0211 – 5800 3060 Täglich von 9-17 Uhr

Frag uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten dich gerne persönlich. Täglich von 9-17 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreib uns eine E-Mail

Zur Merkliste

Urlaub in Dänemark in Corona-Zeiten

Blick über Strand und Dünen von Henne

Stand 24.07.21: Bei der Einreise reicht es nachweisen zu können, dass man geimpft, genesen oder negativ getestet ist. Quarantäne entfällt für alle EU- und Schengenländer.

Aktuelle Bestimmungen für die Einreise nach Dänemark

Urlauber dürfen einreisen, sofern sie nachweisen können, nicht vom Virus infiziert zu sein.

Wie erfolgt der Nachweis?

Der Nachweis, bei der Einreise nicht infiziert zu sein, kann auf drei Wegen erfolgen:

  1. Negativer Test, auf Papier oder Handy. Schnelltests maximal 48 Stunden alt. PCR-Tests bis 72 Stunden.
  2. Vollständiger Impfschutz, letzte Impfung mindestens 14 Tage und maximal 12 Monate alt.
  3. Genesung (hier gilt nur ein positiver PCR-Test), mindestens 14 Tage und maximal 12 Monate alt.

Ob du für den Nachweis das digitale COVID Zertifikat verwendest oder ein Dokument in Papierform mitführst, ist egal.

Muss ich nach Einreise in Quarantäne?

Nein.

Grün und Gelb - was heisst das?

Samstags um 16 Uhr stufen die dänischen Behörden alle Regionen Europas auf dieser Seite nach Risiko ein. Grün werden Regionen mit einer Inzidenz unter 50 und einen Positivprozent unter 4, d.h. aus den Tests in der Region dürfen maximal 4 % positiv sein. Sonst wird sie gelb. Auf der Karte siehst du den aktuellen Stand.

Kommt die Inzidenz wieder über 50 ist ein Puffer eingebaut: Die Inzidenz muss über 60 liegen, bevor eine grüne Region auf gelb zurückgestuft wird.

Ob gelb oder grün macht in der Praxis übrigens kaum einen Unterschied, außer das man sich nach Einreise aus einer gelben Region in Dänemark testen lassen muss.

Häufige Fragen

Vorab: Wir stellen den aktuellen Stand da. Hast du andere oder widersprüchliche Informationen im Netz gefunden, achte bitte darauf, wann diese aktualisiert worden sind und frag uns nicht was nun richtig ist, denn die Antwort lautet: Das was bei uns steht!

Was ist das digitale COVID Zertifikat?

Das digitale COVID Zertifikat wird in allen EU-Mitgliedstaaten anerkannt und soll den Reiseverkehr erleichtern. Es dokumentiert, ob du genesen, geimpft oder getestet worden bist und kann entweder in Papierform oder in einer App mitgeführt werden. Auf dem Zertifikat befindet sich ein QR Code der, wenn ein Nachweis erfoderlich ist, einfach gescannt werden kann. Zum Beispiel an der Grenze oder bei einem Besuch im Restaurant.

Wo erhalte ich das digitiale COVID Zertifikat?

Ob Gesundheitsamt, Apotheke, Hausarzt oder Testzentrum, seit dem 01.07. kannst du das Zertifikat überall erhalten.

Muss ich in Dänemark die Maske tragen?

Masken sind in Dänemark eine freiwillige Maßnahme, außer beim Stehen im ÖPNV und beim Arzt.

Was ist, wenn meine Impfung oder Genesung bei Einreise nicht 14 Tage alt ist?

Bis die 14 Tage nach der letzten Impfung um sind gilt man als nicht geimpft, d.h. für die Einreise brauchst du einen negativen Test.

Was ist, wenn meine Impfung oder Genesung bei Einreise älter als 12 Monate ist?

Ab 12 Monate nach der letzten Impfung bzw. nach der Genesung gilt man als nicht geimpft. Erfolgt die Einreise erst danach, wird ein negativer Test verlangt. Das ist der Stand heute. Frag uns bitte nicht, ob diese Regel auch in 2022 gelten wird, denn wer weiß schon, wie die Welt dann aussieht.

Welche Impfstoffe werden akzeptiert?

Akzeptiert werden die von der EMA zugelassenen Impfstoffe Biontech/Pfizer, Johnson & Johnson, Moderna oder Astra Zeneca. Kreuzimpfungen werden akzeptiert.

Was gilt für mitreisende Kinder?

Kinder unter 15 Jahren können einfach so einreisen, es wird kein Nachweis verlangt.

Ist ein Test nach der Einreise notwendig?

Nein bzw. nur wenn deine Region gelb ist.

Mit wie vielen Haushalten darf ich das Ferienhaus bewohnen?

So viele wie ins Haus passen, den Begriff Haushalte gibt es in Dänemark nicht.

Gibt es Kontrollen vor Ort?

Nein bzw. nur falls du eine Aktivität ausüben möchtest, wofür der dänische Coronapas erforderlich ist, siehe unten.

Was ist, wenn meine Region im Urlaub die Farbe wechselt?

Wechselt die Farbe von grün auf gelb ändert sich für dich nichts. Es entsteht keine Quarantänepflicht, wenn du schon in Dänemark bist.

Kommt die Quarantäne wieder?

Wie wird das Wetter nächstes Jahr zu Ostern? Auf solche Fragen gehen wir nicht ein. Schauen wir auf 2020 waren die Zahlen bis im Spätherbst niedrig und da alle Dänen bis September geimpft sind und die meisten Deutschen auch, ist wohl das einzige, was in die Quere kommen könnte, eine neue Mutation, falls die aktuellen Impfstoffe nicht wirksam wären.

Was ist, wenn die Grenze wieder schließt?

Das wird sie nicht! Viele von euch fragen uns, wie die Situation zu dem Zeitpunkt sein wird, wenn sie fahren. Ob es sein könnte, dass die Grenze wieder schließt. Ganz ehrlich? Woher sollen wir das wissen. Niemand kann heute wissen, wie die Lage im Herbst oder nächstes Jahr sein wird.

Was gilt bei meiner Rückreise nach Deutschland?

Dänemark wird nun als einfaches Risikogebiet eingestuft, d.h. bei der Rückkehr musst du die digitale Einreiseanmeldung ausfüllen und innerhalb von 48 Stunden einen negativen Schnell- oder PCR-Test oder deinen Impfnachweis oder ein Dokument über eine Genesung hochladen. Das gilt auch für Kinder ab 6 Jahren.

Kinder unter 6 Jahren sind von der Test-Pflicht befreit, nicht jedoch von der Quarantäne-Pflicht: Wer vermeiden will, dass sein Kind in Deutschland für 10 Tage in Quarantäne muss, muss es freitesten.

Wie ist die Lage in Dänemark?

Es geht in Dänemark mit der Impfung gut voran, aktuell sind mehr als 70% erstmalig geimpft, wie man hier sehen kann. Die Maßnahmen sind fast alle abgebaut, darunter die Maskenpflicht und die Gastronomie ist komplett geöffnet. Alle Kulturangebote sind offen, man kann zum Frisör, ins Kino, zum Fitness usw. Natürlich haben auch alle Geschäfte auf. Der Unterricht ist normal, von der Grundschule bis zur Uni. Homeoffice wird immer weniger. Versammeln kann man sich zu Hause und draußen unbegrenzt.

Testen in Dänemark - Aktivitäten mit Coronapas

Einkaufen gehen und Restaurantbesuche sind in Dänemark wieder ohne Mundschutz erlaubt. Die Außengastronomie darf von jedem genutzt werden, nur für den Innenbereich oder einge andere Freizeitaktivitäten ist ein Nachweis erforderlich, nicht infiziert zu sein.

Auch hier kannst du einfach dein digitales COVID Zertifikat vorzeigen, wenn du genesen oder geimpft bist. Falls du einen frischen Test benötigst, kannst du dich unkompliziert und kostenlos in einer nächstgelegenen Teststation testen lassen.

Das Ergebnis erhältst du auf dein Handy geliefert. Ein negatives PCR-Testergebnis gilt in Dänemark 96 Stunden, ein Schnelltest 72 Stunden.