Nutzungshinweise

Ferienhaus in Dänemark suchen
An- / Abreise

Die fejo.dk ApS ist eine dänische Gesellschaft, die den Abschluss von Verträgen für Ferienhäuser in Dänemark zwischen Kunden und Vermietern vermittelt. Unsere Kooperationspartner sind sowohl die großen überregionalen, wie auch die kleineren regionalen Anbieter. Die komplette Liste unserer Kooperationspartner ist im Suchformular auf unserer Startseite ersichtlich, unter "Anbieter wählen".

Dein Reisebüro im Internet

Wir sind dein Reisebüro im Internet, wenn es um Ferienhausurlaub in Dänemark geht. Darauf sind wir spezialisiert und bieten dir eine unabhängige und vielfältige Beratung. Mit unserer Preisgarantie stehen wir dafür ein, dass du die angebotenen Ferienhäuser bei unseren Kooperationspartnern nicht günstiger bekommst.

Die Daten zu den einzelnen Ferienhäusern stammen von unseren Partnern. Wir sind dafür verantwortlich, diese Daten (Preis, Verfügbarkeit, Ausstattungsmerkmale usw.) korrekt auf unserer Seite darzustellen. Für die Daten selbst haften unsere Partner. Dazu sind wir natürlich für die eigenen Inhalte unseres Internetauftritts verantwortlich, z.B. die vielen Seiten mit Reise- und Dänemarkinfos.

Einige Anbieter sind nicht bei uns, entweder weil unsere IT-Systeme nicht miteinander reden können oder weil wir uns vertraglich nicht einig werden. Es handelt sich um die meisten Feriepartner-Agenturen sowie Danibo auf Fanø, Danwest, HH Udlejning, Skaven Feriehusudlejning, Agger Feriehuse, Tornby Feriehusudlejning, Vorupør Feriehusudlejning, Walter Christensen auf Als und evtl. ein paar noch kleinere Agenturen, zB Cimbria Ferie, die sich auf behindertengerechte Ferienhäuser in Dänemark spezialisiert haben. Für alle Regionen in Dänemark gilt jedoch, dass du die weitaus größte Auswahl an Ferienhäusern bei uns findest. Solltest du aber ausnahmsweise nicht bei uns fündig werden, dann weißt du ja nun wo du sonst suchen kannst. Vielleicht lernst du gerade Dänisch und schaust am liebsten auf einer Website in dänischer Sprache. Da wäre Jacobsens Sommerhuse unserer Empfehlung, denn sie gehört auch zu uns.

Die Suche nach dem Ferienhaus

Bei vielen Treffern hat die Reihenfolge der Objekte im Suchergebnis einen wesentlichen Einfluss darauf welches Ferienhaus du letztendlich buchst. Gerne erklären wir dir, wie die Reihenfolge bei uns zu stande kommt oder, technisch ausgedrückt, wie unser Ranking-Algoritmus gebaut ist. Denn hinter den Kulissen funktioniert fejo.dk im Prinzip wie Google: Anhand einer Reihe von Faktoren versuchen wir dir erst die Häuser zu zeigen, die wir denken, würden dich am meisten interessieren.

Die Reihenfolge im Suchergebnis

Unsere Trefferliste kann nach vielen Kriterien sortiert werden, zB Preis, Entfernung Meer oder Bewertungen. Auch wenn du keine Sortierung festgelegt hast, es muss trotzdem eine Reihenfolge festgelegt werden. Diese nennen wir Bestes Ergebnis. Hier wird eine Punktezahl für jedes Haus berechnet. Um so mehr Punkte, desto weiter oben ist das Haus in der Trefferliste. Unser Algoritmus berücksichtigt nur Faktoren, die für dich relevant sind und beispielsweise nicht was wir an Provision für deine Buchung erhalten. Die Faktoren lassen sich in drei Gruppen aufteilen, hier nach Wichtigkeit aufgelistet:

Kundenzufriedenheit

Durch unsere Umfrage nach der Buchung wissen wir sehr viel darüber, was unsere Kunden über Anbieter, Ort und vor allem das Ferienhaus denken. Um so besser die Noten und um so mehr Bewertungen, um so mehr Punkte gibt es. Als fejo-Kunde hast du also direkten Einfluss darauf, wo die Häuser im Suchergebnis erscheinen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dir nach dem Urlaub die Zeit nimmst, unseren Fragebogen auszufüllen.

Hauseigenschaften

Hier wird eine ganze Reihe von Merkmalen berücksichtigt, zB der Abstand zum Meer, das Baujahr, ob Endreinigung inklusive ist und was es an Schlaf- und Badezimmer gibt. Am wichtigsten ist allerdings der Preis, darunter ob Strom oder Wasser inklusive sind.

Datenqualität

Es geht hier um die Qualität der Daten, die wir vom Partner bekommen, um das Haus darstellen zu können. Vor allem die Fotos sind wichtig. Durch regelmäßige Stichproben prüfen wir die Daten, die wir zum Haus bekommen: Sind die Fotos gut und ausreichend um sich ein Bild vom Haus zu machen? Ist die Hausbescheibung eine maschinell erstellte Auflistung der Merkmale oder hat sich jemand Mühe gemacht um das Haus zu beschreiben? Gibt es einen Grundriss und ist dieser leicht zu verstehen?

Bestes Ergebnis greift im Hintergrund

Hast du das Suchergebnis nach Preis sortiert, dann berücksichtigen wir das natürlich zu 100%, nur was ist wenn mehrere Angebote den gleichen Preis haben? Dann entscheidet im Hintergrund die Punktezahl aus "Bestes Ergebnis" die Reihenfolge der gleichpreisigen Angebote. Hast du keine Sortierung festgelegt, greift natürlich auch "Bestes Ergebnis". Falls du also denkst wir haben immer tolle Angebote oben im Suchergebnis, liegt es einfach daran, dass wir mit dem Algoritmus gute Arbeit geleistet haben.

So gehen wir mit Bewertungen um

Alle die ein Ferienhaus bei uns buchen, werden nach dem Urlaub eingeladen ihren Aufenthalt zu bewerten: Das Ferienhaus, der Ort und der Service des Anbieters. Nur unsere Kunden dürfen den Fragebogen ausfüllen und wir veröffentlichen alle Bewertungen, auch die kritischen. So ist gewährleistet, dass alle Bewertungen "echt" sind und keine fehlen.

Buchungen und Bezahlungen

Wenn du ein Ferienhaus in Dänemark über uns buchst, musst du den Mietbedingungen des jeweiligen Partners zustimmen. Diese Akzeptierung ist ein integrierter Teil unseres Online-Buchungsprozesses, ohne kann dein Buchungsauftrag nicht durchgeführt werden. Auch bei einem telefonisch, per Chat oder per E-Mail erteilten Buchungsauftrag sind die Mietbedingungen unseres Partners Grundlage für den Mietvertrag.

Mit dem Buchungsauftrag beauftragst du uns mit der verbindlichen Vermittlung eines Mietvertrages bei unserem Partner. Den Erhalt deines Buchungsauftrages bestätigen wir umgehend per E-Mail. Maßgeblich für die erfolgreiche Vermittlung des Buchungsauftrages ist die im Anschluss folgende Verfügbarkeitsprüfung bei unserem Partner. Der Mietvertrag ist mit der Bestätigung deines Buchungsauftrags durch unseren Partner abgeschlossen.

Nach erfolgreicher Auftragsvermittlung erhälst du den Mietvertrag per E-Mail direkt von unserem Partner. Sollte dieser nicht innerhalb von 2 Tagen eingetroffen sein, dann schau erstmal im Spamordner nach und melde dich sonst bei uns, damit wir den erneuten Versand veranlassen können.

Den weiteren Buchungsablauf, darunter die Zahlungsabwicklung, übernimmt dann unser Partner. Mit Vertragsabschluss ist eine Anzahlung zu leisten, der restliche Reisepreis ist in der Regel spätestens 6 Wochen vor Abreise fällig. Bei kurzfristigen Buchungen ist der gesamte Reisepreis sofort fällig. Je nach Partner erfolgt die Bezahlung per Überweisung, Kreditkarte oder Lastschrift. Letzteres nur von Konten aus Deutschland oder Österreich. Die jeweils verfügbaren Zahlungsarten werden im Buchungsformular angezeigt.

Optionen

Hast du dein Wunschdomizil gefunden, kannst dich aber noch nicht festlegen, dann reservieren wir für dich das Ferienhaus. Du kannst es nun innerhalb von 48 Stunden fest buchen, bist aber nicht dazu verpflichtet. Teilst du uns innerhalb der Frist nicht mit, dass du fest buchen möchtest, verfällt die Option automatisch. Auch wenn du nicht buchst, entstehen für dich keine Kosten, jedoch kannst du gleichzeitig nicht mehr als zwei Optionen offen haben. Optionen können wir bis zu 7 Tage vor der gewünschten Anreise entgegennehmen.

Rücktritt und Umbuchung

Du kannst jederzeit vor Reisebeginn vom Mietvertrag zurücktreten (Stornierung). Maßgeblich für die Berechnung der Stornierungsgebühren ist der Zeitpunkt des Zuganges der Rücktrittserklärung bei dem jeweiligen Vermieter. Wir empfehlen unseren Kunden, den Rücktritt per E-Mail zu erklären.

Zur Vermeidung der Belastung unserer Kunden mit Stornierungsgebühren bieten die meisten Vermieter bei der Buchung eine Reiserücktrittskostenversicherung (RRV) und meist auch ein Urlaubsvollschutzpaket (UVP) an. Bei einigen Vermietern ist eine RRV bereits im Mietpreis enthalten. Umfang und Leistung der Versicherung variieren je Vermieter und sind in den jeweiligen Versicherungsbedingungen nachzulesen.

Eine Umbuchung von einem Ferienhaus auf ein anderes des selben Anbieters oder eine Änderung des Reisezeitraums ist bis sieben Wochen vor Anreise bei den meisten Vermietern möglich, verursacht jedoch Kosten. Zu einem späteren Zeitpunkt wird von einigen Vermietern eine Umbuchung nur über eine Stornierung und Neubuchung angeboten.

Eine Umbuchung auf ein Haus von einem anderen Anbieter kann grundsätzlich nur durch Stornierung und Neubuchung erfolgen.

Reklamationen

Sollten während deines Aufenthalts im Ferienhaus unerwartet Schwierigkeiten auftreten oder findest du die gebuchte Unterkunft nicht ordnungsgemäß vor, setz dich bitte umgehend mit unserem Partner im Service-Büro vor Ort in Verbindung. Meldest du Mängel am Ferienhaus erst bei der Abreise oder nach dem Urlaub oder besserst du sie ohne Absprache mit unserem Partner aus, zum Beispiel die Sauberkeit betreffend, muss der Partner deine Reklamation nicht mehr berücksichtigen.

Wir als Vermittler dürfen nicht über deine Reklamation entscheiden und sind für den Zustand der Ferienhäuser nicht verantwortlich. Gerne beraten wir dich aber, wie du ein Problem vor Ort beheben kannst oder ob es ratsam ist, sich direkt an unseren Partner zu wenden. Sollte es Missverständnisse in der Kommunikation geben, sind wir ebenfalls gerne behilflich.

Solltest du vor Ort mit dem Servicebüro keine Einigung erzielt haben, kannst du innerhalb von 4 Wochen nach dem Urlaub schriftlich bei unserem Partner reklamieren. Wenn du dich vorher an uns wendest, nehmen wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung gerne eine Einschätzung deines Anliegens vor.

Nächster Schritt ist der Beschwerdeausschuss, eine Kooperation zwischen der dänischen Verbraucherzentrale und dem Verein der Ferienhausanbieter. Hier kannst du deine Reklamation gegen eine geringe Gebühr einreichen. Die Bearbeitung kann bis zu mehreren Monaten dauern. Im Vergleich zu einem Gerichtsverfahren ist es jedoch schneller und günstiger. Bist du mit dem Ergebnis des Beschwerdeausschusses nicht zufrieden, kannst du die Angelegenheit immer noch vor Gericht bringen.

Du kannst vor einem Gericht deines deutschen Wohnsitzes Schadenersatz gegen den Reiseveranstalter geltend machen, so hat es der Bundesgerichtshof (Aktenzeichen: BGH X ZR 157/11) am 23.10.2012 entschieden. Ferner gilt laut dem Verbrauchermagazin WISO (16:28) deutsches Recht, auch wenn in den AGBs des Anbieters was anderes steht. Maßgeblich für ausländische Unternehmen ist laut dem Amtsgericht Hamburg-St. Georg (zB Aktenzeichen 923 C 244/20 und 911 C 166/21) ob der Anbieter seine Tätigkeit (auch) aus Deutschland ausrichtet und hier seine Dienste bewirbt, anbietet und unter Angabe einer deutsche Repräsentanz als Ansprechpartnerin auch abwickelt. Ins Gewicht fällt zB ob der Anbieter eine deutsche Adresse angibt, ein deutsches Bankkonto aufweist, eine .de E-Mail Adresse hat, über eine deutsche Telefonnummer erreichbar ist oder Werbung in Deutschland schaltet, online oder offline. Dies nur als Hinweis, denn juristische Beratung machen wir nicht.

Service und Kulanz

Wir sind für ein sehr hohes Service-Niveau bekannt. Da wir aber auch nur Menschen sind, passieren auch bei uns Fehler. Unser Motto in solchen Fällen ist jedoch „unser Fehler = unser Geld“. Du kannst damit rechnen, sofort und ohne Diskussion, entschädigt zu werden. Nur für offensichtliche Fehler übernehmen wir keine Verantwortung, z.B. wenn ein Ferienhaus zwei Wochen in der Hochsaison für 350 Euro angeboten wird.

Zu einem guten Service gehört ein vernünftiges Maß an Kulanz. So kommt es vor, dass wir, ohne dazu verpflichtet zu sein, unseren Kunden eine Erstattung oder Ermäßigung anbieten, wenn sie unverschuldet in eine unglückliche Lage geraten sind.