Westjütland - Ferienhäuser am Meer zwischen Nordsee und Dünen

Ferienhaus in Westjütland suchen
An- / Abreise
Blick durch die Dünen auf den Sandstrand und die Nordsee in Westjütland

In Westjütland an der Nordseeküste stehen die meisten Ferienhäuser in Dänemark, denn hier sind die Bedingungen für einen Urlaub am Meer hervorragend. Der Strand und die Dünen ziehen sich fast durchgängig nach Norden bis zum Limfjord.

Map

Über 100 Kilometer Sandstrand mit Ferienhäusern am Meer

  1. Blick auf einen Strand in Westjütland mit Badegästen und Dünen
    Am breiten Strand ist auch im Sommer viel Platz, wie hier in Henne Strand
  2. Weißer Leuchtturm in Westjütland, daneben ein dichter Nadelbaum
    Am Blåvands Huk Fyr beginnt der kilometerlange Nordseestrand in Westjütland
  3. Ein Hund sitzt am Meer auf einem breiten, menschenleeren Strand in Westjütland
    Von Oktober bis März ist die Leinenpflicht für Hunde an den dänischen Stränden aufgehoben
  4. Rote Holzpforte an einem Hundewald in Westjütland
    Ausgewiesenen Hundewäldern ermöglichen Spaziergänge mit freilaufenden Hunden in der Natur
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Wer noch nie in Dänemark war, sagt häufig: Nicht an die Nordsee, da ist das Wasser immer weg – aber nicht mit einem privaten Ferienhaus in Dänemark!

Das Wattenmeer endet am Blåvands Huk, dem westlichsten Punkt von Jütland. Von den Ferienhäuser in Blåvand bis zum Ufer des Limfjords säumen fast durchgängig etwa 100 Kilometer Sandstrand die Nordseeküste.

Dünen und Meer

Ein breiter und oft auch recht hoher Dünengürtel ist typisch für den Urlaub an der dänischen Nordsee. Das stete Rauschen der Wellen begleitet die Urlauber Tag und Nacht. Manchmal laut und gewaltig, bei ablandigem Wind nur leise plätschernd – dann ist bestes Badewetter an der Nordsee.

Ferienhaus mit Hund in Westjütland

Urlaub mit Hund in Dänemark lohnt sich auch im Winterhalbjahr. Von Oktober bis April dürfen Hunde ohne Leine am Strand toben.

Für die übrige Zeit gibt es die schönen Hundewälder, eingezäunte Areale speziell für Hund und Herrchen, in denen das ganze Jahr über die Leinenpflicht aufgehoben ist. Man erkennt sie am Schild mit der Aufschrift "Uden snor".

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Westjütland
  • GJ98
    • 8 Pers
    • 102 m²
    • Meer 250 m
    ab 519 €
  • RH02
    • 6 Pers
    • 89 m²
    • Meer 350 m
    ab 418 €
  • AE83
    • 7 Pers
    • 89 m²
    • Meer 800 m
    ab 460 €
  • VR76
    • 6 Pers
    • 68 m²
    • Meer 500 m
    ab 294 €
  • UU40
    • 8 Pers
    • 105 m²
    • Meer 800 m
    ab 456 €
  • LT60
    • 7 Pers
    • 90 m²
    • Meer 200 m
    ab 382 €

Baden ohne Kurtaxe und Strandkorb

Die Strände vor den Ferienhäusern von Westjütland sind alle frei zugänglich. Kurtaxe wird in Dänemark nicht erhoben und auch Strandkörbe sucht der Gast hier vergeblich. Die Natur beherrscht die Szene. Auf dem Strand liegen ab und an Steine, Muscheln oder alte Seile, Planken oder Plastikdosen – was die Strömung halt so antreibt. An einigen Strandzugängen laden Holzkisten ein, gesammelte Plastikabfälle zu entsorgen.

Auf den hohen Dünen wiegt sich der Strandhafer im Wind, Möwen kreischen oder suchen nach Leckereien. In den Mulden ist es auch an stürmischen Tagen sehr gemütlich. Jeder darf am Strand so viel Platz beanspruchen, wie er mag. Drachen steigen lassen oder Buddeln kann man sehr gut, nur in den Dünen sollten keine Löcher gegraben werden.

Kiten und Surfen

Kite- und Windsurfer finden viele gute Surfspots für jeden Schwierigkeitsgrad, verschiedene Surfschulen am Ringkøbing Fjord bieten das ganze Jahr über Surfkurse für jede Altersstufe an

Bei Windsurfern sind die Ferienhäuser am Ringkøbing Fjord beliebt. An seiner Ostküste in Bork Havn, in Skaven und in Stauning stehen Ferienhäuser direkt am Fjord oder mit Blick auf Surfspots. Mehr zu diesen Orten steht im Artikel über Bork Havn

Wer mit dem Strandbuggy fahren will, darf das am Sydstrand vor den Ferienhäusern in Vejers Strand. Über eine Zufahrt im Ortszentrum kann man mit dem Auto bis zum Areal für die Strandbuggys fahren.

  1. Aussicht auf einen Nordseestrand, an den Dünen eine Holzkiste und eine Mülltonne
    Die Strände sind alle naturbelassen, für Strandgut stehen Holzkisten an den Zugängen
  2. Nordseestrand und Dünen, drei Personen lassen einen Drachen fliegen
    Der Nordseestrand ist perfekt, um Drachen oder Kites steigen zu lassen!
  3. Breiter Sandstrand mit Autos in der Ferne
    Im Süden von Vejers Strand dürfen Strandbuggys und Blokarts fahren
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Hinter den Dünen: Malerische Heideflächen und Ferienhäuser

  1. Ferienhäiuser in einer Dünensenke, umgeben von Heide und Gräsern
    Die sandige Heidelandschaft am Holmsland Klit ist ein Ferienhausparadies
  2. Seezeichen auf den Dünen, davor Ferienhäuser
    Besonders weitläufig ist die Ferienhaussiedlung in Vester Husby
  3. Grüne, unbebaute Dünenlandschaft
    Zwischen den Ferienhausgebieten liegen unbebaute Dünenflächen mit Wanderwegen
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Tolle Ferienhäuser gibt es in Westjütland fast so viele wie Sand am Meer! Ein Ferienhaus in Henne Strand verspricht Urlaub am breiten Sandstrand, ein Strand, der schon seit 100 Jahren Badegäste anlockt!

Holmsland Klit war in den vergangenen Jahrhunderten eine einsame, sandige Landzunge, in der nur wenige Fischer dem Wind trotzen. Heute freuen sich die Urlauber, die in den Ferienhäusern in Bjerregård oder im benachbarten Årgab erholsame Urlaube verbringen. Auch das beschauliche Klegod liegt auf dieser Landzunge zwischen Nordsee und Ringkøbing Fjord.

Ruhe und Weite abseits der Zentren

Nördlich von Ringkøbing wird das Land weiter, die Ferienhäuser in Vester Husby stehen auf besonders großen Grundstücken zwischen Sand und Heide am Rand eines schönen Waldgebietes. Ganz im Norden von Westjütland werden die Dünen flacher, dafür erhebt sich kurz vor einem Ferienhaus in Vejlby Klit eine imposante Steilküste, von der Paraglider Richtung Meer schweben. Bereits am Ufer des Limfjordes liegt Gjellerodde, zum Nordseestrand in Vejlby Klit sind es aber nur wenige Kilometer.

Windgeschützt im Hinterland

Zwischen den Ferienhäusern in Houstrup und der Nordsee liegt ein herrlicher, etwa drei Kilometer breiter Dünenstreifen, der vom Nyminde Strøm durchzogen ist. Der Nyminde Strøm besteht aus mehreren Seen, die in den Ringkøbing Fjord münden. Es ist ein beliebtes Angelgewässer. Die Heidelandschaft in den Dünen lädt ein zu langen Spaziergängen oder Radausflügen.

Die Ferienhäuser sind über mehrere Fußwege und zwei Zufahrten für Autos mit dem Strand verbunden. Gerade in der windigen Nebensaison ist man in Houstrup gut beraten, den hier ist es windgeschützter als direkt am Meer.

Manöver in der Heide und am Strand

Einen kleinen Wermutstropfen sollte man bei der Wahl eines Ferienhauses zwischen Blåvand und Henne Strand beachten: Das Hinterland von Vejers Strand wird als Manövergelände genutzt, was ganzjährig zu Lärm und Zugangssperrungen für einige Wege in der Heide führt. Im Manöverkalender werden die meisten Termine angekündigt.

Einmal im Jahr finden die Übungen als Tag der offenen Heide statt, dabei stellt sich das Militär mit seinen verschiedenen Fahrzeugen der Öffentlichkeit vor. Ganz spektakulär wird es, wenn Transportflugzeuge auf dem Vejers Strand landen!

  1. Grüne hügelige Dünenlandschaft mit einer roten Reetdachhütte
    Die herrlichen Dünen zwischen der Nordsee und Houstrup sind fast unbebaut
Jegum liegt perfekt. Für Kinder liegt ein Spielplatz im Gebiet, Ziegen, die man streicheln kann :-) Minigolf, Hüpfburgen, Tennis- und Fussballplatz sowie Beachball. Nebenan im Kiosk können am Morgen die Brötchen geholt werden.
Tipp von Bea, Alfeld

Das Jegum Ferieby

  1. Ferienhaus im Grünen an einem kleinen See
    Das Jegum Ferieby ist eine grüne Ferienhaussiedlung im Hinterland von Vejers
  2. Kleines Lebensmittelgeschäft mit Picknickbänken vor der Tür
    Der Kaufmann in Jegum hat Brötchen, Eis und Zeitungen im Angebot
  3. Spielplatz mit Sand, Hüpfkissen und allerlei Spielgeräten
    Für Kinder gibt es einen schönen Spielplatz mit Streichelzoo und Sportplätzen
  4. Breiter, weißer Sandstrand mit einem Auto
    Børsmose Strand ist der nächste Badestrand westlich von Jegum
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Einen günstigen Urlaub im Süden von Westjütland versprechen die Ferienhäuser in Jegum. Etwa 300 Sommerhäuser werden im Jegum Ferienland vermietet.

Die großen, gepflegten Grundstücke sind umgeben von buntem Mischwald. Auch mit der Bahn erreicht man diese Siedlung, die etwa zehn Kilometer vom Vejers Strand entfernt liegt. Ein kleiner Kaufmann mit einem gemütlichen Bistro sorgt während des Sommers für frische Brötchen.

Ein Spielplatz mit Streichelwiese, eine Minigolfbahn, Tennisplätze, Fußball- und Basketballtore und ein Naturerlebnispfad stehen den Gästen zur Verfügung, in der Mitte von Jegum schimmert ein kleiner See in der Sonne.

Børsmose Strand

Der nächste Strand ist der Børsmose Strand, ein fast unberührter Strandabschnitt nördlich von Vejers Strand, ohne Ferienhäuser am Meer, aber mit einem Campinglatz und einem kleinen Lebensmittelmarkt. Auch Grærup Strand ist nicht weit, dieser schöne Strand ist autofrei und nicht so voll.

Auch die umliegenden Orte Blåvand, Vejers Strand und Henne Strand erreicht man schnell mit dem Auto oder dem Fahrrad. Jegum ist ein guter Tipp für Urlauber, die ein günstiges Ferienhaus an der Nordsee in Dänemark suchen.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Westjütland
  • EK01
    • 8 Pers
    • 120 m²
    • Meer 300 m
    ab 623 €
  • LT60
    • 7 Pers
    • 90 m²
    • Meer 200 m
    ab 382 €
  • VR76
    • 6 Pers
    • 68 m²
    • Meer 500 m
    ab 294 €
  • IA71
    • 6 Pers
    • 105 m²
    • Meer 250 m
    ab 560 €
  • AS06
    • 6 Pers
    • 78 m²
    • Meer 100 m
    ab 587 €
  • EF85
    • 6 Pers
    • 109 m²
    • Meer 500 m
    ab 587 €

Ausflugsziele rund um die beliebten Ferienhausregionen

Der Hafenstadt Esbjerg und dem benachbarten Varde haben wir einen eigenen Artikel gewidmet, die hübsche Stadt Ringkøbing beschreiben wir im Artikel zu den Ferienhäusern in Søndervig.

Der Sagenheld Holger Danske

In der Stadt Skjern findet man gute Einkaufsmöglichkeiten, sehenswert ist die rekonstruierte Wikingerbrücke Kong Hans Broen und die Skulptur von Holger Danske im Zentrum des Städtchens. Der Sage nach wird er Dänemark in gefährlichen Zeiten retten. Im Nachbar-Ort Tarm ist im Sommer samstags Flohmarkt für die Schnäppchenjagd in Dänemark.

Für Dekorationen in Hülle und Fülle muss man noch weiter nach Osten fahren: Am Snerlundvej 4, kurz vor Herning, bietet der Øster Skovgård die wahrscheinlich beeindruckendste Sammlung von Weihnachtsnippes. Der Hof ist ganzjährig geöffnet, hier gibt es auch eine Kaffeestube und die beliebten Nissetüren!

Angeln am Kvie Sø

Wer in seinem Ferienhaus in Dänemark keinen Strand in unmittelbarer Nähe benötigt, kann nahe der Stadt Grindsted einen günstigen Urlaub im Ferienhaus am Kvie Sø verleben. Das Zentrum der Siedlung bildet der lauschige Kvie Sø, für süße und herzhafte Leckereien sorgt das Pfannkuchenhaus mit Seeblick.

  1. Kopfsteinpflasterplatz vor einer Kirche mit vielen Tischen eines Restaurants
    Gemütliche Gastronomie findet man am Torvet in Ringkøbing
  2. Aussicht auf einen Kanal zwischen Wiesen, am Bildrand ein Reetdachhaus
    Das Provstgaard Jagthus an Skjern Å
  3. Hölzerne Hängebrücke über einen Fluss
    Die Kong Hans Bro bei Skjern ist die Rekonstruktion einer Wikingerbrücke
  4. Bronzewikinger auf einem Granitfelsen
    Der Sagenheld Holger Danske wacht in Skjern über das Wohlergehen Dänemarks
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Der Norden von Westjütland

  1. Kleine Hafen in einem Fjord, die Boote iegen umgedreht an Land
    Zahlreiche Fjorde und Seen bedecken das Land zwischen Ringkøbing und Lemvig
  2. Angler an der Mole einer Schleuse, an beiden Ufern kleine Häuser
    Die Mole in Thorsminde ist beliebt bei Anglern, auch Ferienhäuser stehen direkt am Hafen
  3. Steiniger Strand, dahinter erhebt sich eine Steilküste
    Bovbjerg bei Vejlby Klit hat die einzige Steilküste in Westjütland
  4. Schienenbus mit Aufschrift Midtjyske Jernbaner
    Die Lemvigbahn verbindet die Ferienhausregionen zwischen Vemb und Thyborøn
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Vogelreiche Seen und Fjorde prägen das Hinterland zwischen Ringkøbing und Fjand am Nissum Fjord, rund um die Ferienhäuser in Vejlby Klit prägen Viehweiden und sanfte Hügel das Bild. Der Hafen von Thorsminde ist beliebt zum Angeln in Dänemark. Das Strandingsmuseum St. Georg am Hafen berichtet von einem Schiffsunglück im 19. Jahrhundert vor dieser Küste.

Die Steilküste bei Vejlby Klit heißt Bovbjerg. Der Strandabschnitt vor Bovbjerg ist nicht so ideal zum Baden, da der Sand sehr steinig ist. Der Blick über die Landschaft und der malerische, rote Leuchtturm Bovbjerg Fyr sind dafür umso schöner.

Ein Ferienhaus in Thyborøn

Thyborøn liegt fast wie eine Insel auf der Landzunge Harboøre Tange. Dabei ist es nicht einsam, etwa 2.200 Einwohner leben und arbeiten hier. An der windgeschützten Badestelle direkt hinter der Hafenmauer ist der Strand besonders feinsandig. Im Ferienhaus in Thyborøn wohnt man nah am Meer und erlebt man das Blau des Wassers in jede Richtung.

Ein Schienenbus fährt von Lemvig nach Thyborøn, perfekt, um im Hafen frischen Fisch zu kaufen oder die interessanten Museen zu besuchen.

Das Jyllands Akvariet ist sehr schön für Jung und Alt. Wenn man hinter dem Sea War Museum zum Strand läuft und an der Spitze von Thyborøn steht, kann man manchmal im Meer die Robben tauchen sehen.
Tipp von Emorti, Oldenburg in Holstein

Sehenswerte Museen in Thyborøn

Ein Museen zum Thema Nordsee gibt es in Thyborøn. Im Jyllands Akvarium geht es vor allem um die Bewohner und die Naturgewalten im Meer, eine kurzweilige und lehrreiche Ausstellung mit viel Platz zum Spielen und Basteln.

Das Jyllands Akvarium bietet einen vielseitigen Veranstaltungskalender mit Bernsteinsuche oder Ausflügen zu den Robbenbänken an. Die Ausflüge starten auch in den südlicheren Ferienhausgebieten. Am Strand von lädt der Naturraum Thyborøn zu einem ganz persönlichen Naturerlebnis zwischen Sand und Wellen ein. Zwei verschiedene Route sind ausgeschildert, auch ein Spielplatz liegt am Weg.

Ein Museum zur Seeschlacht im Ersten Weltkrieg

Das Sea War Museum erzählt von den Seeschlachten im Ersten Weltkrieg vor der Küste Westjütlands. Aus den Wracks englischer und deutscher Schlachtschiffe ist eine hochinteressante und beeindruckende Ausstellung über die größte Seeschlacht der Geschichte entstanden. Für Kinder ist sie nicht unbedingt geeignet und man sollte sich etwas Zeit nehmen, um die Texte zu lesen.

Das lustige Sneglehuset, ein vollkommen mit Muscheln verziertes Wohnhaus, ist dagegen eine eher lustige, kleine Attraktion.

  1. Ausstellungsstück im Sea wars Museum
    Das Sea War Museum zeigt Fundstücke aus den Tiefen des Meeres
  2. Flache Nordseewellen bei Sonne mit Surfern und Kitern
    Vor der Küste von Thyborøn treffen sich Windsurfer und Kiter
  3. Sandweg in den Dünen, der durch einen besonderen Spiellpatz führt
    Das Projekt Naturrum verführt zum Naturerlebnis mit allen Sinnen
  4. Kleines Haus, das komplett mit Schnekenhäusern unf Muscheln verziert ist
    Das Schneckenhaus in Thyborøn ist mit unzähligen Muscheln und Schneckenhäusern verziert
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Häufige Fragen zu Westjütland

Wo liegt Westjütland?

Westjütland liegt zwischen Blåvand und dem Limfjord an der Nordsee in Dänemark. Es ist die beliebteste Urlaubsregion an der dänischen Nordseeküste mit der größten Auswahl an Ferienhäusern am Meer. Das Besondere an Westjütland sind der breite Strand und die hohen Dünen entlang der Küste, hier gibt es kein Wattenmeer. Die Region ist traditionell wenig bewohnt, so ist überall viel Platz für schöne Ferienhäuser in der Natur. Die Urlaubsorte Blåvand, Hvide Sande und Søndervig in Westjütland zählen zu den bekanntesten und beliebtesten Orten an der Nordsee.

Was kann man in Westjütland unternehmen?

Strand, rauschende Wellen und hohe Dünen sind die größte Attraktion in Westjütland. Überall kann man ganzjährig wandern, radfahren, surfen und angeln. In Vejers fahren Strandsegler und in Bovbjerg lädt die Steilküte zum Paragliden ein. Überall findet man Golfplätze, Schwimmbäder und verschiedene Fußball- und Minigolfanlagen. Die beliebten Urlaubsorte bieten zahlreiche Geschäfte, Restaurants und hübsche Museen. Bonbons kochen oder Kerzen ziehen sind spannende Aktivitäten für die ganze Familie.

Lohnt sich ein Urlaub im Winter in Westjütland?

Ein Ferienhaus am Meer mit Kamin in Westjütland ist perfekt für einen erholsamen Winterurlaub! Mit warmer Kleidung am Strand spazieren gehen und sich anschließend in der Sauna oder im Whirlpool im Ferienhaus aufwärmen ist ein Luxus, den man so nur in Dänemark findet. Die Supermärkte und viele Restaurants haben auch im Winter geöffnet. Besonders zu Weihnachten und Silvester ist Westjütland eine beliebte und viel gebuchte Urlaubsdestination.

Wo kann man in Westjütland einkaufen?

Die Urlaubsorte in Westjütland haben alle mindestens einen Supermarkt und eine Bäckerei, die ganzjährig geöffnet haben. Die Städten Esbjerg, Varde, Ringkøbing oder Holstebro bieten gemütliche Fußgängerzonen mit allen Geschäften, die man sich wünscht. Auch in Blåvand oder Henne Strand haben ganzjährig zahlreiche Geschäfte mit Mode, Sportartikeln, Kunsthandwerk oder Haushaltwaren geöffnet, die bei jedem Wetter zum Bummeln und Stöbern einladen.
Was macht man in Westjütland
Aktivität Unsere Bewertung
Strandurlaub
Gut Gut
Kinderfreundlich
Gut Gut
Shopping
Gut Gut
Hundefreundlich
Gut Gut
Sport & Spiel
Gut Gut
Fahrradverleih
Gut Gut
Lokale Leckereien
Gut Gut
Kunsthandwerk
Gut Gut
Wandern
Gut Gut
Kundenmeinung zu Westjütland: 4,5/5 (9.909 Bewertungen)