Südfünen – Ferienhäuser, Wald und Wiesen

Ferienhaus auf Südfünen suchen
An- / Abreise
Video Vorschaubild

Südfünen begeistert mit seiner abwechslungsreichen, teilweise sehr hügeligen Landschaft. Das Schloss Egeskov ist eine der dänischen Top-Attraktionen. Hübsche Städte und schmucke Reetdachhöfen bieten Abwechslung vom Grün.

Map

Ferienhäuser in Middelfart auf Südfünen

  1. Modernes Gastronomiegebäude an der Kaimauer
    Das Café Razz bietet eine herrliche Aussicht über den Sund vor Middelfart
  2. Einkaufsstraße mit kleinen Geschäften und Kleiderständer davor
    Kleine Geschäfte säumen die Einkaufsstraße
  3. Fussballplatz im Sand an der Uferpromenade
    Auch für Sport und Spiel ist an der Hafenpromenade gesorgt
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Fünen ist die zweitgrößte dänische Insel. Sie ist über eine Autobahnbrücke mit Jütland verbunden und beeindruckt vor allem in Südfünen mit einer sanft hügeligen, naturschönen Landschaft. Möchte man ein Ferienhaus in Dänemark auf einer Insel buchen und legt weniger Wert auf breite Sandstrände, ist man hier goldrichtig.

Gleich hinter der Brücke liegt die Hafenstadt Middelfart. Ein Bummel durch die gemütlichen Gassen, ein Besuch von Holms Restaurant in Middelfarts ältestem Haus oder im CLAY Keramikmuseum lohnt auch für Tagesgäste. Wer länger bleiben mag, bucht ein Ferienhaus in Middelfart.

Café und Fisch mit Aussicht

Am Hafen lädt das Café Razz an der Strandpromenade zur Kaffeepause mit Meerblick ein. Hier steht auch die sogenannte Kulturøen, ein schicker Neubau mit der Touristeninformation, einer Bibliothek und Restaurants. Leckeren Fisch gibt es bei Strib Fisk am Gammelhavn. Von den Sitzplätzen an der Uferstraße kann man die alten Holzsegler bewundern.

Die alte Lillebæltsbroen

Die alte Brücke von Jütland nach Südfünen heißt Lillebæltsbroen. Sie führt südlich der Autobahn über den Sund. Urlauber mit einem Ferienhaus in Dänemark ist die Brücke sicher bekannt, denn sie ziert den dänischen 100-Kronen-Schein.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser auf Südfünen
  • OD88
    • 9 Pers
    • 108 m²
    • Meer 650 m
    ab 425 €
  • UV73
    • 6 Pers
    • 86 m²
    • Meer 40 m
    ab 712 €
  • KW28
    • 6 Pers
    • 79 m²
    • Meer 150 m
    ab 367 €
  • WN71
    • 6 Pers
    • 86 m²
    • Meer 400 m
    ab 490 €
  • VX62
    • 6 Pers
    • 100 m²
    • Meer 100 m
    ab 521 €
  • CW74
    • 4 Pers
    • 45 m²
    • Meer 50 m
    ab 540 €

Die Halbinsel Hindsgavl

Die grüne Landzunge Hindsgavl liegt westlich von Middelfart. Im Hindsgavl Dyrehave lässt sich Wild aus nächster Nähe beobachten. Um den Park herum zieht sich ein dichter Laubwald mit Wanderwegen, Spielplätzen und einem Naturcenter, an der Küste laden mehrere Badeplätze zum Schwimmen ein.

Schöne Aussicht im Schlosspark

Romantisch ist der Ausblick vom Schlosshotel Hindsgavl. Schon der Märchendichter Hans-Christian Andersen erfreute sich am gepflegten, frei zugänglichen Schlosspark, worauf kleine Gedenktafeln hinweisen. Die Preise im Restaurant sind wahrhaft fürstlich, doch ein Getränk auf der Terrasse hat sich vielleicht auch der nicht sehr wohlhabende Dichter gegönnt! Man schaut auf den Sund und die vorgelagerte Insel Fænø, ab und an gleiten Segler oder ein Kajak vorbei.

Angelplatz am Sund

Wer seinen Urlaub zum Angeln in Dänemark nutzt, ist rund um die dänischen Inseln gut versorgt. Im Fænøsund soll es Meerforellen geben. Der Angelplatz vor dem Ferienhotel Fænø Park am Oddenvej ist ausgeschildert.

Tauchen im Lillebælt

Taucher finden im Sund zwischen Middelfart und Ostjütland zahlreiche Spots mit guten Möglichkeiten, Fische und Schweinswale zu beaobachten. In der Tourismusinformation Middelfart bekommt man eine Tauchkarte.

  1. Blick in einen Park über einen Tisch mit Weinglas und Kaffeetasse
    Die fürstliche Aussicht vom Restaurant im Hindsgavl Slot
  2. Der Eingang vom Hotel Hindsgavl Slot
    Das Hindsgavl Slot ist ein luxuriöses Hotel mit Restaurant am Fænøsund
  3. Blick auf einen kleinen Teich, umgeben von Trauerweiden
    Im Schlosspark ging schon Hans Christian Andersen spazieren
  4. Zwei rote Badehäuser in Südfünen unter Bäumen am Fænøsund
    Der Fænøsund bildet einen romantischen Rahmen um den Schlosspark
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Ferienhäuser zwischen Føns und Assens

  1. Weißer Fachwerkhof zwischen Bäumen
    Imposante Bauernhöfe zieren die Landschaft in Südfünen
  2. Sandstrand, im Hintergrund Ferienhäuser
    Vor der Landzunge Føns liegt ein recht langer, flacher Sandstrand
  3. Breiter Strand, im Hintergrund Reihenhäuser
    Die Reihenhäuser in Assens stehen direkt am Strand
  4. Blick auf einen Kreisel mit einem Denkmal, dahinter eine weiße Fähre
    Wo die Fähre nach Bågø ablegt, erinnert ein Denkmal an den Seeheld Peter Willemoes
  5. Imposanter, roter Fachwerkbau
    Das Fachwerkhaus Willemoesgaarden gehört heute zum Vestfyns Museum
  6. Stadthaus mit einem Museum namens Ernst
    Ernst war ein Kunstsammler aus Assens, dessen Wohnhaus nun auch Museum ist
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Südfünen ist eine Urlaubsregion für Wanderungen, schöne Ausblicke und Kulturerlebnisse. Wer vor allem Zeit am Wasser verbringen möchte, wird vielleicht enttäuscht. Die Strände sind schmal und nicht besonders lang. Dafür ist die Landschaft umso schöner, ebenso wie die schmucken Fachwerkhöfe und Herrenhäuser überall.

Eine recht lange Sandbucht bildet den Føns Strand zwischen Middelfart und Assens. Auch die Ferienhäuser von Sandager Næs stehen an einer langen Bucht mit einem schmalen Naturstrand.

Die Hafenstadt Assens

Einige der Ferienhäuser in Assens stehen an einem breiten Sandstrand, der den Jachthafen einrahmt. Wer Lust auf einen Inseltag hat, kann von Assens mit der Fähre auf die Insel Bågø übersetzen und eine Radtour durch die artenreiche Natur unternehmen. Fahrräder gibt es am Bågø Hafen.

Kulturgeschichte in Assens

Die Hauptstraße von Assens wird von alten Häusern gesäumt. Besonders ins Auge fällt der leuchtend rote Willemoesgaard, der zum Museum Vestfyn gehört. Willemoes war ein Seeoffizier, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts als Held gefeiert wurde. Auch das Wohnhaus des Kunstsammlers Ernst und eine Ausstellung zum Hafen im alten Zollhaus sind Teil des Museums. Das Assens Miniby zeigt die alten Häuser der Stadt im Miniaturformat.

Angeln, surfen und erholen auf Helnæs

Ein Damm führt von Brunshuse über die Landzunge Agernæs nach Helnæs. Angler und auch Windsurfer finden auf den friedlichen Halbinseln gute Bedingungen. Die Ferienhäuser auf Helnæs stehen im Südosten. Der weiße Leuchtturm an der Westküste ist ein hübsches Ausflugsziel, ebenso wie die Wiesen flachen Helnæs Made, die von einem langen Steinstrand umgeben sind.

Am Hafen liegt der Helnæs Strand, ein schmaler, naturbelassener Sandstreifen. Am Campingplatz öffnet im Sommer ein Kiosk, auch Kajaks und Angelausrüstung werden vermietet. Der Helnæs Kro öffnet an den Wochenenden, die Galerie Langager zeigt Malerei und Keramik.

Ein Badeplatz für den Urlaub mit Hund in Südfünen

Ein schöner Badestrand, Brydegård Strand, liegt östlich von Helnæs in der Åkrog Bucht. Zu dem fast drei Kilometer langen Sandstrand mit naturgeschützten Wiesen gehört auch eine Freilauffläche für den Urlaub mit Hund in Dänemark. Ein paar Ferienhäuser in Åa stehen im Norden der Bucht.

  1. Schmaler Damm auf eine Insel
    Ein schmaler Damm verbindet die Halbinsel Helnæs mit Agernæs und Brunshuse
  2. Küstenlinie mit Schilf und bunten, kleinen Booten auf dem Wasser
    Das kleine Dorf Brunshuse liegt vor Agernæs in der Helnæs Bucht
  3. Eingang und Nebengebäude eines Leuchtturms
    Am Helnæs Fyr gibt es einen gemütlichen Picknickplatz
  4. Wiese mit bunten Blumen, im Hintergrund die Ostsee und einen Steilküste
    Steinig, aber schön ist der Strand vor den Wiesen Helnæs Made
  5. Braune Rinder mit Kälbern auf der Weide
    Die Kälber auf den Wiesen werden so manches Herz erobern
  6. Café und Minimarkt an einem Campingplatz
    Am Campingplatz bekommt man im Sommer Brötchen und Snacks
  7. Küste mit Gras und einem Rettungsring am Strandschild
    Am Hafen gibt es eine Badestelle mit etwas Sand, aber auch mit viel Seegras
  8. Blick über eine lange Sandbucht mit Strandwiesen
    Der Strand Feddet an der Åkrog Bucht gehört zu den besten Badestränden in Südfünen
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser auf Südfünen
  • ON21
    • 6 Pers
    • 65 m²
    • Meer 30 m
    ab 533 €
  • LX91
    • 8 Pers
    • 90 m²
    • Meer 550 m
    ab 461 €
  • KW28
    • 6 Pers
    • 79 m²
    • Meer 150 m
    ab 367 €
  • CZ32
    • 6 Pers
    • 73 m²
    • Meer 400 m
    ab 403 €
  • GC77
    • 6 Pers
    • 80 m²
    • Meer 30 m
    ab 599 €
  • UV73
    • 6 Pers
    • 86 m²
    • Meer 40 m
    ab 712 €

Feine Küche in Falsled

  1. Schmaler Strand mit vielen Steinen
    Der Strand vor den Ferienhäusern in Falsled ist schmal und steinig
  2. Lichtung mit eienr Picknickank unter einem blühenden Baum
    Ein kleiner Trost für den unscheinbaren Falsled Strand ist der Picknickplatz
  3. Blick vom Badesteg auf eine steile Treppe an der dich bewachsenen Steilküste
    Der Badesteg am Millinge Klint ist leider nicht barrierefrei erreichbar
  4. Blick in einen Laubwald bei Sonne
    Am Damsbo Strand führt ein Wanderweg in den schattigen Laubwald
  5. Blick vom Badesteg auf eine große Wiese mit bblühendem Flieder am Rand
    Der kleine Løgismose Strand liegt hinter dem Campingplatz
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Die Ferienhäuser von Falsled stehen an der Helnæs Bucht. Bekannt ist der Ort in Dänemark durch die gute, aber nicht gerade günstige Küche im Falsled Kro. Der mächtige, weiße Vierkanthof ist ein Hingucker.

Marie Florence heißt ein schmucker Dekoladen mit Café und am Hafen öffnet im Sommer der typische Imbiss mit Eis und Snacks.

Picknickplätze am Strand

Nördlich von Falsled laden der Damsbo Strand und die Liegewiesen am Campingplatz Løgismose Strand zum Sonnenbaden ein. Der Strand direkt in Falsled ist schmal und steinig, am Hafen gibt es einen Badeplatz mit einer Fußballwiese und Picknickbänke.

Weiter südlich vor den Ferienhaussiedlungen gibt es auch etwas Sand, aber sehr einladend ist der Strand nicht. Schwimmen kann man vom Badesteg am Naturcampingplatz Millinge Klint.

Der nächste Lebensmittelmarkt ist in Millinge, in der Kildegaardbutik in Millinge wird Fleisch aus eigener Haltung angeboten.

Horne Land und Svanninge Bakker

Auf der Halbinsel Horne Land legt die Fähre aus Als an, mit der man sich die Autofahrt bei der Anreise aus Deutschland verkürzen kann. Die Ferienhäuser in Bøjden stehen an der Westküste der Halbinsel. Die schöne Aussicht auf die Helnæs Bugt tröstet über den bescheidenen Strand hinweg.

Die Ferienhäuser in Horne stehen am Ostufer, wo die Küste komplett von kleinen Kieselsteinen gesäumt ist. Auch neben dem Fähranleger am Bøjden Nor liegt ein breiter, steiniger Strand.

Die Horne Kirke

Im Dorf Horne gibt es eine besondere Kirche und auf dem Friedhof ein auffälliges Mausoleum von Architekten des Goldenen Zeitalters der dänischen Künstlerszene. Die Horne Kirke ist eine der wenigen Rundkirchen Dänemarks außerhalb von Bornholm, bekannt ist sie manch einem Urlauber vielleicht aus dem Film Adams Äpfel mit Mads Mikkelsen.

Wandern und Spielen in Svanninge Bakker

Svannige Bakker ist eine Hügellandschaft im Norden von Faaborg, die in weiten Teilen von dichtem Laubwald bedeckt ist. Verschiedene Wanderwege durch das Gebiet sind ausgeschildert, der große Waldspielplatz Gåsebjergsand begeistert alle Kinder. Vom unbewaldeten Gipfel am Parkplatz Svanninge Bjerge kann man die Ostsee glitzern sehen.

  1. Große weiße Kirche auf einem kleinen Hügel
    Die große Horne Kirche hat eine recht ungewöhnliche Form
  2. Steiniger Strand, im Hintergrund ein Fähranleger
    Die Fähre von Als legt an der steinigen Spitze von Horne Land an
  3. Badeplatz mit Picknickbank an einer kleinen Bucht
    Im Westen vor Bøjden ist das Ufer am Badeplatz etwas sandig
  4. Kletterseil an einem Hang auf einem Waldspielplatz
    Der Waldspielplatz Svanninge Bakker ist ein beliebtes Ausflugsziel
  5. Holztorbogen mit Aufschrift Troldeland
    Für kleinere Kinder gibt es einen eigenen Bereich auf dem Spielplatz
  6. Feuerstelle auf einer Spielwiese
    Am Feuerplatz darf jeder kokeln oder grillen
  7. Aussicht von einem Hügel über den Wald zum Meer
    Von den Svanninge Bakker sieht man die vorgelagerten Inseln in der Ostsee liegen
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Egal ob Schloßbesichtigung oder Museumsbesuche, es gibt so viel zu sehen! Unbedingt am Hafen von Faaborg vorbeikommen, die offene Seebadeanstalt ist einfach zu schön! Für kleine Kinder gibt es ein eigenes Becken, für die Großen Platz zum Toben und Schwimmen! Toll fanden wir den Platz mit den Hängematten!
Tipp von Dirk und Petra, Schleswig-Holstein

Das Hafenstädtchen Fåborg

  1. Fußgängerzone in Faaborg mit vielen kleinen Geschäften
    Die Fußgängerzone von Faaborg mit ihren gemütlichen Läden und Cafés
  2. Jachthafen mit Segelboote in der Stadt
    Am Faaborg Hafen gibt es Gastronomie mit Aussicht
  3. Kleine farbige Häuser in einer Gasse
    Gemütliche Gassen mit bunten Häusern laden zum Spaziergang ein
  4. Gelber Fachwerkhof
    In Den gamle Gaard öffnet im Sommer ein Stadtmuseum
  5. Große, gelbe Kirche
    Die Helligaandskirken kann man auch von innen besichtigen
  6. Das weiße Gebäude des Faaborg Museums
    Das Faaborg Museum zeigt dänische Malerei aus der Zeit der Künstlerkolonien
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Die Kleinstadt Fåborg scmückt sich mit einem idyllischen Hafen und einer besonders gut erhaltenen Altstadt. Die Ausstellung im neuen Museum Øhavsmuseet ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die interaktiven Ausstellungen für Klein und Groß drehen sich um Sinneserfahrungen, die Natur und Inselgeschichten. Auch verschiedene Wanderwege mit Skulpturen und Geschichten gehören zum preisgekrönten Konzept.

Die Wohnungen im Feriecenter Klinten am Ortsrand sind kinderfreundlich ausgestattet, ein Pool und viele Spielmöglichkeiten gehören zum Angebot. Die Anlage steht nah am schönen Strand und das Restaurant mit Meerblick ist sehr gut bewertet.

Faaborg Kunstmuseum

Das Faaborg Museum wurde vom Konservenfabrikanten Mads Rassmussen Anfang des 20. Jahrhunderts als Kunstmuseum gegründet. Neben den Werken der "Fynboerne", einer dänischen Künstlergruppe aus dem 19. Jahrhundert, zeigt es wechselnde Sonderausstellungen.

Ferienhäuser entlang der grünen Küste

Die Ferienhäuser in Nab oder Nabbe, wie der Ort auch heißt, gehören ebenfalls zu Region Fåborg. Sie stehen auf einer grünen, leicht abschüssigen Wiese, Sichtschutz und private Grundstücke gibt es nicht und der Strand ist schmal und zugewachsen.

Schöner ist in Bøgebjerglund oder auch in Dybskrog, wo man neben der guten Aussicht auch einen kleinen Badestrand und große Wiesen findet. Am Jachthafen Fjellebroen öffnet im Sommer ein Imbiss. Die Küste zwischen Fåborg und Svendborg ist wenig besiedelt. Wer Ruhe sucht und gern wandert oder Fahrrad fährt, kann sich hier gut erholen. Räder vermietet Faaborg Cykler am Svendborgvekj bei Bøgebjerglund.

Naturidyll Syltmade Ådal

Ein besonderes Naturerlebnis verspricht das Syltemade Ådal, ein Flusstal zwischen Vester Skerninge und Ballen. In einer Senke zwischen Wald und Wiesen plätschert ein Bach gen Ostsee, an dem unzählige Vögel und Wildblumen leben. Der Pfad ist schmal und nicht barrierefrei, den Zugang am Langegyde erkennt man am kleinen Parkplatz.

Typisch dänisch speisen lässt sich in der Nähe in Vester Skerninge. Der schmucke weiße Kro hat ganzjährig geöffnet.

  1. Moderne, gleichförmige Ferienhäuser auf einer Wiese
    Die Ferienhäuser in Nab stehen auf einer großen Wiese am Meer
  2. Blick über grüne Wiesen auf eine Bucht mit vorgelagerten Inseln
    Die Ferienhaussiedlung Bøgebjerglund hat einen gepflegten Badeplatz mit Spielwiesen
  3. Blick auf einen kleinen Sandstrand mit Badesteg
    Dybskrog hat einen schönen kleinen Sandstrand mit Badesteg
  4. Bunte Segeljachten in einem kleinen Hafen
    Am Jachthafen Fjellebroen gibt es einen Kiosk mit Eis und Hotdog
  5. Schmaler Pfad neben einem Bachlauf am Waldrand
    Eine Wanderung im Syltemade Ådal ist ein wunderbares Naturerlebnis
  6. Weißer Fachwerkhof mit einem Gasthaus
    Im Kro in Vester Skerninge kann man gemütlich speisen
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser auf Südfünen
  • XA62
    • 6 Pers
    • 64 m²
    • Meer 450 m
    ab 395 €
  • YF90
    • 6 Pers
    • 62 m²
    • Meer 1.150 m
    ab 402 €
  • ZZ41
    • 8 Pers
    • 78 m²
    • Meer 250 m
    ab 592 €
  • MW30
    • 6 Pers
    • 77 m²
    • Meer 200 m
    nicht bewertet
    ab 569 €
  • UV73
    • 6 Pers
    • 86 m²
    • Meer 40 m
    ab 712 €
  • KI75
    • 5 Pers
    • 67 m²
    • Meer 250 m
    ab 899 €

Schloss Egeskov und ein Kletterpark

  1. Backsteinschloss hinter einem Rosenlabyrinth
    Egeskov Schloss gehört zu Dänemarks bekanntesten Ausflugzielen
  2. Blick über waldige Hügel von einer Terrasse mit Picknickbänken
    Zum Klettergarten Gorilla Park gehört ein kleines Café
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Eine der dänischen Top-Attraktionen ist das Schloss Egeskov. Rund um dieses Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert ist ein Erlebnispark mit verschiedensten Attraktionen angesiedelt. Ein Besuch lohnt sich für jede Altersgruppe, auch wenn man sein Ferienhaus in Dänemark etwas weiter entfernt gebucht hat.

Schlossführungen, der Blumengarten, ein Spielplatz in luftiger Höhe sowie eine ganze Sammlung spannender Ausstellungen für jedes Alter gehören zur Schlossanlage. Im Sommer ist der Park einmal pro Woche bis 22 Uhr geöffnet und erfreut den Gast mit Musik- und Theatervorführungen. Für schwere Beine stehen Handwagen und Elektrobuggys zur Verfügung, für den hungrigen Magen mehrere Gaststuben.

Der Palast der Elfenkönigin

Ein Schloss im Schloss ist die Miniatur Titanias Palace. Er wurde Anfang des 20. Jahrhunderts auf Wunsch einer jungen Lady für die Elfenkönigin gebaut. Mit mehr als 3.000 Miniaturen und winzigen Kunstschätzen hat Sir Nevile Wilkinson das prächtige Puppenhaus für seine Tochter einrichten lassen.

Klettern wie die Affen

Eine andere Möglichkeit, durch die Baumwipfel zu klettern, bietet der Gorilla Park in einem Wald zwischen Schloss Egeskov und Svenborg. Wer lieber am Boden bleibt, kann von der Terrasse des kleinen Cafés die Aussicht genießen.

Die schöne Hafenstadt Svendborg

Die größte Stadt in Südfünen ist Svendborg, deren malerisches Stadtbild von der Altstadt und den vorgelagerten Inseln geprägt ist. Ein Sund trennt Svendborg von der größten Insel Tåsinge, die über Brücken Fünen mit Langeland verbindet.

Anne Hvids Gaard aus dem 16. Jahrhundert is Svenborgs ältestes Haus und Teil des Svendborg Museums. Gleich nebenan thront die Vor Frue Kirke über dem alten Marktplatz. Die Fußgängerzone schlängelt sich hinunter bis zum Hafen, wo man eine Rundfahrt mit der alten M/S Helge buchen kann.

Natur hautnah im Naturama

Familien mit einem Ferienhaus in Südfünen sollten das Naturmuseum Naturama nicht verpassen. Das interaktive Erlebniscenter rund um die Tiere dieser Welt spricht mit seinem Angebot jede Altersgruppe an.

Historische Holzschiffe an der Kaimauer

Im Hafen liegen moderne Segeljachten und historische Segelschiffe nebeneinander. Ring-Andersens Holzschiffwerft ist Spezialist für alte Holzschiffe, nebenan gibt es ein Museum für Segelsport. Die Fähren auf die vorgelagerten Inseln legen ebenfalls in Svendborg ab.

Ein herrlicher Badestrand mit Gastronomie und Spielgeräten ist der Strandpark Christiansminde. Östlich davon führt eine Brücke auf die Insel Thurø, die man wunderbar auf einer Fahrradtour erkunden kann. Ferienhäuser auf Thurø und etwas Strand gibt es dort ebenfalls.

  1. Fußgängerzone mit kleinen Boutiquen
    Svendborg hat eine sehr einladende Innenstadt mit vielen Geschäften
  2. Großer Platz mit alten Fachwerkhäusern
    Die Fußgängerzone beginnt am Torvet, dem alten Marktplatz
  3. Fassade eines gemütlichen Cafés namens Baguette
    Hyggelige Cafés laden zum Verweilen ein
  4. Moderner Museumsbau mit Werbung für eine Dinosaurierausstellung
    Das Naturama ist ein multimediales Naturkundemuseum
  5. Viele alte Holzsegler an der Kaimauer
    Eine bekannte Werft im Hafen restauriert alte Holzschiffe
  6. Sandstrand mit Blick auf den Svenborg Hafen
    Der Strandpark Christiansminde ist nicht nur im Sommer gut besucht
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Selbst im Herbst kann man verstehen, warum Fünen eine Märcheninsel ist. Mit den vielen Kirchen und Schlössern und der hügeligen Landschaft hat man viel Schönes zu sehen und es wird nicht langweilig. Die Orte Faaborg und Svendborg haben Cafés und Restaurants und man kann ein bisschen bummeln.
Tipp von Sarah, Berlin

Tåsinge - eine Insel zum Verlieben!

  1. Ferienhäuser, davor frisch gemähter Rasen
    Die größte Ferienhaussiedlung auf Tåsinge ist das Sommerland bei Vemmenæs
  2. Bäume an einem steinigen Ufer
    Stenodden Strand nahe der Ferienhaussiedlung ist ein beliebter Angelplatz
  3. Glaskunst in einer Galerie
    In Vemmenæs gibt es mundgeblasene Glaskunst bei den Glasmagerne
  4. Weißes Fachwerkhaus mit einer Bank im Hof
    In Bregninge steht das Tåsinge Museum, es öffnet im Sommer
  5. Turmblick mit Umrissen der Turmbögen
    Vom Kirchturm in Bregninge hat man eine wunderbare Aussicht über die Insel
  6. Ausblick vom Turm auf einige Wohnhäuser und eine Windmühle
    Die Bregninge Mühle ist ein Restaurant, man kocht hier nur für größere Events
  7. Blick über ein Feld mit Picknickbänken, einige Bäume und eine rote Backsteinkirche auf Hügelchen
    Die Kirche steht auf dem höchsten Punkt der Insel
  8. Flache Bucht mit Wasservögeln, dahinter Wald
    Vejlen heißt ein kleines Naturschutzgebiet im Westen von Tåsinge
  9. Schmaler Sandstrand vor einem Laubwald
    Am Wald von Vornæs liegt ein Stückchen Sandstrand
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Auf Tåsinge gibt es mehrere kleine Ferienhausgebiete. Die meisten Ferienhäuser in Tåsinge stehen ganz im Osten bei Vemmenæs. Eine Liegewiese mit Badesteg und ein steiniger Sandstrand auf der Landzunge Stenodden laden zum Schwimmen ein.

Im Dorf Vemmenæs gibt es filigrane Glaskunst in der Glaswerkstatt Glasmagerne, zum Einkaufen muss man entweder nach Rudkøbing auf Langeland fahren oder nach Vindeby an der Brücke Richtung Südfünen. Vindeby ist der größte Ort auf Tåsinge, sehenswerter sind die kleinen Orte Troense und Bregninge.

Kirchturm mit Aussicht

Das hyggelige Tåsinge Museum in Bregningen öffnet im Sommer. Den Turm der Kirche gegenüber darf man ganzjährig erklimmen und die fantastische Aussicht über das Inselmeer genießen.

Im Westen von Tåsinge liegen der Wald von Vornæs und das Naturschutzgebiet Vejlen, einer Seenlandschaft mit vielen Wasservögeln. Nördlich vom Wald liegt ein schmaler, naturschöner Sandstrand.

Valdemars Schloss und Ambrosius Eiche

Schloss Valdemar ist ein privates Anwesen auf Tåsinge, das nicht mehr öffentlich zugänglich ist. Erbauen ließ es Christian IV, dem auch Kopenhagen eine Vielzahl an Gebäuden zu verdanken hat. Auf dem Weg zum Schloss kommt man an der 400 Jahre alten Ambrosius Eiche vorbei. Der Dichter Ambrosius Skub soll unter der Eiche seine Gedichte verfasst haben, was der Eiche ihren Namen gab.

Blitzblanke Häuser in Troense

Troense mit seinen schmucken, weißen Häusern und einem Jachthafen lockt viele Tagesgäste an, die im Restaurant des Hotels Troense die schöne Aussicht genießen oder vor den weißen Villen entlang der Küstenstraße spazieren gehen.

Der ehemalige Kaufladen wurde von einer lokalen Initiative neu eröffnet und bietet nun Spezialitäten von der Insel und allerlei Informationen für Touristen an.

Auch Vindeby hat einen kleinen Jachthafen, in der Nähe kann man bei einem Schlachter Zubehör für den Grillabend kaufen. Das passende lokale Bier braut das kleine Svenborgsund Bryghus am Ortsausgang.

  1. Backsteinschloss hinter einem grünen Metallzaun
    Schloss Valdemar wurde im 17. Jahrhundert erbaut
  2. Große alte Eiche, dahinter Reetdachhäuser
    Die Ambrosius Eiche wacht seit 400 Jahren am Weg zum Schloss
  3. Weißes, schmuckes Reetdachhaus mit dänischem Wimpel im Garten
    Troense ist ein ganz besonders schmuckes Dorf
  4. Schaufenster eines kleinen Dorfladens
    Beim Kaufmann in Troense bekommt man lokale Spezialitäten aus Tåsinge
  5. Schaufenster einer kleinen Brauerei mit einer Bank davor
    Lokal ist auch das Bier aus dem Svendborgsund Bryghus in Vindeby
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Ferienhäuser an der Ostküste von Südfünen

  1. Steiniger Strand mit einem Badesteg
    Die Strände an der Ostküste sind schmal und meist recht steinig
  2. Wiese vor den Ferienhäusern mit Fußballtoren
    Am Strand von Tårup ist die Fußballwiese immer frisch gemäht
  3. Eingangspforte zu einem Hundewald
    Südlich vom Campingplatz Bøsøre liegt ein Hundewald
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

An Südfünens Küste zwischen Svendborg und Nyborg gibt es mehrere Ferienhausgebiete direkt am Meer. Unter den Ferienhäusern in Tårup und den Ferienhäusern in Bøsøre findet man einige mit Meerblick.

Manche Strände an diesem Landstrich sind mit schmalen Sandbuchten gesegnet wie vor den Ferienhäusern Lundeborg, andere eignen sich eher für Steinsammler wie Slude Strand, nördlich von Tårup. Man wohnt ruhig und abgeschieden vom Touristenrummel, die wenigen Siedlungen mit Ferienhäusern und die Jachthäfen sind klein und überschaubar.

Ein Schwimmbad in Bøsøre

Ein bisschen Gastronomie findet man im Sommer am Jachthafen Lundeborg und am Campingplatz in Bøsøre. Auch kann man dort ein paar Lebensmittel einkaufen, das Schwimmbad besuchen oder ein Gokart für Kinder mieten.

Waldspaziergänge, nicht nur mit Hund

Nördlich vom Campingplatz Bøsøre liegt ein Wäldchen mit einem umzäunten Areal für den Urlaub mit Hund in Dänemark.

Eine Auswahl schöner Rad- und Wanderwege in Südfünen und Tåsinge findet man auf der Website der Stadt Svendborg allerdings nur auf Dänisch.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser auf Südfünen
  • OD88
    • 9 Pers
    • 108 m²
    • Meer 650 m
    ab 425 €
  • ON21
    • 6 Pers
    • 65 m²
    • Meer 30 m
    ab 533 €
  • SF30
    • 6 Pers
    • 80 m²
    • Meer 150 m
    nicht bewertet
    ab 498 €
  • CZ32
    • 6 Pers
    • 73 m²
    • Meer 400 m
    ab 403 €
  • QQ41
    • 4 Pers
    • 60 m²
    • Meer 30 m
    ab 547 €
  • SU03
    • 6 Pers
    • 80 m²
    • Meer 250 m
    ab 462 €
Das sagen unsere Gäste
  • Mai 2024
    Familie Demond, Cuxhaven
    Tåsinge: Landschaftlich eine sehr schöne Gegend mit viel Wasser. In der etwas weiteren Umgebung (ca. 50 km) liegen einige Sehenswürdigkeiten z.B. die Schlösser Egeskov und Valdemars, den Fynske Landsby, viele Jachthäfen und Windmühlen, sowie die Stadt Odense mit ihren Attraktionen. In den nahe gelegenen Orten Svendborg und Rudkøbing gibt es diverse Einkaufsmöglichkeiten und empfehlenswerte Restaurants.
  • März 2024
    Carsten, Bremen
    Revsøre: Wer Ruhe sucht, ist hier richtig. Gastronomie bzw. Unterhaltung gibt es nicht, dazu müsste man in die nächsten Städte wie Svendborg oder Nyborg fahren. Diese sind aber auf jeden Fall sehenswert. Odense dagegen ist eher wie eine normale Stadt in Deutschland und deshalb nicht unbedingt zu empfehlen, allerdings soll der Zoo sehr schön sein.
Mittel Strandurlaub
Mittel Kinderfreundlich
Mittel Shopping
Gut Hundefreundlich
Gut Sport & Spiel
Mittel Fahrradverleih
Gut Lokale Leckereien
Mittel Kunsthandwerk
Gut Wandern

Kathrin von Maltzahn
Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Einsteiger verrate ich euch mehr über Südfünen und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.

Kundenmeinung zu Südfünen: 4,4/5 (121 Bewertungen)