Sauna, ein Dampfbad und zwei Whirlpools.
      mehr

    • Fahrradverleih Skørping (Luftlinie35 km – Route)

      Der weitläufige Rold Skov und die hügeligen Rebild Bakker sollte man mit dem Rad erleben! Auch ein Ausflug zu den Badeseen ist mit dem Fahrrad viel schöner. Fahrräder verleiht Skørping Cykler am Nordrand des Rold Skovs.
      mehr

    • Fahrradvermietung Hals Autocycler (Luftlinie4,5 km – Route)

      Hals Autocykler liegt in der Nähe des Hafens und vermietet außer Fahrrädern auch Mountainbikes, Kinderräder, Kinderstühle und sogar Fahrradhelme. Eine Bestellung ist auch schon im Voraus möglich. Gleich daneben kann man im Hals Fahrradmuseum historische, restaurierte Fahrräder aus vergangenen Zeiten bewundern.
      mehr

    • Fårup Aquapark & Sommerland (Luftlinie50 km – Route)

      Im Vergnügungspark Fårup bei Blokhus gibt es viel zu erleben, egal, wie groß man ist: Auf die größeren Besucher warten eine Rafting-Station, actiongeladene Karussells, Wildwasserbahnen oder die große Achterbahn aus Holz - mit einer Höchstgeschwindigkeit von 75 km/h! Die kleinen Besucher können sich z.B. auf einen Mini-Zug, die Verkehrsschule und einen tollem Spielplatz freuen. Im Sommer darf die Badehose natürlich bei keinem Parkbesuch fehlen. Besonders die unzähligen Rutschen lassen das Herz jeder Wasserratte höher schlagen!
      mehr

    • Lindholm Høje Museum (Luftlinie27 km – Route)

      Wissenswertes über die Geschichte und das Leben der Wikinger sowie den Limfjord kann man im Lindolm Høje Museum erfahren. Das kleine Museum ist dem Gräberfeld Lindholm Høje angeschlossen und zeigt familienfreundlich und sehr interessant die Funde, die bei den Ausgrabungen entdeckt wurden. Von der Spitze des Hügels hat man einen herrlichen Blick auf den Limfjord.
      mehr

    • Hochmoor Lille Vildmose (Luftlinie17 km – Route)

      Das Vildmose-Center südöstlich von Aalborg ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für einen Besuch im Moor. In der Ausstellung mit den kleinen Naturfilmen und interaktiven Spielen zur Natur wird man über das Moor informiert, bevor man dann selbst auf Entdeckungstour geht. Eine besondere Attraktion im Moor ist die kleine Torfbahn, in deren offenen Waggons sich heute die Besucher des Moores ein paar ruckelige Meter kutschieren lassen können.
      mehr

    • Remisen Dokkedal (Luftlinie15 km – Route)

      In der Remisen in Dokkedal wurde einstmals die Torfbahn und anderes Werkzeug für den Torfabbau im Moor gewartet. Heute ist es Teil des Naturschutzgebietes "Lille Vildmose", in dem Besucher sich über die alten Werkzeuge und Handwerkstechniken informieren könne. Die Torfbahn wird hier immer noch gewartet! Die Remisen ist, je nach Jahreszeit, ein - zwei Tage in der Woche vormittags geöffnet.
      mehr

    • Nordjütland Ost

      Weiße, autofreie Sandstrände, flache Ufer und die Naturschutzgebiete der vorgelagerten Lagunen machen diese Region zum schönsten Abschnitt der dänischen Ostsee! Die Städte Sæby oder Frederikshavn sind auch für einen Tagesausflug beliebte Ziele.
      mehr

    • Aalborg (Luftlinie26 km – Route)

      Die Hafenstadt Aalborg am Limfjord ist die größte Stadt im Norden Dänemarks und von allen Ferienhausregionen dort gut zu erreichen. Eine Fülle von Attraktionen, moderne Architektur an der Hafenfront harmonieren perfekt mit der gemütlichen Stimmung in den Fußgängerzonen der Altstadt.
      mehr

    • Aalborg Verteidigungs- und Garnisonsmuseum (Luftlinie28 km – Route)

      Das Verteidigungs- und Garnisonsmuseum in Aalborg beinhaltet viele interessante Ausstellungen über die große Entwicklung, die innerhalb des Heeres, der Luftwaffe, der Heimwehr, der Polizei und der Rettungsbereitschaft stattgefunden hat. Außerdem enthält das Museum umfassende Ausstellungen über die Besatzungszeit in Dänemark von 1940 bis 1945.
      mehr

