0211 – 5800 3060 Täglich von 9-17 Uhr

Frag uns

Wir kennen jede Ecke in Dänemark und beraten dich gerne persönlich. Täglich von 9-17 Uhr.

0211 – 5800 3060

Schreib uns eine E-Mail

Zur Merkliste

Südjütland – Ferienhäuser im Süden von Dänemark

Südjütland ist ein besonders vielseitiges Ziel für einen Ferienhausurlaub in Dänemark. Geschichtsträchtige Handelsstädte an der Ostseeküste, spannende Naturerlebnisse und jede Menge Freizeitaktivitäten warten auf die Gäste.

Map

Lauschige Buchten mit Ferienhäusern in Südjütland

Der südliche Teil der dänischen Ostsee heißt Kleiner Belt oder Lillebælt, wie die Dänen sagen. Durch seine geschützte Lage und die sanft plätschernden Wellen ist er ein beliebtes Ziel für ein Ferienhaus in Dänemark. Der Urlaub in Südjütland beginnt gleich hinter der Grenze, sobald man sich in den gemütlichen Verkehr der dänischen Straßen einfädelt.

An den vielen Stränden am Lillebælt gibt es immer etwas zu entdecken: Bunte Kiesel, kleine Fische und jede Menge Krabben, Schnecken oder Muscheln. Kleine Kinder können überall in der flachen Ostsee plantschen, für Schwimmer werden im Sommer Badestege aufgebaut.

Sandstrand und gemütliche Städte

Der Reiz dieser Küste wird durch das hügelige Hinterland noch unterstrichen. Alle Ferienhaussiedlungen sind von grünen Anhöhen umrahmt, die zu jeder Jahreszeit eine wunderbare Aussicht bieten.

Die küstennahen Städte der Region sorgen mit guten Einkaufsmöglichkeiten und Museen für Abwechslung vom Strandleben. Aabenraa, Haderslev und Kolding sind von fast allen Ferienhäusern in Südjütland in kurzer Zeit erreichbar.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Südjütland

  • IM15
    • 8 Pers
    • 92 m²
    • Meer 24 km
    ab 270 €
  • NU08
    • 14 Pers
    • 290 m²
    • Meer 7 km
    ab 854 €
  • ZB65
    • 4 Pers
    • 94 m²
    • Meer 13 km
    nicht bewertet
    ab 263 €
  • NH70
    • 6 Pers
    • 103 m²
    • Meer 19 km
    ab 283 €
  • GT20
    • 4 Pers
    • 40 m²
    • Meer 10 km
    ab 299 €
  • XF07
    • 6 Pers
    • 130 m²
    • Meer 11 km
    nicht bewertet
    ab 272 €

Schöne Aussicht am Flensborg Fjord

Die Küstenstraße zwischen Kollund und Gråsten ist berühmt für ihren Blick über die Segelboote auf der Förde. In Stranderød kann man im Restaurant Café Providence den Ausblick bei Kaffee und Kuchen genießen, fast legendär ist auch die Aussicht von Annies Kiosk in Sønderhav. Dieser Imbiss ist nicht nur ein Pflichtprogramm für viele Gäste auf der Fahrt zum Ferienhaus in Dänemark, sondern auch ein beliebtes Ausflugsziel für Tagesgäste! Im Sommer setzt eine kleine Fähre auf die sogenannten Ochseninseln in der Förde über.

Der Küstenwanderweg Gendarmensti führt von Padborg bis zu den Ferienhäusern auf Als fast immer an der Flensburger Förde entlang und eröffnet einen herrlichen Blick nach dem anderen.

Königliches Flair in Gråsten

Schloss Gråsten ist die Sommerresidenz des dänischen Königshauses, daher ist es nicht für Besucher geöffnet. Auf dem Weg um den Schlosssee hat man das weiße Anwesen immer im Blick. Ist die königliche Familie nicht anwesend, darf man auch den Schlosspark besuchen.

Die Ferienhäuser in Gråsten stehen nah am Jachthafen, nur wenige Minuten Fußweg vom Ortszentrum entfernt. Das Gasthaus Graasten Kro ist ein Blickfang am Weg und rund um das Rathaus gibt es ein paar Geschäfte.

Schön für einen Badeausflug mit Kindern ist der nahegelegene Alnor Strandpark mit Spielgeräten, einem Grillplatz und einem barrierefrei zugänglichen Badesteg. Auf dem Weg dorthin kommt man an Karen Maries Bastelladen vorbei - ein Paradies für jeden Bastel- und Handarbeitsfreund!

Ein absolutes Highlight für Wanderfreunde ist der Gendarmenpfad, ein super toller und gut ausgeschilderter Wanderweg am Meer, welcher insgesamt 74 Kilometer lang ist und von uns gerne bewandert wurde. Ein echte Empfehlung - gerne wieder!
Tipp von Familie Böschemeyer-Bücker

Ferienhäuser am Jachthafen Rendbjerg

Rendbjerg gehört zum Städtchen Egernsund, das über eine Brücke mit Gråsten verbunden ist. Die Marina Rendbjerg ist ein beliebtes Ziel für Segler, die zuhauf auf der Förde kreuzen.

Die Ferienhäuser von Rendbjerg stehen rund um den Hafen. Die Reihenhäuser am Jachthafen bieten fast alle Meerblick.

Das Hafenrestaurant Værftet öffnet ganzjährig, der Imbiss nur im Sommerhalbjahr. Fahrräder und Motorboote werden ebenfalls im Sommer vermietet. Der Spielplatz und die Picknickbänke am Jachthafen sind immer gut besucht.

