Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 10 - 20 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich, heute bis 20 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Samsø - ein Hochgenuss für alle Sinne

Meerblick von einem Hügel in Samsø

Die Insel Samsø ist bekannt für nachhaltige Lebensweise und naturnahe Landwirtschaft. Mit ihrer ungewöhnlich schönen Hügellandschaft Nordby Bakker, den idyllischen Dörfern, gepflegten Ferienhäusern und vielen Sonnenstunden ist Samsø die perfekte Urlaubsinsel!

Map
Karte

Samsø steht für Qualität und nachhaltige Lebensfreude

Die Dänen sind insgesamt sehr stolz auf ihr Samsø. Schon die Wikinger nutzten die Ostseeinsel, nicht zuletzt wegen der zentralen Lage, als Versammlungsort. So gaben die beiden dänischen Worte für versammeln (samle) und für Insel (Ø) diesem herrlichen Idyll seinen Namen: Samsø!

Nicht einmal 4.000 Einwohner leben ganzjährig in den 22 kleinen Dörfern der Insel. Wahrlich nicht viel, wenn man bedenkt, dass Samsø 28 Kilometer lang ist. Im Sommer tummelt sich ein Vielfaches an Urlaubsgästen auf Samsø. Besonders die Dänen selbst lieben diese Insel. In der Vor- und Nachsaison ist es sehr ruhig und ein Ferienhaus auf Samsø besonders günstig.

Die Schönheit der kleinen Dinge

Auf Samsø wird in Perfektion gelebt, was Dänemark ausmacht: Ein hohes ökologisches Bewusstsein, gepaart mit dem Wunsch nach purem Genuss und dem richtigen Blick für die Schönheit der kleinen Dinge. Samsø ist zwar eine beliebte Urlaubsinsel, aber im Vergleich zu den Touristenzentren in Westjütland oder in Nordseeland ist es nach wie vor ursprünglich und sehr ländlich.

Mit einem Offshore-Windpark, dessen Anteile den Samsingern gehören, einem Sonnenkraftwerk und mehreren Biogasanlagen ist Samsø sogar weitgehend energieunabhängig und exportiert bereits unglaubliche 40 % seiner Energieerzeugung an das restliche Dänemark.

Samsø Kartoffeln und andere Köstlichkeiten

Viele Gemüsebauern verkaufen in kleinen Hofläden oder an den typischen Straßenständen ihre eigenen Produkte und lassen die Herzen jedes Hobbykochs höher schlagen. Besonders die Samsø-Kartoffel wird im Frühjahr stets mit großer Vorfreude erwartet. Sie ist schon längst nicht mehr nur eine regional bekannte Köstlichkeit, sondern landesweit ein anerkanntes Qualitätsprodukt.

Sehnsüchtig erwartet: die Frühkartoffeln

Im Frühjahr werden hier die ersten Kartoffeln des Nordens geerntet. In Kombination mit dem köstlichen Spargel der Insel beginnt die Saison für Feinschmecker. Den ganzen Sommer und Herbst hindurch reifen alle Arten von Obst und Gemüse auf den Feldern.

Selbst Sellerie, orange leuchtende Kürbisse und knackige Kohlsorten bekommt man dann erntefrisch am Straßenstand. Vielleicht wächst im Ferienhausgarten neben Apfel- und Birnenbäumen auch ein Feigenbaum, der bei mildem Klima Früchte trägt.

Ein guter Tropfen

Im Dorf Besser hängen üppige Weintrauben an den Reben des Søgårds, aus dem in guten Jahren Alstrup Vin gekeltert wird. Ist das Jahr mal nicht so sonnig, produziert der Hof Cassis aus seinen Schwarzen Johannisbeeren. Beim alljährlichen Rårvarefestival im Juni wird die ganze Vielfalt der Landwirtschaft auf Samsø mit Musik und Tanz präsentiert.

Unsere beliebtesten Ferienhäuser
auf Samsø

  • TP49
    • 6 Pers.
    • 85 m²
    • Meer 950 m
    ab 260 €
  • BO69
    • 6 Pers.
    • 103 m²
    • Meer 200 m
    ab 629 €
  • GS21
    • 6 Pers.
    • 65 m²
    • Meer 450 m
    ab 370 €
  • KU40
    • 6 Pers.
    • 100 m²
    • Meer 350 m
    ab 404 €
  • AU56
    • 6 Pers.
    • 92 m²
    • Meer 90 m
    ab 444 €
  • LA95
    • 6 Pers.
    • 160 m²
    • Meer 250 m
    ab 460 €
Weitere Häuser auf Samsø anzeigen

Ferienhäuser auf Samsø suchen

Preis egal ab bis

Mietpreis

Ohne Nebenkosten für Ihren gesamten Urlaub.


Entf. Meer egal ab bis m

Entfernung zum Meer

Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


m

Kurzurlaub

Sie möchten außerhalb der Ferienzeiten einen Kurzurlaub buchen oder an einem anderen Tag anreisen? Dann kontaktieren Sie uns und wir finden die Angebote für Sie.

2019 - Unser Tipp

Auch für 2019 können Sie bereits jetzt Ihr Ferienhaus bei uns reservieren! Einfach mit dem Anreisedatum egal Ihr Wunschferienhaus suchen und dann bei uns melden. Die Mietpreise bleiben zumeist vergleichbar mit 2018.

Wahlfreie Anreise

Über Weihnachten und Silvester können fast alle Ferienhäuser zu Ihrem gewünschten Anreisetermin gebucht werden. Die Mindestmietdauer beträgt 7 Tage. Suchen Sie Ihr Haus mit "Anreisedatum egal" und rufen uns dann an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit und den Preis. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

3 Hunde oder mehr

Unser Tipp: Wenn Sie mit drei Hunden anreisen wollen, suchen Sie auch nach Häusern für zwei Hunde. Nennen Sie uns dann Ihr Wunschferienhaus und wir fragen die Mitnahme des dritten Hundes beim Vermieter für Sie an.

Viel Strand in Mårup Østerstrand

Trotz der Abgeschiedenheit und der Ursprünglichkeit gibt es eine Vielzahl toller Ferienhausgebiete auf Samsø. Ob man im Norden, im Süden oder in der schmalen Inselmitte wohnen möchte, sollte man vor dem Buchen überlegen, denn die Bedingungen sind recht unterschiedlich.

Ferienhäuser direkt am Meer

Das größte Ferienhausgebiet Mårup Østerstrand liegt an der Ostküste der Nordinsel und zeichnet sich durch üppig grüne Grundstücke und die Lage am besten Strand der Insel aus. Øster Mårup Strand ist feinsandig mit ein paar Kiesfeldern und recht lang.

Das klare Wasser wird nur langsam tief. Hagebutten, Sanddorn und Strandhafer wachsen bis zum Strand, in der Ferne sieht man die grünen Hügel von Nordby Bakker.

Einkaufen in Mårup

Den einzigen Supermarkt der Nordinsel hat das Dörfchen Mårup. Es liegt in der Inselmitte zwischen Mårup Østerstrand und Mårup Hafen. Er hat ganzjährig geöffnet. Zum Service gehören auch eine Tankstelle und ein Geldautomat. Gleich nebenan bietet ein üppig bestückter Straßenstand Gemüse und Obst aus eigenem Anbau an.

Eisliebhabern sei die Eisdiele Casa Tua am Ortseingang von Mårup empfohlen. Hier wird italienische Eiscreme produziert und verkauft. Köstlich! Die Verpflegung ist also gesichert, zumindest während der Saison von Mai bis Ende Oktober.

Mårup Havn und Nordby

Am Hafen von Mårup, der an der Westküste liegt, werden Ferienhäuser mit Meerblick angeboten. Der teils sandige, teils steinige Strand und ein hübsches Restaurant machen den kleinen Hafen zu einem schönen Urlaubsziel, abseits der touristischen Zentren.

Aus der von Hand gepflanzten Nordby Hede Plantage ist der Mårup Skov gewachsen, den man auf den ausgewiesenen Wanderwegen durchstreifen darf. Die Nordby Hede und der Wald gehören dem Gut Brattingsborg, das im Süden der Insel steht.

Ferienhäuser in Nordby

Im historischen Dorfkern von Nordby und auch inmitten der Hügel von Nordby Bakker werden Ferienhäuser in besonderer Umgebung vermietet. Von Norby sind es etwa zehn Minuten Fußweg durch die Felder zum kilometerlangen Sandstrand an der Ostküste.

Ein Urlaub in Nordby fühlt sich an wie in einem Freilichtmuseum, so unverändert romantisch ist dieses Dorf.

Wohlstand aus dem Mittelalter

Während des Sommers öffnen Restaurants und Cafés, im Winter ist man mit den Enten am Dorfteich allein. Der Glockenturm läutet schon seit 150 Jahren die Tage ein und aus.

Im Mittelalter zählte Nordby zu den größten Dörfern Skandinaviens. Zehn hölzerne Brunnen waren notwendig, um die Bewohner mit Wasser zu versorgen. Einige von ihnen sind restauriert und stehen noch heute.

Die Sælvig Bucht

Die Mårup Bucht vor der Westküste geht über in die Sælvig Bucht. Ihr sehr flaches Wasser ist ideal für kleine Kinder. Zum Schwimmen muss man recht weit hinausgehen. Die Hauptstraße zwischen Nord- und Südinsel verläuft in der Nähe des Strandes, sie ist meist durch eine flache Düne oder grüne Hecken abgeschirmt. Vor dem Strand blüht im Spätsommer die Heide.

Frische Brötchen am Kiosk

Am Südrand liegt das einzige Ferienhausgebiet an der Bucht. Ein Teil der Ferienhäuser von Sælvig steht in einem Wäldchen, im Sommer bietet ein Kiosk Eis und frische Brötchen an. Rund um den Fährhafen von Sælvig stehen weitere Ferienhäuser. Einen richtigen Ortskern oder ein Geschäft gibt es nicht, aber das Restaurant Samsø Perlen verkauft auch Essen außer Haus, falls der Kühlschrank mal leer ist.

Sælvig Strand

Der flache Strand der Sælvig Bucht beginnt am nördlichen Rand der Ferienhaussiedlungen, davor erhebt sich eine kleine Steilküste. Auch südlich vom Hafen gibt es ein wenig Strand. Da alle Fahrzeuge aus Jütland in Sælvig von der Fähre rollen, sollte man bei der Hausauswahl die Lage zur Straße beachten.

Nordby Hede und die Halbinsel Langør

Ungestörte Badefreuden, die man nur zu Fuß erreicht, bietet der schöne Strand an der Ostküste vor dem Waldgebiet Nordby Hede. Entweder läuft man am Mårup Østerstrand nach Süden bis zum Ende der Bucht oder man geht vom Parkplatz am Langørvej durch den Wald. Norby Hede Strand ist fast menschenleer und auch als Freibadeplatz bekannt.

Der Stavns Fjord

Der Strand endet am malerischen Stavns Fjord, in dem der Hafen Langør liegt. Hier gründeten die Wikinger einst ihre erste Siedlung auf Samsø. Die geschützte Lage und die Schönheit des Fjordes mit seinen grünen Inselchen boten sich geradezu an für eine Siedlung.

Um bei einem Angriff gen Westen ins offene Meer flüchten zu können, gruben sie den Kanhavekanal. Diese Verbindung zur Sælvig Bucht ist noch heute als trockener Graben zu besichtigen, ein eisernes Wikingerschiffsmodell erinnert an die ersten Siedler.

Die kleine Perle Langør

Wer nicht unbedingt Strand vor der Tür braucht, könnte eines der wenigen Ferienhäuser auf Langør buchen. Die Vogelwelt auf den Salzwiesen zwitschert vor dem Wohnzimmerfenster, die weiße Kirche leuchtet in der Sonne und die Segler gleiten lautlos in den Jachthafen.

