0211 – 5800 3060 Täglich von 9-17 Uhr

Frag uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten dich gerne persönlich. Täglich von 9-17 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreib uns eine E-Mail

Zur Wunschliste

Samsø - Ferienhausurlaub für alle Sinne

Meerblick von einem Hügel in Samsø

Die Insel Samsø mit der schönen Hügellandschaft Nordby Bakker, den idyllischen Dörfern, gepflegten Ferienhäusern und vielen Sonnenstunden ist eine erholsame und zudem sehr naturnahe Urlaubsinsel!

Map
Karte

Ferienhäuser auf der nachhaltigen Ostseeinsel

Unter den zahlreichen dänischen Inseln nimmt Samsø eine besondere Rolle ein und die Dänen sind aus verschiedenen Gründen sehr stolz auf dieses Eiland. Schon die Wikinger schätzten ihre zentrale Lage als Versammlungsort. So gaben die dänischen Worte für versammeln (samle) und für Insel (Ø) diesem herrlichen Idyll seinen Namen: Samsø!

Nicht einmal 4.000 Einwohner leben ganzjährig in den 22 kleinen Dörfern. Im Sommer tummelt sich hier ein Vielfaches an Urlaubsgästen in den Ferienhauszentren. In der Vor- und Nachsaison ist es sehr ruhig, beste Voraussetzungen für einen erholsamen Inselurlaub im Ferienhaus in Dänemark.

Die Schönheit der kleinen Dinge

Auf Samsø wird in Perfektion gelebt, was Dänemark ausmacht: Ein hohes ökologisches Bewusstsein, gepaart mit dem Wunsch nach purem Genuss und dem richtigen Blick für die Schönheit der kleinen Dinge. Samsø ist zwar eine beliebte Urlaubsinsel, aber im Vergleich zu anderen Inseln wie Rømø immer noch ursprünglich und sehr ländlich.

Mit einem Windpark, dessen Anteile den Samsingern gehören, einem Sonnenkraftwerk und mehreren Biogasanlagen ist Samsø weitgehend energieautark und exportiert sogar einen Überschuss an das restliche Dänemark.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser auf Samsø

  • UC10
    • 6 Pers
    • 150 m²
    • Meer 50 m
    ab 765 €
  • BO69
    • 6 Pers
    • 103 m²
    • Meer 200 m
    ab 629 €
  • AS32
    • 6 Pers
    • 95 m²
    • Meer 550 m
    ab 420 €
  • IW64
    • 3 Pers
    • 46 m²
    • Meer 200 m
    nicht bewertet
    ab 504 €
  • EV04
    • 5 Pers
    • 66 m²
    • Meer 350 m
    ab 335 €
  • BI32
    • 6 Pers
    • 72 m²
    • Meer 150 m
    ab 565 €
Weitere Häuser auf Samsø anzeigen

Ferienhäuser auf Samsø suchen

Preis egal ab bis

Mietpreis

Ohne Nebenkosten für deinen gesamten Urlaub.


Entf. Meer egal ab bis m

Entfernung zum Meer

Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


m
2021 - Unser Tipp Jetzt schon für 2021 reservieren! Einfach mit Anreisedatum egal das Lieblingsferienhaus aussuchen und dann bei uns melden. Die Mietpreise bleiben zumeist vergleichbar mit 2020.
Wahlfreie Anreise Über Weihnachten und Silvester können fast alle Ferienhäuser zu deinem gewünschten Anreisetermin gebucht werden. Die Mindestmietdauer beträgt 7 Tage. Such dir dein Haus mit "Anreisedatum egal" und ruf uns dann an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit und den Preis. Wir freuen uns auf deine Anfrage!
3 Hunde oder mehr Unser Tipp: Wenn du mit drei Hunden anreisen willst, suche auch nach Häusern für zwei Hunde. Nenn uns dann dein Wunschferienhaus und wir fragen die Mitnahme des dritten Hundes beim Vermieter für dich an.

Viel Strand im Nordosten

Trotz der Abgeschiedenheit und der Ursprünglichkeit ist die Auswahl an Ferienhäusern auf Samsø groß. Ob man im Norden, im Süden oder nah der schmalen Inselmitte wohnen möchte, sollte man vor dem Buchen überlegen, denn die Bedingungen sind recht unterschiedlich.

Den besten Strand hat die Inselmitte. Sowohl im Osten als auch im Westen ist der Strand hier sandig und das Wasser flach. Auch an der Nordspitze gibt es Sandstrand, aber kaum Ferienhäuser. Im Süden sind die meisten Strände recht steinig, nur Ballen hat einen schmalen Sandstrand.

Ferienhäuser direkt am Meer

Das größte Ferienhausgebiet Mårup Østerstrand liegt an der Ostküste der Inselmitte und zeichnet sich durch üppig grüne Grundstücke am besten Strand von Samsø aus.

Der Sand ist bis auf kleine Kiesfelder fein und weiß, das klare Wasser wird nur langsam tief. Hagebutten, Sanddorn und Strandhafer wachsen hinter dem Strand, in der Ferne sieht man die grünen Hügel von Nordby Bakker.

Ferienhäuser in Nordby

Im Zentrum der Nordinsel liegt Nordby. Im Dorf selbst und in den umliegenden Hügeln Nordby Bakker werden Ferienhäuser in besonderer Umgebung vermietet. Viele der kleinen Häuser in Nordby wurden zu gemütlichen Ferienhäusern umgestaltet, man wohnt fast wie in einem Museum!

Im Mittelalter zählte Nordby zu den größten Dörfern Dänemarks. Zehn hölzerne Brunnen waren notwendig, um die Bewohner mit Wasser zu versorgen. Einige Brunnen wurden restauriert, ebenso wie der Glockenturm, der seit 150 Jahren die Tage ein- und ausläutet.

Gastronomie in den Sommermonaten

Während des Sommers öffnen Restaurants und Cafés, im Winter ist man mit den Enten am Dorfteich allein. Zum kilometerlangen Sandstrand an der Ostküste geht man etwa zehn Minuten durch die Felder, es gibt auch einen kleinen Parkplatz am Meer.

Die fast baumlose Landschaft um Nordby bietet eine großartige Aussicht über die Nordby Bakker und die dänische Ostsee. In Kombination mit den entzückenden Häusern ist es ein recht einmaliger Urlaubsort.

Mårup – Inseldorf und Hafenflair

Den einzigen Supermarkt der Nordinsel hat das Dörfchen Mårup. Es liegt südlich von Nordby zwischen Mårup Østerstrand und Mårup Hafen. Der Markt hat ganzjährig geöffnet, zum Service gehören auch eine Tankstelle und ein Geldautomat. Gleich nebenan bietet ein Straßenstand Gemüse und Obst aus eigenem Anbau an.

In Mårup Havn an der Westküste werden Ferienhäuser mit Meerblick vermietet. Der Strand und ein hübsches Restaurant machen den Hafen zu einem Urlaubsziel abseits der touristischen Zentren. Die M/S Tunø bietet im Sommer Ausflüge vom Mårup Havn nach Tunø oder zur Seehundkolonie Bosserne an.

Nordby Hede

Südlich von Mårup liegen die Nordby Hede Plantage und der Mårup Skov, die zum Gutshof Brattingsborg im Süden von Samsø gehören. Beide sind öffentlich zugänglich, ebenso wie die schönen Strände auf beiden Seiten.

Ungestörte Badefreuden, auch textilfrei, bietet der weiße Strand vor dem Wald. Vom Parkplatz am Langørvej geht man etwa fünf Minuten zur Ostküste. Östlich vom Parkplatz geht es zum Strand an der Westküste, der etwas schmaler und steiniger ist.

Die Sælvig Bucht

Südlich der Nordby Hede beginnt die Sælvig Bucht. Ihr sehr flaches Wasser ist ideal für den Familienurlaub in Dänemark, zum Schwimmen muss man recht weit hinausgehen. Die Hauptstraße zwischen Nord- und Südinsel verläuft in der Nähe des Strandes, sie ist durch eine flache Düne oder grüne Hecken abgeschirmt.

Frische Brötchen am Kiosk

Ganz im Süden der Bucht stehen die Ferienhäuser von Sælvig. Die schöneren Grundstücke liegen in einem Wäldchen, wo im Sommer ein Kiosk Eis und frische Brötchen verkauft. Rund um den Fährhafen von Sælvig stehen weitere Ferienhäuser. Einen richtigen Ortskern oder ein Geschäft gibt es nicht, aber das Restaurant Samsø Perlen am Fährhafen verkauft auch Essen außer Haus, falls der Kühlschrank mal leer ist.

Sælvig Strand

Zwischen dem Wäldchen und den Ferienhäusern am Hafen erhebt sich eine kleine Steilküste, der beste Strandzugang liegt am Parkplatz nördlich der Ferienhäuser. Auch südlich vom Hafen gibt es eine Badestelle. Da mehrmals täglich die Fähre in Sælvig an- und ablegt, sollte man bei der Hausauswahl die Nähe zur Straße beachten.

Nordby Hede und die Halbinsel Langør

Die Nordby Bugt im Osten endet am Stavns Fjord mit dem kleinen Hafen Langør. Hier gründeten die Wikinger einst ihre erste Siedlung auf Samsø. Die geschützte Lage und die Schönheit des Fjordes mit seinen grünen Inselchen boten sich geradezu an für eine Siedlung.

Um bei einem Angriff gen Westen ins offene Meer flüchten zu können, gruben sie den Kanhavekanal. Den Kanal gibt es heute nicht mehr, ein eisernes Wikingerschiffsmodell erinnert an seiner Stelle an die ersten Siedler.

Die kleine Perle Langør

Wer das herrliche Panorama des Stavns Fjord genießen möchten, kann eines der wenigen Ferienhäuser auf Langør buchen. Die Vogelwelt auf den Salzwiesen zwitschert vor dem Wohnzimmerfenster, die weiße Kirche leuchtet in der Sonne und die Segler gleiten lautlos in den Jachthafen.

Abends serviert das Fischrestaurant Wein und Räucherfisch, während die Sonne am hügeligen Horizont versinkt. Viel schöner kann man fast nicht wohnen.

Unser schönster Ausflug war nach Langør … die Landschaft ist atemberaubend! Auch empfehlenswert für Familien mit Kindern: das Labyrinth bei Nordby, Krebsfischen in Ballen, das Feriencenter in Kolby
Familie Stockmeyer, Mainz

Ballen: Fährhafen und Urlaubszentrum an der Ostküste

Sucht man neben Ruhe und Natur auch etwas Unterhaltung, bietet sich ein Ferienhaus in Ballen an. Das Zentrum von Ballen bildet der Jachthafen, an dessen Ufer ein schöner Sandstrand zum Buddeln einlädt. Südlich der Stadt legt die Fähre von Westseeland an, die Ferienhäuser stehen nördlich vom Jachthafen.

Rund um den Hafen verteilen sich Restaurants, ein kleiner Supermarkt, die einzige Diskothek der Insel, ein Fischimbiss und ein Bäcker. Nicht so malerisch ist der große Getreidesilo am Ortsrand, doch der Meerblick wird davon nicht beeinträchtigt.

Traditionsreicher Gasthof

Der historische Købmandsgaarden mit einem Café und Feinkost ist der älteste Gasthof der Insel. Einst logierte hier der Maler und Dichter Holger Drachmann.

Seine Begeisterung für Samsø lockte neue Gäste in den Købmandsgård und legte damit den Grundstein für den florierenden Tourismus auf Samsø. Ab und an werden in der Gaststube Kaffeetafeln oder Abendessen nach alter Tradition angeboten.

Meerblick vom Ferienhaus in Vesterløkken

Den Sonnenuntergang direkt über der Ostsee verspricht das Ferienhausgebiet Vesterløkken. Alle Ferienhäuser hier stehen recht nah am Meer und der Blick entschädigt für die bescheidenen Strandbedingungen.

Schmale Pfade führen an der Steilküste hinab, der Strand unten ist sehr steinig. Am Rosenvej gibt es einen Badesteg. Die Umgebung ist unspektakulär und friedlich.

Am Hafen Kolby Kås bekommt man Hot Dogs oder ein Eis in Kalle's Havenkiosk, oder etwas gediegenere Küche im Færgekro, beides natürlich mit Aussicht auf den kleinen Fischerhafen.

Spiel und Spaß im Feriecenter

Am Samsø Feriecenter in Kolby öffnet während des Sommerhalbjahrs ebenfalls ein Restaurant. Das Feriencenter war früher einmal ein Bauernhof. Im ehemaligen Silo kann man heute baden, auf den Wiesen Football- oder Minigolf spielen, klettern oder die Bowlingbahn buchen. Eintrittskarten gibt es auch für Tagesgäste, die ein Ferienhaus in Dänemark gebucht haben.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser auf Samsø

  • GF11
    • 6 Pers
    • 70 m²
    • Meer 250 m
    ab 395 €
  • HX27
    • 6 Pers
    • 60 m²
    • Meer 200 m
    ab 350 €
  • EV04
    • 5 Pers
    • 66 m²
    • Meer 350 m
    ab 335 €
  • NH25
    • 5 Pers
    • 70 m²
    • Meer 250 m
    ab 334 €
  • HT34
    • 8 Pers
    • 122 m²
    • Meer 200 m
    ab 614 €
  • TS72
    • 8 Pers
    • 82 m²
    • Meer 150 m
    ab 490 €
Weitere Häuser auf Samsø anzeigen

Ferienhäuser auf Samsø suchen

Preis egal ab bis

Mietpreis

Ohne Nebenkosten für deinen gesamten Urlaub.


Entf. Meer egal ab bis m

Entfernung zum Meer

Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


m
2021 - Unser Tipp Jetzt schon für 2021 reservieren! Einfach mit Anreisedatum egal das Lieblingsferienhaus aussuchen und dann bei uns melden. Die Mietpreise bleiben zumeist vergleichbar mit 2020.
Wahlfreie Anreise Über Weihnachten und Silvester können fast alle Ferienhäuser zu deinem gewünschten Anreisetermin gebucht werden. Die Mindestmietdauer beträgt 7 Tage. Such dir dein Haus mit "Anreisedatum egal" und ruf uns dann an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit und den Preis. Wir freuen uns auf deine Anfrage!
3 Hunde oder mehr Unser Tipp: Wenn du mit drei Hunden anreisen willst, suche auch nach Häusern für zwei Hunde. Nenn uns dann dein Wunschferienhaus und wir fragen die Mitnahme des dritten Hundes beim Vermieter für dich an.

Wandern auf der Nordinsel

Die naturgeschützte Hügellandschaft Nordby Bakker prägt den Norden von Samsø. Mal geht es auf den Wanderwegen lange Zeit bergauf, dann wieder sanft bergab.

Der Ballebjerg ist die höchste Erhebung im Nordby Bakker. Auf seiner Spitze in 64 Metern Höhe steht ein Aussichtsturm, der eigentlich genau so klein ist wie der Berg selbst. Über Treppen und Trampelpfade geht es vom Parkplatz hinab zum Strand - oder aber hinauf, wenn man am Strand entlang wandert.

Zu Besuch im Møgelskår

Das schönste Tal, unbebaut und nur von einer Herde Galloways bewohnt, heißt Møgelskår. Vom Mårup Hafen beginnt ein Küstenpfad entlang der Steilküste bis zum Eingang, mit dem Auto fährt man an der weißen Nordby Kirke vorbei durch die Felder zum Parkplatz. Das Tal ist umzäunt, da hier Rinder weiden, am Parkplatz gibt es ein Tor im Zaun.

Weiter geht's nicht: Issehoved an der Nordspitze

Die sandige Landspitze Issehoved liegt ganz im Norden am Fuß der Hügel. Wie Grenen an der Spitze von Nordjütland ist auch Issehoved einer ständigen Veränderung durch die Meeresströmung unterworfen. Vom letzten Parkplatz, an dem die Straße endet, geht man noch 10 Minuten die Hügel hinab, vorbei an den Schafen, die das Gras kurz halten und so die Blumenpracht im Sommer ermöglichen.

Der Strand ist sandig mit einigen Steinen, herrlich zum Spazierengehen oder Baden mit Blick auf die offene Ostsee und die grünen Hügel.

Naturerlebnis Besser Rev

Der Stavns Fjord in der Inselmitte wird im Süden vom Besser Rev gegrenzt. Diese schmale Landzunge ragt etwa fünf Kilometer ins Meer hinein. Eine Wanderung auf dem Steinstreifen zur Spitze und zurück dauert etwa sieben Stunden. Hunde dürfen leider nicht mit.

Bei Hochwasser bekommt man eventuell nasse Füße, daher ist die Wanderung eher für sonnige und windstille Tage zu empfehlen. Während der Brutzeit von Mitte April bis Mitte Juli ist der Zutritt verboten. Unter Anglern gilt das Besser Rev als erfolgversprechendes Revier.

Die Inselhauptstadt Tranebjerg

Der Süden von Samsø ist flächenmäßig der größere Teil der Insel. Die Dörfer sind gleichmäßig verteilt und immer umgeben von Gemüse- und Kornfeldern. Im Zentrum der Südinsel liegt Tranebjerg, die Inselhauptstadt mit dem größten Supermarkt, einigen Geschäften, Banken, einer Tankstelle und verschiedenen Restaurants.

Das Café Kunst ist bunt, bunter, am buntesten! Ein Raum ist quietschgelb gestrichen, ein anderer hat leuchtend blaues Mobiliar. Man sieht dem Haus von außen nicht an, was man hier an Sinneseindrücken geboten bekommt.

Blumen und Feinkost

Der Blumenladen ist dagegen eher etwas für Liebhaber des schlichten, dänischen Designs. Wunderbare Vasen und Gestecke, feine Delikatessen und hochwertige Weine sind hier liebevoll zwischen die große Pflanzenauswahl dekoriert.

Kuschelige Pullover für kalte Herbsttage, warme Hausschuhe oder Spezialitäten zum Naschen bekommt man zwischen Tranebjerg und Kolby in der Samsø Gårdbutik in Permelille.

Das Samsø Museum und andere Ausflugsziele

Das Samsø Museum im ehemaligen Molkereigebäude beherbergt auch die Touristeninformation. Die Ausstellung erzählt von der wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung der Insel. Zum Museum gehören mehrere Gebäude auf Samsø.

Der Museumsgård zeigt das Leben einer Bauernfamilie im 19. Jahrhundert. Er ist von April bis Oktober geöffnet, wenn es im prächtigen Bauerngarten grünt und blüht. Auch die 150 Jahre alte Mühle in Kolby gehört zum Museum.

Flugschau mit Falken

Beeindruckend sind die Flugkünste der Greifvögel im Falkecenter Samsø, nicht weit von der Samsø Gårdbutik entfernt am Eskevej. Von Ostern bis zu den Herbstferien kann man die mächtigen Greifvögel hautnah erleben.

Wer ein Herz für Pferde hat, kann einen Ausritt beim Samsø Reitclub buchen oder auf einem Isländer vom Nørreskiftegaard die Insel hautnah erleben.

Vesborg Fyr

Der Leuchtturm Vesborg Fyr in der geographischen Mitte Dänemarks bietet seinen Besuchern einen tollen Ausblick bis nach Fünen, Seeland und Jütland. Der Hügel, auf dem der Turm steht, gehörte im Mittelalter zu den größten Burganlagen in Dänemark.

Erbaut wurde die Burg von König Valdemar IV, der unter dem Namen Atterdag als bedeutender Herrscher bekannt ist. Die alten Wälle und Gräben sind noch zu erkennen, die Informationstafeln sind aber leider nur dänisch beschriftet.

Brattingborg Gods

Vesborg Fyr gehört zu den Ländereien von Gut Brattingsborg. Das Herrenhaus Brattingsborg wird von den Eigentümern bewohnt, nur der Schlosspark ist im Sommer für Gäste geöffnet.

Im dichten Waldstück hinter dem Gutshof, das bis zum steinigen Strand an der Südküste reicht, darf man das ganze Jahr über bei Tageslicht spazieren gehen.

Spiel und Sport für die ganze Familie

Zwischen Nordby und Issehoved verbirgt ein Waldstück das Samsø Labyrinten, laut dem Guinnessbuch der Rekorde ist es der größte Irrgarten der Welt. Das Labyrinth von der Größe mehrerer Fußballfelder macht einen Waldspaziergang auch für kleine Wandermuffel zum Erlebnis.

Der Skaterpark in Tranebjerg ist ganzjährig und kostenlos geöffnet, nur sein Skateboard muss man selbst mitbringen. Auf dem Hügel Møllebakken bei Tranebjerg wartet ein toller Waldspielplatz auf kleine Besucher, die auf der sogenannten Tarzanbahn ihre Kletterfähigkeiten trainieren möchten.

Besser Kaffee trinken

Im dem kleinen Ort mit dem schönen Namen Besser kann man im alten Købmandsgård eine gemütliche Kaffeepause einlegen. Wohl dem, der einen Fahrradkorb dabeihat, denn neben Speisen und Getränke verkauft der herrliche Trödelladen Geschirr, Weihnachtsschmuck und anderen, wundervollen Schnickschnack.

Hinter dem Købmand steht ein Aussichtstürmchen, baugleich mit dem Turm am Ballebjerg. Vor 100 Jahren stand hier eine Windmühle, die als Kulisse für einen Stummfilm abgebrannt wurde. Eine Ausstellung im Turm erzählt von diesem für die Insulaner sehr spannenden Ereignis.

Samsø Kartoffeln und andere Köstlichkeiten

Viele Gemüsebauern verkaufen in kleinen Hofläden oder an den typischen Straßenständen ihre eigenen Produkte und lassen die Herzen jedes Hobbykochs höherschlagen. Besonders die Samsø-Kartoffel wird im Frühjahr stets mit großer Vorfreude erwartet. Sie ist schon längst nicht mehr nur eine regional bekannte Köstlichkeit, sondern landesweit ein anerkanntes Qualitätsprodukt.

Sehnsüchtig erwartet: die Frühkartoffeln

Im Frühjahr werden hier die ersten Kartoffeln des Nordens geerntet. In Kombination mit dem köstlichen Spargel von Samsø beginnt die Saison für Feinschmecker. Den ganzen Sommer und Herbst hindurch reifen alle Arten von Obst und Gemüse auf den Feldern.

Im Dorf Besser hängen üppige Weintrauben an den Reben des Søgårds, aus dem in guten Jahren Alstrup Vin gekeltert wird. Ist das Jahr mal nicht so sonnig, produziert der Hof Cassis aus schwarzen Johannisbeeren. Beim alljährlichen Rårvarefestival im Juni wird die ganze Vielfalt der Landwirtschaft auf Samsø mit Musik und Tanz präsentiert.

Anreise nach Samsø

Nach Samsø fahren zwei Fähren. Von der deutschen Grenze sind es nur knapp zwei Stunden bis zum Hafen Hou in der Ferienhausregion in Odder. Hier legt die Fähre nach Sælvig ab.

Die Überfahrt dauert eine Stunde, ganzjährig stehen sechs - sieben Abfahrten zur Auswahl. In der Nebensaison ist die Passage besonders günstig, ebenso wie die Ferienhäuser auf Samsø.

Eine zweite Samsø-Fähre verkehrt zwischen Westseeland und Ballen. Diese Überfahrt dauert etwa 90 Minuten.

Fußgängern und Radfahrern steht ab 2020 noch eine weitere Fährverbindung zur Verfügung. Die Expressfähre verkehrt zunächst im Sommerhalbjahr zwischen Aarhus und Sælvig. Der Anleger in Aarhus ist in der Nähe der großen Bibliothek DOKK1.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser auf Samsø

  • JW52
    • 6 Pers
    • 78 m²
    • Meer 450 m
    ab 399 €
  • NJ01
    • 6 Pers
    • 100 m²
    • Meer 70 m
    ab 859 €
  • IW64
    • 3 Pers
    • 46 m²
    • Meer 200 m
    nicht bewertet
    ab 504 €
  • UC10
    • 6 Pers
    • 150 m²
    • Meer 50 m
    ab 765 €
  • SN07
    • 4 Pers
    • 50 m²
    • Meer 150 m
    ab 284 €
  • TS72
    • 8 Pers
    • 82 m²
    • Meer 150 m
    ab 490 €
Weitere Häuser auf Samsø anzeigen

Ferienhäuser auf Samsø suchen

Preis egal ab bis

Mietpreis

Ohne Nebenkosten für deinen gesamten Urlaub.


Entf. Meer egal ab bis m

Entfernung zum Meer

Luftlinie. Der Weg zum Strand kann länger sein.


m
2021 - Unser Tipp Jetzt schon für 2021 reservieren! Einfach mit Anreisedatum egal das Lieblingsferienhaus aussuchen und dann bei uns melden. Die Mietpreise bleiben zumeist vergleichbar mit 2020.
Wahlfreie Anreise Über Weihnachten und Silvester können fast alle Ferienhäuser zu deinem gewünschten Anreisetermin gebucht werden. Die Mindestmietdauer beträgt 7 Tage. Such dir dein Haus mit "Anreisedatum egal" und ruf uns dann an. Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit und den Preis. Wir freuen uns auf deine Anfrage!
3 Hunde oder mehr Unser Tipp: Wenn du mit drei Hunden anreisen willst, suche auch nach Häusern für zwei Hunde. Nenn uns dann dein Wunschferienhaus und wir fragen die Mitnahme des dritten Hundes beim Vermieter für dich an.

Das sagen unsere Gäste

    • August 2020
      Familie Lange, Cottbus — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Eine schöne Insel zum Entspannen, wandern, Radfahren, Angeln. Auch wenn es in einer landwirtschaftlich genutzten Gegend ist, reichen Wald und Heide um sich wohl zu fühlen. Wer Angeln möchte findet überall einen entsprechenden Strand, lediglich Angelplätze an einer Mole sind rar.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • November 2019
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ballen: Ein sehr kleiner Ort mit einem schönen Hafen. Der Supermarkt hat das ganze Jahr geöffnet, aber mit kürzeren Öffnungszeiten.
      Es gibt hier Restaurants, Cafés und einen Fischladen, welche aber nur in der Saison geöffnet haben. Restaurants teilweise auch außerhalb der Saison, dann aber nur am Wochenende.
      Rechts und links vom Ort, verlaufen tolle Sandstrände mit extrem klaren Wasser.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2019
      Familie Möller, Velpke — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Sælvig: Reines Ferienhausgebiet, ohne weitere Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt einen Fastfood-Grill in der Nähe, der jedoch nur in der Hauptsaison im Sommer geöffnet hat. Zum Einkaufen fährt man am besten nach Tranebjerg, dort gibt es alles. Ansonsten ist Sælvig ein guter Ausgangspunkt, um die ganze Insel zu erkunden. Zum Baden gibt es weiter nördlich in Inselmitte schöne Strände, mit guten Parkplätzen am Strand.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2019
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Onsberg, ein netter Ort, wo es zur Saison (wir waren außerhalb da) wohl einig Aktivitäten gibt (Minigolf, Fahrradverleih, Café). Zum Hauptort der Insel, Tranebjerg, ist es nicht weit. Da gibt es auch in der Nebensaison Leben. Wir haben nichts vermisst. Steinstrand, aber im Sommer sicher gute Bademöglichkeit, wohl auch gute Angelmöglichkeit. Der Weg zum Ortskern eignet sich gut zum Joggen (hin und zurück ziemlich genau 5 km).
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2019
      Susanne und Cordula, Münster — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Nordby ist ein sehr idyllisches Fachwerkdörfchen. Man kann wunderbar essen gehen, von der Eisdiele Café Underground (wo es auch gute Burger gibt! ) über die Delikatessen aus dem Smagen af Øen bis zum erntefrischen Biogemüse und dem köstlichen Mittagstisch im Samsø Bryghus.
      Das Meer mit einem sehr hübschen Sandstrand liegt einen Spaziergang (etwa eine Viertelstunde) entfernt.
      Einen richtigen Supermarkt gibt es allerdings nicht, der nächste ist in Mårup. Frisches Brot gibt's aber im Smagen af Øen vor Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2019
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Ballen ist der Hauptküstenort auf Samsø und hat einen sehr schönen, kleinen Segelhafen. Der Ort hat eine schöne Mischung aus alten und neuen Häusern und kleinere Hotels, die es insgesamt stimmungsvoll machen. Viele, verschiedene, Restaurants, Cafés und auch Imbisse bieten eine breite Auswahl an Essensmöglichkeiten außer Haus. Ein paar kleinere Läden ermöglichen das Bummeln und besonders gibt es das ein oder andere Künstlerische/Handwerkliche zu erwerben.

      Ein kleiner Supermarkt deckt den Grundbedarf und einige Straßenstände mit frischem, teils ökologischem Gemüse und Kartoffeln runden dies ab.
      Ballen ist umgeben von Feldern und kleineren Wäldern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2019
      Andreas und Elke, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Sælvig ist nur ein Fährhafen und hat außer einem Imbiss nichts zu bieten Einkaufen und Shoppen aber im nahen Tranebjerg top, zum Schlendern und Schlemmen bietet sich Nordby an. Zum Wandern ist das Issehovedgebiet sehr zu empfehlen. Dort kann man auch gerade im Sommer hervorragend angeln, da fast immer eine Strömung übers Riff an der Spitze zieht! Die Segelboothäfen sind auch sehr schöne Anlaufpunkte Langør, okay, Mårup, gut, Ballen, top.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2019
      Gerda, Sachsen-Anhalt — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist nur ein ganz kleiner Ort, mit Häusern und Ferienhäusern, einem kleinen Brugsen, einer Kaufhalle, eine Galerie und einem Bauernhaus-Museum, das leider noch nicht offen hatte, wir haben es aber voriges Jahr angesehen. In Nordby ist an der Straße ein sehr schöner Grill Imbiss, viele Stände mit frischem Gemüse und Erdbeeren sind an der Straße. In Nordby gibt es schöne Cafés, unser liebstes Café ist das “Café Underground”. So freundliche Inhaber, sie sprechen mit uns deutsch und haben noch ein kleines Lädchen mit geschmackvollen Accessoires. Wir waren zur Begrüßung des Sommers zur Parade in Nordby, das ist immer den Sonntag nach Pfingsten und so fantastisch. Geschmückte Pferde, freundliche Reiter und Kutschen ziehen durch den Ort und begrüßen mit allen Gästen den Sommer.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2019
      Simone F., Thale — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup: Den Fasanenweg entlang kommt man geradewegs in drei Minuten zum herrlichen Sandstrand; oft am frühen Morgen und abends, auch um die Mittagszeit sieht man auf den Grünflächen der Ferienhäuser Feldhasen und Rehe ruhen. Der Jachthafen lädt mit einem herrlichen Restaurant zum Essen ein und Mårup ist ein super Ausgangspunkt für Touren und Routen rund um die Insel. Überall herrliche, kleine Holzstände mit frischen Kräutern, Obst, Marmeladen, Kartoffeln und Samsø-Saft (köstlich).
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2019
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist ein Ort den ich immer wieder besuchen werde. Man sollte sich darauf einstellen, die Lebensmittel an den Verkaufsstellen am Straßenrand zu kaufen. Hier ist alles frisch und lecker.
      Einfach mal näher hinschauen. Schmuck, Bilder, und vieles mehr findet man in vielen Häusern der Bewohner auf Samsø.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • April 2019
      Andreas, Schleswig Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Ort Mårup ist sehr überschaubar. Es gibt aber einen Supermarkt in dem man alles bekommt was man braucht. Außerdem gibt es eine Tankstelle, ein Café und einen Fahrradverleih.
      Das Ferienhausgebiet von Mårup ist sehr ruhig. Die Grundstücke sind meistens sehr groß und man kann immer fußläufig den Strand erreichen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2018
      Jeannine und Lars, Schöneiche — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Mårup: Der Ort liegt im beschaulichen und sehr ruhigen Norden der Insel und hat neben der Ruhe und Idylle keine besonderen Highlights. Man muss schon des Entspannens wegen dort hin fahren, Attraktionen sind eher die Natur der Insel oder das nahe gelegene Nordby, welches wirklich sehr schöne alte Fachwerkhäuser zu bieten hat.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2018
      Familie Schlüter, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ballen: Netter, kleiner Hafenort mit allem, was vor Ort benötigt wird. Allerdings ist die Auswahl auf Samsø insgesamt nicht mit dem Festland vergleichbar!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2018
      Jana aus Norddeutschland — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Nordby ist ein hübsches, fast antikes Dorf, sehr still und beschaulich. Eine tolle Eisdiele, Café Underground, ein hübscher Feinkostladen. Schöne Vorgärten, hübsche alte Türen. Wer gerne alte Häuser anschaut, kommt hier voll auf seine Kosten. Strand, Wald, Felder und Wiesenwege sowie das einzigartige magische Nordbybakker mit seinen samtigen Rasenhügeln am Strand, der Inselspitze, ist außergewöhnlich. Es ist alles so ein bisschen wie im Bilderbuch oder wie früher, Wäscheleinen flattern unterm Apfelbaum, am Straßenrand überall Regalbuden zur Gemüseselbstbedienung, man wirft passend Bargeld in die Spardose. Ein Urlaub, wo man sich sehr häuslich-heimelig fühlen kann und toll wandern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2018
      Axel und Tina, Norderstedt — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken: Ein ruhiger Ferienort, überwiegend an einer Steilküste gelegen. Das Baden war dank eines Badestegs trotzdem möglich. Unweit des Hauses kann man Blaubeeren pflücken und Brombeeren sowieso überall. Spazierwege sind begrenzt, wir sind häufiger auch durch die Feriensiedlung gegangen. In der Nähe ist ein Hotel mit einem Restaurant. Im Nachbarort sogar eine Yoga-Laden. Uns hat der Ort gut gefallen. Es ist aber kein primärer Badeort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2018
      Anne, Hamburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken: Ruhig, kleine Ferienkolonie, Steinstrand, Steg ins tiefere Meer, herrlich ruhig, leicht hügelig, umgeben von Feldern / Landwirtschaft. Die Straßen sind eher klein, so dass man perfekt Fahrrad fahren kann. Etwas für Urlauber, die Ruhe genießen möchten!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      Familie Mittendorf, Koldenbüttel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Den Ort Ballen erreicht man nach einem kurzen Spaziergang am schönen Sandstrand. Ballen verfügt über einen sehr belebten Seglerhafen. Direkt am Hafen gibt es Einkaufsmöglichkeiten und Restaurationsbetriebe. In diesem Sommer hatte Ballen fast mediterranen Charakter. Ein kleiner, liebenswerter Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2018
      Gu Ste, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken ist ein reines Ferienhausgebiet. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Tranebjerg (4 km entfernt). Dort gibt es ein Netto (Richtung Ballen) und einen Superbrugsen, sowie ein Sportgeschäft, Spielzeugläden, Klamottenläden.
      An den Straßen gibt es überall Loppe (Secondhand und Trödel) zu kaufen und natürlich die Selbstbedienungs- Obst- und Gemüsestände.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Für uns ist in Mårup die Ruhe und die Natur das Tollste. Man kann morgens beim Brötchen holen regelmäßig Hasen und Rehe beobachten, der Strand ist sehr kinderfreundlich, weil das Meer sehr lange flach bleibt und somit auch warm ist.
      Fahrradverleih, Einkaufen, Café, Hafen, alles was man so braucht, ist in Mårup zu bekommen.
      Wir genießen auch jedesmal die großen Grundstücke, die einem wirklich Ruhe und Entspannung garantieren. Und die Kinder können toben. Was auch auf ganz Samsø schön ist, ist, dass man auf sehr freundliche Menschen trifft. Man bekommt in der Regel zuerst ein Lächeln und das ist einfach schön!
      In Mårup bzw. auf ganz Samsø ist man am besten mit dem Fahrrad unterwegs. Die Wege sind prima, und man bekommt einfach mehr von der Natur mit.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Sabine, Gummersbach — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist ein kleiner netter Ort mit einem gut sortierten Brugsen und schönen Häusern. Zum Strand hin gibt es ein großes Ferienhausgebiet, wobei die Grundstücke alle sehr groß sind, sodass sich alles gut verteilt und jeder recht ungestört ist. Sehenswert ist vor allem der Hafen mit Restaurant und der Möglichkeit zu baden und an der Steilküste entlang zu wandern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Horst und Frauke aus Hannover — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der lebendige Fischerort Ballen hat uns besonders gut gefallen. Man kann stundenlang am Wasser sitzen und ein leckeres Getränk genießen. Supermarkt ist gleich nebenan. Alle Inseldörfer sind eine Reise wert. Nordby ist wohl am schönsten. Nur das leckere, dänische Softeis konnten wir nicht entdecken.. Aber italienisch hausgemachtes Eis. Lecker.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ballen ist ein Ort voller Leben! Man kann für den Alltag einkaufen, zudem eine sehr gute Bäckerei, hier kann man auch Kaffee und Frühstück bestellen und mit Blick auf den kleinen Hafen die Sonne genießen! Es gibt zudem zwei gute Imbisse mit Räucherfisch, die haben tagsüber auf und für den Abend in Ballen mind. fünf Restaurants, außerdem ein Eishaus und Grillbar! Die beiden Strände sind feinsandig, nicht sonderlich breit, aber schön! Am nördlich gelegenen Badestrand kann man mehrere Kilometer am Wasser entlanglaufen!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Thomas und Gerda Probst, Halle — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist ein ganz kleiner Ort. Hat eine Brugsen Kauf-Halle und einen Hafen.
      Im Juni erwacht Samsø so nach und nach und es öffnen Restaurants und Cafés. Immer ist was Neues zu entdecken. In Mårup gibt es das Café Høst. Sehr geschmackvoll, freundlich mit Butik und Kunst. Der Beyergarden, das ist ein altes Haus mit Garten und Museum ,öffnet im Juni für Besucher. Nach Nordby sind es nur wenige Minuten. Café Underground ist das beste.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Katrin, Göttingen — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Mårup Osterstrand ist ein altes Ferienhausgebiet mit großen Grundstücken, insgesamt sehr grün und an einem der schönsten Strände der Insel gelegen. Der Marup Skov schließt sich unmittelbar an, so dass auch Waldfreunde hier richtig sind. In Mårup direkt gibt es einen sehr gut bestückten Supermarkt und eine Tankstelle und ein, zwei Cafes.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2018
      V. Weyers, Schwelm — zweiter Urlaub in Dänemark
      Sælvig an sich ist sehr klein, mit einem sehr guten, aber teuren Restaurant am Hafen/Fähranleger. Der Rest der Insel ist gemütlich, man kann alles gut erreichen, wenige Autos.
      Nette, kleine Aussichtspunkte über die Insel verteilt. Sowohl Sand-, als auch Stein-Strand. In der Vorsaison ruhiges Urlauben.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2020
      Familie Lange, Cottbus — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Eine schöne Insel zum Entspannen, wandern, Radfahren, Angeln. Auch wenn es in einer landwirtschaftlich genutzten Gegend ist, reichen Wald und Heide um sich wohl zu fühlen. Wer Angeln möchte findet überall einen entsprechenden Strand, lediglich Angelplätze an einer Mole sind rar.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • November 2019
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ballen: Ein sehr kleiner Ort mit einem schönen Hafen. Der Supermarkt hat das ganze Jahr geöffnet, aber mit kürzeren Öffnungszeiten.
      Es gibt hier Restaurants, Cafés und einen Fischladen, welche aber nur in der Saison geöffnet haben. Restaurants teilweise auch außerhalb der Saison, dann aber nur am Wochenende.
      Rechts und links vom Ort, verlaufen tolle Sandstrände mit extrem klaren Wasser.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2019
      Familie Möller, Velpke — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Sælvig: Reines Ferienhausgebiet, ohne weitere Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt einen Fastfood-Grill in der Nähe, der jedoch nur in der Hauptsaison im Sommer geöffnet hat. Zum Einkaufen fährt man am besten nach Tranebjerg, dort gibt es alles. Ansonsten ist Sælvig ein guter Ausgangspunkt, um die ganze Insel zu erkunden. Zum Baden gibt es weiter nördlich in Inselmitte schöne Strände, mit guten Parkplätzen am Strand.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2019
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Onsberg, ein netter Ort, wo es zur Saison (wir waren außerhalb da) wohl einig Aktivitäten gibt (Minigolf, Fahrradverleih, Café). Zum Hauptort der Insel, Tranebjerg, ist es nicht weit. Da gibt es auch in der Nebensaison Leben. Wir haben nichts vermisst. Steinstrand, aber im Sommer sicher gute Bademöglichkeit, wohl auch gute Angelmöglichkeit. Der Weg zum Ortskern eignet sich gut zum Joggen (hin und zurück ziemlich genau 5 km).
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2019
      Susanne und Cordula, Münster — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Nordby ist ein sehr idyllisches Fachwerkdörfchen. Man kann wunderbar essen gehen, von der Eisdiele Café Underground (wo es auch gute Burger gibt! ) über die Delikatessen aus dem Smagen af Øen bis zum erntefrischen Biogemüse und dem köstlichen Mittagstisch im Samsø Bryghus.
      Das Meer mit einem sehr hübschen Sandstrand liegt einen Spaziergang (etwa eine Viertelstunde) entfernt.
      Einen richtigen Supermarkt gibt es allerdings nicht, der nächste ist in Mårup. Frisches Brot gibt's aber im Smagen af Øen vor Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2019
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Ballen ist der Hauptküstenort auf Samsø und hat einen sehr schönen, kleinen Segelhafen. Der Ort hat eine schöne Mischung aus alten und neuen Häusern und kleinere Hotels, die es insgesamt stimmungsvoll machen. Viele, verschiedene, Restaurants, Cafés und auch Imbisse bieten eine breite Auswahl an Essensmöglichkeiten außer Haus. Ein paar kleinere Läden ermöglichen das Bummeln und besonders gibt es das ein oder andere Künstlerische/Handwerkliche zu erwerben.

      Ein kleiner Supermarkt deckt den Grundbedarf und einige Straßenstände mit frischem, teils ökologischem Gemüse und Kartoffeln runden dies ab.
      Ballen ist umgeben von Feldern und kleineren Wäldern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2019
      Andreas und Elke, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Sælvig ist nur ein Fährhafen und hat außer einem Imbiss nichts zu bieten Einkaufen und Shoppen aber im nahen Tranebjerg top, zum Schlendern und Schlemmen bietet sich Nordby an. Zum Wandern ist das Issehovedgebiet sehr zu empfehlen. Dort kann man auch gerade im Sommer hervorragend angeln, da fast immer eine Strömung übers Riff an der Spitze zieht! Die Segelboothäfen sind auch sehr schöne Anlaufpunkte Langør, okay, Mårup, gut, Ballen, top.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2019
      Gerda, Sachsen-Anhalt — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist nur ein ganz kleiner Ort, mit Häusern und Ferienhäusern, einem kleinen Brugsen, einer Kaufhalle, eine Galerie und einem Bauernhaus-Museum, das leider noch nicht offen hatte, wir haben es aber voriges Jahr angesehen. In Nordby ist an der Straße ein sehr schöner Grill Imbiss, viele Stände mit frischem Gemüse und Erdbeeren sind an der Straße. In Nordby gibt es schöne Cafés, unser liebstes Café ist das “Café Underground”. So freundliche Inhaber, sie sprechen mit uns deutsch und haben noch ein kleines Lädchen mit geschmackvollen Accessoires. Wir waren zur Begrüßung des Sommers zur Parade in Nordby, das ist immer den Sonntag nach Pfingsten und so fantastisch. Geschmückte Pferde, freundliche Reiter und Kutschen ziehen durch den Ort und begrüßen mit allen Gästen den Sommer.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2019
      Simone F., Thale — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup: Den Fasanenweg entlang kommt man geradewegs in drei Minuten zum herrlichen Sandstrand; oft am frühen Morgen und abends, auch um die Mittagszeit sieht man auf den Grünflächen der Ferienhäuser Feldhasen und Rehe ruhen. Der Jachthafen lädt mit einem herrlichen Restaurant zum Essen ein und Mårup ist ein super Ausgangspunkt für Touren und Routen rund um die Insel. Überall herrliche, kleine Holzstände mit frischen Kräutern, Obst, Marmeladen, Kartoffeln und Samsø-Saft (köstlich).
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2019
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist ein Ort den ich immer wieder besuchen werde. Man sollte sich darauf einstellen, die Lebensmittel an den Verkaufsstellen am Straßenrand zu kaufen. Hier ist alles frisch und lecker.
      Einfach mal näher hinschauen. Schmuck, Bilder, und vieles mehr findet man in vielen Häusern der Bewohner auf Samsø.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • April 2019
      Andreas, Schleswig Holstein — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der Ort Mårup ist sehr überschaubar. Es gibt aber einen Supermarkt in dem man alles bekommt was man braucht. Außerdem gibt es eine Tankstelle, ein Café und einen Fahrradverleih.
      Das Ferienhausgebiet von Mårup ist sehr ruhig. Die Grundstücke sind meistens sehr groß und man kann immer fußläufig den Strand erreichen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2018
      Jeannine und Lars, Schöneiche — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Mårup: Der Ort liegt im beschaulichen und sehr ruhigen Norden der Insel und hat neben der Ruhe und Idylle keine besonderen Highlights. Man muss schon des Entspannens wegen dort hin fahren, Attraktionen sind eher die Natur der Insel oder das nahe gelegene Nordby, welches wirklich sehr schöne alte Fachwerkhäuser zu bieten hat.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2018
      Familie Schlüter, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ballen: Netter, kleiner Hafenort mit allem, was vor Ort benötigt wird. Allerdings ist die Auswahl auf Samsø insgesamt nicht mit dem Festland vergleichbar!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Oktober 2018
      Jana aus Norddeutschland — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Nordby ist ein hübsches, fast antikes Dorf, sehr still und beschaulich. Eine tolle Eisdiele, Café Underground, ein hübscher Feinkostladen. Schöne Vorgärten, hübsche alte Türen. Wer gerne alte Häuser anschaut, kommt hier voll auf seine Kosten. Strand, Wald, Felder und Wiesenwege sowie das einzigartige magische Nordbybakker mit seinen samtigen Rasenhügeln am Strand, der Inselspitze, ist außergewöhnlich. Es ist alles so ein bisschen wie im Bilderbuch oder wie früher, Wäscheleinen flattern unterm Apfelbaum, am Straßenrand überall Regalbuden zur Gemüseselbstbedienung, man wirft passend Bargeld in die Spardose. Ein Urlaub, wo man sich sehr häuslich-heimelig fühlen kann und toll wandern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2018
      Axel und Tina, Norderstedt — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken: Ein ruhiger Ferienort, überwiegend an einer Steilküste gelegen. Das Baden war dank eines Badestegs trotzdem möglich. Unweit des Hauses kann man Blaubeeren pflücken und Brombeeren sowieso überall. Spazierwege sind begrenzt, wir sind häufiger auch durch die Feriensiedlung gegangen. In der Nähe ist ein Hotel mit einem Restaurant. Im Nachbarort sogar eine Yoga-Laden. Uns hat der Ort gut gefallen. Es ist aber kein primärer Badeort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2018
      Anne, Hamburg — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken: Ruhig, kleine Ferienkolonie, Steinstrand, Steg ins tiefere Meer, herrlich ruhig, leicht hügelig, umgeben von Feldern / Landwirtschaft. Die Straßen sind eher klein, so dass man perfekt Fahrrad fahren kann. Etwas für Urlauber, die Ruhe genießen möchten!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      Familie Mittendorf, Koldenbüttel — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Den Ort Ballen erreicht man nach einem kurzen Spaziergang am schönen Sandstrand. Ballen verfügt über einen sehr belebten Seglerhafen. Direkt am Hafen gibt es Einkaufsmöglichkeiten und Restaurationsbetriebe. In diesem Sommer hatte Ballen fast mediterranen Charakter. Ein kleiner, liebenswerter Ort.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2018
      Gu Ste, Niedersachsen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vesterløkken ist ein reines Ferienhausgebiet. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Tranebjerg (4 km entfernt). Dort gibt es ein Netto (Richtung Ballen) und einen Superbrugsen, sowie ein Sportgeschäft, Spielzeugläden, Klamottenläden.
      An den Straßen gibt es überall Loppe (Secondhand und Trödel) zu kaufen und natürlich die Selbstbedienungs- Obst- und Gemüsestände.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2018
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Für uns ist in Mårup die Ruhe und die Natur das Tollste. Man kann morgens beim Brötchen holen regelmäßig Hasen und Rehe beobachten, der Strand ist sehr kinderfreundlich, weil das Meer sehr lange flach bleibt und somit auch warm ist.
      Fahrradverleih, Einkaufen, Café, Hafen, alles was man so braucht, ist in Mårup zu bekommen.
      Wir genießen auch jedesmal die großen Grundstücke, die einem wirklich Ruhe und Entspannung garantieren. Und die Kinder können toben. Was auch auf ganz Samsø schön ist, ist, dass man auf sehr freundliche Menschen trifft. Man bekommt in der Regel zuerst ein Lächeln und das ist einfach schön!
      In Mårup bzw. auf ganz Samsø ist man am besten mit dem Fahrrad unterwegs. Die Wege sind prima, und man bekommt einfach mehr von der Natur mit.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Sabine, Gummersbach — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist ein kleiner netter Ort mit einem gut sortierten Brugsen und schönen Häusern. Zum Strand hin gibt es ein großes Ferienhausgebiet, wobei die Grundstücke alle sehr groß sind, sodass sich alles gut verteilt und jeder recht ungestört ist. Sehenswert ist vor allem der Hafen mit Restaurant und der Möglichkeit zu baden und an der Steilküste entlang zu wandern.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2018
      Horst und Frauke aus Hannover — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Der lebendige Fischerort Ballen hat uns besonders gut gefallen. Man kann stundenlang am Wasser sitzen und ein leckeres Getränk genießen. Supermarkt ist gleich nebenan. Alle Inseldörfer sind eine Reise wert. Nordby ist wohl am schönsten. Nur das leckere, dänische Softeis konnten wir nicht entdecken.. Aber italienisch hausgemachtes Eis. Lecker.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Ballen ist ein Ort voller Leben! Man kann für den Alltag einkaufen, zudem eine sehr gute Bäckerei, hier kann man auch Kaffee und Frühstück bestellen und mit Blick auf den kleinen Hafen die Sonne genießen! Es gibt zudem zwei gute Imbisse mit Räucherfisch, die haben tagsüber auf und für den Abend in Ballen mind. fünf Restaurants, außerdem ein Eishaus und Grillbar! Die beiden Strände sind feinsandig, nicht sonderlich breit, aber schön! Am nördlich gelegenen Badestrand kann man mehrere Kilometer am Wasser entlanglaufen!
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Thomas und Gerda Probst, Halle — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Mårup ist ein ganz kleiner Ort. Hat eine Brugsen Kauf-Halle und einen Hafen.
      Im Juni erwacht Samsø so nach und nach und es öffnen Restaurants und Cafés. Immer ist was Neues zu entdecken. In Mårup gibt es das Café Høst. Sehr geschmackvoll, freundlich mit Butik und Kunst. Der Beyergarden, das ist ein altes Haus mit Garten und Museum ,öffnet im Juni für Besucher. Nach Nordby sind es nur wenige Minuten. Café Underground ist das beste.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juni 2018
      Katrin, Göttingen — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Mårup Osterstrand ist ein altes Ferienhausgebiet mit großen Grundstücken, insgesamt sehr grün und an einem der schönsten Strände der Insel gelegen. Der Marup Skov schließt sich unmittelbar an, so dass auch Waldfreunde hier richtig sind. In Mårup direkt gibt es einen sehr gut bestückten Supermarkt und eine Tankstelle und ein, zwei Cafes.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juni 2018
      V. Weyers, Schwelm — zweiter Urlaub in Dänemark
      Sælvig an sich ist sehr klein, mit einem sehr guten, aber teuren Restaurant am Hafen/Fähranleger. Der Rest der Insel ist gemütlich, man kann alles gut erreichen, wenige Autos.
      Nette, kleine Aussichtspunkte über die Insel verteilt. Sowohl Sand-, als auch Stein-Strand. In der Vorsaison ruhiges Urlauben.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
  • Mittel Strandurlaub
  • Gut Kinderfreundlich
  • Mittel Shopping
  • Mittel Hundefreundlich
  • Mittel Sport & Spiel
  • Mittel Fahrradverleih
  • Gut Lokale Leckereien
  • Gut Kunsthandwerk
  • Gut Wandern

Kathrin von Maltzahn
Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Genießer verrate ich euch mehr über Samsø und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.

Kundenmeinung zu Samsø: 4,4/5 (289 Bewertungen)

Lieber Dänemark-Fan,

du wolltest gerade nach einem Ferienhaus auf fejo.dk schauen, entweder mit dem Internet Explorer oder auf deinem iPad.

Leider wirst du feststellen, das unsere Seite nicht richtig dargestellt wird. Immer weniger Internetnutzer verwenden die alten iPads oder den Internet Explorer, der schon 2015 von Microsoft in Rente geschickt wurde. Deshalb habe ich mich dafür entschieden habe, diese nicht weiterhin zu unterstützen.

Unsere Seite funktioniert in den neusten Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Microsoft Edge perfekt, also bitte zu einem dieser Browser wechseln.

Falls dir das nicht möglich ist oder du Hilfe benötigst, schick mir bitte eine Mail: henrik@fejo.dk. Oder kontaktiere unsere Kundenbetreuung direkt unter 0211 – 5800 3060.

Gemeinsam können wir sicherlich eine Lösung finden.

Henrik Ranch
Geschäftsführer
fejo.dk