Wandern an der Förde

Sandstrand sucht man in Rendbjerg vergeblich. Es gibt einige Badestege, sowohl vor der Marina als auch vor den Ferienhäusern östlich des Hafens, aber das Ufer ist überall steinig und mit viel Grün bedeckt. Nur direkt an der Hafenmauer erahnt man etwas Sand zum Buddeln.

Ein Fußweg führt an der Küste entlang, vorbei am alten Rendbjerg Havn mit Fischerbooten. Im Winter ist der Boden rund um die Ferienhäuser sehr nass, auch wenn Pumpstationen den Grundwasserspiegel senken. Man wohnt hier zwischen Wald und Wiesen am Hang, am Ende des Bredmaj liegt auch ein Spielplatz.

Vemmingbund Strand im Broager Land

Im Osten der Halbinsel Broager Land, zu der auch Rendbjerg gehört, liegt die Ferienhaussiedlung Vemmingbund in einer geschützten Bucht mit kinderfreundlichem Sandstrand. Von Ostern bis zu den Herbstferien öffnet ein Strandcafé. Hier stehen die südlichsten Ferienhäuser an der dänischen Ostsee, die einen guten Sandstrand bieten.

Die Kirche in Broager

Das Dorf Broager gab der Halbinsel ihren Namen. Der Ort hat eine ungewöhnliche Kirche mit gleich drei Kirchtürmen: zwei weiße Zwillingstürme direkt am Kirchenschiff und einen mächtigen Glockenturm aus Eiche auf dem Kirchhof. Er wurde nachträglich gebaut, weil die weißen Türme nicht stark genug waren, um die schwere Glocke zu tragen.

Hinter der Kirche auf einem Hügel mit alten Eichen steht ein ungewöhnliches Denkmal für die Gefallenen im Ersten Weltkrieg. Jede betroffene Familie hat ihren eigenen Stein.

Zwei Supermärkte, eine Tankstelle, eine Apotheke und ein paar Trödelläden in Broager bieten alles, was man im Ferienhaus in Dänemark benötigt.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Südjütland

  • ZB65
    • 4 Pers
    • 94 m²
    • Meer 13 km
    nicht bewertet
    ab 263 €
  • KB82
    • 4 Pers
    • 60 m²
    • Meer 30 m
    nicht bewertet
    ab 429 €
  • NO98
    • 8 Pers
    • 102 m²
    • Meer 1.500 m
    nicht bewertet
    ab 387 €
  • VW51
    • 24 Pers
    • 1.000 m²
    • Meer 7 km
    ab 2.078 €
  • WB71
    • 6 Pers
    • 69 m²
    • Meer 350 m
    ab 313 €
  • NR82
    • 6 Pers
    • 89 m²
    • Meer 7 km
    ab 266 €

Sehenswertes rund um den Flensborg Fjord

Das Ziegeleimuseum Cathrinesminde ist ein Denkmal für die Ziegelproduktion in Südjütland. Vom 18. bis ins 20. Jahrhundert wurden rund um die Förde Ziegel hergestellt. Viele Landwirte hatten einen kleinen Brennofen, um im Nebenerwerb Baumaterial zu brennen. Nur wenige Ziegeleien produzieren noch heute, aber ihre handgefertigten Steine sind ein begehrtes, hochwertiges Baumaterial.

Die Düppeler Schanze

Das Historiecenter Dybbøl Bakke kurz vor der Brücke nach Sonderborg auf der Insel Als beschäftigt sich mit den zahlreichen, kriegerischen Auseinandersetzungen um den Grenzverlauf zwischen Deutschland und Dänemark. Auch die gegenüberstehende Dybbøl Mølle ist Teil des Museums.

Geburtsstunde der Rotkreuz-Bewegung

Bei der letzten Schlacht zwischen Deutschen und Dänen im Jahr 1864 kamen die ersten Helfer der Rotkreuz-Bewegung zum Einsatz. Die Organisation wurde kurz zuvor in der Schweiz gegründet und versorgte die Verletzten der Schlacht, unabhängig von ihrer nationalen Zugehörigkeit, was bis dahin nicht selbstverständlich war.

Ferienhäuser im Løjt Land

Das Land zwischen dem Aabenraa und der Genner Bucht heißt Løjt Land. Zwei Supermärkte, verschiedene Restaurants, Tankstellen und ein Geldautomat in Løjt Kirkeby versorgen die Ferienhausurlauber das ganze Jahr über. Die Wege durch die hügelige Landschaft sind zwar etwa anstrengend für eine Radtour, aber wunderschön zu jeder Jahreszeit.

Die Ferienhäuser in Loddenhøj stehen im Norden der Halbinsel zwischen Feldern und bunten Gärten. Der Sandstrand ist barrierefrei, am Campingplatz bekommen auch Ferienhausgäste Snacks und frische Brötchen.

Løjt Feriecenter

Das Feriecenter Løjt ist eine Ferienhaussiedlung mit einem Pool, Spielplätzen und einem Bistro. Der Strand unterhalb der Ferienhäuser ist sandig mit ein paar Steinchen, aber nicht barrierefrei. Hinter dem Campingplatz am Sandskærvej gibt es noch einen weiteren, schmalen Strandabschnitt mit Picknickbänken und einigen Parkmöglichkeiten direkt am Wasser.

Die Insel Barsø

Am Ende des Barsøvejs liegt ein sehr schöner, barrierefreier Strand neben dem Fähranleger zur Insel Barsø. Die malerische Insel ist wunderbar für einen Tagesausflug zum Spazierengehen, im Sommer kann man im Kaffehus einkehren. In der Nebensaison sollte man sich telefonisch für die Barsø-Fähre ankündigen.

Meerblick in Skarrev

Die Ferienhäuser in Skarrev stehen südlich von Løjt am Ufer des Aabenraa Fjords.

Skarrev liegt an einem flachen Hang mit einem herrlichem Blick auf das Wasser. Der Strand ist eher steinig, man sollte Badeschuhe mitbringen. Ein wenig Sand gibt es an der Landspitze vor dem Campingplatz, dort kann man im Hochsommer auch Eis und Getränke kaufen.

Der Strand am Avbækvigvej ist etwas breiter und sandig, unter den knorrigen Buchen findet man hier immer ein schattiges Plätzchen.

Schneller Einkauf bei Jettes Bix

Zwischen Skarrev und Avbæk liegt das Dorf Dyrhave, hier bekommt man frische Eier und Gemüse am Straßenstand Jettes Bix. Gut und gehoben speisen kann man im Restaurant Knapp in der alten Wassermühle am Stennevej, Tischreservierung ist unbedingt erforderlich! Das Anwesen ist traumhaft schön und immer gut besucht.

Südlich des Fjordes stehen die Ferienhäuser von Varnæs an der Küste, zum Baden gibt es schmale Naturstrände und ab und an einen Badesteg.

Da wir Angler sind, kann ich die Genner Bucht sehr empfehlen. Haben dies Jahr sogar dort wieder Dorsche gefangen!
Tipp von Familie Rinderhagen, Ostfriesland

Sønderballe und die Halbinsel Kalvø

Malerisch und sehr naturnah ist es rund um die Ferienhäuser von Sønderballe Strand, die gegenüber von Løjt an der Genner Bucht stehen. Rund um die Bucht findet man eine Slipanlage, viele Boots- und Badestege und einen schönen Badestrand ganz im Süden. Am Campingplatz öffnet im Sommer ein Bistro.

Ein Spaziergang auf Kalvø

Auf der Halbinsel Kalvø gab es früher eine Reederei und ein Gasthaus, beide haben inzwischen geschlossen. Am Hafen trifft man Angler, ein ausgeschilderter Rundweg führt zu einem nordischen Findlingsgarten mit Felsbrocken aus ganz Skandinavien.

Der dichte Wald südwestlich von Kalvø ist von einem Tal durchzogen, in dem die Genner Rundmølle steht.

Diernæs Strand

Der Strand an den Ferienhäusern von Diernæs liegt südlich der Genner Bucht. Möchte man einen Badeurlaub an der dänischen Ostsee verleben, ist Diernæs eine gute Wahl. Der Strand ist sehr lang und im Winterhalbjahr auch bei Anglern beliebt.

Folgt man dem Strand weiter nach Norden, erreicht man das Waldgebiet Krinshave. Über den Tormajvej erreicht man den Strand vor dem Wald mit dem Auto, hier stehen auch einige Ferienhäuser.

Ferienhäuser rund um Årøsund

Ganz abgelegen stehen die Ferienhäusern von Flovt zwischen Feldern und Wiesen an der Küste. Der flache Sandstrand zieht sich vom Binnensee Bankel Nor bis zum Raade Strand und dann weiter zum Campingplatz Gammelbro, wo es im Sommer eine Einkaufsmöglichkeit gibt.

Inselglück im Ferienhaus auf Årø

Für einen Tagesausflug bietet sich die kleine Insel Årø an, die man mit der Fähre von Årsund erreicht. Zu Fuß oder mit dem Rad ist es wesentlich günstiger als mit dem Auto, das man auf der Insel nicht unbedingt benötigt. Ein Ferienhaus auf Årø ist etwas für Freunde der Abgeschiedenheit. Die beiden Inselcafés öffnen nur in den Sommermonaten, Lebensmittel und Wein verkaufen zwei Hofläden.

Mehr zu Årø steht im Artikel über die Ferienhausregion Kelstrup. Auch Hejlsminde beschreiben wir in einem eigenen Artikel.

Sandersvig - ruhige Ferien am Waldrand

Fast ein Geheimtipp sind die Ferienhäuser in Sandersvig südlich von Hejlsminde. Die Häuser stehen an einem waldigen Hang, der Strand ist sandig und am Campingplatz öffnet im Sommer ein Kiosk.

Abbenraa ist mit seinem Hafen und Fußgängerzone sehr schön, ebenso Haderslev und Barsmark. Eine Fährüberfahrt von Ærøsund zur Insel Ærø ist zu empfehlen.
Fam. Bohrer Rheinland Pfalz

Die Hafenstadt Aabenraa

Aabenraa, auf Deutsch Apenrade, ist eine Handelsmetropole in Südjütland mit einem großen Industriehafen. In der Altstadt rund um die Store Potergade stehen schmucke, kleine Wohnhäuser aus vergangenen Zeiten. Am Hafen lockt ein breiter Badestrand mit Parkplatz und Gastronomie, den man aber nur ohne Hund besuchen darf.

Urlaub mit Hund in Südjütland

Die meisten Strände der Region darf man aber auch mit Hunden besuchen, Leinenzwang herrscht von April bis Ende September. Einen richtigen Hundestrand zum Toben ohne Leine, auch im Sommer, gibt es südlich von Aabenraa.

Hundestrand Bahamas

Der Hundestrand Bahamas liegt am Ende des Vernæsvej. Der hügelige Nørreskov im Norden von Aabenraa ist ganzjährig für Spaziergänge ohne Leine freigegeben, er ist recht weitläufig und nicht umzäunt.

