Årgab – Ferienhäuser, Nordseewellen und Fjordblick

Ferienhaus in Årgab suchen
An- / Abreise
Årgab Strand im Winter, Blick von einer Düne auf den Strand

Dünen und Fjordblick sind typisch für Årgab und Haurvig am Holmsland Klit. Das Meer rauscht hinter den hohen Dünen und am Ufer des Ringkøbing Fjords gibt es eine Surfschule und zwei hyggelige, kleine Häfen.

Map

Ein Ferienhaus in den Dünen von Årgab

  1. Ferienhaussiedlung hinter einer weißen Düne
    Die hohen Dünen schützen die Ferienhäuser in Årgab vor dem Nordseewind
  2. Aussicht von den Dünen auf das Ferienhausgebeit, im Hintergrund blaues Wasser
    Zwischen Nordseedünen und Ringkøbing Fjord liegen in Årgab nur wenige hundert Meter
  3. Blick von der Düne zur Nordsee, im Bild ein Schild mit Srrandnummer und Granitblöcke am Wasser
    Der Strand ist an einigen Stellen mit Granitbrocken befestigt
  4. Zwei Menschen auf einem breiten Sandstrand im Winter, die einen Drachen steigen lassen
    Im Winter kann man auf dem leeren Strand die Drachen steigen lassen
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Die Siedlungen Årgab und Haurvig sind keine Orte im eigentlichen Sinne, sondern weitläufige Urlaubsorte mit Ferienhäusern an der dänischen Nordsee. Die Dünen sind in Årgab besonders hoch, aber auch besonders schön. Der weiße Sand, eingerahmt von Heidekraut und Heckenrosen, bildet das Panorama zwischen den Ferienhäusern und dem Meer.

Die Landzunge Holmsland Klit ist hier besonders schmal, dadurch ist der Weg von den Ferienhäusern in Årgab zum Strand immer recht kurz.

Stürmische Nordseewellen

Das Problem dieses schmalen Landstreifens ist leider, dass er den Herbststürmen an der Nordsee nicht viel entgegenzusetzen hat. Der weitläufige Sandstrand wird seit einigen Jahren mit Granitblöcken befestigt und ab und an muss nach der Wintersaison neuer Sand angespült werden.

Dem erholsamen Urlaub im Ferienhaus in Dänemark tut das aber keinen Abbruch. In der Nordsee baden, am Strand spazieren oder gemütlich am Kamin sitzen kann man in Årgab zu jeder Jahreszeit!

Der Strand ist wunderschön. Oben auf den Dünen gibt es einen kleinen Sandpfad, der sich kilometerweit zieht und einen wunderbaren Ausblick schenkt. Man kann auch gut radfahren (außer bei starkem Wind), surfen, reiten, spazierengehen und träumen.
Tipp von Tanja Bern, Gelsenkirchen

Surfen und Angeln am Ringkøbing Fjord

Am Ufer des Ringkøbing Fjords geht es etwas geruhsamer zu. Meerblick bekommt man an der Nordsee in Westjütland selten geboten, eine Alternative ist ein Ferienhaus mit Fjordblick.

Am windgeschützten Fjordstrand hat die Surfschule Westwind eine Filiale. Der Surfspot ist sehr gut ausgestattet mit Rigboxen, Duschräumen, Sonnenterrasse und einem Shop, der auch Kaffee und Snacks anbietet. Wer noch keine Erfahrung auf dem Board hat, kann ganzjährig verschiedene Kurse buchen. Der Rest der Familie kann derweil am Sandstrand liegen oder im Fjord baden.

Forellen angeln am Weg

Wenige Meter weiter treffen sich die Angler: In Klittens Put-and-Take-Teichen gibt es dicke Forellen und auch Schollen, denn das Seewasser wird mit Salzwasser angereichert. Dadurch schmecken die Fische besonders frisch und lecker!

Kurze Wege nach Hvide Sande

Zum Einkaufen und für eine Fischfrikadelle oder ein leckeres Softeis hat man es nicht weit zum Ferienhausgebiet Hvide Sande. Sowohl mit dem Rad als auch zu Fuß ist man schnell im Leben und genauso schnell auch wieder zurück in den Dünen von Årgab. Am Hvide Sande Camping werden Fahrräder, Kindersitze und Anhänger vermietet.

  1. Segelboot auf dem Sandstreifen
    Am Fjordufer liegt ein beliebter Surfspot mit kleinem Sandstrand
  2. Einfacht zu einer Surfschule, an der Schranke ein Schild mit allen Angeboten
    Auch eine Filiale der großen Surfschule Westwind bietet am Fjord Kurse an
  3. Hinweisschild an der Straße zu einem Angelteich
    Klittens Put'n Take ist ein Angelteich am Fjordufer
  4. Befestigter Radweg durch die Dünenheide
    Die Radwege zu den Nachbarorten sind gut ausgebaut, am Campingplatz werden Fahrräder vermietet
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Årgab
  • OR71
    • 6 Pers
    • 80 m²
    • Meer 300 m
    ab 404 €
  • DQ40
    • 6 Pers
    • 70 m²
    • Meer 350 m
    ab 438 €
  • RD20
    • 7 Pers
    • 98 m²
    • Meer 300 m
    ab 455 €
  • YW45
    • 6 Pers
    • 79 m²
    • Meer 900 m
    ab 330 €
  • RX94
    • 6 Pers
    • 76 m²
    • Meer 1.000 m
    ab 295 €
  • IW06
    • 5 Pers
    • 79 m²
    • Meer 350 m
    ab 320 €

Haurvig Kirche und die Fjordfischer

  1. Weiße Strandkirche am Fjordufer
    Die schöne Haurvig Kirche steht am Ringkøbing Fjord
  2. Hafenbecken am Fjord mit kleinen Booten im Schilf
    Vinterleje Havn heißt der lauschige Fjordhafen in Haurvig
  3. Holzsteg am Fjord, dahinter ein weißes Boot und Angelzubehör
    Wer hier sein Boot liegen hat, wohnt sicher irgendwo an dieser Küste
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Die kleine Siedlung Haurvig liegt südlich von Årgab. Eine weiße Kirche aus dem 18. Jahrhundert steht am Ufer des Ringkøbing Fjords und wacht über die Region. Sie ist umgeben von einem Friedhof, auf dem auch Opfer der Alliierten aus dem Zweiten Weltkrieg beerdigt wurden.

Hinter der Kirche, in der auch Konzerte und deutsche Gottesdienste stattfinden, liegt eine kleine Hafenbucht. Vom Steg kann man wunderbar den Wolken hinterherträumen.

Andenken an die Fischereitradition

Die Kanzel der Haurvig Kirke erinnert an das Ruderhaus eines Fischkutters. Die Fischerei war in dieser Region eine der Haupteinnahmequellen in den vergangenen Jahrhunderten, aber auch ein Grund zum Beten und zum Trauern. Der Kirchturm wurde erst in den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts errichtet.

Ein Ferienhaus am Fjordufer

Die zahlreichen Ferienhäuser in Haurvig stehen im nördlichen Teil des Ortes. Der südliche Teil, Sønder Haurvig, gehört zum Ferienhausgebiet Bjerregård.

Nur einen Spaziergang entfernt liegt der malerische Vinterleje Havn. Zwischen Schilf und bunten Blumen dümpeln hier kleine Fischerboote im Fjord.

Årgab ist ideal für Ruhesuchende, aber auch ein guter Punkt für Ausflüge in die Region. Abelines Gaard ist ein Vierkanthof, der zwischen 1854 und 1871 in typisch westjütischem Baustil errichtet wurde. Dort kann man sehen, wie das Leben auf einem Dünenhof an der Nordseeküste war.
Tipp von Familie Schmidt, Gelting

Der Strandhof Abelines Gaard

Ein prächtiger, historischer Strandhof ist Abelines Gaard zwischen Årgab und Haurvig. Einst lebte hier der Strandvogt, die Witwe Abeline gab dem Hof seinen heutigen Namen.

Der Hof gehört zum Ringkøbing-Skjern-Museum, einem Heimatmuseum mit mehreren Standorten in der Ferienhausregion Westjütland, welches die Vergangenheit als lebendige Geschichte zum Anschauen und Mitmachen präsentiert.

Ferienspaß für Groß und Klein

In der Kaffeestube wird im Sommer Kuchen angeboten und der Duft des Backwerks leitet die Besucher durch die vielen, original eingerichteten Wohnstuben. Ein besonderer Spaß (nur Mittwochs) ist die Teilnahme an einer "Rettungsübung" am Rettungshaus auf der gegenüberliegenden Straßenseite, zu der man sich im Museum anmelden kann.

Familienfreundliches Badeland

Am Dancamps Holmsland in Årgab öffnet das ganze Jahr über ein kleines Schwimmbad. Bei schönem Wetter kann man mit seinen Kindern noch eine Runde Minigolf spielen, auf dem großen Spielplatz toben oder ein kleines Tretauto namens Mooncar mieten. An der Rezeption bekommen auch Ferienhausgäste Brötchen, Eis und Getränke.

  1. Reetdachhof mit einem alten Anker vor der Tür
    Der ehemalige Hof des Strandvogts ist heute ein Heimatmuseum
  2. Leuchtend grüne Tür an einem Hof, Eingang zum Museum
    Der Name Abelines Gaard erinnert an die letzte Bewohnerin, Abeline
  3. Altmodisch eingerichtete gute Stube
    Hier saß der Strandvogt und verwaltete Hab und Gut
  4. Museumsshop, der wie eine alte Küche eingerichtet ist
    Im Shop des Hofs gibt es Keramik, Textilien und Spielzeug
  5. Spielplatz, dahinter ein langes Gebäude mit schwarzem Dach
    Am Dancamps Holmsland dürfen auch Tagesgäste den Spielplatz und das Schwimmbad nutzen
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Årgab
  • VW12
    • 5 Pers
    • 70 m²
    • Meer 350 m
    ab 349 €
  • AA91
    • 3 Pers
    • 62 m²
    • Meer 750 m
    ab 399 €
  • CG98
    • 6 Pers
    • 93 m²
    • Meer 300 m
    ab 365 €
  • RA69
    • 6 Pers
    • 95 m²
    • Meer 700 m
    ab 319 €
  • ZQ76
    • 4 Pers
    • 56 m²
    • Meer 60 m
    nicht bewertet
    ab 562 €
  • DQ40
    • 6 Pers
    • 70 m²
    • Meer 350 m
    ab 438 €
Das sagen unsere Gäste
  • April 2024
    fejo-Kunde
    Spannende Lage zwischen Fjord und Nordsee, alles super ohne Auto zu erreichen, Einkaufen in der Nähe, Hafen und schöne hohe Dünen, Wanderwege und viele Möglichkeiten zum Erkunden der Landschaft, herrlicher Strand.
  • April 2024
    Sandra und Karsten L., Berlin
    Natur pur. Der Fjord auf der einen Seite in Laufentfernung, die Nordsee auf der anderen Seite mit dem breiten Sandstrand und den schönen Dünen davor jedenfalls gut erreichbar mit dem Fahrrad. Lebensmittel gibt es in geringer Entfernung; gut erreichbar ist das Städtchen Hvide Sande mit Läden, Restaurants, Cafés und in der Hauptsaison einem bewachten Badestrand an der Nordsee. Wer surfen will, findet gleich mehrere Spots. die Gegend weist eine Reihe verschiedenster Museen auf, in denen man vor allem auch mit Kindern viel Spaß haben und manches lernen kann. Dank der Vorteilskarten und der fast immer vorhandenen Gratis-Einsatzmöglichkeit für Kinder ist das ganze auch sehr bezahlbar.
  • Gut Strandurlaub
  • Mittel Kinderfreundlich
  • Mittel Shopping
  • Gut Hundefreundlich
  • Gut Sport & Spiel
  • Gut Fahrradverleih
  • Schlecht Lokale Leckereien
  • Schlecht Kunsthandwerk
  • Mittel Wandern

Kathrin von Maltzahn
Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Einsteiger verrate ich euch mehr über Årgab und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.

Kundenmeinung zu Årgab: 4,5/5 (561 Bewertungen)