    • Aalborg Zoo (Luftlinie27 km – Route)

      Mitten in Aalborg kommt man Tieren aus aller Welt ganz nahe: man kann bei der Fütterung der Löwen dabei sein, den Orang-Utans beim Klettern zusehen oder die Ziegen im Streichelzoo besuchen. Im afrikanischen Dorf erlebt man live die Atmosphäre der Savanne und erfährt Geschichten über die Tiere und das Leben dort.
      mehr

    • Aalborg Historisches Museum (Luftlinie26 km – Route)

      Das Historische Museum Aalborg erzählt die Geschichte der Stadt in den letzten 1.000 Jahren. Besonders sehenswert ist der "Ålborg-Saal", der mit einer originalen Renaissance-Einrichtung aus dem Jahr 1602 ausgestattet ist. Außerdem gibt es eine große Sammlung von lokal hergestellten Silbergeschirren und Gläsern und eine nachgebaute Straßenzeile mit Geschäften aus den 1950er Jahren.
      mehr

    • Nationalpark Rold Skov (Luftlinie35 km – Route)

      Diese Gebiet mit wunderschönen hügeligen Heidelandschaften, Wäldern und Seen liegt im Himmerland, ca. 30 km von Aalborg entfernt. Hier lässt es sich fantastisch wandern und mit dem Rad fahren. Der Rold Skov ist mit einer Fläche von 80 m² das größte, natürliche Waldgebiet in Dänemark, das an das hügeligen Heidegebiet Rebild Bakker grenzt.
      mehr

    • Die Singenden Bäume in Aalborg (Luftlinie26 km – Route)

      "De Syngende Træer" befinden sich im Kildeparken - dem ältesten Park von Aalborg. Seit 1987 pflanzen Musiker und Stars nach ihrem Auftritt– als Symbol ihres Besuches – "ihren" Baum im Park und verwachsen dadurch mit der Stadt. Inzwischen gibt es schon über 80 Bäume u.a. von Sting, Stevie Wonder, Take That und Elton John. Auf Knopfdruck kann man die Bäume aktivieren und dann der Musik des jeweiligen Künstlers lauschen.
      mehr

    • Schloss Voergaard (Luftlinie24 km – Route)

      Das schöne Renaissanceschloss bei Sæby ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Sommer gibt es im Hof einen Mittelaltermarkt, im Winter öffnet ein romantischer Weihnachtsmarkt seine Pforten. Ganzjährig können die Kunstschätze im Schloss und auch der Park besichtigt werden.
      mehr

    • Utzon Center Aalborg (Luftlinie25 km – Route)

      Das Kultur- und Wissenschaftszentrum Utzon ist nicht nur ein architektonisch interessantes Gebäude, das von Jørn Utzon, Architekt des Opernhauses in Sydney, entworfen wurde, sondern auch ein Ausstellungsort mit einem Restaurant und einer großartigen Aussicht über den Limfjord. Wechselnde Themen und Führungen durch das Gebäude sind nicht nur für Freunde dänischer Architektur interessant!
      mehr

    • Rebbild Bakker (Luftlinie37 km – Route)

      Am Nordrand des Rold Skov liegt die Stadt Rebild Bakker mit den beeindruckenden, heidebedeckten Hügeln Rebild Bakker. Ein Touristencenter bekommt man umfangreiches Kartenmaterial für die Wanderwege, die Heide, Wald und glasklare Quellen beheimatet. Das ehemals private Areal wird jedes Jahr am 4. Juli zu einem Festplatz für die amerikanische Unabhängigkeit. In Skørping kann man Fahrräder mieten. Der Bäcker in Skørping backt hervorragende Köstlichkeiten, ihn sollte man auf dem Weg besuchen!
      mehr

    • Aalborg Tårnet (Luftlinie27 km – Route)

      Der Turm von Aalborg mit seinen 105m über dem Meerspiegel der höchste Aussichtspunkt in Aalborg. Er wurde 1933 anlässlich einer Messe gebaut und sollte eigentlich wieder abgerissen werden. Heute ist er das Wahrzeichen von Aalborg. Vom Café, das man mit einem Fahrstuhl erreicht, hat man eine beeindruckende 360-Grad-Panorama-Aussicht über die gesamte Stadt. Man muss nichts verzehren, um die Aussicht zu genießen.
      mehr

    • Dänisches Seefahrtsmuseum Springeren (Luftlinie27 km – Route)

      Das Museum liegt direkt am Segelhafen von Aalborg und ist ein maritimes Erlebniscenter für die ganze Familie. Mehr als 600 Modellschiffe, Fundstücke von Schiffswracks, Anker, Bojen und sogar das letzte dänisch konstruierte und gebaute U-Boot "Springeren", das dem Museum den Namen gab, kann hier besichtigt werden.
      mehr

    • Bangsbo Fort und Museum (Luftlinie45 km – Route)

      Südlich von Frederikshavn liegen die weitläufigen Gelände des Bangsbo Museums. Zentrum ist der gleichnamige Gutshof, in dem verschiedene Ausstellungen zu besichtigen sind. Rundherum gibt es ebenfalls einiges zu entdecken: neben dem botanischen Garten, dem Wildpark mit seinen Tieren und dem Aussichtsturm lädt auch der Naturspielplatz zum Verweilen ein. Bangsbo gehört zum Vestjylland Kystmuseet.
      mehr

    • Nordkraft Aalborg (Luftlinie25 km – Route)

      Das ehemalige Energie-Kraftwerk Nordkraft, wurde zu einem der größten und vielfältigsten Kultur- und Erlebniscenter in Europa umgestaltet und 2009 eröffnet. Es beherbergt Theater, ein Kino, ein Sportcenter, eine Kletterwand und natürlich Restaurants und Cafés. Regelmäßig finden Konzerte und verschiedene Kunstausstellungen statt. Auch Teile der Aalborg Universität sind hier untergebracht. Im 12. Stock hat man einen fantastischen Ausblick über die Stadt.
      mehr

    • Put & Take-Seen im Norden Jütlands

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Nordjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Hals

