Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    970 €
    noch 13 Wochen im Winter frei
    zuletzt gebucht vor 9 Tagen
    Meerblick

    2 WC / Bäder, Kaminofen, Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 12
    Schlafzimmer: 5
    Wohnfläche: 203 m²
    Grundstück: 1.425 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 2011
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 37 km
    Binnengewässer: 50 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch vor Ort, 175 €
    Strom: 0,36 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Vorauszahlung für Ihre Verbrauchskosten sowie als Sicherheit für den Vermieter. Übersteigen die Verbrauchskosten den vorausgezahlten Betrag, so werden weitere Kosten gesondert in Rechnung gestellt. Überschüssige Beträge werden, abzüglich eventuell entstandener Schäden, bis zu 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr erstattet. 350 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden oder aus der Luft gefilmt, gibt es in unserer Videothek. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Fanø (Luftlinie38 km – Route)

      Die Ruhe genießen und Kraft tanken - wo sollte das besser gehen als auf Fanø? Die kleine Nordseeinsel verzaubert vor allem Naturliebhaber. Für Familien mit kleineren Kindern ist die Insel ideal. Wenig Verkehr, ein toller Waldspielplatz und eine große Auswahl schöner Ferienhäuser laden dazu ein, Zeit mit den Kindern zu genießen. Auch für einen Tagesausflug ist die Insel schnell erreicht!
      mehr

    • Kanuvermietung Skjern Å (Luftlinie41 km – Route)

      Von Mitte Juni bis Ende September kann hier Kanus mieten und auf einer Fahrt die Ruhe und Natur der Skjern Å genießen. Ein Naturerlebnis für die ganze Familie. Es werden verschiedene Touren angeboten, die auch für Anfänger geeignet sind. Am Startpunkt werden Rettungswesten und Paddel sowie eine Tourbeschreibung bereitgestellt.
      mehr

    • Schwimm- und Spaßbäder im Süden von Westjütland

      Wer zwischen Blåvand, Henne und Bjerregård Urlaub machen, findet auf der Seite Svøm & Leg die Adressen von fünf Schwimmbädern in der Region. Sollte das gebuchte Ferienhaus im Konzept angemeldet sein, ist der Eintritt sogar frei.
      mehr

    • Randbøldal Museum (Luftlinie31 km – Route)

      Eine der erste Fabriken in Dänemark war eine Papiermühle am Ufer der Vejlbe Å im grünen Randbøldal. Heute beherbergt das Gebäuder der Engerlsholm Papiermühle ein Museum zur geschichte des Ortes und zum Thema Energie. Vor allem die Wasserkraft steht hie rim Fokus, auf dem Gelände können Kidner die verschiedenen Techniken rund um die Wasserkraft ausprobieren. ein kleines, gemütliches Museum, das auch zu Spaiziergängen in der hügeligen Umgebung einlädt.
      mehr

    • Jyllands Park Zoo (Luftlinie42 km – Route)

      Da ein Teil des Parks als Streichelzoo eingerichtet ist, ist er ideal für eine Familienausflug mit Kindern. Auf dem weitläufigen Gelände kann man mehr als 500 Tiere aus aller Welt besuchen. Viele Tiere darf man sogar anfassen und selber füttern. Für die Kleinsten gibt es einen Spielplatz mit Hüpfkissen, Karussells und Miniautos.
      mehr

    • Wikinger Hafen in Bork (Luftlinie34 km – Route)

      Das Freilichtmuseum Bork Vikingehavn liegt an der Mündung der Falen Å in den Fjord. Es erzählt sehr anschaulich vom Leben und dem Alltag der Wikinger, für Kinder gibt es viele Angebote zum mitmachen, Malen oder Verkleiden. Im großen Museumsladen werden stilechte Souvenirs verkauft. Die gesamte Saison über werden täglich Führungen auch auf Deutsch angeboten. Bork Vikingehavn ist ein Teil des Ringkøbing-Skjern Museums "Lebende Geschichte".
      mehr

    • Ringkøbing-Skjern Museum (Luftlinie52 km – Route)

      Unter der spannenden Bezeichnung "Lebendige Geschichte" haben sich 14 verschiedene Museen am Ringkøbing Fjord zusammengeschlossen. Der Wikinger Hafen in Bork oder der Strandhof Abelines Gaard gehören ebenso dazu wie das Ringkøbing Museum oder der Leuchtturm in Nr. Lyngvig. Sie präsentieren Geschichten und Geschichtliches aus der Region zum Anfassen, Anschauen und Mitmachen! Im Ringkøbing-Skjern Museum kann man 2000 Jahre Geschichte über das Leben und die Menschen am Ringkøbing Fjord erleben.
      mehr

    • Leuchtturm in Nr. Lyngvig (Luftlinie55 km – Route)

      Der Leuchtturm Lyngvig Fyr wurde 1906 errichtet und ist mit seinen 38 Metern der höchste in Dänemark. Am Fuße des Turms gibt es auch einen schönen Spielplatz und einen kleinen Laden mit einem Café.
      mehr

    • Kaj Munks Præstegård (Luftlinie69 km – Route)

      Das Pfarrhaus in Vedersø wurde 1924 das Zuhause des dänischen Dichters und Pfarrers Kaj Munk und ist heute ein Museum zu seinem Gedenken. Hinter dem Park schließt sich ein schöner Park an und es gibt außerdem ein kleines Café das nach Kaj Munks Frau Lise benannt ist. Ganzjährig finden im Pfarrhaus Veranstaltungen und vieles mehr statt. Der Kaj Munk Præstegård ist Teil des Ringkøbing-Skjern Museum "Lebendige Geschichte".
      mehr

    • Elia (Luftlinie48 km – Route)

      Elia ist eine futuristische Skulptur, die von Ingvar Cronhammar in Herning entworfen und im Jahr 2000 fertiggestellt wurde. Die große, halbkugelförmige Kuppel mit vier Säulen hat eine Höhe von 32 m und einen Durchmesser von 60 m. Vier Treppen führen zum oberen Teil mit einer Aussichtsplattform, von der man einen schönen Ausblick in die Umgebung und in das Innere der Skulptur hat.
      mehr

    • Destillerie Stauning Whisky (Luftlinie34 km – Route)

      In Stauning, auf der östlichen Seite des Ringkøbing Fjords, lädt die kleine Brennerei Stauning Whisky zu einem einzigartigen Einblick in die Produktion von Malt Whisky ein. Nach Vereinbarung erzählt der Master-Distiller Mogens Vesterby gerne mit Pioniergeist über sein Handwerk und darüber, wie er die Gerste in goldene Tropfen verwandelt. Eine Verkostung im Anschluss an die Führung ist selbstverständlich.
      mehr

    • Tambours Have (Luftlinie13 km – Route)

      Pflanzenfreude kommen in der Gartenanlage Tambours Have in Varde auf ihre Kosten. Anfang 1940er Jahre hat der Schneidermeister Tambour hier Pflanzen aus aller Welt gesammelt und angepflanzt. Es gibt außerdem einen Naturspielplatz und eine Grillhütte für ein Picknick. Auch Hunde sind willkommen, müssen aber an der Leine geführt werden. Der nahegelegene Karlsgårde See ist ein schönes Gebiet zum Spazieren und Angeln.
      mehr

    • Textilmuseum Herning (Luftlinie48 km – Route)

      Midjütland wurde durch die Textilindustrie sehr geprägt und das ist bis heute so. Kleine und große Besucher können im Museum Einblicke in diese Branche gewinnen und die Geschichte der Textil- und Bekleidungsindustrie erleben. Wer Hunger hat, kann im kleinen Museumscafé einkehren.
      mehr

    • Carl-Henning Pedersen & Else Alfelts Museum (Luftlinie49 km – Route)

      Das Museum von Carl-Henning Pedersen & Else Alfelts wurde 1976 eröffnet und liegt mitten im Birk Centerpark. Schon das Gebäude selbst ist eine architektonische Attraktion, denn der Hauptteil der Ausstellung liegt unterirdisch. Gezeigt werden hier mehr als 4000 Arbeiten der kreativen Künstler: Malereien, Aquarellen, Skulpturen, Mosaiken, Glasmalereien und Keramik.
      mehr

    • Bindeballe Købmandsgård (Luftlinie32 km – Route)

      Ein schier unglaubliches Sammelsurium an alten und neuen Waren, Museumsstücken, Süßigkeiten, Haushaltswaren und Spielzeug aus den vergangenen Jahrzehnten kann man im Bindeballe Købmandsgård besichtigen. Selbstverständlich kann man einkaufen und im Café Getränke und hausgebackenen Kuchen genießen. Die obere Etage kostet als Museum ein wenig Eintritt. Auch wenn der Kaufmann etwas abseits der Touristenroute liegt, lohnt sich der Ausflug! Die umliegende Landschaft ist sehr malerisch und am gegenüberliegenden ehemaligen Bahnhof von Bindeballe steht ein alter Wagon und einige Picknickbänke zur freien Nutzung.
      mehr

    • Enghave Tier- und Naturpark (Luftlinie27 km – Route)

      Genau in der Mitte zwischen Kolding und Esbjerg liegt dieser familiäre Tier- und Naturpark. Für Kinder gibt es allerlei Tiere zu entdecken: Schafe, Ziegen, Ponys, Kängurus und Kamele freuen sich auf einen Besuch. Zwei Angelseen lassen das Anglerherz höher schlagen und die ganze Familie sollte nicht die Gelegenheit verpassen, sich in einer Partie Fußball-Golf zu versuchen.
      mehr

    • Eventkalender für Westjütland

      Rings um die beliebte Urlaubsregion zwischen Blåvand und Thorsminde ist fast das ganze Jahr über etwas los. Ob Sportfeste, Kulturveranstaltungen, Führungen durch die Natur oder Treffen für Angler – hier muss sich niemand langweilen! Damit man nichts verpasst, lohnt sich ein Blick in den Eventkalender Hvide Sande, in dem alle Termine aufgeführt sind.
      mehr

    • HEART Kunstmuseum Herning (Luftlinie49 km – Route)

      Allein schon wegen des wunderschönen und einzigartigen Gebäudes lohnt sich ein Besuch. HEART wurde 2009 eröffnet präsentiert 3-4 Mal im Jahr Ausstellungen mit einigen der größten zeitgenössischen dänischen und internationalen Künstlern.
      mehr

    • Westjütland

      Die Nordseeküste von Blåvand bis zum Südufer des Limfjords begeistert Dänemarkurlauber mit endlos langen Sandstränden, hohen Dünen und einer reichen Auswahl an wunderschönen Ferienhäusern zwischen Dünen und Heide. Die kleinen Orte mit ihren bunten Fischerhäfen und Kopfsteinpflastergassen laden zum Bummeln oder auch zum Probieren der dänischen Leckereien ein!
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie240 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Givskud Zoo (Luftlinie38 km – Route)

      Im großen Naturgebiet Givskud Zoo nördlich von Billund begegnen man über 1.000 Tieren aus aller Welt. Mit dem eigenen Fahrzeug oder in einem Safaribus fährt man ganz nah an Zebras, Giraffen oder Gorillas vorbei. Achtung: Hunde sind nur im Auto erlaubt, nicht im Freigelände.
      mehr

    • Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg (Luftlinie17 km – Route)

      Ein Ausflugsziel für die ganze Familie ist das große Fischerei- und Seefahrtsmuseum in Esbjerg. Aquarien zum Anschauen und Anfassen, auch für kleine Kinder, ein Außengelände mit Spielplatz und vielen Exponate zur Seefahrt und dem Leben der Fischer erzählen von früher, in einer Ausstellung über Offshore-Energiegewinnung erfährt man hautnah, wie heute auf der Nordsee gearbeitet wird.
      mehr

    • Ribe Wikingermuseum (Luftlinie44 km – Route)

      Das Museum bietet in der Dauerausstellung einen Einblick in die interessante Geschichte von Ribe von der Winkingerzeit bis 1700. Unzählige Ausgrabungsfunde und Gegenstände aus dieser Zeit dokumentieren das Leben der Wikinger. In der Erlebnishalle steht man sogar mitten auf dem Marktplatz der Wikinger oder man steigt in ein rekonstruiertes Wikingerschiff. Kinder können in der Aktivitätsausstellung „Mittelalter spielen“. Das Museum ist eine schöne Ergänzung zum Wikingerdorf vor den Toren der Stadt, es hat das ganze Jahr über geöffnet
      mehr

    • Ribe VikingeCenter (Luftlinie46 km – Route)

      Vor den Toren von Ribe öffnet jeden Sommer das VikingeCenter. Dort spaziert man durch rekonstruierte Wikingeranlagen, die sogar von "echten" Wikingern bevölkert sind. Eine gut gefüllter Veranstaltungskalender mit Märkten, Wikingerspielen und Handwerkskursen zum Mitmachen lädt ein, das Center auch mehrmals zu besuchen.
      mehr

    • Esbjerg Museum (Luftlinie34 km – Route)

      Direkt nach Betreten der Eingangstür des Museums taucht man in eine vergangene Zeit ein und erlebt die Stadt Esbjerg zwischen 1900 und 1950. verschiedene Geschäfte und Wohnungen aus der vergangenen Zeit und natürlich der Hafen sind hier nachempfunden.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie22 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Lego House (Luftlinie22 km – Route)

      Ein Legomuseum der Superlative ist das Lego House mitten in Billund. Auf fünf Etagen in einem weitläufigen Neubau, der selbst aussieht wie auf Klötzchen zusammengesteckt, erfährt man alles über die bunten Steine, die vor vielen Jahren fast an diesem Ort erfunden wurden. Doch vor allem kann man hier eins: Lego bauen ohne Ende, mit oder ohne Anleitung und fast das ganze Jahr über täglich jeden Tag von 10 - 20 Uhr. Der Eintritt ist etwas günstiger als ins Legoland, mit einem Kombiticket spart man für beide Attraktionen.
      mehr

    • Badeland Lalandia Billund (Luftlinie23 km – Route)

