Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo
    484 € 438 €
    Beliebt: Nur noch 1 Woche im Sommer frei
    5 mal angesehen in den letzten 48 Stunden

    Kaminofen, Spülmaschine

    Personen: 6
    Schlafzimmer: 3
    Wohnfläche: 72 m²
    Grundstück: 877 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 1977 (2019)
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 28 km
    Einkaufen: 200 m

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 108 €
    Strom: 0,40 €/kWh
    Wasser: inklusive
    Kaution: keine
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • fejo.dk Videos

      Tolle Videos zum Urlaubsort, von unseren Kunden gefilmt, finden Sie auf unserer Videothek-Seite. Dort einfach auf das blaue Feld mit dem gebuchten Urlaubsort klicken, um die passenden Videos angezeigt zu bekommen.

    • Rømø Lakolk Strand (Luftlinie30 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Autostrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der feine, flache Strand von Rømø, der entlang der Westküste fast ein Drittel der Insel einnimmt, ist in Lakolk für einen Badeurlaub am schönsten. Hier sind es "nur" etwa 500 Meter bis zum Wasser. Der Strand ist mit dem Auto befahrbar. Zwischen den Dünen und den Ferienhäusern gibt es einen Fußweg, die meisten Gäste fahren aber direkt mit dem Auto über den Vesterhavsvej auf den Strand. Hinweisschilder zur Strandnutzung zeigen an, wo Strandsegler kreuzen. Ein Blick auf den Gezeiten hilft, um mit dem Auto sicher zurück auf die Insel zu kommen. Toiletten, Gastronomie und auch einen großen Parkplatz gibt es am Butikscenter vor der Strandzufahrt.

    • Rømø (Luftlinie29 km – Route)

      Die Nordseeinsel Rømø ist über einen Damm schnell vom Festland aus zu erreichen und empfängt seine Besucher mit kilometerweiten Stränden und einer schönen Dünenlandschaft.
      mehr

    • Fanø (Luftlinie48 km – Route)

      Die Ruhe genießen und Kraft tanken - wo sollte das besser gehen als auf Fanø? Die kleine Nordseeinsel verzaubert vor allem Naturliebhaber. Für Familien mit kleineren Kindern ist die Insel ideal. Wenig Verkehr, ein toller Waldspielplatz und eine große Auswahl schöner Ferienhäuser laden dazu ein, Zeit mit den Kindern zu genießen. Auch für einen Tagesausflug ist die Insel schnell erreicht!
      mehr

    • Schwimmhalle in Skærbæk (Luftlinie13 km – Route)

      Die öffentliche Schwimmhalle befindet sich nicht weit von Rømø auf dem Festland. Sie ist Teil des Freizeit-Komplexes in Skærbæk. Für große und kleine Schwimmer gibt es verschiedene Becken, Sprungbretter, eine Sauna und eine lange Wasserrutsche. Auf dem Gelände gibt es außerdem ein Bowlingcenter,
      mehr

    • Wattausflüge mit dem Mandø-Bus (Luftlinie19 km – Route)

      Der große Traktorbus mit Freiluftdeck bietet Ausflüge auf die kleine Insel Mandø an. Er fährt quer durch das Watt und bietet seinen Fahrgästen damit ganz besondere Ausblicke. Start ist immer am Wattenmeercenter in Vester Vedsted, ca. 10 km südwestlich von Ribe. Neben den täglichen Fahrten werden auch Ausflüge zu den Robbenbänken und Wattwanderungen angeboten.
      mehr

    • Ribe Kunstmuseum (Luftlinie23 km – Route)

      Das Kunstmuseum ist eines der ältesten Museen Dänemarks mit einer großen und einzigartigen Ausstellung dänischer Kunst von 1750-1950. Nach dem Besuch kann man sich mit Kaffee und Kuchen im gemütlichen Café stärken oder durch den Museumsgarten schlendern.
      mehr

    • Dom zu Ribe (Luftlinie23 km – Route)

      Die Kirche wurde im 12. Jahrhundert gebaut und ist nicht nur die älteste Domkirche in Dänemark, sondern auch der einzig, fünfschiffige Kirchenbau des Landes. Bei einer Führung erfährt man mehr über dieses beeindruckende Gebäude. Regelmäßig finden im Dom auch Konzerte statt.
      mehr

    • Naturcenter Tønnisgård (Luftlinie26 km – Route)

      Das Naturcenter Tønnisgård organisiert jährlich mehr als 400 Touren auf Rømø, um den Teilnehmern einen bleibenden Eindruck von der vielseitigen Natur der Insel zu bieten. Wattwanderungen, Bernsteinschleifen, Bunkerführungen und selbst Yoga am Strand steht auf dem Plan. In der Ausstellung lernt man die Besonderheiten des Wattenmeeres kennen.
      mehr

    • Drøhses Hus (Luftlinie25 km – Route)

      Drøhses Hus ist eines der am besten erhaltenen alten Häuser in Tønder. Es wurde 1672 erbaut und war im 18. und 19. Jahrhundert eine private Residenz für wohlhabende Bürger in Tønder. In der Ausstellung zeigen Textilkünstler, was man mit Klöppelspitze alles machen kann. Tønder war einst bekannt für seine Klöppelhandarbeiten und veranstaltet alle paar Jahre ein Festival mit Textilkünstlern aus ganz Europa.
      mehr

    • Jump A Lot Spielpark (Luftlinie21 km – Route)

      In Südjütland, nicht weit von Rødekro entfernt, lädt der Spielpark Jump A Lot zu Spiel und Spaß unter freiem Himmel oder auch in der Halle ein. Hockey oder Minigolf, Karaoke oder verkleiden, Hüpfburgen, Klettergerüste und noch viel mehr Aktivitäten warten auf kleine und große Spielkinder! Ein separater Bereich für die Kleinen und eine große Halle mit einer Cafeteria lassen Familien auch bei schlechtem Wetter einen aufregenden Tag erleben.
      mehr

    • Museum Sønderskov (Luftlinie33 km – Route)

      Das liebevoll restaurierten Herrenhaus Søndervkov auf halber Höhe zwischen Esbjerg und Kolding ist ein regionales Museum zu verschiedenen kulturhistorischen Themen. Grabfunde aus der Wikingerzeit, ein Runenstein, eine Ausstellung zu einer Webschule und die prunkvollen Wanddekorationen des Herrenhauses darf man ebenso besichtigen wie den schönen Barockgarten. Im Museumsladen gibt es Kunsthandwerk und Literatur. Das Restaurant im Gewölbekeller serviert von Mittwoch bis Sonntag dänische Küche.
      mehr

    • Acture Park (Luftlinie30 km – Route)

      Action und Natur – einen Kombination, die perfekt zu einem Urlaub in Dänemark passt! Skaten, Klettern, Gokart fahren, Bogenschießen, Mountainbiken, Angeln, Baden und, und, und ... Es gibt fast nichts, was nicht zum Programm gehört. Alle Aktivitäten lassen sich online buchen, Auskünfte gibt es auch telefonisch oder per Mail. Auf der Homepage findet man zudem viele kostenlose Aktivitäten, wie den Skaterpark Streetdome, Sehenwürdigkeiten oder Spiel- und Picknickplätze in der Umgebung von Haderslev.
      mehr

    • Grammer Tongrube (Luftlinie18 km – Route)

      Das kleine Dorf Gram ist für seine Tongrube bekannt, in der man Fossilien aus der Zeit des Tertiär finden kann. Eine Besonderheit sind die Walskelette, die hier schon entdeckt wurden. In einem kleinen Museum kann ein Teil der hier gefundenen Fossilien bewundert werden. Weitere Funde werden im Midtsønderjyllands Museum im Schloss in Gram ausgestellt. Für einen Besuch sollte man Gummistiefel und einen Eimer einpacken, um selbst auf die Suche nach versteinerten Raubschnecken, Krebsen oder Haizähne von vor 10 Millionen Jahren zu gehen.
      mehr

    • Hjemsted Oldtidspark (Luftlinie14 km – Route)

      Im Hjemsted Oldtidspark südlich von Ribe wird Geschichte lebendig, denn seine Besucher können am eigenen Körper erfahren, wie unsere Vorfahren in der Eisenzeit gelebt haben. Mit Pfeil und Bogen schießen oder erfolgreich mit der selbst gebauten Angel fischen, sind nur zwei von vielen Angeboten.
      mehr

    • Kunstmuseum Tønder (Luftlinie26 km – Route)

      Im Sütjütlands Kunstmuseum in Tønder ist nordeuropäische Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts von ca. 1880 bis heute ausgestellt. Außerdem gibt es über das ganze Jahr wechselnde Sonderausstellungen. Der Wasserturm ist heute als Museum für die Stühle des berühmten Möbelarchitekten Hans J. Wegner eingerichtet.
      mehr

    • Dänisches Glockenmuseum (Luftlinie34 km – Route)

      Das Dansk Klokkemuseum in einer ehemaligen Kirche auf der Straße zwischen Farris und Sommerstedt widmet sich der Geschichte der Glocke. Viele Glocken darf man auch selber läuten. Das Museum verfügt unter anderem über die ältesten Glockentypen aus dem Jahr 900. Neben dem Glockenmuseum steht die alte Schule der Region mit einem kleinen Schulmuseum.
      mehr

    • Wellings Dorfmuseum (Luftlinie27 km – Route)

      Südöstlich von Esbjerg liegt ein Dorf aus dem Jahr 1900. Auf dem Gelände von Wellings Museums gibt es ein altes Klassenzimmer, ein Lebensmittelgeschäft, einen Friseur, eine Bank und viele der damaligen Wohnräume. Søren Welling, Gründer des Museums, hat alle Exponate ganz allein und mit viel Liebe zum Detail zusammen getragen.
      mehr

    • Det Gamle Apotek in Tønder (Luftlinie25 km – Route)

      Die "Alte Apotheke"in Tønder ist weit über die dänischen Grenzen hinaus bekannt, es ist ein Shoppingparadies in historischem Ambiente für Liebhaber von dänischer Gemütlichkeit und Heimdekoration. Auch Bastel- und Handarbeitszubehör bekommt man hier. Besonders die ganzjährige Ausstellung mit Weihnachtsschmuck ist bekannt. Früher war in diesem Haus tatsächlich mal eine Apotheke. Das Haus ist nur eines von vielen schmucken Bauwerken im Zentrum von Tønder.
      mehr

    • Gram Slot (Luftlinie17 km – Route)

      Das Gram Slot in Südjütland ist nicht einfach nur ein altes Schloss, sondern der größte Produzent ökologischer Lebensmittel, die es unter anderem bei Discounter Rema zu kaufen gibt. Ein Hofcafé, viele Events, diverse Messen und eine schöne Umgebung sind ausreichend Gründe, dieses Schloss zu besuchen!
      mehr

    • Südjütland

      Im Südosten Dänemarks reihen sich viele kleine Badeorte mit klarem Wasser und herrlicher Aussicht wie auf einer Perlenkette aneinander, im Westen breitet sich das Wattenmeer aus und dazwischen liegen idyllische Städte, in denen Sie die dänische Lebensart genießen und allerlei spannende Museen entdecken können.
      mehr

    • Ribe Wikingermuseum (Luftlinie22 km – Route)

      Das Museum bietet in der Dauerausstellung einen Einblick in die interessante Geschichte von Ribe von der Winkingerzeit bis 1700. Unzählige Ausgrabungsfunde und Gegenstände aus dieser Zeit dokumentieren das Leben der Wikinger. In der Erlebnishalle steht man sogar mitten auf dem Marktplatz der Wikinger oder man steigt in ein rekonstruiertes Wikingerschiff. Kinder können in der Aktivitätsausstellung „Mittelalter spielen“. Das Museum ist eine schöne Ergänzung zum Wikingerdorf vor den Toren der Stadt, es hat das ganze Jahr über geöffnet
      mehr

    • Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg (Luftlinie49 km – Route)

      Ein Ausflugsziel für die ganze Familie ist das große Fischerei- und Seefahrtsmuseum in Esbjerg. Aquarien zum Anschauen und Anfassen, auch für kleine Kinder, ein Außengelände mit Spielplatz und vielen Exponate zur Seefahrt und dem Leben der Fischer erzählen von früher, in einer Ausstellung über Offshore-Energiegewinnung erfährt man hautnah, wie heute auf der Nordsee gearbeitet wird.
      mehr

    • Ribe VikingeCenter (Luftlinie21 km – Route)

      Vor den Toren von Ribe öffnet jeden Sommer das VikingeCenter. Dort spaziert man durch rekonstruierte Wikingeranlagen, die sogar von "echten" Wikingern bevölkert sind. Eine gut gefüllter Veranstaltungskalender mit Märkten, Wikingerspielen und Handwerkskursen zum Mitmachen lädt ein, das Center auch mehrmals zu besuchen.
      mehr

    • Nationalparkcenter Wattenmeer (Luftlinie23 km – Route)

      Auch Dänemark hat sein Wattenmeergebiet, das von der deutschen Grenze bis zur Varde Å bei Blavand reicht, zum Nationalpark erklärt. Im Wattenmeerzentrum in Vester Vedsted informieren wechselnde Ausstellungen zum Thema. Auch das moderne, mit Reet verkleidete Gebäude ist sehenswert. In der Nähe beginnt der Damm, über den man bei Ebbe zur Insel Mandø fahren kann.
      mehr

    • Legoland (Luftlinie65 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Arrild

    • August 2018 in TJ55
      Birgit und Robert, Unterfranken — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Arrild: Fahrt zur Küste mind. halbe Stunde, doch das war bei Buchung schon ersichtlich. Schwimmbad in Arrild ist ein nettes kleines Schwimmbad, wo man sich bei schlechtem Wetter gerne auch länger aufhalten kann. Der Supermarkt im Ort hat ein überschaubares Angebot und jeden Tag frische Brötchen, was sehr angenehm ist.
    • Juni 2018 in RG34
      Udo Stendtke, Köln — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Arrild: Minigolf, Angelsee, Tennisplatz, Einkauf, tanken und Restaurant vor Ort. Ferienhausgebiet, das trotz der vielen Häuser, aufgrund der Grundstücksgrößen, viel Ruhe und Erholung bietet und das in Natur pur.
    • Oktober 2017 in RK68
      Familie Röder, Mecklenburg-Vorpommern — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Arrild: Abgelegene Ferienhaussiedlung mitten im Landesinneren, kleiner, netter Ort mit einer Kirche, Tankstelle, Imbiss, Supermarkt, Angelteich. Highlight ist die Schwimmhalle sowie der große Spielplatz davor, super Gegend für Camper.
    • Oktober 2016 in JI57
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Das Arrild Ferieby ist ein guter Ausgangspunkt für tolle Ausflüge. Außerdem erreicht man schnell die Ostsee, wo sich wirklich tolle Angelmöglichkeiten bieten, wenn man, wie wir, nicht gern am Put&Take angelt. Super ist auch der freie Eintritt in das Schwimmbad.
    • August 2016 in RB57
      3-köpfige Familie, Leipzig — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Arrild ist ein schönes, ruhiges, etwas älteres Ferienhausgebiet, mit sehr viel grün. Einkaufsmöglichkeit für die wichtigsten Dinge des täglichen Gebrauchs sind vorhanden. Der Shop hat täglich geöffnet. Freizeitbad, Restaurant, Angelsee und Grillimbis sind vorhanden. Super Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung, bzw. Südjütland (Ribe, Tønder, Esbjerg, Rømø, Nationalpark Wattenmeer und mehr).
    • August 2016 in NC78
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Arrild: Sehr, sehr schöne und ruhige Ferienanlage, absolut hundefreundlich. Die vorhandene Teichanlage lädt zu gemütlichen Spaziergängen ein und ist ein Paradies für Angler. Die für Hausmieter kostenlose Nutzung des tollen Schwimmbades ist ein absolutes Plus.
    • April 2016 in HP14
      Familie Fußbroich, Bergisch Gladbach — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Arrild: Der Ferienpark Arrild ist sehr ruhig und gepflegt. Man kann viel wandern. Man hat im verschlafenen Toftlund (circa 9 Kilometer entfernt) gute Einkaufsmöglichkeiten ( Aldi, Fakta, Super Brugsen). Als Tipp: Besuch der Räucherei Holms in Rømø. Es gibt dort ein super Buffet, welches allerdings auch nicht ganz billig ist (4 Personen mit Getränken circa 160 Euro).
    • Februar 2016 in II92
      Die Schweriner — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Arrild: Wer Ruhe sucht, ist hier richtig. Was uns sehr gefallen hat, ist der Preis in der Schwimmhalle in Arrild. Für 7 Euro pro Person mit Saunanutzung kann man solange bleiben, wie man will. In Deutschland wäre das nicht denkbar. Guter Ausgangspunkt für Angler und für Urlauber, die beide Seiten, die Nordsee und die Ostsee, kennenlernen wollen. Ribe ist auf alle Fälle ein Ausflug wert. Dort haben wir die besten Hot Dogs gegessen.
    • Dezember 2014 in RB57
      Familie Niehaus, Goldenstedt — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Arrild ist ein guter Ausgangspunkt, um die Nordseeküste (Römö) zu erkunden, Muscheln zu sammeln und stundenlang mit dem Hund spazieren zu gehen. Aber auch bis zur Ostsee ist es nicht so weit, sodass man die Insel Als und Umgebung erleben kann.
    • August 2011 in CR69
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Kleiner ruhiger Ferienort teilweise integriert in ein Waldgebiet mit viel Grün und mit abwechslungsreichen Angeboten: Schwimmbad, Minigolf, Tennis, Beachvolleyball, Spielplatz, Sportplatz, Einkaufsladen, Tankstelle, Angelmöglichkeit.
      Das Schwimmbad ist mit verschiedenen Rutschen und Wasserspielgeräten für Kinder ideal. Bietet mit einem separaten Schwimmbecken und Saunamöglichkeiten aber auch für Erwachsene einiges.
    • Januar 2011 in UH77
      Susanne Walter, Altenholz — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Das Haus ist auf großem Naturgrund sehr ruhig gelegen. Die umliegenden Wälder sind für ausgiebige Spaziergänge ideal. Im Ort ist eine Schwimmhalle mit angenehmen Öffnungszeiten. Und einem römischen Dampfbad.
    • August 2010 in PB52
      Familie Fischer, Blankenfelde — erster Urlaub in Dänemark
      Der Urlaubsort ist wirklich für alle zu empfehlen. Man kann seine Ruhe haben und die Natur geniessen. Für die Kinder gibt es einen tollen Spielplatz und ein Super-Hüpfkissen. Auch eine Minigolfbahn und das Schwimmbad sind toll. Wir hatten besonders viel Spaß auf dem Hüpfkissen und inder Schwimmhalle, die wirklich keine Wünsche offen lässt.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Auf Anfrage
    Klicken Sie oben auf um das Haus zu sehen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    484 € 438 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk