Sie sind hier: Startseite > Reise- und Dänemarkinfos > Urlaubsregionen > Nordsee > Hvide Sande

Hvide Sande: Weißer Sand und frischer Fisch

In Hvide Sande, in der Mitte der Landzunge Holmsland Klit, öffnet sich der Ringkøbing Fjord zum Meer. Am Fjordufer warten die schönen Slusenhäuser und Hausboote auf Urlauber, die Windsurfer haben ihr Revier markiert und an der Mole wird fleißig geangelt. Nur wenige Meter weiter erstreckt sich einer der beliebtesten Nordseestrände. Dazwischen warten ein gemütlicher Ortskern und der Fischereihafen mit einer großen Fischauktionshalle.

Ferienhäuser zwischen Strandleben und Fischerei

Ausblick
# #

Hvide Sande, ein Urlaubsort ganz im Zeichen der Seefahrt

  • Hvide Sande, ein Urlaubsort ganz im Zeichen der Seefahrt
  • Einkaufsstraße im Zentrum von Hvide Sande
  • Zwischen Fisch und Regenjacke gibt es auch Kunsthandwerk
  • An der Fußgängerzone wartet ein kleiner Spielplatz auf Kinder
  • Im Fjord am alten Hafen liegen die Hausboote
  • Von den Slusenhäusern blickt man auf den Fjord
  • Wer möchte dort nicht verweilen...
  • Der Blick auf die Slusenhäuser vom Südufer
  • Beschaulich geht es am grünen Fjordufer zu
  • Der barrierefreie Zugang zum beliebten Südstrand
  • Nach einem Sturm muss ordentlich geschippt werden
  • Am Parkplatz Südstrand gibt es im Sommer Eis und Getränke

Hvide Sande – 12 Bilder

Im Hafenstädtchen Hvide Sande in der Mitte der Halbinsel Holmsland Klit dreht sich alles um die Fischerei. Bunte Krabbenkutter liegen im Hafenbecken, die kleine Fußgängerzone bietet neben vielerlei Strandmode auch Anglerzubehör und die große Fischauktionshalle öffnet sonntags sogar für Touristen. Dabei wird frisch gefangener Fisch in familienfreundlichen Portionen angeboten - sonntags von Juli bis Oktober, jeweils von 11-12.30 Uhr am Süd-Hafen von Hvide Sande. Die Auktionen finden in einer charmanten Mischung aus Dänisch und Deutsch statt und alle dürfen mitmachen - Groß und Klein.

Die beiden Ortsteile von Hvide Sande sind verbunden durch die mächtige Schleusenanlage zwischen dem Ringkøbing Fjord und der Nordsee. Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Ringkøbing Fjord nur bei Nymindegab mit der offenen See verbunden. Im Jahr 1908 begann der Bau einer Schleuse in Hvide Sande, was dem Holmsland Klit einen enormen, wirtschaftlichen Aufschwung bescherte. Die 120 Meter lange Entwässerungssschleuse im Norden reguliert den Wasserstand zwischen Fjord und Nordsee. Die Kammerschleuse im Süden dient der Schiffahrt zwischen Meer und Fjord. Kleinere Schiffe können auch durch eine Klappbrücke passieren.

Südlich der Schleuse liegt der alte Ortskern von Hvide Sande mit seinen Geschäften und Restaurants sowie dem großen Hvide Sande Hafen samt Auktionshalle. Nördlich der Brücke erwarten den Urlauber viele Ferienhäuser am Fjordufer, zum Beispiel die modernen Slusenhäuser oder die Hausboote. Auch das kleine Fischereimuseum und die Touristeninformation stehen nördlich der Schleusen.

Am riesigen Nordstrand, der sich hinter dem Gewerbegebiet am Nordhavnskaj verbirgt, kann man sich fast ein bisschen verloren fühlen. Hier drehen drei gigantische Windräder ihre Flügel. Sie wurden errichtet, um mit dem Ertrag die Kosten für den Hafenausbau zu finanzieren. Die schützende Mole wurde vor einigen Jahren auf 700 Meter verlängert, was auch den Badegästen am Südstrand zugute kommt. Der Nordstrand ist eher ein Ziel für Angler und alle, die Weite suchen. Gemütlicher ist es am schönen Südstrand, den man auch barrierefrei mit Kinderwagen und Rollstuhl erreicht. Hier ist der Sand weicher, es gibt ein Beachvolleyballfeld und einen langen Steg ins Meer, auf dem man prima liegen kann. Am großen Parkplatz Tungevej öffnet im Sommer ein Surfcafé mit Liegestühlen unter einem Sonnendach.

Terrasse am Fjord in Hvide Sande

Fisch mit Aussicht: die Terrasse der Slusen's Røgeri

Ferienhäuser in Hvide Sande gibt es in allen Größen und Preis­klassen, nicht nur am Fjordufer, sondern auch in den Dünen an der Nordsee. Von den benachbarten Ferienhausgebieten Årgab und Nr. Lyngvig ist es nur ein kurzer Weg in die Hafenstadt. Der Radweg ist gut ausgebaut und ein Linienbus fährt regelmäßig in beide Richtungen, so dass man nicht unbedingt ein Auto benötigt für einen Einkaufsbummel.

Das Zentrum von Hvide Sande liegt zwischen dem Hafen dem Zugang zum Südstrand. In den Geschäften entlang der Fußgängerzone bekommt man vor allem Outdoorkleidung, aber auch Wohnaccessoireses und natürlich Lebensmittel. Nördlich der Schleuse gibt es Aldi und noch einen weiteren Supermarkt, einen schönen Blumenladen, eine Bäckerei und eine gute Schlachterei.

Frischen Fisch verkauft die Hvide Sande Røgeri nördlich vom Hafen, sie hat noch eine kleinere Filiale im Zentrum an der Stormgade. Etwas ursprünglicher, aber mit viel schönerer Aussicht bekommt man Räucherfisch, Fischrikadellen oder einen Fischburger in der Slusen`s Røgeri am Beddingsvej, rechts vor der Schiffsschleuse. Selber angeln kann man hier auch, der Hvide Sande Put'n Take See liegt gleich dahinter.

Wer lieber Süßes mag, sollte in der Hvide Sande Bageri das köstliche Angebot studieren. Sehr beliebt sind die Backwaren von Ejvinds Bageri, die gleich mehrmal in Hvide Sande und den umliegenden Orten vertreten ist.

Hvide Sand hat seit Kurzem auch ein Brauhaus mit lokalen Bierspezialitäten. Im Mylius-Erichsen Bryghus kann man das Bier auch während einer Führung verkosten, der Rundgang mit Kostproben kostet etwa 17 €, Karten für die Führung bekommt man bei Nordsø Fisk am Metheavej 11.

Im Fischereimuseum sind Exponate aus der Fischereigeschichte und allerlei Bewohner der Nordsee zu besichtigen Bei Regen lädt die Hvide Sande Hallerne gleich gegenüber zum Baden ein. Für eine Mahlzeit außer Haus bietet Hvide Sande einen gute Auswahl an Restaurants, für einen Discoabend bietet sich das Nachtleben von Søndervig an.

Videos unserer Kunden

  • Herbst am Holmsland Klit

    Video starten

    Kaminfeuer im Ferienhaus, rauschende Wellen an der Nordsee und Petri Heil an Angel Teich – so kann man den Oktober zwischen Söndervig und Hvide Sande genießen!

    hvide-sande herbst angeln
  • Wintersonne in Hvide Sande

    Video starten

    Das wunderbare Winterlicht über der Nordsee in Hvide Sande, Schnee und Eis am Ringköbing Fjord und ein farbenprächtiger Sonnenuntergang!

    hvide-sande winter
  • Städte rund um Årgab

    Video starten

    In Årgab wohnt man naturnah in den Dünen, aber zum lebendigen Hafen in Hvide Sande oder zum Shoppen nach Ringkøbing hat man es nicht weit.

    hvide-sande argab fruehling
  • Sonniger September in Klegod

    Video starten

    Traumhaft blauer Himmel, bunte Fischerhütten, weite Dünen und blaues Meer – alles das bietet ein Ferienhausurlaub zwischen Bjerregard und Thyborøn.

    hvide-sande klegod sommer
  • Hvide Sande von oben

    Video starten

    Der Hafen, die schönen Ferienhäuser am Fjordufer, kilometerlanger Strand und viele Wassersportangebote machen Hvide Sande zum beliebten Zentrum am Holmsland Klit.

    hvide-sande von-oben

Ferienhäuser am schönen Leuchtturm Nr. Lyngvig

Nr-lyngvig-fyr
# #

Weithin sichtbar ist der weiße Leuchtturm Lyngvig Fyr

  • Weithin sichtbar ist der weiße Leuchtturm Lyngvig Fyr
  • Die Aussicht vom Leuchtturm reicht ebenso weit!
  • Zum Leuchtturm gehört ein Minimuseum
  • Nebenan gibt es einen hübschen Laden - typisch dänisch!
  • Waldspielplatz in Nr. Lyngvig
  • Auch für Kleine ist auf dem Spielplatz gesorgt
  • Die Abenstimmung am Strand ist unvergleichlich

Lyngvig Fyr und Umgebung – 7 Bilder

Zwischen Hvide Sande und den Dünen von Klegod wacht der Leuchtturm Lyngvig Fyr über die Küste. Er ist ein beliebtes Fotomotiv, sowohl von unten als auch von oben könnte man hier ein schönes Bild nach dem anderen aufnehmen. Ein kleines Museum informiert über die Geschichte des Turms und die Natur zu seinen Füßen. Der Museumshop nebenan hat Kunsthandwerk, hübsche Kinderkleidung und Getränke für den Kaffeegarten im Angebot. Die Austellung im hinteren Teil des Ladens erzählt von der Geschichte der Region als Urlaubsgebiet.

Das Ferienhausgebiet Nr. Lyngvig erstreckt sich unterhalb des Leuchtturms. Die Dünen zwischen dem Leuchtturm und Klegod stehen unter Naturschutz und der Blick über die duftende Heide kann mit jedem Meerblick konkurrieren! Zum Strand muss man immer ein Stück durch die Heide gehen, denn die Ferienhäuser von Nr. Lyngvig stehen vor dem Naturschutzgebiet oder auch zwischen der Hauptstraße und dem Ringkøbing Fjord. Die grüne, sanft wellige Landschaft lässt aber jeden Meter zum Vergnügen werden und der Zugang zum Meer durch die Dünen ist längst nicht so steil wie in Bjerregård.

Der Strand vor Nr. Lyngvig ist weit und sandig. Ab und an möchten ein paar Steine oder Muscheln gesammelt werden, auch im Wasser gibt es Abschnitte mit viel Kies, je nach Strömung. Eine Badeaufsicht gibt es nicht, nur die alten Bunkerreste ragen aus dem Sand. Der nächste, im Sommer bewachte Strand liegt weiter nördlich vor Søndervig, dort gibt es auch allerlei touristisches Angebot.

Der Platz um das Familienrestaurant Sandslottet bildet das Zentrum von Nr. Lyngvig. Die ungewöhnliche Bestuhlung auf der Terrasse des Restaurants ist an sich schon einen Besuch wert! Das Straßenschild "Schnitzelgasse" deutet auf die Küche hin, aber es gibt auch Fisch und Würstchen sowie Eis und Postkarten.

Westwind, die Wassersportspezialisten

Aus einer kleinen Surfschule am Ringkøbing Fjord ist eine der größten Surfanlagen in Dänemark geworden, in Hvide Sande ist sie gleich zwei Mal vertreten: Westwind. Die größere Anlage befindet sich nördlich der Schleuse am Fjord, der Weg ist ausgeschildert.

Fjordstrand am Kabelpark

Farbenfrohes Strandleben am Kabelpark

Die Surfschule und der Surfspot bieten ideale Bedingungen für alle, egal, ob sie schon meisterlich surfen können oder es erst lernen wollen. Im Sommer ist hier der Bär los. Kiter müssen zusehen, dass sie auf der Wiese einen Platz für ihre Leinen finden und am Fjordstrand können kleine Kinder schon mal im Getümmel verloren gehen. Trotzdem ist die Stimmung dänisch hyggelig, wie ein großes Familientreffen.

Sollte der Wind mal nicht so mitspielen, ist eine gute Gelegenheit, das Wakeboarden am Kabelpark nebenan auszuprobieren. Wer keins mit hat oder Wasserski braucht, kann diese auch ausleihen. Und wer nur ein bisschen buntes Kino sucht, wird hier viel zu sehen bekommen! Jedes Jahr im September findet hier das WaterZ statt, ein internationales Wassersportfestival mit verschiedenen Wettbewerben.

Eine zweite, etwas kleinere Anlage von Westwind südlich von Hvide Sande gehört zur Ferienhausregion Årgab.

Zum Baden ist natürlich die Nordsee am schönsten. Besonders der Südstrand bietet perfekte Bedingungen durch die schützende Mole und die gute Infrastruktur mit Parkplatz, Toiletten und dem barrierefreien Zugang. Am Strand kann man nicht nur entlangschlendern, sondern auch prima im Urlaub joggen. Für ganz sportliche Läufer findet alljährlich im Juni der Strandmarathon statt. Gestartet wird am Surfspot von Westwind, die Strecke verläuft am Holmsland Klit bis nach Nymindegab. Viele Kilometer von Dänemarks schönstem Sandstrand liegen dazwischen, ziemlich anstrengend zu laufen, aber dafür eine ganz besonders schöne Strecke! Anschließend kann man sich ja in einem gemütlichen Ferienhaus mit Sauna und Whirlpool erholen.

Petri Heil und Segeltörns

Angelkutter-schriftzug-kill
# #

Angeltouren auf einem echten Fischkutter: M/S Solea

  • Angeltouren auf einem echten Fischkutter: M/S Solea
  • Frischen Fisch gibt es bei jedem Wetter
  • Der Fischerhafen gehört schon zu den größeren des Landes
  • Die lange Mole schützt den Hafen und erfreut die Angler!
  • Auch der Schoner Maja kann für Ausflüge gebucht werden
  • Im alten Fjord-Hafen liegen kleinere Boote
  • Eine frische Fischmahlzeit gibt es in der Hafenräucherei
  • Das Hauptgeschäft steht nördlich der Hafenschleuse

Schiffe und Fischer in Hvide Sande – 8 Bilder

Auch wenn man in Hvide Sande frischen Fisch an jeder Ecke kaufen kann, geht natürlich nichts über ein selbstgefangenes Mahl. Die Hafenmauern rund um die Schleuse stehen den Anglern das ganze Jahr über zur Verfügung und auch die umliegenden Küsten bieten gute Fanggründe.

Alle erforderlichen Angelkarten, viele Informationen sowie Angelzubehör gibt es bei Kott Fritid, dem Angelladen in Hvide Sande. Das Hvide Sande Sportfiskercenter ist der erste Anlaufpunkt für alle Hobbyfischer. Hier trifft man Gleichgesinnte, kann auch mal ein bisschen schnacken und kann mit der Zugangskarte auch die großen Filettierräume und das Kühlhaus nutzen. Richtig voll wird es im April, wenn Hvide Sande zum Heringsfestival ruft. Wer lieber Forellen mag, kann aus der großen Auswahl an Put'n Take-Gewässern in der Umgebung wählen.

Auf der M/So Solea kann man im Sommer mehrmals wöchentlich auch Hochseeangeltouren unternehmen. Angelausrüstung wird auf Wunsch gestellt. Auch Ausflüge ohne Angelei sind möglich, bis zu 36 Personen finden an Deck Platz. Wer unterwegs mehr als Kaffee und Würstchen verzehren möchte, kann sogar ein Catering bestellen.

Der Bramsegelschoner Maja ist ein echter Blickfang im Hafenbecken - ein prächtiges, fast 100 Jahre altes Holzsegelboot mit 43 Metern Länge. Man kann den Schoner aber nicht nur fotografieren, sondern eine zweistündige Bootsfahrt buchen und die Küste von der Nordsee aus bewundern oder auch den Ringkøbing Fjord besegeln. Bis zu 70 Personen haben Platz an Deck. Karten und Termine hält die Touristeninformation bereit, die Abfahrtszeiten stehen auch direkt am Anlegeplatz auf einem Hinweisschild.

Postkarten aus Hvide Sande und Umgebung

Postkarten aus Hvide Sande

Postkarten aus Hvide Sande

Kennt ihr schon unseren Dänemark Shop? Hier bekommt man zum Beispiel typisch dänische Süßigkeiten, Schnäpse oder den Dannebrog in vielen Variationen.

Ganz besonders stolz sind wir auf unsere tollen Postkarten mit Motiven, die unsere Kunden im Urlaub aufnehmen und auf unsere Facebook Seite posten. Folgende Karten von diesem Ort kann man im Shop bestellen - auch schon vor dem Urlaub zum Mitnehmen:

Fischerboote in Hvide Sande
Fischerboot in Hvide Sande
Brandung in Hvide Sande

Autor:
Aktualisiert: Januar 2018
Bewerten Sie diesen Artikel
(22 Bewertungen)

Das sagen unsere Gäste zu Hvide Sande