    • August 2019 in WB52
      Stefan, Wesel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Kleiner ruhiger Ort mit Hafen und Kaufmann. Kleines Fischgeschäft, mit ausgezeichneter Qualität. Restaurant am Hafen.
    • August 2019 in XD94
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hou: Der Stand ist ein Naturstrand mit ca. 10 bis 15 Meter Sandbreite. Für Kinder optimal sind die weiten Sandbänke im Wasser. Heißt man kann mehrere hundert Meter ins Meer, ohne das es tiefer ist. Einkaufmöglichkeiten, Restaurant sind ca. 2, 5 km in Hals entfernt.
      Für jeden, der wenig Baden will und vor allem Ruhe sucht, ein idealer Fleck in Dänemark.
    • August 2019 in HW67
      Familie Bachmann, Edertal — erster Urlaub in Dänemark
      Das kleine Örtchen Hou hat einen schönen kleinen Hafen mit einem Café Das beste für uns war der Strand von Hals bis Hou. Ab Bisnap Strand haben wir schöne Spaziergänge bis Hou unternommen. Wir waren das erste mal in Dänemark und würden wiederkommen.
    • Juli 2019 in WP02
      Frank und Marianne, Reinbek — erster Urlaub in Dänemark
      Bisnap: Ruhige Gegend, gute Bademöglichkeiten, sauberer Ort, gut geeignet für Fahrradausflüge, Spaziergänge. Gute Einkaufsmöglichkeiten mit Aldi und Meny sowie gute Restaurants im Ort.
    • Juli 2019 in LW43
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hou: Es gibt die Möglichkeit direkt am Strand zu spazieren oder auf einem Wanderweg der parallel zum Strand verläuft. Auf diesem kann man bis Hals laufen.
      Währen der Hauptsaison ist Hou nicht so überlaufen.
    • Juli 2019 in BD30
      A. Klemp, Bremen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hou ist eine kleine, süße Hafenstadt, die einen kilometerlangen Sandstrand hat. Vorne zu Beginn des Strandes gibt es ein kleines Meerwasserbecken, welches durch einen Zaun eingegrenzt ist. Hier können die Kinder über einen Steg ins Meer steigen, es ist ca. einen Meter tief, hier können auch Garnelen und Krebse gesichtet und gefangen werden. Tolle Spiel- und Entdeckungsreise für die kleinen.
      Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch, sowie eine Tankstelle.
    • Juli 2019 in HF18
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In dieser Gegend gibt es sehr viele Ferienhäuser.Die Ruhe hat uns sehr gut gefallen. Für Fahrradausflüge fanden wir die Gegend nicht so gut. Es gibt zwar einen großen Fahrradweg, aber nur entlang der Hauptstraße. Das kennen wir aus anderen Gegenden Dänemarks etwas anders. Dort waren oft mehr Möglichkeiten auf ruhigen Seitenstraßen Fahrrad zu fahren.
      Der Strand ist total super, mit ganz viel Sand und seichten Wasser. Hauptproblem war, dass alles voller Feuerquallen war. Wir wissen nicht, ob das jedes Jahr ein Problem ist. Dieses Jahr konnte man aufgrund der Feuerquallen jedenfalls fasst nicht ins Wasser gehen. Das war sehr schade.
    • Juli 2019 in WW07
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Gerå: Der kleine Hafen ist klasse und sollte unbedingt besucht werden. Im Sommer findet dort auch regelmäßig ein Flohmarkt statt, der sich wirklich lohnt, wenn man Porzellan, Geschirr und Spielzeug sucht.
      Der Strand hat viele, schöne Muscheln und ist gerade für Kleinkinder super, da das Wasser lange sehr flach ist. Ich persönlich habe die hohen Dünen der Nordsee und das mit dem Auto am Strand fahren können vermisst. Mein kleiner Sohn liebte die große "Pfütze" vor der Wasserkante am Strand, ich fand sie etwas unschön, da Algen drinnen wuchern.
      Etwa zehn Minuten mit dem Auto entfernt, liegt eine Kerzengießerei, wo man Kerzen selber ziehen kann.
    • Juli 2019 in WE56
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hou: Der Strand ist zum Zeitpunkt unseres Urlaubs sauber gewesen. Nur die Anzahl der Quallen war sehr hoch. Es lagen viele tote Quallen am Strand. Aber dies ist nun mal abhängig von der Natur. Im Hafen fand ein Flohmarkt statt mit sehr vielen Ständen, der für viele Urlauber ein Anziehungspunkt war. Leider regnete es an diesem Tag sehr stark. Der Aussichtsturm unweit des Hafens lädt zu einer Beobachtung ein. Mit einem Fernglas hat man von dort einen sehr schönen Überblick.
    • Juni 2019 in IL09
      Laura und Max, Thüringen — erster Urlaub in Dänemark
      Hou ist ein erholsamer, kleiner Ort! Hier gibt es ein Waffelhaus, das wirklich richtig gutes Softeis selbst herstellt. Ebenfalls hat man im Dagli Brugsen direkt eine Einkaufsmöglichkeit und es gibt ein urig-gemütliches Restaurant. Der weiße Sandstrand ist auch recht schön, jedoch gibt es an manchen Stellen kleinere, abgetrennte Seen und Pfützen, die dann auch anfangen ein bisschen zu stinken, weshalb uns hier der Strand im Nachbarort Bisnap besser gefallen hat.
    • Juni 2019 in WP77
      Thorsten Bornholdt, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Koldkær: Eine schöne Küstenbewaldung sowie ein Moor laden zum Radfahren und Wandern auch im Hinterland ein. Der Strand ist ostseetypisch schmal, aber sehr sauber mit flach abfallenden Wasser, ideal für Kinder. Die naheliegende Stadt Hals bietet Hafenflair und gute Einkaufsmöglichkeiten sowie einige Restaurants.

      In Voerså kann man Kanus und Tretboote mieten und den Fluss befahren. Nicht weit entfernt ist Aalborg oder im Norden Frederikshavn. Von hier kann man auch einen Ausflug nach Schweden machen. Die Nordsee ist nicht weit entfernt - eine Stunde - mit hohen Dünen und breiten Stränden sowie dem Fårup Sommerland.
    • Juni 2019 in TM85
      Familie Sustorf, Dortmund — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hou ist ein gemütlicher, kleiner Ort mit einem schönen, aber kleinen Jachthafen. Hier gibt es aber alles, was man als Skipper haben muss. Sehr zu empfehlen ist auch das Waffelhuset, da gibt es das beste Softeis in ganz Dänemark, sagt der Besitzer (und das stimmt!).

      Es gibt einen sehr gut sortierten SuperBrugsen, da gibt es alles, was man im Urlaub so braucht, von Grillkohle über Getränke bis wirklich gutem Fleisch, Backwaren, Küchenartikel und Autozubehör. Einen Besuch ist auch die Kirche von Hou wert.
    • Dezember 2018 in VM71
      Patrick Rumpel, Obrigheim/ Pfalz — zweiter Urlaub in Dänemark
      Koldkær: Die Siedlung liegt etwas abseits in einem Waldstück kurz vorm Strand. Dort ist es sehr ruhig, obwohl rings herum Häuser standen, die bewohnt waren, hat man selten jemanden zu Gesicht bekommen geschweige dem etwas gehört. Die Häuser dort sind alle gut in Schuss und im Gesamtbild wunderschön, fast wie in einem Katalog. Was spitze ist, dass dort ein Defibrillator in der Mitte der Siedlung an der Straße hängt, auch wenn wir ihn Gott sei Dank nicht gebraucht haben beruhigt es zu Wissen dass dort einer hängt.
    • September 2018 in WU14
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Meine Familie fährt seit über 30 Jahren an diesen Ort, ich selber seit meinem 5. Lebensjahr. Der Strand ist schön, sauber und lang. Man kann sehr weit ins Wasser laufen, es wird nur ganz langsam tiefer. Optimal für Kinder. In Hou und Hals findet man alles was man braucht. Die Menschen sind sehr nett und hilfsbereit.
      Für eine Shoppingtour ist Aalborg innerhalb von nur 30 Minuten prima per Auto zu erreichen und immer einen Besuch wert. Von Hou/Hals aus kann man vieles bequem erreichen ohne zu lange unterwegs zu sein. Sei es Skagen oder auch die Nordsee auf der anderen Seite der Halbinsel. Alles in allem gibt es für groß und klein viel zu entdecken.
    • August 2018 in WR73
      Familie Ehrigsen, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hou - wunderschöner kleiner und ruhiger Urlaubsort in dem es alles gibt, das man braucht. Dagli Brugsen, Tankstelle, Eishaus, Fischmann, schöner und steinfreier Strand, Hafen, Spielplätze.

      Hals - mehrere Einkaufsmöglichkeiten, toll zum Angeln, schöner Hafen. Leider kein Badestrand.
    • August 2018 in QW20
      Köhler, Iserlohn — erster Urlaub in Dänemark
      Hou ist ein kleines, friedliches Dörfchen mit wenig Einwohnern. In den letzten beiden Sommerferienwochen ist dort wenig los. Man hat den Strand fast für sich alleine. Vieles hat schon zu. Es gibt aber einen Supermarkt und einen leckeren Hou Grill Imbiss, den man bestens empfehlen kann. Der Strand in Hou ist schön, besonders für Muschelsammler und Kinder. Hals ist der nächstgrößere Ort mit mehreren Geschäften und Restaurants.
    • August 2018 in AE73
      Simone Röddel, Windeck — erster Urlaub in Dänemark
      Hals: Eine schöne Ecke für einen Urlaub.
      Der Strand in Hou Nord ist einfach ein Traum gewesen. Den Dünen entlang zum schönsten Strand, den ich je gesehen habe, wie ich zugeben muss. Der berühmte Bisnapstrand war dagegen leider ziemlich enttäuschend.
      Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants/Eisdiele, alles in der Nähe.
    • August 2018 in HO28
      Mark-Oliver Weiß, Herford — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Bisnap ist eine Gegend, wo viele Dänen oder Norweger, Schweden auch ihren Urlaub verbringen. Hat einen tollen Strand. Mit vielen Zugängen. Vielen kleineren Häfen, die aber alles haben, was ein Hafen so haben sollte. In der Hauptsaison ist jedes Wochenende irgendwo etwas los. Gute ausgebaute Fahrradwege.
    • Juli 2018 in TG85
      Alexander, Hannover — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hou hat einen sehr schönen Strand, der zum Spazierengehen einlädt und man kann sich hinterher im Waffel-Haus stärken. Hals bezaubert, wie auch Hou, mit der Ruhe, Gelassenheit und Freundlichkeit der Leute. Am Hafen von Hals kann man wunderbar in den Cafés entspannen oder am Hafen angeln (Angelkarte nicht vergessen). Auch für genügend Einkaufsmöglichkeiten ist gesorgt. In Hals ist Mittwoch Flohmarkt, den wir so toll noch nicht gesehen hatten, die ganze Stadt war ein kleiner Flohmarkt. Weiterhin können wir den Eismann am Hafen nur wärmstens empfehlen, der richtig klasse ist.
    • Juli 2018 in SW18
      Nicole, Obrigheim — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Bisnap: Wir sind zum Einkaufen immer nach Hals gefahren. Dort gibt es mehrere Supermärkte, unter anderem einen Aldi. Außerdem waren wir in unserer Zeit zweimal auf dem Markt in Hals, der wunderschön ist. Auch zu empfehlen ist das Waffelhus in Hou. Die Waffeln mit Softeis sind wirklich sehr lecker.
      Der Strand sieht aus, wie auf einem Postkartenmotiv: weißer Sand, flaches Wasser mit ein paar Sandbänken, ein paar Holzboote, die im Wasser liegen... wunderschön. Allerdings hatten wir das Pech, dass bei unserer Ankunft wirklich Qualle an Qualle im Wasser schwamm, leider auch Feuerquallen. Das muss wohl an ungünstigen Strömungen gelegen haben. Etwas weiter nördlich war nichts von den Quallen zu sehen. Glücklicherweise war der Spuk nach einer Woche dann auch vorbei. Aber auch mit Quallen haben wir die Zeit mit stundenlangen Spaziergängen am Strand sehr genossen.
    • Juni 2018 in GI60
      Familie Mahnken, Buchholz — erster Urlaub in Dänemark
      Koldkær ist ein ruhiges Feriengebiet mit einem wirklich traumhaften Strand, insbesondere für kleine Wasserratten ohne Schwimmerfahrung. Unsere Jungs (4 und 6 Jahre) konnten ohne Probleme bis 250 m ins Meer laufen und standen bis zum Bauchnabel im Wasser. Schöner, breiter Strand mit vielen, vielen Muscheln. Als wir vor Ort waren, war sogar ein Schwanenpaar mit Küken in einem Teich, direkt am Weg ans Meer. Die umliegenden Orte Hou und Hals sind eher ruhig. Einkaufsmöglichkeiten gibt es dennoch genug.
    • Juni 2018 in QW20
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Hou, ein kleiner Ort, der vor allem von Dänen am Wochenende besucht wird (viele Ferienhäuser sind vermutlich die Wochenendhäuser von den Besitzern). In Hou gibt es einen Dagli Brugsen, der alle erforderlichen Artikel anbietet.

