0211 – 5800 3060
Täglich 10 - 20 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich, morgen ab 10 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Houstrup - Nordseeluft im Dünenwald

Blick über die Dünen von Houstrup

Houstrup liegt hinter einer unberührten Dünenlandschaft zwischen der Blåbjerg Plantage und dem Ringkøbing Fjord. Viel Grün, Spielplätze, Restaurants, ein Schwimmbad und Einkaufsmöglichkeiten sorgen für gute Urlaubsbedingungen.

Map
Karte

Ferienhäuser in der Klitplantage

Ein Ferienhaus in Houstrup vereint die Vorteile der dänischen Nordseeküste mit der geschützten Lage eines Waldgebietes - und es ist immer etwas günstiger als ein vergleichbares Ferienhaus in direkter Strandnähe. In der Nebensaison bekommt man ein Poolhaus in Houstrup schon ab etwa 400 € pro Woche. Die gute Seeluft und Sand zwischen den Zehen bekommt man hier auch, versprochen.

Mehr als die Hälfte aller Ferienhäuser in Houstrup sind für den Urlaub mit Hund in Dänemark geeignet. Oft findet man ein umzäuntes Grundstück oder einen Sichtschutz durch Hecken und Bäume. Die Sonne strahlt auf die windgeschützten Terrassen und die Grundstücke mit großen Rasenflächen eignen sich prima zum Toben und Fußballspielen. Wenn es vor dem Ferienhaus zu eng wird, werden Kinder viel Spaß auf einem der zahlreichen Spielplätze im Gebiet haben.

Gut versorgt im Urlaub mit Hund

Hunde dürfen das ganze Jahr über im Hundewald an der benachbarten Klitplantage frei laufen. Von Oktober bis April ist auch der Strand in Dänemark für gut gehorchende Hunde ein Paradies ohne Leinenzwang. In Ort Nørre Nebel gibt es eine Tierarztpraxis und die drei Supermärkte entlang der Hauptstraße haben alles im Angebot, was ein Hund so braucht im Urlaub.

Ausflüge in die Blabjerg Klitplantage sind zu allen Jahreszeiten ein Muss! Mit dem Fahrrad oder zu Fuß, wenn man Blaubeeren oder Pilze sammeln möchte oder einfach nur die wunderbare abwechslungsreiche Natur genießen möchte.
Tipp von Familie Buchin, Heide

Viel Strand und gute Einkaufsmöglichkeiten

Zum Nordseestrand sind es zu Fuß oder mit dem Rad etwa drei - vier Kilometer durch die Dünen. Der Strand vor Houstrup ist ein schöner, naturbelassener Sandstrand mit hohen Dünen und wenig Steinen. Für Autofahrer gibt es zwei große Parkplatz direkt am Meer, einmal am Gammelgab Vej und einmal am Ende des Houstrup Strandvejs. Auch zu den Nachbarstränden in Nymindegab oder Henne ist es nicht weit.

Bei trübem Wetter muss man nicht auf den Badespaß vor Ort verzichten, selbst ohne Pool im Haus: Nørre Nebel hat ein Schwimmbad im Sportcenter Form u. Fritid und in Houstrup selbst gibt es ein tropisches Badeland im Seawest Resort direkt am Vesterhavetsvej.

Einkaufen in Nørre Nebel

Die Versorgung mit dänischen Köstlichkeiten und allen Dingen des täglichen Bedarfs ist in Houstrup gut gesichert. Auf der gemütlichen Hauptstraße von Nørre Nebel gibt es Schlachter, Bäcker, Banken, eine Apotheke, mehrere Supermärkte und zwei Tankstellen. Nördlich von Houstrup, in Nymindegab, haben der Bäcker und der Supermarkt ebenfalls das ganze Jahr über geöffnet. Falls man doch mal einen Arzt im Urlaub benötigt, hilft das Ärztehaus in Nørre Nebel auch für Urlaubern weiter.

Unsere beliebtesten Ferienhäuser
in Houstrup

  • Houstrup - Westjütland
    • 7 Pers.
    • 84 m²
    • Meer 3,5 km
    ab 241 €
  • Houstrup - Westjütland
    • 8 Pers.
    • 97 m²
    • Meer 4,2 km
    ab 309 €
  • Houstrup - Westjütland
    • 6 Pers.
    • 80 m²
    • Meer 4,2 km
    ab 256 €
  • Houstrup - Westjütland
    • 6 Pers.
    • 99 m²
    • Meer 4 km
    ab 395 €
  • Houstrup - Westjütland
    • 6 Pers.
    • 103 m²
    • Meer 4,2 km
    ab 313 €
  • Houstrup - Westjütland
    • 16 Pers.
    • 300 m²
    • Meer 3,8 km
    ab 987 €
Weitere Häuser in Houstrup anzeigen

Ferienhäuser in Houstrup suchen

Preis egal ab bis

Mietpreis

Ohne Nebenkosten für Ihren gesamten Urlaub.


Entf. Meer egal ab bis m

Entfernung zum Meer

Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


m

Ausflugsziel rund um Houstrup

Durch die zentrale Lage zwischen Nordsee, Dünenlandschaft und dem Ringkøbing Fjord fährt man nie weit bis zum nächsten Ausflugsziel. Ruhe und Erholung im Wald bietet die vielseitige Natur in der Blåbjerg Klitplantage zu jeder Jahreszeit.

Die höchste Erhebung an Dänemarks Südwestküste ist der 64 m hohe Blåbjerg, er gab der Dünenpflanzung ihren Namen. Natürlich ist es kein Berg im eigentlichen Sinne, sondern ein riesiger Sandhügel, der während des Aufforstungsprogramms Ende des 19. Jahrhunderts bepflanzt wurde.

Weitblick über die Landschaft

Die Plantage hat sich zu einem herrlichen Mischwald mit flachem Gehölz entwickelt, in dem sogar Rotwild lebt. Verschiedene Wanderwege durchziehen das Gebiet zwischen Nordseedünen und der Lønne Hede, der Heidelandschaft um Houstrup herum. Vom höchsten Punkt, den ein Gedenkstein für den Initiator der Dünenpflanzung ziert, hat man eine wunderbare Aussicht über Westjütland.

Kreuz und quer mit dem Rad unterwegs

Die Mountainbike-Strecke durch den Wald ist sehr beliebt und lockt an den Wochenenden viele Besucher aus nah und fern an. Sie ist etwa sieben Kilometer lang, am höchste Punkt soll man sich auf 145 Metern Höhe befinden!

Die Radwege sind im gesamten Gebiet gut ausgebaut und beschildert. An mehreren Orten werden Fahrräder vermietet. Seit das Gebiet Teil des Naturpark Vesterhavet zwischen Blåvand und dem Holmsland Klit ist, gibt es ein noch umfassenderes Freizeitangebot in Formvon Karten, geführten Touren und Informationestafeln zur Natur.

Skinnecykler

Etwas langesamer geht es auf den Schienen zu. In Nørre Nebel beginnt eine Draisinenfahrt auf der alten Bahnstrecke nach Nymindegab. Den Schlüssel für die Schienenfahrräder bekommt man an der Statoil Tankstelle am Vesterhavsvej 19. Passionierte Geocacher können übrigens den ein oder anderen Schatz auf dieser Strecke finden.

Das sagen unsere Gäste

    • Houstrup ist ein kleiner Ort, der allerdings sehr stark durch die vielen Ferienhausgebiete geprägt ist. Der Campingplatz versorgt die Leute mit Frühstücksbackwaren und Spielmöglichkeiten für Jung und Alt. Und in den Ferienhausgebieten sind Spielplätze und Fußballplätze vorhanden. Der nahe Blåbjerg lädt zum Wandern und Mountainbiken ein. Die Dinge für das tägliche Leben kann man sehr gut in Nørre Nebel erstehen.
      fejo-Kunde · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Houstrup ist eine sehr schöne und ruhige Urlaubsregion. Viel Gelegenheit für lange Spaziergänge, schöne Strände laden bei gutem Wetter zum Baden ein, auch für Angler gibt es ausreichend Möglichkeiten. Auch zum Shoppen gibt es in den größeren und kleineren Orten ausreichende Geschäfte. Für Hundebesitzer ein Paradies.
      fejo-Kunde · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • In der Nähe des Ferienhauses gab es einen Minimarkt am Campingplatz, der auch sonntags geöffnet hatte. Es gibt einen offenen Stand, wo man frische Kartoffeln, Erdbeeren und Erbsen kaufen kann. Die Erdbeeren superlecker. Der Strand ist mit dem Fahrrad und dem Auto gut zu erreichen, hat zwar nicht nur Sand, auch kleinere Steine am Meeresrand. Man kann sich oft auf Deutsch verständigen, sonst auf Englisch.
      Familie Höreth, Bayern · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Houstrup ist für Ruhesuchende geeignet. Wer etwas Trubel braucht, sollte nach Henne Strand oder Hvide Sande gehen. Fahrradtouren mit selber fahrenden, kleinen Kindern sind nicht so einfach, weil viel loser Schotter auf den Wegen ist und man ab und an auch an stark befahrenen Straßen radeln muss.
      Familie Harms, Niedersachsen · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Im Vergleich zu dem Feriengebiet in Henne Strand ist Houstrup etwas ruhiger und für Familien sehr gut geeignet. Die Grundstücke sind zudem im Durchschnitt deutlich größer als am Henne Strand. Einkaufsmöglichkeiten gibt es im nahegelegenen Nørre Nebel. Einziger Nachteil: Der Strand ist nicht fußläufig erreichbar (>3 km).
      Familie Lösel, Hamburg · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Houstrup ist der Name des Ferienhausgebietes, eines Campingplatzes und ein paar Häuser. Da kann man nicht viel zu sagen. Es gibt ein deutsches Farm Café, das bei deutschen Urlaubern sehr beliebt ist. Aber dafür brauche ich nicht nach Dänemark zu fahren, um Deutsche zu sehen und Deutsch zu essen. Der nächste nennenswerte Ort ist Nørre Nebel mit drei Supermärkten und weiteren Möglichkeiten sich rundum zu versorgen. Der nächste größere Badeort ist Henne Strand.
      fejo-Kunde · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Sauberer und naturbelassener Strand (breiter Strand mit schöner Dünenlandschaft und auf die Fläche gesehen wenig Badegästen). Das Legoland in Billund ist gut mit dem Auto zu erreichen (ca. 1 1/4 Std.). Eine Adventure Golf- und Minigolf-Anlage befinden sich ganz in der Nähe, wobei die Minigolf-Anlage ihr Geld nicht wert ist (ziemlich marode). Das Wikinger-Dorf ist ein kleiner Geheimtipp für Familien. Einkaufsmöglichkeiten gibt es vor allem im nahen Nørre Nebel (z.B. Netto) und im etwas entfernten Hvide Sande (z.B. Aldi). Die Lebensmittelpreise in Dänemark sind im Regelfall selbst bei Discountern mindestens doppelt so hoch wie in Deutschland. Überall kann man normalerweise mit EC-Karte (Maestro etc.) zahlen.
      Familie O. aus Cuxhaven · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Es gibt gleich zwei Strände, die mit dem Auto nur zehn Minuten entfernt sind und sich hervorragend für einen Strandtag eignen. Sie sind selbst in der Hauptsaison schön leer und man kann sich toll ausbreiten. Einkaufsmöglichkeiten gibt es genug, in Nørre Nebel gibt es gleich drei Supermärkte für den täglichen Bedarf, auch Banken ( Sparkasse), einen Bäcker und einen Schlachter gibt es dort. Mit dem Auto in gut zehn Minuten erreichbar. Ein Reitcenter sowie ein Golfressort sind in der unmittelbaren Umgebung. Houstrup selber ist ein ländlicher, ruhiger Ort. Genau das richtige um abzuschalten. Toll war auch, dass wir die Legoland Tickets direkt beim Anbieter erweben konnten und der Park nur Eine Stunde Autofahrt entfernt ist.
      Stefanie Brandt Hünig, Hamburg · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark

Das sagen unsere Gäste

    • Houstrup ist ein kleiner Ort, der allerdings sehr stark durch die vielen Ferienhausgebiete geprägt ist. Der Campingplatz versorgt die Leute mit Frühstücksbackwaren und Spielmöglichkeiten für Jung und Alt. Und in den Ferienhausgebieten sind Spielplätze und Fußballplätze vorhanden. Der nahe Blåbjerg lädt zum Wandern und Mountainbiken ein. Die Dinge für das tägliche Leben kann man sehr gut in Nørre Nebel erstehen.
      fejo-Kunde · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Houstrup ist eine sehr schöne und ruhige Urlaubsregion. Viel Gelegenheit für lange Spaziergänge, schöne Strände laden bei gutem Wetter zum Baden ein, auch für Angler gibt es ausreichend Möglichkeiten. Auch zum Shoppen gibt es in den größeren und kleineren Orten ausreichende Geschäfte. Für Hundebesitzer ein Paradies.
      fejo-Kunde · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • In der Nähe des Ferienhauses gab es einen Minimarkt am Campingplatz, der auch sonntags geöffnet hatte. Es gibt einen offenen Stand, wo man frische Kartoffeln, Erdbeeren und Erbsen kaufen kann. Die Erdbeeren superlecker. Der Strand ist mit dem Fahrrad und dem Auto gut zu erreichen, hat zwar nicht nur Sand, auch kleinere Steine am Meeresrand. Man kann sich oft auf Deutsch verständigen, sonst auf Englisch.
      Familie Höreth, Bayern · 08/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Houstrup ist für Ruhesuchende geeignet. Wer etwas Trubel braucht, sollte nach Henne Strand oder Hvide Sande gehen. Fahrradtouren mit selber fahrenden, kleinen Kindern sind nicht so einfach, weil viel loser Schotter auf den Wegen ist und man ab und an auch an stark befahrenen Straßen radeln muss.
      Familie Harms, Niedersachsen · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Im Vergleich zu dem Feriengebiet in Henne Strand ist Houstrup etwas ruhiger und für Familien sehr gut geeignet. Die Grundstücke sind zudem im Durchschnitt deutlich größer als am Henne Strand. Einkaufsmöglichkeiten gibt es im nahegelegenen Nørre Nebel. Einziger Nachteil: Der Strand ist nicht fußläufig erreichbar (>3 km).
      Familie Lösel, Hamburg · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Houstrup ist der Name des Ferienhausgebietes, eines Campingplatzes und ein paar Häuser. Da kann man nicht viel zu sagen. Es gibt ein deutsches Farm Café, das bei deutschen Urlaubern sehr beliebt ist. Aber dafür brauche ich nicht nach Dänemark zu fahren, um Deutsche zu sehen und Deutsch zu essen. Der nächste nennenswerte Ort ist Nørre Nebel mit drei Supermärkten und weiteren Möglichkeiten sich rundum zu versorgen. Der nächste größere Badeort ist Henne Strand.
      fejo-Kunde · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Sauberer und naturbelassener Strand (breiter Strand mit schöner Dünenlandschaft und auf die Fläche gesehen wenig Badegästen). Das Legoland in Billund ist gut mit dem Auto zu erreichen (ca. 1 1/4 Std.). Eine Adventure Golf- und Minigolf-Anlage befinden sich ganz in der Nähe, wobei die Minigolf-Anlage ihr Geld nicht wert ist (ziemlich marode). Das Wikinger-Dorf ist ein kleiner Geheimtipp für Familien. Einkaufsmöglichkeiten gibt es vor allem im nahen Nørre Nebel (z.B. Netto) und im etwas entfernten Hvide Sande (z.B. Aldi). Die Lebensmittelpreise in Dänemark sind im Regelfall selbst bei Discountern mindestens doppelt so hoch wie in Deutschland. Überall kann man normalerweise mit EC-Karte (Maestro etc.) zahlen.
      Familie O. aus Cuxhaven · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
    • Es gibt gleich zwei Strände, die mit dem Auto nur zehn Minuten entfernt sind und sich hervorragend für einen Strandtag eignen. Sie sind selbst in der Hauptsaison schön leer und man kann sich toll ausbreiten. Einkaufsmöglichkeiten gibt es genug, in Nørre Nebel gibt es gleich drei Supermärkte für den täglichen Bedarf, auch Banken ( Sparkasse), einen Bäcker und einen Schlachter gibt es dort. Mit dem Auto in gut zehn Minuten erreichbar. Ein Reitcenter sowie ein Golfressort sind in der unmittelbaren Umgebung. Houstrup selber ist ein ländlicher, ruhiger Ort. Genau das richtige um abzuschalten. Toll war auch, dass wir die Legoland Tickets direkt beim Anbieter erweben konnten und der Park nur Eine Stunde Autofahrt entfernt ist.
      Stefanie Brandt Hünig, Hamburg · 07/2018 · erster Urlaub in Dänemark
  • Mittel Strandurlaub
  • Gut Kinderfreundlich
  • Schlecht Shopping
  • Gut Hundefreundlich
  • Mittel Sport & Spiel
  • Gut Fahrradverleih
  • Mittel Lokale Leckereien
  • Schlecht Kunsthandwerk
  • Gut Wandern

Kathrin von Maltzahn
Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Einsteiger verrate ich euch mehr über Houstrup und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.