Sonnenuntergang mit Fisch und Wein

Abends serviert das Fischrestaurant Smokehouse Wein und Räucherfisch, während die Sonne am hügeligen Horizont versinkt. Viel schöner kann man fast nicht wohnen.

Unser schönster Ausflug war nach Langør … die Landschaft ist atemberaubend! Auch empfehlenswert für Familien mit Kindern: das Labyrinth bei Nordby, Krebsfischen in Ballen, das Feriencenter in Kolby
Familie Stockmeyer, Mainz

Meerblick in Vesterløkken

Den Sonnenuntergang direkt über der Ostsee verspricht das Ferienhausgebiet Vesterløkken. Alle Ferienhäuser hier stehen recht nah am Meer und der Blick entschädigt für die bescheidenen Strandbedingungen.

Schmale Pfade führen an der Steilküste hinab, der Strand unten ist sehr steinig. Am Rosenvej gibt es einen Badesteg, ansonsten muss man über die Kiesel ins Wasser waten. Die Umgebung ist unspektakulär und friedlich.

Die nächste Einkaufsmöglichkeit bietet Tranebjerg. Am Hafen Kolby Kås bekommt man Hot Dog oder ein Eis in Kalle's Havenkiosk, oder etwas gediegenere Küche im Færgekro, beides natürlich mit Aussicht auf den kleinen Fischerhafen.

Spiel und Spaß im Feriecenter

Am Samso Feriecenter in Kolby öffnet während des Sommerhalbjahrs ebenfalls ein Restaurant, hier kann man vielleicht auch Brötchen bestellen. Das Grundstück des Feriencenters war früher einmal ein Bauernhof. Der Spielpark steht auch Tagesgästen offen. Für ein wenig Eintritt kann man im ehemaligen Silo baden, Footballgolf oder Minigolf spielen, auf den Klettergerüsten turnen oder die Hühner beobachten, die überall herumlaufen.

Ballen: Fährhafen und Urlaubszentrum an der Ostküste

Wer neben Ruhe und Natur auch nach etwas Unterhaltung sucht, ist in Ballen bestens aufgehoben. Der kleine Ort liegt im Südosten von Samsø. Hier legt die Fähre aus Westseeland an. Das Zentrum von Ballen bildet der Jachthafen, an dessen Ufer ein schöner Sandstrand zum Buddeln einlädt.

Rund um den Hafen verteilen sich Restaurants, ein kleiner Supermarkt, die einzige Diskothek der Insel und ein paar Geschäfte. Selbstverständlich gibt es auch einen Fischimbiss und einen Bäcker mit köstlichen Backwaren. Nicht so malerisch ist der große Getreidesilo am Ortsrand, doch der Meerblick wird davon nicht beeinträchtigt.

Traditionsreich: Gasthof Købmandsgaarden

Der historische Købmandsgaarden mit einem Café, Feinkost und Delikatessen ist der älteste Gasthof der Insel. Einst logierte hier der Maler und Dichter Holger Drachmann mit seiner Frau. Seine Begeisterung für Samsø lockte neue Gäste in den Købmandsgård und legte damit den Grundstein für den florierenden Tourismus auf Samsø.

Ballen ist ein lebendiger Urlaubsort mit vielen Angeboten, perfekt für Gäste, die gern ein wenig Gesellschaft haben. Die meisten Ferienhäuser von Ballen stehen außerhalb des Ortes in der Stille der Landschaft.

Unsere beliebtesten Ferienhäuser
auf Samsø

  • OI56
    • 8 Pers.
    • 56 m²
    • Meer 150 m
    ab 419 €
  • AU56
    • 6 Pers.
    • 92 m²
    • Meer 90 m
    ab 444 €
  • TM31
    • 8 Pers.
    • 92 m²
    • Meer 100 m
    ab 514 €
  • BO45
    • 6 Pers.
    • 62 m²
    • Meer 350 m
    nicht bewertet
    ab 395 €
  • DF19
    • 6 Pers.
    • 92 m²
    • Meer 250 m
    ab 484 €
  • UC10
    • 6 Pers.
    • 150 m²
    • Meer 50 m
    ab 838 €
Weitere Häuser auf Samsø anzeigen

Ferienhäuser auf Samsø suchen

Preis egal ab bis

Mietpreis

Ohne Nebenkosten für Ihren gesamten Urlaub.


Entf. Meer egal ab bis m

Entfernung zum Meer

Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


m

Kurzurlaub

Sie möchten außerhalb der Ferienzeiten einen Kurzurlaub buchen oder an einem anderen Tag anreisen? Dann kontaktieren Sie uns und wir finden die Angebote für Sie.

2019 - Unser Tipp

Auch für 2019 können Sie bereits jetzt Ihr Ferienhaus bei uns reservieren! Einfach mit dem Anreisedatum egal Ihr Wunschferienhaus suchen und dann bei uns melden. Die Mietpreise bleiben zumeist vergleichbar mit 2018.

Wahlfreie Anreise

Über Weihnachten und Silvester können fast alle Ferienhäuser zu Ihrem gewünschten Anreisetermin gebucht werden. Die Mindestmietdauer beträgt 7 Tage. Suchen Sie Ihr Haus mit "Anreisedatum egal" und rufen uns dann an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit und den Preis. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

3 Hunde oder mehr

Unser Tipp: Wenn Sie mit drei Hunden anreisen wollen, suchen Sie auch nach Häusern für zwei Hunde. Nennen Sie uns dann Ihr Wunschferienhaus und wir fragen die Mitnahme des dritten Hundes beim Vermieter für Sie an.

Wandern auf der Nordinsel

Das Naturschutzgebiet Nordby Bakker beginnt nördlich von Mårup und lässt die Herzen jedes Naturfreundes höher schlagen. Mal geht es lange Zeit bergauf, mal wieder bergab.

Dabei ist jede Steigung sanft genug, um auch ungeübten Wanderern Freude zu bereiten. Zwischendurch muss man immer wieder innehalten, um die großartige Aussicht über die Hügel und die Ostsee zu genießen.

Vom Møgleskår bis auf den Ballebjerg

Die imposante Hügellandschaft von Samsø verdankt den Gletschern der Eiszeit ihre besondere Form. Heute sind die Hügel grün bewachsen. Im Frühjahr und Sommer blühen auf den Wiesen wilde Blumen, die sich wie Farbkleckse auf die sanften Hügel legen.

Das schönste Tal, völlig unbebaut und nur von einer Herde Galloways bewohnt, heißt Møgleskår. Vom Mårup Hafen beginnt ein Küstenpfad entlang der Steilküste bis in das umzäunte Gebiet.

Angeln am Møgelskård

Die Zufahrt zum Møgelskår führt an der weißen Nordby Kirke vorbei. Unterhalb der Hügel liegt ein steiniger Strand, der Anglern recht beliebt ist.

Samsøs höchster Punkt

Der Ballebjerg ist die höchste Erhebung im Nordby Bakker. Auf seiner Spitze in 64 Metern Höhe steht ein kleiner weißer Aussichtsturm, der eigentlich genau so klein ist wie der Berg selbst. Über Treppen und Trampelpfade geht es hinab zum Strand - oder aber hinauf, wenn man am Strand entlang wandert.

Nehmt euer Fahrrad mit oder mietet euch welche. Samsø ist eine geniale Fahrradinsel und Ausflüge machen so doppelt Spaß. Es gibt eine tolle Karte der Insel, auf der die Fahrradstrecken eingezeichnet sind.
Familie Gröhlich, Wittmund

Weiter geht's nicht: Issehoved an der Nordspitze

Die sandige Landspitze Issehoved liegt ganz im Norden am Fuß der Hügel. Wie Grenen bei Skagen ist auch Issehoved einer ständigen Veränderung durch die Meeresströmung unterworfen. Vom letzten Parkplatz, an dem die Straße endet, geht man noch 10 Minuten die Hügel hinab, vorbei an den Schafen, die das Gras kurz halten und so die Blumenpracht im Sommer schützen.

Der Strand ist sandig mit einigen Steinen, herrlich zum Spazierengehen oder Baden mit Blick auf die offene See, das grüne Hügelland im Rücken.

Naturerlebnis Besser Rev

Der Stavns Fjord in der Inselmitte wird im Süden vom Besser Rev gegrenzt. Diese steinige, schmale Landzunge ist etwa fünf Kilometer lang. Eine Wanderung auf diesem Steinstreifen zur Spitze und zurück dauert etwa sieben Stunden, Hunde dürfen leider nicht mit.

Bei Hochwasser bekommt man eventuell nasse Füße, daher ist diese Wanderung eher etwas für strahlend sonnige und windstille Tage. Während der Brutzeit von Mitte April bis Mitte Juli ist der Zutritt verboten. Unter Anglern ist das Rev als erfolgreiches Revier bekannt.

Die Inselhauptstadt Tranebjerg

Der Süden von Samsø ist flächenmäßig der größere Teil der Insel. Die Dörfer sind gleichmäßig verteilt und immer umgeben von Gemüse- und Kornfeldern. Im Zentrum der Südinsel liegt Tranebjerg, die Inselhauptstadt mit dem größten Supermarkt, einigen Geschäfte, Banken, einer Tankstelle und verschiedenen Restaurants.

Das Café Kunst ist bunt, bunter am buntesten! Eine Raum ist quitschgelb gestrichen, ein anderer hat leuchtend blaues Mobiliar. Man sieht dem Haus von außen nicht an, was man hier an Sinneseindrücken geboten bekommt!

Blumen und Feinkost

Der Blumenladen Gartner Jørgensen ist dagegen eher etwas für Liebhaber des schlichten, dänischen Designs. Wunderbare Vasen und Gestecke, feine Delikatessen und hochwertige Weine sind hier liebevoll zwischen die große Pflanzenauswahl dekoriert.

Samsø Museum

Das Samsø Museum im ehemaligen Molkereigebäude beherbergt auch die Touristeninformation. Die Ausstellung erzählt von der wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung der Insel. Zum Museum gehören mehrere Gebäude auf ganz Samsø.

Der Museumsgård zeigt das Leben einer Bauernfamilie im 19. Jahrhundert. Er ist von April bis Oktober geöffnet, wenn es im prächtigen Bauerngarten grünt und blüht. Auch die Mühle in Kolby gehört zum Museum. Die Mühle ist über 150 Jahren Jahre alt und versorgte bis 1947 die Samsinger mit Mehl.

Vesborg Fyr

Der Leuchtturm Vesborg Fyr in der geographischen Mitte Dänemarks bietet seinen Besuchern einen tollen Ausblick bis nach Fünen, Seeland und Jütland. Der Hügel, auf dem der Turm steht, gehörte im Mittelalter zu den größten Burganlagen des Nordens.

Erbaut wurde die Burg von König Valdemar IV, der unter dem Namen Atterdag als bedeutender Herrscher bekannt ist. Die alten Wälle und Gräben sind noch zu erkennen, die Informationstafeln sind aber leider nur dänisch beschriftet.

Brattingborg Gods

Auch Vesborg Fyr gehört zum Gut Brattingsborg. Der Gutshof wird nach wie vor bewirtschaftet und im Schloss wohnen die Eigentümer, daher kann man es nur in der Ferne erahnen.

Der Schlosspark, ein englischer Landschaftsgarten, öffnet im Sommer zwei Tage pro Woche für Besucher. Das dichte Waldstück hinter dem Gutshof und der steinigen Strand davor sind tagsüber immer frei zugänglich.

Unterwegs zu weiteren Attraktionen

Wer ein Herz für Pferde hat, kann einen Ausritt beim Samsø Reitclub buchen oder auf einem Isländer vom Nørreskiftegaard die Insel hautnah erleben.

Der Veteranenbus

Noch mehr PS hat der rote Oldtimerbus, den man immer wieder auf der Insel trifft. Die Veteranenrundfart in einem schmucken Chevrolet Six aus den 30er Jahren beginnt in Ballen und hält während der zweistündigen Fahrt an allen Attraktionen der Insel.

Kuschelige Pullover für kalte Herbsttage, warme Hausschuhe oder Spezialitäten zum Naschen bekommt man im Nachbardorf Permille in der Samsø Gårdbutik, die es auch auf Ærø gibt.

Flugschau mit Falken

Beeindruckend sind die Flugkünste der Greifvögel im Falkecenter Samsø, nicht weit von der Samsø Gårdbutik entfernt am Eskevej. Von Ostern bis zu den Herbstferien kann man die mächtigen Greifvögel hautnah erleben.

Ein Ausflug auf die Nachbarinsel Tunø

Mit dem kleinen Holzschiff M/S Tunø kann man im Sommer vom Mårup Havn Ausflüge auf die gleichnamige Nachbarinsel unternehmen oder die Seehundkolonie Bosserne besuchen.

Spiel und Sport für die ganze Familie

Die einsamen Straßen, die sanfte Natur und die schönen Radwege laden ein zu ausgedehnten Touren. Fahrräder kan man in Tranebjerg, in Mårup und auf Langør mieten. In der Touristeninformation gibt es eine kostenlose Broschüre mit Fahrradrouten über die Insel.

Købmandsgård in Besser

Mit dem Rad erreicht man den kleinen Ort mit dem schönen Namen Besser und kann im alten Købmandsgård eine gemütliche Kaffeepause machen. Wohl dem, der einen Fahrradkorb dabei hat, denn die Speisen und Getränke werden in einem herrlichen Trödelladen zwischen Geschirr, Weihnachtsschmuck und anderem Schnickschnack serviert.

Hinter dem Købmand führt ein schmaler Pfad zu einem Aussichtstürmchen, baugleich mit dem Turm am Ballebjerg. Vor 100 Jahren stand hier eine Windmühle, die als Kulisse für einen Stummfilm abgebrannt wurde. Eine Ausstellung im Turm erzählt von diesem für die Insulaner sehr spannenden Ereignis.

Etwas außerhalb von Besser lädt die Downhill-Bahn ein, mit großen Luftballons den Berg hinabzurollen.

Rekordverdächtiges Labyrinth

Zwischen Nordby und Issehoved verbirgt ein Waldstück das Samsø Labyrinten, laut dem Guinessbuch der Rekorde ist es der größte Irrgarten der Welt. Das Labyrinth von der Größe mehrerer Fußballfelder macht einen Waldspaziergang auch für kleine Wandermuffel zum Erlebnis.

Der Skaterpark in Tranebjerg ist ganzjährig und kostenlos geöffnet, nur sein Skateboard muss man selbst mitbringen. Auf dem Hügel Møllebakken bei Tranebjerg wartet ein toller Waldspielplatz auf kleine Besucher, die auf der sogenannten Tarzanbahn ihre Kletterfähigkeiten trainieren möchten.

Anreise nach Samsø

Nach Samsø fahren zwei Fähren. Von der deutschen Grenze sind es nur knapp zwei Stunden bis zum Hafen Hou bei Odder. Hier legt die Autofähre nach Sælvig ab.

Die Überfahrt dauert eine Stunde, ganzjährig stehen sechs - sieben Abfahrten zur Auswahl. In der Nebensaison ist die Passage besondners günstig.

Eine zweite Samsø-Fähre verkehrt zwischen Kalundborg auf Westseeland und Ballen. Diese Überfahrt dauert etwa 90 Minuten.

Das sagen unsere Gäste

    • August 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø: Man kann überall ans Wasser kommen, dafür sind extra Parkplätze eingerichtet. Das Baden ist für Kinder ideal. Der Urlaub ist richtig entspannt, die Einkaufsmöglichkeiten gut und ausreichend. Einfach nur schön ist auch die Landschaft. Man kann es richtig genießen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Horst und Frauke aus Hannover — erster Urlaub in Dänemark
      Der lebendige Fischerort Ballen hat uns besonders gut gefallen. Man kann stundenlang am Wasser sitzen und ein leckeres Getränk genießen. Supermarkt ist gleich nebenan. Alle Inseldörfer sind eine Reise wert. Nordby ist wohl am schönsten. Nur das leckere, dänische Softeis konnten wir nicht entdecken.. Aber italienisch hausgemachtes Eis. Lecker.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Gunnar R., Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Kleines, gepflegtes Ferienhausgebiet. Gute Ausflugsmöglichkeiten mit dem Fahrrad.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Gitti und Andy, Fulda — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Hafen ist sehr ruhig und Erholung pur.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2017
      Silvia, Itzehoe — erster Urlaub in Dänemark
      Spaziergang an der jeweils geschützten Küste gut möglich wegen kurzen Wegstrecken. Es sind alle "Sorten" an Strand vorhanden. Schöner Sandstrand, Kiesstrände, Steilküste. Überfahrten mit Fähre einfach, super geregelt und organisiert. Obst und Gemüse an jeder Wegstrecke direkt vom Erzeuger erhältlich!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2017
      A. + M. Peters, Wolmersdorf — erster Urlaub in Dänemark
      Landsbyerne: Die Ortschaften sind sehr überschaubar. Richtige Einkaufsmöglichkeiten z.B. in Sachen Bekleidung sind eher gering. Einige wenige Supermärkte decken das Nötigste ab. Naja, zum Shoppen fährt man eben auch in eine Großstadt!
      Erholung und Ruhe sind auf jeden Fall gewährleistet.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist immer eine Reise wert. Wenn man Ruhe haben möchte, umgeben von einer traumhaften Kulisse, ist man auf Samsø richtig. Die Einheimischen sind sehr nett und hilfsbereit. Die Strände sehr familienfreundlich und erholsam. Der einzige Minuspunkt ist, dass man dort zu wenig Lebensmittelgeschäfte hat. Auf der Insel gibt es z.B. keinen Schlachter. Wir lieben diese Insel.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Mai 2017
      Frauen Labusch, Schleswig-Holstein — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist die Ruhe pur, wer Action möchte, ist hier falsch. Habe erst gedacht: "was soll ich hier?", aber nach zwei Tagen habe ich mich so wohl gefühlt und konnte richtig abschalten. Für Erholungs- und Ruhesuchende ein echt toller Tipp. Haben im Urlaub schon für 2018 gebucht.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2016
      K. A., Seelze — erster Urlaub in Dänemark
      Landsbyerne ist ein idyllischer Ort. Er ist abgelegen und nur über eine 3 km lange Schotterstrecke erreichbar. Einkaufen oder Essen gehen kann man in mind. 5 km Entfernung. Der Strand ist steinig, auch der Zugang zum Meer.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2016
      Frank-Hermann Rommel, Berlin — erster Urlaub in Dänemark
      Der Hafen in Ballen ist einer der schönsten auf der Insel Samsø.
      Die Einkaufsmöglichkeiten im Supermarkt sind gut.
      Ballen ist ein sehr schöner Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2016
      Jessica und Kai, Hagen — erster Urlaub in Dänemark
      Eine traumhafte Insel, die sich im Süden anders präsentiert, als im Norden und dadurch viel Abwechselung bietet. Die Städtchen und Dörfer sind charmant, entschleunigt und doch lebendig, die Menschen sind durchweg freundlich und fröhlich.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Tranebjerg liegt in der Nähe von Vesterløkken und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten und nette Cafés.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Januar 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Der Ort Kolby Kas war völlig ausgestorben. Nächste Einkaufsmöglichkeiten sind erst in Tranebjerg, was nur mit Fahrrad oder Auto erreicht werden kann. Restaurants hatten fast alle zu, was aber wohl an der Reisezeit (Ende Dezember bis Anfang Januar) lag.

      Dafür liegt der Leuchtturm der Insel in Reichweite eines Fußmarsches an der Steilküste entlang.

      Trotz der historischen Bedeutung der zahllosen Hügelgräber und der Festungsanlagen der Wikinger, ist die Geschichte scheinbar kaum aufgearbeitet. Wir fanden keinerlei Infotafeln, Hinweisschilder o.ä.

      Baden kann man wohl am besten auf der Ostseite der Insel. Dort ist der Strand viel sandiger. An der Westküste besteht er nur aus Steinen und Geröll.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2014
      Simone, Freising — erster Urlaub in Dänemark
      Auf Samsö gibt es viel Natur, viele kleine Sehenswürdigkeiten, die eine Rolle in der Geschichte der Insel gespielt haben und die es Wert sind, besucht zu werden.
      Auf vielen Wanderwegen kann man so Fischerdörfer, die Hügellandschaft der Insel und die Küste entdecken.
      In den kleinen Siedlungen der Insel gibt es immer wieder kuriose Läden, Künstler und Cafés.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsö ist eine wundervolle Insel mit sehr viel abwechlungsreicher Natur wie
      Heide, Sandstrand, Naturstrand, Wald.
      Ideal für Radtouren, Sapziergänge, einfach mal durchatmen und auftanken. Schön, dass es nicht so überlaufen war.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Es ist eigendlich für jeden etwas dabei, ob jung oder alt, ruhiger oder aktionsuchender Urlauber. Im Ferienhausservicepoint gibt es die wichtigsten Besucherinformationen und Kataloge, in denen stehen alle Highlights und Attraktionen die jeder nach seinem Bedarf zusammenstellenkann.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsö ist in meinen Augen ursprünglicher, ruhiger und weniger touristisch fixiert als bspw. die Westküste Jütlands. Wir (regelmäßige DK-Urlauber) haben das sehr genossen, aber möglicherweise ist das für manche Besucher etwas fremd.
      Dafür ist die Ruhe und Unkompliziertheit grandios, speziell, wenn man in der Nebensaison fährt. DK at it´s best.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Januar 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Wir waren außerhalb, aber alle Orte der Insel, die wir gesehen haben, waren sauber, hatten Charme und alles ist klein und übersichtlich. Tolle Atmosphäre!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      nicht bewertet
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Januar 2014
      T. S., Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine großartige Insel, um sich zu erholen und Abstand vom Trubel zu bekommen. Bei unserem Aufenthalt im Winter konnten wir ausgezeichnet entspannen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2013
      Dieter und Wilfried, Potsdam — erster Urlaub in Dänemark
      Eine charmante Insel mit reizvollen kleinen Orten ohne Mainstream-Aktivitäten und mit abwechslungsreicher Natur. Samsö ist ein Ort mit wirklichem Erholungswert.
      Schon die Überfahrt schafft Abstand vom Alltag.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      Familie Mittendorf, Koldenbüttel — erster Urlaub in Dänemark
      Den Ort Ballen erreicht man nach einem kurzen Spaziergang am schönen Sandstrand. Ballen verfügt über einen sehr belebten Seglerhafen. Direkt am Hafen gibt es Einkaufsmöglichkeiten und Restaurationsbetriebe. In diesem Sommer hatte Ballen fast mediterranen Charakter. Ein kleiner, liebenswerter Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Henning und Nicole, Edertal — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Kleiner Jachthafen mit gut sortiertem Einkaufsladen, Bäcker, sowie einigen Restaurants, Cafés oder kleinen Läden sowie einem Fahrradverleih.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Immer wieder eine Reise wert. Wir kommen bestimmt noch einmal wieder.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen ist ein Ort voller Leben! Man kann für den Alltag einkaufen, zudem eine sehr gute Bäckerei, hier kann man auch Kaffee und Frühstück bestellen und mit Blick auf den kleinen Hafen die Sonne genießen! Es gibt zudem zwei gute Imbisse mit Räucherfisch, die haben tagsüber auf und für den Abend in Ballen mind. fünf Restaurants, außerdem ein Eishaus und Grillbar! Die beiden Strände sind feinsandig, nicht sonderlich breit, aber schön! Am nördlich gelegenen Badestrand kann man mehrere Kilometer am Wasser entlanglaufen!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Fricke, Gifhorn — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Für Erholungssuchende perfekt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2016
      Petra Seifert, Husum — erster Urlaub in Dänemark
      Langemark: Netter Hafen und ruhige Stimmung.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Sehr gute Verbindung von Hafen, Restaurants, Einkauf von Lebensmitteln und anderen Kleinigkeiten, wie Badestrand, Miethäusern im Ort und Fährhafen in der Nähe. In der Nachsaison noch guter Betrieb und trotzdem ruhig. Alle Orte auf Samsø sind schnell zu erreichbar.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2016
      Barbara und Hubertus aus dem Sauerland — erster Urlaub in Dänemark
      Wir waren direkt in Ballen. Die Einheimischen sagen London, Paris, New York und dann kommt direkt Ballen. Wir waren im Juni da und somit in der Vorsaison. Es war noch nicht allzu viel Trubel, da die Ferienzeit und somit die Hochsaison erst im Juli und August beginnt. Daher hatte noch nicht alles geöffnet und es gab noch nicht allzu viele Events, für uns ideal und erholsam. Die Insel bietet darüber hinaus viele Möglichkeiten sich zu beschäftigen und das Essen in den Restaurants ist zu empfehlen, aber auch teuer, da auf Samsø eine Ansammlung der besten Restaurants Dänemarks vorhanden ist. Aber auch die Fischbude (der Besitzer ist der einzige Fischer der Insel) ist sehr zu empfehlen. Die Pizzeria in Ballen macht ebenfalls gutes Essen, zu normalen Preisen, auch alles zum Mitnehmen. Es ist also für jeden etwas da.
      Wer Trubel möchte, fährt in der Hauptsaison. Diese Ostseeinsel ist eben der "Süden Dänemarks". Wir werden wieder nach Samsø fahren, da Samsø insgesamt eine sehr schöne Insel ist. Empfehlenswert!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2015
      Corinna, Niedersachsen — erster Urlaub in Dänemark
      In Ballen sind verschiedene Geschäfte vorhanden. Leider waren wir außerhalb der Saison da. Sämtliche Läden waren am Freitag und am Samstag nur für wenige Stunden geöffnet. In der Saison ist das sicherlich viel schöner. Außerhalb der Saison sollte man keine Shoppingerlebnisse planen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen - Langemark: Alle Ziele im Ort sind gut zu Fuß zu erreichen. Durch den Hafen und
      die Schiffahrtsroute in der Ferne ist eine gewisse Lebendigkeit vorhanden. Leider ist die einzige Bäckerei der Insel (die sich auch Cafe
      nennt) zu selten geöffnet. Den empfohlenen Wanderrouten zu folgen
      ist ein guter Tipp, um die Insel kennen zu lernen. Es sollte noch mehr davon geben.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      Familie Schmidt, Meißen — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø - Ballen: Ein wundervoller und sehr zentraler Ort auf Samsø. Mit dem Fahrrad kann man sehr gut Richtung Süden fahren, aber auch nach Nordby ist es nicht zu weit.
      Highlight des Ortes ist natürlich der Hafen. Wenn die Schiffe ankommen, kann man es sich entweder in einem nahegelegenen Restaurant gemütlich machen oder sich einfach auf eine der vielen Bänke setzen und die Zeit genießen, um für den Alltag wieder Kraft zu tanken.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen - Langemark: Schöner kleiner und gemütlicher Ort mit einladendem Segel-/Jachthafen und sehr schönem Badestrand. Ausgeprägte Segleratmosphäre. Alles Notwendige vorhanden und fußläufig erreichbar. Unter der Woche ruhig und beschaulich, am Wochenende deutlich belebter.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen-Langemark ist klein, aber fein. Wunderbare Hafenatmosphäre, schöner alter Kaufmannsladen... Frische Brötchen vom Bäcker um die Ecke, Einkaufsmöglichkeiten gut. Nicht weit bis zum Fjord und bis Besser Rev. Alles sehr gut mit dem Rad zu erkunden. Hügelige, liebliche Landschaft und mit fast jedem Blick auf's Meer belohnt. Der Strand ist nicht zugebaut und oft menschenleer, da diese Insel noch ein Geheimtipp für Touristen ist. Wunderschön!!!
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2015
      Heike und Robert, Wettringen — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine Insel für Naturliebhaber, Fotografen, Wanderer und alle anderen, die sich einfach nur entspannen möchten. Man sollte unbedingt die ganze Insel erkunden! Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich. Die Inselzeitung gibt einen guten Überblick und
      viele Ausflugstipps. Sehr zu empfehlen!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2014
      Fam. Schwarz-Boeck, Oberasbach — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen-Langemark: Idyllischer und trotzdem nicht abgeschiedener Hafenort. Wunderschöne Restaurants. Alles Notwendige vor Ort. Ideale Basis für Samsö: Fahrrad, Bus, Hafen...
      Im Moment noch angenehm ruhig. Hoffentlich ändert sich das nicht mit Eröffnung des neuen Fährhafens.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • April 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen-Landmarken: Nett und sauber mit viel Ruhe in der Vorsaison.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2013
      J. C., Wees — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen ist ein ruhig gelegener ehemaliger Fischerort. Alle Sehenswürdigkeiten
      kann man innerhalb weniger Minuten mit dem Pkw oder Fahrrad erreichen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Anna Schreiber-von Schleyer, Frankfurt — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby ist ein malerisches, wunderschönes Dorf, in welchem man herrlich spazieren gehen kann und immer wieder Schönes entdecken kann.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Eine wunderschöne Insel mit, für Dänemark, nahezu spektakulärer Natur im Inselnorden. Die Dörfer sind traumhaft schön, man ist überall schnell am Meer, die Wege sind kurz. Die Strände sind keine Traumstrände, aber meist sandig und es gibt hier und da Stege als Einstiegshilfe, wenn der Einstieg zu steinig ist.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Mai 2017
      Familie Gröhlich, Wittmund — erster Urlaub in Dänemark
      Freunde von uns haben Samsø mal als das Sylt Dänemarks bezeichnet. Wir finden, es schlägt Sylt um Längen. Der besondere Charme dieser Insel wird einem nach wenigen Tagen bewusst. Die Menschen sind freundlich, die Geschäfte übersichtlich, aber liebevoll geführt und man bekommt alle Dinge, die man im Urlaub braucht. Noch viel wichtiger ist jedoch, dass Samsø einen eigenen Weg geht, man wirklich merkt, wie wichtig die Natur ist und gerade diese Natur ist es auch, die Samsø so einzigartig macht. Wir finden nicht nur Ruhe, nein, man findet Frieden und zu sich selbst. Unser Sohn kann ausgelassen spielen, das Meer ist traumhaft und die Strände ungewohnt menschenleer. Wir waren Nordseefans (Hvide Sande etc.), aber nur ein Besuch auf Samsø hat uns süchtig gemacht und so kommen wir nächstes Jahr zum dritten Mal. Bis dahin schmachten wir die Urlaubsbilder an.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby: Sehr hübsche Häuschen! Sehr nett zum Schlendern und sehr malerisch.
      Strand
      nicht bewertet
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby ist ein sehr idyllischer, kleiner Ort. Ich komme selber seit über 40 Jahren hierher und es hat sich fast nichts verändert. Wer sich erholen will, ist hier genau richtig. Schön wäre ein Geldautomat und ein kleiner Supermarkt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist für Naturliebhaber traumhaft schön. Wer gerne auch mal in Geschäften bummelt oder ein vielfältiges kulturelles Angebot sucht - für den ist die Insel außerhalb der dänischen Ferien vielleicht nicht die erste Wahl. Wir haben zwei Wochen lang völlig abgeschaltet und es sehr genossen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby Bakker: Kleiner, ruhiger und uriger Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      V. Weyers, Schwelm — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig an sich ist sehr klein, mit einem sehr guten, aber teuren Restaurant am Hafen/Fähranleger. Der Rest der Insel ist gemütlich, man kann alles gut erreichen, wenige Autos.
      Nette, kleine Aussichtspunkte über die Insel verteilt. Sowohl Sand-, als auch Stein-Strand. In der Vorsaison ruhiges Urlauben.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Januar 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig ist eigentlich kein Ort in dem Sinn eines Ortes. Es gibt keine Geschäfte, im Winter, auch keine Restaurants. Es gibt den Hafen, ein paar Häuser und viele Ferienhäuser. Die nächste Orte sind nicht weit, dort kann gut eingekauft werden.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      nicht bewertet
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Januar 2018
      Simone und Frank, Duingen — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig: Unser Haus hatte freien Blick auf die Sælvig Bucht und die ein- und auslaufende Prinsesse Isabella. Wir fanden Sælvig sehr angenehm ruhig und als perfekten Ausgangspunkt, um die ganze Insel zu erkunden.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Am schönsten hat uns Ballen und Mårup gefallen. Sælvig ist ruhiger. Aber es ist ja nicht weit bis Tranebjerg. Und mit dem Fahrrad kann man die Dörfer abfahren und
      überall gibt es die leckeren Samsø-Kartoffeln.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2017
      Karin und Timo, Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig: Der Ort besteht hauptsächlich aus dem Fährhafen, weitere Attraktionen gibt es nicht. Der Strand lädt wenig zum Baden ein. Wegen der vielen Steine sind Badeschuhe ratsam. Ein schöner Badestrand ist ca. 5 km entfernt. Sælvig liegt sehr zentral, fast alle Orte sind problemlos mit dem Fahrrad zu erreichen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2017
      Gerda aus Halle/Saale — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig besteht aus dem Fährhafen, einer Gaststätte am Hafen, Häusern und Ferienhäusern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • November 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig: Ein kleiner, netter Fährhafen, mit wenig Einwohnern und ein Paar Ferienhäusern.
      Da wir im November dort waren, hatte das einzige Restaurant schon geschlossen. Schade! Sah eigentlich gemütlich aus.
      Bis zum Hauptort aber nur ca. fünf Kilometer.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2016
      Judith A., Großraum Frankfurt — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig: Nahe des Ortes gibt es alles, was man im Urlaub benötigt. Es gibt neben dem Super Brugsen auch einen Netto in einem nahe gelegenen Ort (ca. 5 km entfernt). Die Straße hat einen separaten Radweg, was mir besonders gut gefallen hat. Der Strand war die erste Woche meines Aufenthaltes sehr schmal, so dass ich nicht mit meinem Hund direkt am Wasser laufen konnte. Zum Vollmond hin wurde der Strand allerdings breiter. Die Sonnenuntergänge dort waren fantastisch. Der Ort liegt günstig für Ausflüge mit dem Rad oder dem Auto und auch nahe an der Fähre nach Hou. Es ist im Allgemeinen ruhig, nur bei Ankunft der Fähre ist der Verkehr sporadisch etwas lauter. Es ist sehr erholsam dort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juli 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig liegt in der Nähe des Fährhafens, dort befindet sich auch ein Restaurant (ca. 500 m).
      Einkauf ist in Tranebjerg (ca. 5 km).
      Badestrand ist in der Sælviger Bucht (ab 2, 5 km).
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2016
      Harald Petersen, Flensburg — erster Urlaub in Dänemark
      Trotz Fähranreise ist Samsø für Erholungssuchende allemal eine Reise wert, zumindest, wenn man keine Disco oder langwierige Abendveranstaltungen benötigt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • April 2016
      Familie Schneck, Berkenthin — erster Urlaub in Dänemark
      Wer viel Fahrrad fahren möchte oder einfach nur die Ruhe braucht, um abzuschalten, der ist hier genau richtig.
      Kaum Verkehrslärm (nur wenn die Fähre kommt).
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Meine Eltern und wir waren vor ca. 40 Jahren zum ersten Mal auf Samsø und haben dort ca. 20 Jahre unseren
      Urlaub verbracht. Nach vielen Jahren sind wir nun mal wiedergekommen und es war schön zu sehen, dass die
      Insel ihren ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Früher waren wir immer in der Sælvig Bucht. Dieses Mal hat es uns sehr gut in Ballen gefallen (schöner Strand, der Hafen, Cafés, Restaurants).
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      Familie Spyrka, Sonnenbühl — erster Urlaub in Dänemark
      Die Insel Samsø bietet für alle Freizeitaktivitäten die besten Bedingungen: vom ruhigen, entspannten Spaziergang, über die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten, bis hin zum Segeltrip bei windreichem Wetter!
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine wunderbare, abwechslungsreiche Insel mit viel Natur, Ruhe, kleinen Dörfern und einer sehr guten Küche.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig : Absolute Ruhe, wunderschöne abwechslungsreiche Landschaft, hübsche Naturstrände, saubere klare Ostsee, flach abfallende Strände, super leckeres Gemüse und Obst an jeder Straßenecke.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Es handelt sich um eine Ferienhaussiedlung in der Nähe von Saelvig. Jetzt im Mai waren um uns rum die Häuser nicht belegt und es war wunderbar ruhig. Nächster Supermarkt von dort in Tranebjerg.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      Anne, Hamburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken: Ruhig, kleine Ferienkolonie, Steinstrand, Steg ins tiefere Meer, herrlich ruhig, leicht hügelig, umgeben von Feldern / Landwirtschaft. Die Straßen sind eher klein, so dass man perfekt Fahrrad fahren kann. Etwas für Urlauber, die Ruhe genießen möchten!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      Gu Ste, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken ist ein reines Ferienhausgebiet. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Tranebjerg (4 km entfernt). Dort gibt es ein Netto (Richtung Ballen) und einen Superbrugsen, sowie ein Sportgeschäft, Spielzeugläden, Klamottenläden.
      An den Straßen gibt es überall Loppe (Secondhand und Trödel) zu kaufen und natürlich die Selbstbedienungs- Obst- und Gemüsestände.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2017
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Samsø ist eine sehr schöne und ruhige Insel, die zur Erholung einlädt. Geografisch bietet die Insel alles, was Dänemarks Festland von der Nord- zur Ostsee anzubieten hat (Sand- und Kiesstrände, Steilküste und glasklares Wasser). Hinzu kommen hervorragende Angelmöglichkeiten.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2016
      Andreas Slawik, Ahlen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Ort Vesterløkken ist sehr schön, er hat einen Steinstrand. Mann muss sehr naturverbunden sein, dann ist man dort gut aufgehoben. Es ist sehr ruhig. Sehr schön zum spazieren gehen und um tolle Sonnenuntergänge mitzuerleben. Man muss allerdings ein fahrbaren Untersatz haben, zum Einkaufen und um Ausflüge zu organisieren.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2016
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken ist eine reine Ferienhaussiedlung ohne Einkaufsmöglichkeiten. Die Grundstücke sind schön eingewachsen, so dass man für sich bleiben kann. Der Strand ist schnell zu erreichen. Uns hat es nicht gestört, dass es lediglich ein Steinstrand war, eher im Gegenteil. Das Wasser ist sehr klar und über eine Badebrücke gut zu erreichen. Der Sonnenuntergang ist wunderschön zu beobachten. Wir haben häufiger Schweinswale in geringem Abstand zum Strand gesichtet.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juli 2016
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken: Wir sind vor 30 Jahren zum ersten Mal auf Samsø und in Vesterløkken gewesen und danach immer wieder. Wir sind also eingefleischte Vesterløkkenfans. Wir brauchen nicht unbedingt Sandstrand vor der Nase und genießen die große Ruhe und Abgeschiedenheit des Gebietes. Es ist ein gut mit Bäumen und Büschen eingewachsenes Gebiet und die Sonnenuntergänge auf einer der nett angelegten Bänke ist immer wieder bezaubernd.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Strand war im Bereich des Hauses nicht direkt zugänglich. Durch einen kleinen Umweg und einer Treppe war der ca. 10 Meter breite, tieferliegede Kiesel- / Steinstrand zu erreichen. Für kleine Kinder eher nicht geeignet.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Samsö ist eine sehr ruhige Insel, auf der man die Touristen kaum bemerkt. Wir hatten trotz Reisezeit August oft das Gefühl, fast allein zu sein. Auch die Strände sind keineswegs überfüllt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine Insel mit vielen Wegen und Feldern, sehr naturnah. Man kann auf jeden Fall viel Rad fahren. Es gibt zwar viele Kiesstrände aber auch mehr als genug Sandstrände zum Baden. Die Touristenhochburg heißt Besser.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2018
      Axel und Helga aus dem Weserbergland — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup liegt sehr günstig in den für uns interessanteren Teil der Insel. Nordby Baker ist nicht weit und der Strand auf beiden Seiten der Insel ist schnell zu erreichen. Der Kaufladen ist gut sortiert.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Für uns ist in Mårup die Ruhe und die Natur das Tollste. Man kann morgens beim Brötchen holen regelmäßig Hasen und Rehe beobachten, der Strand ist sehr kinderfreundlich, weil das Meer sehr lange flach bleibt und somit auch warm ist.
      Fahrradverleih, Einkaufen, Café, Hafen, alles was man so braucht, ist in Mårup zu bekommen.
      Wir genießen auch jedesmal die großen Grundstücke, die einem wirklich Ruhe und Entspannung garantieren. Und die Kinder können toben. Was auch auf ganz Samsø schön ist, ist, dass man auf sehr freundliche Menschen trifft. Man bekommt in der Regel zuerst ein Lächeln und das ist einfach schön!
      In Mårup bzw. auf ganz Samsø ist man am besten mit dem Fahrrad unterwegs. Die Wege sind prima, und man bekommt einfach mehr von der Natur mit.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Sabine, Gummersbach — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup ist ein kleiner netter Ort mit einem gut sortierten Brugsen und schönen Häusern. Zum Strand hin gibt es ein großes Ferienhausgebiet, wobei die Grundstücke alle sehr groß sind, sodass sich alles gut verteilt und jeder recht ungestört ist. Sehenswert ist vor allem der Hafen mit Restaurant und der Möglichkeit zu baden und an der Steilküste entlang zu wandern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Thomas und Gerda Probst, Halle — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup ist ein ganz kleiner Ort. Hat eine Brugsen Kauf-Halle und einen Hafen.
      Im Juni erwacht Samsø so nach und nach und es öffnen Restaurants und Cafés. Immer ist was Neues zu entdecken. In Mårup gibt es das Café Høst. Sehr geschmackvoll, freundlich mit Butik und Kunst. Der Beyergarden, das ist ein altes Haus mit Garten und Museum ,öffnet im Juni für Besucher. Nach Nordby sind es nur wenige Minuten. Café Underground ist das beste.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Katrin, Göttingen — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Osterstrand ist ein altes Ferienhausgebiet mit großen Grundstücken, insgesamt sehr grün und an einem der schönsten Strände der Insel gelegen. Der Marup Skov schließt sich unmittelbar an, so dass auch Waldfreunde hier richtig sind. In Mårup direkt gibt es einen sehr gut bestückten Supermarkt und eine Tankstelle und ein, zwei Cafes.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Mai 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine wunderschöne Insel, wo man sich wirklich erholen kann. Wir kommen gerne wieder.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø war für uns ein Ort zum Erholen und Kraft tanken. Wir haben die langen Spaziergänge am Strand genossen und waren von der Landschaft und den Orten begeistert. Die Menschen waren sehr hilfsbereit und freundlich und mit dem Wetter hatten wir viel Glück.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2017
      Familie Adomat aus Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine superschöne, kleine Insel. Sie hat uns vor allem mit ihren wunderschönen Stränden überzeugt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup: Die Insel ist landschaftlich reizvoll, ein bisschen hügelig. Es gibt schöne Sandstrände, sehr hübsche, kleinere Orte und malerische Aussichtspunkte. Alles lässt sich gut mit dem Auto oder Fahrrad erreichen, da die Insel nicht sehr groß ist. Insgesamt ein Ort, an dem man sich sehr gut erholen kann.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine Insel für Naturliebhaber, sie ist sehr hübsch und ruhig, für Leute, die sich gerne bewegen und die Ruhe suchen. Man muss sich selbst beschäftigen können.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2017
      Karl-Heinz Graumann, Unna — erster Urlaub in Dänemark
      In der Vorsaison ist es auf Samsø sehr ruhig, Erholung pur ist angesagt. Ausflugsmöglichkeiten sind einige vorhanden. Es ist eine überschaubare Insel mit netten Leuten.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Ein kleines Dorf auf Samsö. Samsö ist in allem eine Nummer kleiner. Wer also hier viel Zerstreuung neben der Natur (Action) erwartet, ist hier definitiv falsch.

      Wir waren in den Herbstferien dort, in dieser Zeit waren hier schon viele Ausflugsziele geschlossen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Ruhiges, grünes, strandnahes Ferienhausgebiet. Die Kinder konnten ohne Probleme auch alleine zu ihren Freunden mit dem Fahrrad fahren. Auch der nächste Supermarkt (in Mårup), Mårup Hafen, die Steilküste bei Balleberg und die kleine Stadt Nordby sind mit dem Fahrrad sehr gut und schnell zu erreichen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2016
      Gaby Eichhorst, St. Michaelisdonn — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby ist ein ganz süßes Dorf mit Restaurants und Cafés bzw. Eisdiele.
      Es gibt viele Obst- und Gemüsestände. Zauberhaft.
      In Mårup ist Brugsen. Also alles, was man braucht.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Wunderbarer Strand, für Kinder sehr toll zum Toben und zum Wellenreiten, aber auch zum Schwimmen. Sehr schöner und kurzer Wiesenpfad dorthin. Tolles Wasser und der Strand ist sehr sauber, jeder achtet darauf, dass das auch so bleibt. Man ist selbst bei schönstem Wetter nahezu für sich, man kann gerade auch mit kleinen Kindern ideal direkt vom Haus aus starten und kommt diesbezüglich komplett ohne Auto aus.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2016
      Familie Ritter, Henstedt-Ulzburg — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine wunderschöne Insel, die man unbedingt einmal selbst besucht haben muss. Sehr vielseitige Natur und viele Möglichkeiten zum Spazierengehen, Wandern und die Seele baumeln lassen. Die Insel scheint bei deutschen Touristen noch nicht sehr bekannt zu sein. Die Verständigung ist meistens auf Englisch.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2015
      Katja, Hannover — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Wir waren in den späten Herbstferien da und es hatte wirklich alles an Cafés und Restaurants geschlossen, das war etwas schade. Das Gleiche galt für Fahrten, zum Beispiel nach Tunø. Die Einkaufsmöglichkeiten waren dagegen völlig okay, zumindest in Tranebjerg. Samsø hat ja einfach nicht so viele "Shopping-Meilen", das wussten wir vorher und haben die auch nicht gesucht oder erwartet.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2015
      Familie Rose, Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Østerstrand ist eine tolle kleine Insel, auf der es sehr viel zu entdecken gibt. Die Wanderrouten sind perfekt beschildert und unglaublich gepflegt. Die Wege durch die Wiesen wahren gemäht. Ideal für kleine Kinder.
      Man kann jeden Tag Ausflüge machen und etwas Neues sehen. Die Segelhäfen, den Nordteil der Insel mit seinen Wanderwegen (ein bisschen Auenland), das Riff (auf jeden Fall eine Tour planen! Allerdings sind es circa 4 Stunden Fußweg) und die alten Wikinger Anlagen sind empfehlenswert. Wir waren in den Herbstferien dort. Ein wirklich schönes Ziel.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2015
      Ehepaar Hinz, Elmshorn — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Für Menschen, die gerne Wanderungen machen, sind die "Hügel" einmalig schön. Fahrradtouren sind gut und in verschiedenen Längen machbar. Strandwanderungen sind immer möglich und die Suche nach Lochsteinen und Seeigeln sind fast immer erfolgreich.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      In den Hauptorten der Insel Samsö (Tranebjerg, Ballen) ist alles vorhanden, um das tägliche Leben gut gestalten zu können. Auch das Angebot an Restaurationen ist ausreichend. Wer Steine sammeln möchte, ist am Strand bei Ilse Made gut aufgehoben.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Wer wirklich Ruhe und Erholung sucht, ist auf dieser schönen Insel genau richtig. Bei langen Spaziergängen an den Steinküsten, durch Wiesen und Felder oder am Sandstrand begegnet man kaum anderen Menschen. Dafür aber Hasen, Rehen, Fasanen, Kühen und Pferden. Ein wirklich wunderschönes Fleckchen Erde.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand ist familiär, freundlich und erholsam.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsö ist Erholung vom 1. bis zum letzten Moment: Die gute frische Luft, die absolute Ruhe, das frische Gemüse direkt vom Bauern, die kleinen Orte mit den unterschiedlichsten Angeboten, die endlosen Strände, die vielen Wander- und Radtouren, Surfmöglichkeiten, Segelhäfen,... Auch nach 40 Jahren, in denen ich immer wieder Freunde besuchte, hat die Insel nie ihren Charme verloren.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Die Ort auf Samsö sind einfach nur schön. Vor allen Ballen im Süden und Nordby, Marup Havn und Langör habe es uns angetan.
      Die Landschaft ist auch sehr schön. Der Erholungswert ist kaum zu toppen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2013
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand Nord : Viel Natur, gut zum Entspannen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen

Das sagen unsere Gäste

    • August 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø: Man kann überall ans Wasser kommen, dafür sind extra Parkplätze eingerichtet. Das Baden ist für Kinder ideal. Der Urlaub ist richtig entspannt, die Einkaufsmöglichkeiten gut und ausreichend. Einfach nur schön ist auch die Landschaft. Man kann es richtig genießen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Horst und Frauke aus Hannover — erster Urlaub in Dänemark
      Der lebendige Fischerort Ballen hat uns besonders gut gefallen. Man kann stundenlang am Wasser sitzen und ein leckeres Getränk genießen. Supermarkt ist gleich nebenan. Alle Inseldörfer sind eine Reise wert. Nordby ist wohl am schönsten. Nur das leckere, dänische Softeis konnten wir nicht entdecken.. Aber italienisch hausgemachtes Eis. Lecker.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Gunnar R., Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Kleines, gepflegtes Ferienhausgebiet. Gute Ausflugsmöglichkeiten mit dem Fahrrad.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Gitti und Andy, Fulda — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Hafen ist sehr ruhig und Erholung pur.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2017
      Silvia, Itzehoe — erster Urlaub in Dänemark
      Spaziergang an der jeweils geschützten Küste gut möglich wegen kurzen Wegstrecken. Es sind alle "Sorten" an Strand vorhanden. Schöner Sandstrand, Kiesstrände, Steilküste. Überfahrten mit Fähre einfach, super geregelt und organisiert. Obst und Gemüse an jeder Wegstrecke direkt vom Erzeuger erhältlich!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2017
      A. + M. Peters, Wolmersdorf — erster Urlaub in Dänemark
      Landsbyerne: Die Ortschaften sind sehr überschaubar. Richtige Einkaufsmöglichkeiten z.B. in Sachen Bekleidung sind eher gering. Einige wenige Supermärkte decken das Nötigste ab. Naja, zum Shoppen fährt man eben auch in eine Großstadt!
      Erholung und Ruhe sind auf jeden Fall gewährleistet.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist immer eine Reise wert. Wenn man Ruhe haben möchte, umgeben von einer traumhaften Kulisse, ist man auf Samsø richtig. Die Einheimischen sind sehr nett und hilfsbereit. Die Strände sehr familienfreundlich und erholsam. Der einzige Minuspunkt ist, dass man dort zu wenig Lebensmittelgeschäfte hat. Auf der Insel gibt es z.B. keinen Schlachter. Wir lieben diese Insel.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Mai 2017
      Frauen Labusch, Schleswig-Holstein — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist die Ruhe pur, wer Action möchte, ist hier falsch. Habe erst gedacht: "was soll ich hier?", aber nach zwei Tagen habe ich mich so wohl gefühlt und konnte richtig abschalten. Für Erholungs- und Ruhesuchende ein echt toller Tipp. Haben im Urlaub schon für 2018 gebucht.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2016
      K. A., Seelze — erster Urlaub in Dänemark
      Landsbyerne ist ein idyllischer Ort. Er ist abgelegen und nur über eine 3 km lange Schotterstrecke erreichbar. Einkaufen oder Essen gehen kann man in mind. 5 km Entfernung. Der Strand ist steinig, auch der Zugang zum Meer.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2016
      Frank-Hermann Rommel, Berlin — erster Urlaub in Dänemark
      Der Hafen in Ballen ist einer der schönsten auf der Insel Samsø.
      Die Einkaufsmöglichkeiten im Supermarkt sind gut.
      Ballen ist ein sehr schöner Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2016
      Jessica und Kai, Hagen — erster Urlaub in Dänemark
      Eine traumhafte Insel, die sich im Süden anders präsentiert, als im Norden und dadurch viel Abwechselung bietet. Die Städtchen und Dörfer sind charmant, entschleunigt und doch lebendig, die Menschen sind durchweg freundlich und fröhlich.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Tranebjerg liegt in der Nähe von Vesterløkken und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten und nette Cafés.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Januar 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Der Ort Kolby Kas war völlig ausgestorben. Nächste Einkaufsmöglichkeiten sind erst in Tranebjerg, was nur mit Fahrrad oder Auto erreicht werden kann. Restaurants hatten fast alle zu, was aber wohl an der Reisezeit (Ende Dezember bis Anfang Januar) lag.

      Dafür liegt der Leuchtturm der Insel in Reichweite eines Fußmarsches an der Steilküste entlang.

      Trotz der historischen Bedeutung der zahllosen Hügelgräber und der Festungsanlagen der Wikinger, ist die Geschichte scheinbar kaum aufgearbeitet. Wir fanden keinerlei Infotafeln, Hinweisschilder o.ä.

      Baden kann man wohl am besten auf der Ostseite der Insel. Dort ist der Strand viel sandiger. An der Westküste besteht er nur aus Steinen und Geröll.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2014
      Simone, Freising — erster Urlaub in Dänemark
      Auf Samsö gibt es viel Natur, viele kleine Sehenswürdigkeiten, die eine Rolle in der Geschichte der Insel gespielt haben und die es Wert sind, besucht zu werden.
      Auf vielen Wanderwegen kann man so Fischerdörfer, die Hügellandschaft der Insel und die Küste entdecken.
      In den kleinen Siedlungen der Insel gibt es immer wieder kuriose Läden, Künstler und Cafés.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsö ist eine wundervolle Insel mit sehr viel abwechlungsreicher Natur wie
      Heide, Sandstrand, Naturstrand, Wald.
      Ideal für Radtouren, Sapziergänge, einfach mal durchatmen und auftanken. Schön, dass es nicht so überlaufen war.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Es ist eigendlich für jeden etwas dabei, ob jung oder alt, ruhiger oder aktionsuchender Urlauber. Im Ferienhausservicepoint gibt es die wichtigsten Besucherinformationen und Kataloge, in denen stehen alle Highlights und Attraktionen die jeder nach seinem Bedarf zusammenstellenkann.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsö ist in meinen Augen ursprünglicher, ruhiger und weniger touristisch fixiert als bspw. die Westküste Jütlands. Wir (regelmäßige DK-Urlauber) haben das sehr genossen, aber möglicherweise ist das für manche Besucher etwas fremd.
      Dafür ist die Ruhe und Unkompliziertheit grandios, speziell, wenn man in der Nebensaison fährt. DK at it´s best.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Januar 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Wir waren außerhalb, aber alle Orte der Insel, die wir gesehen haben, waren sauber, hatten Charme und alles ist klein und übersichtlich. Tolle Atmosphäre!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      nicht bewertet
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Januar 2014
      T. S., Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine großartige Insel, um sich zu erholen und Abstand vom Trubel zu bekommen. Bei unserem Aufenthalt im Winter konnten wir ausgezeichnet entspannen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2013
      Dieter und Wilfried, Potsdam — erster Urlaub in Dänemark
      Eine charmante Insel mit reizvollen kleinen Orten ohne Mainstream-Aktivitäten und mit abwechslungsreicher Natur. Samsö ist ein Ort mit wirklichem Erholungswert.
      Schon die Überfahrt schafft Abstand vom Alltag.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      Familie Mittendorf, Koldenbüttel — erster Urlaub in Dänemark
      Den Ort Ballen erreicht man nach einem kurzen Spaziergang am schönen Sandstrand. Ballen verfügt über einen sehr belebten Seglerhafen. Direkt am Hafen gibt es Einkaufsmöglichkeiten und Restaurationsbetriebe. In diesem Sommer hatte Ballen fast mediterranen Charakter. Ein kleiner, liebenswerter Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Henning und Nicole, Edertal — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Kleiner Jachthafen mit gut sortiertem Einkaufsladen, Bäcker, sowie einigen Restaurants, Cafés oder kleinen Läden sowie einem Fahrradverleih.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Immer wieder eine Reise wert. Wir kommen bestimmt noch einmal wieder.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen ist ein Ort voller Leben! Man kann für den Alltag einkaufen, zudem eine sehr gute Bäckerei, hier kann man auch Kaffee und Frühstück bestellen und mit Blick auf den kleinen Hafen die Sonne genießen! Es gibt zudem zwei gute Imbisse mit Räucherfisch, die haben tagsüber auf und für den Abend in Ballen mind. fünf Restaurants, außerdem ein Eishaus und Grillbar! Die beiden Strände sind feinsandig, nicht sonderlich breit, aber schön! Am nördlich gelegenen Badestrand kann man mehrere Kilometer am Wasser entlanglaufen!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Fricke, Gifhorn — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Für Erholungssuchende perfekt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2016
      Petra Seifert, Husum — erster Urlaub in Dänemark
      Langemark: Netter Hafen und ruhige Stimmung.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen: Sehr gute Verbindung von Hafen, Restaurants, Einkauf von Lebensmitteln und anderen Kleinigkeiten, wie Badestrand, Miethäusern im Ort und Fährhafen in der Nähe. In der Nachsaison noch guter Betrieb und trotzdem ruhig. Alle Orte auf Samsø sind schnell zu erreichbar.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2016
      Barbara und Hubertus aus dem Sauerland — erster Urlaub in Dänemark
      Wir waren direkt in Ballen. Die Einheimischen sagen London, Paris, New York und dann kommt direkt Ballen. Wir waren im Juni da und somit in der Vorsaison. Es war noch nicht allzu viel Trubel, da die Ferienzeit und somit die Hochsaison erst im Juli und August beginnt. Daher hatte noch nicht alles geöffnet und es gab noch nicht allzu viele Events, für uns ideal und erholsam. Die Insel bietet darüber hinaus viele Möglichkeiten sich zu beschäftigen und das Essen in den Restaurants ist zu empfehlen, aber auch teuer, da auf Samsø eine Ansammlung der besten Restaurants Dänemarks vorhanden ist. Aber auch die Fischbude (der Besitzer ist der einzige Fischer der Insel) ist sehr zu empfehlen. Die Pizzeria in Ballen macht ebenfalls gutes Essen, zu normalen Preisen, auch alles zum Mitnehmen. Es ist also für jeden etwas da.
      Wer Trubel möchte, fährt in der Hauptsaison. Diese Ostseeinsel ist eben der "Süden Dänemarks". Wir werden wieder nach Samsø fahren, da Samsø insgesamt eine sehr schöne Insel ist. Empfehlenswert!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2015
      Corinna, Niedersachsen — erster Urlaub in Dänemark
      In Ballen sind verschiedene Geschäfte vorhanden. Leider waren wir außerhalb der Saison da. Sämtliche Läden waren am Freitag und am Samstag nur für wenige Stunden geöffnet. In der Saison ist das sicherlich viel schöner. Außerhalb der Saison sollte man keine Shoppingerlebnisse planen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen - Langemark: Alle Ziele im Ort sind gut zu Fuß zu erreichen. Durch den Hafen und
      die Schiffahrtsroute in der Ferne ist eine gewisse Lebendigkeit vorhanden. Leider ist die einzige Bäckerei der Insel (die sich auch Cafe
      nennt) zu selten geöffnet. Den empfohlenen Wanderrouten zu folgen
      ist ein guter Tipp, um die Insel kennen zu lernen. Es sollte noch mehr davon geben.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      Familie Schmidt, Meißen — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø - Ballen: Ein wundervoller und sehr zentraler Ort auf Samsø. Mit dem Fahrrad kann man sehr gut Richtung Süden fahren, aber auch nach Nordby ist es nicht zu weit.
      Highlight des Ortes ist natürlich der Hafen. Wenn die Schiffe ankommen, kann man es sich entweder in einem nahegelegenen Restaurant gemütlich machen oder sich einfach auf eine der vielen Bänke setzen und die Zeit genießen, um für den Alltag wieder Kraft zu tanken.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen - Langemark: Schöner kleiner und gemütlicher Ort mit einladendem Segel-/Jachthafen und sehr schönem Badestrand. Ausgeprägte Segleratmosphäre. Alles Notwendige vorhanden und fußläufig erreichbar. Unter der Woche ruhig und beschaulich, am Wochenende deutlich belebter.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen-Langemark ist klein, aber fein. Wunderbare Hafenatmosphäre, schöner alter Kaufmannsladen... Frische Brötchen vom Bäcker um die Ecke, Einkaufsmöglichkeiten gut. Nicht weit bis zum Fjord und bis Besser Rev. Alles sehr gut mit dem Rad zu erkunden. Hügelige, liebliche Landschaft und mit fast jedem Blick auf's Meer belohnt. Der Strand ist nicht zugebaut und oft menschenleer, da diese Insel noch ein Geheimtipp für Touristen ist. Wunderschön!!!
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2015
      Heike und Robert, Wettringen — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine Insel für Naturliebhaber, Fotografen, Wanderer und alle anderen, die sich einfach nur entspannen möchten. Man sollte unbedingt die ganze Insel erkunden! Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich. Die Inselzeitung gibt einen guten Überblick und
      viele Ausflugstipps. Sehr zu empfehlen!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2014
      Fam. Schwarz-Boeck, Oberasbach — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen-Langemark: Idyllischer und trotzdem nicht abgeschiedener Hafenort. Wunderschöne Restaurants. Alles Notwendige vor Ort. Ideale Basis für Samsö: Fahrrad, Bus, Hafen...
      Im Moment noch angenehm ruhig. Hoffentlich ändert sich das nicht mit Eröffnung des neuen Fährhafens.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • April 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen-Landmarken: Nett und sauber mit viel Ruhe in der Vorsaison.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2013
      J. C., Wees — erster Urlaub in Dänemark
      Ballen ist ein ruhig gelegener ehemaliger Fischerort. Alle Sehenswürdigkeiten
      kann man innerhalb weniger Minuten mit dem Pkw oder Fahrrad erreichen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Anna Schreiber-von Schleyer, Frankfurt — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby ist ein malerisches, wunderschönes Dorf, in welchem man herrlich spazieren gehen kann und immer wieder Schönes entdecken kann.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Eine wunderschöne Insel mit, für Dänemark, nahezu spektakulärer Natur im Inselnorden. Die Dörfer sind traumhaft schön, man ist überall schnell am Meer, die Wege sind kurz. Die Strände sind keine Traumstrände, aber meist sandig und es gibt hier und da Stege als Einstiegshilfe, wenn der Einstieg zu steinig ist.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Mai 2017
      Familie Gröhlich, Wittmund — erster Urlaub in Dänemark
      Freunde von uns haben Samsø mal als das Sylt Dänemarks bezeichnet. Wir finden, es schlägt Sylt um Längen. Der besondere Charme dieser Insel wird einem nach wenigen Tagen bewusst. Die Menschen sind freundlich, die Geschäfte übersichtlich, aber liebevoll geführt und man bekommt alle Dinge, die man im Urlaub braucht. Noch viel wichtiger ist jedoch, dass Samsø einen eigenen Weg geht, man wirklich merkt, wie wichtig die Natur ist und gerade diese Natur ist es auch, die Samsø so einzigartig macht. Wir finden nicht nur Ruhe, nein, man findet Frieden und zu sich selbst. Unser Sohn kann ausgelassen spielen, das Meer ist traumhaft und die Strände ungewohnt menschenleer. Wir waren Nordseefans (Hvide Sande etc.), aber nur ein Besuch auf Samsø hat uns süchtig gemacht und so kommen wir nächstes Jahr zum dritten Mal. Bis dahin schmachten wir die Urlaubsbilder an.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby: Sehr hübsche Häuschen! Sehr nett zum Schlendern und sehr malerisch.
      Strand
      nicht bewertet
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby ist ein sehr idyllischer, kleiner Ort. Ich komme selber seit über 40 Jahren hierher und es hat sich fast nichts verändert. Wer sich erholen will, ist hier genau richtig. Schön wäre ein Geldautomat und ein kleiner Supermarkt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist für Naturliebhaber traumhaft schön. Wer gerne auch mal in Geschäften bummelt oder ein vielfältiges kulturelles Angebot sucht - für den ist die Insel außerhalb der dänischen Ferien vielleicht nicht die erste Wahl. Wir haben zwei Wochen lang völlig abgeschaltet und es sehr genossen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby Bakker: Kleiner, ruhiger und uriger Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      V. Weyers, Schwelm — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig an sich ist sehr klein, mit einem sehr guten, aber teuren Restaurant am Hafen/Fähranleger. Der Rest der Insel ist gemütlich, man kann alles gut erreichen, wenige Autos.
      Nette, kleine Aussichtspunkte über die Insel verteilt. Sowohl Sand-, als auch Stein-Strand. In der Vorsaison ruhiges Urlauben.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Januar 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig ist eigentlich kein Ort in dem Sinn eines Ortes. Es gibt keine Geschäfte, im Winter, auch keine Restaurants. Es gibt den Hafen, ein paar Häuser und viele Ferienhäuser. Die nächste Orte sind nicht weit, dort kann gut eingekauft werden.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      nicht bewertet
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Januar 2018
      Simone und Frank, Duingen — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig: Unser Haus hatte freien Blick auf die Sælvig Bucht und die ein- und auslaufende Prinsesse Isabella. Wir fanden Sælvig sehr angenehm ruhig und als perfekten Ausgangspunkt, um die ganze Insel zu erkunden.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Am schönsten hat uns Ballen und Mårup gefallen. Sælvig ist ruhiger. Aber es ist ja nicht weit bis Tranebjerg. Und mit dem Fahrrad kann man die Dörfer abfahren und
      überall gibt es die leckeren Samsø-Kartoffeln.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2017
      Karin und Timo, Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig: Der Ort besteht hauptsächlich aus dem Fährhafen, weitere Attraktionen gibt es nicht. Der Strand lädt wenig zum Baden ein. Wegen der vielen Steine sind Badeschuhe ratsam. Ein schöner Badestrand ist ca. 5 km entfernt. Sælvig liegt sehr zentral, fast alle Orte sind problemlos mit dem Fahrrad zu erreichen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2017
      Gerda aus Halle/Saale — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig besteht aus dem Fährhafen, einer Gaststätte am Hafen, Häusern und Ferienhäusern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • November 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig: Ein kleiner, netter Fährhafen, mit wenig Einwohnern und ein Paar Ferienhäusern.
      Da wir im November dort waren, hatte das einzige Restaurant schon geschlossen. Schade! Sah eigentlich gemütlich aus.
      Bis zum Hauptort aber nur ca. fünf Kilometer.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2016
      Judith A., Großraum Frankfurt — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig: Nahe des Ortes gibt es alles, was man im Urlaub benötigt. Es gibt neben dem Super Brugsen auch einen Netto in einem nahe gelegenen Ort (ca. 5 km entfernt). Die Straße hat einen separaten Radweg, was mir besonders gut gefallen hat. Der Strand war die erste Woche meines Aufenthaltes sehr schmal, so dass ich nicht mit meinem Hund direkt am Wasser laufen konnte. Zum Vollmond hin wurde der Strand allerdings breiter. Die Sonnenuntergänge dort waren fantastisch. Der Ort liegt günstig für Ausflüge mit dem Rad oder dem Auto und auch nahe an der Fähre nach Hou. Es ist im Allgemeinen ruhig, nur bei Ankunft der Fähre ist der Verkehr sporadisch etwas lauter. Es ist sehr erholsam dort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juli 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig liegt in der Nähe des Fährhafens, dort befindet sich auch ein Restaurant (ca. 500 m).
      Einkauf ist in Tranebjerg (ca. 5 km).
      Badestrand ist in der Sælviger Bucht (ab 2, 5 km).
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2016
      Harald Petersen, Flensburg — erster Urlaub in Dänemark
      Trotz Fähranreise ist Samsø für Erholungssuchende allemal eine Reise wert, zumindest, wenn man keine Disco oder langwierige Abendveranstaltungen benötigt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • April 2016
      Familie Schneck, Berkenthin — erster Urlaub in Dänemark
      Wer viel Fahrrad fahren möchte oder einfach nur die Ruhe braucht, um abzuschalten, der ist hier genau richtig.
      Kaum Verkehrslärm (nur wenn die Fähre kommt).
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Meine Eltern und wir waren vor ca. 40 Jahren zum ersten Mal auf Samsø und haben dort ca. 20 Jahre unseren
      Urlaub verbracht. Nach vielen Jahren sind wir nun mal wiedergekommen und es war schön zu sehen, dass die
      Insel ihren ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Früher waren wir immer in der Sælvig Bucht. Dieses Mal hat es uns sehr gut in Ballen gefallen (schöner Strand, der Hafen, Cafés, Restaurants).
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      Familie Spyrka, Sonnenbühl — erster Urlaub in Dänemark
      Die Insel Samsø bietet für alle Freizeitaktivitäten die besten Bedingungen: vom ruhigen, entspannten Spaziergang, über die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten, bis hin zum Segeltrip bei windreichem Wetter!
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine wunderbare, abwechslungsreiche Insel mit viel Natur, Ruhe, kleinen Dörfern und einer sehr guten Küche.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Sælvig : Absolute Ruhe, wunderschöne abwechslungsreiche Landschaft, hübsche Naturstrände, saubere klare Ostsee, flach abfallende Strände, super leckeres Gemüse und Obst an jeder Straßenecke.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Es handelt sich um eine Ferienhaussiedlung in der Nähe von Saelvig. Jetzt im Mai waren um uns rum die Häuser nicht belegt und es war wunderbar ruhig. Nächster Supermarkt von dort in Tranebjerg.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      Anne, Hamburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken: Ruhig, kleine Ferienkolonie, Steinstrand, Steg ins tiefere Meer, herrlich ruhig, leicht hügelig, umgeben von Feldern / Landwirtschaft. Die Straßen sind eher klein, so dass man perfekt Fahrrad fahren kann. Etwas für Urlauber, die Ruhe genießen möchten!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      Gu Ste, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken ist ein reines Ferienhausgebiet. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Tranebjerg (4 km entfernt). Dort gibt es ein Netto (Richtung Ballen) und einen Superbrugsen, sowie ein Sportgeschäft, Spielzeugläden, Klamottenläden.
      An den Straßen gibt es überall Loppe (Secondhand und Trödel) zu kaufen und natürlich die Selbstbedienungs- Obst- und Gemüsestände.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2017
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Samsø ist eine sehr schöne und ruhige Insel, die zur Erholung einlädt. Geografisch bietet die Insel alles, was Dänemarks Festland von der Nord- zur Ostsee anzubieten hat (Sand- und Kiesstrände, Steilküste und glasklares Wasser). Hinzu kommen hervorragende Angelmöglichkeiten.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2016
      Andreas Slawik, Ahlen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Ort Vesterløkken ist sehr schön, er hat einen Steinstrand. Mann muss sehr naturverbunden sein, dann ist man dort gut aufgehoben. Es ist sehr ruhig. Sehr schön zum spazieren gehen und um tolle Sonnenuntergänge mitzuerleben. Man muss allerdings ein fahrbaren Untersatz haben, zum Einkaufen und um Ausflüge zu organisieren.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2016
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken ist eine reine Ferienhaussiedlung ohne Einkaufsmöglichkeiten. Die Grundstücke sind schön eingewachsen, so dass man für sich bleiben kann. Der Strand ist schnell zu erreichen. Uns hat es nicht gestört, dass es lediglich ein Steinstrand war, eher im Gegenteil. Das Wasser ist sehr klar und über eine Badebrücke gut zu erreichen. Der Sonnenuntergang ist wunderschön zu beobachten. Wir haben häufiger Schweinswale in geringem Abstand zum Strand gesichtet.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juli 2016
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken: Wir sind vor 30 Jahren zum ersten Mal auf Samsø und in Vesterløkken gewesen und danach immer wieder. Wir sind also eingefleischte Vesterløkkenfans. Wir brauchen nicht unbedingt Sandstrand vor der Nase und genießen die große Ruhe und Abgeschiedenheit des Gebietes. Es ist ein gut mit Bäumen und Büschen eingewachsenes Gebiet und die Sonnenuntergänge auf einer der nett angelegten Bänke ist immer wieder bezaubernd.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Strand war im Bereich des Hauses nicht direkt zugänglich. Durch einen kleinen Umweg und einer Treppe war der ca. 10 Meter breite, tieferliegede Kiesel- / Steinstrand zu erreichen. Für kleine Kinder eher nicht geeignet.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Samsö ist eine sehr ruhige Insel, auf der man die Touristen kaum bemerkt. Wir hatten trotz Reisezeit August oft das Gefühl, fast allein zu sein. Auch die Strände sind keineswegs überfüllt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2014
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine Insel mit vielen Wegen und Feldern, sehr naturnah. Man kann auf jeden Fall viel Rad fahren. Es gibt zwar viele Kiesstrände aber auch mehr als genug Sandstrände zum Baden. Die Touristenhochburg heißt Besser.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2018
      Axel und Helga aus dem Weserbergland — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup liegt sehr günstig in den für uns interessanteren Teil der Insel. Nordby Baker ist nicht weit und der Strand auf beiden Seiten der Insel ist schnell zu erreichen. Der Kaufladen ist gut sortiert.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Für uns ist in Mårup die Ruhe und die Natur das Tollste. Man kann morgens beim Brötchen holen regelmäßig Hasen und Rehe beobachten, der Strand ist sehr kinderfreundlich, weil das Meer sehr lange flach bleibt und somit auch warm ist.
      Fahrradverleih, Einkaufen, Café, Hafen, alles was man so braucht, ist in Mårup zu bekommen.
      Wir genießen auch jedesmal die großen Grundstücke, die einem wirklich Ruhe und Entspannung garantieren. Und die Kinder können toben. Was auch auf ganz Samsø schön ist, ist, dass man auf sehr freundliche Menschen trifft. Man bekommt in der Regel zuerst ein Lächeln und das ist einfach schön!
      In Mårup bzw. auf ganz Samsø ist man am besten mit dem Fahrrad unterwegs. Die Wege sind prima, und man bekommt einfach mehr von der Natur mit.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Sabine, Gummersbach — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup ist ein kleiner netter Ort mit einem gut sortierten Brugsen und schönen Häusern. Zum Strand hin gibt es ein großes Ferienhausgebiet, wobei die Grundstücke alle sehr groß sind, sodass sich alles gut verteilt und jeder recht ungestört ist. Sehenswert ist vor allem der Hafen mit Restaurant und der Möglichkeit zu baden und an der Steilküste entlang zu wandern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Thomas und Gerda Probst, Halle — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup ist ein ganz kleiner Ort. Hat eine Brugsen Kauf-Halle und einen Hafen.
      Im Juni erwacht Samsø so nach und nach und es öffnen Restaurants und Cafés. Immer ist was Neues zu entdecken. In Mårup gibt es das Café Høst. Sehr geschmackvoll, freundlich mit Butik und Kunst. Der Beyergarden, das ist ein altes Haus mit Garten und Museum ,öffnet im Juni für Besucher. Nach Nordby sind es nur wenige Minuten. Café Underground ist das beste.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Katrin, Göttingen — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Osterstrand ist ein altes Ferienhausgebiet mit großen Grundstücken, insgesamt sehr grün und an einem der schönsten Strände der Insel gelegen. Der Marup Skov schließt sich unmittelbar an, so dass auch Waldfreunde hier richtig sind. In Mårup direkt gibt es einen sehr gut bestückten Supermarkt und eine Tankstelle und ein, zwei Cafes.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Mai 2018
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine wunderschöne Insel, wo man sich wirklich erholen kann. Wir kommen gerne wieder.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø war für uns ein Ort zum Erholen und Kraft tanken. Wir haben die langen Spaziergänge am Strand genossen und waren von der Landschaft und den Orten begeistert. Die Menschen waren sehr hilfsbereit und freundlich und mit dem Wetter hatten wir viel Glück.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2017
      Familie Adomat aus Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine superschöne, kleine Insel. Sie hat uns vor allem mit ihren wunderschönen Stränden überzeugt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup: Die Insel ist landschaftlich reizvoll, ein bisschen hügelig. Es gibt schöne Sandstrände, sehr hübsche, kleinere Orte und malerische Aussichtspunkte. Alles lässt sich gut mit dem Auto oder Fahrrad erreichen, da die Insel nicht sehr groß ist. Insgesamt ein Ort, an dem man sich sehr gut erholen kann.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2017
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine Insel für Naturliebhaber, sie ist sehr hübsch und ruhig, für Leute, die sich gerne bewegen und die Ruhe suchen. Man muss sich selbst beschäftigen können.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2017
      Karl-Heinz Graumann, Unna — erster Urlaub in Dänemark
      In der Vorsaison ist es auf Samsø sehr ruhig, Erholung pur ist angesagt. Ausflugsmöglichkeiten sind einige vorhanden. Es ist eine überschaubare Insel mit netten Leuten.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Ein kleines Dorf auf Samsö. Samsö ist in allem eine Nummer kleiner. Wer also hier viel Zerstreuung neben der Natur (Action) erwartet, ist hier definitiv falsch.

      Wir waren in den Herbstferien dort, in dieser Zeit waren hier schon viele Ausflugsziele geschlossen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Ruhiges, grünes, strandnahes Ferienhausgebiet. Die Kinder konnten ohne Probleme auch alleine zu ihren Freunden mit dem Fahrrad fahren. Auch der nächste Supermarkt (in Mårup), Mårup Hafen, die Steilküste bei Balleberg und die kleine Stadt Nordby sind mit dem Fahrrad sehr gut und schnell zu erreichen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2016
      Gaby Eichhorst, St. Michaelisdonn — erster Urlaub in Dänemark
      Nordby ist ein ganz süßes Dorf mit Restaurants und Cafés bzw. Eisdiele.
      Es gibt viele Obst- und Gemüsestände. Zauberhaft.
      In Mårup ist Brugsen. Also alles, was man braucht.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2016
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Wunderbarer Strand, für Kinder sehr toll zum Toben und zum Wellenreiten, aber auch zum Schwimmen. Sehr schöner und kurzer Wiesenpfad dorthin. Tolles Wasser und der Strand ist sehr sauber, jeder achtet darauf, dass das auch so bleibt. Man ist selbst bei schönstem Wetter nahezu für sich, man kann gerade auch mit kleinen Kindern ideal direkt vom Haus aus starten und kommt diesbezüglich komplett ohne Auto aus.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Mai 2016
      Familie Ritter, Henstedt-Ulzburg — erster Urlaub in Dänemark
      Samsø ist eine wunderschöne Insel, die man unbedingt einmal selbst besucht haben muss. Sehr vielseitige Natur und viele Möglichkeiten zum Spazierengehen, Wandern und die Seele baumeln lassen. Die Insel scheint bei deutschen Touristen noch nicht sehr bekannt zu sein. Die Verständigung ist meistens auf Englisch.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2015
      Katja, Hannover — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Wir waren in den späten Herbstferien da und es hatte wirklich alles an Cafés und Restaurants geschlossen, das war etwas schade. Das Gleiche galt für Fahrten, zum Beispiel nach Tunø. Die Einkaufsmöglichkeiten waren dagegen völlig okay, zumindest in Tranebjerg. Samsø hat ja einfach nicht so viele "Shopping-Meilen", das wussten wir vorher und haben die auch nicht gesucht oder erwartet.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2015
      Familie Rose, Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Østerstrand ist eine tolle kleine Insel, auf der es sehr viel zu entdecken gibt. Die Wanderrouten sind perfekt beschildert und unglaublich gepflegt. Die Wege durch die Wiesen wahren gemäht. Ideal für kleine Kinder.
      Man kann jeden Tag Ausflüge machen und etwas Neues sehen. Die Segelhäfen, den Nordteil der Insel mit seinen Wanderwegen (ein bisschen Auenland), das Riff (auf jeden Fall eine Tour planen! Allerdings sind es circa 4 Stunden Fußweg) und die alten Wikinger Anlagen sind empfehlenswert. Wir waren in den Herbstferien dort. Ein wirklich schönes Ziel.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2015
      Ehepaar Hinz, Elmshorn — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand: Für Menschen, die gerne Wanderungen machen, sind die "Hügel" einmalig schön. Fahrradtouren sind gut und in verschiedenen Längen machbar. Strandwanderungen sind immer möglich und die Suche nach Lochsteinen und Seeigeln sind fast immer erfolgreich.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      In den Hauptorten der Insel Samsö (Tranebjerg, Ballen) ist alles vorhanden, um das tägliche Leben gut gestalten zu können. Auch das Angebot an Restaurationen ist ausreichend. Wer Steine sammeln möchte, ist am Strand bei Ilse Made gut aufgehoben.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Wer wirklich Ruhe und Erholung sucht, ist auf dieser schönen Insel genau richtig. Bei langen Spaziergängen an den Steinküsten, durch Wiesen und Felder oder am Sandstrand begegnet man kaum anderen Menschen. Dafür aber Hasen, Rehen, Fasanen, Kühen und Pferden. Ein wirklich wunderschönes Fleckchen Erde.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand ist familiär, freundlich und erholsam.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Samsö ist Erholung vom 1. bis zum letzten Moment: Die gute frische Luft, die absolute Ruhe, das frische Gemüse direkt vom Bauern, die kleinen Orte mit den unterschiedlichsten Angeboten, die endlosen Strände, die vielen Wander- und Radtouren, Surfmöglichkeiten, Segelhäfen,... Auch nach 40 Jahren, in denen ich immer wieder Freunde besuchte, hat die Insel nie ihren Charme verloren.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2015
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Die Ort auf Samsö sind einfach nur schön. Vor allen Ballen im Süden und Nordby, Marup Havn und Langör habe es uns angetan.
      Die Landschaft ist auch sehr schön. Der Erholungswert ist kaum zu toppen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2013
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Mårup Østerstrand Nord : Viel Natur, gut zum Entspannen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
  • Gut Strandurlaub
  • Mittel Kinderfreundlich
  • Mittel Shopping
  • Mittel Hundefreundlich
  • Mittel Sport & Spiel
  • Mittel Fahrradverleih
  • Gut Lokale Leckereien
  • Gut Kunsthandwerk
  • Gut Wandern

Kathrin von Maltzahn
Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Genießer verrate ich euch mehr über Samsø und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.