      Hals ist deutlich größer, hier sind wir immer zum Meny oder zu Aldi zum Einkaufen gefahren. Des Weiteren gibt es einen "großen" Hafen, wo am Abend viele Einheimische sowie Touristen die Zeit verbringen.
    • Mai 2018 in FL20
      Familie aus Schleswig-Holstein — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Bisnap ist ein im Mai ruhiges Ferienhausgebiet. Ideal für Kinder, da das Wasser sehr flach ist. Im Mai aber noch zu kalt. Die nächstgelegenen Örtchen sollte man unbedingt besuchen, haben sie doch alle einen Hafen mit Flair.
    • November 2017 in FL20
      Familie G., Rommerskirchen — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Aalborg und Frederikshavn sind gut erreichbar. Aber auch die kleineren Häfen in Hals, Asaa und Hou sind mehr als nur einen Besuch wert. Es sind drei Supermärkte in Hals: Meny, SuperBrugsen und Aldi. In Hou gibt es ebenfalls einen SuperBrugsen. Für Liebhaber von frischem Fisch steht mittwochs Peter's Fisk mit einem Wagen auf dem Meny Parkplatz oder man fährt nach Hou zu "Tom's Fiskebud" (Achtung: Nur von Mi - Sa geöffnet). Sehr empfehlenswert ist Mejdahls Bageri in Hals, sehr gute Backwaren, ein angeschlossenes Café und nette Bedienung.
    • November 2017 in WO87
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Ort an sich selbst hat leider aus meiner Sicht nicht viel zu bieten - außer einen kleinen Supermarkt. Ein Aldi ist mit dem Auto in gut 15 Minuten zu erreichen. Weiter gab es, der Jahreszeit geschuldet, kein schönes Restaurant und keine Lokalitäten, die geöffnet hatten und ansprechend waren. Der Strand ist leider kein Strand. Dort befinden sich kleinere Hügel, Dünen ähnelnd, auf denen man gehen kann. Einen Strand, an dem man schöne Spaziergänge machen kann, gab es somit leider nicht. Weiter gab es im Ort noch eine Art kleinere Aussichtsplattform - etwas größer als ein Jägerhochsitz. Alles in allem gibt's schönere und sehenswertere Orte.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Knudshoved 20 · DK-9370
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    340 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk