Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 10 - 20 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich, heute bis 20 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo

    Hals - Weißer Sand und blaue Ostsee kilometerweit

    Das Ferienhausgebiet Hals zieht sich über viele Kilometer an der flachen Ostsee entlang. Nadelwald umgibt die Ferienhäuser, am Meer wechseln sich herrlicher Strand und grüne Lagunen ab.

    Map
    Karte

    Hals: Urlaub zwischen Golfplatz und Heidewiesen

    Oberhalb des Limfjordes muss der Ostseestrand den Vergleich mit der Nordsee nicht mehr scheuen – feinen Sand, flache Dünen und ein blaues Meer gibt es vom Strand in Hals bis zur Nordspitze in Skagen jede Menge!

    Doch es kommt noch besser: Die Ferienhäuser von Hals sind ein bisschen günstiger als an der Nordsee und das Klima ist etwas milder. Diese Küste ist perfekt für einen Familienurlaub!

    Golfen mit Meerblick

    Die südlichen Ferienhäuser der Region gehören zum Hafenstädtchen Hals. Hier liegt auch der schöne Hals Golfklub direkt am Meer.

    Bisnap heißt der schönste Strandabschnitt, ein traumhafter, weißer Sandstrand, der bei Ebbe noch breiter wird. Selbst im Hochsommer findet man hier ein freies Plätzchen mit Meerblick.

    Radwege für Klein und Groß

    Entlang der Hauptstraße führt ein gut ausgebauter Radweg von Hals nach Norden, auf dem man auch mit Kindern sicher unterwegs ist.

    Unsere beliebtesten Ferienhäuser
    in Hals

    • GI60
      • 6 Pers.
      • 84 m²
      • Meer 300 m
      ab 349 €
    • JW41
      • 7 Pers.
      • 117 m²
      • Meer 50 m
      ab 330 €
    • EU83
      • 6 Pers.
      • 88 m²
      • Meer 500 m
      ab 351 €
    • FL20
      • 10 Pers.
      • 88 m²
      • Meer 700 m
      ab 289 €
    • UK81
      • 10 Pers.
      • 170 m²
      • Meer 200 m
      ab 569 €
    • HW67
      • 8 Pers.
      • 155 m²
      • Meer 1.700 m
      ab 396 €
    Weitere Häuser in Hals anzeigen

    Ferienhäuser in Hals suchen

    Preis egal ab bis

    Mietpreis

    Ohne Nebenkosten für Ihren gesamten Urlaub.


    Entf. Meer egal ab bis m

    Entfernung zum Meer

    Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


    m

    Kurzurlaub

    Sie möchten außerhalb der Ferienzeiten einen Kurzurlaub buchen oder an einem anderen Tag anreisen? Dann kontaktieren Sie uns und wir finden die Angebote für Sie.

    2020 - Unser Tipp

    Auch für 2020 können Sie bereits jetzt Ihr Ferienhaus bei uns reservieren! Einfach mit dem Anreisedatum egal Ihr Wunschferienhaus suchen und dann bei uns melden. Die Mietpreise bleiben zumeist vergleichbar mit 2019.

    Wahlfreie Anreise

    Über Weihnachten und Silvester können fast alle Ferienhäuser zu Ihrem gewünschten Anreisetermin gebucht werden. Die Mindestmietdauer beträgt 7 Tage. Suchen Sie Ihr Haus mit "Anreisedatum egal" und rufen uns dann an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit und den Preis. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

    3 Hunde oder mehr

    Unser Tipp: Wenn Sie mit drei Hunden anreisen wollen, suchen Sie auch nach Häusern für zwei Hunde. Nennen Sie uns dann Ihr Wunschferienhaus und wir fragen die Mitnahme des dritten Hundes beim Vermieter für Sie an.

    Seemanstradition im Hafen Hals

    Der Hafen von Hals bildet das Tor zum Limfjord, Dänemarks größter Förde. Der Limfjord markiert die Grenze von Nord- nach Mitteljütland. Die nächste Brücke überquert den Limfjord zwischen Nørresundby und Aalborg, wo auch die Autobahn verläuft.

    Möchte man von Hals auf die südliche Fjordseite wechseln, nimmt man die Fähre nach Egense, die gleich neben der "Havkatten" zwischen 6.00 - 23.00 Uhr alle 10 - 15 Minuten ablegt.

    Erst seit knapp 200 Jahren ist Nordjütland komplett von Wasser umgeben und eine Insel namens Vendsyssel-Thy. Im Jahr 1825 riss ein Jahrhundertsturm ein Loch in die Dünen bei Thyborøn in Westjütland. Seitdem können Schiffe die Fahrt von Meer zu Meer abkürzen – und in Hals gibt es immer was zu sehen!

    Ein Schiff wird kommen …

    Eine Bootsfahrt auf dem Limfjord bietet im Sommer die M/S Kystenan. Das Holzschiff aus den 40er Jahren liegt in Aalborg, es gibt aber in der Saison auch Touren ab Hals.

    Große Frachter, stolze Segeljachten und kleine Sportboote, Ausflugsdampfer oder auch Fischerboote fahren vorbei. Einen Logenplatz mit guter Küche bekommt man im Restaurant Havkatten, man sitzt dort direkt am Fjord mit freiem Blick in alle Richtungen.

    Das Restaurant Carl Frederik ist ein beliebter Hafenimbiss. Auch das Eis ist zu empfehlen, allerdings gibt es noch vier weitere Lokale, in denen man Eis und Waffeln bekommt. Da lohnt es sich, zum Dessert den Sitzplatz zu wechseln.

    Kleine, feine Sehenswürdigkeiten

    Da Hals etwa 2.500 Einwohner hat, gibt es eine gute Auswahl an Supermärkten, die ganzjährig geöffnet haben.

    Jeden Mittwoch wird ein bunter Wochenmarkt mit frischen Produkten aufgebaut. Zum Bummeln locken einige Boutiquen mit Kunsthandwerk, Deko-Artikel und Mode.

    Die Walknochen, die an einigen Stellen als Wahrzeichen von Hals zu bewundern sind, erinnern an die Zeit, als Walfänger von hier aus in See stachen.

    Stadtrundfahrten mit dem Doppeldecker

    In der Touristeninformation kann man in der Sommersaison Sommer Stadtrundfahrten mit einem offenen Doppeldeckerbus buchen.

    Lokalgeschichte in der Schanze

    Das Gebäude des Hals Museum in der alten Schanze am Hafen diente im 17. Jahrhundert als Munitionslager. Heute sind hier geschichtliche Fundstücke aus der Umgebung und das lokalhistorische Archiv zu besichtigen.

    Im Museumsshop gibt es schöne Mitbringsel von Handwerkern aus der Region. Ein bisschen spannender als die kleine Ausstellung ist vielleicht die schöne Wallanlage um das Gebäude mit Picknickbänken und freiem Zutritt das ganze Jahr.

    Oldtimertreffen am Museum

    Zwischen Mai und September treffen sich donnerstags Oldtimer und Straßenkreuzer am Platz vor dem Museum und zeigen ihre schönen, alten Fahrzeuge dem interessierten Publikum.

    Hou: Ferienhäuser für fröhliche Familienferien

    Hou liegt ganz im Norden der Ferienhausregion Hals. Ein blitzblanker Jachthafen ist das Zentrum des Ortes. Erst 1946 wurde er ausgebaut, bis dahin hat man hier die Fischerboote noch auf den Strand gezogen.

    Seit den 80er Jahren treffen sich die Freizeitkapitäne im geschützten Hafenbecken, das sich malerisch in die Dünen- und Lagunenlandschaft einfügt.

    Spaziergänge am Meer

    Nördlich vom Hafen bevölkern Wasservögel die artenreichen Lagunen, im Süden beginnt der kinderfreundliche, flache Badestrand mit puderfeinem weißen Sand. Man wandert durch flache Dünen, Heidekraut und schilfbewachsene Seen zum Meer, Freunde langer Strandspaziergänge sind hier goldrichtig!

    Zum Campingplatz zwischen Hals und Hou gehört ein beheiztes Schwimmbad mit Riesenrutsche und Kinderbereich. Es ist von Juni bis Ende August geöffnet, auch für Tagesgäste.

    Ein Hallenbad gibt es in der Region leider nicht mehr, dafür muss man nach Aalborg fahren.

    Frische Waffeln und flaches Meer

    Vom großen Aussichtsturm hat man den besten Blick über die herrliche Landschaft und die flache Ostsee. Im Sommer gibt es Eis und andere Kleinigkeiten im Vaffelhuset.

    Am Spielplatz stehen rustikale Picknickbänke für mitgebrachte Speisen. Der kleiner Supermarkt in Hou hat ganzjährig geöffnet und auch einen Münzwaschautomaten gibt es hier.

    Die Ostsee ist sehr flach, bei Ebbe fließt das Wasser weit zurück und der Strand wird noch breiter. Es ist die ideale Urlaubsgegend für Familien mit Kindern! Am Strand gibt es mehrere Parkplätze mit Sanitärhäuschen.

    Der Hundewald im Trekantskoven

    Der Trekantskoven in Koldkær ist ein prima Ziel für den Dänemarkurlaub mit Hund, denn der flache Mischwald mit vielen Wanderwegen ist als Hundewald ausgewiesen.

    Lecker Fisch und Flohmarkttreiben

    Urlaub in Hals verbindet Strandleben mit erholsamer Natur und gemütlicher Hafenatmosphäre. Partylöwen sei ein Abendausflug in die lebhafte Altstadt von Aalborg empfohlen, die etwa 30 km entfernt ist.

    Urgemütlich speisen

    Eine rustikale Kneipe in einem ganz besonderem Haus gibt es in Hou: Im Skovgaards Raaling bekommet man ein Bier in der gemütlichen Kneipe oder ein leckeres Grillgericht in der Brasserie. Das Lokal befindet sich in einem der ältesten, privaten Gebäude Dänemarks und ist unbedingt einen Besuch wert!

    Flohmarkt am Campingplatz

    Im Juni und August ist jeden Montag am Hafen Loppemarket, wie Flohmarkt auf Dänisch heißt.

    Samstags treffen sich die Trödler am Hals Strand Camping zwischen Hou und Hals. Dort kann man auch Minigolf spielen, ein Eis kaufen oder gegen eine kleine Gebühr den tollen Spielplatz nutzen.

    Wir empfehlen den Eismann in Hou! Der schönste Strand heißt Lagunen, und: Unbedingt die Flohmärkte besuchen.
    Tipp von Familie Zink, Lehrte

    Toms Fiskebod – oder lieber selber angeln?

    In Hou gibt es einen sehr beliebten Fischhändler, Tom's Fiskebod. Hier bekommt man alle dänischen Köstlichkeiten, die das Feinschmeckerherz begehrt – zumindest, wenn Fisch im Spiel ist!

    Man kann den Fisch frisch kaufen und im Ferienhaus zubereiten oder sich fertige Speisen einpacken lassen. Stjerneskud zum Beispiel, das Leibgericht der Dänen und sicher auch einiger Dänenmarkurlauber. Sternschnuppe heißt dieses Gericht auf Deutsch. Auf den Teller kommt eine panierte Scholle, garniert mit Krabben, ein bisschen Kaviar und ein wenig Dill, Gurke oder Erbsen. Mayonaise hält das Werk zusammen - guten Appetit!

    Eine Radtour zum Gemüsestand

    Der Naturcampingplatz Nature ferie am Hou Engvej verkauft im Sommer Gemüse und Eier aus dem eigenen, naturnahen Garten. Der Hof liegt an einer kleinen Straße nah der Küste mit wenig Verkehr, ideal für eine Radtour durch die Felder!

    Von Ende Juni bis Ende August öffnet im Nachbarhof die Kjærsminde Samling, eine private Sammlung mit etwa 700 Puppen, alten Schmuckdosen und landwirschaftlischem Gerät.

    Ausflüge: Wohin bei trübem Wetter?

    Sollte das Wetter mal nicht so ideal für einen Strandtag sein, bietet sich ein Ausflug nach Aalborg an. Dort gibt es ein großes Badeland in Nørresundby mit Wellnessabteilung und Wasserrutschen.

    Für das Schwimmbad im Gigantium muss man den Limfjord überqueren, es liegt am Ortsausgang Richtung Øster Hurup.

    Der Zoo von Aalborg Zoo Aalborg ist besonders barrierefrei gestaltet und das ganze Jahr über geöffnet. Im gleichen Waldstück liegt auch der Kletterpark, in dem man sich in luftiger Höhe von Baum zu Baum hangeln kann.

    Nördlich von Aalborg im Ferienzentrum Nymarksminde gibt es einen recht kleinen Zoo mit vielen Spielmöglichkeiten für Kinder.

    Das sagen unsere Gäste

      • Juli 2018
        Alexander, Hannover — erster Urlaub in Dänemark
        Hou hat einen sehr schönen Strand, der zum Spazierengehen einlädt und man kann sich hinterher im Waffel-Haus stärken. Hals bezaubert, wie auch Hou, mit der Ruhe, Gelassenheit und Freundlichkeit der Leute. Am Hafen von Hals kann man wunderbar in den Cafés entspannen oder am Hafen angeln (Angelkarte nicht vergessen). Auch für genügend Einkaufsmöglichkeiten ist gesorgt. In Hals ist Mittwoch Flohmarkt, den wir so toll noch nicht gesehen hatten, die ganze Stadt war ein kleiner Flohmarkt. Weiterhin können wir den Eismann am Hafen nur wärmstens empfehlen, der richtig klasse ist.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2018
        Nicole, Obrigheim — erster Urlaub in Dänemark
        Bisnap: Wir sind zum Einkaufen immer nach Hals gefahren. Dort gibt es mehrere Supermärkte, unter anderem einen Aldi. Außerdem waren wir in unserer Zeit zweimal auf dem Markt in Hals, der wunderschön ist. Auch zu empfehlen ist das Waffelhus in Hou. Die Waffeln mit Softeis sind wirklich sehr lecker.
        Der Strand sieht aus, wie auf einem Postkartenmotiv: weißer Sand, flaches Wasser mit ein paar Sandbänken, ein paar Holzboote, die im Wasser liegen... wunderschön. Allerdings hatten wir das Pech, dass bei unserer Ankunft wirklich Qualle an Qualle im Wasser schwamm, leider auch Feuerquallen. Das muss wohl an ungünstigen Strömungen gelegen haben. Etwas weiter nördlich war nichts von den Quallen zu sehen. Glücklicherweise war der Spuk nach einer Woche dann auch vorbei. Aber auch mit Quallen haben wir die Zeit mit stundenlangen Spaziergängen am Strand sehr genossen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • November 2017
        Familie G., Rommerskirchen — erster Urlaub in Dänemark
        Aalborg und Frederikshavn sind gut erreichbar. Aber auch die kleineren Häfen in Hals, Asaa und Hou sind mehr als nur einen Besuch wert. Es sind drei Supermärkte in Hals: Meny, SuperBrugsen und Aldi. In Hou gibt es ebenfalls einen SuperBrugsen. Für Liebhaber von frischem Fisch steht mittwochs Peter's Fisk mit einem Wagen auf dem Meny Parkplatz oder man fährt nach Hou zu "Tom's Fiskebud" (Achtung: Nur von Mi - Sa geöffnet). Sehr empfehlenswert ist Mejdahls Bageri in Hals, sehr gute Backwaren, ein angeschlossenes Café und nette Bedienung.
        Strand
        nicht bewertet
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juni 2016
        Tom und Kerstin aus Chemnitz — erster Urlaub in Dänemark
        Hals ist ein kleines, hübsches Hafenörtchen, mit relativ vielen Einkaufsmöglichkeiten (viele Supermärkte und auch hübsche, kleine Geschäfte). Was wir sehr vermisst haben, war ein kleiner Imbiss, mit frischem Fisch bzw. frischem Fischverkauf, durch die Fischer am Hafen. Wir sind da aber vielleicht auch mit falscher Voraussetzung hingegangen, weil wir es von den Orten an der deutschen Ostsee anders kennen, da kann man in den Häfen überall frischen Fisch kaufen. Ebenso leckere Fischbrötchen für den kleinen Hunger zwischendurch.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juni 2016
        Familie Zink, Lehrte — erster Urlaub in Dänemark
        Lagunen selber hat einen schönen Fischteich (in dem wir aber leider nie etwas gefangen haben). Auf den Spielplatz vom Campingplatz kann man gegen 50 DKK Tagesgebühr mit den Kindern. Der Flohmarkt jeden Samstag ist unbedingt einen Besuch wert. Der Kiosk/Kaufmann hat alles was man so auf die Schnelle braucht (auch günstiges Eis aus der Truhe, denn das Eis in Dänemark ist super lecker aber sehr kostspielig). Der nächste Ort Hals ist sehr schön - gemütlich und nicht zu groß. Hier gibt es Aldi, einen schönen Hafen, eine kleine Innenstadt mit vielen schönen Läden, zwei Italiener im Ort. Jeden Mittwoch ist Flohmarkt, der super schön ist. In Hou gibt es einen sehr tollen Eismann, einen schönen Hafen und einen öffentlichen Spielplatz für die Kinder.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Februar 2016
        Harald und Irmgard, bei Bielefeld — erster Urlaub in Dänemark
        Hou ist ein kleiner Ort in unmittelbarer Nähe von Hals. Wir verbringen in Hou, Hals und Bisnap schon seit vielen Jahren immer wieder mal einen Urlaub. Hou ist auch mit Kindern ein idealer Urlaubsort. Er ist ruhig, beschaulich, ja ich möchte fast sagen gemütlich. Der Laden im Ort hat alles, was man braucht. Ob Lebensmittel, Küchenutensilien, Blumen, Hygieneartikel, also Dinge des täglichen Bedarfs, findet man dort vor. Der Strand ist auch für Kinder, auch kleinere, sehr geeignet. Der feine Sand lädt zum Spielen ein. Aber auch zum Spazieren gehen, Muscheln suchen, oder einfach im Sand liegen. Auch Fahrradfahren ist dort sehr zu empfehlen. Es ist flach und die Radwege sind hervorragend ausgebaut. Man kann bequem an den Strand fahren. Ob im Hafen von Hou oder auch am Strand zwischen Hou und Hals gibt es sanitäre Einrichtungen. Hals würde ich als Hauptort bezeichnen, ist schnell zu erreichen. Dort gibt es einen großen Supermarkt und viele kleine Läden. Im Sommer gibt es noch weitere Geschäfte. Auch Restaurants gibt es in ausreichender Menge. Ob Pizzeria, Imbiss oder "Sternerestaurant", es ist sicher für jeden etwas dabei. In Hals gibt es eine Fähre, mit der man den Limfjord passieren kann, sollte man mal gemacht haben. Auch wenn es nur eine kurze Überfahrt ist. Was ich auch hier schätze, es gibt öffentliche, kostenfreie sanitäre Einrichtungen, die das ganze Jahr offen sind. Was auch wichtig ist, sie sind sehr sauber.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2015
        Familie Wintjen, Niedersachsen — erster Urlaub in Dänemark
        Hals hat sich für uns als idealer Urlaubsort erwiesen. Ruhig, beschaulich, wunderschön gelegen und natürlich ein superlanger Strand - wir waren restlos begeistert. Wer mehr Trubel haben möchte, ist innerhalb kurzer Zeit in mehreren Städten, die alles bieten, was das Herz begehrt. Unser Geheimtipp ist Frederikshavn. Wenn man sich durch die Düfte der weltgrößten Fischmehlfabrik gequält hat, erlebt man in der Stadt eine wahre Shoppingoase. Es war einfach fantastisch und absolut preiswert.
        Begeistern konnte uns auch der Fischändler in Hou. Super frischer Fisch und sehr nette Bedienung - sehr zu empfehlen!
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2015
        Familie Kraus, Essen — erster Urlaub in Dänemark
        Der Teilort Hou liegt sehr ruhig und man kann sich sehr gut, wenn man wie wir aus der Stadt kommt, erholen. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind in wenigen Minuten mit dem Auto zu erreichen. Zu empfehlen ist auch das Waffelhaus in Hou am Hafen (freundliche Mitarbeiter und viele Leckereien). Der nahe gelegene Strand lädt zu schönen Spaziergängen (auch mit Hund) ein. Geheimtipp: Genießen Sie den Sonnenuntergang im Hafen/Strand/Dünen von Hou.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2015
        Familie R., Lütjensee — erster Urlaub in Dänemark
        Hals ist ein Ort mit einem lebhaften Sportseglerhafen und einem Golfplatz. Die Fähre über der Limfjord nach Egense geht auch an dem Hafen ab. Im historischen Museum gab es im Juli das Schwarzpulver-Fest.
        Das Highlight war eindeutig aber das Tallship-Race 2015 mit den vielen Großseglern aus allen Erdteilen.

        Der Strand zwischen Hals und Hou ist zwar schmal, aber autofrei und ganz feinsandig. Für Familien mit kleinen Kindern sehr gut geeignet, da das Wasser durch viele Sandbänke eher flach in das Kattegat herein geht. Man sollte nur mal in Auge auf die (2015 sehr wenig vorkommenden) Feuerquallen haben.
        Wir werden definitiv wiederkommen.
        Als Ausflugsziele bietet sich der Aalborg-Zoo und das Meerwasser-Aquarium in Hirtshals an. Das Legoland-Billund ist ca. 2,5 Stunden Fahrtzeit entfernt. Ein Tipp für die Legoland-Gruppe: Gutscheine von Ernstings-Family besorgen und je zahlendem Erwachsenen ein Kind kostenlos mitnehmen. Kann nur vor Ort gekauft werden.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juni 2015
        Familie Linke, Peine — erster Urlaub in Dänemark
        Hou ist ein sehr beschaulicher Ort für Erholungssuchende. Es gibt weder Lärm noch ist es überlaufen... Aber trotzdem viel zu entdecken! Der Hafen und der Strand am Hafen ist traumhaft schön und man kann die Ostsee richtig genießen - feinsandig, weitläufig flaches Wasser, ein Paradies für Kleinkinder und Erholung pur für Eltern ;-) Kind buddelt im Sand und Mama und Papa liegen am Strand und gucken auf's Meer oder laufen abwechselt am Ufer lang und sammeln Muscheln... Das nennen wir Urlaub! In diesem Jahr haben wir auch den Naturspielplatz getestet und hatten sehr viel Spaß, auch wir Erwachsene haben unsere Geschicklichkeit ausgiebig getestet - es war super lustig :-)
        Wir haben zwar unseren Traumstrand gefunden, aber zwischen Hals und Hou gibt es so vielen Strände, die alle sehr schön sind, und jeder hat seine eigenen Reize.
        Einkäufe des täglichen Bedarfs kann man bequem in Hou oder Hals (mehr Auswahl) tätigen. Sollte man etwas besonderes wünschen, fährt man durch die wunderschöne Landschaft nach Aalborg, dort findet man einfach alles...
        Uns fasziniert auch die Strecke nach Sæby/Frederikshavn, sie führt neben der Ostsee lang und man hat einen traumhaften Blick.
        In diesem Jahr waren wir das erste Mal im "FarmFun" in Ålbæk und sind noch jetzt begeistert. Ein großes Spiele- Kletterland mit unzähligen Tieren, davon viele zum Kuscheln :-)
        Wir empfehlen die Gegend um Hou/Hals jedem Paar mit Kleinkindern oder ohne Kinder, mit älteren Kindern/Teenagern ist es vor allem in der Nebensaison zu beschaulich und somit langweilig...
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2014
        Kranz, Datteln — erster Urlaub in Dänemark
        Ein typisch dänischer, touristisch wachsender Urlaubsort. In der Nebensaison bietet der Ort viel Ruhe und Erholung. Wir wurden regelrecht entschleunigt, was sehr angenehm war. Im Ort selbst gibt es einen Supermarkt, eine SB-Tankstelle, Bankautomaten und Toms Fiskebod, wo man reichlich frischen Fisch vom örtlichen Fischer bekommt. Auch das eine oder andere gastronomische Angebot gibt es, wurde von uns aber nicht genutzt. Die öffentliche Toilette am Hafen war offen und, wie eigentlich immer in Dänemark, sehr sauber.
        Die Ostsee fällt sehr flach ab, so dass Kinder hier sicher ihren Spaß haben und Eltern beruhigt den Strand genießen können. Ein direkter Zugang zum Strand und zum Meer ist allerdings nur von einer Seite (am Hafen) möglich, da zwischen Badestrand und Naturstrand eine Art "Boddengewässer" (50-100 m breit) ist, was selbst bei Niedrigwasser nicht ganz trockenen Fußes passiert werden kann.
        Selbst der passionierte Heimwerker kann im örtlichen Baumarkt stöbern. Autofahrer werden vom Ort selber zu langsamer Fahrt animiert, da die Straßen so beschaulich sind.
        Von Hou aus ist man schnell in Hals, wo man auch einen Discounter und etwas mehr Geschäfte/Boutiquen findet.
        Zum Angeln ist der Ort durch den sehr flach abfallenden Strand und davor liegende Sandbänke eher weniger geeignet, das geht wiederum sehr gut am nördlich gelegenen Lyngsa-Strand.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • August 2014
        fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
        Ich habe in der Ferienhaussiedlung zwischen Hou und Hals gewohnt. In beide Richtungen bin ich an der Küste bis zu den jeweiligen Häfen gewandert. In Hou ist tatsächlich nicht viel mehr als der Hafen, das Café/Restaurant war zu der Zeit geschlossen. In Hals hingegen findet man alles, was man braucht, vom Supermarkt, Bäcker, Apotheke bis zum Souvenirgeschäft. Auch hier hatten einige Geschäfte aber nicht geöffnet, mag an der Saison gelegen haben. Am meisten begeistert hat mich aber die Natur zwischen Hals und Hou. Dort kann man auf kleinen Pfaden kilometerweit parallel zum Strand wandern, durch Dünen, Wälder und Heide, vorbei an Lagunen und mannshohem Schilfgras. Bestimmt ein Paradies für Vogelkundler und toll, wenn man ein wenig Ruhe abseits des Strandes und lautstarken Familien sucht.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        nicht bewertet
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juni 2014
        Fam. Schmidt, Rudersberg — erster Urlaub in Dänemark
        Hals ist eine Hafenstadt direkt am Zugang zum Limfjord, und so ist auch der Ort aufgebaut. Rund um den Hafen gibt es einige Restaurants, super gutes Eis, eine kleine Promenade. Wenn man Glück hat, kann man die großen Frachter sehen, die in den Fjord einlaufen oder auslaufen. Die Bevölkerung war sehr nett und manchmal auch zurückhaltend, die Verständigung lief vorzugsweise auf englisch oder mit "Händen und Füßen". Es gibt 3 Supermärkte, darunter ein Aldi, der war uns aber "zu deutsch" bestückt. Auch kleinere Modegeschäfte und Geschäfte für Brugskunst sind in der Nähe des Hafens angesiedelt. Ebenso wie mehrere Anbieter für Massagen, Pilates und Yoga bzw. Wellness.
        Für Großstadtfans ist Aalborg mit seiner tollen Hafenpromenade zu empfehlen. Von Hals aus ist es schnell und einfach zu erreichen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juni 2014
        Alex und Nicole mit Tim, Peine — erster Urlaub in Dänemark
        Hals bzw. Hou sind recht kleine, aber saubere, gepflegte Orte. Dinge den täglichen Bereichs bekommt an reichlich. Zum Shoppen sollte man wenigstens nach Aalborg (30 km) fahren.
        Wir persönlich schätzen am Feriengebiet Hou/Hals dass es nicht so touristisch ist. Dort herrscht Ruhe und wunderschöne Natur und Strände. Sogar unser sehr vorsichtiger 3 jähriger Sohn traut sich an die tollen Strände und das ruhige Meer.
        Es gibt aber auch gemütliche Cafés an den Häfen. Für uns "Pflicht" war wieder das Wafflehuset am Hafen von Hou, sehr lecker und nettes deutschsprachiges Personal.
        Unser Tipp, rechts am Hafen von Hou durch die Dünen spazieren, diese sind schon toll, aber der Strand dahinter ist traumhaft. Diesen haben wir im letzten Jahr gar nicht entdeckt. Hou wird eben nicht langweilig:-)
        Durch Zufall haben wir auch die linke Seite des Hafens in Hals entdeckt. Vom Zentrum sieht es eher unspektakulär aus, aber vom Park um das Museum aus, sieht man den tollen Ausblick aufs Wasser mit den teils riesigen Schiffen.
        Kurz und knapp: Hals/Hou ist etwas für Erholungssuchende, nichts für Partygänger und das soll bitte so bleiben.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2013
        fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
        Koldkaer liegt zwischen Hals und Hou. Hals bietet alles Notwendige für den täglichen Bedarf:
        Touristeninformation, Hafen, Supermärkte (auch Aldi), Fahrradverleih, WLAN-Hotspot, Ärzte, Tierarzt, Tankstelle, Autowerkstatt, Waffelhaus
        Insgesamt ein etwas verschlafenes, aber nettes Örtchen mit idyllischem Charakter. Nachtleben konnten wir nicht feststellen.
        Nächst größere Stadt Aalborg (30 km) westlich. Der Strand herrlich sauber, weißer Sand, endlos lang, dafür recht schmal, Dünen und Dünenwanderwege zum Endlos-Laufen mit netten Rastplätzen in den Dünen (Tisch und Bänke). Selbstorganisiertes Frühstück am Meer sehr empfehlenswert.
        Leider viele Feuerquallen im Wasser, die mir das Baden verleidet haben.
        Unser Hund hatte viel Spaß, sehr gut auch die vielen Hundewälder in der Umgebung.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2013
        Familie Thiel, Oberhausen — erster Urlaub in Dänemark
        Hals und Hou sind kleine, überschaubare Urlaubsorte. In Hals kann man alle Lebensmittel kaufen, die man benötigt (Aldi und verschiedene Supermärkte sind vorhanden). Auch ein netter Flohmarkt fand einmal wöchentlich statt. Die Tourismuszentrale in Hals kann man zur Orientierung empfehlen. Die Mitarbeiterinnen sind freundlich, hilfsbereit und sprechen deutsch. Hou ist winzig, hat aber einen netten Hafen mit leckerem Eis aus der dortigen Eisdiele. Wer Action sucht, ist dort nicht richtig aufgehoben. Familien mit Kindern, die gerne Urlaub in der Natur und in Ruhe verbringen, kann man die Gegend empfehlen. Man kann mit dem Fahrrad auf guten Radwegen und abseits der Hauptstraße fahren.
        Außerdem sind Ausflüge per Pkw an die Nordsee und an die Spitze Nordjütlands unproblematisch und empfehlenswert!
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juni 2013
        Familie Linke, Peine — erster Urlaub in Dänemark
        Hou und Hals sind zwar kleine Städtchen, aber es gibt sehr viel zu sehen. Beide Häfen sind wunderschön, vor allem am Hafen von Hou ist ein super Strand, den wir dort gar nicht erwartet haben. Aber wer sich neugierig den Hafen bis hinten ansieht, findet ihn und wird immer wieder kommen:-)
        Obwohl alle Strände zwischen Hou und Hals traumhaft schön sind-feinster Sand, sauber, flach.
        Auch das "Vaffel Hus" am Hafen ist sehr zu empfehlen. Super lecker Eis und Preis-Leistung top. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, die Terrasse ist gemütlich, was will man mehr.
        Zum Einkaufen fanden wir SuperBest in Hals am besten, aber gibt viele Geschäfte in dieser Gegend.
        Noch erwähnenswert finde ich den Auto-Strand und die Stadt an sich - Blokhus. So etwas Beeindruckendes hatte ich noch nie gesehen, riesige Wellen und das vom Auto aus!
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Oktober 2011
        Familie Weigel, Rendsburg — erster Urlaub in Dänemark
        Hals bzw. Hou ist eine kleines dänisches Dorf mit einem Supermarkt, einer Tankstelle und einem Hafen. Es geht dort sehr ruhig zu. Es ist genau richtig, wenn man sich erholen möchte.
        In Hals findet man einiges mehr, man kann am Strand entlang bis dorthin spazieren (4 km) bzw. mit dem Fahrrad fahren.
        Für Shoppingausflüge empfiehlt sich ein Abstecher nach Aalborg in die Innenstadt, die sehr schön ist und einige Kinderläden zu bieten hat. Für abendliche Ausflüge bietet die Altstadt auch einiges.
        Frederikshavn ist eine alte Festungsstadt, dort kann man sich ein Fort anschauen oder auch am Strand spazieren gehen. Im Sommer haben sie dort auch einen Palmenstrand. Es findet sich einiges in der Umgebung, was sich lohnt anzuschauen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2011
        Familie Rottluff, München — erster Urlaub in Dänemark
        Nordjütland mit seiner Ostküste ist meistens weniger wild als die Westküste: die Wellen in der Ostsee, so vorhanden, sind klein und kinderfreundlich. Der Strand zwischen Hals und Hou geht viele Meter extrem flach ins Wasser über, perfekt für Kinder. Kleine Sandbänke machen das Spielen interessant.
        Hals und Hou sind zwei kleine Orte an der Küste, jeweils mit Sporthafen und damit verbundener Infrastruktur. Es gibt die entsprechenden Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Außerhalb der Saison gibt es kaum noch Aktivitäten wie Märkte oder sonstige Events.
        Zum echten Shoppingbummel ist es nicht geeignet, dafür liegt mit Aalborg jedoch eine Großstadt in Reichweite, die mit Freizeitattraktionen wie z.B. Zoo und Marinemuseum als auch mit umfassenden Shoppingmöglichkeiten lockt.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juli 2011
        Familie Hultsch, Berlin — erster Urlaub in Dänemark
        Die Ferienhäuser liegen in ruhigen Sommerhaussiedlungen, die auch von Einheimischen genutzt werden.
        Die Grundstücke sind sehr groß und es gibt keine Zäune, so dass die Gegend Weite und Ruhe ausstrahlt.
        Der Ort hat einen hübschen kleinen Hafen mit kleinen Geschäften, Restaurants und Supermärkten.
        Im Sommer ist einmal die Woche ein großer Trödelmarkt, wo man sehr schön schlendern kann.
        Der Ort ist zum Meer hin von großen Wiesen umgeben, durch die man schön spazieren kann, immer mit Blick zum Meer. Die Wiesen blühen sehr schön im Hochsommer.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2011
        Dirk Wätzold, Wermelskirchen — erster Urlaub in Dänemark
        Der Urlaubsort Hals ist ein kleiner und ruhiger Ort mit nettem kleinen Hafen, einigen Geschäften und einem schönen Markttag pro Woche im Sommer. Es gibt einige kleine Geschäfte und 2 größere Lebensmittelmärkte. Man ist relativ schnell in Aalborg. Dort hat man sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und auch viel zu unternehmen.
        Weitere lohnende Ziele sind die Städte Saeby und Frederikshavn mit Fährverkehr z. B. nach Läsö. Auch sehr zu empfehlen. Man kann von Hals auch die Nordseeseite besuchen, z. B. zu einer großen Wanderdüne (Rubjerg Knude) mit irgendwann versandetem Leuchtturm.
        In Hals und Hou gibt es wunderschöne, sehr sanft ins klare Wasser führende Strände. Man kann sehr weit ins Wasser gehen. Ideal für Kinder.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2011
        Ina Bussewitz, Niedenstein — erster Urlaub in Dänemark
        Hou ist ein gemütlicher Ferienort direkt an der Ostsee. Die Feriensiedlungen sind sehr ruhig und gut geeignet für einen erholsamen Urlaub. Hou hat einen kleinen Yachthafen, und einen sehr langen sauberen Sandstrand. Hier können auch kleine Kinder gefahrlos baden, da die Ostsee sehr flaches Wasser hat und erst langsam tiefer wird.
        Auch Spielplätze gibt es in ausreichender Menge.
        Es gibt einen guten Supermarkt mit Backwaren.
        Die Gegend hat sehr gute Fahrradwege.
        Hals/Hou bieten gute Ausgangsmöglichkeiten für viele Ausflüge.
        Viele Sehenswürdigkeiten sind nicht weit entfernt (Skagen/Greenen, Hirtshals mit Aquarium, Frederikshavn, Lökken, Rubjerg mile... )
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • April 2011
        Fam. Behnke, Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
        Hals liegt direkt am Eingang des Limfjords in die Ostsee. Obwohl der Ort an der Ostsee liegt, gibt es aufgrund des sehr seichten Ufers und vermutlich auch aufgrund der Nähe zur Nordsee (ca. 90 km zum Skagerak) leichte Tidenunterschiede von ca. 0,5 m. Das reicht aus, um ca. 100 m Strand gezeitenabhängig 2x am Tag trocken zu legen. Das ist sehr schön, weil dadurch ein gewisser "Watteindruck" entsteht und vorgelagerte Sandbänke direkt am Eingang zum Limfjord zugänglich werden - die man dann für sich allein hat (bis auf Möwen und ein paar andere Vögel). Der Strand selbst ist ein Sandstrand mit feinem Sand ohne Kiesel, dafür aber mit jeder Menge Muscheln, sehr sauber und, wie schon erwähnt, ganz seicht abfallend, so dass auch kleinere Kinder gefahrlos ins Wasser gehen können. Direkt dahinter kommt ein schmaler Dünengürtel. Hals selbst ist ein kleiner Fischerort mit einigen Bekleidungs- und Souvenirgeschäften und einem größeren Supermarkt direkt am Hafen. Weitere Supermärkte (u.a. Aldi), eine Bäckerei, Tankstelle, Restaurants und sonstige Einkaufsmöglichkeiten sind im Ort vorhanden. Es ist ein kleiner gemütlicher Ort, in dem es eher beschaulich zugeht.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2010
        Fam. Hallmann, Sauerland — erster Urlaub in Dänemark
        Besonders hat uns die Natur gefallen! Man hat einen naturbelassenen Wald, naturbelassene Sandstrände und einen kleinen Fjord direkt beinander. Dieser Nordöstienmit seinen Holzpfeilern ist wunderbar. Man kann ihm ständig folgen ohne sich zu verlaufen und entdeckt die wechselhafte Landschaft. Einfach herrlich! Einkaufsmöglichkeiten (Supermärkte) sind für diesen kleineren Ort sehr viele vorhanden. Was wir auch toll fanden, dass die Dänen so vertrauensvoll sind und z.B. ihr Holz an die Straße stellen und eine Kasse daneben. Einfach 25 Kronen in die Kasse legen , Holz nehmen und gut .... Das würde es hier nie geben.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • August 2010
        Fam. Korte, Münsterland — erster Urlaub in Dänemark
        In Hals waren sehr gute Einkaufsmöglichkeiten: Ein Aldi direkt an der Hauptstraße, der auch sonntags geöffnet hat und drei weitere Lebensmittelgeschäfte, welche eine sehr gute Auswahl haben. Eine Bibilothek, Banken, Apotheke, Schuhhaus, Elektroladen, Kiosk und weiter Geschäfte sowie ein kleiner Fährhafen nach „Egensee“ konnte man ebenso vorfinden. Der Flohmarkt, tgl. mittwochs war sehr interessant. Hals hat eine recht gute Straßenanbindung zur Autobahn, in ca. 45 min ist man in der Großstadt Aalborg, weitere 100 km sind es bis Skagen, was auf jeden Fall ein Besuch wert ist. Hals hat recht gute Sandstrände, aber recht schmal, zumindest zum Drachen steigen lassen. Viel Wald und Heide lädt zum Spazieren und Pilzesammeln ein.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen

    Das sagen unsere Gäste

      • Juli 2018
        Alexander, Hannover — erster Urlaub in Dänemark
        Hou hat einen sehr schönen Strand, der zum Spazierengehen einlädt und man kann sich hinterher im Waffel-Haus stärken. Hals bezaubert, wie auch Hou, mit der Ruhe, Gelassenheit und Freundlichkeit der Leute. Am Hafen von Hals kann man wunderbar in den Cafés entspannen oder am Hafen angeln (Angelkarte nicht vergessen). Auch für genügend Einkaufsmöglichkeiten ist gesorgt. In Hals ist Mittwoch Flohmarkt, den wir so toll noch nicht gesehen hatten, die ganze Stadt war ein kleiner Flohmarkt. Weiterhin können wir den Eismann am Hafen nur wärmstens empfehlen, der richtig klasse ist.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2018
        Nicole, Obrigheim — erster Urlaub in Dänemark
        Bisnap: Wir sind zum Einkaufen immer nach Hals gefahren. Dort gibt es mehrere Supermärkte, unter anderem einen Aldi. Außerdem waren wir in unserer Zeit zweimal auf dem Markt in Hals, der wunderschön ist. Auch zu empfehlen ist das Waffelhus in Hou. Die Waffeln mit Softeis sind wirklich sehr lecker.
        Der Strand sieht aus, wie auf einem Postkartenmotiv: weißer Sand, flaches Wasser mit ein paar Sandbänken, ein paar Holzboote, die im Wasser liegen... wunderschön. Allerdings hatten wir das Pech, dass bei unserer Ankunft wirklich Qualle an Qualle im Wasser schwamm, leider auch Feuerquallen. Das muss wohl an ungünstigen Strömungen gelegen haben. Etwas weiter nördlich war nichts von den Quallen zu sehen. Glücklicherweise war der Spuk nach einer Woche dann auch vorbei. Aber auch mit Quallen haben wir die Zeit mit stundenlangen Spaziergängen am Strand sehr genossen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • November 2017
        Familie G., Rommerskirchen — erster Urlaub in Dänemark
        Aalborg und Frederikshavn sind gut erreichbar. Aber auch die kleineren Häfen in Hals, Asaa und Hou sind mehr als nur einen Besuch wert. Es sind drei Supermärkte in Hals: Meny, SuperBrugsen und Aldi. In Hou gibt es ebenfalls einen SuperBrugsen. Für Liebhaber von frischem Fisch steht mittwochs Peter's Fisk mit einem Wagen auf dem Meny Parkplatz oder man fährt nach Hou zu "Tom's Fiskebud" (Achtung: Nur von Mi - Sa geöffnet). Sehr empfehlenswert ist Mejdahls Bageri in Hals, sehr gute Backwaren, ein angeschlossenes Café und nette Bedienung.
        Strand
        nicht bewertet
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juni 2016
        Tom und Kerstin aus Chemnitz — erster Urlaub in Dänemark
        Hals ist ein kleines, hübsches Hafenörtchen, mit relativ vielen Einkaufsmöglichkeiten (viele Supermärkte und auch hübsche, kleine Geschäfte). Was wir sehr vermisst haben, war ein kleiner Imbiss, mit frischem Fisch bzw. frischem Fischverkauf, durch die Fischer am Hafen. Wir sind da aber vielleicht auch mit falscher Voraussetzung hingegangen, weil wir es von den Orten an der deutschen Ostsee anders kennen, da kann man in den Häfen überall frischen Fisch kaufen. Ebenso leckere Fischbrötchen für den kleinen Hunger zwischendurch.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juni 2016
        Familie Zink, Lehrte — erster Urlaub in Dänemark
        Lagunen selber hat einen schönen Fischteich (in dem wir aber leider nie etwas gefangen haben). Auf den Spielplatz vom Campingplatz kann man gegen 50 DKK Tagesgebühr mit den Kindern. Der Flohmarkt jeden Samstag ist unbedingt einen Besuch wert. Der Kiosk/Kaufmann hat alles was man so auf die Schnelle braucht (auch günstiges Eis aus der Truhe, denn das Eis in Dänemark ist super lecker aber sehr kostspielig). Der nächste Ort Hals ist sehr schön - gemütlich und nicht zu groß. Hier gibt es Aldi, einen schönen Hafen, eine kleine Innenstadt mit vielen schönen Läden, zwei Italiener im Ort. Jeden Mittwoch ist Flohmarkt, der super schön ist. In Hou gibt es einen sehr tollen Eismann, einen schönen Hafen und einen öffentlichen Spielplatz für die Kinder.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Februar 2016
        Harald und Irmgard, bei Bielefeld — erster Urlaub in Dänemark
        Hou ist ein kleiner Ort in unmittelbarer Nähe von Hals. Wir verbringen in Hou, Hals und Bisnap schon seit vielen Jahren immer wieder mal einen Urlaub. Hou ist auch mit Kindern ein idealer Urlaubsort. Er ist ruhig, beschaulich, ja ich möchte fast sagen gemütlich. Der Laden im Ort hat alles, was man braucht. Ob Lebensmittel, Küchenutensilien, Blumen, Hygieneartikel, also Dinge des täglichen Bedarfs, findet man dort vor. Der Strand ist auch für Kinder, auch kleinere, sehr geeignet. Der feine Sand lädt zum Spielen ein. Aber auch zum Spazieren gehen, Muscheln suchen, oder einfach im Sand liegen. Auch Fahrradfahren ist dort sehr zu empfehlen. Es ist flach und die Radwege sind hervorragend ausgebaut. Man kann bequem an den Strand fahren. Ob im Hafen von Hou oder auch am Strand zwischen Hou und Hals gibt es sanitäre Einrichtungen. Hals würde ich als Hauptort bezeichnen, ist schnell zu erreichen. Dort gibt es einen großen Supermarkt und viele kleine Läden. Im Sommer gibt es noch weitere Geschäfte. Auch Restaurants gibt es in ausreichender Menge. Ob Pizzeria, Imbiss oder "Sternerestaurant", es ist sicher für jeden etwas dabei. In Hals gibt es eine Fähre, mit der man den Limfjord passieren kann, sollte man mal gemacht haben. Auch wenn es nur eine kurze Überfahrt ist. Was ich auch hier schätze, es gibt öffentliche, kostenfreie sanitäre Einrichtungen, die das ganze Jahr offen sind. Was auch wichtig ist, sie sind sehr sauber.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2015
        Familie Wintjen, Niedersachsen — erster Urlaub in Dänemark
        Hals hat sich für uns als idealer Urlaubsort erwiesen. Ruhig, beschaulich, wunderschön gelegen und natürlich ein superlanger Strand - wir waren restlos begeistert. Wer mehr Trubel haben möchte, ist innerhalb kurzer Zeit in mehreren Städten, die alles bieten, was das Herz begehrt. Unser Geheimtipp ist Frederikshavn. Wenn man sich durch die Düfte der weltgrößten Fischmehlfabrik gequält hat, erlebt man in der Stadt eine wahre Shoppingoase. Es war einfach fantastisch und absolut preiswert.
        Begeistern konnte uns auch der Fischändler in Hou. Super frischer Fisch und sehr nette Bedienung - sehr zu empfehlen!
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2015
        Familie Kraus, Essen — erster Urlaub in Dänemark
        Der Teilort Hou liegt sehr ruhig und man kann sich sehr gut, wenn man wie wir aus der Stadt kommt, erholen. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind in wenigen Minuten mit dem Auto zu erreichen. Zu empfehlen ist auch das Waffelhaus in Hou am Hafen (freundliche Mitarbeiter und viele Leckereien). Der nahe gelegene Strand lädt zu schönen Spaziergängen (auch mit Hund) ein. Geheimtipp: Genießen Sie den Sonnenuntergang im Hafen/Strand/Dünen von Hou.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2015
        Familie R., Lütjensee — erster Urlaub in Dänemark
        Hals ist ein Ort mit einem lebhaften Sportseglerhafen und einem Golfplatz. Die Fähre über der Limfjord nach Egense geht auch an dem Hafen ab. Im historischen Museum gab es im Juli das Schwarzpulver-Fest.
        Das Highlight war eindeutig aber das Tallship-Race 2015 mit den vielen Großseglern aus allen Erdteilen.

        Der Strand zwischen Hals und Hou ist zwar schmal, aber autofrei und ganz feinsandig. Für Familien mit kleinen Kindern sehr gut geeignet, da das Wasser durch viele Sandbänke eher flach in das Kattegat herein geht. Man sollte nur mal in Auge auf die (2015 sehr wenig vorkommenden) Feuerquallen haben.
        Wir werden definitiv wiederkommen.
        Als Ausflugsziele bietet sich der Aalborg-Zoo und das Meerwasser-Aquarium in Hirtshals an. Das Legoland-Billund ist ca. 2,5 Stunden Fahrtzeit entfernt. Ein Tipp für die Legoland-Gruppe: Gutscheine von Ernstings-Family besorgen und je zahlendem Erwachsenen ein Kind kostenlos mitnehmen. Kann nur vor Ort gekauft werden.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juni 2015
        Familie Linke, Peine — erster Urlaub in Dänemark
        Hou ist ein sehr beschaulicher Ort für Erholungssuchende. Es gibt weder Lärm noch ist es überlaufen... Aber trotzdem viel zu entdecken! Der Hafen und der Strand am Hafen ist traumhaft schön und man kann die Ostsee richtig genießen - feinsandig, weitläufig flaches Wasser, ein Paradies für Kleinkinder und Erholung pur für Eltern ;-) Kind buddelt im Sand und Mama und Papa liegen am Strand und gucken auf's Meer oder laufen abwechselt am Ufer lang und sammeln Muscheln... Das nennen wir Urlaub! In diesem Jahr haben wir auch den Naturspielplatz getestet und hatten sehr viel Spaß, auch wir Erwachsene haben unsere Geschicklichkeit ausgiebig getestet - es war super lustig :-)
        Wir haben zwar unseren Traumstrand gefunden, aber zwischen Hals und Hou gibt es so vielen Strände, die alle sehr schön sind, und jeder hat seine eigenen Reize.
        Einkäufe des täglichen Bedarfs kann man bequem in Hou oder Hals (mehr Auswahl) tätigen. Sollte man etwas besonderes wünschen, fährt man durch die wunderschöne Landschaft nach Aalborg, dort findet man einfach alles...
        Uns fasziniert auch die Strecke nach Sæby/Frederikshavn, sie führt neben der Ostsee lang und man hat einen traumhaften Blick.
        In diesem Jahr waren wir das erste Mal im "FarmFun" in Ålbæk und sind noch jetzt begeistert. Ein großes Spiele- Kletterland mit unzähligen Tieren, davon viele zum Kuscheln :-)
        Wir empfehlen die Gegend um Hou/Hals jedem Paar mit Kleinkindern oder ohne Kinder, mit älteren Kindern/Teenagern ist es vor allem in der Nebensaison zu beschaulich und somit langweilig...
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2014
        Kranz, Datteln — erster Urlaub in Dänemark
        Ein typisch dänischer, touristisch wachsender Urlaubsort. In der Nebensaison bietet der Ort viel Ruhe und Erholung. Wir wurden regelrecht entschleunigt, was sehr angenehm war. Im Ort selbst gibt es einen Supermarkt, eine SB-Tankstelle, Bankautomaten und Toms Fiskebod, wo man reichlich frischen Fisch vom örtlichen Fischer bekommt. Auch das eine oder andere gastronomische Angebot gibt es, wurde von uns aber nicht genutzt. Die öffentliche Toilette am Hafen war offen und, wie eigentlich immer in Dänemark, sehr sauber.
        Die Ostsee fällt sehr flach ab, so dass Kinder hier sicher ihren Spaß haben und Eltern beruhigt den Strand genießen können. Ein direkter Zugang zum Strand und zum Meer ist allerdings nur von einer Seite (am Hafen) möglich, da zwischen Badestrand und Naturstrand eine Art "Boddengewässer" (50-100 m breit) ist, was selbst bei Niedrigwasser nicht ganz trockenen Fußes passiert werden kann.
        Selbst der passionierte Heimwerker kann im örtlichen Baumarkt stöbern. Autofahrer werden vom Ort selber zu langsamer Fahrt animiert, da die Straßen so beschaulich sind.
        Von Hou aus ist man schnell in Hals, wo man auch einen Discounter und etwas mehr Geschäfte/Boutiquen findet.
        Zum Angeln ist der Ort durch den sehr flach abfallenden Strand und davor liegende Sandbänke eher weniger geeignet, das geht wiederum sehr gut am nördlich gelegenen Lyngsa-Strand.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • August 2014
        fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
        Ich habe in der Ferienhaussiedlung zwischen Hou und Hals gewohnt. In beide Richtungen bin ich an der Küste bis zu den jeweiligen Häfen gewandert. In Hou ist tatsächlich nicht viel mehr als der Hafen, das Café/Restaurant war zu der Zeit geschlossen. In Hals hingegen findet man alles, was man braucht, vom Supermarkt, Bäcker, Apotheke bis zum Souvenirgeschäft. Auch hier hatten einige Geschäfte aber nicht geöffnet, mag an der Saison gelegen haben. Am meisten begeistert hat mich aber die Natur zwischen Hals und Hou. Dort kann man auf kleinen Pfaden kilometerweit parallel zum Strand wandern, durch Dünen, Wälder und Heide, vorbei an Lagunen und mannshohem Schilfgras. Bestimmt ein Paradies für Vogelkundler und toll, wenn man ein wenig Ruhe abseits des Strandes und lautstarken Familien sucht.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        nicht bewertet
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juni 2014
        Fam. Schmidt, Rudersberg — erster Urlaub in Dänemark
        Hals ist eine Hafenstadt direkt am Zugang zum Limfjord, und so ist auch der Ort aufgebaut. Rund um den Hafen gibt es einige Restaurants, super gutes Eis, eine kleine Promenade. Wenn man Glück hat, kann man die großen Frachter sehen, die in den Fjord einlaufen oder auslaufen. Die Bevölkerung war sehr nett und manchmal auch zurückhaltend, die Verständigung lief vorzugsweise auf englisch oder mit "Händen und Füßen". Es gibt 3 Supermärkte, darunter ein Aldi, der war uns aber "zu deutsch" bestückt. Auch kleinere Modegeschäfte und Geschäfte für Brugskunst sind in der Nähe des Hafens angesiedelt. Ebenso wie mehrere Anbieter für Massagen, Pilates und Yoga bzw. Wellness.
        Für Großstadtfans ist Aalborg mit seiner tollen Hafenpromenade zu empfehlen. Von Hals aus ist es schnell und einfach zu erreichen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juni 2014
        Alex und Nicole mit Tim, Peine — erster Urlaub in Dänemark
        Hals bzw. Hou sind recht kleine, aber saubere, gepflegte Orte. Dinge den täglichen Bereichs bekommt an reichlich. Zum Shoppen sollte man wenigstens nach Aalborg (30 km) fahren.
        Wir persönlich schätzen am Feriengebiet Hou/Hals dass es nicht so touristisch ist. Dort herrscht Ruhe und wunderschöne Natur und Strände. Sogar unser sehr vorsichtiger 3 jähriger Sohn traut sich an die tollen Strände und das ruhige Meer.
        Es gibt aber auch gemütliche Cafés an den Häfen. Für uns "Pflicht" war wieder das Wafflehuset am Hafen von Hou, sehr lecker und nettes deutschsprachiges Personal.
        Unser Tipp, rechts am Hafen von Hou durch die Dünen spazieren, diese sind schon toll, aber der Strand dahinter ist traumhaft. Diesen haben wir im letzten Jahr gar nicht entdeckt. Hou wird eben nicht langweilig:-)
        Durch Zufall haben wir auch die linke Seite des Hafens in Hals entdeckt. Vom Zentrum sieht es eher unspektakulär aus, aber vom Park um das Museum aus, sieht man den tollen Ausblick aufs Wasser mit den teils riesigen Schiffen.
        Kurz und knapp: Hals/Hou ist etwas für Erholungssuchende, nichts für Partygänger und das soll bitte so bleiben.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2013
        fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
        Koldkaer liegt zwischen Hals und Hou. Hals bietet alles Notwendige für den täglichen Bedarf:
        Touristeninformation, Hafen, Supermärkte (auch Aldi), Fahrradverleih, WLAN-Hotspot, Ärzte, Tierarzt, Tankstelle, Autowerkstatt, Waffelhaus
        Insgesamt ein etwas verschlafenes, aber nettes Örtchen mit idyllischem Charakter. Nachtleben konnten wir nicht feststellen.
        Nächst größere Stadt Aalborg (30 km) westlich. Der Strand herrlich sauber, weißer Sand, endlos lang, dafür recht schmal, Dünen und Dünenwanderwege zum Endlos-Laufen mit netten Rastplätzen in den Dünen (Tisch und Bänke). Selbstorganisiertes Frühstück am Meer sehr empfehlenswert.
        Leider viele Feuerquallen im Wasser, die mir das Baden verleidet haben.
        Unser Hund hatte viel Spaß, sehr gut auch die vielen Hundewälder in der Umgebung.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • August 2013
        Familie Thiel, Oberhausen — erster Urlaub in Dänemark
        Hals und Hou sind kleine, überschaubare Urlaubsorte. In Hals kann man alle Lebensmittel kaufen, die man benötigt (Aldi und verschiedene Supermärkte sind vorhanden). Auch ein netter Flohmarkt fand einmal wöchentlich statt. Die Tourismuszentrale in Hals kann man zur Orientierung empfehlen. Die Mitarbeiterinnen sind freundlich, hilfsbereit und sprechen deutsch. Hou ist winzig, hat aber einen netten Hafen mit leckerem Eis aus der dortigen Eisdiele. Wer Action sucht, ist dort nicht richtig aufgehoben. Familien mit Kindern, die gerne Urlaub in der Natur und in Ruhe verbringen, kann man die Gegend empfehlen. Man kann mit dem Fahrrad auf guten Radwegen und abseits der Hauptstraße fahren.
        Außerdem sind Ausflüge per Pkw an die Nordsee und an die Spitze Nordjütlands unproblematisch und empfehlenswert!
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juni 2013
        Familie Linke, Peine — erster Urlaub in Dänemark
        Hou und Hals sind zwar kleine Städtchen, aber es gibt sehr viel zu sehen. Beide Häfen sind wunderschön, vor allem am Hafen von Hou ist ein super Strand, den wir dort gar nicht erwartet haben. Aber wer sich neugierig den Hafen bis hinten ansieht, findet ihn und wird immer wieder kommen:-)
        Obwohl alle Strände zwischen Hou und Hals traumhaft schön sind-feinster Sand, sauber, flach.
        Auch das "Vaffel Hus" am Hafen ist sehr zu empfehlen. Super lecker Eis und Preis-Leistung top. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, die Terrasse ist gemütlich, was will man mehr.
        Zum Einkaufen fanden wir SuperBest in Hals am besten, aber gibt viele Geschäfte in dieser Gegend.
        Noch erwähnenswert finde ich den Auto-Strand und die Stadt an sich - Blokhus. So etwas Beeindruckendes hatte ich noch nie gesehen, riesige Wellen und das vom Auto aus!
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Oktober 2011
        Familie Weigel, Rendsburg — erster Urlaub in Dänemark
        Hals bzw. Hou ist eine kleines dänisches Dorf mit einem Supermarkt, einer Tankstelle und einem Hafen. Es geht dort sehr ruhig zu. Es ist genau richtig, wenn man sich erholen möchte.
        In Hals findet man einiges mehr, man kann am Strand entlang bis dorthin spazieren (4 km) bzw. mit dem Fahrrad fahren.
        Für Shoppingausflüge empfiehlt sich ein Abstecher nach Aalborg in die Innenstadt, die sehr schön ist und einige Kinderläden zu bieten hat. Für abendliche Ausflüge bietet die Altstadt auch einiges.
        Frederikshavn ist eine alte Festungsstadt, dort kann man sich ein Fort anschauen oder auch am Strand spazieren gehen. Im Sommer haben sie dort auch einen Palmenstrand. Es findet sich einiges in der Umgebung, was sich lohnt anzuschauen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2011
        Familie Rottluff, München — erster Urlaub in Dänemark
        Nordjütland mit seiner Ostküste ist meistens weniger wild als die Westküste: die Wellen in der Ostsee, so vorhanden, sind klein und kinderfreundlich. Der Strand zwischen Hals und Hou geht viele Meter extrem flach ins Wasser über, perfekt für Kinder. Kleine Sandbänke machen das Spielen interessant.
        Hals und Hou sind zwei kleine Orte an der Küste, jeweils mit Sporthafen und damit verbundener Infrastruktur. Es gibt die entsprechenden Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Außerhalb der Saison gibt es kaum noch Aktivitäten wie Märkte oder sonstige Events.
        Zum echten Shoppingbummel ist es nicht geeignet, dafür liegt mit Aalborg jedoch eine Großstadt in Reichweite, die mit Freizeitattraktionen wie z.B. Zoo und Marinemuseum als auch mit umfassenden Shoppingmöglichkeiten lockt.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • Juli 2011
        Familie Hultsch, Berlin — erster Urlaub in Dänemark
        Die Ferienhäuser liegen in ruhigen Sommerhaussiedlungen, die auch von Einheimischen genutzt werden.
        Die Grundstücke sind sehr groß und es gibt keine Zäune, so dass die Gegend Weite und Ruhe ausstrahlt.
        Der Ort hat einen hübschen kleinen Hafen mit kleinen Geschäften, Restaurants und Supermärkten.
        Im Sommer ist einmal die Woche ein großer Trödelmarkt, wo man sehr schön schlendern kann.
        Der Ort ist zum Meer hin von großen Wiesen umgeben, durch die man schön spazieren kann, immer mit Blick zum Meer. Die Wiesen blühen sehr schön im Hochsommer.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2011
        Dirk Wätzold, Wermelskirchen — erster Urlaub in Dänemark
        Der Urlaubsort Hals ist ein kleiner und ruhiger Ort mit nettem kleinen Hafen, einigen Geschäften und einem schönen Markttag pro Woche im Sommer. Es gibt einige kleine Geschäfte und 2 größere Lebensmittelmärkte. Man ist relativ schnell in Aalborg. Dort hat man sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und auch viel zu unternehmen.
        Weitere lohnende Ziele sind die Städte Saeby und Frederikshavn mit Fährverkehr z. B. nach Läsö. Auch sehr zu empfehlen. Man kann von Hals auch die Nordseeseite besuchen, z. B. zu einer großen Wanderdüne (Rubjerg Knude) mit irgendwann versandetem Leuchtturm.
        In Hals und Hou gibt es wunderschöne, sehr sanft ins klare Wasser führende Strände. Man kann sehr weit ins Wasser gehen. Ideal für Kinder.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2011
        Ina Bussewitz, Niedenstein — erster Urlaub in Dänemark
        Hou ist ein gemütlicher Ferienort direkt an der Ostsee. Die Feriensiedlungen sind sehr ruhig und gut geeignet für einen erholsamen Urlaub. Hou hat einen kleinen Yachthafen, und einen sehr langen sauberen Sandstrand. Hier können auch kleine Kinder gefahrlos baden, da die Ostsee sehr flaches Wasser hat und erst langsam tiefer wird.
        Auch Spielplätze gibt es in ausreichender Menge.
        Es gibt einen guten Supermarkt mit Backwaren.
        Die Gegend hat sehr gute Fahrradwege.
        Hals/Hou bieten gute Ausgangsmöglichkeiten für viele Ausflüge.
        Viele Sehenswürdigkeiten sind nicht weit entfernt (Skagen/Greenen, Hirtshals mit Aquarium, Frederikshavn, Lökken, Rubjerg mile... )
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • April 2011
        Fam. Behnke, Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
        Hals liegt direkt am Eingang des Limfjords in die Ostsee. Obwohl der Ort an der Ostsee liegt, gibt es aufgrund des sehr seichten Ufers und vermutlich auch aufgrund der Nähe zur Nordsee (ca. 90 km zum Skagerak) leichte Tidenunterschiede von ca. 0,5 m. Das reicht aus, um ca. 100 m Strand gezeitenabhängig 2x am Tag trocken zu legen. Das ist sehr schön, weil dadurch ein gewisser "Watteindruck" entsteht und vorgelagerte Sandbänke direkt am Eingang zum Limfjord zugänglich werden - die man dann für sich allein hat (bis auf Möwen und ein paar andere Vögel). Der Strand selbst ist ein Sandstrand mit feinem Sand ohne Kiesel, dafür aber mit jeder Menge Muscheln, sehr sauber und, wie schon erwähnt, ganz seicht abfallend, so dass auch kleinere Kinder gefahrlos ins Wasser gehen können. Direkt dahinter kommt ein schmaler Dünengürtel. Hals selbst ist ein kleiner Fischerort mit einigen Bekleidungs- und Souvenirgeschäften und einem größeren Supermarkt direkt am Hafen. Weitere Supermärkte (u.a. Aldi), eine Bäckerei, Tankstelle, Restaurants und sonstige Einkaufsmöglichkeiten sind im Ort vorhanden. Es ist ein kleiner gemütlicher Ort, in dem es eher beschaulich zugeht.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • September 2010
        Fam. Hallmann, Sauerland — erster Urlaub in Dänemark
        Besonders hat uns die Natur gefallen! Man hat einen naturbelassenen Wald, naturbelassene Sandstrände und einen kleinen Fjord direkt beinander. Dieser Nordöstienmit seinen Holzpfeilern ist wunderbar. Man kann ihm ständig folgen ohne sich zu verlaufen und entdeckt die wechselhafte Landschaft. Einfach herrlich! Einkaufsmöglichkeiten (Supermärkte) sind für diesen kleineren Ort sehr viele vorhanden. Was wir auch toll fanden, dass die Dänen so vertrauensvoll sind und z.B. ihr Holz an die Straße stellen und eine Kasse daneben. Einfach 25 Kronen in die Kasse legen , Holz nehmen und gut .... Das würde es hier nie geben.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
      • August 2010
        Fam. Korte, Münsterland — erster Urlaub in Dänemark
        In Hals waren sehr gute Einkaufsmöglichkeiten: Ein Aldi direkt an der Hauptstraße, der auch sonntags geöffnet hat und drei weitere Lebensmittelgeschäfte, welche eine sehr gute Auswahl haben. Eine Bibilothek, Banken, Apotheke, Schuhhaus, Elektroladen, Kiosk und weiter Geschäfte sowie ein kleiner Fährhafen nach „Egensee“ konnte man ebenso vorfinden. Der Flohmarkt, tgl. mittwochs war sehr interessant. Hals hat eine recht gute Straßenanbindung zur Autobahn, in ca. 45 min ist man in der Großstadt Aalborg, weitere 100 km sind es bis Skagen, was auf jeden Fall ein Besuch wert ist. Hals hat recht gute Sandstrände, aber recht schmal, zumindest zum Drachen steigen lassen. Viel Wald und Heide lädt zum Spazieren und Pilzesammeln ein.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
    • Gut Strandurlaub
    • Gut Kinderfreundlich
    • Mittel Shopping
    • Gut Hundefreundlich
    • Mittel Sport & Spiel
    • Gut Fahrradverleih
    • Gut Lokale Leckereien
    • Mittel Kunsthandwerk
    • Mittel Wandern

    Kathrin von Maltzahn
    Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Kenner verrate ich euch mehr über Hals und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.