Bitte warten...

Lieber Dänemark-Fan,

du hast gerade die Ferienhausseite fejo.dk im Internet Explorer aufgerufen.

Neulich habe ich mich aus technischen Gründen dagegen entschieden, diesen Browser weiterhin zu unterstützen.
Unsere Seite funktioniert in Firefox, Chrome und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

Falls dir das nicht möglich ist (oder einfach zu umständlich), schick mir bitte eine Mail: [email protected]
oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt: 0211 – 5800 3060 oder [email protected].

Henrik Ranch
Geschäftsführer
fejo.dk

0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    830 €
    Beliebt: Nur noch 1 Woche im Sommer frei
    4 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    2 WC / Bäder, Kaminofen, Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 8
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 122 m²
    Grundstück: 1.342 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 2004
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 400 m
    Einkaufen: 12 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: nicht buchbar
    Strom: 0,36 €/kWh
    Wasser: 8,52 €/m³
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Fähre von Deutschland nach Dänemark

      Die Fährgesellschaft Scandlines bringt Sie bequem von Deutschland auf die dänischen Ostseeinseln. Die Fähre von Puttgarden nach Rødbyhavn auf Lolland fährt alle 30 Minuten, rund um die Uhr.
      mehr

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Bønsvig (Bøget) Strand (Luftlinie550 m)

      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Vor der Ferienhaussiedlung Bønsvig, die auch als Bøget Strand ausgeschildert ist, wird im Sommer am Ørnevej ein Badesteg mit schöner Aussicht über die Bucht aufgebaut. Sand gibt es kaum, aber eine Wiese mit schattenspendenden Bäumen. Das Ufer ist überall dicht bewachsen, aber da sWasser klar und sauber, wenn man vom Steg in die Ostsee steigt. Man kann am Ufer parken, weiter Infrastruktur gibt es nicht. Etwas südlich gibt es noch zwei weitere Stege.

    • Præstø Strand (Luftlinie8 km)

      • Binnengewässer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Direkt in Præstø gibt es einen schönen und gut gepflegten Sandstrand mit Badesteg, Picknickhütte und Spielgeräten hinter dem Hafen, unterhalb des Hotels Frederiksminde. Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten am Hafen, parken kann entweder dort oder hinter dem Hotel.

    • Feddet Strand (Luftlinie9 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Die Halbinsel Feddet liegt zwischen dem Præstø Fjord und der Ostsee lockt mit einem kilometerlangen Sandstrand. Hier stehen keine Ferienhäuser, sondern nur ein großer Campingplatz unter den Nadelbäumen, an dem man auch Fahrräder leihen, den Imbiss besuchen oder den kostenpflichtigen Parkplatz nutzen kann. Der Strand selber ist frei zugänglich. Im Süden der Insel liegt ein autofreies Naturreservat. Der feine Sand und das flache Meer sind ein absoluter Tipp, es ist einer der schönsten Strände im Südosten von Seeland. Im Hochsommer gibt es eine Badeaufsicht am Campingplatz.

    • Südseeland

      Eine stattliche Anzahl von Schlössern, Klöstern und mittelalterlichen Gebäuden finden Sie an der grünen, flachen Küste Südseelands. Besonders die Ostküste besteht aus vielen kleinen Fjorden und Inseln. Dazwischen warten lebendige Häfen, gemütliche Ferienhaussiedlungen und der beliebte Urlaubsort Karrebæksminde mit dem schönsten Sandstrand auf der Insel Enø.
      mehr

    • Møn (Luftlinie15 km – Route)

      Neben den imposanten Kreidefelsen, die von einem üppigen Buchenwald umgeben sind, locken die weißen Strände und gemütlichen Ferienhäuser die Gäste nach Møn. Hier findet man auf relativ kleinem Raum eine Vielzahl an schönen Orten und herrlichen Ausblicken!
      mehr

    • Rødvig (Luftlinie22 km – Route)

      Die kleine Halbinsel Stevns im Südosten von Seeland ist mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft ein Geheimtipp für Naturliebhaber. An der bis zu 40 Meter hohen Küstenlinie zwischen dem Bøgeskov und Rødvig gibt es einen Wanderpfad mit toller Aussicht. Die Steilküste zählt wegen ihrer geologischen Besonderheiten seit 2014 zum UNESCO Weltnaturerbe. Auch Faxe Ladeplads im Süden der Halbinsel wartet mit spannenden Erlebnissen im alten Steinbruch. Im Gegensatz zu Rødvig sind die Strände hier schön sandig.
      mehr

    • Fahrradvermietung Præstø (Luftlinie8 km – Route)

      Bei Lykke Cykler in Præstø werden Tourenräder, Mountainbikes udn auch Kidnerräder vermietet. Fahhrradkarten für Ausflüge rund um den schönen Præsø Fjord bekommt man in jeder Touristeninformation der Region.
      mehr

    • Fahrradvermietung Kalvehave (Luftlinie12 km – Route)

      In Kalvehave vermietet Bro Cykler Fahrräder für Ausflüge in die grüne Umgebung von Südseeland. Ein Ausflug auf die kleine Insel Langø oder auch nach Møn über die Dronning Alexandrines Bro sind von hier gut zu schaffen.

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Wald der Riesen bei Kopenhagen (Luftlinie57 km – Route)

      Die "Six forgotten Giants" sind ein Kunstprojekt des dänische Künstlers Thomas Dambo, der in den Wäldern im Westen von Kopenhagen sechs hölzerne Riesen versteckt hat. Sie sind aus recycelten Holz-Paletten hergestellt und mehr als drei Meter groß. Er möchte damit Menschen dazu animieren sich mehr in der Natur zu bewegen. Außerdem sollen die Figuren Besucher dazu inspirieren, das Potenzial von Recycling zu erkennen und besser auf den Planeten zu achten. Die genauen Standorte findet man auf der Webside des Künstlers.
      mehr

    • Camp Adventure (Luftlinie21 km – Route)

      Der größte Hochseilgarten von ganz Dänemark liegt beim Kloster Gisselfeld in Südseeland und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Neben spannenden Kletterparcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen gibt es hier die längste Schwebebahn in Nordeuropa. Ein außergewöhnliches Erlebnis und Kletterabenteuer für die ganze Familie. 2019 soll ein 700 m langer Baumwipfelpfad und ein 45 m hoher Aussichtsturm eröffnet werden.
      mehr

    • NY Carlsberg Glyptotek (Luftlinie69 km – Route)

      Das Museum in Kopenhagen zeigt antike Skulpturen aus Ägypten, Rom und Griechenland, aber auch moderne Exponate z.B. von von Auguste Rodin und Edgar Degas. Ein weiterer Bestandteil sind Gemälde aus dem 19. und 20. Jahrhundert aus der Zeit des Impressionismus. Bewundern kann man Werke von dänischen und französischen Künstlern, darunter Claude Monet, Paul Gauguin und Paul Cezanne. Beide Bereiche des Museums sind durch einen wunderschönen Wintergarten verbunden, wo man sich dem kleinen Café entspannen kann oder man wirft zur Abwechslung auf der oberen Außenterrasse einen Blick auf Kopenhagen. Dienstags ist der Eintritt gratis.
      mehr

    • Kloster Gisselfeld (Luftlinie24 km – Route)

      Das Wasserschloss aus der Renaissance ist eines der größten Landgüter Dänemarks und ist vor allem für seine vielen Karpfenteiche bekannt. Wenn man sich vorher anmeldet kann es auch besichtigt werden. Für das leibliche Wohl sorgt das angeschlossene Klostercafé, wo man sich nach einem ausgiebigen Spaziergang durch den 40 Hektar großen Park, der zudem als einer der schönsten in Nordeuropa gilt, stärken kann.
      mehr

    • Kalvehave Labyrintpark (Luftlinie10 km – Route)

      Dieser Labyrinthpark in Südseeland nahe der Brücke nach Møn ist eine besondere Herausforderung für Kinder und Erwachsene! Unter dem Motto „Füße und Köpfchen" geht es für Besucher jeden Alters darum, einen Weg durch das Labyrinth zu finden. Dabei sind die großen Besucher oftmals nicht erfolgreicher als die kleinen. Denn Kinder sind schneller zu Fuß und spontaner als Erwachsene. Probieren Sie es selbst einmal aus!
      mehr

    • Mittelalter-Center Nykøbing (Luftlinie42 km – Route)

      Im Mittelalter-Center in Nykøbing sind tapfere Krieger, fleißige Handwerker, ehrliche Händler und tüchtige Wirtsleute zu Hause. Die Besucher erleben hier Wurfmaschinen in Aktion und können im Hafen mittelalterliche Schiffe und Kleinfahrzeuge beobachten. Denn in der Dorfstraße und um den Hafen herum befindet sich ein authentisches Milieu aus dem 14. Jahrhundert mit Händlern, Handwerkern und einem Alltag, wie er vor über 500 Jahren ausgesehen hat.
      mehr

    • Dänisches Seefahrtsmuseum (Luftlinie108 km – Route)

      Ein gewaltiger, skandinavisch-moderner Neubau ist in Helsingør entstanden: Das M/S Museet for Søfart, eins der größten dieser Art und sicher auch eins der imposantesten! Allein die Architektur ist sehenswert, aber auch die vielseitige Ausstellung, die sich an Erwachsene und Kinder gleichermaßen richtet, ist einen Besuch wert.
      mehr

    • GeoCenter Møns Klint (Luftlinie29 km – Route)

      Wenn man oben auf den Kreidefelsen von Møn steht – 128 Meter über dem Meeresspiegel – befindet man sich zugleich auf dem dänischen Kreidefundament schlechthin. Dänemark entstand auf einer Kreideplattform und der Kreidefelsen Møn ist ein Zeugnis für die enormen Kräfte, die das Land sowie die einmalige Flora und Fauna der Region geschaffen haben. Nordeuropas modernstes Science Center ist eine Zeitreise durch 70 Mio Jahre Erdgeschichte mit 3D-Kino und geführten Aktivitäten rund um die Kreidefelsen.
      mehr

    • Stevnsfort (Luftlinie24 km – Route)

      In einem unterirdischen Tunnelsystem wurden bis in die 80er Jahre die militärischen Aktivitäten des Warschauer Paktes beobachtet. Heute kann man mit einem leichtem Schaudern, nicht nur vor Kälte, diesen Arbeitsplatz des dänischen Militärs besichtigen und allerlei Wissenswertes über Abschreckung, gegenseitige Überwachung und militärisches Gerät erfahren.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie69 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug dorthin. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Sagnlandet Lejre (Luftlinie59 km – Route)

      Das "Land der Legenden" in Lejre bei Roskilde ist ein Freiluftmuseum zum Anfassen und Mitmachen in einer wunderschönen Landschaft, abgeschieden hinter dem schönen Schloss Ledreborg. Im Sommer wohnen ganze Familien im Eisenzeitdorf und laden die Besucher auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte ein. Handwerkskurse, Bogenschießen, Kanuschnitzen oder Goldwaschen - alles zum Mitmachen! Aber nicht nur über die Eisenzeit, auch über Wikinger und Römer kann man einiges erfahren.
      mehr

    • Experimentarium Kopenhagen (Luftlinie74 km – Route)

      Ob Muskelkraft, Köpfchen oder Geschicklichkeit – im Experimentarium am Tubog Havvej in Hellerup werden alle Fähigkeiten benötigt, um die geheimnisse der Natur und des Lebens zu erforschen! Ganz groß wird der Spaß und die Entdeckerfreude geschrieben. Über mehrere Etagen kann man sich hier emporarbeiten, um alles auszuprobieren, ist man einige Stunden unterwegs. Bis Mittags sind viele Schulklassen im Experimentarium unterwegs, ab 14 Uhr wird es ruhiger.
      mehr

    • Danmarks Borgcenter (Luftlinie20 km – Route)

      Auf dem Grundstück der ehemals größten dänischen Königsburg des Mittelalters hat das Dänische Burgzentrum eröffnet. Eine spannende Ausstellung für Groß und Klein zum Thema Könige, Burgen und Macht! Der berühmte Gänseturm im Zentrum von Vordingborg ist der letzte Überrest der ursprünglichen Burg, das Museum wurde neu in die Tiefe gebaut und ist sehr beeindruckend!
      mehr

    • Louisiana Museum für moderne Kunst (Luftlinie99 km – Route)

      Ein führendes Museum für moderne Kunst ist Louisiana, nördlich von Kopenhagen. Der moderne Bau in einem weitläufigen, alten Park direkt am Meer ist ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie und bei jedem Wetter. Wechselnde Sonderausstellungen, eine Kinderwerkstatt sowie die langen Öffnungszeiten laden ein, es immer wieder zu besuchen.
      mehr

    • Schlösser und Museen in Kopenhagen (Luftlinie69 km – Route)

      Was kann man in Kopenhagen alles anschauen: Die tollen Kunstmuseen, moderne, imposante Architektur, alterwürdige Kirchen mit berühmten Türmen oder die Schlösser, in denen eine echte Königin wohnt - hier finden Sie eine ausführliche Beschreibung aller sehenswerten Gebäude und Museen in und um Kopenhagen!
      mehr

    • Tivoli Kopenhagen (Luftlinie69 km – Route)

      Der Tivoli mitten im Herzen von Kopenhagen ist für die meisten Dänen Teil einer lieb gewonnenen, sommerlichen Tradition: Viele von ihnen haben sicher schon ihrer Kindheit den alteingesessenen Vergnügungspark besucht. Die spektakulären Fahrgeschäfte sind aber nur eine Seite des Parks. Die wunderschönen Blumenbeete, die abendliche Beleuchtung und die vielen Restaurants und Konzertbühnen locken sicher noch mehr Gäste hierher! Tivoli ist im Winterhalbjahr nur in den Ferienzeiten geöffnet.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Put & Take-Seen auf Seeland, Lolland und Falster

      Angeln mit "Fanggarantie"! Auf Seeland, Lolland und Falster gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Südseeland

    • September 2018 in BS81
      Lukasczik/Engel, Würzburg — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Bakkebølle: Ruhiges, schönes, "untouristisch" wirkendes Ferienhausgebiet. Bis Nyråd (kleiner Supermarkt, Bäckerei) sind es fünf Minuten mit dem Auto, nach Vordingborg mit diversen Einkaufsmöglichkeiten 10 Minuten. Wer klassische, lange Sandstrände sucht, muss allerdings etwas weiter weg fahren (z.B. Südküste Møn).
    • August 2018 in AC81
      Birthe, Celle — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Karrebæksminde ist ein kleiner, gemütlicher Ort, der so fast alles bietet.
      Eine hervorragende Bäckerei mit dem besten Eis, das wir je gegessen haben!
      Der Strand ist direkt am Ort, ein kleiner Hafen, verschiedene Fischrestaurants und ein paar kleinere Läden.
      Zum Shoppen sollte man nach Næstved fahren.
      Strandspaziergänge fallen hier etwas kürzer aus, dafür kann man dann an den Klippen herrlich weiter laufen.
    • August 2018 in JD19
      Eva aus Gevelsberg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Solrød ist eine prima Stadt für alle Einkäufe des täglichen Bedarfs. Der ideale Ausgangspunkt für alle Ausflüge.
      Guter Bäcker und Metzger vor Ort. Mehrere Restaurants. Alles in fußläufiger Entfernung!
    • August 2018 in OS85
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Stevns Klint gehört seit 2014 zum Weltnaturerbe. Der Stevns Klippenwanderweg bietet herrliche Ausblicke auf die Ostsee und wunderbare Orte zum Verweilen. Ein Höhepunkt ist Højerup mit einer Kirche, deren Altarraum in den zwanziger Jahren abbrach und die dennoch erhalten wurde und einen herrlichen Blick auf das Meer bietet. Ebenfalls ist von der Parkanlage auch ein Abstieg an den Strand möglich. Der Wanderweg ist mehr als zwanzig Kilometer lang. Vom Stevns Leuchtturm aus ist die Öresundbrücke bei schönem Wetter deutlich erkennbar. Für Naturfreunde ein Muss!
    • August 2018 in TB36
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Præstø: Der Ort ist auf einem sehr schönen Fahrradweg durch den Wald zu erreichen. Am ersten Ferienwochenende fand dort ein beeindruckend großer Flohmarkt statt. Ein Glas am Hafen und der untergehenden Sonne zuschauen ist der perfekte Ausklang für einen Urlaubstag.
    • August 2018 in BF59
      Jochen und Maren, Stralsund — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Stevns Klint ist ein kleiner Ort ohne Sehenswürdigkeiten, gut als Ausgangspunkt für Wanderungen, Fahrrad- und Autotouren. Tagesausflüge: Stevns Klint, Küstenwanderung oder per Rad, Koge, Kopenhagen/Malmö, Shopping: Ringsted Outlet.
    • August 2018 in FO08
      Jana und Familie, Halle (Saale) — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Faxe Ladeplads ist ein kleines Örtchen in der Nähe von Faxe und im wesentlichen gibt es neben zwei Supermärkten im Hafen und ein sehr leckeres Restaurant mit Eisdiele und Spielplatz. In Faxe selbst hat man dann ein paar mehr Geschäfte, Banken und Restaurants.
    • Juli 2018 in HM31
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Faxe:
      Der Weg zum "Netto" ist mit dem Auto schnell bewältigt, Brennholz haben wir jedoch in allen Geschäften, die wir besucht haben, nicht auftreiben können.
      Restaurants gibt es wenige. Der Besuch von Faxe lohnt eigentlich nur für die Kalkgrube, das fanden wir spannend, der Ort ist recht verschlafen. Man ist jedoch schnell auch in Kopenhagen, Roskilde etc.
      Die Strände sind allesamt nicht sehr voll gewesen, was angenehm war. Es gab jedoch (auch auf der Halbinsel) immer nur schmale Sandstreifen, die meist sehr voll mit Seetang waren. Wir fanden es dennoch schön, dass es Sandstrand gab.
    • Mai 2018 in FM53
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Faxe ist eine kleine beruhigte Stadt mit zentralem Platz und mit guten Einkaufsmöglichkeiten, Plätzen zum Verweilen, Museumszentrum als Ausflugsziel und großer, sehr beeindruckender Kalkabbaugrube für die Suche nach Fossilien.
    • März 2018 in LQ27
      Jens Hepper, Northeim — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In Bønsvig Strand finden sich mehrere schöne Runden zum Wandern. Insbesondere der Weg zum Alten Lotsenhaus, Svend Gonges Höhle und wieder zurück ist sehr angenehm zu gehen und bietet die eine oder andere kleine Abkürzung, die man auch mit Kindern gehen kann. Eine Karte hierfür gibt es online. Südlich von Bønsvig Strand in Richtung Jungshoved kann man eine kleine Runde durch den dortigen Wald gehen. Große Teile wurden vom mittlerweile verstorbenen Besitzer in den 90er Jahren aufgeforstet.
    • Februar 2018 in BD73
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Svinø: Der Ort selber ist ein kleines Dorf und sehr unspektakulär. Man benötigt ein Auto, um die Gegend zu erkunden und einzukaufen. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten sind in Vordingborg (15 km) oder Næstved (20 km). Beides sind sehr schöne Städte, in die sich ein Tagesausflug lohnt.
    • August 2017 in OC27
      Familie G. aus Mülheim / Ruhr — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Svinø: Abgelegener, kleiner Ort. Viel Ruhe, wenig Menschen, fast keine deutschen Touristen, nächster Kaufmannsladen 9 km entfernt, nächster Lidl / Aldi ca. 20 km weit weg. Keiner kann deutsch.
    • Juni 2017 in BU79
      Jan, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Næs: Für Radtouren und Ausflüge bestens geeignet. Generell überall weniger deutsche Touristen als anderswo, etwas Englisch ist ggf. hilfreich. Guter Startpunkt auch, um das Umland zu erkunden, selbst Kopenhagen ist schnell erreicht – eine tolle Stadt!
    • September 2016 in OJ64
      Familie Schulz, Halle/S. — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Strøby Ladeplads: Es sind keine Strandspaziergänge im Ort möglich, da er immer wieder durch private Strände und Zugänge unterbrochen wird. Ein asiatisches Restaurant gefällt uns nicht in diesem kleinen Ort, zumal dieses einen etwas schmuddeligen Eindruck machte. Leider gibt es keine einzige Möglichkeit ein Fischrestaurant/ -imbiss zu finden. Einziger Lichtblick war die moderne Pizzeria und ein kleines, modernes Café. Ein Highlight ist der kleine Park in Strøby, wunderbar gepflegt und liebevoll angelegt, mit Pavillon und weißen, kleinen Brücken und Bänken zum Verweilen. Auch die Radwege sind hervorragend angelegt, man kann vollkommen sicher von einem Ort zum anderen radeln.
    • August 2016 in JD19
      Eva, Gevelsberg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Solrød ist ein wunderbarer Ausgangspunkt um Seeland zu erkunden, die Mischung aus Strandurlaub und Sightseeing kann man nicht besser treffen. Solrød entwickelt sich immer weiter, die Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten ist enorm, man findet vom Discounter bis zur handwerklich geführten Metzgerei und Bäckerei alles, was man zum täglichen Leben braucht. In der Fußgängerzone finden sich Nonfood- Geschäfte aller Art. Mit der Bahn kann man direkt nach Kopenhagen fahren, innerhalb von 30 Minuten steht man im Zentrum der Hauptstadt. Ohne Parkplatzsuche :-).
    • August 2016 in DA03
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Vesterhave ist eine Ferienhaussiedlung mit Meeresnähe und der Möglichkeit schöne Spaziergänge zu unternehmen oder auch zu baden. Mehrere Reiterhöfe sind in unmittelbarer Nähe.
    • Juli 2016 in SE77
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Stavreby ist sehr ruhig und schön gelegen, allerdings gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten in direkter Nähe. Man muss zum nächsten Laden schon 14 km fahren, aber bei guter Vorbereitung ist das auch kein Problem. Die Küste ist schön, mit einem malerischen, kleinen Hafen, aber nicht geeignet zum Baden. Mit dem Auto kann man schöne Ausflüge nach Stevns Klint und Møns Klint machen, auch nach Falster und Lolland. Alles ist gut erreichbar.
    • Juli 2016 in CC39
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Kindvig ist ein sehr ruhiges Örtchen. Die Kanus oder Boote muss man mitbringen. In Kindvig konnten wir diese nicht mieten.
      In Stege kann man gut Lebensmittel etc. einkaufen.
    • März 2016 in BD73
      Familie Kuhlmann, Varel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Svinø Strand ist ein wenig abgelegen, dafür hat man Ruhe. Uns hat es in Næstved und ganz besonders in Stege auf Møn und dort am allerbesten bei Møns Klint gefallen. Einen Tag haben wir in Kopenhagen verbracht, wirklich toll und so stressfrei zu erreichen. Kurze Wege, mit ganz höher Urlaubsqualität.
    • Oktober 2015 in FD80
      Familie Glaser, Sachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Ort bietet alles, was man für einen Familienurlaub benötigt: mehrere Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Bäcker, Tankstelle etc.
      In der Nähe gibt es mehrere Kalkbrüche (besonders Faxe Kalkbruch), wo man mit Hammer und Meißel Fossilien aus dem Stein meißeln kann (kostenfrei). Der Freizeitpark Bon-Bon Land ist ca. 35 min mit dem Auto entfernt. Unsere Kinder (5,5 und 11 Jahre) und wir hatten dort viel Spaß. Wenn man dort ein Ticket kauft, bekommt man einen Gutschein, mit welchem man nur am folgenden Tag kostenlos noch einmal rein darf. Das war echt toll.
    • Oktober 2015 in BD73
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Svinø liegt direkt am Meer (1 Minute Fußmarsch). 10 Autominuten entfernt befindet sich ein kleiner Supermarkt für den täglichen Bedarf. Größere Orte sind Naestved und Vordingsborg (jeweils rund 25 Minuten Autofahrt), die beide sehr sehenswert sind. Für einen Grillabend bietet Metzger Gottlieb Søndergaard in Naestved, Ringstedgade 15, eine reichhaltige Auswahl in toller Qualität. Hier sollte man als Fleischliebhaber nicht mit Hunger einkaufen. Frischen Fisch gibt es bei Andersen John, Vordingborg, Nordhavnsvej.
    • Juli 2015 in JD19
      Eva aus Gevelsberg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Solrød liegt zentral zu allen Sehenswürdigkeiten! Köge ist eine sehr hübsche Stadt, die sich immer weiter entwickelt. Roskilde (Dom, Wikingerschiffsmuseum usw.) und Kopenhagen sind nur 10-30 Minuten entfernt. Greve Museum ist ganz hübsch, Mosed Havn und Fort sind sehenswert. Gute Restaurants gibt es im Hafen und am Fort.
    • Juli 2015 in MB96
      Tanja, Eifel — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Svinø ist kein richtiger Ort, sondern nur eine Ferien- / Wochenendhaussiedlung. Es gibt keine Geschäfte und Restaurants in näherer Umgebung. Der nächste Einkaufsladen ist ca. 10 Minuten mit dem Auto entfernt, ein etwas größerer Supermarkt ca. 15-20 Minuten. Wenn man keine Action braucht und Ruhe sucht, ist es ideal. Restaurants haben wir nicht getestet, da auch keine in der Nähe vorhanden waren.
    • Mai 2015 in IK18
      Ute Abelt, Elmshorn — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Böged ist ein ruhiges, naturverbundenes Gebiet, das sicher schön zum Radfahren und Wandern ist. Viele Ziele aus Seeland und Mön sind gut mit dem Auto zu erreichen. Für Hunde, die gern mal Jagen, ist es leider zu interessant (Rehe und Fasane in jedem Garten).
    • November 2014 in IR35
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Strøby Ladeplads ist eine typische dänische Ferienhaussiedlung. Nächster Supermarkt gut 3 km entfernt, zwei Gaststätten im Umkreis von 200Metern. Kein Strand in der Nähe. Køge (10 km) ist sehr schön, von hier kann man auch mit der S-Bahn in 40 Minuten ins Zentrum von Kopenhagen fahren. Sehr schön ist die Küste in Stevns Klint (Weltnaturerbe).
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    830 €