Bitte warten...
0211 – 5800 3060
Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr
Janina

Fragen Sie uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten Sie gerne persönlich. Täglich 9-13 Uhr, 15-19 Uhr.

0211 – 5800 3060

Kurze Frage – schnelle Antwort:

Schreiben Sie uns eine E-Mail

MyFejo

    Esbjerg – Hafenstadt mit vielen Möglichkeiten

    Strand am Wattenmeer vor Esbjerg

    Die Hafenstadt Esbjerg in Dänemark an der Nordsee bietet Ferienwohnungen und viele Ausflugsziele für die ganze Familie. Auch Varde, nördlich von Esbjerg, bietet eine Auswahl an Geschäften und Gastronomie.

    Map
    Karte

    Ferienhausurlaub in Esbjerg

    Esbjerg ist die größte dänische Stadt an Nordseeküste und eine der wenigen Städte, in denen man auch ein Ferienhaus in Dänemark buchen kann. Die Stadt ist geprägt vom modernen Hafen, daher sollte man im Zentrum nicht allzu viel dänische Gemütlichkeit erwarten.

    Entlang der Fußgängerzone reihen sich die typischen Kleidungs- und Haushaltswarenläden aneinander, im großen Einkaufszentrum Esbjerg City kann man auch bei Regenwetter shoppen gehen. Mittwochs und Samstags wird auf dem Rathausplatz ein Wochenmarkt aufgebaut.

    In der Skolegade, parallel zur Fußgängerzone, wird man kulinarisch sehr gut versorgt, zum Beispiel im Café Frederik oder in Sand's Restaurant.

    Esbjerg ist Ausgangspunkt für die Fähre auf die schöne Insel Fanø, zu der sich auch ein Tagesausflug lohnt. In der weitläufigen Hafenanlage von Esbjerg liegen ab und an Bohrinseln vor Anker, die hier repariert werden.

    Lebkuchenduft und glänzende Lichter

    Im Dezember verzaubert ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt die Fußgängerzone mit prächtiger Beleuchtung und weihnachtlichem Duft. Von Dezember bis Februar kann man auf dem Marktplatz sogar Schlittschuhlaufen oder von einem künstlichen Eisberg rutschen!

    Für ein sportliches Indoor-Erlebnis gibt es eine Bowling- und Gokartbahn.

    Ein Seefahrtsmuseum für groß und klein

    Das Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg ist ein tolles Museum für die ganze Familie. Hier gibt es mehrere Aquarien in Kinderhöhe, ein Seehundbecken mit Fütterung und eine große Ausstellung über die Geschichte der Seefahrt und der Fischerei, mit der sich die Bewohner von Westjütland ihren Lebensunterhalt verdienten.

    Neu sind eine Ausstellung über die Energiegewinnung in und auf der Nordsee in den Offshore-Parks und über den Lachs in den Binnengewässern an der Westküste. Auf dem schönen Außengelände finden sich ein echter Bunker aus dem zweiten Weltkrieg, viele Schiffe und Nachbauten der Esehäusern vom Ringkøbing Fjord, einer Werft oder dem alte Rettungshaus aus Vejers.

    Picknick mit Robben

    Ein großer Spielplatz mit Picknickbänken lädt ein, den Tag im Freien zu beenden. Die tägliche Seerobbenfütterung ist ein Erlebnis, das nicht nur Kindern Freude macht. Im Juli und August werden Kutterfahrten auf der Nordsee angeboten.

    Kunst und Geschichte

    Das kulturelle Zentrum von Esbjerg liegt an der Havnegade. Neben dem alten Wasserturm, den man als Teil des Esbjerg Museums besteigen kann, steht das Musikhuset und das Esbjerg Kunstmuseum.

    Das Kunstmuseum widmet sich vor allem moderner Kunst des letzten Jahrhunderts. Ein Schwerpunkt der Ausstellung sind experimentelle Kunst und übergreifende Installationen zu Naturwissenschaft, Musik und Kunstpädagogik. In Josefs Kunstpavillon kann man anschließend bei einem Smørrebrød oder einem Glas Wein über die Erlebnisse diskutieren.

    Menschen am Meer

    Berühmt sind die vier großen weißen Statuen, die am Strand von Esbjerg übers Meer blicken. Mensch am Meer heißt die neun Meter hohe Skulptur des Künstlers Svend Wiig Hansen.

    Strandvergügen in Hjerting

    Folgt man der Küstenstraße weiter nach Hjerting, fallen die schicken, modern gestalteten Wohnhäusern entlang der Küstenstraße auf. Die Strandpromenade von Hjerting wurde nach einem Architektenwettbewerb zu einem tollen Spiel- und Spazierpfad ausgebau. Es gibt einen breiten Holzsteg ins Wasser und einige Lokale mit Meerblick.

    Im altehrwürdigen Hjerting Badehotel kann man Fahrräder mieten oder vom Restaurant aus den Blick über die Strandpromenade genießen. Am nördlichen Stadtrand beginnt die malerische Dünenheide um Marbæk.

    Rund um die Ho-Bucht

    Mehrere Seen und gut ausgebaute Wanderwege rund um die Ho-Bucht laden ein zu einem herrlichen Spaziergang. Die Heide gehört bereits zum Nationalpark Wattenmeer, der die Ho-Bucht und das angrenzende Land umfasst.

    Am Naturerlebnisstation Myrthuegård in der Marbæk Heide bekommt man viele Tipps für Natuerlebnisse in der Heide. Am Marbæksgårdvej gibt es einen Parkplatz und große Wiesen direkt am Strand. Im Osten der Heide liegt der Esbjerg Golfclub.

    Die Ferienhäusern von Esbjerg stehen mitten in der Stadt, im Vorort Hjerting und auch in der Marbæk Hede. Zum Baden sollte man nach Blåvand fahren, doch entlang der Ho-Bucht gibt es mehrer gute Strände und bei Flut kann man auch vor Hjerting vom Badesteg schwimmen gehen.

    Klein aber fein: Varde

    An der Kleinstadt Varde mit mehreren gut sortierten Supermärkten und Lebensmitteldiscounter kommt wohl jeder Gast auf dem Weg in die südlichen Ferienhausgebiete der Nordsee vorbei. Die Touristeninformation bietet eine Karte für einen interessanten, historischen Stadtrundgang an. Wem das zu lange dauert, der kann die Kurzversion im Varde Miniby besichtigen, hier hat man die schönsten Gebäude in klein auf einen Blick!

    Der Maler Otto Frello

    Rund um den großen Marktplatz in Vardes Zentrum laden verschiedene Cafés und Pubs zum gemütlichen Sitzen oder zum Billard- und Dartspielen ein, manchmal mit Livemusik. Sehenswert ist das Varde Museum. Seit 2011 gibt hier eine eigene Etage mit Bildern des dänischen Malers und Illustrators Otto Frello, der in seinen Bildern typisch dänische Motive auf ganz ungewöhnliche Weise kombiniert.

    Otto Frello wurde in der Nähe von Varde geboren und gilt als unzeitgemäßer Künstler, der seit seiner "Entdeckung" mit seinen Ausstellungen viele tausend Besucher im ganzen Land begeistert. Man kann seine großformatigen, ein bisschen an Fantasy erinnernde Bilder stundenlang betrachten und findet immer wieder neue Details.

    Spiel- und Pflanzenparks

    Die große Burg Legeborgen im Gewerbegebiet am Stadtrand wird Kindern sofort ins Auge fallen – darin verbirgt sich ein großes Spieleland, mit Hüpfburgen, Billard, Fußballplätzen und Vielem mehr, alles überdacht.

    Blumenpracht im Tambour Have

    Kostenlos ist der kleine Waldspielplatz am Tambour Have, einem liebevoll gepflegten Blumengarten am Karlsgåde Sø östlich von Varde. Der Garten ist von April bis Oktober geöffnet, der Spielplatz mit einem überdachten Grillplatz steht ganzjähtig kostenlos zur Verfügung.

    Anschließend lohnt sich ein Spaziergang am friedlichen See, der auch zum Angeln freigegeben ist. Die Aussicht auf den See kann man auch bei einer Picknickpause vom Steg am alten Kraftwerk Karlsgårdeværket genießen.

    Das sagen unsere Gäste

      • Juli 2018
        Familie M. aus Wedemark — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Esbjerg: Alles gut erreichbar. Badestrand, wunderschön flaches Wasser. Es gibt viele Schwimmbäder in der Umgebung, Museum, Eisdielen, Einkaufsmöglichkeiten usw.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2017
        Andreas Wünsch, Hannover — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Westjütland bietet wie viele andere Gegenden in Dänemark eine abwechslungsreiche Landschaft mit schönen Sand- und Naturstränden, tolle Küstenlinie mit Dünen und alten Militäranlagen, Feldern und Hügeln, sowie als besonderes Highlight den breiten Autostrand von Rømø. Viele Ziele sind im Umkreis von ca. 1 bis 1/2 Stunden Autofahrt erreichbar.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2012
        fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Zentrale Lage, sehr ruhiges Ferienhausgebiet. Schmaler, kein klassischer, Badestrand. Nicht so empfehlenswert für Familien mit
        Kindern, eher für Menschen, die Ruhe und Entspannung suchen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen

    Das sagen unsere Gäste

      • Juli 2018
        Familie M. aus Wedemark — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Esbjerg: Alles gut erreichbar. Badestrand, wunderschön flaches Wasser. Es gibt viele Schwimmbäder in der Umgebung, Museum, Eisdielen, Einkaufsmöglichkeiten usw.
        Strand
        Kinderfreundlich
        Hundefreundlich
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2017
        Andreas Wünsch, Hannover — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
        Westjütland bietet wie viele andere Gegenden in Dänemark eine abwechslungsreiche Landschaft mit schönen Sand- und Naturstränden, tolle Küstenlinie mit Dünen und alten Militäranlagen, Feldern und Hügeln, sowie als besonderes Highlight den breiten Autostrand von Rømø. Viele Ziele sind im Umkreis von ca. 1 bis 1/2 Stunden Autofahrt erreichbar.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        Einkaufen
      • Juli 2012
        fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
        Zentrale Lage, sehr ruhiges Ferienhausgebiet. Schmaler, kein klassischer, Badestrand. Nicht so empfehlenswert für Familien mit
        Kindern, eher für Menschen, die Ruhe und Entspannung suchen.
        Strand
        Kinderfreundlich
        nicht bewertet
        Hundefreundlich
        nicht bewertet
        Ausflugsziele
        Erholungswert
        Restaurants
        nicht bewertet
        Einkaufen
    • Mittel Strandurlaub
    • Gut Kinderfreundlich
    • Gut Shopping
    • Mittel Hundefreundlich
    • Mittel Sport & Spiel
    • Gut Fahrradverleih
    • Gut Lokale Leckereien
    • Mittel Kunsthandwerk
    • Gut Wandern

    Kathrin von Maltzahn
    Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Einsteiger verrate ich euch mehr über Esbjerg und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.

    Kundenmeinung zu Esbjerg: 4,5/5 (28 Bewertungen)

    Lieber Dänemark-Fan,

    du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

    Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

    Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

    Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: [email protected]. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

    Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

    Henrik Ranch
    Geschäftsführer
    fejo.dk