0211 – 5800 3060
Täglich 10 - 20 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich, morgen ab 10 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Fjand – Urlaub zwischen Fjorden und Nordsee

Fjand umfasst verschiedene Ferienhausgebiete zwischen dem Nissum Fjord und der Nordsee. In Bjerghuse und Sdr. Fjand hört man die Wellen rauschen und wohnt gleich hinter der ersten Dünenreihe. In Nørhede und in Nr. Fjand umgibt viel Grün die Ferienhäuser.

Map
Karte

Bjerghuse und Sdr. Fjand – Nordsee hautnah

Der kleine Ort Bjerghuse in der Ferienhausregion Fjand kuschelt sich direkt an die Nordseedünen. Es ist eine der ältesten Ferienhaussiedlungen an der Küste von Westjütland.

Das spürt man auch an der besonderen Atmosphäre dieses Ortes. Die alten Holzferienhäuser sind wesentlich kleiner als man heute üblicherweise baut, dafür umso liebevoller dekoriert. Einige dieser fast schon historischen Ferienhäuser, die inzwischen stilecht renoviert wurden, und auch ein paar neuere Ferienhäuser in Bjerghuse werden vermietet.

Das Hafenstädtchen Thorsminde liegt nördlich von Bjerghuse, hier kann man Fisch kaufen, angeln oder das spannende Strandingsmuseum St. George besuchen. Mehr zu Thorsminde weiter unten im Text.

Leckereien aus der Fjand Gårdbutik

Von außen etwas schmucklos, aber mit umso köstlicherem Sortiment erwartet die Fjand Gårdbutik direkt am Klitvej ihre Gäste. Im Hofladen bekommt man verschiedene Essig- und Ölvariationen, Bier aus einer kleinen Hausbrauerei oder Seifen und Duftöle. Im hyggeligen Café wartet leckerer Kuchen und eine Galerie zeigt wechselnde Ausstellungen mit Werken dänischer Künstler.

Bjerghuse ist ein schöner, gemütlicher Ort. Es gibt einen weiten, teils menschenleeren Strand, Spidsbjerg Strand. Auf dem Weg dorthin ist ein Waldspielplatz, der nicht nur Kindern Spaß bereitet.
Tipp von Katharina, Bückeburg

Ein weißer Strand mit viel Platz, auch im Sommer

Der schöne, naturbelassene Sandstrand liegt hinter einer schmalen Düne, eine Strickleiter hilft beim Aufstieg. Am Meer ist meistens wenig Betrieb. Am Ende des Spidsbjergvejs südlich von Bjerghuse am Rand der herrlichen Husby Plantage gibt es einen bequemeren, fast barrierfreien Strandzugang und einen großen Parkplatz und Toiletten. Der Spidsbjerg Stran dgehört zu den schönsten Stränden der Region.

Mit Badeaufsicht oder gar einer Strandbar kann Bjerghuse nicht diesen. Dafür findet der Gast viel Ruhe und Ferienhäuser in den Dünen, umgeben vom Duft der Heide. Im Sommer öffnet auch ein kleines Restaurant. Die malerische Umgebung mit den schmucken, alten Ferienhäusern lockt auch Tagesgäste nach Bjerghuse.

Frische Brötchen und Fahrräder in Sdr. Nissum

Zum Einkaufen fährt man nach Sdr. Nissum oder versorgt sich im Somemrhalbjahr auf dem Campingplatz am Klitvej mit dem Nötigsten. Am Cmapingplatz werden auch Fahrräder vermietet.

Unsere beliebtesten Ferienhäuser
in Fjand

  • Bjerghuse - Fjand - Westjütland
    • 6 Pers.
    • 90 m²
    • Meer 500 m
    ab 311 €
  • Bjerghuse - Fjand - Westjütland
    • 6 Pers.
    • 103 m²
    • Meer 700 m
    ab 391 €
  • Nørhede - Fjand - Westjütland
    • 4 Pers.
    • 55 m²
    • Meer 6 km
    ab 287 €
  • Nørhede - Fjand - Westjütland
    • 4 Pers.
    • 65 m²
    • Meer 8 km
    ab 266 €
  • Fjand - Westjütland
    • 6 Pers.
    • 92 m²
    • Meer 200 m
    ab 371 €
  • Bjerghuse - Fjand - Westjütland
    • 6 Pers.
    • 152 m²
    • Meer 300 m
    ab 345 €
Weitere Häuser in Fjand anzeigen

Ferienhäuser in Fjand suchen

Preis egal ab bis

Mietpreis

Ohne Nebenkosten für Ihren gesamten Urlaub.


Entf. Meer egal ab bis m

Entfernung zum Meer

Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


m

Nørhede und Nr. Fjand: Natur pur am Nissum Fjord

Von Sdr. Nissum biegt der Weg in das grüne Ferienhausgebiet von Nørhede am Südufer des Nissum Fjord ab. Die über 100, zum Teil sehr preisgünstigen Ferienhäuser am Fjord sind von Hecken und Bäumen umgeben und versprechen einen erholsamen Urlaub auf blickgeschütztem Grund. Ein Spazierweg führt zum Fjord, wo zwei kleine Hafenbuchten zum Verweilen einladen und der Spielplatz die Kinder erfreuen wird.

Ein Wanderweg am Fjord und durch die umliegenden Wiesen und Felder ist ideal für Hundespaziergänge, Joggingrunden oder Radtouren! Es gibt keinen Durchgangsverkehr und die wenigen Bauernhöfe stören den Frieden nicht im Geringsten. Für Ihren Urlaub mit Hund gibt es in der benachbarten Klitplantage von Vester Husby auch einen Hundewald, in dem Hunde ganzjährig ohne Leine laufen dürfen.

Nr. Fjand

Ebenso grün und friedlich sieht es in Nr. Fjand aus. Die Ferienhaussiedlung liegt auf einer kleinen Landzunge im Fjord, gegenüber der Fjandinsel, einem Vogelschutzreservat. Man wohnt hier etwas näher an der Nordsee, aber es gibt keine Bademöglichkeiten im Fjord. Auch Surfen oder Bootfahren ist nicht erlaubt, denn das Ufer und die Umgebung der Insel sind ganz der Natur überlassen. Himmlische Ruhe und Erholung pur!

Thorsminde - Anglerglück und Seemannspein

Die Hafenstadt Thorsminde liegt weiter nördlich an der Öffnung des Nissum Fjordes zur Nordsee. Die Mole zwischen den beiden Gewässern gehört zu den beliebtesten Angelgewässern der Region. Bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit sieht man die Angelruten über dem Wasser stehen, schweigende Männer mit Schirmmützen und braungebrannten Gesichtern dahinter.

Hier wird nicht viel geredet, Angeln ist ein stiller Sport und darum vielleicht auch so beliebt - besser kann man sich kaum erholen. Wenn dann abends der Fischeimer gut gefüllt ist, kehren die Angler zufrieden heim, um ihren Fang zu braten, zu räuchern oder für schlechtere Zeiten im Eisfach aufzubewahren. Nachschub an Würmern, Schnur oder warmen Socken gibt es im Angelgeschäft vor Ort, den Angelschein bekommen Sie auch bei uns im Dänemark Shop.

Ferienhäuser an der Schleuse

Auch wenn man kein begeisterter Angler ist, wird man den Blick über den Fjord und seinen Zufluss zur Nordsee lieben. In Thorsminde gibt es einige Ferienhäuser mit Meerblick, der allerdings eher ein Fjordblick ist. Frischen Fisch bekommen Sie auch in zwei Fischgeschäften vor Ort.

Selbstverständlich wird der Fisch hier auch schon fertig zubereitet serviert, zum Beispiel bei Nørgård Fisk og Røgeri oder in Ottomines Fiskebod direkt am Hafen.

Das Strandingsmuseum St. Georg

Das Strandingsmuseum St. George erstrahlt seit dem Frühjahr 2017 in neuem Glanz. Es wurde komplett neu gestaltet und mit einem tollen Aussichtsturm über die Hafeneinfahrt ergänzt. Auch aus dem Museum heraus bieten die großen Panoramafenster beste Aussicht auf die Nordsee. Die Ausstellungen des Museums erzählen von der Schönheit, aber auch den Gefahren des Meeres. Vor 200 Jahren sanken zur Weihnachtszeit gleich zwei britische Linienschiffe der Royal Navy vor der Westküste Dänemarks.

Die tragische Geschichte der Havarie, bei der mehr als 1.300 Menschen starben, ist im Museum dokumentiert. Obwohl es sich bei den englischen Passagieren um feindliche Soldaten handelte, kamen die Küstenbewohner den wenigen Überlebenden zu Hilfe. Auf dem Friedhof von Sdr. Nissum gibt es einen Gedenkstein für die Opfer, die noch Wochen nach der Katastrophe an der Küste zwischen Thorsminde und Vester Husby angeschwemmt wurden und hier auf den kleinen Friedhöfen in Dänemark ihre letzte Ruhe fanden.

Rauschende Wellen und unberührte Dünen

Nördlich der Schleuse gibt es einen barrierefreien Strandzugang, man kann auch weiter auf die Mole gehen und dort in die Wellen schauen. Der Strand, der sich nach Norden erstreckt, ist etwas steinig, aber durch die Buhnen zumindest bei lauem Wind etwas geschützt und schön zum Plantschen

Entlang der Küstenstraße zwischen der Nordsee und dem Nissum Fjord liegt ein langer Sandstrand hinter den Dünen, die in Erinnerung an die ertrunkenen Seeleute auch "Totenmanns-Berge" heißen. Der Küstenstreifen ist unbebaut, es gibt aber Parkbuchten mit Picknickplätzen und Informationstafeln zum Schiffsunglück an der Straße.

Nördlich von Thorsminde verläuft ein Fußweg nach Fjaltring durch die Dünen. Hier erleben Sie das Rauschen des Meeres zusammen mit dem ebenfalls berauschenden Blick über den weitläufigen Nissum Fjord!

Das sagen unsere Gäste

    • Nørhede ist eine kleine Ortschaft mit vielleicht 500 Einwohnern. Mitten im Dorf ist ein sehr gut sortierter kleiner Supermarkt. Er hat täglich frisches Obst und Gemüse sowie Brötchen und Brot und sogar Kuchen und süße Teilchen. Wir haben immer dort eingekauft. Eine Fahrt nach Ulfborg lohnt sich allein wegen Lebensmittel nicht. Gegenüber vom Supermarkt ist eine KFZ-Werkstatt. Freundlich, gute Arbeit. Ersatzteile sind jedoch sehr teuer (doppelt wie in Deutschland).
      Jürgen und Brigitte, Kirchentellinsfurt · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Fjand ist ein kleiner Ort, der direkt an der Küste liegt. Die Küste bietet einen kilometerlangen Sandstrand, der teils mehr oder weniger von Steinen durchsetzt ist. Fjand besteht hauptsächlich aus Ferienhäusern, hiervon eine Reihe aber auch nicht mietbar, sondern in den Händen von Privatpersonen. Fjand geht beinahe in Bjerghuse über. Dazwischen liegt ein sehr schöner Waldspielplatz für Kinder. In Bjerghuse ist ein kleiner Laden/Café vorhanden. Jeden Sonntag wird auf dem zentralen Parkplatz ein Flohmarkt von Dänen veranstaltet.
      Familie aus Hamburg · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Vester Husby ist es Wert gesehen zu werden. Ich war bereits als Kind des Öfteren dort und jetzt fahre ich manchmal mit meinen Kindern dort hin. Man schließt es förmlich ins Herz. Die Landschaft ist wunderschön und die Wälder sind für Naturliebhaber ein muss. In Worte kann man das nicht wirklich fassen, es strahlt eine ganz besondere Ruhe auf uns aus...
      Familie Wolf, Groß Vollstedt · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark

Das sagen unsere Gäste

    • Nørhede ist eine kleine Ortschaft mit vielleicht 500 Einwohnern. Mitten im Dorf ist ein sehr gut sortierter kleiner Supermarkt. Er hat täglich frisches Obst und Gemüse sowie Brötchen und Brot und sogar Kuchen und süße Teilchen. Wir haben immer dort eingekauft. Eine Fahrt nach Ulfborg lohnt sich allein wegen Lebensmittel nicht. Gegenüber vom Supermarkt ist eine KFZ-Werkstatt. Freundlich, gute Arbeit. Ersatzteile sind jedoch sehr teuer (doppelt wie in Deutschland).
      Jürgen und Brigitte, Kirchentellinsfurt · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Fjand ist ein kleiner Ort, der direkt an der Küste liegt. Die Küste bietet einen kilometerlangen Sandstrand, der teils mehr oder weniger von Steinen durchsetzt ist. Fjand besteht hauptsächlich aus Ferienhäusern, hiervon eine Reihe aber auch nicht mietbar, sondern in den Händen von Privatpersonen. Fjand geht beinahe in Bjerghuse über. Dazwischen liegt ein sehr schöner Waldspielplatz für Kinder. In Bjerghuse ist ein kleiner Laden/Café vorhanden. Jeden Sonntag wird auf dem zentralen Parkplatz ein Flohmarkt von Dänen veranstaltet.
      Familie aus Hamburg · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Vester Husby ist es Wert gesehen zu werden. Ich war bereits als Kind des Öfteren dort und jetzt fahre ich manchmal mit meinen Kindern dort hin. Man schließt es förmlich ins Herz. Die Landschaft ist wunderschön und die Wälder sind für Naturliebhaber ein muss. In Worte kann man das nicht wirklich fassen, es strahlt eine ganz besondere Ruhe auf uns aus...
      Familie Wolf, Groß Vollstedt · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
  • Mittel Strandurlaub
  • Mittel Kinderfreundlich
  • Schlecht Shopping
  • Mittel Hundefreundlich
  • Mittel Sport & Spiel
  • Gut Fahrradverleih
  • Gut Lokale Leckereien
  • Mittel Kunsthandwerk
  • Mittel Wandern

Kathrin von Maltzahn
Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Einsteiger verrate ich euch mehr über Fjand und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.