Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Mein fejo
    517 €
    noch 8 Wochen im Winter frei
    zuletzt gebucht vor 10 Stunden

    2 WC / Bäder, Kaminofen, Sauna, Spülmaschine, Waschmaschine, Whirlpool

    Personen: 10
    Schlafzimmer: 5
    Wohnfläche: 182 m²
    Grundstück: 1.800 m²
    Bewertung:
    Baujahr: 1992
    Meer: ? Meer Entfernungsangabe entspricht der Luftlinie zur Küste, der tatsächliche Weg kann weiter sein. Informationen zu den nächsten Stränden stehen unten in der Hausbeschreibung. 3 km
    Einkaufen: 8 km

    Nebenkosten ? Nebenkosten Erfahrungsgemäß zahlen Sie bei einer Anreise mit 2-4 Personen im Sommer 60-80€ und im Winter 80-120€ Nebenkosten pro Woche. Hat Ihr Ferienhaus einen Pool, sollten Sie mit mindestens 250€ pro Woche rechnen. mehr

    Endreinigung: auf Wunsch, 197 €
    Strom: 0,38 €/kWh
    Wasser: 6,71 €/m³
    Haustieraufschlag: 22 €
    Kaution: ? Kaution Die Kaution dient als Vorauszahlung für Ihre Verbrauchskosten sowie als Sicherheit für den Vermieter. Übersteigen die Verbrauchskosten den vorausgezahlten Betrag, so werden weitere Kosten gesondert in Rechnung gestellt. Überschüssige Beträge werden, abzüglich eventuell entstandener Schäden, bis zu 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr erstattet. 280 €
    • Wettervorhersage

      Aktuelle Wettervorhersage für diesen Urlaubsort mit Temperaturen, Niederschlag und Windrichtung.

    • Manöver

      Zwischen Blåvand, Mosevrå und Vejers finden regelmäßig Militärmanöver statt. Zu bestimmten Tageszeiten kann der nördliche Strandabschnitt gesperrt sein und es wird auch mal laut. Im Manöverkalender kann man sich vorab über geplante Übungen informieren, allerdings werden nicht alle Termine im Voraus bekannt gegeben.
      mehr

    • Blåvand (Luftlinie6 km – Route)

      Blåvand zählt zu den größten Feriengebieten Dänemarks und präsentiert sich besonders in den Sommermonaten als lebendiges Örtchen mit tollen Sandstränden, einem weißen Leuchtturm und vielen Aktivitäten. Die Hauptstraße ist tagsüber das reinste Shoppingparadies, aber gegen Abend kehrt himmlische Ruhe ein. In der Dämmerung gehören selbst Rehe zu den Gästen.
      mehr

    • Blåvand Hvidbjerg Strand (Luftlinie6 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Der meistbesuchte Strandabschnitt von Blåvand liegt am Ende des Hvidbjergvesj. Der über 100 Meter breite, autofreie, feine Strand gehört zu den beliebtesten Stränden in Dänemark. Am Hvidbjergvej gibt es einen großen Parkplatz, Toiletten und am benachbarten Campingplatz Gastronomie und eine kleinen Lebensmittelmarkt. Der Weg über die Düne ist sandig, aber nicht sehr hoch und es gibt auch einen befestigten, barrierefreien Zugang bis auf den einzigen Badesteg an der dänischen Nordseeküste. Um das Meer zu bändigen, sind stellenweise lange Buhnen aus Granit ins Meer gelegt.

    • Skallingen Strand (Luftlinie2,9 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • Dünen

      Südlich von Blåvand, auf der Halbinsel Skallingen zwischen Nordsee und der Ho-Bucht am Wattenmeer gibt es einen schönen Sandstrand ohne Infrastruktur und ohne Hunde, denn die sind hier im Naturschutzgebiet nicht erlaubt. Kilometerweit erstrecken sich der Sand und die Dünen! Es gibt einen Parkplatz direkt an der Düne.

    • Moservrå - Ho Bucht Strand (Luftlinie1.050 m)

      • Binnengewässer
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.

      Einen richtigen Strand gibt es in der Ho-Bucht nicht, aber der Fjordvej führt zu einem kleinen Parkplatz direkt am Ufer. Von hier hat man eine schöne Aussicht über die flache Bucht.

    • Hjerting Strand (Luftlinie7 km)

      • Langer
      • Sandstrand
      • barrierefrei
        ? Barrierefrei Entfernung zum barrierefreien Zugang u.U. weiter, besonders in Dünenlage.
      • flaches Badewasser

      Nördlich von Esbjerg an der Ho-Bucht liegt Hjerting, eine Wohn- und Feriensiedlung mit Blick über die Bucht. Der Sandstrand ist mit Spielgeräte und einem Kinderbadebereich sehr schön gestaltet, auch als Ausflugsziel zu empfehlen! Schwimmen kann man nicht, dafür ist das Meer bei Ebbe zu flach. Füße kühlen und im Sand buddeln geht prima.

    • Westcoast Minigolf Blåvand (Luftlinie4,4 km – Route)

      Der sehr schön angelegte Minigolfplatz am Ortseingang von Blåvand hat von März bis November geöffnet. Wer eine Pause braucht kann auf der überdachten Terrasse Getränke und kleine Snacks verzehren.
      mehr

    • Blåvand Fahrradvermietung (Luftlinie7 km – Route)

      An der Bar Æ´ Huk in Blåvand bekommt man nicht nur ein frisch Gezapftes serviert, sondern auch Fahrräder und Zubehör in allen Größen für den Urlaub vermietet. Auch Anhänger und Bollerwagen gehören zum Angebot.
      mehr

    • Aquaspektrum Blåvandshuk (Luftlinie10 km – Route)

      Im Sportzentrum Blåvandshuk in Oksbøl kann man nicht nur im warmen Wasser schwimmen, sondern auch darüber klettern oder hinein rutschen. Im Sommer wartet im Außengelände Westjütlands längste Wasserrutsche!
      mehr

    • Nymindegab Reitcenter (Luftlinie29 km – Route)

      Am Rand der schönen Blåbjerg Plantage liegt das Nymindegab Ridecenter. Hier kann man von Ostern bis Oktober geführte Wanderritte buchen oder auch nur die gemütlichen Islandpferde anschauen. Auch in Blåvand werden Reittouren angeboten.
      mehr

    • Playcity (Luftlinie6 km – Route)

      Der Hvidbjerg Campingplatz in Blåvand bietet auch für Ferienhausurlauber eine Vielzahl an Aktivitäten. Der großer Indoorspielplatz Playcity mit Trampolinen, Kletterwand und vielen weiteren Spiel- und Tobemöglichkeiten ist perfekt für trübe oder kalte Tage zwischen März und Oktober!
      mehr

    • Blåvand-Ho Badeland und Sporthalle (Luftlinie600 m – Route)

      Im Freizeitzentrum von Ho werden sich alle Wasserratten wohlfühlen. Es gibt ein 30° Grad Kinderbecken, ein Schwimmbad mit Gegenstromanlage, eine Wasserrutsche und eine Grotte mit Wasserfall und Kletterwand, Whirlpool, Dampfbad und Sauna sorgen für Entspannung. Für die Kleinsten gibt es einen Laufstall und Wickeltisch. Ein Bowling-Center, ein Spielland, der Spielplatz mit Hüpfkissen, Poolbillard, Tischtennis, Minigolf und vieles mehr sorgen zusätzlich für Abwechslung bei jedem Wetter.
      mehr

    • Reiterhof Stutteri Vestmose (Luftlinie2,6 km – Route)

      Mitten im Grünen, zwischen Blåvand Ho und Mosevrå, liegt der Reiterhof von Michaela Schmidt, der kleine und große Pferdenarren begeistern wird. Hier kann man Ausritte in die Natur buchen, Reistunden nehmen oder gar ein puscheliges Isländer Pony kaufen. Es stehen auch einige Großpferde bereit.
      mehr

    • Sport- & Eventpark Esbjerg (Luftlinie15 km – Route)

      Das Schwimmstadion in Esbjerg hat bis 21 Uhr geöffnet - hier können sich Kinder so richtig müde baden! Liegestühle unter Palmen und eine römische Bäderabteilung laden zum Relaxen ein.
      mehr

    • Englykke Fussballgolf (Luftlinie8 km – Route)

      Fussballgolf ist eine beliebte Aktivität für die ganze Familie. Das Spiel ist einfach und man benötigt keinerlei Vorkennnisse, auch wenn Fussballprofis leicht im Vorteil sind. Der Ball muss hier, ähnlich wie beim Minigolf, an den verschiedenen Bahnen mit möglichst wenigen Kicks über, unter und durch die Hindernisse eingelocht werden. Für eine Runde sollte man ca. 1,5 - 2 Stunden einplanen.
      mehr

    • Seawest Badeland (Luftlinie27 km – Route)

      Das tropische Badeland im Ferienpark Seawest ist auch für andere Gäste offen und ein Paradies für große und kleine Wasserratten. Es gibt zwei Wasserrutschen, ein Wellenbad und ein Gegenstrombecken. Für die Kleinsten ist ein Kinderbecken mit einer kleineren Wasserrutschbahn vorhanden. Und zum Entspannen stehen verschiedene Whirlpools zur Verfügung. Die Eintrittspreise variieren je nach Tageszeit.
      mehr

    • Blåvand Badeland (Luftlinie3,8 km – Route)

      Ein tolles Erlebnisbad mit mehreren Rutschen, großen und kleinen Becken und kuscheligen Temperaturen durch umweltfreundliche Erdwärme gehört zum Blåvand Badeland auf dem Campingplatz am Hvidbjerg Strand. Wie die exclusive Wellnesslandschaft ist auch das Schwimmbad von Mitte März bis zu den Herbstferien für alle Besucher geöffnet.
      mehr

    • Wikinger Hafen in Bork (Luftlinie33 km – Route)

      Das Freilichtmuseum Bork Vikingehavn liegt an der Mündung der Falen Å in den Fjord. Es erzählt sehr anschaulich vom Leben und dem Alltag der Wikinger, für Kinder gibt es viele Angebote zum mitmachen, Malen oder Verkleiden. Im großen Museumsladen werden stilechte Souvenirs verkauft. Die gesamte Saison über werden täglich Führungen auch auf Deutsch angeboten. Bork Vikingehavn ist ein Teil des Ringkøbing-Skjern Museums "Lebende Geschichte".
      mehr

    • Høvlehuset Handwerksmuseum (Luftlinie3,7 km – Route)

      Ein hübsches kleines Museum für historische Holzwerkzeuge kann man im Sommer im Høvlehuset am Ortsrand von Blåvand besichtigen. Das Museum hat in der Woche nachmittags und am Wochenende ganztägig geöffnet. Anschließend können Kinder sich im nahegelegenen Waldspielplatz am Skovbrynet noch ein bisschen austoben.
      mehr

    • Ringkøbing-Skjern Museum (Luftlinie61 km – Route)

      Unter der spannenden Bezeichnung "Lebendige Geschichte" haben sich 14 verschiedene Museen am Ringkøbing Fjord zusammengeschlossen. Der Wikinger Hafen in Bork oder der Strandhof Abelines Gaard gehören ebenso dazu wie das Ringkøbing Museum oder der Leuchtturm in Nr. Lyngvig. Sie präsentieren Geschichten und Geschichtliches aus der Region zum Anfassen, Anschauen und Mitmachen! Im Ringkøbing-Skjern Museum kann man 2000 Jahre Geschichte über das Leben und die Menschen am Ringkøbing Fjord erleben.
      mehr

    • Blåvand Zoo (Luftlinie4,6 km – Route)

      Täglich warten 400 Tiere 80 verschiedener Arten auf Ihren Besuch. Einzigartig in Dänemark sind hier die weißen Löwen und roten Riesenkängurus. Natürlich darf auch ein Streichelzoo nicht fehlen, um mit Ponys und Ziegen zu kuscheln. Daneben kann man an Fütterungen und Schlangen-Shows teilnehmen, Ponyreiten oder auf dem Spielplatz toben. Kinder können im gratis Bollerwagen durch den Zoo kutschiert werden, Snacks und Getränke erhalten Sie in der Cafeteria oder Sie picknicken im Park mit selbst mitgebrachtem Essen.
      mehr

    • Varde Museum (Luftlinie18 km – Route)

      In Varde zwischen Kirche und Park steht das Frello Museum oder auch Varde Museum. Frello war ein Maler und Grafiker aus Varde, der unter anderem Comics zur Olsenbande gezeichnet hat. Im Frello Museum hängen großformatigen Ölgemälde, die zum Genre der fantastischen Malerei zählen sind und durch die vielen kleine Motive an Wimmelbilder erinnern.
      mehr

    • Tambours Have (Luftlinie27 km – Route)

      Pflanzenfreude kommen in der Gartenanlage Tambours Have in Varde auf ihre Kosten. Anfang 1940er Jahre hat der Schneidermeister Tambour hier Pflanzen aus aller Welt gesammelt und angepflanzt. Es gibt außerdem einen Naturspielplatz und eine Grillhütte für ein Picknick. Auch Hunde sind willkommen, müssen aber an der Leine geführt werden. Der nahegelegene Karlsgårde See ist ein schönes Gebiet zum Spazieren und Angeln.
      mehr

    • Esbjerg Wasserturm (Luftlinie16 km – Route)

      Der Wasserturm ist 33 m hoch und das offizielle Wahrzeichen von Esbjerg. Er wurde nach Plänen von C.H. Clausen errichtet und kopiert das mittelalterliche Bürgerhaus Nassau in Nürnberg. Von hier aus bietet sich eine einmalige Aussicht über die Stadt und den Hafen von Esbjerg. In der Dauerausstellung erfährt man mehr über den Esbjerg Wasserturm und auch über andere europäische Wassertürme.
      mehr

    • Museum Sønderskov (Luftlinie52 km – Route)

      Das liebevoll restaurierten Herrenhaus Søndervkov auf halber Höhe zwischen Esbjerg und Kolding ist ein regionales Museum zu verschiedenen kulturhistorischen Themen. Grabfunde aus der Wikingerzeit, ein Runenstein, eine Ausstellung zu einer Webschule und die prunkvollen Wanddekorationen des Herrenhauses darf man ebenso besichtigen wie den schönen Barockgarten. Im Museumsladen gibt es Kunsthandwerk und Literatur. Das Restaurant im Gewölbekeller serviert von Mittwoch bis Sonntag dänische Küche.
      mehr

    • Leuchtturm in Nr. Lyngvig (Luftlinie57 km – Route)

      Der Leuchtturm Lyngvig Fyr wurde 1906 errichtet und ist mit seinen 38 Metern der höchste in Dänemark. Am Fuße des Turms gibt es auch einen schönen Spielplatz und einen kleinen Laden mit einem Café.
      mehr

    • Kaj Munks Præstegård (Luftlinie78 km – Route)

      Das Pfarrhaus in Vedersø wurde 1924 das Zuhause des dänischen Dichters und Pfarrers Kaj Munk und ist heute ein Museum zu seinem Gedenken. Hinter dem Park schließt sich ein schöner Park an und es gibt außerdem ein kleines Café das nach Kaj Munks Frau Lise benannt ist. Ganzjährig finden im Pfarrhaus Veranstaltungen und vieles mehr statt. Der Kaj Munk Præstegård ist Teil des Ringkøbing-Skjern Museum "Lebendige Geschichte".
      mehr

    • Panser- und Brandbilmuseum Oksbøl (Luftlinie9 km – Route)

      Das Museum umfasst zwei Sammlungen, einmal die Sammlung von Feuerwehrfahrzeugen, Ausrüstungen zur Brandbekämpfung und eine große Sammlung von Modelllöschfahrzeugen. Die zweite Sammlung zeigt Panzer und andere Fahrzeuge, die die dänische Armee von 1945 bis heute verwendete.
      mehr

    • Tirpitz Museum (Luftlinie3,7 km – Route)

      Das Tirpitz Museum in Blåvand wurde im Juni 2017 eröffnet und hat schon nach zwei Monaten die Besuchererwartungen für ein ganzes Jahr erfüllt! Tagtäglich strömen Gäste aus ganz Dänemark in die unterirdischen Austellungsräume, die der Architekt Bjarke Ingels entworfen hat. Ein Raum erzählt vom Leben in den Bunkern des Atlantikwalls, ein weitere beheimatet die Bernsteinfunde aus dem ehemaligen Bernsteinmuseum in Oksbøl und der dritte Bereich widmet sich der Geschichte von Blåvands Huk vom Fischerdorf zum Touristenmagneten. Für Kinder ist das Museum eher uninteressant, für Jugendliche und Erwachsene ist es eine lohnenswerte Ausstellung in spannender Architektur.
      mehr

    • Nationalparkcenter Wattenmeer (Luftlinie40 km – Route)

      Auch Dänemark hat sein Wattenmeergebiet, das von der deutschen Grenze bis zur Varde Å bei Blavand reicht, zum Nationalpark erklärt. Im Wattenmeerzentrum in Vester Vedsted informieren wechselnde Ausstellungen zum Thema. Auch das moderne, mit Reet verkleidete Gebäude ist sehenswert. In der Nähe beginnt der Damm, über den man bei Ebbe zur Insel Mandø fahren kann.
      mehr

    • Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg (Luftlinie31 km – Route)

      Ein Ausflugsziel für die ganze Familie ist das große Fischerei- und Seefahrtsmuseum in Esbjerg. Aquarien zum Anschauen und Anfassen, auch für kleine Kinder, ein Außengelände mit Spielplatz und vielen Exponate zur Seefahrt und dem Leben der Fischer erzählen von früher, in einer Ausstellung über Offshore-Energiegewinnung erfährt man hautnah, wie heute auf der Nordsee gearbeitet wird.
      mehr

    • Ribe Wikingermuseum (Luftlinie42 km – Route)

      Das Museum bietet in der Dauerausstellung einen Einblick in die interessante Geschichte von Ribe von der Winkingerzeit bis 1700. Unzählige Ausgrabungsfunde und Gegenstände aus dieser Zeit dokumentieren das Leben der Wikinger. In der Erlebnishalle steht man sogar mitten auf dem Marktplatz der Wikinger oder man steigt in ein rekonstruiertes Wikingerschiff. Kinder können in der Aktivitätsausstellung „Mittelalter spielen“. Das Museum ist eine schöne Ergänzung zum Wikingerdorf vor den Toren der Stadt, es hat das ganze Jahr über geöffnet
      mehr

    • Ribe VikingeCenter (Luftlinie43 km – Route)

      Vor den Toren von Ribe öffnet jeden Sommer das VikingeCenter. Dort spaziert man durch rekonstruierte Wikingeranlagen, die sogar von "echten" Wikingern bevölkert sind. Eine gut gefüllter Veranstaltungskalender mit Märkten, Wikingerspielen und Handwerkskursen zum Mitmachen lädt ein, das Center auch mehrmals zu besuchen.
      mehr

    • Esbjerg Museum (Luftlinie16 km – Route)

      Direkt nach Betreten der Eingangstür des Museums taucht man in eine vergangene Zeit ein und erlebt die Stadt Esbjerg zwischen 1900 und 1950. verschiedene Geschäfte und Wohnungen aus der vergangenen Zeit und natürlich der Hafen sind hier nachempfunden.
      mehr

    • Dänemark von oben

      Tolle Videos zu zahlreichen Urlaubsorten aus der Luft gefilmt gibt es auf vonoben.dk. Einfach auf der Karte den Marker in der gewünschten Urlaubsregion anklicken oder einfach alle Videos anzeigen und ein bisschen stöbern!
      mehr

    • Kopenhagen (Luftlinie275 km – Route)

      Die Hauptstadt Kopenhagen ist ein ganz besonderer Ort in Dänemark: Es ist die größte Stadt des Landes, Sitz der Königsfamilie und wird zudem weltweit als eine der lebenswertesten Städte angesehen. Von vielen Ferienhausgebieten lohnt sich ein Ausflug nach Kopenhagen. Vielleicht möchte man aber auch länger bleiben, um das Flair zu genießen...
      mehr

    • Legoland (Luftlinie60 km – Route)

      Das Legoland in Billund gehört seit 50 Jahren zu den größten Freizeitattraktionen Dänemarks. In insgesamt neun Themenwelten können große und kleine Lego-Fans in eine gigantische Lego-Welt aus 58 Millionen Legesteinen eintauchen. Rasante Fahrgeschäfte, Labyrinthe und Spielplätze für alle Altersgruppen machen den Besuch zum Erlebnis für die ganze Familie.
      mehr

    • Lego House (Luftlinie60 km – Route)

      Ein Legomuseum der Superlative ist das Lego House mitten in Billund. Auf fünf Etagen in einem weitläufigen Neubau, der selbst aussieht wie auf Klötzchen zusammengesteckt, erfährt man alles über die bunten Steine, die vor vielen Jahren fast an diesem Ort erfunden wurden. Doch vor allem kann man hier eins: Lego bauen ohne Ende, mit oder ohne Anleitung und fast das ganze Jahr über täglich jeden Tag von 10 - 20 Uhr. Der Eintritt ist etwas günstiger als ins Legoland, mit einem Kombiticket spart man für beide Attraktionen.
      mehr

    • Forellenseen

      Der Verband der dänischen Forellenseen unterhält eine eigene Website mit allen zertifizierten Forellenseen in Dänemark, die den Qualitätsvorgaben des Verbandes entsprechen. Eine Angelkarte ist für die Put & Take-Teiche nicht erforderlich.
      mehr

    • Angeln in der Ansager Au

      Die Ansager Au östlich des Städtchens Ansager zwischen Varde und Grindsted erfreut sich besonders wegen der nicht so stark bewachsenen Ufer und dem guten Bestand an Bach- und Regenbogenforellen recht großer Beliebtheit.
      mehr

    • Put & Take-Seen in Westjütland

      Angeln mit "Fanggarantie"! In Westjütland gibt es eine Vielzahl von sogenannten Put & Take-Seen, in denen zumeist Forellen eingesetzt werden. Besonders bei Einsteigern und Familien ist diese Möglichkeit des Angels sehr beliebt. In der verlinkten Auflistung der Seen finden Sie auf einen Blick die Adresse der Seen und die jeweiligen Preise. Viel Spaß und Petri Heil!
      mehr

    • Angelschein für öffentliche Gewässer

      Wer in Dänemark im Meer oder in einem Binnengewässer angeln möchte und über 18 ist, muss einen staatlichen Angelschein kaufen. Eine Angelprüfung muss man nicht abgelegt haben, Kinder dürfen kostenlos angeln. Der Angelschein gilt für alle frei zugänglichen, öffentlichen Angelgewässer, die keinem Angelverein angehören. Die Angelscheine können Sie vor Ort in der Touristeninformation bekommen oder in unserem Shop bestellen.
      mehr

    • Fiskekort für Binnengewässer

      Wer in dänischen Binnengewässern angeln möchte, benötigt einen staatlichen Angelschein und zusätzlich eine Fiskekort, wenn das Gewässer von einem Angelverein betreut wird. Allerdings ist diese Fischereikarte bestimmt auch ein Garant für gute Fangergebnisse!
      mehr

    Viele Attraktionen haben nur im Sommer geöffnet, bitte informieren Sie sich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten.

    Unsere Gäste über Blåvand

    • November 2019 in YX47
      Nadine aus Stade — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ich komme immer wieder gerne nach Blåvand. Hier kann man sich sowohl prima in der Natur erholen, hat aber auch die Möglichkeit, durch die größere Anzahl von Läden zu schlendern. Als Hundehalter muss ich nur leider anmerken, dass am Strand leider keine Mülleimer stehen und es schwierig ist, die Hinterlassenschaften unseres Hundes vernünftig zu entsorgen. Da könnten die Dänen mal nachbessern.
    • November 2019 in FC24
      Tommy, Iserlohn — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein sehr schöner Urlaubsort. Ob Strand, Restaurants, Supermärkte, Bars, Bäcker, Minigolf, Fahrradverleih, Zoo, Museen, Kerzen oder Bonbons selber machen - es ist alles hier zu finden. Unsere Tipps fürs Essen: Hotdog vorm Metzger am Imbisswagen, Hamburger im Sandkassen beim Huk und Softeis im Bolcher.
    • November 2019 in WN82
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist einfach alles! Trubel, Leben, Natur, Shopping, viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen ob Museen, Aktivitäten, Kinderbespaßung, man kann aber auch Ruhe, Entschleunigung und Abgeschiedenheit finden! Für jeden ist Blåvand geeignet :-) wir lieben es dort.
    • November 2019 in LD24
      Astrid aus Hirschaid — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Obwohl schon oft in Blåvand gewesen, ist der Ort immer wieder spannend zu erleben. Wer Ruhe sucht oder das quirlige Leben, ist hier genau richtig. Die lebendige Einkaufsstraße fasziniert immer wieder. Tolle Geschäfte (zwei Supermärkte!) und Restaurants laden zum Einkaufen und Genießen ein. Die Pizza beim Italiener z.B. ist auch nicht viel teurer als in Deutschland. Abseits der Hauptstraße wohnt man aber ruhig. Ein Muss ist der Besuch der Kerzenzieherei und der Bonbonfabrik, in der das Softeis absolut lecker schmeckt. Ein Spaziergang am breiten Strand ist nicht anstrengend und wirklich erholsam. Der Sand ist fein aber fest, so dass auch Kinderwägen und Rollatoren kein Problem damit haben. Der Blick vom Leuchtturm ist grandios und bei klarer Sicht kann man bis Esbjerg und Fanø und sogar alle Windparks vor Horns Rev sehen. Einfach toll.
      Wer etwas geräuschempfindlich ist, sollte sich über die Schießzeiten des Militärs erkundigen oder sein Ferienhaus näher zum Meer hin buchen.
      Empfehlenswert ist auch der Besuch des kleinen Zoos und der ehemaligen Bunkeranlage Tirpitz-Stellung, die zu einem einmaligen Museum umgebaut wurde. Dänischen Wein (den gibt es tatsächlich! ) kann bei Hr. Skov Gourmetbutik kaufen. Einfach mal probieren.
      Der Ort bietet so viel, dass es den Rahmen sprengen würde, hier alles aufzuführen. Einfach hinfahren!
    • November 2019 in NJ89
      Familie Steinmann, Hannover — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist nun mal eine Tourismushochburg und auch darauf ausgelegt. Es sind fast ausschließlich deutsche Touristen dort. Dies hat den Vorteil, dass man so ziemlich überall mit Euroscheinen bezahlen kann (Dänische Kronen als Wechselgeld) und man weder Sprachkenntnisse in englisch noch dänisch benötigt.
      Das Angebot vor Ort ist sehr auf das Geld der Touristen angelegt. Ein Kaffee ist überdurchschnittlich teuer und noch nicht mal gut.
      Was aber hervorzuheben ist, ist das Angebot in der Torve Bageriet. Hier mussten wir einfach zuschlagen und die Preise sind ähnlich denen zuhause.

      Der Strand ist sauber gewesen und wir sind sogar mit dem Kinderwagen recht problemlos hingekommen und konnten wunderbar spazieren gehen.
    • Oktober 2019 in DU18
      Familie C. aus Cuxhaven — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist eine niedliche und sehr saubere Kleinstadt, in der man viel entdecken kann! Die vielen kleinen und abwechslungsreichen Geschäfte laden zum Verweilen ein, die Strände, Bunker und der wunderschöne Leuchtturm, sowie die Badebrücke sind einen Besuch Wert!

      Kleine Idee, um die einzige Straße, die durch die Innenstadt führt zu entlasten, den Verkehr zum Leuchtturm hoch, oder zu den Ferienhäusern umzuleiten. Denn die Hauptstraße ist zeitweilig so stark befahren, dass es für Fußgänger und Autofahrer sehr gefährlich werden kann.
    • Oktober 2019 in AP54
      Imke Schröder, Harsefeld — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Ho: Wer Ruhe und Natur liebt, ist in Ho genau richtig. Wir haben uns gleich beim ersten Aufenthalt in diesen kleinen Ort verliebt. Wandern und spazieren gehen im Wald vor dem Wattenmeer und in Skallingen ist ein Traum. Und ein Essen im Ho Kro ist immer eine Empfehlung. Außerdem gibt es eine Vielzahl lokaler Imker, von denen man direkt vor Ort kaufen kann.
    • Oktober 2019 in VV11
      Björn aus Heide — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein schöner Urlaubsort mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Man gelangt schnell an den nahegelegenen Sandstrand. Der Leuchtturm ist ebenfalls ein schönes Ausflugsziel, genauso wie das Tirpitzmuseum. Es gibt überall viele und vor allem kostenlose Parkmöglichkeiten. Ausflüge nach Varde oder Esbjerg sind auch empfehlenswert.
      Für Naturliebhaber empfehlen sich Spaziergänge oder Ausflüge auf dem Fahrrad. Diese kann man sich in Blåvand auch leihen.
    • Oktober 2019 in GN94
      Anika & Thomas — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand hat einen Traumstrand. Man kann sehr weit spazieren gehen, wenn man möchte. In der Hauptsaison wirkt der Ort und sein Strand aber bereits überlaufen und es wird uns unangenehm voll am Strand. Aber in der Nebensaison kann man sich hier uneingeschränkt wohlfühlen. Das Militärgelände bietet, wenn freigegeben, noch weitere Spaziermöglichkeiten, leider ist dort viel zu oft im Jahr Militärübung. Meiner Meinung nach muss das Militär nicht im schönsten Naturgebiet Dänemarks seine Übungen abhalten. Diese kann es auch mitten im Land außerhalb von Touristenregionen tun.
    • Oktober 2019 in WK15
      Familie Novakovikj, Schleswig-Holstein — zweiter Urlaub in Dänemark
      Blåvand ist eine Stadt für Touristen. Ja, es ist im vergleich zu Deutschland wirklich teuer und zwar vom Eis bis zum täglichen Bedarf, aber das ist den meisten, die nach Blåvand kommen, bewusst. Also lieber ein bisschen mehr Taschengeld einpacken.
      Kaffee und Eis kann man sehr gut in der Bonbonfabrik genießen und auch in einem kleinen Café auf der anderen Straßenseite. Ein Besuch beim Schlachter lohnt sich, oftmals ist das Fleisch günstiger als im Supermarkt. Auch dort lieber einen Hotdog essen als in den zahlreichen Imbissen.
    • Oktober 2019 in FA20
      Tina, Dortmund — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Strand ist traumhaft, Balsam für die Seele. Selbst in belebten Zeiten findet man immer einen Platz, um Ruhe zu finden und die Seele baumeln zu lassen.
      Der Ort selbst bietet viele Möglichkeiten zum Shoppen, allerdings in der Saison und an Wochenenden auch extrem voll, das muss man mögen.
      In unmittelbarer Nähe befindet sich das Militärgebiet, auch das sollte man wissen, man kann sich aber im Netz erkundigen, wann Manöver stattfinden. Da kann es dann schon einmal laut werden und Teile der Heide und der Strandabschnitt hinter dem Leuchtturm werden gesperrt.
    • Oktober 2019 in BA75
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ich fahre seit mehreren Jahrzehnten nach Blåvand und habe die Entwicklung von einem Hotdog-Imbiss mit Minigolfbahn und einem Kaufmann hin zum Ferienörtchen mit Shopping-Meile und diversen Lokalitäten begleitet. Fleisch und Fisch bekommt man dort mittlerweile in ausgezeichneter Qualität zu gar nicht mehr so teuren Preisen. Aldi, Lidl und Co liegen auf dem Anreiseweg, so dass der Einkauf in Dänemark mittlerweile für uns zum Ritual gehört. Alles Frische holen wir bei dem „Meny", der wirklich ausgezeichnet sortiert ist (Fleisch und Gemüse!). Will man sich für Sport und Trekking neu ausstatten, kann man in Blåvand zahlreiche Schnäppchen machen. Läuferbedarf, Trekkingbedarf und wetterfeste Kleidung sind in großer Auswahl zu bekommen. Es gibt diverse „Outlets", die wirklich sehr gut sortiert sind.

      Das Wellnesscenter am Hvidbjerg-Strand ist wirklich toll und gerade für Saunaeinsteiger oder -wiedereinsteiger einen Besuch wert (Achtung: Textilsauna). Und der Strand ist natürlich sehr, sehr schön und je nach Windrichtung überlegt man sich, ob man an den Hvidbjerg Strand oder an den Strand bei Blåvandshuk geht. Und wenn alle Stricke reißen, ist der Autostrand von Vejers auch nicht so weit.
    • Oktober 2019 in UI56
      Familie H. aus Langen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Schönster Strand in Dänemark weil es immer etwas zu finden gibt (Muscheln, Bernstein, Seesternchen etc.). Lange Strandspaziergänge. Der Ort bietet viele Geschäfte, schöner Pub, Bonbon- und Kerzenfabrik usw. zum Bummeln. Die meisten Häuschen liegen sehr idyllischen der Natur mit viel Privatsphäre.
    • Oktober 2019 in CT27
      Familie Kunzmann, Hessen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ein toller Urlaubsort für Familien mit Kindern! Gerade für Kinder gibt es viel zu erleben: Kerzenziehen, Schwimmbad, Strand, Spielplätze, Reiten u.v.m.. Wir fahren immer wieder gerne nach Blåvand, hier gibt es die schönsten Ferienhäuser. Leider sollte die örtliche Bebauung langsam ein Ende finden, denn gerade die neuen Häuser, werden nur noch dicht an dicht gebaut. Die Kapazität des Ortes ist, insbesondere an An- und Abreisetagen in der Saison, langsam erschöpft.
    • Oktober 2019 in EG23
      Karl und Gitte aus Schlangen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wir kommen seit 40 Jahren fast jedes Jahr nach Blåvand. Erst mit den Kindern und jetzt mit Enkelkind. Blåvand ist wie nach Hause kommen. Es ist gemütlich, die Geschäfte sind klein aber fein. Die Restaurants sind excellente, es ist für jeden etwas dabei. Für den großen und ebenso für den kleinen Geldbeutel. Die Menschen dort sind unglaublich freundlich und hilfsbereit. Der Strand ist super. Hier findet jeder was er braucht, der ideale Ort für eine Entschleunigung.
    • September 2019 in PW82
      N. Jasper, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Wer Blåvand noch von vor 20 Jahren kennt, weiß, dass dieser Ort einen gewissen Charme hat. Es hat sich viel verändert. Viele Modegeschäfte sind nun dort und vieles wurde neu gebaut in der Einkaufstraße. Den Charme hat åtrotzdem nicht verloren! Der Strand verzaubert jeden Menschen und der Leuchtturm ist eines der kleinen Ausflugsziele am Ende der Straße. Die Wälder um Blåvand herum laden zu tollen Waldspaziergängen ein. Ein Traumurlaubsziel!
    • September 2019 in UK90
      Frank, Hannover — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ein wirklich schöner Ort, der alles aufweist, was man benötigt. Zwei groß Läden um einzukaufen, diverse Modeläden. Einige Restaurant, die wir allerdings nicht besucht haben. Sehr nette und freundliche Menschen, die sich Zeit für die "genervten" Touristen nehmen. Zwei Fahrradverleihe sind auch dort mit ausreichend vielen Rädern. Eine Tankstelle mit angrenzender Werkstatt ist auch vorhanden.
    • September 2019 in TF14
      Sven, Kiel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein dänischer Ferienort ohne das Adjektiv ‚hygge', an dem man (bis auf hinter den Kassen) keine bis kaum Dänen trifft. Bei ständiger deutscher Beschallung und Tangierung mit deutschem Benehmen kann Erholung nur in den eigenen vier Wänden und auf dem Grundstück stattfinden - eventuell noch frühmorgens am Strand. Schade eigentlich.
    • September 2019 in SX14
      Neuhaus, Dortmund — zweiter Urlaub in Dänemark
      Ho ist eine kleine Ortschaft südlich von Blåvand. Besteht hauptsächlich aus Ferienhäusern und einer Hauptstraße mit einem Restaurant, Feriencenter, einer Kirche und einen kleinen Wolleladen. Es liegt mitten im Grünen und ist total ruhig. Zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten in Blåvand ist es nicht weit. Mit dem Auto 10 bis 12 Minuten.
    • September 2019 in LW56
      Barbara und Familie aus Kiel. — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Blåvand ist ein wunderschöner Ort, der zu manchen Stoßzeiten sehr überlaufen sein kann, aber trotzdem noch ruhige Ecken dabei hat. Und zu anderen Zeiten ist es überschaubar was im Ort los ist.

      Es gibt tolle Einkaufsmöglichkeiten,
      ob beim Meny im Ort oder in den vielen kleinen schönen Boutiquen, es gibt immer was schönes zu entdecken.

      Zum verweilen lädt u.A. der Irische Pub ein, an manchen Tagen sogar mit Live Musik, es ist sehr hyggelig dort.

      Zum Essen gehen gibt es viele Möglichkeiten, vom mbiss beim Slagter Wagen, wo es die besten Pommes gibt, bis zum Grill & Vaffelbageri mit dem besten Lakritz, Waffeln und Eis weit und breit. Es gibt aber noch viele andere Möglichkeiten mehr, auch Restaurants & Cafes.

      Blåvand selber hat tolle Aktivitäten zu bieten, zuerst die Natur und den Strand. Aber auch Kerzen gießen im Ort, verschiedene Veranstaltungen zu jeder Jahreszeit wie z.B. der geführten Pilztour im September. Das Bunkermuseum, den schönen Zoo und und und.

      Es ist auch gut gelegen, sodass man von dort aus Ausflugsziele gut erreichen kann. Wie z.B. das Legoland oder in Søndervig die Sandskulpturen.
      Die Bewohner von Blåvand sind immer sehr freundlich und hilfsbereit.

      Der Ort liegt aber auch in einem militärischen Gebiet, das heißt das auch immer mal mehr, mal weniger Übungen in der Umgebung stattfinden und das Militär gegenwärtig ist.
      Was uns selber nie gestört hat, und an manchen Orten auch gar nicht zu hören war.
    • September 2019 in OW25
      Victor K., Düren — zweiter Urlaub in Dänemark
      Blåvand ist ein sehr angenehmer Urlaubsort, an den man sehr gerne wieder zurückkehrt, auch wenn man sich da bereits gut auskennt. Das Ortszentrum ist nicht sehr groß und bietet dennoch viele Einkaufsmöglichkeiten. Es sind auch mehrere Restaurants vorhanden, so dass mit Sicherheit jeder etwas nach seinem Geschmack finden wird. In den Wintermonaten haben zwar einige Restaurants geschlossen, es gibt aber immer noch eine Auswahl an Lokalen.
    • September 2019 in JG28
      Familie Heimes, Kirchhundem — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      In Blåvand kann man eigentlich alles kaufen, was man für den Urlaub braucht. Aber auch Geschäfte zum Bummeln und kleine Restaurants und Cafés sind vorhanden. Der kilometerlange Strand lädt zu Spaziergängen ein. Die Leuchtturmregion ist sehenswert. Ein Ort zum Urlaub machen.
    • September 2019 in BW83
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Blåvand ist ein Ort in dem jeder seine Urlaubsansprüche und Wünsche finden und erleben kann. Trotz des "Trubels" in Blåvand-City läuft alles ganz ruhig und gesittet ab, die Fußgänger sind entspannt und die Autofahrer auch. Manchmal erlebt man in Touristengebieten, dass die Einheimischen eher genervt von den Touristen sind (teilweise auch wirklich verständlich vor dem Hintergrund wie sich einige Urlauber benehmen). In Blåvand und auch in anderen Teilen von Dänemark haben wir das nie erlebt. Die Dänen sind wirklich total freundlich und hilfsbereit.
    • September 2019 in WA16
      Melanie aus Niedersachsen — erster Urlaub in Dänemark
      Blåvand ist ein schöner Ferienort, in dem man vielen, deutschen Touristen begegnet. Es gibt eine Einkaufsstraße, in der man alles bekommt, was man benötigt. Auch kleine Geschäfte (Schmuck, Deko, Kleidung, Spielzeug usw.) laden zum Bummeln ein. Auch der im Ort gelegene Zoo ist einen Besuch wert und besonders für Familien mit Kindern zu empfehlen.
    • September 2019 in SL12
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Prägend für die Region sind die Weite, Strand und Meer und damit viel Raum für eine Vielzahl von Aktivitäten. Weite und stundenlange Wanderungen am Strand. Durch die alten Bunkeranlagen und dem Leuchtturm wird es nicht langweilig bzw. man kann für sich gut Ziele definieren. Die Strände sind sauber und nicht "überfüllt". Wenig Schilder oder fehlende Zugangsbeschränkungen, Strandkorbvermieter o. ä. unterstreichen die attraktive Natur. Auch die Landschaft mit einer Vielzahl verschiedener Bäume und Pflanzen, u.a. Heidekrautfächen, laden zu Fahrradtouren ein.
    Kartenansicht
    20 km

    Adresse: Søndertoften 9 · DK-6857
    Die tatsächliche Lage des Ferienhauses kann leicht von der Kartenansicht abweichen.

    Entfernung zum Ferienhaus

    Geben Sie PLZ oder Ort ein, es werden Fahrzeit und Route berechnet.

    Entfernung: () Route

    Die Entfernung konnte leider nicht ermittelt werden.

    Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein.

    Benachbarte Häuser finden

    517 €

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk