Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    510 €
    noch 5 Wochen im Herbst frei
    zuletzt gebucht vor 3 Tagen

    Kaminofen, Spülmaschine, Waschmaschine

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 2
    Wohnfläche: 68 m²
    Grundstück: 1.210 m²
    Bewertung:
    keine
    Baujahr: 1971
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 400 m
    Einkaufen: 2 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: nicht buchbar
    Strom: 0,36 €/kWh
    Wasser: 8,52 €/m³
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Rytsebæk Strand (Luftlinie11 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • Steilküste

      Relativ unbekannt und darum meistens recht leer ist der Strand unterhalb des Rytsebækvejs an der Südwestküste von Møn. Es ist kein klassischer Badestrand, sondern ein etwa zehn Meter breiter und zwei Kilometer langer, steiniger Sandstreifen unterhalb einer kleinen Steilküste, herrlich zum Spazierengehen, Steine suchen oder einfach nur, um die Seele baumeln zu lassen. Baden kann man natürlich auch. Sehr beliebt ist der Strand bei Hundebesitzern! Parken kann man oben an der Straße, Infrastruktur gibt es nicht und auch nur wenige Häuser.

    • Klintholm Strand West (Luftlinie4,4 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Westlich vom Jachthafen Klintholm ist der Strand ganz fein und fast steinlos. Eine kleine, üppig bewachsene Düne schützt den Strand nach Norden und bietet gemütliche Liegeplätze. Das Meer ist flach und durch die malerischen Holzbuhnen eher ruhig - ideal für Kinder! Der Strand ist etwa einen Kilometer lang und niemals voll. Parkplätze, Sanitäranlagen und einen Imbiss gibt es am Hafen, ebenso einen Spielplatz und zwei Restaurants. Direkt am Hafen sammelt sich das Seegras auf dem Sand, weiter den Strand hinauf wird es sauberer.

    • Oddermose Strand (Luftlinie4,8 km)

      • Sandstrand mit Steinen
      • flaches Badewasser

      Im Süden von Stege, der Inselhauptstadt von Møn, liegt der schöne Strand von Oddermose, fast unentdeckt und wenig besucht. Da es kaum Parkmöglichkeiten gibt, sollte man das Fahrrad nutzen oder von den Ferienhäusern ein paar Meter zu Fuß am Meer nach Osten laufen. Im Wasser wächst viel Grün, dennoch ist es klar und sauber, der Strand fein und weiß und der Blick nach Ost und West sehr schön! Achtung: die kleinen Buchten mit Picknickbänken sind privat und nicht zum Parken freigegeben!

    • Råbylille Strand (Luftlinie400 m)

      • Sandstrand
      • flaches Badewasser

      Zum idyllischen Råbylille Strand muss man eine kleine Treppe hinabsteigen, rechts und links erstreckt sich eine lange Sandküste, die mit Buhnen befestigt ist und dadurch sehr kinderfreundlich geschützt ist. Der Sand ist fein und weich aber nicht sehr breit. Man kann auch oberhalb des Strandes spazierengehen oder die Aussicht genießen. Das Ferienhausgebiet ist überschaubar, darum ist auch im Sommer immer ein Plätzchen frei! Es gibt ein Restaurant und Parkplätze direkt an der Strandtreppe.

    • Klintholm Strand Ost (Luftlinie5 km)

      • Sandstrand
      • flaches Badewasser

      Östlich vom Fischereihafen liegt der schöne, breite Klintholm Strand, der sich zunächst nur sandig, später etwas steinig, weit nach Osten zieht, bis er an der steinigen Küste vor dem Møns Klint endet. Man muss ein paar Meter durch den Sand, zwischen den Fischerhütten oder durch üppiges Grün stapfen, um an den Strand zu kommen. Windschutz oder Schatten finden Sie hier nicht. Im Wasser gibt es einige Steine und auch viel Seegras, aber man kann gut schwimmen, weil es recht bald tief wird. Toiletten gibt es am kleinen Strandparkplatz oder am Hafen, dort findet man auch Gastronomie und einen Lebensmittelmarkt.

    • Südseeland

      Eine stattliche Anzahl von Schlössern, Klöstern und mittelalterlichen Gebäuden finden Sie an der grünen, flachen Küste Südseelands. Besonders die Ostküste besteht aus vielen kleinen Fjorden und Inseln. Dazwischen warten lebendige Häfen, gemütliche Ferienhaussiedlungen und der beliebte Urlaubsort Karrebæksminde mit dem schönsten Sandstrand auf der Insel Enø.
      mehr

    • Møn (Luftlinie7 km – Route)

      Neben den imposanten Kreidefelsen, die von einem üppigen Buchenwald umgeben sind, locken die weißen Strände und gemütlichen Ferienhäuser die Gäste nach Møn. Hier findet man auf relativ kleinem Raum eine Vielzahl an schönen Orten und herrlichen Ausblicken!
      mehr

    • Natura – Aktiv ved Østersøen

      Aktivurlaub an der Ostsee mit Schwerpunkt in der dänischen Südsee heißt eine Seite, die vielseitige Informationen rund um den Urlaub an der Küste bietet. Die Themen Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport und Strandvergnügen werden online und auch auf praktischen Faltkarten für unterwegs beschrieben. Online findet man zusätzlich Termine für sportliche Veranstaltungen in den Regionen. Die Karten bekommt man vor Ort in der Touristeninformation. Auch die deutsch Ostseeküste ist beschrieben, ebenso wie West- und Südseeland sowie Südfünen. Ein wirklich umfassendes Informationsangebot!
      mehr

    • Fahrradverleih in Stege (Luftlinie7 km – Route)

      In Møns Inselhauptstadt Stege kann man im FriBikeshop Fahrräder in jeder Größe und Ausstattung mieten, um auf den herrlichen Radwegen die Insel zu erkunden.
      mehr

    • Kalvehave Labyrintpark (Luftlinie19 km – Route)

      Dieser Labyrinthpark in Südseeland nahe der Brücke nach Møn ist eine besondere Herausforderung für Kinder und Erwachsene! Unter dem Motto „Füße und Köpfchen" geht es für Besucher jeden Alters darum, einen Weg durch das Labyrinth zu finden. Dabei sind die großen Besucher oftmals nicht erfolgreicher als die kleinen. Denn Kinder sind schneller zu Fuß und spontaner als Erwachsene. Probieren Sie es selbst einmal aus!
      mehr

    • Segeltour am Møns Klint (Luftlinie5 km – Route)

      Es gibt keine bessere Perspektive, um die imposanten Kreidefelsen in ihrer vollen Schönheit zu entdecken! Der alte Segelkutter startet in Klintholm Havn und fährt einmal um die Ostküste herum, von wo Sie die weißen Felsen aus nächster Nähe bestaunen können.
      mehr

    • Museumsfähre IDA

      IDA ist eine schmucke Holzfähre, die Ende der 50er Jahre in Stege vom Stapel lief. Heute tuckert sie als Touristenattraktion von Mai bis September über den Grønsund zwischen Stubbekøbing auf Falster und Bogø. Fahrräder, Fußgänger und auch ein paar Autos finden Platz auf der kleinen Fähre. An beiden Anlegern gibt es ein Café mit Eis und Getränken. Wem die Überfahrt zu kostspielig ist, der kann hier zumindest einen Blick auf die Passage werfen.
      mehr

    • Hofladen "Noorbohandelen" auf Nyord (Luftlinie15 km – Route)

      Die kleine Insel Nyord ist an sich schon einen Ausflug wert. Unbedingt besuchen muss man dort den Noorbohandelen: Dieser spezielle Hofladen bietet weit mehr als ein solcher klassischerweise erwarten lässt. Neben lokalen Spezialitäten, selbst gebackenem Brot und typisch dänischem Kunsthandwerk gibt es eine tolle Auswahl an offenen Spirituosen.
      mehr

    • Thorsvang Sammlermuseum (Luftlinie8 km – Route)

      Im Thorsvang Museum wandert man durch kleine Läden und Werkstätten aus dem vergangenen Jahrhundert, zusammengesucht und im Original aufgebaut von einem engagierten Museumsverein. Auch die Restaurants und der Vergnügungspark vor der Tür stammen aus Opas Kindheit. Ein wirklich schöne Ausflugsziel! Von Zeit zu Zeit finden im Hof auch Konzerte und Märkte statt.
      mehr

    • Møns Hofmuseum (Luftlinie2,6 km – Route)

      Der "Museumsgården" erzählt vom Leben der Ur-Ur-Großeltern auf einem Bauernhof auf Møn. Im schönen Bauerngarten finden im Sommer Märkte statt und für Kinder gibt es viele Mitmachangebote.
      mehr

    • Stevnsfort (Luftlinie33 km – Route)

      In einem unterirdischen Tunnelsystem wurden bis in die 80er Jahre die militärischen Aktivitäten des Warschauer Paktes beobachtet. Heute kann man mit einem leichtem Schaudern, nicht nur vor Kälte, diesen Arbeitsplatz des dänischen Militärs besichtigen und allerlei Wissenswertes über Abschreckung, gegenseitige Überwachung und militärisches Gerät erfahren.
      mehr

    • Danmarks Borgcenter (Luftlinie31 km – Route)

      Auf dem Grundstück der ehemals größten dänischen Königsburg des Mittelalters hat das Dänische Burgzentrum eröffnet. Eine spannende Ausstellung für Groß und Klein zum Thema Könige, Burgen und Macht! Der berühmte Gänseturm im Zentrum von Vordingborg ist der letzte Überrest der ursprünglichen Burg, das Museum wurde neu in die Tiefe gebaut und ist sehr beeindruckend!
      mehr

    • GeoCenter Møns Klint (Luftlinie10 km – Route)

      Wenn man oben auf den Kreidefelsen von Møn steht – 128 Meter über dem Meeresspiegel – befindet man sich zugleich auf dem dänischen Kreidefundament schlechthin. Dänemark entstand auf einer Kreideplattform und der Kreidefelsen Møn ist ein Zeugnis für die enormen Kräfte, die das Land sowie die einmalige Flora und Fauna der Region geschaffen haben. Nordeuropas modernstes Science Center ist eine Zeitreise durch 70 Mio Jahre Erdgeschichte mit 3D-Kino und geführten Aktivitäten rund um die Kreidefelsen.
      mehr

    • Louisiana Museum für moderne Kunst (Luftlinie112 km – Route)

      Ein führendes Museum für moderne Kunst ist Louisiana, nördlich von Kopenhagen. Der moderne Bau in einem weitläufigen, alten Park direkt am Meer ist ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie und bei jedem Wetter. Wechselnde Sonderausstellungen, eine Kinderwerkstatt sowie die langen Öffnungszeiten laden ein, es immer wieder zu besuchen.
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie80 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug dorthin. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Mittelalter-Center Nykøbing (Luftlinie41 km – Route)

      Im Mittelalter-Center in Nykøbing sind tapfere Krieger, fleißige Handwerker, ehrliche Händler und tüchtige Wirtsleute zu Hause. Die Besucher erleben hier Wurfmaschinen in Aktion und können im Hafen mittelalterliche Schiffe und Kleinfahrzeuge beobachten. Denn in der Dorfstraße und um den Hafen herum befindet sich ein authentisches Milieu aus dem 14. Jahrhundert mit Händlern, Handwerkern und einem Alltag, wie er vor über 500 Jahren ausgesehen hat.
      mehr

    • Tivoli Kopenhagen (Luftlinie79 km – Route)

      Der Tivoli mitten im Herzen von Kopenhagen ist für die meisten Dänen Teil einer lieb gewonnenen, sommerlichen Tradition: Viele von ihnen haben sicher schon ihrer Kindheit den alteingesessenen Vergnügungspark besucht. Die spektakulären Fahrgeschäfte sind aber nur eine Seite des Parks. Die wunderschönen Blumenbeete, die abendliche Beleuchtung und die vielen Restaurants und Konzertbühnen locken sicher noch mehr Gäste hierher! Tivoli ist im Winterhalbjahr nur in den Ferienzeiten geöffnet.
      mehr

    • Angeln auf den dänischen Inseln

      Für fast jede der dänischen Inseln gibt es spezielle Angeltipps. Manche Häfen haben einen Angelladen mit Bootsverleih oder bieten Kuttertouren für gemeinsames Angelerlebnis. Die beste Mole oder einen Geheimtipp für den besten Strand finden Sie hier ebenfalls. Leider sind nicht alle Inseln aufgeführt, aber vielleicht können Sie ein paar Kilometer zur nächsten Insel fahren und dort Ihr Petri Heil versuchen.
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Råbylille

    • Juni 2017 in UR70
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Råbylille: Der Strand ist sehr einsam, häufig sieht man am ganzen Strand nur 2-3 Familien. Der Strand ist alle ca. 70 m durch Buhnen unterbrochen. Dadurch kann man schlecht spazieren gehen, hat aber tolle Buchten für spielende Kinder. Das Wasser ist sehr flach, zum Schwimmen muss man ca. 100 m raus laufen, dafür können Kinder recht weit ins Wasser. In der Siedlung ist es sehr ruhig. Die meisten Häuser werden nur am Wochenende durch die Besitzer genutzt.
    • April 2017 in OQ73
      Klaus B., Laatzen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Møn ist eine Insel für Naturliebhaber, die mit den Kreidefelsen auch Spektakuläres im Angebot hat. Der zentrale Ort Stege ist gemütlich und bietet alles, was man als Tourist benötigt. Sehenswert sind auch die Hügelgräber - auch für Fotografen. Das schöne ist, dass auf Møn die Sehenswürdigkeiten alle sehr schnell zu erreichen sind, sei es das Geo-Center, die Kreidefelsen oder Liselund Slot. Und Technikbegeisterte können einen Ausflug nach Falster ins Oldtimer-Museum (Motorräder) unternehmen.
    • Oktober 2016 in TC52
      Familie Ries, Koblenz — zweiter Urlaub in Dänemark
      Entlang des Küstenabschnitts vor dem hübschen Ferienhausgebiet Råbylille Strand erstreckt sich ein hervorragendes Frühjahrsrevier für Meerforellenangler, im Stege Nor wartet der Hecht. Rabylille selbst ist ein eher dünn besiedelter Landschaftsstreifen, mit viel Landwirtschaft und gutem Radwegenetz. Stege ist das nächstgrößere Städtchen mit Charme und abwechslungsreichem Shoppingangebot. Die Gegend entschleunigt auf das Wunderbarste und bietet sowohl perfekte Erholung als auch ausreichende Unterhaltung durch interessante Ausflugsziele in der Umgebung (Kreidefelsen, Mittelaltercenter, Safaripark, Krokodilfarm, Museumsfarm, Hügelgräber oder auch einen Abstecher nach Kopenhagen).
    • Oktober 2016 in OQ73
      K. Böttcher, Laatzen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Råbylille: Zu der Zeit, in der wir dort waren, sehr ruhig. Wer Natur und Ruhe liebt, ist in Råbylille Strand genau richtig. Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass man keine direkten Einkaufsmöglichkeiten im Ort hat und auch keine Gaststätten-Infrastruktur vorhanden ist. Aber der nächstgrößere Ort (Stege) ist nur ein paar Autominuten entfernt.
    • Oktober 2015 in FK87
      G. und G., Österreich — erster Urlaub in Dänemark
      Råbylille: Die Kreidefelsen von Møns Klint sind nur ca. 25 min Autofahrt entfernt - eine atemberaubende Naturlandschaft, sowohl die Küste, als auch die Landschaft davor. Kaum beschildert sind die großartigen mittelalterlichen Kirchen mit ihren wunderbaren Kalkmalereien - für Kunstliebhaber allein eine Reise wert.
      In Stege findet man gute Einkaufsmöglichkeiten: von "Superbrugsen" (dort bekommt man übrigens Brennmaterial für den Kaminofen) und Aldi, bis zu Kleidungsläden und Altwarenhandlungen. Eine kleine Brauerei verwöhnt mit exzellenten Bieren (kann man auch im Superbrugsen kaufen).
    • August 2015 in AK50
      Familie Wagner, Erlangen — erster Urlaub in Dänemark
      Råbylille ist eine Ferienhaussiedlung ohne Zentrum.
      Der nächste größere Ort ist Stege. Das Städtchen ist ganz schmuck. Es gibt reichlich Versorgungsmöglichkeiten dort - Metzger, Bäcker, und mehrere Supermärkte.
      Auch einige nette Läden und Cafés.
    • April 2015 in OQ73
      K. Böttcher, Laatzen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Råbylille: Als Angler waren wir nicht so sehr am Ort interessiert. Stege als nächst größerer Ort bietet aber sowohl zum Einkaufen, als auch zum Relaxen, gute Möglichkeiten und ist sehr ansprechend. Rabylille Strand ist eine Sommerhaussiedlung, aber hochwertiger als der Durchschnitt.
    • Januar 2015 in BV23
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Rabylille Strand ist eine relativ kleine Ferienhausansiedlung in der Nähe von Stege. Sie eignet sich gut als Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren. Außerdem ist es nicht weit bis Stege zum Einkaufen und Bummeln oder um eine Tasse Kaffee zu trinken. Auch die Kreidefelsen von Möns Klint sind nicht weit, genauso wie das Vogelschutzgebiet am Westende von Mön.
    • August 2014 in VS44
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Zum Entspannen ist es perfekt. Leider gab es im Ort keine Möglichkeit Grundnahrungsmittel zu kaufen, man musste immer das Auto benutzen. Strand und Meer waren super!
    • Mai 2013 in OL86
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Wer Lust auf Ruhe, Angeln oder Steine sammeln möchte, der ist dort genau richtig. Empfehlenswert ist das Geocenter Mön.
    • September 2012 in GK55
      Matthias Wally, Karlsruhe — erster Urlaub in Dänemark
      Der Urlaubsort ist eine ruhige Ferienhausansiedlung. Wenn man nur für sich sein möchte, kann man das sehr gut tun.
      Der Strand ist relativ schmal, aber zum Baden ausreichend.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    510 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk