Stevns – Ferienhäuser, Faxe und Fossilien

Ferienhaus in Stevns suchen
An- / Abreise
Video Vorschaubild

Die Region Stevns ist ein Geheimtipp für Dänemarkurlauber. Kreidefelsen erheben sich bis zu 40 Meter über dem Meer, in Rødvig gibt es einen gemütlichen Hafen und in Faxe gibt es ein spannendes Geomuseum.

Map

Ferienhausurlaub auf der Halbinseln Stevns in Südseeland

  1. Weißes Türmchen am Hafen in Rødvig Stevns
    Ein kleiner, weißer Turm wacht über die Bucht vor dem Rødvig Kro
  2. Voll belegter Jachthafen
    Der Jachthafen bildet das Zentrum von Rødvig
  3. Badegäste in einer türkisen Bucht vor einer Steilküste
    Nördlich vom Hafen färbt der Kalkboden das Meer türkis
  4. Blick auf eine überdachte Restaurantterrasse
    Das Café Klintens Sandwichproviant bietet es leckere Speisen und Bootstouren entlang der Küste
  5. Weißes Haus mit einem Fischgeschäft, eine Treppe führt zur oben gelegenen Terrasse
    Bei Rødvig Fisk am Hafen gibt es frische und zubereitete Köstlichkeiten
  6. Rotes Holzhäuschen auf einem Spielplatz
    Auch für Kinder ist gesorgt, der Spielplatz grenzt direkt an die Hafenlokale
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Ein Ferienhaus in Dänemark auf der Halbinsel Stevns buchen deutsche Gäste eher selten, doch die Region ist keineswegs unattraktiv. Stevns liegt südlich von Kopenhagen zwischen der Faxe Bucht und der Køge Bucht.

Die besondere Steilküste, das Erlebniscenter Stevns Klint, das hübsche Schloss Vallø oder das Geomuseum in Faxe sind nur einige der Ausflugsziele auf diesem eher unbekannten Teil von Seeland, der größten der dänischen Inseln.

Hafenidyll in Rødvig

Das Hafenstädtchen Rødvig ist der bekannteste Ort auf Stevns. Ein malerischer Hafen, das türkis leuchtende Wasser und ein familienfreundliches Ferienhausgebiet laden zum Urlaub in der Ostküste von Südseeland ein.

Ein Supermarkt, ein Fischgeschäft und verschiedene Restaurants sorgen für Verpflegung. Im Rødvig Kro kann man an kühleren Tagen am Kaminfeuer speisen und das schöne Café Klintens am Hafen bietet nicht nur wunderbare Aussicht auf die Boote, sondern auch Bootstouren entlang der Steilküste an.

Ferienhäuser und Badeplätze in Rødvig

Die Ferienhäuser in Rødvig stehen südlich vom Hafen, etwas außerhalb des Ortes. Eine große Wiese vor den Ferienhäusern bietet viel Platz zum Spielen. Zum Meer führt eine Treppe hinab, an der Slipanlage gibt es eine befestigte Schräge.

Der Strand vor der Spielwiese ist ein reiner Steinstrand. Westlich vom Hafen gibt es ein Stück schönen, weißen Sandstrand. Man erreicht ihn zu Fuß über die steinige Küste oder, wesentlich einfacher, über den Parkplatz am Hafen. Der Badeplatz vor dem Kro am anderen Ende des Hafens hat keinen Strand, aber türkisblaues Wasser, herrlich zum Schwimmen.

Vemmetofte und Sibirien Strand

Vemmetofte Strand vor dem gleichnamigen Wald liegt südlich von Rødvig, ein schönes Ausflugsziel für den Familienurlaub in Dänemark. Der kinderfreundliche Sandstrand liegt vor einem weitläufigen Waldgebiet. Am Campingplatz gibt es im Sommer Toiletten und einen Kiosk. Am Waldrand vor Faxe Ladeplads liegt der Strand Sibirien, ebenso schön, aber ohne Infrastruktur.

Mit dem Zug nach Kopenhagen

Von Rødvig kann man bequem mit dem Zug nach Kopenhagen fahren und spart so die lästige Parkplatzsuche und die hohen Parkgebühren in der dänischen Hauptstadt. Ab Køge fährt man sogar ohne Umstieg, am Bahnhof liegt ein kostenloser Parkplatz.

  1. Ferienhäuser hiner eine grünen Wiese mit blühendem Löwenzahn
    Vor den Ferienhäusern sind die großen Wiesen prima zum Toben oder Sonnenbaden
  2. Steiniger Strand mit Badesteg
    Am Ferienhausgebiet gibt es einen Kieselstrand
  3. Kleiner, weißer Sandstrand unter einem grünen Hang
    Der Sandstrand südlich vom Hafen ist fein und weiß
  4. Schmaler Sandstrand vor einem Wald
    Vemmetofte Strand ist ein kinderfreundlicher Badeplatz südlich von Rødvig
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Stevns
  • ZD15
    • 4 Pers
    • 97 m²
    • Meer 200 m
    ab 748 €
  • LG42
    • 4 Pers
    • 96 m²
    • Meer 150 m
    nicht bewertet
    ab 587 €
  • KC43
    • 6 Pers
    • 68 m²
    • Meer 150 m
    nicht bewertet
    ab 462 €
  • LF79
    • 6 Pers
    • 69 m²
    • Meer 300 m
    ab 645 €
  • YY90
    • 6 Pers
    • 90 m²
    • Meer 60 m
    ab 947 €
  • TJ68
    • 5 Pers
    • 72 m²
    • Meer 250 m
    ab 515 €

Ferienhäuser in Faxe Ladeplads

  1. Frühsommer im Hafen von Faxe Ladeplads
    Frühsommer im Hafen von Faxe Ladeplads

Die Ferienhäuser in Faxe Ladeplads stehen im Süden von Stevns an der Faxe Bucht. Selbst in der Hochsaison sind die Mieten hier für seeländische Verhältnisse recht günstig.

Zwei Supermärkte, die Bank und einige Boutiquen haben ganzjährig geöffnet. Wein, Knoblauch und andere Spezialitäten verkauft der Hof Hvidløg og Vin östlich von Faxe.

Das große Kalkwerk, in dem der Abbruch aus der Faxe Kalkgrube verarbeitet wird, dominiert den Hafen in Faxe Ladeplads. Am Jachthafen muss man halt in die andere Richtung schauen, wenn man auf der Restaurantterrasse sitzt!

Badespaß am Øster Søvej

Der beste Strand liegt im Süden vor den Ferienhäusern am Øster Søvej. Er ist breit und sandig mit kinderfreundlich flachem Wasser. Am Parkplatz steht ein Toilettenhäuschen.

Hundespaziergang am Faxe Strandparken

Der Strand vor dem Strandparken am Ortseingang ist schmal, von Seegras bedeckt und das Wasser wird schnell tief. Für Badegäste nicht ideal, aber prima für einen Strandspaziergang mit Hunden.

Strand und Wald auf der Halbinsel Feddet

Den längsten Sandstrand im Osten von Südseeland hat die Halbinsel Feddet. Wunderbar sandig, sehr breit und mit fast südländischem Flair durch die hohen Nadelbäume wartet er auf Badegäste.

Feddet trennt den Præstø Fjord von der dänischen Ostsee. Ferienhäuser sucht man vergeblich, doch die verschiedenen Spiel- und Sportangebote am großen Feddet Campingplatz stehen auch den Tagesgästen zur Verfügung.

Durch die Natur

Verschiedene Radwege und Wanderrouten führen durch das fünf Kilometer lange Naturgebiet im Süden von Feddet. An der Westküste liegt ein kleiner Hafen, mitten im Wald steht ein Vogelbeobachtungsturm. Online kann man sich eine Karte von Feddet mit allen Wanderwegen aufrufen.

Fahrradverleih und Gastronomie

Der Campingplatz vermietet Fahrräder, ein Imbiss und ein Restaurant öffnen während der Campingsaison. Für den Strandparkplatz muss man eine kleine Gebühr bezahlen.

Obst vom Strandegård

Der Strandegård vor Feddet verkauft Bioprodukte sowie Obst und Gemüse aus eigenem Anbau, wer mag, kann Blaubeeren und Bioäpfel selber pflücken.

  1. Blick auf einen Strandzugang, weißer Sand mit Strandhafer, dahinter die flache Ostsee
    Die Halbinsel Feddet mit ihrem langen Badestrand ist ein schönes Ausflugsziel
  2. Recht breiter Strand vor einem Wald mit zwei Spaziergängern
    Weißer Sand und sehr viel Platz in jede Richtung bietet der Strand
  3. Bunte Hüpfkissen zwischen großen Nadelbäumen
    Der Spielplatz am Campingplatz ist auch für Besucher geöffnet
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/
Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Stevns
  • TJ68
    • 5 Pers
    • 72 m²
    • Meer 250 m
    ab 515 €
  • YU52
    • 6 Pers
    • 88 m²
    • Meer 150 m
    nicht bewertet
    ab 792 €
  • JF21
    • 10 Pers
    • 114 m²
    • Meer 200 m
    ab 912 €
  • KC43
    • 6 Pers
    • 68 m²
    • Meer 150 m
    nicht bewertet
    ab 462 €
  • XL48
    • 6 Pers
    • 100 m²
    • Meer 60 m
    nicht bewertet
    ab 1.487 €
  • WW66
    • 5 Pers
    • 68 m²
    • Meer 450 m
    ab 472 €

Urlaub an der Køge Bugt

  1. Schmaler, eher steinigen Strand, im Hintergrund Ferienhäuser in Stevns
    Die Küste an der Køgebucht ist eher steinig

Im Norden von Stevns liegt das Ferienhausgebiet Strøby. An der Køge Bucht gibt es keine Steilküste, sondern einen flachen Naturstrand, viel Wald und noch weniger deutsche Dänemarkurlauber. Ein kleines Café öffnet im Sommer und der lauschige Hafen liegt in einer Bucht etwas abseits vom Strand

Die Ferienhäuser stehen zwischen der Ostsee und den Wiesen am Bachlauf der Tryggevælde Å. Der Blick über die Køge Bucht reicht bis nach Kopenhagen, bei klarer Sicht sieht man die Øresundbrücke, die Dänemark mit Schweden verbindet.

Ein steiniger Strand mit Aussicht

Viele Grundstücke entlang der Küstenstraße von Strøby sind privat. Der öffentliche Strand beginnt östlich vom Parkplatz am Uglemosevej.

Der schmale, kilometerlange Strand ist durchsetzt von kleinen Steinen und Muscheln. Er eignet sich wunderbar für einen ausgiebigen Spaziergang mit Hund in Dänemark. Wenn es zu warm wird, kann man jederzeit in den Buchenwald abzweigen.

In den Sommermonaten öffnet das idyllische Ausflugslokal Gjorslev Bøgeskov am südlichen Rand des Waldes vor dem Bøgeskov Hafen. Dort gibt es auch einen beliebten Badestrand.

Naturerlebnisse im Land des Elfenkönigs

Der berühmteste Grabhügel Dänemarks ist der Elverhøj bei Karise, östlich von Faxe. Hier soll der Elfenkönig gelebt haben. Dänemarks bekannteste Oper, Elverhøj von Johan Ludvig Heiberg, beruht auf einer Legende zu diesem sagenhaften Ort.

Mit dem Fahrrad unterwegs

Die grüne, wenig besiedelte Landschaft von Stevns ist wie geschaffen für lange Radtouren. Auf den Nebenstrecken herrscht kaum Verkehr. In den Touristenbüros bekommt man Karten für verschiedene Radtouren über die Halbinsel.

Überall weht der Hauch der Geschichte - in Stevns entstand wahrscheinlich Dänemarks erste Königsdynastie! Reiche Grabfunde zeugen von der Bedeutung dieser Gegend in der Vorzeit, der Elverhøj ist nur einer von vielen Bronzezeithügeln.

Wandern an der Steilküste

Wer gern wandert, sollte auch den ca. 20 Kilometer langen Küstenweg oberhalb der Steilküste von Rødvig zum Wald bei Strøby ausprobieren. Der schmale Pfad führt stellenweise auch über private Grundstücke, deren Besitzer den Zugang aber gern erlauben.

  1. Nebenstraße in Seeland
    Die Nebenstraßen sind ideal für lange Radtouren

Andenken an den Kalten Krieg: das Stevnsfort

  1. Militärische Raketen im Stevnsfort ausf Seeland
    Erinnerungen an den Kalten Krieg im Stevns Fort

Ein besonderes Museum, welches an die schwierige Beziehung zwischen Ost und West in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts erinnert, wurde im Jahr 2009 in einem ehemaligen Militärstützpunkt eröffnet.

Das Stevns Fort ist eine unterirdische Verteidigungsanlage aus der Zeit des Kalten Krieges, die erst im Jahr 2000 stillgelegt wurde. Da Stevns einer der östlichsten Punkte in Westeuropa war, bot es sich für die NATO an, von hier aus die Aktivitäten des Warschauer Paktes zu beobachten und zu belauschen. Auf dem Gelände kann man verschiedene, militärische Überwachungsgeräte besichtigen.

Abenteuer unter der Erde

Unter der Erde wird es richtig spannend. Bei einer Führung auf Dänisch und Englisch durch die 18 Meter tiefen Gänge erfährt man, wie die Mächte sich während des Kalten Kriegs gegenseitig belauscht und beäugt haben.

Der unterirdische Rundweg führt zu einer Öffnung an der Steilküste, direkt über dem Wasser. In den dunklen, feuchten Gängen bekommt man auch interessante Pflanzen und andere Höhlenbewohner zu sehen.

Wer bereits vergessen oder nie erlebt hat, in welchem absurd-gefährlichen Schwebezustand sich die Welt über Jahrzehnte im Kalten Krieg befand, kann sich im Stevns Fort ein sehr lebendiges Bild davon machen (Führung auf Dänisch mit deutschem und englischem Audioguide).
Tipp von S. Quast, Hamburg

Ausflugsziele an der Køge Bucht

Im Hinterland von Strøby fließt die Tryggevælde Å, ein großes Flusssystem mit 19 Zuflüssen, an dem seltene Tiere und Pflanzen leben. Auch zum Angeln in Dänemark hat der Fluss einen guten Ruf.

Picknick im Solgårdsparken

Am Ortsrand von Strøby Egede erinnert der lauschige Solgårdsparken mit Grillplätzen und Spielgeräten an eine Künstlervilla aus dem letzten Jahrhundert. Nachdem die erste Besitzerin aus Protest gegen die Haltung Dänemarks zum Ersten Weltkrieg nach Frankreich siedelte, kaufte ein Reeder das Grundstück und erweiterte den Park zu seiner heutigen Größe.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurden die Gebäude von der Kommune Kopenhagen für paritätische Zwecke genutzt. In den 1980er Jahren wurden die Gebäude endgültig abgerissen. Seitdem pflegt ein Förderverein den Park für die Öffentlichkeit und veranstaltet hier ab und an Konzerte.

Store Heddinge und ein schmuckes Backsteinschloss

Die Hauptstadt der Gemeinde Stevns ist Store Heddinge, eine Kleinstadt mit hübschen, alten Häusern. In Lille Heddinge steht eine schöne Holländerwindmühle.

Die Olsen Bande im Schloss Vallø

Das Schloss Vallø nahe Strøby gehört heute einer Stiftung. Das rote Backsteinschloss aus dem 16. Jahrhundert kann von außen besichtigt werden, denn die Gemächer werden privat genutzt, für große Veranstaltungen oder sogar als Filmkulisse vermietet, zB in "Olsen Banden ser rødt".

Vallø Slotskro

Kulinarisch verwöhnt wird man im Slotskro von März bis in den Herbst hinein, serviert wird gehobene Küche und eine üppige Weinauswahl. Etwas günstiger, aber vermutlich auch sehr köstlich, sind die Eier, die von auf dem Schlossgelände freilaufenden Hühnern gelegt werden. Sie heißen auch ganz unbescheiden Slotsæg - Schlosseier. Damit kann man sich ein fürstliches Frühstück im Ferienhaus in Dänemark zaubern!

Der weitläufige Wald um das Schloss ist von Reitwegen durchzogen. Um sie zu nutzen, muss man bei der Schlossverwaltung eine Reitkarte kaufen.

  1. Die Windmühle in Lille Heddinge
    Die Windmühle in Lille Heddinge

Prähistorische Spuren im Kalk

  1. Aussicht auf die Steilküste Stevns Klint von der Aussichtstrerrasse der alten Kirche
    Die Steilküste Stevns Klint ist mit den Spuren der letzten Eiszeit ein Weltkulturerbe
  2. Blick auf verschiedene Gebäude in einem alten Steinbruch
    Stevns Klint Experience ist ein neues Erlebniscenter im alten Kalkbruch Boesdal
  3. Zufahrt zu einem Leuchtturm, am Weg ein Hinweis auf ein Restaurant
    Der Leuchtturm Stevns Fyr steht an der höchsten Stelle der Steilküste
  4. Højerup Kirche, die halb von der Steilküste gestürzt ist
    Nur knapp dem endgültigen Absturz entronnen: die alte Højerup Kirke
  5. Der teilweise zerbrochene Altar aus der alten Kirche
    Der Altar wurde zum Andenkeni n einem Nebenraum gerettet
  6. Blick durch ein altes Kirchenschiff mit Holzbänken und bemalten Kalkwänden
    Der Innenraum im Kirchenschiff wird zu besonderen Gelegenheiten noch genutzt
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Das Erlebniscenter Stevns Klint im Kalkbruch bei Holtug widmet sich den geologischen Besonderheiten der bis zu 40 Meter hohen Steilküste, die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt worden.

Mitten in der weißen Kreideschicht erkennt man eine schwarze Lehmschicht, die Spuren der größten Katastrophe unserer Erde beinhaltet: Das große Massensterben vor 65 Millionen Jahren, dem u. a. die Dinosaurier zum Opfer fielen.

Stevns Fyr

Am höchsten Punkt der Steilküste steht der Leuchtturm Stevns Fyr, 42 Meter über den Ostseewellen. Die Aussicht von oben ist unbedingt den Aufstieg wert, denn auf der Plattform steht man noch einmal fast 27 Meter höher! Der Turm wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erreichtet und galt damals als einer der modernsten Leuchtfeuer in Europa. Im Nebengebäude lädt das Café Mad og Ro zu einem dänischen Imbiss ein.

Højerup Gamle Kirke

Eine weitere Besonderheit an der Küste ist die alte Kirche Højerup, deren Chorraum 1928 ins Meer stürzte. Von der gemauerten Terrasse führt eine steile Treppe hinab zum Wasser, vorbei an den Sedimentschichten der Abbruchkante.

Der Kalkbruch in Faxe

Noch mehr Fossilien findet man in Faxe. Der Kalkbruch von Faxe ist heute ein riesiges, teilweise mit Wasser gefülltes Loch - das größte von Menschen geschaffene Loch in Dänemark. Vor vielen Millionen Jahren war hier einmal ein Korallenriff auf dem Meeresgrund. Im Faxekalk, der aus den Korallen entstanden ist, sind jede Menge Fossilien verborgen. Verschiedene, geführte Touren eigenen sich auch für Kinder.

Geomuseum mit Aussicht

Das Geomuseum Faxe steht direkt am Kalkbruch und lädt im Sommer ein zu einer spannenden Reise durch die Entstehungsgeschichte der Erde. Hier kann man auch die geführten Touren durch den Kalkbruch buchen und dabei vielleicht Fossilien finden.

Am Museum gibt es ein Restaurant mit schöner Terrasse und einem imposanten Aussichtssteg übe rdem Kalkbruch. Da hie rheute noch Kalk abgebaut ist, kann man zudem den Fahrzeugen im Kalkbruch bei der Arbeit zusehen.

  1. Holzsteg am Hang über einem blauen See im Kalkbruch
    Vom Faxe Geomuseum führt ein Rundweg um das blaue Wasserloch am Faxe Kalkbruch
  2. Treppe mit Hinweisschild zum Rundweg um den Faxe Kalkrbruch
    Wer mehr sehen will, darf auch in den Kalkbruch hinab steigen
  3. Weiße Stahlpyramide über einem Aussichtssteg am Kalkbruch
    Von der futuristischen Aussichtsplattform ist der Blick besonders beeindruckend
Vorheriges Bild Nächstes Bild
/

Faxe vom Fass und die Wikinger

  1. ein Findling mit einer Inschrift
    Der Rollosten in Faxe

Ob Rollo der Wikinger, wie er im Klamauk-Song der Band Torfrock heißt, oder Hägar der Schreckliche, wie er im gleichnamigen Comic genannt wird, tatsächlich identisch ist mit dem Wikinger Rollo, der die Normandie eroberte, wurde wohl nicht wissenschaftlich überprüft.

Dass der besagte Rollo, der nach seinem Tod als normannischer Herzog in der Kathedrale von Rouen bestattet wurde, ein Däne war und aus Faxe kam, gilt aber als ziemlich sicher. In Rouen hat man ihm ein Denkmal gesetzt und in Faxe erinnert ein Gedenkstein am Rathaus an den ehemaligen Wikinger, der auch als Vorfahre von William the Conqueror in die englische Geschichte einging.

Die Faxe Brauerei

Ebenfalls Geschichte ist leider die Faxe Brauerei, in der das berühmte Bier und die Limonade Nikoline gebraut wurde. Die Brauerei fusionierte 1989 mit einer jütländischen Brauerei und erhielt den neuen Namen Royal Unibrew, der auch das Firmengebäude ziert.

Die Limonade wurde übrigens nach Nikoline Nielsen benannt, die mit ihrem Mann die Faxe Brauerei 1901 gegründet hat. Das Wohnhaus der Familie, Nikolines Hus, steht noch heute vor der Brauerei in der Nørregade. Und noch mehr Süßes kommt aus Faxe: Haribo produziert hier seine süßen Leckereien.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Stevns
  • RX82
    • 6 Pers
    • 63 m²
    • Meer 250 m
    ab 437 €
  • LF79
    • 6 Pers
    • 69 m²
    • Meer 300 m
    ab 645 €
  • CW27
    • 8 Pers
    • 124 m²
    • Meer 300 m
    ab 652 €
  • TJ68
    • 5 Pers
    • 72 m²
    • Meer 250 m
    ab 515 €
  • LG42
    • 4 Pers
    • 96 m²
    • Meer 150 m
    nicht bewertet
    ab 587 €
  • WW66
    • 5 Pers
    • 68 m²
    • Meer 450 m
    ab 472 €
Das sagen unsere Gäste
  • März 2024
    Fam. Richter, HH
    Strøby Ladeplads: In der Nähe liegt Køge, der belebte Ort hat vielseitige Einkaufsmöglichkeiten mit einer Fußgängerzone, einem Bahnhof mit S-Bahn Anschluss nach Kopenhagen und eine vielfältige Gastronomie. Alles, was den Urlaub perfekt macht.
  • März 2024
    Anja, Bremen
    Rødvig: Netter, kleiner Ort. Wir waren im März dort und es war noch sehr ruhig. Ich könnte mir vorstellen, dass es im Sommer dort recht belebt ist. Wir haben eine Sauna am Strand gesehen, die auch benutzt wurde.
  • Mittel Strandurlaub
  • Mittel Kinderfreundlich
  • Schlecht Shopping
  • Mittel Hundefreundlich
  • Schlecht Sport & Spiel
  • Gut Fahrradverleih
  • Gut Lokale Leckereien
  • Mittel Kunsthandwerk
  • Gut Wandern

Kathrin von Maltzahn
Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Kenner verrate ich euch mehr über Stevns und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.

Kundenmeinung zu Stevns: 4,4/5 (24 Bewertungen)