Kunst und Kinderkram

Das weiße Schloss Brundlund in Aabenraa wurde im 15. Jahrhundert von der dänischen Herrscherin Margrete I erbaut. Sie war zwar Regentin, wurde aber nicht gekrönt, denn damals war der offizielle Titel Königin den Ehegattinnen der Könige vorbehalten. Die jetzige Königin Margrethe II ist die erste Frau auf dem dänischen Thron, die tatsächlich gekrönt wurde.

Heute ist Schloss Brunlund ein Museum für moderne Kunst. Der Park mit einer historischen Wassermühle und das Café im Schloss sind frei zugänglich.

Rund um Aabenraa gibt es noch weitere, historische Wassermühlen, zum Beispiel die Färbermühle am Farversmøllevej oder die Krusmølle, die zu einer Kreativwerkstatt mit Kerzen, Delikatessen und hyggeligen Café umgestaltet wurde. Im Dezember findet hier ein großer Weihnachtmarkt statt.

Hüpfen was das Zeug hält

Für einen Familienurlaub in Dänemark sollte man sich den Ort Rødekro westlich von Aabenraa merken. Der Indoorspielpark Jump a lot kann bei Regenwetter für gute Stimmung sorgen. Die Atmosphäre erinnert an eine Turnhalle beim Grundschulfest, etwas ruhiger ist es auf dem Außengelände.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Südjütland

  • BN34
    • 8 Pers
    • 149 m²
    • Meer 300 m
    ab 388 €
  • IN28
    • 10 Pers
    • 125 m²
    • Meer 24 km
    ab 421 €
  • XF07
    • 6 Pers
    • 130 m²
    • Meer 11 km
    nicht bewertet
    ab 272 €
  • ZB65
    • 4 Pers
    • 94 m²
    • Meer 13 km
    nicht bewertet
    ab 263 €
  • CR69
    • 6 Pers
    • 90 m²
    • Meer 25 km
    ab 345 €
  • IM15
    • 8 Pers
    • 92 m²
    • Meer 24 km
    ab 270 €

Ein Ausflug nach Haderslev

Haderslev ist älteren Dänemarkurlaubern vielleicht noch als Hadersleben bekannt, denn bis 1920 gehörte die Stadt zu Deutschland und ist noch heute, wie Aabenraa, Heimat der Nordschleswiger. In der mächtigen Marienkirche finden regelmäßig deutsche Gottesdienste statt.

Auf dem Gravene ist jeden Dienstag- und Freitagvormittag Wochenmarkt, alles andere für einen ausgiebigen Einkaufsbummel findet man in der Fußgängerzone. Der Haderslev Dampark ist ein Stadtpark rund um einen kleinen Teich mit Spielplätzen, einer Eisdiele und vielen Enten und Gänsen. Der Teich mündet in den Haderslev Dam.

Ein Tierpark am See

Der sechs Kilometer lange Haderslev Dam reicht im Westen bis zum Pamhule Wald. Ein Ausflugsboot bietet einstündige Rundfahrten an, vier Anleger gibt es auf der Strecke. Am Südufer des Dams liegt der Haderslev Tierpark, ein herrliches Ausflugziel mit Rehwild, einem großen Spielplatz und verschiedenen Wanderwegen.

Ehlers Samling

In einem markanten, roten Fachwerkhaus verbirgt sich eine beeindruckende Sammlung getöpferter Objekte, die größte ihrer Art in Nordeuropa. Die ehemals private Ehlers Samling reicht vom Mittelalter bis zur modernen, dänischen Töpferkunst. Das Museumsgebäude ist eines der ältesten Häuser in Haderslev aus dem 17. Jahrhundert.

Das Älteste Haus der Stadt ist Von Oberbergs Haus, im Sommerhalbjahr öffnet es als Museum mit Exponaten zur Entstehung des Gebäudes und zur Geschichte der Stadt.

Der Skaterpark

Der Skaterpark am Hafen soll schon Europas beste Skater zu einem Besuch animiert haben. Ausrüstung wird vor Ort vermietet. Der Park bietet ein breites Angebot an Straßensportmöglichkeiten, gelangweilte Teenager sind hier unbekannt! Auf dem Portal Acture Park kann man verschiedene, sportliche Aktivitäten für die Umgebung buchen.

Seen, Glöckchen und ein Wikingertheater

Badespaß und Wikinger in Jels

Immer geöffnet ist der große Nedersø bei Jels, mitten in Südjütland. Der tolle Badeplatz am See ist im Sommer ein Publikumsmagnet, ebenso wie der Spielplatz unter Bäumen. Auf der benachbarten Freilichtbühne finden alljährlich im Juli die Jels Wikingerspiele statt.

Nördlich vom Nedersø liegt der Midtsø. Am Ausflugslokal Jels Volsted werden Kanus vermietet. Das Lokal ist nur für geschlossene Gesellschaften geöffnet, aber die Kanuvermietung biete am Wochenende Getränke und Grillwurst für alle an.

Glockenklang am Weg

Zwei kleine Museen stehen einsam an einer Straße mitten in Südjütland: Das Dänische Glockenmuseum und im Nachbarhaus ein kleines Schulmusem. Zwischen den Dörfern Faris und Over Lert kommt man normalerweise nicht vorbei, daher lohnt es sich, die Öffnungszeiten vorab zu prüfen.

Der Barfußpark in Klovtoft

Meditative Stille kennzeichnet den versteckten Klovtoft Barfußpark. Im Sommer öffnet der Park für Besucher. Auf einer Führung durch das urige Gelände erfährt man einiges über die Idee dahinter und kommt ganz sicher entspannt zurück zum Parkplatz.

Haderslev ist immer einen Ausflug wert. Als besonderes Highlight können wir die Tongrube in Gram empfehlen: Dort kann man selbst nach Fossilien graben.
Tipp von Familie Hartig, Sachsen

Ein Besuch in Gram

Das Gram Slot ist ebenfalls von einem kleinen See umgeben. Atmosphärisch ist es Romantik pur, wenn man unter den Bäumen sitzt und den Schwänen auf dem Teich zuschaut. Im Park stehen Picknickbänke, er ist immer und kostenlos geöffnet. Für eine Führung durch das Schloss und über den Bauernhof muss man sich anmelden.

Das Schloss gehört zum benachbarten Landwirtschaftsbetrieb. Dort können Kinder im Minizoo die Tiere besuchen, im Hofladen werden die ökologischen Produkte des Hofs verkauft.

Der Gram Slotskro hat ganzjährig geöffnet, mehrmals im Jahr finden in Gram Märkte und landwirtschaftliche Messen statt. Pferdeliebhaber, Blumenfreunde und Fans von Weihnachtsdeko sollten sich die Termine notieren, denn dieses kleine Schloss ist wirklich sehenswert, auch wenn die Anfahrt von den meisten Ferienhäusern in Südjütland etwas weiter ist.

Alte Knochen und Fossilien

Gegenüber vom Schloss ist ein Walskelett ausgestellt. Der Pottwal wurde 1984 an der dänischen Nordsee gefunden. Das Skelett gehört zum Paläontologischen Museum Sønderjylland, das in der Tongrube bei Gram nach Fossilien forscht.

Familienurlaub in Arrild

Das Arrild Ferieby liegt mitten im Land, wodurch es zunächst einmal nicht unbedingt als Ziel für einen Urlaub in Dänemark ins Auge fällt. Doch die mehr als 120 Ferienhäuser in Arrild und eine sehr familienfreundliche Infrastruktur sprechen für einen Urlaub in dieser Siedlung.

Arrild liegt auf Höhe der Insel Rømø. Bis zu den Stränden an Nord- oder Ostsee sind es etwa 40 Kilometer.

Angeln im Arrild Fiskesø

In der Ferienhaussiedlung liegt der beliebte Arrild Fiskesø, ein Put & Take-Teich, den ein Hamburger Ehepaar bewirtschaftet. Ein kleines Café, ein Shop mit etwas Angelzubehör und natürlich ein Platz zum Fischesäubern stehen den Gästen zur Verfügung.

Sport und Spaß das ganze Jahr

Das große Arrild Schwimmbad, die Sportplätze und mehrere Restaurants im Arrild Ferieby sind für alle Ferienhausurlauber in Südjütland ein attraktives Ausflugsziel. Der Supermarkt und eine Tankstelle haben ganzjährig geöffnet.

Zuletzt bewertet Beliebte Häuser Unsere beliebtesten Ferienhäuser in Südjütland

  • BN34
    • 8 Pers
    • 149 m²
    • Meer 300 m
    ab 388 €
  • GW70
    • 16 Pers
    • 240 m²
    • Meer 19 km
    nicht bewertet
    ab 1.042 €
  • CR69
    • 6 Pers
    • 90 m²
    • Meer 25 km
    ab 345 €
  • PD83
    • 6 Pers
    • 90 m²
    • Meer 150 m
    ab 407 €
  • XF07
    • 6 Pers
    • 130 m²
    • Meer 11 km
    nicht bewertet
    ab 272 €
  • IM15
    • 8 Pers
    • 92 m²
    • Meer 24 km
    ab 270 €

Das sagen unsere Gäste

    • September 2021
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vemmingbund selbst hat außer einem kleinen Restaurant, welches auch Eis anbietet, keine Einkaufsmöglichkeit. Die nächste ist in Broager, ca. 2,5 km entfernt (dort bekommt man alles, was man benötigt). Der Strand ist überschaubar, teilweise sehr steinig, aber sauber (blaue Flagge) und sehr flach. Der Gendarmstien bietet sich an, um längere und kürzere Spaziergänge zu unternehmen, auch Sonderborg ist nicht weit entfernt.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2021
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Diernæs: Für Urlauber, die wirklich die Ruhe und die Natur lieben, ist Diernæs und Umgebung wirklich toll. Ich, als eigentlich eingefleischte "Insel"-Urlauberin, war angenehm überrascht, dass es auch auf dem "Festland" Orte gibt, die ruhig und erholsam sind, ohne dass man meilenweit alleine sein muss. Sogar der nahegelegene Campingplatz (übrigens ein wirklich guter) hat akustisch keinen negativen Einfluss auf die Ruhe gehabt. Und trotz der Ruhe können dort auch Kinder auf den Spielplätzen, am Strand und im Wasser viel Spaß haben. Also nicht nur etwas für Menschen, die nur Ruhe wollen.
      Sportlich aktiv, kann man sicher trotzdem dort sein, ob zu Fuß, per Rad und auf dem Wasser. Dieses können wir natürlich nur für den September sagen, da wir nicht in der Hochsaison da war.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2021
      fejo-Kunde — zweiter Urlaub in Dänemark
      Grønninghoved ist ein kleines Dörfchen im Nirgendwo, was für einen ruhigen Urlaub aber sehr angenehm ist. Der Campingplatz um die Ecke ist toll. Dort bekommt man morgens frische Brötchen und der Inhaber des Ladens ist freundlich und hilfsbereit, falls man mal eine Frage zur Umgebung und so hat.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2021
      Meike, Aurich — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Arrild ist eine größere Ferienhaussiedlung. Auch ein Campingplatz befindet sich dort. Dort kann auch der Spielplatz sowie gegen Gebühr das Schwimmbad genutzt werden. Ein Restaurant und ein Dagli Brugsen sowie eine Pølser-Bude sind ebenfalls vorhanden. Uns haben die Ruhe und die guten Spaziermöglichkeit gut gefallen. Der vorhandene Angelsee war leider nur Anglern zugänglich. Ob dies aufgrund von Corona war, kann ich leider nicht beurteilen.
      Mit etwas Glück sind auch Eichhörnchen zu entdecken.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2021
      H. und R. aus Itzehoe — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Grønninghoved: Ein etwas schmaler Strand mit wenig Steinen, aber einem flachen, sandigen Meeresuntergrund ohne Kraut und Pflanzen. Man muss schon etwa 150 m ins Wasser gehen um zu schwimmen, also für Kinder ideal. Hinter dem Feriengebiet befindet sich ein schöner Laubwald, der zum Wandern einlädt. Ein Weg führt dort zur höchsten Erhebung Süddänemarks, wo sich ein tolles Restaurant mit Außenterrassen und einer sehr guten aber nicht teuren Küche befindet.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2021
      Giulijana, Britta u. Andi, Niedersachsen — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Aabenraa: Der nächste Supermarkt ist in Løjt, es gibt im Feriengebiet Loddenhøj ein Restaurant in der Nähe des Strandes, auf dem Weg nach Løjt gibt es einen tollen Naturladen, mit eigenem Gemüse, Honig, Seifen, Blumensamen und Strick Souvenirs. In Kalvø gibt es einen tollen Fischladen, der selbst fischt und räuchert. In Løjt gibt es auch zwei Tankstellen, leider keinen Bäcker, aber mehrere Supermärkte. Und in Apenrade gibt es alles, eine kleine Innenstadt mit Einkaufmöglichkeiten, Kunst, Veranstaltungen, ein großer Strand, unterschiedliche Restaurants, hier gibt es auch ein Schwimmbad.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • August 2021
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vemmingbund: Eigentlich einer der schönsten Sandstrände in der weiteren Region. Leider war bei unserer Ankunft der komplette Sandstrand auf in der ganzen Bucht durch eine dicke Schicht von angeschwemmtem Seegras bedeckt. Der Sandstrand war somit nicht nutzbar. Das Seegras wurde erst nach knapp zwei Wochen an unserem vorletzten Tag teilweise zur Seite geschoben.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2021
      Familie H., Rhein-Main — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Løgumkloster ist ein kleiner Ort, der ausreichende Einkaufsmöglichkeiten bietet (zwei Supermärkte) und natürlich von seiner Hauptsehenswürdigkeit, dem Kloster, lebt. Sehr empfehlen können wir die Bäckerei (Klosterbageri), die am Dorfplatz liegt. Tolle dänische Produkte und sehr freundliche Bedienung in Deutsch oder Englisch.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2021
      fejo-Kunde — mehr als 6 Urlaube in Dänemark
      Diernæs ist ein sehr kleiner Ort mit einer Ferienhaussiedlung und einem Campingplatz. Einkaufsmöglichkeiten gibt es im benachbarten Hoptrup (Schlüsselübergabe) oder in Haderslev. In Diernæs oder Umgebung scheint es irgendwo militärisches Gelände zu geben. Leider flogen mehrmals täglich von Mo-Fr Düsenjets direkt über uns und waren leider sehr laut.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • August 2021
      fejo-Kunde — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Wir waren in Sdr. Sejerslev. Am Steinstrand, etwa acht Kilometer entfernt, konnte man zwar nicht Baden, aber die Vielfalt der Steine hat uns sehr gefallen. Der Strand auf der Insel Rømø war sehr groß und schön zum Baden. Besonders hat uns der Fußballgolfplatz in Ballum gefallen. Auf dem Weg nach Rømø war auch ein kleines Museum mit Wasserrädern, wo die Wasserstände angezeigt wurden. Wir waren auch in Billund im Legoland, wo wir auch sehr viel Spaß hatten.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2021
      Gaby Voß, Mönkeberg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Grønninghoved ist ein kleiner, reiner Ferienort mit vielen Ferienhäusern und zwei Campingplätzen. Es gibt einen kleinen Kiosk mit Restauration am Strand. Ein "Dagli Brugsen" ist vier Kilometer entfernt. Der Strand ist ein schöner Naturstrand mit nur wenig Steinen. Das Wasser ist sehr lange sehr flach, von daher ideal mit kleinen Kindern. Gut gefallen hat uns auch, dass Hunde mit an den Strand und ins Wasser durften, solange sie an der Leine sind. Lange Spaziergänge am Wasser sind nicht möglich, aber es gibt einen Spazierweg vom Kystvej ab durch einen wunderschönen Wald.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juli 2021
      fejo-Kunde — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Brunsnæs: Was uns sehr gut gefallen hat, war die Ruhe, es ist kein typischer Touristenort und man trifft nur wenige Leute bei Spaziergängen und Ausflügen. Die andere Seite ist, dass der Strand (oder das Ufer) nicht zum Barfußgehen einlädt, da er sehr steinig und schmal und großteils mit scharfkantigem Gras bewachsen ist. Vom Strand sollte man nicht zu viel erwarten, das Wasser ist sehr klar, es gibt viele Sitzbänke, es geht jedoch sehr steinig und scharfkantig ins Wasser. Wen das nicht stört, die Ruhe war wunderbar erholsam, die Anwohner alle sehr freundlich, ein insgesamt niedlicher und verträumter kleiner Ort mit schönem Blick auf die Förde. Man kann gut Fahrrad fahren in der Umgebung, auch längere Spaziergänge sind möglich
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Juli 2021
      Daniel und Tanja, NRW — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Flovt Strand ist eine Ferienhaussiedlung. Der nächste Ort mit einen kleinen Sparmarkt ist ca. fünf Kilometer entfernt. Flovt Strand und die Region sind sehr gepflegt, Gärten und Häuser angenehm ruhig.
      Für Sportbegeisterte bietet die Ostsee für Kanu oder Sup tolle Möglichkeiten. Radfahrer werden ebenfalls viel Freude haben. Nett ist auch die gepflegte Rasenfläche für Fußball und Volleyball.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • Juli 2021
      Sabine, Wathlingen — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Vemmingbund ist eine reine Ferienhaussiedlung mit einem Kiosk. Einkaufen ist in Broager, Sonderburg oder Gråsten gut möglich (ca. 15 Min Autofahrt).
      Die Bucht ist toll. Der Strand ist sauber, ein paar Algen. Das Wasser fällt sehr flach ab und ist daher für Kinder super.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2020
      Familie Wagner, Prettin — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Brunsnæs liegt an der Flensburger Förde direkt gegenüber der Spitze der Halbinsel Holnis, man sieht also immer das gegenüberliegende Ufer und die Lichter verschiedener Seezeichen und es sind immer Segelboote und Fischerboote unterwegs. Direkt an dem kleinen Ort, der sich den Hang entlang hochzieht und einige schöne Ferienhäuser, aber auch Privathäuser zu bieten hat, verläuft der Wanderweg "Genarmenstien". Das ist ein alter Grenzweg, der 74 km entlang der deutsch- dänischen Grenze verläuft und sehr vielfältig ist. Meistens läuft man direkt an der Küste entlang, entweder am Strand oder durch die Buchenwälder, an der Steilküste entlang und durch kleine Orte. Es gibt eine Internetseite, die alle Etappen, Sehenswürdigkeit und Besonderheiten genau beschreibt. Man kann dort sehr gut wandern.

      Auf der Etappe um Brunsnæs gibt es noch die Besonderheit, dass es hier früher sehr viele Ziegelwerke gab. Das kann man am Strand noch sehr gut erkennen, auf Tafeln wird alles sehr gut erklärt und es gibt ein Museum, das sehr schön in einem noch vorhandenen, historischen Ziegelwerk eingerichtet ist. Außerdem gibt es an diesem Abschnitt auch einige Kunstobjekte, die mit der Zeit der Ziegelherstellung in dieser Region zu tun haben. Alles sehr interessant.
      Von Brunsnæs aus ist man im ein paar Minuten an vielen sehenswerten Orten wie Sønderborg, dem Schloss Gråsten, den historischen Schachtfeldern bei Dybbol Banke und auch auf der Insel Als. Es gibt überall viel zu sehen und man kann wunderschön Strecken durch die Natur laufen. Im Herbst fanden wir das jetzt besonders schön und sehr vielfältig, wer gern fotografiert, kommt hier auf seine Kosten.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2020
      Familie Sanner, Ostwestfalen-Lippe — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Diernæs Strand ist ein (sehr) kleiner Ort mit vielen kleinen, netten Häusern. Es ist sehr ruhig und friedlich, allerdings auch etwas ab vom Schuss. Bis zum nächsten Supermarkt sind es knapp vier Kilometer, bis zur nächsten größeren Stadt mit mehr Shoppingmöglichkeiten ungefähr 13 km. In der Siedlung und auch beim nahe gelegenen Campingplatz gibt es schöne Spielplätze. Wer Ruhe und Erholung sucht, ist an der richtigen Adresse, der Strand ist schön und nah dran, die Landschaft drumherum wunderschön.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2020
      Familie aus Wischhafen — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Skarrev ist im Herbst ein sehr ruhiger Ort. Durch die Hanglage hat man einen tollen Blick auf die Bucht von Apenrade. Strand mit Steinen wunderbar zum Spazieren gehen, Möglichkeit zum Angeln besteht auch. Im Sommer, Campingplatz direkt am Strand mit Kiosk, Spielplatz und Sanitärräumen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      nicht bewertet
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • Oktober 2020
      Brigitte aus Etzel — mehr als 3 Urlaube in Dänemark
      Årø: Die Insel ist wunderschön. Sie bietet Spaziergängern eine schöne Landschaft, Steilküsten und Kiesstrände. Da die Autos dort nur mit 30 km/h fahren dürfen, ist es sehr ruhig auf Årø. Der Campingplatz ist von einem deutschen Ehepaar übernommen worden. Dort gibt es einen kleinen Shop, wo man ein paar Kleinigkeiten kaufen kann. Und ein Café ist dort auch, nach Anmeldung kann man dort frühstücken oder Pizza essen. Sehr nette Leute.

      Die Fahrräder, die man dort mieten kann, sind etwas in die Jahre gekommen und werden demnächst ausgetauscht. Direkt neben dem Campingplatz gibt es eine Fischräucherei. Dort habe ich auch den Wein gekauft, der dort angebaut wird. Leider hat das Weingut ab Oktober Winterpause. Die Fähre zum Festland fährt jede Stunde. Tickets kauft man auf dem Festland, jeweils für das Auto und den Fahrer, sowie für jeden anderen Fahrgast. Die Bedienung ist einfach, da man alles auch in deutscher Sprache lesen kann.
      Årø ist eine kleine schnuckelige Insel, die man besuchen muss, wenn man sich erholen möchte. Oder auch einfach mal abschalten möchte.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2020
      Monika, Stolberg Rhld. — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Als eingefleischter Nordseefan ist es nicht leicht Vemmingbund zu beurteilen, da die Unterschiede gravierend sind.
      Es ist ein kleines, hauptsächlich von Dänen genutztes Ferienhausgebiet. Die gute Erreichbarkeit der Küste ohne Dünen macht es ideal für Senioren und Gäste mit Kleinkindern oder Handicaps.
      Die sanfte, flach auslaufende Ostsee in der geschützten Bucht lässt auch ein plantschen für weniger gute Schwimmer zu.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2020
      Jens Ehlers, Buchholz in der Nordheide — zweiter Urlaub in Dänemark
      Skarrev ist ein sehr ruhiger Ort. Im Herbst relativ wenig Autoverkehr. Man kann schön am Strand oder durch die Siedlung spazieren gehen, abends empfiehlt sich aber eine Taschenlampe, es ist dort sehr dunkel. Der Ort selber ist recht klein, besteht aus Ferienhäusern und dem Campingplatz. Man kann wunderbar am Strand lang laufen oder die Straße hoch durch die Siedlung und bis zum Campingplatz. Leider ist durch Corona der Laden dort zu. Somit bleibt zum Einkaufen nur die Fahrt nach Aabenraa oder Rødekro. Hier gibt es nahezu alle Supermärkte, die man so braucht. Essen gehen waren wir im Restaurant Under Sailjet in Aabenraa.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2020
      Thomas und Andrea, Paderborn — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vemmingbund: Schöner, ruhiger Ort mit kleinem, aber schönem Sandstrand. Imbiss in unmittelbarer Nähe. Zu beachten für Hundebesitzer, dass bis 01.09. bis 20 Uhr keine Hunde an den Strand dürfen. Einkaufen im drei Kilometer entfernten Broager war gut.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2020
      Saskia, Hamburg — mehr als 10 Urlaube in Dänemark
      Vemmingbund: Der kleine Ort ist ein typischer Ferienort. Er besteht zu 80% aus Sommerhäusern. Im Ort selbst gibt es einen Imbiss (asiatisch und Fast Food), in dem man auch sitzen kann, sowie einer Minigolfanlage. Der Kro war zum Zeitpunkt unseres Besuches leider geschlossen.
      Der Strand ist nach Süden hin recht breit und hat einen schönen Sand. Nach Norden in Richtung Steilküste wird der Strand sehr steinig und ist nur schwer bis gar nicht begehbar. Das Wasser ist sehr flach. Vereinzelt gibt es Badestege.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2020
      fejo-Kunde — erster Urlaub in Dänemark
      Løjt: Es ist dort nichts los. Wem Ausflüge in die Natur zum Wandern (wobei man zunächst viel an der Straße entlang laufen muss) und Mountainbike fahren oder Golf spielen nicht genügen und wer nicht mindestens 45 Minuten zum nächsten größeren Ort fahren möchte, der sollte nicht in Løjt Urlaub machen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
    • September 2020
      Familie P., Berlin — erster Urlaub in Dänemark
      Grønninghoved: Ein ruhiger Abschnitt mit mehreren Ferienhäusern. Unseres war praktischerweise nicht einsehbar. Der Strand ist ein Sandstrand, am Ufer steinig, schmal. Das Wasser ist sehr sehr flach und nach den ersten zwei Metern ohne Steine. Für Kinder ideal, Erwachsene können nicht schwimmen. Gefühlt nach einem Kilometer reinlaufen stand uns das Wasser immer noch nicht mal bis zur Hüfte. Es gibt ein Café, das aber erst im Oktober öffnete, verstehe ich nicht und fanden wir schade, wir waren im September da. Man kann sehr gut in Kolding, ca. 12 km entfernt, einkaufen. Die Supermärkte haben fast deutsche Preise, wir hätten gar nicht soviel mitbringen müssen.
      Strand
      Kinderfreundlich
      nicht bewertet
      Hundefreundlich
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      nicht bewertet
      Einkaufen
    • September 2020
      Julia, Hamburg — erster Urlaub in Dänemark
      Flovt: Wenn man die absolute Ruhe und Erholung sucht, ist man hier genau richtig. Möchte man abends nochmal was trinken oder essen gehen, sucht man hier jedoch vergeblich. Wirklich sehr schade! Auch ein zusätzlicher Spielplatz für Kinder ist hier bisher nicht vorhanden. Zum stundenlangen am Meer sitzen und in Ruhe spazieren gehen, ist es hier wunderschön.
      Strand
      Kinderfreundlich
      Hundefreundlich
      nicht bewertet
      Ausflugsziele
      Erholungswert
      Restaurants
      Einkaufen
  • Mittel Strandurlaub
  • Gut Kinderfreundlich
  • Gut Shopping
  • Mittel Hundefreundlich
  • Gut Sport & Spiel
  • Mittel Fahrradverleih
  • Mittel Lokale Leckereien
  • Mittel Kunsthandwerk
  • Gut Wandern

Kathrin von Maltzahn
Seit mehr als 40 Jahren liebe ich die dänische Gemütlichkeit, die wunderbare Natur und die herrlichen Küsten! In meinem Reiseführer Dänemark für Einsteiger verrate ich euch mehr über Südjütland und die Erlebnisse in den benachbarten Regionen.

Kundenmeinung zu Südjütland: 3,9/5 (2.372 Bewertungen)