      Mit seinen 25.000 m² zählt das Badeland Lalandia zu den größten Indoor-Wasser-Parks Dänemarks. Wasserratten und Erholungssuchende können hier bei tropischen Temperaturen unter einer riesigen gläsernen Kuppel inmitten von Palmen in die Wellen eintauchen. Neben vielen verschiedenen Wasserrutschen und dem Kinderbereich bietet der tropische Aquadome ein Wellenbad sowie Saunen und Whirlpools. Auf dem Gelände gibt es außerdem ein Bowlingcenter, ein Fitnesscenter und einen Hallen-Minigolfplatz.
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Angeln in der Ansager Au

      Die Ansager Au östlich des Städtchens Ansager zwischen Varde und Grindsted erfreut sich besonders wegen der nicht so stark bewachsenen Ufer und dem guten Bestand an Bach- und Regenbogenforellen recht großer Beliebtheit.
      mehr

    • Put & Take-Seen in Westjütland

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Westjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angels sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Kvie Sø

    • August 2018 in SH52
      Die Trittauer, Trittau — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Die Natur in/um den Kvie Sø ist sehr schön und ideal für Spaziergänge oder Fahrradtouren. Im See ist das Baden nur in einem kleinen abgeteilten Bereich erlaubt, da der restliche See unter Naturschutz steht. In dem abgeteilten Bereich ist Schwimmen eigentlich nicht möglich, da die Wassertiefe höchstens einen Meter beträgt. Im 3 km entfernten Ansager sind zwei Supermärkte (der kleinere unscheinbare hatte immer sehr gute Angebote). In zehn Minuten ist man mit dem PKW in Grindsted. Dort gibt es eine sehr gute Bäckerei gegenüber vom Rathaus und alle großen Supermärkte. Das Legoland / Lalandia erreicht man mit dem PKW in knapp 20 Minuten. Das Pfannkuchenhaus am See ist legendär und ein absolutes Muss.
    • August 2018 in JD75
      Familie Knaffel, Delingsdorf — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Der Kvie Sø ist ein Bade- und Paddelsee. Man darf allerdings nur an einer Seeseite die Badestelle nutzen, um die Natur nicht zu zerstören. Das Wasser ist klar und flach, für Nichtschwimmer gut geeignet. Auch ein schöner Badesteg zum Springen ist vorhanden. Boote dürfen auf den gesamten See. Auf jeden Fall ist es die Zeit wert einen Spaziergang um den See zu machen. Man kann den Spielplatz an der Badestelle nutzen. Ansonsten ist Kvie Sø eine zentrale Wohnstelle, um verschiedene Ausflugsziele zu erreichen. Zum Einkaufen kurze Fahrt nach Ansager oder Grindsted.
    • Oktober 2017 in IR01
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Kvie Sø: Klein, fein aber nicht wirklich viel für Kinder. Der Spielplatz am See ist doch recht klein. Einen „Strandabschnitt" am See sucht man auch vergeblich. Dafür ist die Lage zum Legoland und bspw. nach Varde zur Spielscheune sehr gut.
    • Oktober 2010 in IP28
      Katja Stolt, Linau — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Da wir etwas fern von der Küste waren, können wir nichts zum Punkt Strand sagen, außer den Strand von dem See vor Ort... Der war sehr schön. Auch die Möglichkeit um den See herum zu wandern, brachte uns viel Spaß. Legoland und auch das Badespaßbad lagen sehr dicht dran, was unseren Kindern sehr zu gute kam. Restaurants gab es vor Ort nur eins (am See) und dazu können wir nicht viel sagen.
    • Juni 2010 in IP28
      Andrea Pappe, Köln — zweiter Urlaub in Dänemark
      Der Ort liegt laut Karte sehr zentral in Dänemark, doch man sollte für Ausflüge in größere Städte eine Fahrt von mind. 1 Stunde einplanen. Das Legoland hingegen ist in 20 Minuten zu erreichen. Der Ort an sich ist ein reiner Ferienort und in der Vorsaison sehr, sehr ruhig - richtig zum entspannen. Der See im Ort ist leider mit Insekten überhäuft, ein schöner Spaziergang ist nicht möglich. Auch angeln ist nicht erlaubt und baden darf man nur am Campingplatz - leider.
    • April 2010 in TT24
      Kevin Schacht, Hannover — erster Urlaub in Dänemark
      Der Urlaubsort befindet sich an einem nahegelegenem See in mitten einer neuen Siedlung von Ferienhäusern. Man ist etwas abgeschieden vom nächst größeren Ort, kann aber somit auch die Ruhe genießen und erreicht diesen notfalls in unter 5 Minuten mit dem Auto. Der See ist zum Teil Naturschutzgebiet und verfügt über einen schönen Rundweg von ca. 2,5 km oder wahlweise 3,5 km.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    970 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk