Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    390 € 363 €
    Beliebt: Nur noch 1 Woche im Herbst frei
    8 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    Endreinigung inkl., Kaminofen, Spülmaschine

    Personen: 5
    Schlafzimmer: 2
    Wohnfläche: 65 m²
    Grundstück: 2.871 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 1975
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 2,5 km
    Einkaufen: 2,5 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: inklusive
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Haustieraufschlag: 14 €/Tier
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Sicherheit für den Vermieter. Eine Verrechnung mit den Nebenkosten ist nicht immer möglich. Die Rücküberweisung der Kaution, abzüglich eventuell entstandener Schäden, erfolgt bis 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr. 69 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Tornby (Luftlinie1.000 m – Route)

      Tornby liegt südlich von Hirtshals, der Hafenstadt zwischen den beiden großen Nordseebuchten Jammerbucht und Tannisbucht. Tornby ist der idealen Ausgangspunkt für spannende Ausflüge in die Umgebung. Die Klitplantagen und die herrlichen Sandstrände begeistern alle Gäste.
      mehr

    • Tornby Strand (Luftlinie850 m)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Autostrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der feine, breite Sandstrand von Tornby ist mit dem Auto befahrbar und somit ideal für Surfer und Familien mit viel Strandgepäck! An der einzigen Zufahrt direkt in Tornby gibt es im Sommer Toiletten, einen kleinen Kaufmann sowie eine Eisbude. Der Strand ist nur auf einem etwa 1 Kilometer breiten Streifen befahrbar und wird in beide Richtungen von einer Bachmündung begrenzt. Vom Ferienhausgebiet im Norden kommt man zu Fuß über eine kleine Düne zum autofreien Strandabschnitt.

    • Fårup Aquapark & Sommerland (Luftlinie37 km – Route)

      Im Vergnügungspark Fårup bei Blokhus gibt es viel zu erleben, egal, wie groß man ist: Auf die größeren Besucher warten eine Rafting-Station, actiongeladene Karussells, Wildwasserbahnen oder die große Achterbahn aus Holz - mit einer Höchstgeschwindigkeit von 75 km/h! Die kleinen Besucher können sich z.B. auf einen Mini-Zug, die Verkehrsschule und einen tollem Spielplatz freuen. Im Sommer darf die Badehose natürlich bei keinem Parkbesuch fehlen. Besonders die unzähligen Rutschen lassen das Herz jeder Wasserratte höher schlagen!
      mehr

    • Isländerhof Sagaheste (Luftlinie8 km – Route)

      Auf Isländern durch die Dünen oder am Strand entlang reiten, das ist etwas für jede Altersstufe! Pferdefreunde können im frischen Wind am Meer entlang jagen und auch Anfänger dürfen sich trauen, denn die freundlichen Tiere verbreiten Ruhe und Ausgeglichenheit.
      mehr

    • Badeland Skallerup (Luftlinie9 km – Route)

      Im Feriencenter Skallerup gibt es ein tolles Badeland, das von April bis Oktober geöffnet hat. Verschiedene Wasserbecken für Groß und Klein, Fontainen und Rutschen sorgen für Badefreuden im Warmen, falls es draußen mal nicht so gemütlich ist. Für Ruhesuchende befindet sich im gleichen Gebäude auf der Rückseite das römische Bad "Romulus", das nur für Erwachsene geöffnet ist.
      mehr

    • Hallen- und Freibad Tornby Camping (Luftlinie750 m – Route)

      Auf dem Campingplatz gibt sowohl ein Freibad als auch Hallenbad, das auch Nicht-Camper gegen eine Gebühr nutzen dürfen. Der Außenpool ist beheizt, aber nur in der Sommersaison geöffnet. Auf der Sonnenterrasse rund um den Pool stehen Liegestühle zum Entspannen bereit. Für die Kleinen gibt es zum Planschen einen separaten Teil mit flachen Wasser.
      mehr

    • Hirtshals und Tversted Fahrradverleih

      Egal ob zum Brötchenholen am Morgen oder den Tagesausflug durch Nordjütland: Ein Fahrrad passt einfach perfekt zu jedem Urlaub im dänischen Ferienhaus. Hirtshals Cykler hat zwei Filialen (in Hirtshals und in Tversted) und liefert die Räder nach Vereinbarung sogar bis zum Ferienhaus.
      mehr

    • Uggerby Kanuverleih (Luftlinie11 km – Route)

      Auf dem kleinen Flüsschen Uggerby können auch unerfahrene Kanufahrer diese Art der Fortbewegung für sich entdecken. Es sind verschiedene Touren buchbar. Start und Ziel ist dabei immer das kleine Örtchen Uggerby. Am Anleger öffnet im Sommer ein kleiner Imbiss mit Getränken.
      mehr

    • Bernstein-Werkstatt Hjørring (Luftlinie10 km – Route)

      Neben einer großen Auswahl an Bernsteinschmuck kann man den Künstlern über die Schulter schauen und zusehen, wie aus einem unscheinbaren Strandfund ein kleines Schmuckstück wird.
      mehr

    • Rubjerg Knude (Luftlinie16 km – Route)

      Inmitten der wunderschönen Natur zwischen Løkken und Lønstrup wird man Zeuge eines besonderen Naturschauspiels: Eine gewaltige Wanderdüne um den Leuchtturm Rubjerg Knude. Von Jahr zu Jahr ändert sich die Position der Düne, inzwischen die Steilküste dem Turm aber so nah gekommen, dass ab Mitte August 2019 der Turm gesperrt wird und an einen neuen Standort weiter im Land versetzt werden soll. Die Dünen darf man weiterhin betreten und auch bei den Umbauarbeiten zusehen.
      mehr

    • Helikopter Rundflüge

      Die Jammerbucht von oben - das kann man mit unseren Videos erleben oder selber hoch hinaufsteigen mit einem Hubschrauber von Sima Helikopter, die während der dänischen Sommerferien einmal pro Woche von Løkken, Lønstrup, Skagen und Sæby aus Rundflüge über Nordjütland anbieten.
      mehr

    • Schloss Voergaard (Luftlinie43 km – Route)

      Das schöne Renaissanceschloss bei Sæby ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Sommer gibt es im Hof einen Mittelaltermarkt, im Winter öffnet ein romantischer Weihnachtsmarkt seine Pforten. Ganzjährig können die Kunstschätze im Schloss und auch der Park besichtigt werden.
      mehr

    • Nordsøen Oceanarium (Luftlinie4 km – Route)

      In dem großen Nordsee-Aquarium in Hirtshals können Sie die ungewöhnlichen Mondfische bewundern oder sich wie ein Fischer an Bord eines Hochseekutters fühlen. Im Streichelbecken warten Rochen und Krabben besonders auf die kleinen Besucher. Danach kann es weiter gehen zu den niedlichen Kegelrobben oder dem großen Abenteuerspielplatz.
      mehr

    • Aalborg (Luftlinie57 km – Route)

      Die Hafenstadt Aalborg am Limfjord ist die größte Stadt im Norden Dänemarks und von allen Ferienhausregionen dort gut zu erreichen. Eine Fülle von Attraktionen, moderne Architektur an der Hafenfront harmonieren perfekt mit der gemütlichen Stimmung in den Fußgängerzonen der Altstadt.
      mehr

    • Aalborg Zoo (Luftlinie59 km – Route)

      Mitten in Aalborg kommt man Tieren aus aller Welt ganz nahe: man kann bei der Fütterung der Löwen dabei sein, den Orang-Utans beim Klettern zusehen oder die Ziegen im Streichelzoo besuchen. Im afrikanischen Dorf erlebt man live die Atmosphäre der Savanne und erfährt Geschichten über die Tiere und das Leben dort.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es auf vonoben.dk. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Wanderdüne Råbjerg Mile (Luftlinie30 km – Route)

      Auf dem Weg nach Skagen lohnt sich ein Abstecher zur Råbjerg Mile, eine der größten Wanderdünen Europas. Der imposante, etwa 35-40 m hohe Sandberg bewegt sich durchschnittlich 15 Meter pro Jahr und breitet sich soweit über das Land aus, dass die Düne eher einer "Miniwüste" ähnelt.
      mehr

    • Kystmuseum Bangsbo (Luftlinie38 km – Route)

      Südlich von Frederikshavn liegt das Bangsbo Museum auf einem waldigen Höhenzug. In einem alten Gutshof kann man verschiedene Ausstellungen zur Geschichte der Region besichtigen. Rundherum gibt es ebenfalls einiges zu entdecken: einen botanischen Garten, einen Wildpark mit einem Waldspielplatz, eine tolle Aussichtsplattform am Pikkerbakken oder der Cloostårnet, der im Sommer einen Rundblick aus 168 Metern Höhe ermöglicht. Auch die Bunkeranlage Bangsbo Fort gehört zum Kystmuseum.
      mehr

    • Adlerreservat (Luftlinie23 km – Route)

      Im Ørnereservatet, einem Greifvogelreservat mitten im Wald zwischen Aalbæk und Tversted, finden mehrmals wöchentlich eine wirklich beeindruckende Reit- und Flugvorführung mit Jagdfalken, verschiedenen Adlerarten und mächtigen Pferden statt. Die Vorführung findet unter freiem Himmel statt, wetterfeste Kleidung nicht vergessen! Zum Aufwärmen gibt es eine interessante Ausstellung zum Vogelschutz und einen kleinen Imbiss.
      mehr

    • Put & Take-Seen im Norden Jütlands

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Nordjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Tornby

    • September 2019 in KY98
      Julia und Lasse aus Marburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tornby ist ein netter, kleiner Vorort von Hirtshals. In Hirtshals kann man wunderbar einkaufen, bummeln und sich mit Lebensmitteln versorgen. Die nächstgrößere Stadt ist Hjørrring, hier gibt es noch mehr Geschäfte und die Stadt hat eine tolle Straße zum Bummeln.
      Tornby Strand ist toll, man kann mit dem Auto an den Strand fahren, hier findet man immer einen privaten Abschnitt. Der Sand ist feinsandig, allerdings war zu unserer Zeit sehr viel Teer am Strand.
    • Juli 2019 in LB61
      Familie Schneider, Verden — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Trotz Hauptsaison und super Sonnensommerwetter war der Strand dänemarktypisch belebt. Hirtshals erreicht man nach knapp fünf Minuten Autofahrt oder auch über eine kleine Strandwanderung. Der Ort bietet alles, was man für ein wenig Abwechslung, Erholung sowie für den täglichen Bedarf benötigt. Außerdem gibt es zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, die es nicht langweilig werden lassen.
    • Juni 2019 in LP11
      Katharina, Bückeburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tornby hat einen sehr schönen, kleinen Kaufmann, bei dem man morgens auch Brötchen holen kann. Für ältere Leute ist es auch super und praktisch, dass man mit dem Auto an den Strand fahren kann.
      In Hirtshals hat man den Leuchtturm mit dem Bunkermuseum und den wahnsinnigen Ausblick auf die Nordsee. Die "Steinküste" unterhalb des Leuchtturms ist auch sehr schön; da haben auch Erwachsene ihren Spaß; wir z.B. haben dort "der Boden ist Lava" gespielt. Es ist auch immer wieder ein Erlebnis die Fähren ein- und ausfahren zu sehen. Wir sind immer extra hingefahren, um das Spektakel anzusehen. Wunderbar. Auch das Nordsee-Aquarium ist sehr zu empfehlen; die Mondfische sind fabelhaft. Dort kann man einen ganzen Tag super verbringen. Für Kinder wirklich toll.
    • Oktober 2018 in HB85
      Familie Rabehl, Walldorf — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Tornby ist ein kleiner idyllischer Ort von dem aus man schnell zu allen umliegenden Ausflugszielen gelangt. Es gibt einen kleinen Supermarkt (DagliBrugsen) und einen kleinen Kiosk im Ort in denen man alles nötige bekommt. Am Campingplatz bekommt man morgens Brötchen. Auch eine Tankstelle ist im Ort vorhanden. Vor dem Strand gibt es einen Parkplatz auf dem man parken kann wenn man nicht mit dem Auto auf den Strand fahren will.
    • September 2018 in JQ41
      Henrik, Nordrhein-Westfalen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tornby ist ein kleiner Ort mit einem Supermarkt, Pizzeria, Café, Tankstelle, etc. für kleinere Einkäufe absolut ausreichend. Soll es etwas mehr Auswahl sein, bietet sich in ähnlicher Distanz vom Haus ein Besuch in Hirtshals an. Ca. auf halber Strecke zwischen dem Ferienhaus und Tornby liegt Tornby-Strand. Hier kann auf einem Parkplatz nah am Strand geparkt werden. Auch das befahren des Strandes mit dem eigenen Auto ist hier möglich. Ebenfalls gibt es hier in der Saison einen bewachten Strandabschnitt zum Baden.
    • August 2018 in BL49
      Katharina Petereit, Lüneburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Kleiner hübscher Ort, mit Einkaufsmöglichkeiten, Tankstelle, historischem Laden und Café. Hier waren wir hauptsächlich bei Dagli'Brugsen einkaufen und haben getankt.

      Zufahrt zum Strand, der weitläufig, wunderbar sandig und nicht überlaufen ist.

      Da wir das erste Mal an der dänischen Nordseeküste waren, hat uns die Weitläufigkeit und, trotz Hochsaison und super Wetter, die Ruhe am Strand total begeistert. Kein überlaufener Strand, an dem man keinen Fuß an die Erde bekommt, wie wir das aus Deutschland kennen. Kein Trubel, kein Chaos, keine Kurtaxe. Natur pur. Keine großen Hotels, keine Privatstrände. Dass man in Dänemark mit dem Auto auch auf den Strand fahren kann, kann man machen, muss jetzt aber auch nicht unbedingt sein. Ein Strand ohne Auto ist halt schöner. Aber es ist ja genug Platz da. Total toll.
    • Juli 2018 in OH06
      Ute Löschnig, Düsseldorf — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tornby selbst ist ein kleiner Ort. Allerdings kann man dort, genau so wie in Hirtshals, hervorragend einkaufen. In den Tornby Klitplantagen kann man sehr schön Spazierengehen. Der Tornbystrand ist ein Autostrand. Es ist ein wunderschöner weiter Sandstrand mit Steinen und Muscheln. An der Einfahrt zum Autostrand ist eine Eis- und Pølserbude, ebenso wie ein kleiner Kaufmannsladen, wo es so alles gibt. Der Tornbystrand ist in der Hauptsaison bewacht.
    • März 2018 in HB85
      Familie Godehardt, Kalletal — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ein gemütlicher, kleiner Urlaubsort, einen Steinwurf von Hirtshals entfernt. In Tornby gibt es einen Kaufmann, einen Tierpark, Café etc. Der nahegelegene Strand ist mit dem Auto befahrbar, kilometerlange Strandspaziergänge halten jeden Tag neue Überraschungen bereit. In Hirtshals kann man am Hafen frischen Fisch kaufen oder auch mit der Fähre einen Ausflug machen. Das Ozeanarium ist immer einen Besuch wert. Auch die Ausflüge nach Grenen oder zum Rubjerg Knude sind ein absolutes Muss für jeden Dänemark-Liebhaber, alles auf kurzen Wegen erreichbar.
    • Januar 2018 in EH87
      Anika, Detmold — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tornby Strand liegt zwischen Tornby und Hirtshals. Wir sind immer nach Hirtshals gefahren, da wir dort frischen Fisch kaufen und den Bäcker aufsuchen - sehr lecker! Die winterlichen Spaziergänge durch die Dünen und am Meer bis zum Leuchtturm haben wir sehr genossen.
    • Oktober 2017 in VF11
      Tina und Torsten, Frankfurt am Main — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Tornby ist ein gemütlicher, kleiner Ort mit großem Ferienhausgebiet drumherum, nah an Hirtshals (ca. vier km); ausreichende Einkaufsmöglichkeiten sind in Tornby und Hirtshals vorhanden.
      Empfehlenswert ist in Tornby am Strand das Restaurant Munch, das auch Speisen in sehr guter Qualität zum Mitnehmen anbietet.
    • Oktober 2017 in IN80
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tornby hat einen schönen Strandzugang mit "Winterbadestrand" und kleinem Kaufmann. Die Hafenstadt Hirtshals liegt in direkter Nähe, sogar zu Fuß mit kleineren Kindern gut zu erreichen. Dort fahren die großen Fähren nach Norwegen, Island + Färöer und hauchen einem das Fernweh ein. Dort gibt es viel zu entdecken und zu sehen.
    • Oktober 2017 in HB85
      8 Personen, 5 Hunde, Aschaffenburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Der kleine Ort Hirtshals (in Tornby waren wir nur zum Schlüssel abholen und wieder abgeben) ist etwas ganz besonders an der oberen Spitze von Dänemark.

      Die Einkaufsmöglichkeiten in Hirtshals selbst sind mindestens ebenso begeisternd, wie der Rest des Ortes. So gibt es Aldi, Netto und Spar im Ort (es lohnt durchaus Preise zu vergleichen und die aktuellen Angebote zu berücksichtigen, die man von Deutschland aus schon anschauen kann). Natürlich auch Dagli'- und SuperBrugsen, die etwas hochwertigeren Supermärkte.
    • September 2017 in MI83
      Beate J., Eschede — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Wenn man in Tornby Strand wohnt, kauft man meistens in Hirtshals ein, wo man alles bekommen kann. Bei der Schlüsselübergabe war ich dann das erste Mal in dem Dagli'Brugsen in Tornby, der jedoch sehr gut ausgestattet ist. Auch dort wird man alles bekommen. Zudem gibt es noch den kleinen Laden (Munch) am Strand in Tornby Strand.
      Tornby an sich ist eher unspektakulär. Aber man fährt ja bis hoch an die Spitze, um sich zu erholen.
    • September 2017 in UC26
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Zu Tornby kann ich nicht viel sagen, da wir uns hauptsächlich in Richtung Hirtshals orientiert haben. In Hirtshals findet man fast alles, was man braucht. Nettes Hafenstädtchen mit den üblichen Problemen (sterbende Innenstadt, prosperierende Einrichtungen in den Randlagen).
    • August 2017 in OH06
      Familie Löschnig, Düsseldorf — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tornby ist ein kleiner, gemütlicher Ort kurz vor Hirtshals. Da Hirtshals näher am Ferienhaus liegt, nutzen wir immer die Einkaufsmöglichkeiten dort. Es gibt eine kurze aber schöne Fußgängerzone mit diversen Mode-, Deko- und Haushaltswarengeschäften. Einige sehr gute Restaurants sind auch vor Ort. Tornbystrand ist ein Autostrand. Allerdings ist er nur in den vorderen Bereichen der Einfahrt befahrbar. Er hat einen weiten breiten Sandstrand mit Steinen und Muscheln und schönen Dünen. Ein Teil des Strandes ist überwacht.
    • August 2017 in QO44
      Remy-Warnke, Bielefeld — erster Urlaub in Dänemark
      Die Gegend ist sehr flach und geprägt von den grün bewachsenen Dünen. Es gibt schöne, weitläufige Strände. Das Meer war sauber und wir haben keine Quallen gesehen.
    • August 2017 in VF11
      Familie W. aus Dorsten — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tornby: Ferienhäuser mitten in der Natur. Schöner Sandstrand, in Tornby mit dem Auto befahrbar, dort ist in den Sommermonaten etwas Trubel auf dem von den Lebensrettern bewachtem Strandabschnitt. Läuft man aber ein paar Meter wird es ruhiger. In Fyrklit ist der Strand nur über eine lange Treppe erreichbar, dort ist der Strand sehr ruhig. In Hirtshals selbst kann man gut bummeln, den Hafen anschauen und Fisch kaufen. Die Menschen dort sind uns alle in der Regel sehr freundlich begegnet und die meisten sprachen sogar deutsch oder englisch, so dass eine Verständigung sehr gut klappte. Einen Besuch ist auch garantiert das Ocenarium wert, gerade wenn man Kinder hat.
    • Juni 2017 in TH38
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir lieben Nordjütland wegen seiner abwechslungsreichen Natur: abgesehen von der immer beeindruckenden Nordsee und den Stränden, besonders die Dünenwälder, die bei Tornby fast schon Mittelgebirgscharakter haben. Hohe, unterschiedlich bewaldete, alte Dünen und alte Steilküsten, unterbrochen von tief eingeschnittenen Bachtälern, auch ornithologisch und botanisch sehr spannend.
    • Mai 2017 in LN52
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir lieben einfach die Gegend in Nordjütland! Schöne lange und breite Strände, tolle Orte und viele Freizeitmöglichkeiten! Ob Fahrradtour, Wanderungen oder Ausflüge zu Rubjerg Knude, an den Strand oder ins Bunkermuseum!
      Auch zu allen Jahreszeiten zu empfehlen!
    • Mai 2017 in CM62
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wunderschöne Strände, die zum Spazierengehen einladen mit Hund oder Familie. Jede Menge Sehenswürdigkeiten (Leuchttürme, Bunker, Wanderdüne usw.). Skagen, eine wunderschöne kleine Innenstadt, die zum Shopping einlädt und die Spitze, wo sich Nord-und Ostsee treffen. Einfach beeindruckend!
    • Januar 2017 in MI83
      Stefanie, Hamm — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir empfinden diesen Ort als perfekt. Der Strand ist schön leer. Die Dünen laden zum Klettern und windgeschützt Sitzen ein. Der Ausblick ist traumhaft. Man kann die Color Line beobachten, wenn sie den Hafen anstrebt oder verlässt.
      Zudem kann man an einem Abschnitt in Tornby mit dem Auto auf den Strand fahren. Dort gibt es auch einen Laden und ein Eisgeschäft, welche in der Hochsaison geöffnet sind.
      Die Stadt Hirtshals bietet sehr viele Einkaufsmöglichkeiten. Rema 1000, Fakta, SuperBrugsen, Aldi, Netto und noch mehr. Dazu Sportkleidung, den Metzger und ein toller Second Hand Laden. Am Hafen kann man viele Schiffe anschauen oder eine Fahrt nach Norwegen buchen.
      An der Ferienanlage Fyrklit (samt Spielplatz) in Tornby steht der Leuchtturm. Zudem sind viele Bunker und ein Bunkermuseum dort in den Dünen.
      Es gibt einen Reiterhof.
    • Juni 2016 in MC92
      Juna, Hannover — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Tornby: Der nächst größere Ort ist Hirtshals (4 km). Wir sind dort nicht nur fürs Einkaufen hingefahren (Aldi, Fakta, Super Brugsen, Rema), sondern haben auch die Geschäfte der kleinen Shoppingmeile durchstöbert. Es lohnt ein Blick in den Fischladen unten am Hafen, der Räucherlachs war traumhaft. Der Leuchtturm von Hirtshals ist ebenfalls lohnenswert. Die Aussicht verdient den mühsamen Aufstieg.
      Das Oceanarium, das unbedingt besucht werden sollte, eignet sich auch gut bei weniger schönem Wetter.
      Der nächste Bäcker ist entweder in Hirtshals oder im Kiosk am Tornby-Strand. Die Verkäuferin spricht gut Deutsch, man kann dort auch Postkarten, Briefmarken und allerlei Klimbim bekommen.
      Skagen (50 km) sollte man in jedem Fall einmal besucht haben. Viel ist dort zwar nicht los, die Geschäfte in der kleinen Shoppingmeile waren teilweise sehr teuer, aber die Häuser und die Umgebung waren wirklich schön. Außerdem kann man in Grenen den nördlichsten Punkt Dänemarks genießen, mit Blick auf Ost-und Nordsee.
      In Hjørring (15 km) haben wir eine tolle Flohmarkthalle entdeckt, die wir gerne für Stöberer weiterempfehlen. Es gibt eine weitere in Aalborg, nochmal größer, aber eben weiter weg.
      Südöstlich von Tornby lohnt ein Tagesausflug ins Børglum Kloster (26 km), das man für 85 DKK selbst erkunden darf. Auch Schloss Voergaard (50 km) bietet eine fantastische Sammlung von antiken Möbeln und Gemälden incl. Geistergeschichte, die man durch eine Führung (100 DKK ) anschauen darf. Leider darf man im Schloss nicht fotografieren, die Führung gab es auf Deutsch.
      Wer auf Muschelsuche ist, sollte unbedingt mal den Strand von Lyngså (60 km) besuchen (mein Geheimtipp). Dort liegen wirkliche kleine Schätze herum. Etwas nördlich von Lyngså liegt Sæby (55 km), in dem der Hafen wie auch die uralte Kirche sehenswert sind.
    • Juni 2016 in LN00
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Auf jeden Fall sollte eine Strandwanderung zum Leuchtturm in Hirtshals geplant sein. Das dortige Meeresmuseum, das Bunkermuseum sowie die Minigolfanlage, die auch als Nichthotelgast genutzt werden kann, sind empfehlenswert. Am ersten Rundkørsel (Kreisverkehr) aus Tornby/Strand kommend, ist ein toller Bäcker, der nicht nur super leckeren Kuchen anbietet, sondern auch kräftiges Schwarzbrot und Brötchen. Nicht zu vergessen das Restaurant Munch am Tornby Strand, da muss man mal Fischgerichte oder die super leckeren Smørrebrød gegessen haben. Ein Ausflug nach Hjørring, Friedrichshafen und in das Børglum Kloster lohnen sich ebenso.
      Wo sich Himmel, Meer und Erde berühren, und das ist dort so, dort möchte man unendlich Urlaub machen.
    • Mai 2016 in IN80
      Caro und Thomas, Barkhorst — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hirtshals ist durch den großen Fährhafen unglaublich interessant und abwechslungsreich. Wir waren nur eine Woche da, haben es aber nicht mal geschafft das tolle Meeresaquarium zu besuchen.
      Die Region um Hirtshals, z.B. Skagen und Hjørring benötigt schon mehrerer Urlaube, um einen Überblick zu bekommen.
      Sehr beeindruckt waren wir von der Stadt Hjørring, die alleine schon einen Urlaub wert ist.
    • November 2015 in TL39
      Familie Rathmann, Schleswig-Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Tornby ist ein Ferienort, der für mich sehr zum Entspannen einlädt. Der Strand ist zu Fuß durch die hübsche Dünenlandschaft zu erreichen. Zur Hilfe beim Übersteigen der Dünen sind am Boden liegende Strickleitern vorhanden, auf denen man besser die sandigen Dünen erklimmen kann. Ist man am Strand angekommen, kann man bei normalen Wetter einen etwa 20 bis 30 Meter breiten Sandstrand vorfinden. Bei starken Herbststürmen ist nur noch ein schmaler Streifen vom Strand zu erkennen. Der Strand selber ist sehr sauber. Er ist feinsandig und lädt zum Spielen ein (meine Kinder haben trotz des Herbstwetters viele Stunden mit Sandburgen bauen an ihm zugebracht).
      Der Strand ist in Richtung Hirtshals komplett bis zum Bunkermuseum und dem Leuchtturm leicht begehbar. Das Stück zwischen dem Bunkermuseum und Hirtshals ist nur bei gutem Wetter begehbar, da in dem Gebiet sehr viele große Gesteinsbrocken teilweise den Weg versperren. In Richtung Lønstrup kann man weite Strecken am Strand zurücklegen. Es gibt auch die Möglichkeit, mit dem Auto auf dem Strand zu fahren. Sollte man dies machen oder zu Fuß so weit kommen, so sollte man, nachdem man ca. 1 km in Richtung Lønstrup gelaufen ist, sich den Weg in die Dünen antun. Es gibt hier keinen befestigten Weg in die Dünen. Ist man oben angekommen, hat man einen Blick auf die Tornby Klitplantage (den Wald). Steigt man von dort die Dünen Richtung Wald herab, so kommt man auf einen Wanderweg, der durch die Dünen in den Wald führt. Wir sind teilweise querfeldein gegangen und auf einer riesigen, bewaldeten Düne gelandet. Der Ausblick mit der Dünenlandschaft und der Nordsee im Hintergrund war atemberaubend.

      Sollte man einen Hund mit sich im Urlaub haben und mal was anderes sehen wollen als Strand, so kann man gut in die Tornby Klitplantage gehen. Es gibt hier auch einen eingezäunten Hundewald, in dem der Hund ohne Leine laufen darf. Das Hundeauslaufgebiet war relativ schwer zu finden. Um hinzukommen muss man mit dem Auto nach Tornby reinfahren. Man passiert auf der rechten Seite die Schule. Danach geht eine Straße rechts rein. Hier steht auch ein Schild mit dem Hinweis ''Klitplantage''. Hier biegt man ab und fährt immer geradeaus. Irgendwann kommt man bei dem Waldgebiet an. Fährt man weiter so hört die geteerte Straße auf und man fährt auf einem Sandweg weiter. Nach etwa 500 bis 1000 Metern liegt das Hundeauslaufgebiet auf der rechten Seite.

      Meine Kinder fanden das Bunkermuseum in Hirtshals sehr spannend. Wir haben dort fast einen ganzen Nachmittag verbracht. Das Bunkermuseum befindet sich genau an dem Leuchtturm auf dem Weg von Tornby nach Hirtshals. Wir waren zu einer Zeit da, wo das Bunkermuseum geschlossen war. Wir konnten trotzdem jegliche alte Bunkerstellungen ablaufen und auch in einige Bunker hineingehen (Taschenlampe mitnehmen). Man sollte sich unbedingt einen Lageplan der Bunker mitnehmen, ansonsten läuft man an sehr vielen Stellungen vorbei. Die Lagepläne bekommt man an einem Bunker, der, wenn man auf dem Parkplatz beim Leuchtturm steht, rechts den Weg durch die alten Panzersperren nimmt. Zur linken Hand liegt dann nach einigen Metern ein Bunker an denen Infokästen vorhanden sind. Dort kann man sich einen Lageplan rausnehmen.
      Wenn man dort die Bunkeranlage mal abgelaufen ist, hat man zum ersten Mal eine Vorstellung, wie wahnsinnig riesig diese Bunkeranlagen in Dänemark gewesen sein mussten. So ging es mir jedenfalls.

      Einkaufen und Fisch:
      Wir waren oft bei Aldi in Hirtshals einkaufen.
      Bei Aldi ist ein junger Mann (Jens), der sehr gut deutsch spricht und einem gerne mit Rat und Tat zur Seite steht. Außerdem ist er immer bestens über die Ergebnisse der Bundesliga informiert. Ein sehr, sehr netter Mensch.

      Wir waren sehr begeistert von dem frischen Fisch, den man an den Fischkuttern am Hafen kaufen konnte. Man muss nur die richtige Uhrzeit finden, um die Fischer im Hafen zu erwischen. Wir haben eigentlich immer Glück gehabt, wenn wir zwischen 3 und 4 Uhr im Hafen unterwegs waren. Man muss nur den richtigen Hafen für die Suche erwischen. Wenn man aus Tornby nach Hirtshals reinfährt, so fährt man durch den ersten Kreisverkehr, (an dem liegt eine Station Tankstelle und Aldi ist ca. 50Meter entfernt), gerade durch. Man fährt weiter geradeaus und kommt zu dem nächsten Kreisverkehr durch den man gerade durch fährt. Die Straße macht nach einigen Metern eine Kurve nach rechts. In dieser Kurve gibt es einen Abbieger nach links. Diesen Abbieger nach links nehmen. Nach etwa 200 Metern ist ein Parkplatz auf der rechten Seite. Dort kann man parken und aussteigen. Hier liegen viele kleine Fischerboote im Hafenbecken. Guckt man auf die andere Seite des Hafenbecken, so stehen dort auch viele Fischerboote und eine große Halle im Hintergrund. Auf der Seite sollte man lang schlendern und nach Fischerbooten Ausschau halten, auf denen die Fischer zugange sind. Einfach die Fischer ansprechen.
      Zu den Preisen bei den Fischern: Wir haben für 6 große Schollen meist zwischen 50 und 80 Kronen bezahlt. Für 2 große Kabeljau haben wir meist um die 80 Kronen bezahlt. Wer ein Problem damit hat, dass die Schollen noch leben, so sollte man den Fischer darum bitten, dass er die Fische tötet. Große, wasserdichte Tüten für den Fisch mitnehmen.

      Alles in allem ein tolles Feriengebiet für Menschen, die Erholung suchen und sich gerne Landschaften anschauen. Mein neues Lieblingsgebiet in Dänemark.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Kragebakken 7 · DK-9850
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    390 € 363 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk