Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    Beliebt: keine Woche im Herbst mehr frei
    10 mal angesehen in den letzten 48 Stunden
    Meerblick

    Endreinigung inkl., Kaminofen, Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 89 m²
    Grundstück: 2.188 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 2015
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 90 m
    Einkaufen: 7 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: inklusive
    Strom: 0,38 €/kWh
    Wasser: 2,08 €/Tag
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Sicherheit für den Vermieter. Eine Verrechnung mit den Nebenkosten ist nicht immer möglich. Die Rücküberweisung der Kaution, abzüglich eventuell entstandener Schäden, erfolgt bis 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr. 98 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Südfünen

      Die schönsten Bauernhäuser, historische Herrenhäuser, hügelige Wälder und malerische Jachthäfen machen Südfünen zu einem märchenhaften Urlaubs- und Ausflugsziel! Das Schloss Egeskov, die Stadt Svendborg oder die vielen kleinen Inseln zwischen Südfünen und Langeland sind unterhaltsame Ausflugsziele.
      mehr

    • Fahrradvermietung Faaborg (Luftlinie50 km – Route)

      Faaborg Cykeludlejning stellt ein umfangreiches Angebot für einen voll ausgestatteteten Fahrradurlaub leihweise zur Verfügung: verschiedene Damen- und Herrenräder, Citybikes, Kinderräder in verschiedenen Größen und Zubehör wie Flickzeug, Kindersitze, Trailer, Gepäckanhänger und Fahrradkarten. Lieferung und Abholung ist gegen Aufpreis möglich.
      mehr

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Kasmose Skov und Strand (Luftlinie14 km – Route)

      Am Kasmose Skov gibt es einen ausgeschilderten Parkplatz am Ende des Kasmosevej und von dort führt ein Weg durch den urwüchsigen Wald zum abgelegenen Strand hinunter, allerdings überhaupt nicht barrierefrei. Es ist ein tolles Ausflugsziel. Auf dem Strand liegen viel umgestürzte Bäume, toll zum Klettern!

    • Røjle Klint Strand (Luftlinie14 km – Route)

      Die 37 m hohe Steilküste etwas nördlich von Dåmningen bietet eine herrliche Aussicht und schön zum Wandern. Sie ist dicht bewachsen mit Ginster und Weißdorn und weiten Blumenwiesen. Unterhalb befindet sich ein steiniger Strand, der eher zum Planschen geeignet ist, da das Wasser sehr flach ist. Bei Flut und Wind ist der Strand sehr schmal und man sollte an wasserfeste Schuhe denken! Das Auto kann kann auf einem Parkplatz oben abgestellt werden. Von Juni - August sind die Toiletten geöffnet. Es gibt von hier aus nur einen Durchgang von oben zum Strand, da die Viehwiesen eingezäunt sind. Auch der benachbarte Kasmose Skov liegt auf einem Hügel am Meer.

    • Den Fynske Landsby (Luftlinie36 km – Route)

      "Das fynische Dorf" ist ein Freilichtmuseum, dass zeigt, wie Dänemark zu Zeiten von Hans Christian Andersens aussah und man damals gelebt hat. Es besteht aus Höfen und typischen Fachwerkhäusern, die sich alle auf Fünen und den umliegenden Inseln befunden haben.
      mehr

    • SlotssøBadet Kolding (Luftlinie24 km – Route)

      Ein beliebtes Badeland ist das Schwimmbad am Schlosssee in Kolding, gleich unterhalb des Kolding Hus. Neben dem Schwimmbad mit großen Wasserbecken und Rutschen für die ganze Familie gibt es im gleichen Komplex eine luxuriöse Wellnessabteilung - das Königin-Dorotheas-Bad mit Wellnessangeboten zum Verwöhnen.
      mehr

    • Erlebnisse im Südfünischen Inselmeer

      "Tage in blau und grün" - das perfekte Motto für eine Webseite, die alle Naturerlebnisse rund um das Südfünische Inselmeer zusammenfasst. Die neun Gemeiden Südfünens haben dieses Projekt ins Leben gerufen und bieten auf der Homepage eine Vielzahl von Informationen über die kleinen Ostseeinseln und alle kulturellen oder auch sportlichen Unternehmungsmöglichkeiten.
      mehr

    • Das Smakke- und Naturcenter (Luftlinie77 km – Route)

      Die Natur- und Kulturgeschichte des südfünischen Inselmeeres steht im Mittelpunkt des Smakkecenters. Eine Besichtigung der Ausstellung verdeutlicht die Lebensbedingungen auf den kleinen Inseln. Danach heißt es dann auf Wunsch: Leinen los! Egal ob auf den eigens gebauten Smakkejollen, im Meereskajak oder auf einem Viehprahm auf Seehundsafari, die Ostsee erwartet Sie!
      mehr

    • Fjord & Belt (Luftlinie39 km – Route)

      Fjord & Belt ist ein kombiniertes Forschungs- und Erlebnis-Center in Kerteminde. Die Mitarbeiter des Centers freuen sich darauf, ihren Besuchern all ihr Wissen über das Leben unter dem Meeresspiegel in dänischen Gewässern nahe zu bringen. Besonders beliebt bei Kindern sind die Schweinswale und Seehunde in ihrem natürlichen Hafen-Bassin. Bei der Fütterung und beim Training faszinieren die Tiere durch Ihre schnelle Auffassungsgabe.
      mehr

    • Medien Museum Odense (Luftlinie36 km – Route)

      Das Medienmuseum wurde 1984 in einem ehemaligen Industriegebäude der Brandts Klædefabrik eröffnet. Hier erfährt man Spannendes über die Geschichte der Print- und elektronischen Medien in Dänemark. Die umfangreiche Sammlung umfasst mehr als 100.000 Objekte, unter anderem Zeitungen, Zeitschriften, Anzeigen, Illustrationen, Pressefotos, Druckmaschinen, Radios und Fernsehgeräte und vieles mehr. Anschließend sollte man etwas Zeit für einen Bummel durch die Gassen der alten Fabrik einplanen, heute sind hier schicke Cafés und Shops ansässig.
      mehr

    • Madsby Legepark (Luftlinie17 km – Route)

      Der Madsby Legepark in Fredericia ist ein großer, kostenloser Spielpark mit vielen Möglichkeiten zum Klettern und Toben für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren. Nur bei einzelnen Aktivitäten, wie z.B. dem Madsby Zug und den Ruderbooten, muss ein geringer Eintritt bezahlt werden.
      mehr

    • Naturama (Luftlinie63 km – Route)

      Das Erlebniscenter Naturama in Svendborg ist ein hochmodernes, naturhistorisches Museum für die ganze Familie. Mit Hilfe von Animationen werden hier ausgestopfte Tiere aus ganz Europa zum Leben erweckt und leiten den Gast durch die Entwicklung der Tiere und Pflanzen auf unserem Kontinent.
      mehr

    • Langelandsfort (Luftlinie94 km – Route)

      Im Koldkrigsmuseum Langelandsfort wird die Geschichte des Kalten Krieges und seiner Verteidigungsanlagen erzählt. Von U-Booten über Kampfflugzeuge bis zu einem Originalsegment der Berliner Mauer reicht das Spektrum dieses interessanten Freiluftmuseums. Das Fort wurde in den 50er Jahren für die Marine gebaut und war zeitweilig der größte Arbeitgeber der Insel Langeland.
      mehr

    • Westfünens Museen (Luftlinie18 km – Route)

      In Assens kann man gleich drei Museen mit Schätzen aus der Vergangenheit besuchen. Die beachtliche Kunst- und Antiquitätensammlung des Silberwarenfabrikanten Frederik Ernst zum Beispiel oder den Willemoesgaard, einen alten Kaufmannshof.
      mehr

    • Skærup Zoo (Luftlinie28 km – Route)

      Über 100 verschiedene Tierarten kann man von Ende März bis Ende Oktober erleben, unter anderem Raubtiere, Affen, Vögel und Nagetiere. Für die kleinen Besucher gibt es einen Spielplatz und einen Streichelzoo. An den Wochenenden und an den Feiertagen wird zusätzlich Ponyreiten angeboten und man kann die Tierfütterung miterleben. Im Zoo gibt es zu dem viele Möglichkeiten für ein Picknick - man kann sein Essen entweder selber mitbringen oder sich an den Kiosken etwas kaufen. Hunde sind im Zoo nicht erlaubt.
      mehr

    • Kartbahn Race Syd (Luftlinie18 km – Route)

      Im Kartcenter in Fredericia kann man einmal aus der Pole-Position heraus ein Rennen starten! Große und kleine Rennfahrer, die mindestens 10 Jahre alt und 140 cm groß sind, sind zum Gokartrennen willkommen.
      mehr

    • Dänisches Glockenmuseum (Luftlinie35 km – Route)

      Das Dansk Klokkemuseum in einer ehemaligen Kirche auf der Straße zwischen Farris und Sommerstedt widmet sich der Geschichte der Glocke. Viele Glocken darf man auch selber läuten. Das Museum verfügt unter anderem über die ältesten Glockentypen aus dem Jahr 900. Neben dem Glockenmuseum steht die alte Schule der Region mit einem kleinen Schulmuseum.
      mehr

    • Angelausflug mit dem Fischerboot (Luftlinie18 km – Route)

      Am Hafen von Assens, Nodre Havnevej 12,startet der Kutter "Linda" zu Angelausflügen in den südlichen Kleinen Belt. Bis zu 18 Personen haben an Bord Platz. Wer keine Angel hat, kann sie sich gegen eine Gebühr leihen. Köder können mitgebracht werden oder auch an Bord gekauft werden. Das Schiff kann auch komplett gechartert werden.
      mehr

    • Frydenlund Vogelpark (Luftlinie23 km – Route)

      Auf einem Rundgang durch diesen Vogel-Zoo südlich von Odense bekommt man über 700 verschiedene Vögel aus der ganzen Welt zu sehen. Die Vögel sind im Park sehr artgerecht von alten Bäumen, Büschen und Blumen umgegeben. Aber die farbenprächtigen Papageie und Sittiche leuchten den Besuchern natürlich schon von weitem entgegen!
      mehr

    • Randbøldal Museum (Luftlinie46 km – Route)

      Eine der erste Fabriken in Dänemark war eine Papiermühle am Ufer der Vejlbe Å im grünen Randbøldal. Heute beherbergt das Gebäuder der Engerlsholm Papiermühle ein Museum zur geschichte des Ortes und zum Thema Energie. Vor allem die Wasserkraft steht hie rim Fokus, auf dem Gelände können Kidner die verschiedenen Techniken rund um die Wasserkraft ausprobieren. ein kleines, gemütliches Museum, das auch zu Spaiziergängen in der hügeligen Umgebung einlädt.
      mehr

    • Bootstouren aller Art auf dem Lillebelt (Luftlinie10 km – Route)

      Am Hafen von Middelfart bei der Touristeninformation kann man Walsafaris, Angeltouren oder Motorboote buchen. Auch von Fredericia starten Ausflüge. Der Fænøsund zwischen Fünen und dem Festland ist ein beliebtes und sehr naturschönes Gewässer für Kanu- und Kajaktouren, auch dafür gibt es Angebote.
      mehr

    • Funky Monkey Kletterparks

      In luftiger Höhe wie die Affen von Baum zu Baum hangeln, das bieten die Kletterparks Funky Monkey Park bei Kolding und bei Odense. Geöffnet sind die Parks am Wochenende und in den Ferien. Tarzan lässt grüßen!
      mehr

    • Terrarium Vissenbjerg (Luftlinie20 km – Route)

      Das Terrarium Vissenbjerg ist ein Spezialzoo der besonderen Art. In der schöne Anlage erlebt man Kriechtiere, Lurche, Skorpione, Spinnen sowie Insekten hautnah. Das Terrarium möchte seinen Gästen die Faszination dieser oft missverstandenen Tiere weitergeben, was durch die spannende Präsentation gelingen kann.
      mehr

    • Odense (Luftlinie36 km – Route)

      Die Stadt Odense ist mnicht nur die viertgrößte Stadt Dänemarks, sondern auch größte Stadt auf Fünen. Sie ist vor allem als Heimat des Märchendichters Hans-Christian Andersen berühmt und bekannt. Hier gibt es Fußgängerzonen, Cafés, Museen, Kunst und Kultur sowie viele spannende Aktivitäten für große und kleine Besucher.
      mehr

    • Odense Zoo (Luftlinie36 km – Route)

      Auf Fünen steht Europas größte Voliere, in der Pelikane und Flamingos direkt über den Kopf der Besucher fliegen. Aber im Odense Zoo leben noch mehr Tiere aus aller Welt. Die schöne Lage an der Odense Å macht den Zo zu einem beliebten Ausflugsziel.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie176 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es auf vonoben.dk. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Trapholt Kunstmuseum (Luftlinie20 km – Route)

      Das Museum Trapholt in Kolding präsentiert wechselnde Ausstellungen von Kunst, Design, Kunsthandwerk und eine große Sammlung berühmter dänischer Sitzmöbel. Wer mag, kann bei einer Führung das Ferienhaus Kubus besichtigen, das Arne Jacobsen in den 60ern entwarf. Leider war er seiner Zeit voraus und daher blieb dieses Bauwerk das einzige seiner Art.
      mehr

    • Schloss Egeskov (Luftlinie51 km – Route)

      Im Schloss auf Südfünen mit dem umliegenden Park dürfen die Besucher sich auf eine unglaubliche Vielfalt an Freizeitaktivitäten freuen: In den Nebengebäuden zahlreiche Ausstellungen (eine Oldtimer- und Motorradsammlung, eine Falckmuseum, ein Lebensmittelmuseum, Mode aus der alten Zeit uvm.), man kann in der preisgekrönten Gartenanlage entspannen oder auf dem Hochseilgarten balancieren. Durch das Schloss selbst werden regelmäßig Führungen angeboten. Hier kann man gut und gern einen ganzen Tag mit der Familie verbringen.
      mehr

    • Fåborg Museum (Luftlinie46 km – Route)

      Das weiße Kunstmuseum im Zentrum von Faaborg, gestiftet vom Konservenfabrikanten Mads Rasmussen, zeigt eine Malerei der fünischen Künstlerkolonie um 1900 sowie jährlich wechselnde Sommerausstellungen. Das Gebäude wurde nach einem Entwurf von Carl Petersen passend zur Kunst der damaligen Zeit entworfen. Das Café serviert im Sommer auch im lauschigen Blumengarten.
      mehr

    • Eisenbahnmuseum Odense (Luftlinie37 km – Route)

      Das Thema des Museums in Odense ist die Geschichte der dänischen Eisenbahnen und Fähren von 1844 bis heute. In der ca. 6.000 Quadratmeter großen Halle sind Wagen und Lokomotiven, Überlandbusse und Fährenmodelle ausgestellt. Darüber hinaus dient ein Freigelände von ca. 20.000 Quadratmeter für spannende Ausstellungen und Aktivitäten.
      mehr

    • Lego House (Luftlinie56 km – Route)

      Ein Legomuseum der Superlative ist das Lego House mitten in Billund. Auf fünf Etagen in einem weitläufigen Neubau, der selbst aussieht wie auf Klötzchen zusammengesteckt, erfährt man alles über die bunten Steine, die vor vielen Jahren fast an diesem Ort erfunden wurden. Doch vor allem kann man hier eins: Lego bauen ohne Ende, mit oder ohne Anleitung und fast das ganze Jahr über täglich jeden Tag von 10 - 20 Uhr. Der Eintritt ist etwas günstiger als ins Legoland, mit einem Kombiticket spart man für beide Attraktionen.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie56 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Put & Take-Seen auf Fünen und Langeland

      Angeln mit "Fanggarantie"! Auf Fünen und Langeland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angelns sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Südfünen

    • September 2019 in QM03
      Sabine, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Weg zum Strand ist nicht weit und angenehm zu laufen. Das ganze Ferienhausgebiet eignet sich auch für kleine Spaziergänge. Einziges kleines Manko ist, dass man inzwischen zum Einkaufen bis Assens fahren oder sich mit dem kleinen Angebot des Kiosk auf dem Campingplatz begnügen muss (zehn Minuten Fußweg). Dort kann man auch Fahrräder ausleihen.
    • August 2019 in GZ42
      Stefan, Bayern — erster Urlaub in Dänemark
      Helnæs: Zum Strand muss man mit dem Auto fahren (ca. fünf Minuten), aber man kann hier kostenlos parken und der Strand ist schön und das Wasser glasklar. Ansonsten muss man für Aktivitäten und Ausflüge eigentlich immer mit dem Auto fahren, da in der nähren Umgebung nicht so viel geboten ist.
    • August 2019 in AW21
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Lundeborg ist ein kleiner, ruhiger Ort mit kleinem Hafen, einem kleinen Kaufmannsladen mit frischem Gemüse aus der Umgebung und dem nötigsten, zwei kleinen Campingplätzen und einem kleinen Strand mit blauer Flagge. Dort gibt es einen Kiosk und im Hafen ein Restaurant und ein Kunst- und Antiquitätenhändler und ein kleiner Laden, der getöpferte Sachen verkauft. Sehr ruhig und gemütlich.
    • Juni 2019 in AE29
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Helnæs ist nur für Menschen geeignet, die echte Ruhe suchen und Alleinsein aushalten können. Schönes, kleines Eiland, wunderschöne Natur. Feldhase und Reh kommen zu Besuch auf das Grundstück. Einkaufen nur mit dem Auto, zirka 30-40 Minuten entfernt, dann gibt es aber alles zu kaufen, was man benötigt.
    • Mai 2019 in WQ88
      T. Schlei, Feucht — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Skårupøre ist entlang einer Küstenstraße, die wenig befahren wird. Wer seine eigene Wassersportausrüstung dabei hat (Angeln, Kajak) ist hier genau richtig. Zum Einkaufen muss man nach Svendborg (ca. acht Kilometer). Von hier aus lässt sich die Umgebung (Thurø, Langeland etc.) wunderbar und schnell erkunden und trotzdem ist man nicht im Tourismuszentrum.
    • September 2018 in IJ28
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Svendborg und Nyborg sind beides sehr schöne Hafenstädtchen. Vor allem in Svendborg gibt es viele hübsche Geschäfte, es ist ein sehr lebendiges Städtchen. Auch Faaborg ist einen Besuch wert. Hier gibt es Museen und man kann schöne Ausflüge mit dem Schiff auf kleine Nachbarinseln machen.
    • August 2018 in TA48
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Sehr abgelegen, Tårup liegt abgelegen und besteht nur aus wenigen Häusern ohne Einkaufsmöglichkeit, das Ferienhausgebiet liegt nochmals 2 km weiter ab. Strand sehr klein und nur steinig, selbst zum Spazierengehen recht unwegsam, aber Liegewiese und Badestege. Durch Privatgrund und Sackgassen wenig Varianten zum Spazierengehen. "Ende der Welt"
    • August 2018 in LU84
      V. M., Bramsche — erster Urlaub in Dänemark
      Sandager Næs: Um zu Restaurants und Supermarkt zu gelangen, muss man nach Assens fahren.
      Der Badestrand war voll von Algen, die nicht weggeräumt wurden, so dass
      man da nicht mal ein Handtuch hinlegen konnte.
      Angeln ist an diesem Strand verboten!!
    • August 2018 in KV02
      Familie Rippstein, Zürich — zweiter Urlaub in Dänemark
      Stokkebæk (ich denke der Bach heißt so) umfasst im wesentlichen nur verschiedene Sträßchen, an denen Ferienhäuschen in Strandnähe stehen, mit einem öffentlichen Badestrand.
      Die nächste Ortschaft Hesselager mit einem guten Lebensmittelgeschäft (Meny) ist rund drei Kilometer entfernt. Verschiedene Bademöglichkeiten, Campingplätze, Minigolf, Kinderland, Segelhafen in wenigen Minuten mit dem Auto zu erreichen.
    • August 2018 in LT21
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Helnæs: Eine ehemalige Insel, verbunden durch einen Damm. Kitesurfer und Angler kommen voll auf ihre Kosten. Schon das Zuschauen der Kiter macht Spaß. Eine ursprüngliche Landschaft für Spaziergänge. Hügelgräber und ein schöner Leuchtturm.
    • Juli 2018 in HH95
      Werner, Schwerin — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Helnæs ist eine langgezogene Insel, die über einen Damm erreichbar ist. Hier ist ein Paradies für Angler, besonders in der Umgebung des Leuchtturms.
      Es gibt hier eine alte Mühle, eine schöne Kirche und einige Hühnengräber.
      Vogel- und Pflanzenfreunde kommen bei Wanderungen auf ihre Kosten.
      Da die Insel schon seit Jahrhunderten bewohnt ist, findet man hier viele sehr alte Häuser zu bestaunen.
    • Juli 2018 in RQ19
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Auf der kleinen Insel Lyø gibt es knapp 100 Einwohner. Alle waren sehr freundlich. Viele Tagestouristen sind auf der Insel zum Radfahren oder Wandern unterwegs. Der kleine Ort auf der Insel ist sehr beschaulich, gemütlich, schön und man hat in 15 Minuten zu Fuß alles gesehen.
      Die Strände auf Lyø sind steinig mit einem schmalen Sandstreifen. Das Wasser war glasklar und sehr sauber und angenehm.
    • Juli 2018 in RI70
      Familie Butenberg, Kalsbach — erster Urlaub in Dänemark
      Hesseløje ist eine Sommerhausanlage nahe am Wasser gelegen, toll für Spaziergänge und super zum Schwimmen für Kinder, da man sehr weit ins flache Wasser gehen kann.
      In der Nähe von Faaborg, schöner Ort zum Bummeln. Restaurants am Hafen.
    • Juni 2018 in RG23
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Tårup eignet sich sehr gut zum Erholen und Entspannen. Spaziergänge sind sehr gut möglich. Einkaufen (Lebensmittel) kann man dort leider nicht.
      Es gibt einen Campingplatz mit einem kleinen Shop, der aber sehr, sehr teuer ist und sehr wenig im Sortiment hat. Der Strand ist leider nicht schön.
    • Juni 2018 in ST29
      Franz-Josef Wasel, Bedburg — zweiter Urlaub in Dänemark
      Horne ist ein kleiner und, wie ich es beurteilen kann, ruhiger Ort, der aber, was das Einkaufen anbetrifft, alles bietet. Sehr nah an der Fähre und auch für Ausflüge gut gelegen, egal ob per Fahrrad oder Auto.
    • April 2018 in GH86
      Karin, Katja, Uwe und Thomas aus Rostock — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Helnæs ist ein traumhafter Fleck an der Südküste Fünens. Sehr geeignet für die Personen, die Ruhe, Entspannung und Abgeschiedenheit suchen, ohne dabei auf die Möglichkeit von Ausflügen (z.B. nach Egeskov, Svendborg und Odense etc.) zu verzichten. Die Halbinsel besticht durch traumhafte Ausblicke auf die Küste und die Süddänische Ostsee.
    • April 2018 in SU03
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ruhiger Ort. Bestens zum Entspannen geeignet. Viele Tiere vor allem Fasane. Ein Einkaufsladen in der Nähe, der aber alles hat.
    • Januar 2018 in GJ63
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Falsled: Es ist ein schöner, kleiner Ort, um die nötigsten Besorgungen zu machen. Es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten mit Läden, die Geld wechseln. Es sprechen alle sehr gut Englisch, so dass man auch ohne Dänischkenntnisse gut zurechtkommt. Der Ort ist sehr schön und der kleine Hafen mit einem Weg zum Spazieren gehen hat uns gut gefallen.
    • November 2017 in HB20
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Horne Kirche ist sehr sehenswert. Spar ausreichend für täglichen Einkauf. Mehr im Ort nicht genutzt. Ausblick auf Lillebælt vom Sommerland sehr schön, allerdings keine direkten Spazierwege an der Küste entlang. War uns aber vor Buchung bekannt. Gute Ausflugsmöglichkeiten: Helnæs, Langeland, Svanninge Bakker, Svendborg, Odense...
    • September 2017 in AU83
      Familie Bornemann, Elmshorn — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Aborg: Außer Ruhe gibt es nichts, Brötchen erst in Assens (5 km).
    • September 2017 in MH67
      Elke und Axel, Hannover — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Elsehoved ist eine kleine Siedlung von ca. 20 Ferienhäusern, die sehr abgeschieden liegen und sich in 3 Reihen übereinander an einen Hang anschmiegen. Wir waren im September dort und es war ausgesprochen ruhig. Wir hatten den Eindruck, dass wir die Gäste dort waren. Da Elsehoved direkt am Wasser liegt, ist es ideal für Wassersportaktivitäten. Aber auch Wanderer und Radfahrer können hier auf ihre Kosten kommen.
    • September 2017 in VI41
      Dirk und Petra, Schleswig-Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Hesseløje: Die Ferienhaussiedlung liegt etwas abseits, dafür hat man Natur pur! Wer einfach Ruhe und Erholung sucht, ist hier genau richtig! Man trifft lauter nette Dänen! Da Faaborg nicht weit entfernt liegt, hat man genügend Einkaufmöglichkeiten und ganz viel Museen und andere Attraktionen! Unbedingt in das Arrestmuseum gehen! Und Eis essen am Hafen an der Fischräucherei!
    • August 2017 in AH27
      Katrin und Thomas Look, Nordrhein-Westfalen — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Føns ist ein kleiner, ruhiger Ort direkt am Wasser. In Føns selbst gibt es keine Einkaufsmöglichkeit. Zur nächsten Einkaufsmöglichkeit sind es ca. 6 km. Die Dorfbewohner sind Touristen gegenüber sehr freundlich und hilfsbereit.
    • Juli 2017 in DE95
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Die Insel ist sehr schön und man kann gut zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Boot unterwegs sein. Wer einen Badestrand haben möchte, so wie man den Strand an der Nordseeküste oder an der deutschen Ostseeküste kennt, der wird da nicht viel Freude haben. Unser Strand war sehr schmal und nicht besonders lang. Nebenan gab es aber eine sehr schöne Wiese. Uns hatte das gereicht.
    • Juni 2017 in QM03
      Sabine, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Sandager Næs ist ein reines Ferienhausgebiet. Es ist sehr gepflegt, es gibt mehrere Grünflächen zwischen den Grundstücksreihen. Achtung Hundehalter, die Hasenpopulation ist immens! Man ist sehr schnell am Strand. Der ist, zumindest in der Vorsaison, reichlich mit Tang bedeckt, teilweise auch recht schmal. Bei auflaufendem Wasser bzw. Westwind bleibt teilweise gerade noch Platz zum Laufen. In nördlicher Richtung befinden sich kurz hinter dem kleinen Parkplatz ein Vogelschutzgebiet und eine Weide, auf der sich zu unserer Zeit eine Jungbullenherde befand. Hunde müssen dort unbedingt an die Leine.
      In südlicher Richtung kann man weit laufen. Hinter den letzten einzeln stehenden Häusern befindet sich ebenfalls eine Weide. Der Zugang zum Wasser ist steinig, es gibt zwei Badestege.
      Auf dem nahegelegenen Campingplatz bekommt man nach Vorbestellung Aufbackbrötchen, ca. 4 km entfernt in Sandager ist ein Dagli'Brugsen mit kleinem Backwarenangebot. Für große Einkäufe bietet sich der SuperBrugsen in Assens an.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Vigen 7 B · DK-5580
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk