Lyngså – Ferienhäuser am weißen Ostseestrand in Dänemark

Ferienhaus in Lyngså suchen
An- / Abreise
Video Vorschaubild

Am Strand von Lyngså liegen die schönsten Muscheln, aber kaum Steine! Über mehrere Kilometer zieht sich der feine Sandstrand nach Norden bis zum Hafen von Sæby. Im Süden liegt ein Vogelschutzgebiet an der Voer Å.

Map

Ferienhäuser am Muschelstrand in Lyngså

  1. Weißer Sandstrand an der Ostsee, flache Dünen mit einigen Badegästen
    Der weiße Strand vor Lyngså ist übersät von Muscheln und kleinen Schneckenhäusern

Lyngså ist ein kleines Dorf zwischen Feldern und Wiesen an der Küstenstraße durch die Ferienhausregion Nordjütland Ost. Der Ort ist unspektakulär, außer den Wohnhäusern gibt es nur einen Spielplatz am Ortsrand.

Doch vor Lyngså liegt ein wunderbarer Sandstrand an der Ostsee. Über zehn Kilometer zieht sich die weiße Pracht hin bis zum Hafen von Sæby. Nördlich von Sæby ist der Strand etwas schmaler, aber ebenso schön mit zahlreichen Ferienhäusern direkt am Meer und etwas gastronomischem Angebot in der Nähe.

Muscheln und andere Schätze auf dem Sand

Auf dem weichen Sand findet man ausgesprochen viele Muscheln, große Schnecken, Schwämme und Krebse. Auf einer Infotafel kann man nachlesen, wie die verschiedenen Kalkgebilde und ihre früheren Bewohner heißen.

Für Frühaufsteher mit guten Augen verstecken sich nach einem kräftigen Sturm Bernsteine im angeschwemmten Seegras auf den Sandbänken vor Lyngså. Diese erreicht man nur bei Ebbe, also heißt es früh aufstehen, bevor die Flut alles wieder wegspült!

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Lyngså
  • WK19
    • 6 Pers
    • 94 m²
    • Meer 1.450 m
    ab 329 €
  • WG91
    • 6 Pers
    • 72 m²
    • Meer 150 m
    ab 431 €
  • WC06
    • 6 Pers
    • 98 m²
    • Meer 300 m
    ab 440 €
  • OC56
    • 6 Pers
    • 100 m²
    • Meer 1.050 m
    ab 869 €
  • NW54
    • 6 Pers
    • 96 m²
    • Meer 400 m
    ab 601 €
  • UI86
    • 6 Pers
    • 79 m²
    • Meer 100 m
    ab 462 €

Ferienhäuser in sehr ruhiger Lage

Eine sehr grüne und flache Landschaft mit Viehweiden und Schilfgürtel umgibt Lyngså. Die Ruhe wird nur unterbrochen vom leisen Plätschern der Wellen und dem Zwitschern der Vögel. Lebensmittel bekommt man in Sæby oder beim kleinen Kaufmann in Voerså.

Die Ferienhäuser von Lyngså stehen in zwei größeren Siedlungen. Nördlich vom Dorf wohnt man direkt am Strand, die südliche Siedlung ist durch Weiden und Feuchtwiesen vom Meer getrennt. Der Sandstrand endet am Ende des Engvejs mit dem Stensnæs Strand, der sich als Sandbank vor der Küste erstreckt.

Barrierefreier Strandzugang

Der Strand ist flach und eben zugänglich. Am Strandparkplatz Sønder Klitvej steht ein Toilettenhäuschen.

Kurz vor Sæby am Flakvej stehen die Solbækshytten, kleine Jagdhütten, direkt am Meer. Der gleichnamige Strandabschnitt ist relativ wenig besucht, ideal für einsame Wanderungen oder ungestörte Angelstunden.

Da überall auch kleine, scharfkantige Muscheln auf dem Sand liegen, sollte man für Badesandalen mitnehmen.

  1. Ferienhaus auf einer Wiese mit Spielgeräten und Nadelwald im Hintergrund
    Familienfreundliche, große Ferienhäuser warten auf die Gäste
  2. Flacher Dünenrand, dahinter Nadelbäume
    Zwischen Strand und Hinterland liegt eine flache Dünenlandschaft
  3. Breiter Streifen mit Muscheln an der Wasserkante
    Badesandalen sind an der Küste besonders für Kinder ratsam
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Naturschöne Nachbarschaft

  1. Hinweisschild auf ein Vogelschutzgebiet vor grüner Wiese
    Zwischen Lyngså Strand und Voerså liegt das Vogelschutzgebiet Stensnæs
  2. Flache Bucht, umgeben von Schilfwiesen
    In den Lagunen kann man im Frühjahr und Herbst Zugvögel beobachten
  3. Holzhütte auf Stelzen an einer Waldlichtung
    In der Professorens Plantage steht ein Aussichtsturm mit Schlafkoje
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Folgt man dem Strand von Lyngså nach Süden, schiebt sich eine Lagune zwischen Strand und Ferienhäuser. Die Feuchtwiesen zwischen Lyngså, Voerså und Åsaa sind als Brut- und Futterplätze für viele Vogelarten ein naturgeschüztes Gebiet.

In Voerså steht ein wetterfester Beobachtungsturm am Hafen. Für Naturliebhaber sind Frühjahr und Herbst in einem Ferienhaus in Dänemark die beste Zeit, um die großen Vogelschwärme zu beobachten.

Die Professorens Plantage

Das Waldstück Professorens Plantage ist ein Heidegebiet mit Wachholderbüschen, Besenheide und Blumen, eingerahmt von einem üppigen Mischwald und dem Strand. Es gibt einen Parkplatz im Wald, zum Strand läuft man einige Meter durch Wald und Heide.

Zur Sommerzeit reifen Himbeeren und Blaubeeren am Waldrand, im Herbst findet man zahlreiche Pilze. Auf der Lichtung steht eine Schlafhütte auf Pfählen, wenn sie nicht gerade belegt ist, kann man von oben die Tiere in der Dämmerung beobachten.

Am Idræts Allé bei Syvsten gibt es einem umzäunten Hundewald für Spaziergänge ohne Leine im Urlaub mit Hund in Dänemark.

Wer lange Strandspaziergänge liebt und schöne Sonnenaufgänge, gute Bademöglichkeiten, Ruhe und Entspannung sucht und die Offenheit und Freundlichkeit der Dänen kennenlernen möchte und seinem Hund mal richtig Auslauf gönnen will – der ist hier genau richtig!
Tipp von Angela und Mike, Adendorf

Sæby – Ferienhäuser am hübschen Jachthafen

Sæby liegt an der Mündung der Sæby Å, einem beliebten Angelgewässer und ein malerischer Blickfang, der das Ortszentrum mit der Altstadt und dem Hafen verbindet.

Der Hafen ist mit verschiedenen Restaurants und Geschäften ein beliebtes Ausflugsziel an der dänischen Ostsee.

Eine fünf Meter hohe Skulptur, die 'Frau vom Meer', markiert die Hafeneinfahrt. Die weiße Statue wurde von der Künstlerin Marit Benthe Norheim gemeinsam mit Kindern aus Sæby geschaffen.

Ein Bummel durch die alten Gassen

Zwischen den Fischerhäusern in der Altstadt von Sæby öffnen im Sommer kleine Galerien, die Touristeninformation und die Galerie Valdemar mit einem beeindruckenden Angebot von Schmuck und Bernstein. Am Ufer der Sæby Å liegt ein lauschiger Park, der früher zu einem noblen Badehotel gehörte. Heute befindet sich im Hotelgebäude das Stadtmuseum.

Ferienhäuser am Meer

Nördlich des Hafens stehen die Ferienhäuser von Sæby am feinen Sandstrand. Am Feriencenter Danland und weiter nördlich am Hedebo Strand Camping gibt es Parkplätze mit Toiletten, Gastronomie und Sportflächen.

  1. Weiße Skulptur am Hafen zwischen den Masten der Segelboote
    Die Frau vom Meer ist eine Skulptur am Hafen von Sæby
  2. Der Bach Sæby Å am Hafen
    Die Sæby Å ist ein beliebtes Angelrevier mitten in der Stadt
  3. Hafenbecken mit Fischerboot, im Hintergrund eine weiße Skulptur
    Den Hafen teilen sich moderne Jachten und traditionelle Fischerboote
  4. Geschäft mit Angelbedarf und Kleidung, darüber ein Restaurant
    Anglerbedarf, warme Kleidung und ein Fischrestaurant gibt's direkt am Kai
  5. Sæby Museum in einem alten, weißen Fachwerkhaus
    Das Sæby Museum markiert den Eingang zur malerischen Altstadt
  6. Blick auf ein Ferienhausgebiet mit schwarzen Häusern auf kleinen Grundstücken
    Die hübschen Ferienhäuser stehen nah am Meer, aber recht dicht zueinander
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Shoppen, wandern und ein Apfelgarten

  1. Kopfsteinpflastergasse mit gelben Häusern, dahinter der weiße Dom
    Zwischen Altstadt und dem Hafen wacht die mächtige Sæby Kirche
  2. Schmale Einkaufsstraße mit Textilgeschäften
    Zum Shoppen gibt es eine kleine Auswahl an Geschäften rund um den Torvet
  3. Zwei gelbe Häuser mit Geschäften am Marktplatz
    Dänen schätzen leckeren Käse, Schokolade und gute Kaffeesorten
  4. Schaufenster eines Cafés in einem gelben Haus
    Im Café Mathilde kann man den Kaffee direkt zum köstlichen Kuchen genießen
  5. Holzbrücke über einen Bach unter grünen Buchen
    Über eine Brücke geht es in den lichten Buchenwald im Hinterland
  6. Spaziergänger zwischen Obstbäumen
    In Nellemanns Garten dreht sich alles um die verschiedenen Apfelsorten
  7. Spielplatz und Schutzhütte auf einer Wiese
    Ein Spielplatz mit einer überdachten Hütte steht allen Gästen zur Verfügung
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Um alle schönen Flecken in Sæby aufzuzählen, ist man länger beschäftigt. Die Stadt bietet einen gelungenen Mix aus historischer Altstadt, modernem Jachthafen und eine kleine Einkaufsstraße. Dabei ist alles klein und gemütlich.

Westlich der Hauptstraße liegt dann das neuere Stadtviertel. Rund um den Torvet gibt es Cafés, Restaurants und eine kleine Einkaufsstraße. Das Fahrradgeschäft Cykelgården vermietet Fahrräder.

Hügeliges Hinterland

Im Hinterland von Sæby geht es bergauf. Der Buchenwald ist seit jeher ein beliebtes Naherholungsgebiet für Städter und Urlauber. Durch den Wald ist eine Mountainbikestrecke ausgeschildert, Wanderwege führen zum Aussichtspunkt am Gedebjerget.

Nellemanns Have

Am Waldrand liegt der Apfelgarten Nellemanns Have. Der Begründer hat etwa 200 verschiedene Wildapfelbäume in einer parkähnlichen Landschaft zusammengetragen. Wenn sie blühen, ist der Garten eine rosa-weiße Blütenwolke. Eine Stiftung kümmert sich um die Anlage, der Spielplatz mit Picknickbänken und der Schulgarten sind frei zugänglich.

Das steinerne Erbe der katholischen Kirche

Die weiße Domkirche erinnert an die Zeit, als die katholische Kirche in Dänemark Eigentümer großer Ländereien war. Die Kirche ist innen reich verziert mit Deckengemälden, Holzschnitzereien und aufwendigen Chorstühlen aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Die Kirche gehörte zum Kloster Børglum in der Nähe des Ferienhausgebietes Løkken. Der letzte Bischof hieß Stygge Krumpen. Er sorgte unter anderem dafür, dass Sæby 1524 die Stadtrechte erhielt.

Als Nordjütland protestantisch wurde, fielen die Besitztümer an das Dänische Königshaus und Orte wie Sæby verloren an Bedeutung.

Geschichten rund um den Sæbygaard

Heute erinnern nur noch die schönen Bauwerke an die katholische Zeit, zum Beispiel das alte Rathaus, die malerische Wassermühle an der Sæby Å und das Herrenhaus Sæbygård.

Der Sæbygård ist ein malerisches Backsteingebäude am Golplatz von Sæby und ist Teil des Nordjyllands Kystmuseet, zu dem auch das Stadtarchiv und das für Familien mit Kindern interessante Stadtmuseum in der Altstadt gehören.

  1. Sæby Kirche, Innenraum mit Deckenmalerei
    Der kunstvoll verzierte Innenraum des ehemaligen Doms zu Sæby
  2. Findling mit einem Portrait des Bischoffs Stygge Krumpen
    An den berühmten, letzten Bischof Stygge Krumpen erinnert ein Findling mit seinem Bild
  3. Gelbes Fachwerkhaus mit grünen Fensterrahmen, davor ein Schild Fußgängerzone
    Dieses schmucke Fachwerkhaus vor der Kirche wurde im 17. Jahrhundert als Rathaus gebaut
  4. Herrenhaus aus rotem Bachstein, umgeben von einem Graben mit einer flachen Brücke
    Der Sæbygård, einst im Besitz der Kirche und wird heute von einer Vereinigung verwaltet
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Minibyen in Sæby: Hier baut eine Gruppe von Rentern den historischen (1900) Ortskern der Stadt im Maßstab 1:10. In mühevoller Kleinarbeit, die man in der Werkstatt beobachten kann, entsteht Haus um Haus. Wer gerne frischen Fisch isst, dem ist Klostergydens Fisk zu empfehlen.
Tipp von Regina, Pfalz

Kleine und große Bauwerke

  1. Eine nachgebaute Straße im Minaturformat unter freiem Himmel
    Die Algade im Sæby Minibyen
  2. Gelbe Häuser mit blauen Fenstern und Rüren
    Die echten Häuser an der Algade sind auch nicht sehr groß
  3. Backsteinbrücke über einen Schlossgraben
    Zum Schloss Voergaard führt eine mächtige, alte Brücke
  4. Großes Backsteinschloss an einem See
    Das Schloss Voergaard ist auch von außen sehr hübsch
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Fast wie ein Kinderspielzeug wirkt das Sæby Minibyen am südlichen Ortseingang. Es ist eine Miniaturausgabe der Altstadt, in der sich der Däumling von Hans Christian Andersen sich bestimmt wohl gefühlt hätte.

Das prächtigste Gebäude aus dem ehemaligen Klosterbesitz ist das Renaissanceschloss Voergaard westlich von Lyngså, das heute noch in voller Schönheit besichtigt werden kann.

Je nach Jahreszeit variieren die Öffnungszeiten für die Innenräume, aber ein Blick von außen auf das rote Backsteinschloss, umgeben von einem breiten Wassergraben, ist immer möglich.

Feste feiern im Voergaard Slot

Im Sommer finden im Voergaard Ritterspiele statt, im Winter öffnet das Schloss für einen Weihnachtsmarkt. Dann duftet im Hof der Glühwein und das Schloss ist mit üppigem Weihnachtsschmuck dekoriert, der von einer Gärtnerei speziell für diese Räume angefertigt wird. An den Ständen werden weihnachtliche Kleinigkeiten verkauft.

Paddeln auf der Voer Å

Südlich von Lyngså liegt Voerså, ein kleines Dorf am Ufer des Flüsschens Voer Å. Im Ort gibt es einen Bootsverleih, der im Sommer Kanus, Ruderboote und Tretboote vermietet. Das Restaurant am Flussufer öffnet das ganze Jahr über, allerdigns im Winter nicht täglich. Unter Anglern in Dänemark ist das Flüsschen Voer Å bekannt für Forellen und Aale.

Am Ortsrand gibt es einen kleinen Købmand mit Lebensmitteln und frischen Brötchen.

Etwas Strand am Jachthafen

Voerså hat keinen natürlichen Sandstrand, das Ufer ist grün und die Ostsee ist sehr flach. Der vorgelagerte Jachthafen wurde künstlich ausgebaggert, der aufgeschütteten Sandstreifen ist recht schmal und oft von Seegras bedeckt ist.

Der Hafen schmückt sich mit kleinen roten Fischerhütten, Kinder können in der Sandkiste am Spielplatz buddeln. Für einen Strandtag bietet sich die Sandbank am nächsten Hafen in Asaa an. Mehr dazu steht in unserem Artikel zur Ferienhausregion Nordjütland Ost.

  1. Gelbe Tretboote an einem Bachlauf, dahinter eine Restaurantterrasse
    Bootsvermietung in Voerså am Bachlauf der Voer Å
  2. Blick auf das Hafenbecken von Voersaa
    Das Becken für den Jachthafen wurde in der grünen Wiesenlandschaft ausgehoben
  3. Rot-weiße Fischerhütte, davor eine Bank
    Die kleinen, rot-weißen Hütten sind den alten Fischerhütten nachempfunden
  4. Spielgeräte am Jachthafen
    Für Kinder stehen Spielgeräte und eine Sandkiste bereit
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Lyngså
  • EY07
    • 5 Pers
    • 65 m²
    • Meer 150 m
    ab 559 €
  • SY39
    • 4 Pers
    • 54 m²
    • Meer 500 m
    ab 369 €
  • EY31
    • 6 Pers
    • 90 m²
    • Meer 400 m
    ab 412 €
  • EW00
    • 6 Pers
    • 60 m²
    • Meer 200 m
    ab 390 €
  • NL45
    • 6 Pers
    • 83 m²
    • Meer 400 m
    ab 538 €
  • WG91
    • 6 Pers
    • 72 m²
    • Meer 150 m
    ab 431 €
Das sagen unsere Gäste
  • Juni 2024
    fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in DK
    Lyngså selbst ist ein kleiner Ort in dem nicht viel los ist. Dafür ist dort ein sehr schöner Naturstrand. Sæby ist in ca. 10 km mit dem Auto gut zu erreichen. Dort im Hafen gibt es immer was zu sehen. Dort sind auch kleine Geschäfte, Museen und Restaurants zu finden.
  • Mai 2024
    Jörg M., Flensburg — mehr als 10 Urlaube in DK
    Direkt an der Ostsee gelegen ist Lyngså-Strand, ein Mekka für ruhige Ferien. Unsere mitgebrachten Fahrräder ermöglichten uns schöne Touren mit traumhaften Blicken aufs Wasser. Wasser, Strand, Wald und Wiesen - Idylle pur.
Was macht man in Lyngså
Aktivität Unsere Bewertung
Strandurlaub
Gut Gut
Kinderfreundlich
Gut Gut
Shopping
Mittel Mittel
Hundefreundlich
Gut Gut
Sport & Spiel
Mittel Mittel
Fahrradverleih
Gut Gut
Lokale Leckereien
Mittel Mittel
Kunsthandwerk
Schlecht Schlecht
Wandern
Mittel Mittel
Kundenmeinung zu Lyngså: 4,5/5 (131 Bewertungen)